Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

Bereich für alle Themen rund um Digitaltechnik und digitale Umbauten.

himalayatrekker
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K & C-Gleis
Wohnort: Südlich von S21
Deutschland

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#101

Beitrag von himalayatrekker »

Hallo,

hat schon mal jemand den Kupplungswalzer mit der Flipflop-Funktion versucht?

Grüße

Jochen

himalayatrekker
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K & C-Gleis
Wohnort: Südlich von S21
Deutschland

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#102

Beitrag von himalayatrekker »

Hallo,

in meinem Video habe ich beschrieben wie ich einen Kupplungswalzer mit Flipflop programmiert habe. Ich benötige auf der CS3 nur eine Funktionstaste um den Kupplungswalzer für beide Fahrtrichtungen auszulösen. Je nach Fahrtrichtung der Lok wird nur die wagonseitige Telexkupplung ausgelöst. Dazu wird die Führerstandsbeleuchtung und das Doppel-A-Licht ein- und wieder ausgeschalten.
Natürlich wäre das Programm auch ohne Flipflop möglich, aber ich wollte es einfach mal ausprobieren.

Anmerkung: Ich habe die Telexkupplungen als Momentfunktion mit 4 sec Einschaltdauer eingestellt.

Hier der Link zum Video:

https://youtu.be/6H8ylTBnfy4

Viel Spaß beim Anschauen.

Grüße

Jochen
Zuletzt geändert von himalayatrekker am So 19. Apr 2020, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.

Threadersteller
TT800
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3347
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 22:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3
Gleise: M, C
Wohnort: Weinviertel, Niederösterreich
Österreich

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#103

Beitrag von TT800 »

Hallo Jochen!

Super, die Idee und Umsetzung. Danke für die Bereicherung dieses Themas.

Inhaltlich habe ich eine Frage an Dich:
Die beiden Timer werden ja mit Aktivierung der Funktion gestartet. Warum hast du in beiden Timern den Fahrtwechsel programmiert?
Ich hätte Angst, dass bei einer zufälligen internen Abarbeitungsverzögerung diese gleichen Befehle nicht zeitgleich sondern verzögert und damit doppelt verarbeitet werden. Und es genügt ja eigentlich nur einer der zwei Befehle.

Einen grundsätzlichen Verbesserungsvorschlag habe ich auch noch, den ich bei mir immer anwende:
Alle unmittelbar vom Funktionsauslöser (der Funktionstaste) aktivierten Aktionen schalte ich immer nur durch die pos. Flanke. Damit ist es egal, wie lange jemand auf die Funktionstaste drückt. Du hast - zumindest laut Deinem Kommentar - nur den Richtungswechsel so definiert. Aber gerade beim Timer 1 besteht doch dann die Gefahr, dass es solange die Taste gedrückt bleibt zu keiner neg. Flanke des Timers kommen kann.
Viele Grüße,
Stephan
__________________________________________________________________________
[60211{60128connected}+60215{GUI:4.2.9|GFP:3.81}+60216{GUI3:2.2.0(5)|GFP3:12.113}+CS3webApp]
Insider seit 1993 - HeimatBf: MIST Wien - http://www.insider-stammtisch.net/

himalayatrekker
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K & C-Gleis
Wohnort: Südlich von S21
Deutschland

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#104

Beitrag von himalayatrekker »

Hallo Stephan,

danke für die Anmerkungen.

Warum zwei Fahrtwechsel?
Ich bekomme es nicht anders hin.
Ausgangssituation:
- Lok fährt mit Zug vorwärts und stoppt

- Kupplungswalzer wird ausgelöst - Richtungswechsel - Fahrtwechsel (Lok fährt rückwärts)- Kupplung auslösen - Richtungswechsel - Fahrtwechsel (Lok fährt vorwärts vom Zug weg)

- jetzt steht die Lok ca. 5cm vor dem Zug und die Fahrtrichtung geht vom Zug weg, sobald der Fahrregler aufgedreht wird.

Zu Deiner zweiten Frage kann ich noch nichts sagen, ich bin noch viel am austesten und jeden Tag sieht mein Programm wieder anders aus.

