Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

Bereich für alle Themen und Hinweise zu Büchern, Zeitungen, Fachliteratur und sonstige Publikationen zum Thema Eisenbahn und dem Modellbahn-Hobby.
Benutzeravatar

Thomas W
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 364
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 07:13
Nenngröße: H0
Wohnort: Kurpfalz

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#76

Beitrag von Thomas W » Fr 13. Jan 2012, 07:34

Morgen zusammen,

ein paar schöne Szenen von der DB gibts im Film " Der letzte Fußgänger" von 1960 mit Heinz Erhardt u.a. zu sehen.

Aus der Edgar-Wallace-Filmreihe sind auch einige Aufnahmen der "DB in britisch" in "Zimmer 13" von 1964 enthalten.

In "So liebt und küßt man in Tirol" von 1961 sind anfangs auch einige Bahnszenen.

Grüße
Thomas
Grüße
Thomas

Richtige Lokomotiven fangen mit "D" an, also Dampf.... oder Diesel.... :wink:

Benutzeravatar

bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1622
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#77

Beitrag von bjb » Mo 16. Jan 2012, 17:03

Hallo Filmfreunde,

da fallen mir auch noch ein paar Filme ein.

"In 80 Tagen um die Welt" kennt glaub ich jeder und

"Der Geist der Dunkelheit" der Film spielt in Afrika wo eine Eisenbahnbrücke gebaut werden soll und zwei Löwen als Menschenfresser die Arbeiten behindern.

Mit flimmernden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)

Benutzeravatar

DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3664
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Steuerung: MS2 Gleisbox + BPi
Gleise: C-Gleis: ML+2L-fähig
Wohnort: Aachen
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#78

Beitrag von DeMorpheus » Mi 18. Jan 2012, 20:18

Hallo,

noch ziemlich aktuell: Im zweiten Teil von Sherlock Holmes wird ein Zug ein wenig zerstört ;) (wie so vieles andere in den Filmen ...)
Auch sonst ist in einigen Szenen mehr oder weniger viel Eisenbahn zu sehen. England und auch Deutschland in den Anfängen der Eisenbahn.

Schöne Grüße,

Moritz
Viele Grüße,
Moritz
'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


Cougarman
Ehemaliger Benutzer

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#79

Beitrag von Cougarman » Do 19. Jan 2012, 00:53

DeMorpheus hat geschrieben:noch ziemlich aktuell: Im zweiten Teil von Sherlock Holmes wird ein Zug ein wenig zerstört ;) (wie so vieles andere in den Filmen ...)
Auch sonst ist in einigen Szenen mehr oder weniger viel Eisenbahn zu sehen. England und auch Deutschland in den Anfängen der Eisenbahn.
Hallo Moritz,

in welchem zweiten Teil ?
von Sherlock Holmes gibt es so viele Verfilmungen, wie Sterne am Himmel.
:|

Benutzeravatar

DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3664
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Steuerung: MS2 Gleisbox + BPi
Gleise: C-Gleis: ML+2L-fähig
Wohnort: Aachen
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#80

Beitrag von DeMorpheus » Do 19. Jan 2012, 11:12

Hallo Hannes,

ok, da habe ich mich vielleicht etwas zu kurz gefasst. Wer sich wenig für Kino interessiert, weiss das nicht unbedingt:
Gemeint ist die Neuinterpretation des Sherlock-Holmes-Stoffes durch Guy Ritchie. Der erste Teil kam Ende 2009 in die Kinos, der zweite Ende 2011. Ich sollte dann vielleicht noch anmerken, dass es sich um eine recht actionlastige Interpretation handelt.

