Der 'Eisberg'

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2390
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Randstreifen

#451

Beitrag von MicroBahner » Fr 11. Sep 2015, 16:52

Hallo Randolf,
es freut mich natürlich sehr, wenn ich so einem 'alten Hasen' noch Tips beim Basteln geben kann :D :D . Aber ich kann sicher bei Dir mehr abgucken als umgekehrt :wink: . Wobei - derzeit bin ich wieder mal im 'Programmiermodus' :mrgreen: - da muss die Landschaft mal wieder warten :cry:

Ich hoffe es klappt nächste Woche mit dem Stummitreff? - würde mich riesig freuen, wenn wir uns auch persönlich kennenlernen könnten 8)


1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3087
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Randstreifen

#452

Beitrag von 1zu87 » Sa 12. Sep 2015, 07:40

Hallo Franz-Peter,
beim Anschauen deines sehr schön gestalteten Randstreifens und Hintergrundes kam mir die Idee, wie reale an den "Holzzaun" angelehnte Gegenstände z.B. Fässer, Fahrräder, Holzbretter etc. wirken würden.

Beste Grüße
Karl Heinz


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1802
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg' - Randstreifen

#453

Beitrag von E 03 » Sa 12. Sep 2015, 08:35

MicroBahner hat geschrieben: Bild
1zu87 hat geschrieben:Hallo Franz-Peter,
beim Anschauen deines sehr schön gestalteten Randstreifens und Hintergrundes kam mir die Idee, wie reale an den "Holzzaun" angelehnte Gegenstände z.B. Fässer, Fahrräder, Holzbretter etc. wirken würden.
Hallo Franz-Peter,
das wäre natürlich das i-Tüpfelchen und zumindest den Versuch wert! Gerade bei den alten Fässern kann ich mir das ganz gut vorstellen. Auch ein angelehntes Brett am Bretterzaun könnte die jetzt schon sehr stimmige Szenerie noch bereichern. Oder noch besser, den Holzzaun mit realen Brettern (Furnierstreifen)einige Millimeter nach vorne versetzen.

Viele programmiertechnische Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2390
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Randstreifen

#454

Beitrag von MicroBahner » Fr 18. Sep 2015, 11:46

Hallo Karl Heinz und Friedl,
danke für eure - wie immer - wertvollen und anregenden Tips und Vorschläge.
E 03 hat geschrieben:Oder noch besser, den Holzzaun mit realen Brettern (Furnierstreifen)einige Millimeter nach vorne versetzen.
Das hatte ich vor Jahren bei meiner Ecke mit dem Eisenhandel ( die noch von meiner Vorgängeranlage stammt ) auch schon so gemacht.
Bild
Ist irgendwie in Vergessenheit geraten, wäre aber beim Hintergrund an der Straße auch wieder gut zu machen. ( Ich weis, die 'Lady in blue' bräuchte mal ein paar Pinselstriche :roll: )

Danke Friedl, für's Erinnern :wink:

Eure Vorschläge werde ich auf jeden Fall umsetzen.


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1802
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg' - Randstreifen

#455

Beitrag von E 03 » Fr 18. Sep 2015, 14:12

Hallo Franz-Peter,

die Ecke kenne ich noch garnicht. :? Sieht ja echt stark aus! Die "Lady in blue" finde ich so genau richtig. Vielleicht noch einige Eisenteile und Kratzspuren auf dem Betonboden. Fertisch( das heißt auf deutsch fertig :wink: ).

Der Bretterzaun im Hintergund kommt sehr realistisch rüber und bringt der Szene sehr viel Tiefe. :gfm:

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1792
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Randstreifen

#456

Beitrag von Guppy6660 » Fr 18. Sep 2015, 14:39

Servus Franz- Peter,

Hihi, der Friedl hat die blauen Haxen* und Hände der Lady übersehen... :aetsch: :lol:

Allerdings kann das passieren, denn die :sabber: Alterungen an Stapler und Containern lenken schon gut von anderen Dingen ab- wer sieht sich da noch eine Dame genau an!
:fool:

Am Boden könntest du tatsächlich noch was machen, ich dachte da neben Kratzspuren noch an Ölflecken. :wink:
Ansonsten eine herrliche Szene, die ich auch schon 2x Life sehen durfte! :D


Man sieht sich eh gleich noch- beim Stummitreff! :D :D
:prost: :prost:


* das heisst auf Deutsch Beine. :popo: :maul:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

ekki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 18:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: Märklin K + M
Wohnort: bei Bremen
Alter: 56

Re: Der 'Eisberg' - Randstreifen

#457

Beitrag von ekki » Sa 19. Sep 2015, 22:34

Moin Franz-Peter,

so mal wieder ein offizieller Besuch aus dem Noren. Gut ist sie geworden die Kopfsteinpflasterstraße auch die Gestaltung des Randstreifens weiß zu überzeugen. ... und so ein realer Bretterzaun würde das Ganze natürlich noch aufwerten. Werde gespannt weiter mitlesen.

