Alles in Blau: VT 11.5, mit Panoramadach, V300, E03 als Diesel, BR 05 Frontkabine als DB, E19 in Rheingoldfarben

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Dampflokspaß im EBF Schwarzenbek und mit Altbau E Loks

#201

Beitrag von Brumfda » Mo 8. Apr 2019, 11:33

Der zweite mit Dampfwabada und Alltertümlichen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und falls ich die hier bereits vorher schon gepostet habe: ich find, sie ist der Hammer. Gerade in der Lackierung. So unförmig, so wuchtig, so hässlichnützlichschön :bigeek:

Bild

Bild

Sowie einer Jungenderinnerung. Bayern. Ferien. Immer wieder von Starnberg nach Feldafing oder München + Petershausen. S6/ S2....

Bild

Schön gemachtes Modell
Zuletzt geändert von Brumfda am Di 9. Apr 2019, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Jonnytulln
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 380
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 45
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Alles in Blau: VT 11.5, mit Panoramadach, V300, E03 als Diesel, BR 05 Frontkabine als DB, E19 in Rheingoldfarben

#202

Beitrag von Jonnytulln » Mo 8. Apr 2019, 14:46

Vielen Dank für die schönen Bilder!!! :gfm: :gfm: Herrliche Diesel Loks.
Natürlich auch Danke für deine netten Worte über meine Modell Gebäude.
Realistische Baumherstellung und Gebäudebau!
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157435

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

V200 BR 221 in gelb EGP Eisenbahngesellschaft Potsdam

#203

Beitrag von Brumfda » Di 9. Apr 2019, 10:11

Einen wunderschönen guten Tag werte MoBA Verrückte!

Wie der Zufall so spielt! Da will ich mein Audoaudo waschen und da fährt dieses schmucke Stück zum Überholt werden in den Bahnhof. Also Kehrtwende und Fotos schießen. Für Fans mehr auf meiner Seite.

Bild

Bild "20190408_v200_br221_ghski9.jpg" anzeigen.

Herrliche Kontraste:

Bild

Auf den Waggons befanden sisch auch etliche BMW i3 Modelle. Krasser Gegensatz. 50er Jahre Grobstaubdiesel bringt E- Mobilität zu den Menschen :bigeek:

Die zwei Gründe für den Stop und neue Kontraste:

Bild

Bild

Warum ich das hier poste? Die Realität hat alle Vorstellungen von vor 20 Jahren überholt. Wer hätte da eine V200 derart lackiert oder wie ihr Schwestermodelder EGP in blau? Im Kontrast zu dem IC der Tschechen kann ich nur sagen:
Laleckere Realität. Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt!

Schönen Sonntag in der Woche, Felix

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: VT 11.5 BR 601 in stahlblau/ beige und grau/ kupfer mit Panoramadach

#204

Beitrag von alex57 » Mi 10. Apr 2019, 21:54

Brumfda hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 23:10


Bild


Hallo Felix,

ich hatte bei dir ein paar Seiten nachzuarbeiten. Schöne Bilder , auch von eurer Clubanlage.

Mein Favorit ist und bleibt dein o.a. "Blue Train", der VT 11.5. Der Schnappschuss auf der Brücke :hearts: :gfm: :gfm:


Liebe Grüsse


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

VT 11.5 BR 601 in stahlblau/ beige mit Panoramadach

#205

Beitrag von Brumfda » Do 11. Apr 2019, 01:04

alex57 hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 21:54

...
Mein Favorit ist und bleibt dein o.a. "Blue Train", der VT 11.5. Der Schnappschuss auf der Brücke :hearts: :gfm: :gfm:
...
Moin Alex!

Danke für Deinen Besuch und vor allrem Dein Lob. Er wird auch mein Favorit bleiben. In allen Variationen. Das waren die ersten Ausfahrten in Gleichstrom. Mit einer Katastrophe, Die Schraube, die den Triebkopf vorne und die Kupplung festigte, rutschte raus. Weil die metallne Aufnahme im Plastik locker war, -> Kurzer und sie rauschte wie Speedy Conzales auf LSD los. Nun hat sie einen kurzen. Dafür läuft die V03. Bilder folgen.