Schöne Grüße,
Moritz
Viele Grüße,
Moritz
'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


Cougarman
Ehemaliger Benutzer

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#81

Beitrag von Cougarman » Do 19. Jan 2012, 12:43

DeMorpheus hat geschrieben:Hallo Hannes,

ok, da habe ich mich vielleicht etwas zu kurz gefasst. Wer sich wenig für Kino interessiert, weiss das nicht unbedingt:
Gemeint ist die Neuinterpretation des Sherlock-Holmes-Stoffes durch Guy Ritchie.
ah, danke.

so langsam komme ich mit den Sherlock Holmes Verfilmungen durcheinander.
ich dachte zuerst an den von 2010. :oops:


HGV221
Ehemaliger Benutzer

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#82

Beitrag von HGV221 » Do 19. Jan 2012, 13:37

Hallo Eisenbahnfilm Liebhaber
Einen Film habt Ihr noch nicht genannt: aus dem Genre des "action films" und zwar "Gesprengte Ketten" mit Steve Macqueen und James Garner
bin schon selbst mit so einer antiken "Personen Donnerbüchse" als Fahrgast mitgefahren.
Gruß Hermann


bloehu
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 10:15

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#83

Beitrag von bloehu » Do 19. Jan 2012, 18:35

Bubikopf 064 446-8 hat geschrieben:Vor 10 Jahren oder so, gab es mal nen Deutschen Film in dem ein Alter Lokführer, ich glaube eine BR 50 herrichten wollte für einen Wettbewerb in dem man eine Reise mit der transsibirische Eisenbahn gewinnen kann.

Und irgend wie haben das ne Gruppe von 12 Jährigen entdeckt, sind mit dem alten Lokführer aber gar nicht gut ausgekommen.
Bis sie dann gemeinsam mit ihm die Lok hergerichtet haben...
:
der Film heisst "Die Lok" mit Rolf Hoppe in der Hauptrolle. Leider gibt es den Film nicht auf DVD.

gruss, bjoern


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3047
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 44
Deutschland

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#84

Beitrag von steve1964 » Sa 18. Feb 2012, 13:40

Weltenbummler hat geschrieben:Bei James Bond faellt mir noch OCTOPUSSY ein.
Da wird ein ganzer Zirkus verladen und mit einer Bombe bestueckt.
-

Octopussy - die Eisenbahnszenen sind auf einer Privatbahn in England gedreht ,

die Dampflok wirkt sehr futuristisch - surreal ,

erinnert an die vom General Strenikow in " Doktor Schiwago " .

Grüße
Steve



--
Ich baue , also bin ich .


Holger_D
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1527
Registriert: Fr 30. Dez 2005, 22:03
Alter: 18

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#85

Beitrag von Holger_D » Sa 18. Feb 2012, 15:13

Hallo,

aktueller Film mit intensiver Eisenbahn-/Bahnhofsatmoshäre der Epoche 2: "Hugo Cabret".

Liebe Grüße von Holger
Schädigt Märklin - kauft Minitrix!

Benutzeravatar

Weltenbummler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1986
Registriert: Di 14. Feb 2006, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: Primex
Wohnort: Hauptstadtdorf Berlin :(
Alter: 55
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#86

Beitrag von Weltenbummler » Sa 18. Feb 2012, 16:42

bloehu hat geschrieben:
Bubikopf 064 446-8 hat geschrieben:Vor 10 Jahren oder so, gab es mal nen Deutschen Film in dem ein Alter Lokführer, ich glaube eine BR 50 herrichten wollte für einen Wettbewerb in dem man eine Reise mit der transsibirische Eisenbahn gewinnen kann.
Und irgend wie haben das ne Gruppe von 12 Jährigen entdeckt, sind mit dem alten Lokführer aber gar nicht gut ausgekommen.
Bis sie dann gemeinsam mit ihm die Lok hergerichtet haben...
:
der Film heisst "Die Lok" mit Rolf Hoppe in der Hauptrolle. Leider gibt es den Film nicht auf DVD.
gruss, bjoern
Der Film wurde 1992 mit dem Blauen Elefanten auf dem 10. Essener Kinderflmfestival ausgezeichnet. Ist also schon 20 Jahre alt, die Lok um die es dabei geht ist die 41 241, gedreht wurde in Gelsenkirchen-Bismarck.
Und ja, den kann man sich immer wieder anschauen.
Gruß
Thomas