Grüße

Jochen

PS: Ich habe mein Video noch mit ausführlichen Screenshots ergänzt, so sollte es verständlicher werden.

himalayatrekker
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K & C-Gleis
Wohnort: Südlich von S21
Deutschland

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#105

Beitrag von himalayatrekker »

Hallo Stephan,

jetzt habe ich das mit dem pos. Pegel nochmal überprüft. Du hast recht, die pos. Flanke ist besser. Ich hatte einige Programmversionen auch schon so gemacht, aber irgendwie bin ich dann auf den pos. Pegel gekommen und habe gerade diese Version eingestellt. Ich werde das nochmal ändern.
Danke für den Hinweis.

Grüße

Jochen

Threadersteller
TT800
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3347
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 22:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3
Gleise: M, C
Wohnort: Weinviertel, Niederösterreich
Österreich

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#106

Beitrag von TT800 »

himalayatrekker hat geschrieben: So 19. Apr 2020, 21:52Warum zwei Fahrtwechsel?
Ich bekomme es nicht anders hin.
Ausgangssituation:
- Lok fährt mit Zug vorwärts und stoppt

- Kupplungswalzer wird ausgelöst - Richtungswechsel - Fahrtwechsel (Lok fährt rückwärts)- Kupplung auslösen - Richtungswechsel - Fahrtwechsel (Lok fährt vorwärts vom Zug weg)

- jetzt steht die Lok ca. 5cm vor dem Zug und die Fahrtrichtung geht vom Zug weg, sobald der Fahrregler aufgedreht wird.
Hallo Jochen,

da stimmt etwas nicht. Du löst beide Timer mit Aktivieren der Funktionstaste aus. Beide Timer schalten in diesem Moment (gleichzeitig) mit der pos. Flanke ihre Laufzeit ein. Beide Timer aktivieren also in diesem Moment (gleichzeitig) den Fahrtwechsel. Der zweite Richtungswechsel kommt erst nach 1 sec. mit der neg. Flanke des Timers 1. Da ist aber der Fahrtwechsel vom Timer 2 (zusammen mit dem Fahrtwechselbefehl vom Timer 1) schon abgearbeitet.

Wenn der Timer 2 vom Timer 1 mit der neg. Flanke aktiviert wird, wäre mir alles verständlich. Aber so ist es ja nicht. Vermutlich ging es, weil Du die Funktionstaste länger als 1 Sekunde gedrückt hast.

Übrigens finde ich Deine Änderung, die Telexe durch die FlipFlops zu steuern besser.
Viele Grüße,
Stephan
__________________________________________________________________________
[60211{60128connected}+60215{GUI:4.2.9|GFP:3.81}+60216{GUI3:2.2.0(5)|GFP3:12.113}+CS3webApp]
Insider seit 1993 - HeimatBf: MIST Wien - http://www.insider-stammtisch.net/

Hubert
EuroCity (EC)
Beiträge: 1100
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Franken + Hessen

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#107

Beitrag von Hubert »

Vorschlag:

... der Kupplungswalzer sollte als Universal-Kupplungswalzer im Decoder integriert sein (analog ABV), dann wäre die Sache perfekt .... ohne "Gewurschtel" ... 8)

Gruß
Hubert
aus dem Frankenland

Threadersteller
TT800
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3347
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 22:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3
Gleise: M, C
Wohnort: Weinviertel, Niederösterreich
Österreich

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#108

Beitrag von TT800 »

Hubert hat geschrieben: Mo 20. Apr 2020, 13:32 Vorschlag:

... der Kupplungswalzer sollte als Universal-Kupplungswalzer im Decoder integriert sein (analog ABV), dann wäre die Sache perfekt .... ohne "Gewurschtel" ... 8)

Gruß
Hubert
Hast Du noch nicht mitbekommen, dass hier Leute posten, die Freude an der erfolgreichen Anwendung eigener Kreativität haben?
Die sehen das nicht als "Gewurschtel"!
Dein Vorschlag mag für andere sinnvoll sein, doch hier ist es ein Spaßverderber.
Viele Grüße,
Stephan
__________________________________________________________________________
[60211{60128connected}+60215{GUI:4.2.9|GFP:3.81}+60216{GUI3:2.2.0(5)|GFP3:12.113}+CS3webApp]
Insider seit 1993 - HeimatBf: MIST Wien - http://www.insider-stammtisch.net/

himalayatrekker
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K & C-Gleis
Wohnort: Südlich von S21
Deutschland

