Neuheiten 2019

Übersichten zu den Neuheiten 2019 finden sich im Forum "Neuheiten-Übersicht". Diskussionen zu den Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2018 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

Bereich zur Vorstellung von Dioramen oder sonstigen modellbauerischer "Stillleben".

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und vllt. die Geschichte des Dioramas.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Diorama einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Brumfda
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 370
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#301

Beitrag von Brumfda » Mi 9. Jan 2019, 10:27

30er Jahre Stil hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 06:37

Hallo Hermann,

tolle Zusammenstellung. Den Mercedes-Benz L2500 "Rennabteilung" habe ich auch. Ich habe in mit etwas Farbe optisch verbessert.


Gruß Stefan
Moin Stefan!

Foto! :D :shock: Bitte!

Schönen Tag noch, Felix
In stahlblau:
VT 11.5 mit Panoramadach,
E 03, V 300, 05 003 Frontkabine der DB
120 als Diesel-dunkelrot
218 Popart blau+Stahl
E19 alt Rheingold Farben
Stromführende Kupplung
Fensterverspiegelung
viewtopic.php?f=27&t=160370&p=1844365#p1844365


para+siempre
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: So 6. Jan 2019, 15:51

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#302

Beitrag von para+siempre » Mi 9. Jan 2019, 20:25

Ja,

Stefan, büdde büdde ... :mrgreen:

- - - - - - - - - - - - - - -

Hallo Stefan, Felix und Oldtimerfreunde,

Länderbahnzeit (Märklin) mit 30er Jahre Fahrzeugen (Wiking):

Bild
© by Hermann

Gruss

Hermann

Benutzeravatar

Threadersteller
30er Jahre Stil
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 328
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Wohnort: Wesel
Alter: 32
Deutschland

Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#303

Beitrag von 30er Jahre Stil » Do 10. Jan 2019, 13:01

para+siempre hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 20:25
Ja,

Stefan, büdde büdde ... :mrgreen:

- - - - - - - - - - - - - - -

Hallo Stefan, Felix und Oldtimerfreunde,

Länderbahnzeit (Märklin) mit 30er Jahre Fahrzeugen (Wiking):

Bild
© by Hermann

Gruss

Hermann
Hallo Hermann,

die Bilder werde ich erst am Freitag machen. Dann mache ich noch ein paar neue Bilder vom Diorama.
Der Mercedes-Benz L2500 von Maggi gefällt mir sehr gut :hearts: . Den habe ich noch nicht. Nur den Mercedes L5 von Roskopf.

@Felix, vom Citroën 11 CV Cabrio natürlich auch :wink:

Gruß Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1945, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4130
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#304

Beitrag von Railstefan » Do 10. Jan 2019, 14:31

Hallo Herrmann,

schöne Kombi-Bilder Auto + Bahn, die du uns hier präsentierst.

Aber bei deiner T5 / BR 75 musst du bitte mal das Gestänge richten :shock:
Der Hebel mit Niete, der jetzt oben vor dem Wasserkasten endet gehört andersherum. Das aktuell obere Ende gehört senkrecht nach unten und die Verbindung zum Kuppelradsatz verläuft dann eher flach geneigt und nicht im 45 Grad Winkel aufwärts. Dazu musst du vermutlich die Mutter an der Treibachse lösen.

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


UKR
EuroCity (EC)
Beiträge: 1371
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#305

Beitrag von UKR » Do 10. Jan 2019, 21:36

Moin Stefan,

Danke dir für die Vorbildfotos vom Bleistift. Nachdem ich vorgestern nem Boarder mal deine Seite in Sachen Oldtimer empfohlen habe und bei meiner Frau zufällig das Bleistiftauto erwähnte....was meinst du was sie bei mir jetzt auch gerne mal sehen möchte...... :mrgreen:

Du darfst mir in einer stillen Stunde mal verraten, wie du den gebaut hast :wink:

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 02.-03.02.19 bei der Modellbahnaustellung der Cracauer Modellbahnfreunde in der Messe Magdeburg.

