TORSTEN'S Bastelecke - Vectron

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - Meine 1042 wird zur Schrottlok :-(

#951

Beitrag von torsten83 » Mi 22. Mai 2019, 14:57

Hallo Edi,

die Original Glühbirnchen können nicht weiter verwendet werden, da die 1042 weitgehend maßstäblich gezeichnet ist, ist sie deutlich kürzer als ein Modell der DB 110 von Märklin. Hier bieten sich daher LED an.

LG
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - ÖBB 1042.04 in Tannengrün

#952

Beitrag von torsten83 » Sa 25. Mai 2019, 17:06

Hallo,

nach der Missglückten Jaffa-1042 - nun eine etwas fiktive 1042.04 in Tannengrün mit Zierstreifen in Resedagrün:
Bild
Bild

Hoffentlich demnächst in bewegten Bildern bei Florian zu sehen :)

LG
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#953

Beitrag von torsten83 » So 26. Mai 2019, 00:39

Hallo,

vor einigen Monaten waren hier die grundierten NOHAB Lokgehäuse schon gezeigt, zwischenzeitlich wurden die beiden My 1142 der STRABAG fertig lackiert. Aktuell trocknet der Klarlack aus. Morgen geht das zweite NOHAB-Gehäuse an seinen Besitzer zurück. Hier noch ein paar Bilder vom Bau...

Als erstes erfolgte eine weiß/rot Lackierung:
Bild

Bei der Lackausbesserung ist mir dann aufgefallen, dass bei meiner NOHAB die Pufferschürze gebrochen war :(
Bild

Also habe ich in Play-Doh eben ein paar Abdrücke gemacht und mit Acrylit ausgegossen:
Bild

Nach 15 Minuten ist es fest und von der Knete grob befreit:
Bild

Den schönsten Abguss meine ich vorne links ausgemacht zu haben, also habe ich diesen von der Platte abgetrennt:
Bild

Bei der NOHAB habe ich den kaputten Stummel ausgesägt:
Bild

Die Lücke habe ich mit dem neuen Abguss verfüllt, der Bereich musste zum Glück eh noch neu in grau lackiert werden.

Beim Abkleben habe ich mir alle Mühe gegeben. Streifen und Masken geschnitten, damit alles passt. Benutzt habe ich das original Tamiya Masking Tape:
Bild

Erster Versuch: Lackiert mit Oesling Lack - Miserable Deckkraft, läuft in die Ritzen, löst das Tape an. Ich schnell alles runter gezogen an Tapes, da war es schon zu spät:
Bild
Das war dann der Endpunkt unter die Geschichte mit Oesling, wenn nicht aus einem unerfindlichen Grund noch mal ÖBB Wagen in NCS Farben lackiert werden müssen - und da sehe ich keinen Grund zu, bleibt mir der Lack erspart. Komme ich leider nicht mit zu Rande, andere schwören drauf. :|

Zweiter Versuch: bewährtes bleibt, der elita Lack :gfm:
Bild

Danach kam die Beschriftung drauf und der finale Klarlack trocknet aktuell aus:
Bild

LG
Torsten

Benutzeravatar

Intercity85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 324
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 11:53
Nenngröße: Z
Stromart: analog DC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#954

Beitrag von Intercity85 » So 26. Mai 2019, 08:55

Schöne Arbeit Torsten, deine Reparatur am Puffer sieht auch sehr professionell aus.
:gfm:

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#955

Beitrag von torsten83 » So 26. Mai 2019, 13:01

Danke André. Bin gespannt, ob der Puffer auch rein passt... Eventuell muss ich noch vorsichtig aufbohren.

LG
Torsten

Benutzeravatar

ZwoZwoNullSechsFünf
Beiträge: 1
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 12:11
Nenngröße: Z
Stromart: analog DC
Steuerung: 9,6V Akku <L/R> DrehZRegler
Gleise: 8500 . . .
Wohnort: Hochschwarzwald
Wales

TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#956

Beitrag von ZwoZwoNullSechsFünf » So 16. Jun 2019, 00:32

Guten Abend! Meinen allergrößten Repsekt vor diesem Repertoire an Neu- und Umbauten. Bin ein älteres Semester, spärlicher Internet-Nutzer (neu hier) und seit Nümberch 1972 bei Z. Habe nicht viel, aber die Erstausstattung 8900, 8901, 8902, 8505 (10), 8191 bis 8194 ist voll funktionsfähig vorhanden. Ferner nach Kräften das werksseitig erhältliche Rollmaterial, was sich tagein tagaus durch den RheintalbahnBypass quetscht. Mein einziger "Farbumbau" ist die 52 7596 UEF auf Basis 88834 ÖBB ohne Änderung der Beschriftung. Gelegentlich Gebäudebau aus PS (Bf Bärental, Kirche Titisee) Staune immer wieder über die technischen Finessen neueren Datums und die verbauten Reste aus ShenZhen. Wünsche allen ZwoZwoNullern weiterhin abwechslungsreiche und spannende Beschäftigung mit der ehemals kleinesten Systemmodelleisenbahn der Welt.
Strecken Nr. 4302 (*26.09.1907 +31.12.1976) leider nicht auf 'Hermanns Liste' . . .
Villinger BerufspendlerInnen nach Breisach a.Rh. freuen sich riesig über die BSB 2020!

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#957

Beitrag von torsten83 » So 16. Jun 2019, 15:46

Hallo HIERKÖNNTEDEINNAMESTEHEN,

die Beschäftigung hält an und weitere Modelle entstehen. Gerade sitze ich virtuell an einem What-If Modell, nachher wird noch real lackiert, aber mit Vorbild.

LG
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#958

Beitrag von torsten83 » So 23. Jun 2019, 19:24

Hallo,

heute nur eine kleine Preview auf ein kommendes Großprojekt:
Bild

Hier passiert noch viel, es wird gehobelt, gespachtelt, lackiert - es kommen Projekte im Modell zum Leben, die sich in Realität zerschlagen haben. Demnächst mehr...

LG
Torsten

Benutzeravatar

Bastelralle
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: So 2. Nov 2014, 17:12
Nenngröße: Z
Gleise: Märklin
Wohnort: Leipzig
Alter: 46
Deutschland

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#959

Beitrag von Bastelralle » So 23. Jun 2019, 21:42

Cool der TransAlpin

MfG Ralph
Bild
MfG Ralph

Benutzeravatar

Brumfda
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1736
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#960

Beitrag von Brumfda » So 23. Jun 2019, 22:42

Du machst mich kribellighibbelig :oops: :fool:
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
viewtopic.php?f=27&t=160370&p=1844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
viewtopic.php?p=2024824#p2024824

Benutzeravatar

Intercity85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 324
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 11:53
Nenngröße: Z
Stromart: analog DC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#961

Beitrag von Intercity85 » Mo 24. Jun 2019, 15:42

Torsten, wieviel Transalpin hast du denn gekauft? :bigeek:

Gehst du jetzt unter die Kleinserienhersteller. :clap: :gfm:

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#962

Beitrag von torsten83 » Mo 24. Jun 2019, 16:24

Hallo,

die Details kommen im laufe des Jahres... ich fand das Motiv nur zu schön, um es nicht zu teilen :D

@ André: pro Mittelwagen gibt es immer auch einen Triebkopf dazu :wink: eine Serienherstellung strebe ich nicht an.

LG
Torsten


eduard
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 09:05

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#963

Beitrag von eduard » Mo 8. Jul 2019, 22:40

Hallo Torsten,

auf Bilder sowie Bauberichte zum Trans Alpin da freu ich mich drauf........ :sabber:
LG Edi

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#964

Beitrag von torsten83 » Mo 2. Sep 2019, 12:26

Hallo,

hat schon jemand Erfahrungen mit dem neuen "SLA Plastic" von shapeways gemacht?
Ich habe ein neues Gehäuse Traxx 2 überarbeitet und finde dabei dieses neue Material. Preislich ist es bei mir mit 32,34 EUR zu 14,71 EUR etwa doppelt so teuer, wie das ehemalige FXD (jetzt: "Smoothest Fine Detail Plastic"). Verfügbar ist das neue Material in drei Versionen. In der Beschreibung der drei Unterversionen steht:

weiß = Accura Xtreme 200 = Ein außergewöhnlich starkes weißes Photopolymer.
grau = Accura Xtreme = Ein starres und starkes graues Photopolymer.
klar = Accura 60 = Ein starres, halbklares Photopolymerharz.