Außerdem wird gerade fleißig am Disco Panoramawagen gearbeitet. Und an den amorösen Fahrgästen. Es ist schwer, die Blicke hinzubekommen und wie sich die Menschen dann festhalten, klammern, berühren. Geht nur mit Amputationen und anschließendem Spachteln (!) wie bei Goldy Horn in "DerTod steht ihr gut". Die Dichtungen der Fenster werden verbessert, die Stege auf den Panoramadächern wurden bereits angepasst, Klofenster geweißest, Decalls ergänzt, Kupplungen umgebaut und Zierstreifen nachgezogen. Also der Zug braucht noch Zuwendung und eine abschließende Detailvoorstellung :lol:

Eine Korrektur: Ich habe etwas falsches aufgeschnappt. Es hat bis jetzt NUR Roco sein kommen zu unserem Sommerfest zugesagt.

Schöne Nacht noch, Felix

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

VT 11.5 BR 601 Discobarpanoramawagen in blau, eine Art Popart, Erotik, Sex und die DB

#206

Beitrag von Brumfda » Do 11. Apr 2019, 12:10

Let´s talk about sex, Baby!


Wie schon beschrieben kämpfe ich im Moment mit den Körperhaltungen und Bekleidungen von miteinander innigst beschäftigter homo sapiens, die der Adoleszenz entwachsen sind und einem Anschlag der spanischen Fliege anheim gefallen sind :fool: . Grundlage sind Zugreisende, Beadegäste und FKK´ler Figuren der Firma Preiser.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Hosen der Herren müssen selbstverständlich offenstehen. Anfangs habe ich mit Tschentücher hochgezogene Röcke und heruntergerutschte Hosen simuliert und festgestellt: Die Figuren sind im Waggon. Wer dieses Detail vermissen sollte, hat andere Probleme. Also bleibt es bei Andeutungen. So werden auch keine Absätze nachgestellt.

Bild

Unterschiedliche Blickwinkel der Verschlungenen:

Bild

Bild

Das schwierige ist, sie sind mit kraulen, rumstehen und gucken, vielleicht rennen beschäftigt. Mit Hilfe ansprechender Kleidung, Amputation oder brechen von Gliedmaßen muss ich sie leider zu ihrem Glück zwingen. Hier am Beispiel einer ehemals rennenden Badenixe. Die entstehenden Spaltmaße könnten abtörnenderweise dem Glücke dder Zweisamkeit entgegenstehen. Daher wird auch hier gespachtelt:

Bild

Bild

Bild

Bild

So haben sie wirklich am Ende und halten einander fest. Und fester.


Nochmal: Wem das tatsächlich zu schlüpfrig erscheint:

1. Ist das eine Form der maßlosen Übertreibung. Aber Sex findet tatsächlich in den Zügen statt. Auch wenn es mir (leider) noch nicht wiederfahren ist.. Wie im Flugzeug ist das für einige der Kick.
2. Das hier stellt eine maßlose Übertriebung dar. Ironie genannt von einigen. Quasi ein Swingerclub auf Rädern. Und nein. Ich besuche keinen. Aber was nicht ist... :fool:
3. Es ist mehr in den Sexfilmen RTL´s in den 80ern zu sehen. Also bedarf es keiner FSK Freigabe. Es sei denn, jemand hat Probleme mit seiner Fantasie.
4. Alle Figuren von Kindern und Jugendlichen, wurden aussortiert!

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Let´s talk abou sex 2

#207

Beitrag von Brumfda » Do 11. Apr 2019, 12:27

In den Waggons sieht es später in etwa so aus:

Ein Lümmelabteil mit Liegefläche im alten Panoramawagen. Kuschler, Zuschauer:

Bild

Neue Paare mit Kopf:

Bild

Bild

Der Barrestaurantwagen. Das Bahnpersonal riskiert seinen Job und Ihre Ehen. Uniformen sollen ja anziehend wirken :redzwinker:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

VT 11.5 BR 601 mit langem Panoramadach, Discobarpanoramawagen mit Sex und Erotik, eine Art Popart der DB

#208

Beitrag von Brumfda » Do 11. Apr 2019, 12:37

So nun zum wichtigsten. Dem langen Panoramadach. Endlich hat sich ein einigermaßen ebener Lack auf dem Waggon gehalten und es kann weitergehen mit Wänden Teppich, Gestühl, Gemahle und.... seht selbst!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Also: Es füllt sich, wird was und kann demnächst meinen TEE - Saphir nenne ich ihn mal - ergänzen und wie das Voralpenland eine hügelige Landschaft auf seinen Dächern für und mit Abwechslung bieten. :fool: :fool: :fool: .