Benutzeravatar

Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3390
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:36
Nenngröße: H0
Gleise: I:I
Wohnort: NRW

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#87

Beitrag von Barmer Bergbahn » Mo 2. Apr 2012, 09:37

Hallo,

wer eine umfassende Übersicht über das Thema "Eisenbahn im Film" haben möchte, der wird hier sicherlich glücklich werden:

http://www.eisenbahn-im-film.de/
Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)

Benutzeravatar

TheWorker
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert: Do 3. Nov 2011, 09:47
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Oberpfalz
Alter: 49

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#88

Beitrag von TheWorker » Fr 6. Apr 2012, 08:08

Servus,


mir fallen spontan noch 3 Filme ein, die, glaub ich zumindest, noch keiner erwähnt hat:

"Der Sündenbock von Spatzenhausen" mit Hans Moser als Bahnhofsvorsteher, der unbedingt möchte, dass in Spatzenhausen D-Züge halten

"Zurück in die Zukunft Teil 3"

und in einem Mr. Bean-Film (Mr. Bean macht Ferien?) spielt ein TGV mit ;)




Gruss

Bernd
Ein Feldstecher ist kein landwirtschaftliches Gerät
und ein Zitronenfalter faltet keine Zitronen

Bild

Benutzeravatar

Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3439
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 15:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB Basic + GFN Profi-Boss
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Kronsburg bei RD
Alter: 49

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#89

Beitrag von Thilo » Mi 25. Jul 2012, 22:02

Hallo,

für Western-Freunde könnte vielleicht "Kansas Pacific" von 1953 interessant sein.

Ihr könnt ihn hier online sehen (oder mit den passenden Browser-Zusatz abspeichern 8) ):

http://tvvoid.com/kansas-pacific-1953

Ich habe bisher nur in den Anfang reingeguckt, aber was ich bisher an Eisenbahn- und Bahnbauszenen gesehen habe sieht erstaunlich authentisch aus.

Viel Spaß!

Thilo


Sam Tarly
Ehemaliger Benutzer

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#90

Beitrag von Sam Tarly » Mi 1. Aug 2012, 14:08

hallo thilo,

schaue ich mir auch an. :)

Benutzeravatar

TheWorker
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert: Do 3. Nov 2011, 09:47
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Oberpfalz
Alter: 49

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#91

Beitrag von TheWorker » Mo 29. Okt 2012, 11:09

In "Neues vom Hexer" ist ein paar Mal eine BR 74 zu sehen.
Der Film spielt zwar in London, aber es war wohl zu teuer, sich eine Lok aus GB zu besorgen oder wirklich in London zu drehen ;)


Gruss

Bernd
Ein Feldstecher ist kein landwirtschaftliches Gerät
und ein Zitronenfalter faltet keine Zitronen

Bild


Delkof
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 19:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: WinDigipet 2015 cs2 ecos2 cs1
Gleise: C und K-Gleis
Wohnort: Rottweil älteste Stadt BWs
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#92

Beitrag von Delkof » Mo 29. Okt 2012, 13:34

Habe auch noch einen Film tipp der besonderen Art.

Liebe,Tod und Eisenbahn.

Raimund (Heiner Lauterbach) liebt seine Modelleisenbahn über alles. Ehefrau Karin paßt das gar nicht, aber alle Versuche, ihn wegzulocken, mißlingen. Da wäre ihr ein toter Mann lieber als so einer…

Leider habe ich den nicht mehr zum Kaufen gefunden, oder zum downloaden! Der Film ist bei mir noch in der DB, muss ich halt suchen. Wenn jemand den Film kennt, und auch einen link enstellen kann wäre klasse. Sonst eine PN an mich.