Haben die drei nur unterschiedliche Farbe oder soll die abweichende Beschreibung auch etwas über die Stabilität aussagen? Starres --> starkes --> außergewöhnlich starkes

Die Animation zeigt, dass mein Gehäuse mit dem neuen Material auch druckbar wäre:
Bild

Jetzt wäre halt die Frage: lohnt der Mehrpreis und welches der drei Versionen ist eventuell besser? Wie sieht das mit der Schichtstärke zum Beispiel aus? Die Werbefotos von shapeways sehen ziemlich gut aus.

LG
Torsten

Benutzeravatar

Intercity85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 324
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 11:53
Nenngröße: Z
Stromart: analog DC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#965

Beitrag von Intercity85 » Mo 2. Sep 2019, 13:49

Torsten, in den weiten des Internets habe ich dies dazu gefunden:

Accura Xtreme White 200 (SLA) ROBUST UND LANGLEBIG
Extrem harter weißer Kunststoff, bruchfest und optimal geeignet für anspruchsvolle funktionale Baugruppen. Ersetzt CNC-bearbeitetes Polypropylen und ABS. Auch ideal für Master-Modelle beim Vakuumguss geeignet.

Accura Xtreme
Epoxidharz Accura Xtreme
Vorteile: Harz mit universellen Eigenschaften: hohe Kerbschlagfestigkeit, Biegsamkeit und ausgezeichnete Oberflächengüte – sinnvolle Alternative zu CNC-gefrästen Modellen, hervorragend geeignet für beanspruchte Gehäuse und Schnappverschlussteile
Nachteile: Nicht als Serienbauteil geeignet
Anwendungsgebiete: Beanspruchte Bauteile / Formwerkzeuge, Schnappverschlüsse
Farben: Grundfarbe weiß, verschieden farbig einfärbar
Bauteilgenauigkeit: ~ 100 µm
Zugfestigkeit RM: 40 MPa
Max. Betriebstemperatur: 60 °C
Härte: 80 Shore D
Min. Wandstärke: 0,5 mm
Schichtstärke: 0,05 - 0,15 mm
Max. Bauraumgröße: 350 x 350 x 350 mm (größere Modelle durch mehrteilige Fertigung möglich)


Accura Si 60
Bezeichnung: Epoxidharz Si 60
Vorteile: Transparent, robust, klar - ähnlich Polycarbonat, hohe Transparenz, hohe Fertigungsgeschwindigkeit, Belastbarkeit und Steifheit, Werkstoff mit geringer Viskosität
Nachteile: Nicht als Serienbauteil geeignet
Anwendungsgebiete: Prototypen, Modellbau, Anschauungsmodelle, Ersatzteile, Funktionsteile
Farben: Grundfarbe: milchig-klar
Bauteilgenauigkeit: ~ 400 µm
Zugfestigkeit RM: 70 MPa
Max. Betriebstemperatur: ~ 50 °C (kurzzeitig bis 60°C)
Härte: 86 Shore D
Min. Wandstärke: 0,5 mm
Schichtstärke: 0,025 mm
Max. Bauraumgröße: 250 x 250 x 250 mm (größere Modelle durch mehrteilige Fertigung möglich)

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#966

Beitrag von torsten83 » Mo 2. Sep 2019, 14:05

Danke André.

Besonders das hier:
Intercity85 hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 13:49
ausgezeichnete Oberflächengüte
klingt gut. Aber ich würde halt gerne mal ein "echtes" Modell sehen. Ich finde bisher nur Werbeaussagen, dass es toll sein soll... ansonsten bestelle ich halt einfach mal und gucke mir das Ergbenis an.

LG
Torsten

Benutzeravatar

Intercity85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 324
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 11:53
Nenngröße: Z
Stromart: analog DC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#967

Beitrag von Intercity85 » Mo 2. Sep 2019, 15:37

Bild

Sieht so aus, als Beispiel ein Spielecontroller.

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#968

Beitrag von torsten83 » Di 3. Sep 2019, 13:56

Überzeugt, überzeugt... Vectron Testdruck im neuen Material bestellt :D
Selbst an der Wartezeit verdient man bei shapeways nun. 16 EUR für 15 Tage weniger Wartezeit :shock: da warte ich halt 2 Wochen länger... :wink:

LG
Torsten

Benutzeravatar

Intercity85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 324
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 11:53
Nenngröße: Z
Stromart: analog DC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#969

Beitrag von Intercity85 » Di 3. Sep 2019, 16:18

Wenn du deinen Testdruck hast bin ich auf deinen Erfahrungsbericht gespannt.