Und da will noch ein ganzer Zug bevölkert werden :pflaster: :twisted:

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Let´s talk abou sex 2

#209

Beitrag von alex57 » Do 11. Apr 2019, 19:48

Brumfda hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 12:27
In den Waggons sieht es später in etwa so aus:

Ein Lümmelabteil mit Liegefläche im alten Panoramawagen. Kuschler, Zuschauer:

Bild


Hallo Felix,

die Szene erinnert mich an so manche schöne Tanzzugfahrt mit Müller`s Tour :redzwinker: ......nicht Lümmellandtour :nono:

Mit Arbeitskollegen habe ich seit 1982 Betriebsausflüge gemacht. Erst waren wir 3 mal am Ballermann :prost: :redzwinker: , dann machten wir über 15 Tanzzugfahrten :hearts: :clap: :prost: :hammer: :redzwinker: , wo sich so Szene, wie du sie oben zeigst abspielten....nicht so nackert....aber klammern, verenken beatmen....und :prost: ....und .....:redzwinker: in den Abteilen waren nicht ungewöhnlich-
Das waren tolle Ausflüge, wo ich mich mit meinen Kollegen noch heute mitviel Freuden dran erinnere. :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker:

Ab 2000 ließ das mit den Müllertouren langsam nach. Ab da sind wir jedes Jahr Ski gefahren, Hüttengaudi, Apres Ski. :redzwinker:

Die Hochzeit der Müllerouren dürfte, wenn ich deine Altersangabe sehe, vor deiner Zeit gewesen sein. Da hast du auf jeden Fall was verpasst. :redzwinker:

Drum werde ich deine Zugbestückung mit Freuden weiter im Auge behalten. :gfm: :gfm: :redzwinker:


Liebe Grüsse

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Let´s talk abou sex 2

#210

Beitrag von Brumfda » Do 11. Apr 2019, 20:39

alex57 hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 19:48
die Szene erinnert mich an so manche schöne Tanzzugfahrt mit Müller`s Tour :redzwinker: ......nicht Lümmellandtour :nono:

Mit Arbeitskollegen habe ich seit 1982 Betriebsausflüge gemacht.
..., wo ich mich mit meinen Kollegen noch heute mitviel Freuden dran erinnere. :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker:
...
Drum werde ich deine Zugbestückung mit Freuden weiter im Auge behalten. :gfm: :gfm: :redzwinker:
Moin Alex!


:lol: :redzwinker: :fool: 8) Klasse Story und vielen Dank fürs teilhaben lassen. Muss das genial gewesen sein :oops: :mrgreen: .

Leider habe ich nie etwas Ähnliches auch nur ansatzweise erleben dürfen. Aber ich hätte gerne mal eine Nacht im Schlafwagenabteil mit einer meiner Lebenspartnerinnen verbracht. An mir ging so etwas vorbei. Meine erste Freundin heiratete ich und bekam Kinder. Bin immer der Monogame gewesen. Und in meinen Solozeiten passierte so etwas nicht. Obwohl mir uns ein solches Verhalten wie im Zuge schon zu Schulzeiten nachgesagt wurde. Dessous während eines schulfreien Tages gekauft und von der Bild abgelichtet (hätten wir gewusst, dass es die Bild ist :evil: ...). Der Ruf war da. Zur Abifeier in Latexhose als Protest gegen die Konformität angetreten (1994 als es so was noch nicht gab :fool: ), weil ich die so interessant fand auf der Reeperbahn :fool: . Und der Ruf hatte nun ein massives Fundament für alle. Dabei war ich anscheinend der Konservativste von allen :bigeek: :lol:

Aber manchmal bahnt sich ein Kopfkina seinen Weg und findet sich in einem rasenden Swinger TEE in H0 wieder :baeh: Da wird noch was kommen. Da sind noch soooo viele Figuren und Waggons.