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4130
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#306

Beitrag von Railstefan » Fr 11. Jan 2019, 12:13

Hallo Ulrich,

bin zwar ein anderer Stefan, aber das ist bestimmt ganz einfach:
man nehme einen Bleistift, macht zwei Löcher für die Achsen rein und eine Kerbe für den Fahrer - fertig... :shock: :lol:

Gruß
Stefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


para+siempre
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: So 6. Jan 2019, 15:51

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#307

Beitrag von para+siempre » Fr 11. Jan 2019, 15:12

Hallo Stefan (Railstefan),

danke für den Hinweis, das Bild ist schon etwas älter,
wurde darauf bereits bei einem früheren Post aufmerksam gemacht.
Die Lok habe ich seinerzeit als Neuware gekauft, demzufolge Montagefehler
im Hause Märklin ... :shock:
Die T5 ist derzeit verpackt, muss ich mir mal anschauen.

Gruss :D

Hermann


para+siempre
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: So 6. Jan 2019, 15:51

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#308

Beitrag von para+siempre » Fr 11. Jan 2019, 15:20

Hallo Stefan,

ja, der Maggi-LKW würde gut in deine Sammlung passen.

Gab es übrigens auch für Spur N:

Bild

Hier Bilder vom MB L 2500 "Max Marotzke"-Möbelzug, eine Wiking Neuheit
aus dem Jahre 1985:

Bild
Bild
Bild
© by Hermann

Einige Roskopf-Modelle gibt es bei mir auch.

Gruss :D

Hermann
Zuletzt geändert von para+siempre am Fr 11. Jan 2019, 16:26, insgesamt 2-mal geändert.


para+siempre
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: So 6. Jan 2019, 15:51

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#309

Beitrag von para+siempre » Fr 11. Jan 2019, 15:45

Hallo zusammen,

der MB LKW L 5000 " Deutsche Reichsbahn " Pr./Pl.-Lastzug:
(Roco Minaturmodell # 1532)

Bild
Bild
Bild
© by Hermann

Gruss

Benutzeravatar

Threadersteller
30er Jahre Stil
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 328
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Wohnort: Wesel
Alter: 32
Deutschland

Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#310

Beitrag von 30er Jahre Stil » Fr 11. Jan 2019, 16:50

UKR hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 21:36
Moin Stefan,

Danke dir für die Vorbildfotos vom Bleistift. Nachdem ich vorgestern nem Boarder mal deine Seite in Sachen Oldtimer empfohlen habe und bei meiner Frau zufällig das Bleistiftauto erwähnte....was meinst du was sie bei mir jetzt auch gerne mal sehen möchte...... :mrgreen:

Du darfst mir in einer stillen Stunde mal verraten, wie du den gebaut hast :wink:

Harzliche Grüsse

Ulrich

Hallo Ulrich,

ich glaube hier liegt jetzt ein Missverständnis vor. Ich habe das "Bleistiftauto" nicht gebaut. Ich habe in mir im Internet gekauft.

Gruß Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1945, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358

Benutzeravatar

Threadersteller
30er Jahre Stil
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 328
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Wohnort: Wesel
Alter: 32
Deutschland

Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#311

Beitrag von 30er Jahre Stil » Fr 11. Jan 2019, 17:07

Brumfda hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 10:27
30er Jahre Stil hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 06:37

Hallo Hermann,

tolle Zusammenstellung. Den Mercedes-Benz L2500 "Rennabteilung" habe ich auch. Ich habe in mit etwas Farbe optisch verbessert.


Gruß Stefan
Moin Stefan!

Foto! :D :shock: Bitte!

Schönen Tag noch, Felix
para+siempre hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 20:25
Ja,

Stefan, büdde büdde ... :mrgreen:

- - - - - - - - - - - - - - -

Hallo Stefan, Felix und Oldtimerfreunde,

Länderbahnzeit (Märklin) mit 30er Jahre Fahrzeugen (Wiking):

Bild
© by Hermann

Gruss

Hermann

Hallo Hermann, hallo Felix,

hier wie versprochen die Bilder vom Mercedes-Benz L2500 "Rennabteilung" und das Citroën 11CV Cabrio.

Hier der Mercedes-Benz L2500 (1937-40). Ich habe das Modell etwas optimiert. Ich habe die vorderen Kotflügel und hinteren Radkästen blau lackiert, wie beim Original. Zusätzlich wurde der Kühler bearbeitet und die Trittbretter Silber lackiert.