:clap:

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#970

Beitrag von torsten83 » Do 5. Sep 2019, 08:54

Der Erfahrungsbericht fällt leider aus :(
shapeways hat heute früh geschrieben, dass sie die Testmodelle alle nicht akzeptieren wegen Unterschreitung der Richtlinien. Wenn ich alle jetzt schon beanstandeten Details entferne sind nur noch ein Bauklötze über - daher werde ich das Thema mit dem neuen Material vorerst nicht weiter verfolgen.

LG
Torsten


WernerSeyfried
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 17:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Kontaktdaten:

Re: noch ein zweites Bild mit Acure Xtreme

#971

Beitrag von WernerSeyfried » Do 5. Sep 2019, 12:18

torsten83 hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 12:26
Hallo,

hat schon jemand Erfahrungen mit dem neuen "SLA Plastic" von shapeways gemacht?
. . . . .
LG
Torsten
Vor wenigen Tagen kam der erste Test mit der Post.

Bild

MultiJetFusionPlastic Grey PA12 für den Wagen.
AcuraXtreme Grey für die Drehgestelle und die Achsen lassen sich wirklich einschnappen.
Ein Teil mit vier Drehgestellen H0 zu 32,34 € im Gegensatz zu SmoothFineDetailPlastic zu 8,28. Die sind mir aber öfters abgebrochen.

Bild

Ich hab noch ein Bild mit einer glatten Fläche dazugestellt. Der Kreis hat einen Zentimer Durchmesser. Da muß das Licht schon blöd einfallen um etwas mit bloßem Auge zu sehen.
Zuletzt geändert von WernerSeyfried am Do 5. Sep 2019, 16:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Werner

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S - My 1142 der STRABAG Rail (NOHAB)

#972

Beitrag von torsten83 » Do 5. Sep 2019, 15:43

Hallo Werner,

vielen Dank für Dein Foto und Deine Worte.
Die Oberfläche scheint mir in der Realität jetzt zumindest nicht so toll zu sein, wie auf den Werbefotos. Die Bruchsicherheit wäre mir das allerdings wert.

LG
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Vectron

#973

Beitrag von torsten83 » Mo 9. Sep 2019, 12:14

Hallo,

manches hat einen langen Vorlauf und plötzlich geht dann alles rasend schnell, so verlief es auch bei diesem Modell :lol:
Schon vor längerer Zeit schrieben Florian (sturmi84) und ich über die Möglichkeit einen Vectron mittels 3D Druck nachzubauen. Beim örtlichen Händler gab es zudem auch eine gebrauchte 152 als günstige Fahrwerksbasis, die dann auch schon besorgt wurde. Bei Märklin bewegt sich seit 2012 in Punkto Neukonstruktionen bereits nichts mehr in der Jetztzeit, auch bei den 2019er Neuheiten war mal wieder Ebbe angesagt. Als weiteren Denkanstoß schenkte Florian mir zu Weihnachten einen Fotokalender 2019 mit den schönsten Vectron Motiven, die mich nun täglich im Büro daran erinnerten: ein Vectron wäre doch nicht schlecht im Modell zu haben. Was soll man anderes sagen, als: es hat gewirkt – Dienstag packte es mich dann, kurzerhand entstand der Deckel am PC. Leider stornierte shapeways diesen im neuen Material, wegen zu feiner Details. Genug Zeit allerdings, den Kopf noch mal zu verschlanken und Donnerstag erneut zu bestellen.

Bei shapeways ist wohl gerade wenig zu tun oder ich bin mega A++++ Prio Kunde ;) denn bei einer vorhergesagten Lieferzeit von 2-3 Wochen staunte ich nicht schlecht, dass die Produktion noch am gleichen Tag laut Status-Meldung gestartet wurde. Zunächst dachte ich noch an einen System-Meldefehler, doch Freitagnachmittag kam dann auch die Versandmeldung. DHL Deutschland kündigte Samstag die Lieferung für heute an und da ist der erste nun tatsächlich binnen einer Woche nach Beginn des Projekts:

Bild
Passt perfekt auf das Märklin Fahrwerk

Bild
Dachgarten in der Version MS

Bild
Das neue Gesicht, wenn auch in FXD nur schwer zu erkennen

Zwischenzeitlich hatte ich noch weitere Varianten am PC erstellt, aufgrund der Versandmeldung musste ich eine weitere Bestellung auslösen, da nicht mit etwas mitgesendet werden kann, was schon auf dem Weg ist.
Schon in wenigen Tagen bringt der DHL Bote dann wohl die Schwestermaschinen mit abweichenden Ausrüstungen. Von AC bis MS wird einiges dabei sein. Die additive Fertigung der meisten Varianten ist bereits abgeschlossen, nicht verwirklicht wird vorerst die Version Vectron DC. Alle sollen zusammen bearbeitet werden, denn die Gehäuse müssen nachbearbeitet werden vor der Grundierung. Das sollen sie alle zusammen erleben, damit keine Reststücke schon in der ersten Runde überbleiben und ich es bei allen auch möglichst einheitlich mache. Alle Gehäuse werden dann grundiert und bekommen ein Tütchen mit ihrer Projekt-Nummer, die Fertigstellung aller Varianten wird sich wohl einige Monate hinziehen. Für die erste Runde sind insgesamt 21 Gehäuse geordert (6x AC, 4x DE, 1x DM, 10x MS). Auf der Projektliste stehen noch weitere Versionen für eine mögliche zweite Runde, angesichts der dann schon sehr großen Anzahl Vectron könnte diese allerdings weitgehend ausfallen.
Folgende Versionen sind derzeit geplant

Vectron AC
- boxxpress.de AC (2 Exemplare)
- CargoServ/voestalpine Markenbotschafter
- EGP (Smartron)
- FLIXTRAIN
- RAILPOOL

2. Runde - Projektliste
- Easy Spares
- Smartron Vorführlok
- CargoServ
- Wiener Lokalbahnen Cargo (eventuell zusammen mit 1216)

Vectron DC
- vorerst keine Umsetzung geplant

Vectron DE
- DB Vorführlok
- InfraLeuna
- SIEMENS Vorführlok Jaguar

2. Runde Projektliste
- S&H
- RTS (eventuell zusammen mit 1216)

Vectron DM
- Vorführlok

2. Runde
- kein Besteller bekannt, daher vorerst kein Weiterbau geplant

Vectron MS
- ÖBB (2 Exemplare)
- SBB CI (2 Versionen)
- DB
- boxxpress.de mit IT Zulassung
- ELL/CD*
- ELL/RegioJet*
- DB European
- bls Cargo

*mit abweichenden Stromabnehmern und anderen Bauteilen der Dachleitung

2. Runde
- CAPTRAIN (eventuell zusammen mit 152, 186 und/oder 232)
- CD Cargo
- DB – das ist grün

Natürlich werden es nicht 21 komplette Lokomotiven. Es werden drei Fahrwerke für die Vectron-Gehäuse adaptiert, die Gehäuse an sich tausche ich dann später nach belieben aus. Alles kann ja eh nicht zeitgleich auf die Platte :wink:

LG
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Vectron

#974

Beitrag von torsten83 » Mo 16. Sep 2019, 12:02

Hallo,

gerade eben kam das große Paket von shapeways mit den Vectron:
Bild
Interessant ist die Farbabweichung und damit einhergehend auch eine Qualitätsabstufung. Die Gehäuse in weiß-milchig sind feiner in der Oberfläche, als jene gelblichen.

Mit der Lieferung sind die ausstehenden Versionen gekommen.

Smartron/Vectron-AC:
Bild

Vectron-DE:
Bild

Als Zusatzfoto der große Lüfter in der Dachansicht:
Bild

Vectron-DM:
Bild

Vectron-MS mit unterschiedlichen Dachausrüstungen, je nach angedachter Vorbildvariante:
Bild

LG
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: TORSTEN'S Bastelecke - Vectron

#975

Beitrag von torsten83 » So 22. Sep 2019, 19:20

Hallo,

heute der Start des Vectron Projekts. Als Prototyp hält der einzige her, der mit Märklin Stromabnehmern ausgerüstet wird.

Das Gehäuse ist vom Wachs befreit, an einigen Stellen "nachpoliert" und mit Kunststoffgrundierung als Basis lackiert:

Bild
Bild
Bild

LG
Torsten

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“