Schönen Abend noch, Felix


Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6346
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: Alles in Blau: VT 11.5, mit Panoramadach, V300, E03 als Diesel, BR 05 Frontkabine als DB, E19 in Rheingoldfarben

#211

Beitrag von Erich Müller » Sa 13. Apr 2019, 15:34

Hallo Felix,

ein wenig hin- und hergerissen bin ich ja. Einerseits so der Gedanke, "uh, sowas würd ich nicht auf meiner Anlage fahren wollen!" (Wobei das gar nicht speziell den Rotlicht-Express meint; die Farbkombinationen und auch die Gestaltung beispielsweise des TEE-Steuerwagens treffen meinen Geschmack nicht.) Andererseits aber die große Bewunderung für die Hartnäckigkeit, mit der du zu Werke gehst, probierst und korrigierst und neu machst, bis du das Ergebnis erreicht hast, das dir vorschwebt. Und irgendwie hat das Ergebnis dann auch für mich wieder was Faszinierendes.

Ist irgendwie wie Picasso. Von dem würde ich mir nie und nimmer ein Bild ins Wohnzimmer hängen. Aber wenn ich mal vor einem seiner Werke stehe, dann bleibe ich doch lange davor stehen. Obwohl ichs nicht schön finde. Und trotzdem. Oder vielleicht gerade deshalb. Es hat einfach eine starke Wirkung.

Und so komm ich auch hier regelmäßig wieder gucken.
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Alles in Blau

#212

Beitrag von Brumfda » Sa 13. Apr 2019, 19:32

Erich Müller hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 15:34
Hallo Felix,

ein wenig hin- und hergerissen bin ich ja. Einerseits so der Gedanke, "uh, sowas würd ich nicht auf meiner Anlage fahren wollen!" (Wobei das gar nicht speziell den Rotlicht-Express meint; die Farbkombinationen und auch die Gestaltung beispielsweise des TEE-Steuerwagens treffen meinen Geschmack nicht.) Andererseits aber die große Bewunderung für die Hartnäckigkeit, mit der du zu Werke gehst, probierst und korrigierst und neu machst, bis du das Ergebnis erreicht hast, das dir vorschwebt. Und irgendwie hat das Ergebnis dann auch für mich wieder was Faszinierendes.

Ist irgendwie wie Picasso. Von dem würde ich mir nie und nimmer ein Bild ins Wohnzimmer hängen. Aber wenn ich mal vor einem seiner Werke stehe, dann bleibe ich doch lange davor stehen. Obwohl ichs nicht schön finde. Und trotzdem. Oder vielleicht gerade deshalb. Es hat einfach eine starke Wirkung.

Und so komm ich auch hier regelmäßig wieder gucken.
Moin Erich. Danke für Deinen Besuch und Deine Meinung. Es darf auch gerne ein "für mich sieht das hässlich aus" bei rauskommen. Subjektive Empfindungen sind für mich persönliche Meinung und nicht verletzend. Daher finde ich Deinen Vergleich mit der Wirkung von Picassos Gemälden so gut nachvollziehbar. Es hängen welche in Stuttgart in der Staatsgalerie. Ich hoffte, dass sich mir seine Art im Original erschließt. Interessant aber für mich ... bääääh. Wie Fenchel essen. Oder fermentierte Eier. Marc dagegen war im Original eine Explosion der Sinne. Und so wie Dir sich innerlich etwas zusammenkrampft beim Gedanken, diese Farbgebung oder Bauten bei Dir fahren zu lassen, geht es mir mit Epoche VI der DB und einiger Mitbewerber. Daher: Ich verstehe Diuch bestens. Zu meinem Steuerwagen habe ich auch ein zwiegespaltenes Verhältnis. Einerseits ist er nüchtern und objektiv gesehen designtechnisch ein Griff ins Klo. Insbesondere im Vergleich zum Original. Dann sehe ich mir den Steuerwagen des VT 11.5 aus Dänemark an und denke: Es hätte schlimmer kommen können. Und irgendwie mag ich sein Design so langsam im Sinne der Skurilität. Es ändert sich noch ständig. Viel Arbeit und Schweiß steckt drin.