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#109

Beitrag von himalayatrekker »

TT800 hat geschrieben: Mo 20. Apr 2020, 11:02
himalayatrekker hat geschrieben: So 19. Apr 2020, 21:52Warum zwei Fahrtwechsel?
Ich bekomme es nicht anders hin.
Ausgangssituation:
- Lok fährt mit Zug vorwärts und stoppt

- Kupplungswalzer wird ausgelöst - Richtungswechsel - Fahrtwechsel (Lok fährt rückwärts)- Kupplung auslösen - Richtungswechsel - Fahrtwechsel (Lok fährt vorwärts vom Zug weg)

- jetzt steht die Lok ca. 5cm vor dem Zug und die Fahrtrichtung geht vom Zug weg, sobald der Fahrregler aufgedreht wird.
Hallo Jochen,

da stimmt etwas nicht. Du löst beide Timer mit Aktivieren der Funktionstaste aus. Beide Timer schalten in diesem Moment (gleichzeitig) mit der pos. Flanke ihre Laufzeit ein. Beide Timer aktivieren also in diesem Moment (gleichzeitig) den Fahrtwechsel. Der zweite Richtungswechsel kommt erst nach 1 sec. mit der neg. Flanke des Timers 1. Da ist aber der Fahrtwechsel vom Timer 2 (zusammen mit dem Fahrtwechselbefehl vom Timer 1) schon abgearbeitet.

Wenn der Timer 2 vom Timer 1 mit der neg. Flanke aktiviert wird, wäre mir alles verständlich. Aber so ist es ja nicht. Vermutlich ging es, weil Du die Funktionstaste länger als 1 Sekunde gedrückt hast.

Übrigens finde ich Deine Änderung, die Telexe durch die FlipFlops zu steuern besser.
Hallo Stephan,

mittlerweile habe ich zu viele Versionen, ich habe im Video zwei vermischt, aber es funktionieren beide.

Das mit den Timern ist so eine Sache, die ich noch nicht ganz verstehe. Also so ich es dargestellt habe läuft es korrekt und ich drücke die Funktionstaste definitiv nicht lange. Allerdings habe ich es noch nicht geschafft die Timer so ineinander zu verschachteln, dass nach Ablauf von Timer 1 der Timer 2 ausgelöst wird. Da bin ich noch dran.

@Hubert: ich wurschtel gerne!

Grüße

Jochen

himalayatrekker
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K & C-Gleis
Wohnort: Südlich von S21
Deutschland

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#110

Beitrag von himalayatrekker »

Hallo,

da ich zu viel Versionen habe, gibt es hier ein neues Video mit Beschreibung des Kupplungswalzers.

Video: https://youtu.be/lYaSaTBIhxY

Viel Spaß beim gewurstel und lasst Euch den Spaß nicht verderben. Modellbahn muss Spaß machen und pustet den Kopf mal wieder frei 8)

Grüße

Jochen :redzwinker:

Threadersteller
TT800
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3347
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 22:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3
Gleise: M, C
Wohnort: Weinviertel, Niederösterreich
Österreich

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#111

Beitrag von TT800 »

himalayatrekker hat geschrieben: Mo 20. Apr 2020, 18:28 Allerdings habe ich es noch nicht geschafft die Timer so ineinander zu verschachteln, dass nach Ablauf von Timer 1 der Timer 2 ausgelöst wird.
Hallo Jochen,
einfach den Timer 2 statt mit der pos. mit der neg. Flanke vom Timer 1 auslösen.