Gruß Uwe


Erich Multzmeh
Ehemaliger Benutzer

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#93

Beitrag von Erich Multzmeh » Mo 29. Okt 2012, 13:39


Benutzeravatar

Fränki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 380
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 22:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#94

Beitrag von Fränki » Mo 29. Okt 2012, 18:59

Hallo Uwe
Leider habe ich den nicht mehr zum Kaufen gefunden, oder zum downloaden!
Den bekommst du als DVD bei ARD oder ZDF.Wird extra angefertigt und liegt etwa bei 50€ :roll:
Gruß
Frank

Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies Hr.Kleinschmidt Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:Schwelm-Loh/Wuppertal-Wichlinghausen
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 6#p1778076

Benutzeravatar

Weltenbummler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1986
Registriert: Di 14. Feb 2006, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: Primex
Wohnort: Hauptstadtdorf Berlin :(
Alter: 55
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#95

Beitrag von Weltenbummler » Mo 29. Okt 2012, 19:54

Ist ein ZDF Film gewesen. :wink:
Gruß
Thomas

Benutzeravatar

Iceman
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2019
Registriert: Mo 29. Aug 2005, 22:20
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco multiMAUS
Gleise: geoLINE (Testgleise)
Wohnort: Rhein-Main
Fiji

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#96

Beitrag von Iceman » Di 30. Okt 2012, 18:17

Hallo,

heute Abend (30.10.) kommt um 22.50 Uhr auf MDR der Polizeiruf 110: Zwischen den Gleisen. Es gibt einige interessante Szenen der DR aus den siebziger Jahren.
Grüße

Matthias

Doktrin- und Ideologiefrei
Brawas ÖBB Oppeln überarbeitet (02.05.2017) Eingestellt bis auf weiteres
PS.: Ich nehme an dem Danksagungs-Kindergarten nicht teil!


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3047
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 44
Deutschland

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#97

Beitrag von steve1964 » Fr 16. Nov 2012, 23:18

-
n ´Abend ,

" das zweite Gleis " , DDR 1962 , s / w ,
wurde oben schon erwähnt , ist wirklich sehenswert , fängt harmlos an und endet als Tragödie .

Der Alte - Ein Koffer , mit dem seligen Siegfried Lowitz als Komissar Köster ,
spielt im ersten Abschitt teilweise im Balkan Express . Abschitt Salzburg - München .

Steve

-
Ich baue , also bin ich .


mittelweg
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 279
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 10:59
Schweiz

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#98

Beitrag von mittelweg » Mo 3. Dez 2012, 10:25

In der Schweiz gibt es den Film "Hinter den sieben Gleisen". Eine kleine Dampflok vom Typ E 3/3 spielt in der Hauptrolle. Gespielt im alten Rangierbahnhof in Zürich. Die Lok gammelt leider heute in Chur vor sich hin. Sichtbar von der Autobahn A13.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hinter_den_sieben_Gleisen


Woulf
Ehemaliger Benutzer

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#99

Beitrag von Woulf » So 23. Dez 2012, 20:17

JETZT! Läuft Unstoppable auf Pro7!

Ich bin mal Fernsehen 8)

Benutzeravatar

Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1044
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 15:59
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 mit MM, DCC, mfx
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Spielfilme für Eisenbahnliebhaber (keine Doku)

#100

Beitrag von Florian Schmidt » Mi 26. Dez 2012, 22:37

Der weiter oben erwähnte Film "Der letzte Fußgänger" mit Heinz Erhard und einigen Szenen der DB der frühen 60er lief heute im NDR. Nächster Termin ist Samstag um 21:50 Uhr im BR.

Die DB-Szenen konzentrieren sich dabei auf den "vorderen" Teil des Filmes, zu sehen sind dabei u.a. Schnellzugwagen der Bauartgruppe 28 in blauer Lackierung. Wobei mich die Dame in dem Film mit ihrem Hang zur Unwahrheit und ihrer "Alterskorrektur" irgendwie an eine (männliche) Person erinnerte, die ich selber einmal kannte :bigeek:

Der Bf. Baden-Oos heißt heute übrigens Baden-Baden, nachdem die dort abzweigende Stichbahn ins "richtige" Baden-Baden 1977 "plattgemacht" worden ist.

Gruß
Florian
Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!

Antworten

Zurück zu „Medien / Sehenswertes“