Daher rechne ich es Dir hoch an, immer wieder zu schauen und zu hoffen, dass da für Dich etwas Vernü+nftiges bei rauskommt :lol: .


Der Originaltriebkopf des VT 11.5 war böse. Sehr böse. Zerstörerisch und hat mich blamiert. Als Hund bekäme er jetzt einen Maulkorb. Aufgrund von Inkontinenz. Das Gewinde aus Metall ganz vorne, dass ins Plastikgehäuse gedreht wurde, um die Schraube der Kupplung aufzunehmen, ist rausgerutscht :!: :?: :!: :evil: -> Ein Kurzer durch die rausgerutschte Schraube führte zur Raserei. Sie entgleiste nach einer Kurve und die Waggons schossen an ihr vorbei in ein € 85.-teueres Signal. Ich hatte es garnicht wahrgenommen mit dem Signal, aber Tage später gesagt, dass es mir passiert sein könnte, als die Diskussion aufkam im Verein :oops: . Der Videobeweiß war schon heftig.

Wildgeworden.
Haltlos.
Raserei.
Blind vor Wut.
Dieser Triebkopf.

Der Decoder scheint nun verdampft zu sein. Nichts geht mehr.

Heute war Fahrtag. wusste ich garnicht. Fotos folgen von irre schönen Zügen. Und einem jetzt nahezu vollständigen Zug.


Schönes Wochenende, Felix

Benutzeravatar

nuppi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 263
Registriert: So 21. Dez 2014, 22:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Unit Control 80
Gleise: M Gleis
Wohnort: Bergkamen - Rünthe
Alter: 57
Deutschland

Re: Alles in Blau: VT 11.5, mit Panoramadach, V300, E03 als Diesel, BR 05 Frontkabine als DB, E19 in Rheingoldfarben

#213

Beitrag von nuppi » Sa 13. Apr 2019, 20:49

Hallo Felix
Wichtig ist doch nur das es den Preiserlingen Spaß macht. :) :wink: :gfm:
Liebe Grüße aus Rünthe
Norbert


Meine M - Gleisanlage Kleinstadt Nuppi

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121984

Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage UNWICHTIG.

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

EBF Schwarzenbek Vereinsfahrtag mit vielen Ludmillas

#214

Beitrag von Brumfda » Sa 13. Apr 2019, 21:46

nuppi hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 20:49
Hallo Felix
Wichtig ist doch nur das es den Preiserlingen Spaß macht. :) :wink: :gfm:
:lol: :lol: :lol: RISCHDISCH! Ich glaube, sie sind mir nicht böse. Sie hätten auch wie im Stummiland als Veterinär landen können halb in der Kuh. So auf ewig sein Dasein ist schon eher ein Segen :fool:

Heute war kurzfristiger Fahrtag mit Leuten aus dem höheren Norden. Bad Schwartau. Genießt die Impressionen der Gleichströmer!

Bild

Dieselschnüffler:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dampfer:

Bild

Bild

Bild "20190413_fahrtagebfscd7kpi.jpg" anzeigen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Brumfda am Sa 13. Apr 2019, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

EBF Schwarzenbek Vereinsfahrtag

#215

Beitrag von Brumfda » Sa 13. Apr 2019, 21:53

Ein extremer Reigen an Abwechslung oder???

N- Bahner:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mit Schweizer Variationen:

Bild

Bild

Bild

Boy Georges( Chamechamechameleon kommt einen in den Sinn... :redzwinker: )




Wechselstromdampf

Bild

Wie genial die AEG dazu passt...