Wenn ich mir die erste Seite dieses Themas in Erinnerung rufe, wie viel mehr Programmierung ich damals "komponierte", so ist das heute richtig elegant. Allerdings hat es damals auch noch keine FlipFlops zur Verwendung gegeben. Vielen Dank, dass Du die Idee hattest, sie für einen Kupplungswalzer zu nützen.
Viele Grüße,
Stephan
__________________________________________________________________________
[60211{60128connected}+60215{GUI:4.2.9|GFP:3.81}+60216{GUI3:2.2.0(5)|GFP3:12.113}+CS3webApp]
Insider seit 1993 - HeimatBf: MIST Wien - http://www.insider-stammtisch.net/

Hubert
EuroCity (EC)
Beiträge: 1100
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Franken + Hessen

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#112

Beitrag von Hubert »

TT800 hat geschrieben: Mo 20. Apr 2020, 15:42 Hast Du noch nicht mitbekommen, dass hier Leute posten, die Freude an der erfolgreichen Anwendung eigener Kreativität haben?
Die sehen das nicht als "Gewurschtel"!
Dein Vorschlag mag für andere sinnvoll sein, doch hier ist es ein Spaßverderber.
Hallo Stephan

.... hiermit entschuldige ich mich bei allen die gern "wurschteln" ..... mach ich auch sehr gerne mit meiner CS2.

Die Idee mit dem Decoder und einer entsprechenden Funktionstastenbelegung würde sicher alle erfreuen die einfach nur spielen wollen.
Ich denke mal, dass dies die überwiegende Mehrheit der Modellbahner ist.
Vor allem könnte man diese Funktion dann auch mit Zentralen nutzen die kein Programmieren ermöglichen.

Wünsche noch viel Spaß beim "Wurschteln"
Hubert
aus dem Frankenland

ups60
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert: Do 20. Mär 2014, 00:29

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#113

Beitrag von ups60 »

Hallo,

zu den FlipFlops habe ich eine Frage, in meiner CS3 (60226, HW 03.04 SW 2.0.0 (1)) sind die FlipFlops sowie Richtungsänderung nicht vorhanden. Lassen sich diese nur mit dem Decodertool 3 programmieren?

mfg Uwe

himalayatrekker
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K & C-Gleis
Wohnort: Südlich von S21
Deutschland

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#114

Beitrag von himalayatrekker »

Hallo Uwe,

ich programmiere über das PC Tool, das ist schön übersichtlich. Die Lok erhält dann die Daten vom PC über WLAN / LAN via CS3 auf das Programmiergleis. Wenn ich keinen Sound programmiere ist das in zwei Minuten erledigt.
An der CS3 habe ich selbst noch nicht programmiert, wenn man das am PC gewohnt ist, ist die Darstellung an der CS3 etwas fremd.

Grüße

Jochen

ups60
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert: Do 20. Mär 2014, 00:29

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#115

Beitrag von ups60 »

Hallo Jochen,

mache ich bei Nachrüstdekodern normalerweise auch so, aber bei Werkslokomotiven funktioniert das so nicht. Deshalb meine Frage, ob die Sonderfunktionen nur bei mir in der CS3 fehlen oder auch bei anderen.

mfg Uwe

smb11
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert: Do 19. Aug 2010, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS3 Plus CS 2 / MS 1/2
Gleise: K- / C-Gleis
Alter: 67

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#116

Beitrag von smb11 »

Hallo Uwe

Diese Sonderfunktionen sind bei mir in der CS 3+ (SW 2.0.0 (1)) auch nicht vorhanden.
Sind wohl nicht oder noch nicht eingebunden, schade.

Gruss Mark

himalayatrekker
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K & C-Gleis
Wohnort: Südlich von S21
Deutschland

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#117

Beitrag von himalayatrekker »

Hallo,

in der Cs3+ Softwarestand 2.0.0 (1) finde ich auch nur UND1 bis 8, aber komischerweise fehlen die anderen logischen Verknüpfungen. Sehr eigenartig.

Grüße

Jochen

Threadersteller
TT800
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3347
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 22:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3
Gleise: M, C
Wohnort: Weinviertel, Niederösterreich
Österreich

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#118

Beitrag von TT800 »

himalayatrekker hat geschrieben: Do 23. Apr 2020, 19:06 Hallo,

in der Cs3+ Softwarestand 2.0.0 (1) finde ich auch nur UND1 bis 8, aber komischerweise fehlen die anderen logischen Verknüpfungen. Sehr eigenartig.