Bild

Bild

Bild

Und hier das Citroën 11CV Cabrio (1939) in der Original Lackierung wie er ausgeliefert wurde.

Bild

Bild

Bild

Gruß Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1945, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358

Benutzeravatar

Threadersteller
30er Jahre Stil
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 328
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Wohnort: Wesel
Alter: 32
Deutschland

Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#312

Beitrag von 30er Jahre Stil » Fr 11. Jan 2019, 17:31

Hallo Zusammen,

ich habe in der letzten Zeit nur Kleinlichkeit an mein Diorama gemacht. Die B.V. Aral Tankstelle und die Deutsche Reichspost haben endlich ihre neuen Laternen bekommen. Die Laternen sind von Vissmann.

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich habe ein paar Geschäfte etwas bearbeitet in Sache Anschrift. Die Fensteranschriften sien von Preiser.

Bild

Bild

Bild

Ein Pola-Haus aus dem Goethestr.-Set habe ich etwas umgebaut. Es hat ein Tabakladen bekommen. Das Geschäft im Erdgeschoss habe ich von einen alten Kibri-Haus genommen.

Bild

Bild

Bild

Bild

In Geschäft werde ich komplett neu bauen. Mein Kolonialwarenladen mit den Einschußlöcher in der Wand hat mir mit der Zeit nicht mehr so gefallen. Dashalb habe ich ein neuen Faller-Bausatz geholt und baue den Laden neu auf.

Bild

Bild

Gruß Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1945, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358

Benutzeravatar

Brumfda
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 370
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#313

Beitrag von Brumfda » Fr 11. Jan 2019, 20:00

Moin Stefan!

Dein MB MB ist wunderschön. Dein 11CV Cabrio eine Wucht. Die Arbeit hat sich mehr als gelohnt. Und Dein Farbkonzept hast Du perfekt gewählt....

Schönes Wochenende, Felix
In stahlblau:
VT 11.5 mit Panoramadach,
E 03, V 300, 05 003 Frontkabine der DB
120 als Diesel-dunkelrot
218 Popart blau+Stahl
E19 alt Rheingold Farben
Stromführende Kupplung
Fensterverspiegelung
viewtopic.php?f=27&t=160370&p=1844365#p1844365


Bubikopf-2
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert: Di 3. Jan 2012, 18:13
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Pilz
Wohnort: Moskau
Alter: 73

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#314

Beitrag von Bubikopf-2 » Fr 11. Jan 2019, 21:05

Hallo Stefan,

Tolle Arbeit! Ich freue mich immer auf Ihre neuen Beiträge. Autos im Inneren Ihres Dioramas werden einfach umgewandelt.
Ich wünsche Ihnen neue Erfolge!

Gruß Alexander


para+siempre
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: So 6. Jan 2019, 15:51

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#315

Beitrag von para+siempre » Fr 11. Jan 2019, 22:55

Hallo Stefan,

die zusätzliche Lackierung bei deinem MB Rennabt.-LKW steht dem Modell sehr gut,
wobei m.E. die Trittbretter- und Kühlerbemalung besonders vorteilhaft ausschauen.

Der Citröen ist wunderschön :hearts:

Von den Gebäuden gefällt mir das Cigarrenhaus Loeser und Wolff, ist dir gut gelungen.
Erinnert mich an die Bücher von Walter Kempowski (Uns gehts ja noch gold u.a.),
dessen Vater diese Cigarren rauchte, was ihn zu dem Buchtitel "Tadellöser & Wolff" inpirierte.

Schönes Wochenende

Hermann

Benutzeravatar

Settebello
InterCity (IC)
Beiträge: 760
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin 6021, PC / TC 4.5
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 57
Deutschland

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#316

Beitrag von Settebello » Sa 12. Jan 2019, 00:23

Hallo Stefan,

was mir auf der Zunge lag, hat Hermann gerade alles geschrieben :shock: Dem betagten Wiking-LKW hast Du vor allem durch die Gestaltung des Kühlers ein richtiges Leben eingehaucht :hearts: Verrätst Du uns, wie Du das gemacht hast? Farbe und Pinsell? Lackstift?