Bayrisch/ badisch:

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Alles in Blau: VT 11.5 BR 601 und mit Panoramadach, Popart 218 mit Eurofima Prototypenwaggons

#216

Beitrag von Brumfda » Sa 13. Apr 2019, 22:09

Zu guter letzt, was mich ganz persönlich zum breiten Grinsen gebracht hat. Es fuuuuuhr...
Aber die engen Märklin Radien... häufige Entgleisungen.
Diese Weichen, die mit den Schleifern ständig Kurze produzierten :evil:
Auf Gleichstrom viel gleichmäßiger mit kaum Problemen.

erstmal zu hause Stellprobe noch ohne Decals:

Bild

Bild

Bild

Nach der Eingleisung im schmucklosen Abstellbahnhof:

Bild

Bild

Bahnhofsansichten:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Licht noch ohne Funktion. Aber kommt noch. Ich finde den Fehler. Auch beim Schleifer...

Schleift Euch gut durchs Wochenende! Felix

Benutzeravatar

Jonnytulln
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 380
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 45
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Alles in Blau: VT 11.5, mit Panoramadach, V300, E03 als Diesel, BR 05 Frontkabine als DB, E19 in Rheingoldfarben

#217

Beitrag von Jonnytulln » So 14. Apr 2019, 18:46

Hallo Felix,

herrlich diese Fotos mit den vielen Ludmilla Loks!! :gfm: :gfm:
Vielen Dank das du an mich gedacht hast finde ich ganz nett von dir! :D Ich werde bald bei guten Licht meine eigene Ludmilla in Minzegrün leicht gealtert präsentieren.
LG Roman
P.S:schöne Ostern wünsche ich dir!! :D
Realistische Baumherstellung und Gebäudebau!
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157435

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Ludmillas und ihr Treiben

#218

Beitrag von Brumfda » So 14. Apr 2019, 20:50

Jonnytulln hat geschrieben:
So 14. Apr 2019, 18:46
... Ich werde bald bei guten Licht meine eigene Ludmilla in Minzegrün leicht gealtert präsentieren.
...
Moin Roman!

Gerne doch! Als Kind des Westens lasse ich mich immer mehr in die Faszination der Ostloks mit reinziehen. 6 Achser mit ordentlich Danpf und Charakter.

Auf Deine mintfarbene von DIR gealtert nin ich massiv gespannt. Sie ist mir die liebste Reale mit entsprechendem Anhang. Nach der blauen fiktiven, die Torsten gerade in Z nachbaut : https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=900 . Eine Seite Modellbau at it´s best was Fantasiewelten angeht. Mich interessiert, was Du als Ludmillafan zu der Weiterentwicklung hältst? Dieses Ding basiert auf eine Ausschreibung oder Planung der DB...

Dir auch ein besinnliches Osterfest wie auch allen anderen! Felix

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Fahrtag EBF Schwarzenbek Video mit vielen Ludmilla und einem ICE 1 Video Spur N

#219

Beitrag von Brumfda » Mo 15. Apr 2019, 08:32

Für alle Ludmilla Fans insbesondere das Vereinsvideo des Fahrtages am Samstag:

https://www.facebook.com/eisenbahnfreun ... =2&theater


Ein ICE 2 14 teilig mit rrrrichtiiiiiiiiiiiiiiiiiig viel Auslauf, speed und allem was dazugehört auf mehreren N- Bahnabschnitten:

https://www.facebook.com/eisenbahnfreun ... =2&theater

Viel Spaß!

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

V 180 Museumszugvideo 1:1 in Schwarzenbek bei der Durchfahrt

#220

Beitrag von Brumfda » Mo 15. Apr 2019, 08:36

Ein hab ich noch für alle Ostalgiker. Einem Jugendmitglied ist dieser Museumszug mit der V180 vor die Linse gefahren bei uns:

https://www.facebook.com/eisenbahnfreun ... =2&theater

Benutzeravatar

Remo Suriani
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1758
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 18:36
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: analog und manuell
Gleise: Peco Code 55
Alter: 35

Re: Let´s talk abou sex 2

#221

Beitrag von Remo Suriani » Mo 22. Apr 2019, 21:13

Hallo Felix
Brumfda hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 20:39

Leider habe ich nie etwas Ähnliches auch nur ansatzweise erleben dürfen [...]
Aber manchmal bahnt sich ein Kopfkina seinen Weg und findet sich in einem rasenden Swinger TEE in H0 wieder :baeh: Da wird noch was kommen. Da sind noch soooo viele Figuren und Waggons.
Wie wär's hiemit, da kann das Kopfkino Realität werden :fool:
https://www.ein-unverschaemter-zug.de/d ... index.html