Grüße

Jochen
Die kommen sicher beim nächsten Update dazu; die Decoderentwickler mit dem mDT müssen ja voraus sein. Stell Dir vor, in der CS3 gibt es Parameter, die die Decoder noch nicht kennen. Das gäbe einen Aufstand.
Viele Grüße,
Stephan
__________________________________________________________________________
[60211{60128connected}+60215{GUI:4.2.9|GFP:3.81}+60216{GUI3:2.2.0(5)|GFP3:12.113}+CS3webApp]
Insider seit 1993 - HeimatBf: MIST Wien - http://www.insider-stammtisch.net/

Hubert
EuroCity (EC)
Beiträge: 1100
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Franken + Hessen

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#119

Beitrag von Hubert »

TT800 hat geschrieben: Do 23. Apr 2020, 21:36
........... Stell Dir vor, in der CS3 gibt es Parameter, die die Decoder noch nicht kennen. Das gäbe einen Aufstand.
...... Stell Dir vor, dass es die Funktion bald im Decoder gibt und im nächsten Update auch in der CS2 / 3 /3+

ohne Gewähr :fool:

Hubert
aus dem Frankenland

himalayatrekker
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K & C-Gleis
Wohnort: Südlich von S21
Deutschland

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#120

Beitrag von himalayatrekker »

Hallo,

heute habe ich ein neues Phänomen entdeckt. Wenn der Fahrsound an ist, dann fehlt im Kupplungswalzer das "Andrücken" (also die Schritte Richtungswechsel, Fahrtwechsel und wieder Richtungswechsel).

Hat jemand eine Erklärung oder eine Idee dazu?

Grüße

Jochen

Threadersteller
TT800
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3347
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 22:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3
Gleise: M, C
Wohnort: Weinviertel, Niederösterreich
Österreich

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#121

Beitrag von TT800 »

himalayatrekker hat geschrieben: Fr 1. Mai 2020, 15:13 Hallo,

heute habe ich ein neues Phänomen entdeckt. Wenn der Fahrsound an ist, dann fehlt im Kupplungswalzer das "Andrücken" (also die Schritte Richtungswechsel, Fahrtwechsel und wieder Richtungswechsel).

Hat jemand eine Erklärung oder eine Idee dazu?

Grüße

Jochen
Hallo Jochen,

das wurde vor langer Zeit hier im Forum schon besprochen. Du musst die Suchfunktion benutzen.

Ich kann mich nur dunkel erinnern, dass der Fahrtwechselbefehl durch die Soundabfolge beeinflusst wurde und unbrauchbar wurde. Die zum Soundprojekt gehörenden Anfahrverzögerungen störten die Timerwerte und umgekehrt.
Viele Grüße,
Stephan
__________________________________________________________________________
[60211{60128connected}+60215{GUI:4.2.9|GFP:3.81}+60216{GUI3:2.2.0(5)|GFP3:12.113}+CS3webApp]
Insider seit 1993 - HeimatBf: MIST Wien - http://www.insider-stammtisch.net/
Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 6155
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Kontaktdaten:

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#122

Beitrag von nakott »

Hallo Jochen

Von hier https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 1#p1847611
Version: 3.2.0.1 (29. Juni 2018)
Improvement : Neue Funktion "Sound Leerlauf Halten" ermöglicht den Kupplungswalzer auch mit eingeschaltetem Fahrsound
Schau bitte mal, ob Du diese Funktion im mDT findest. Ich denke, dass man das benötigt. Vielleicht zu Beginn einschalten und am Ende des Kupplungswalzer ausschalten. Habe es allerdings noch nicht selber probiert.

Viele Grüße Dirk

himalayatrekker
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K & C-Gleis
Wohnort: Südlich von S21
Deutschland

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#123

Beitrag von himalayatrekker »

Hallo,

super, vielen Dank für die Hilfe. Werde es morgen testen.

Grüße

Jochen

himalayatrekker
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K & C-Gleis
Wohnort: Südlich von S21
Deutschland

Re: Kupplungswalzer mit mSD3/mDT3

#124

Beitrag von himalayatrekker »

Hallo,

funktioniert alles top! :lol:

Danke.

Jochen
Antworten

Zurück zu „Digital“