Fragt grüßend Sebastian
zu meinem Anlagenthread: "klick" :arrow: Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
30er Jahre Stil
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 328
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Wohnort: Wesel
Alter: 32
Deutschland

Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#317

Beitrag von 30er Jahre Stil » Sa 12. Jan 2019, 16:10

Bubikopf-2 hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 21:05
Hallo Stefan,

Tolle Arbeit! Ich freue mich immer auf Ihre neuen Beiträge. Autos im Inneren Ihres Dioramas werden einfach umgewandelt.
Ich wünsche Ihnen neue Erfolge!

Gruß Alexander
Brumfda hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 20:00
Moin Stefan!

Dein MB MB ist wunderschön. Dein 11CV Cabrio eine Wucht. Die Arbeit hat sich mehr als gelohnt. Und Dein Farbkonzept hast Du perfekt gewählt....

Schönes Wochenende, Felix
para+siempre hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 22:55
Hallo Stefan,

die zusätzliche Lackierung bei deinem MB Rennabt.-LKW steht dem Modell sehr gut,
wobei m.E. die Trittbretter- und Kühlerbemalung besonders vorteilhaft ausschauen.

Der Citröen ist wunderschön :hearts:

Von den Gebäuden gefällt mir das Cigarrenhaus Loeser und Wolff, ist dir gut gelungen.
Erinnert mich an die Bücher von Walter Kempowski (Uns gehts ja noch gold u.a.),
dessen Vater diese Cigarren rauchte, was ihn zu dem Buchtitel "Tadellöser & Wolff" inpirierte.

Schönes Wochenende

Hermann

Hallo Alexander, hallo Felix, hallo Hermann,

vielen Dank für euer Lob. Es stimmt, mit etwas Farbe sieht ein Modell schon viel besser aus.
Ich bearbeite fsst jedes Modell was in meiner Sammlung kommt.

Wünsche Euch noch ein schönes WE.

Gruß Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1945, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358

Benutzeravatar

Threadersteller
30er Jahre Stil
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 328
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Wohnort: Wesel
Alter: 32
Deutschland

Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#318

Beitrag von 30er Jahre Stil » Sa 12. Jan 2019, 16:22

Settebello hat geschrieben:
Sa 12. Jan 2019, 00:23
Hallo Stefan,

was mir auf der Zunge lag, hat Hermann gerade alles geschrieben :shock: Dem betagten Wiking-LKW hast Du vor allem durch die Gestaltung des Kühlers ein richtiges Leben eingehaucht :hearts: Verrätst Du uns, wie Du das gemacht hast? Farbe und Pinsell? Lackstift?

Fragt grüßend Sebastian

Hallo Sebastian,

ich habe für die Kotflügel Revell Farbe benutzt. Es ist die Farbe "Lufthansa-Blau" Seidenmatt, Art.Nr. 32350. Für die Kühler meiner Modelle nutze ich einen Edding Permanentmarker 404 0,75mm in schwarz. Das geht sehr gut mit diesem Stift. Man muss nur mit dem Stern bei MB L2500 auf dem Kühler aufpassen das man in nicht übermalt.

Gruß Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1945, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358


UKR
EuroCity (EC)
Beiträge: 1371
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Ein hauch Berlin in den 30er Jahren

#319

Beitrag von UKR » Mo 14. Jan 2019, 13:13

Moin Stefan, moin Stefan,

oder wie wäre die Mehrzahl von Stefan?? :mrgreen:
30er Jahre Stil hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 16:50

Hallo Ulrich,

ich glaube hier liegt jetzt ein Missverständnis vor. Ich habe das "Bleistiftauto" nicht gebaut. Ich habe in mir im Internet gekauft.

Gruß Stefan
okay, ist doch gut, aber du baust ja sonst doch schon einiges selber
Railstefan hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 12:13
Hallo Ulrich,

bin zwar ein anderer Stefan, aber das ist bestimmt ganz einfach:
man nehme einen Bleistift, macht zwei Löcher für die Achsen rein und eine Kerbe für den Fahrer - fertig... :shock: :lol:

Gruß
Stefan
Du glaubst nicht, das ich mir das ggf so einfach mache :wink:

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 02.-03.02.19 bei der Modellbahnaustellung der Cracauer Modellbahnfreunde in der Messe Magdeburg.

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Antworten

Zurück zu „Meine Dioramen“