Oder Du holst Dir da ein paar "Anregungen", was Deinem Zug noch fehlt ;-)
Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Übergabebahnhof an eingleisiger elektrifizierter Strecke (Ep V/VI)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96070

Lehnshallig
Zwischen Niebüll und Klanxbüll: nach Vorbild in Spur N
viewtopic.php?f=64&t=110645

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3653
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Alles in Blau: VT 11.5, mit Panoramadach, V300, E03 als Diesel, BR 05 Frontkabine als DB, E19 in Rheingoldfarben

#222

Beitrag von hubedi » So 28. Apr 2019, 08:08

Hallo Felix,

Glückwunsch zum Fahrerlebnis ... auch wenn es durch enge Weichen und Schleifer etwas getrübt wurde. Danke für die Bilder vom Fahrtag.

@Dirk
Es gibt wohl tatsächlich alles, was man sich vorstellen kann ... :D

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1929
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 49
Belgien

Re: Alles in Blau: VT 11.5, mit Panoramadach, V300, E03 als Diesel, BR 05 Frontkabine als DB, E19 in Rheingoldfarben

#223

Beitrag von Dwimbor » So 28. Apr 2019, 12:14

hubedi hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 08:08
@Dirk
Es gibt wohl tatsächlich alles, was man sich vorstellen kann ... :D

LG
Hubert
Mehr noch, es gibt sogar Dinge, die man sich nicht vorstellen kann...
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Claus B
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC mit Intellibox und Freds
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: Ennepe Ruhr Kreis
Alter: 66
Deutschland

Re: Alles in Blau: VT 11.5, mit Panoramadach, V300, E03 als Diesel, BR 05 Frontkabine als DB, E19 in Rheingoldfarben

#224

Beitrag von Claus B » Di 4. Jun 2019, 18:49

Hallo Felix,

erst einmal Danke für Deine Kommentare und Dein Lob in meinem Thread. Nun zu dem was ich nun in Deinen Umbauberichten gesehen habe:

Schöne Umbauten
mit viel Hingabe und Ideenreichtum umgesetzt
Die 'Blaue' Bundesbahn fasziniert
Die Clubanlagen begeistern

Alles in allem eine eher ungewöhnliche aber sehenswerte Leistung und das :gfm: :gfm: :gfm:

Weiter so - ich werde ab sofort öfter in Deinen Thread schauen.

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby
Glück auf und bis demnächst aus Essen Altenbeck Bild
Grüße aus dem Ennepe-Ruhr Kreis
Claus B

Mein aktuelles Projekt: Essen Altenbeck - Baubericht!
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1743888

Benutzeravatar

Threadersteller
Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1363
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

V 200 Chromoxidgrün Deutsche Bundespost Wendezug

#225

Beitrag von Brumfda » Fr 14. Jun 2019, 23:50

nuppi hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 20:49
Hallo Felix
Wichtig ist doch nur das es den Preiserlingen Spaß macht. :) :wink: :gfm:
Moin Norbert,

bitte entschuldige die späte Rückmeldung- JA sie haben Spaß :redzwinker:
Jonnytulln hat geschrieben:
So 14. Apr 2019, 18:46
Hallo Felix,

herrlich diese Fotos mit den vielen Ludmilla Loks!!
Vielen Dank das du an mich gedacht hast finde ich ganz nett von dir! Ich werde bald bei guten Licht meine eigene Ludmilla in Minzegrün leicht gealtert präsentieren.
LG Roman
P.S:schöne Ostern wünsche ich dir!! :D
Tach auch Roman!

Waaaaaas? Das war vor Ostern :oops:

also was macht Deine dezente meine Lieblingludmilla in mint mit sympathischen Falten? :baeh:
Remo Suriani hat geschrieben:
Mo 22. Apr 2019, 21:13
Hallo Felix

Wie wär's hiemit, da kann das Kopfkino Realität werden :fool:
https://www.ein-unverschaemter-zug.de/d ... index.html

Oder Du holst Dir da ein paar "Anregungen", was Deinem Zug noch fehlt ;-)
Moinsen Dirk!

Wie genial ist das denn? Ein Rave? Mit POP .... Kultur? :bigeek: :lol: . Hab es gleich mit Staunen durchgelesen...
hubedi hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 08:08
Hallo Felix,

Glückwunsch zum Fahrerlebnis ... auch wenn es durch enge Weichen und Schleifer etwas getrübt wurde. Danke für die Bilder vom Fahrtag.

@Dirk
Es gibt wohl tatsächlich alles, was man sich vorstellen kann ... :D

LG
Hubert
Moinsen Hubert!

Aber was ist das bei Märklin? Meine sind ja nicht die einzigen mit den Problemen...
Dwimbor hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 12:14
hubedi hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 08:08
@Dirk
Es gibt wohl tatsächlich alles, was man sich vorstellen kann ... :D

LG
Hubert
Mehr noch, es gibt sogar Dinge, die man sich nicht vorstellen kann...
Moin moin Michael!

Und am meisten gibt es Dinge, die man sich nicht vorstellen WILL :fool: ...
Claus B hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 18:49
Hallo Felix,

erst einmal Danke für Deine Kommentare und Dein Lob in meinem Thread. Nun zu dem was ich nun in Deinen Umbauberichten gesehen habe:

Schöne Umbauten
mit viel Hingabe und Ideenreichtum umgesetzt
Die 'Blaue' Bundesbahn fasziniert
Die Clubanlagen begeistern

Alles in allem eine eher ungewöhnliche aber sehenswerte Leistung und das :gfm: :gfm: :gfm:

Weiter so - ich werde ab sofort öfter in Deinen Thread schauen.

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby
Glück auf und bis demnächst aus Essen Altenbeck Bild
Servus Claus!

Damit es sich lohnt geht es jetzt endlich wieder weiter. Danke für das Lob. Tut gut :oops:



Und nu an alle! Zur Zeit gehe ich in Arbeit unter und das schöööne Wetter schreit nach Cabrio und Erlebnis der Natur in der wenigen Freizeit.

In unserem Verein ist eine Halle dazugekommen, so dass alle Anlagen von A nach B getragen wurden. Auch da gab es nichts außer viele helfende Hände.

Nun zu neuem.

Die Farben für den Trinidad IC sind gekommen. Aber erstes Opfer ist:

So nun von mir ein Zusammenkauf aus mehreren Buchtkäufen. Ziel ist wie angekündigt ein Wendezug Postzug, wie er ursprünglich geplant war. 3 Prototypen der Postwagen Steuerwagen wurden ja bekanntermaßen in den Dienst gestellt. Weniger Menschen wissen, dass 3 der V200 Prototypen durch einen Kredit der Bundespost finanziert wurden und letztendlich doch an die Bundesbahn gingen. So möchte ich einen Postzug! Mit Steuerwagen voraus und den Transwaggons hinterher. Nicht täuschen lassen. Eine von den beiden Zweihundertern wird nur für den Zug in chromoxidgrün umlackiert, eine zur geplanten V270 der DR ummodelliert. Die Transwaggons sind bereits farblich angepasst.

Leider hatte ich unglaubliches Gegenlicht, dass ich viel zaubern musste, um diese Handyfotos einigermaßen hinzubekommen. So wurden sie etwas künstlerisch:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Ziel:

Bild
"Bahngarfield" Christian hat diese "was wäre wenn..." V200 gegimpt.

Bild
Die angestrebte V270 der DR, von mir dann als Vierachser in klassischer DR Reichsbahnrotweißkombi von einem weiteren Crack Namens Matthias, der Tegernseer auf folgender Seite....


Wie viele andere Freigeister unglaublich viele garnicht so abstruse Kombimöglichkeiten geschaffen haben:

viewtopic.php?p=1982754#p1982754 -> 103 türkis und andere
Aktuell: UmAn 103, 120, 403, 11.5

Ein flauschiges Wochenende noch, Felix :fool:
Zuletzt geändert von Brumfda am Mi 19. Jun 2019, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“