Gruß
Ekki
Bild

Meine VWE

Verden Walsroder Eisenbahn

Wer herrschen will, muss dienen können!


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1802
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg' - Randstreifen

#458

Beitrag von E 03 » Sa 3. Okt 2015, 11:19

MicroBahner hat geschrieben: ...derzeit bin ich wieder mal im 'Programmiermodus' :mrgreen: - da muss die Landschaft mal wieder warten :cry:
Hallo Franz-Peter,
nach nunmehr drei Wochen "Programmiermodus" bin ich schon sehr gespannt, was da wieder Geniales zu sehen sein wird. :bigeek:

Viele Grüße und noch einen schönen Feiertag.
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2390
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Randstreifen

#459

Beitrag von MicroBahner » So 4. Okt 2015, 09:29

Hallo,
vielen Dank an Friedl, Richard und Ekki für eure Beiträge. Derzeit ist es ja mal wieder - wie so oft :roll: - sehr ruhig auf dem Eisberg. Aber demnächst werde ich mich an die Umsetzung der Vorschläge von Karl Heinz und Friedl machen. So ganz 'eingeforen' kann's auf dem Eisberg ja nicht weitergehen :wink:
E 03 hat geschrieben:nach nunmehr drei Wochen "Programmiermodus" bin ich schon sehr gespannt, was da wieder Geniales zu sehen sein wird. :bigeek:
Oh je Friedl, ich fürchte, dass ich dich da diesmal enttäuschen werde :cry: . Ausgelöst durch einen Beitrag von Karin(tauberspatz) hatte ich mal Lust bekommen, mich mit der Arduino Programmierumgebung zu beschäftigen. Die Ergebnisse habe ich zwar in 'Elektrik und Elektronik' vorgestellt, die Resonanz hält sich aber in Grenzen :D :D . Diese Programmiertätigkeiten hatten nicht direkt mit dem 'Eisberg' zu tun - deshalb wird man hier nichts davon sehen. Ich werde damit zwar wohl meinen Bü überarbeiten und auf Schrittmotore umstellen, da mir die derzeit verwendeten Getriebemotore einfach zu viel Krach machen. Nur- davon sieht man auf Bildern halt nichts :roll: .

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2390
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg'

#460

Beitrag von MicroBahner » Di 13. Okt 2015, 17:21

Hallo liebe Stummies,
jetzt habe ich mich also mal tatsächlich daran gemacht, die Vorschläge und Tipps von Karl Heinz und Friedl umzusetzen. Deshalb hier eine Bilderserie von der ersten Etappe :wink:

Den Zaun habe ich, wie von Friedl vorgeschlagen, aus einzelnen Brettern gebaut und vor den gedruckten Zaun gesetzt. Da die Stützen und Querverstrebungen auf der Rückseite eh nicht sichtbar sind, sind die einzelnen Bretter einfach auf eine Pappe geklebt, die dann in den Spalt vor dem Hintergrund gesetzt werden kann:
Bild

Den Eingang zur Holzhandlung habe ich nun als geschlossenes Tor dargestellt, da ich so den Übergang zum Hintergrundbild besser finde. Eine erste Stellprobe:
Bild

Für das Tor werden natürlich noch Beschläge gebraucht, die aus etwas stärkerem Papier..
Bild

und aus Litzendraht bestehen:
Bild

Probe auf dem Arbeitstisch:
Bild

Vor den Zaun soll noch ein alter Öltank platziert werden. Hier erstmal mit der unteren 'Rostschicht'
Bild

Hier hat der Tank nun seine Farbschicht erhalten ( und zum Teil auch gleich wieder verloren ). Bei den größeren Roststellen wird die Farbe einfach mit dem Fingernagel wieder abgekratzt, 'Kratzer' entstehen mit eine kleinen Messingbürste.
Bild

Das endgültige Finish - noch am Arbeitsplatz. Das Ölfass ist geradezu neu dagegen :wink:
Bild

Und so sieht der erste Abschnitt jetzt aus. Ich hoffe das ist in etwa so , wie ihr gemeint habt :roll: - mir gefällt's jedenfalls wesentlich besser als vorher. Also nochmal Danke für Tipp und Anregung :D :D
Bild
Bild

Demnächst geht's dann weiter - immer an der Wand ( bzw am Zaun :redzwinker: ) lang...

Benutzeravatar

Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1560
Registriert: Do 30. Jul 2015, 16:37
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital / manuell
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Lohmar / NRW
Alter: 49

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#461

Beitrag von Andy_1970 » Di 13. Okt 2015, 17:41

Hallo Franz-Peter. :D
der Aufwand für den Zaun hat sich aber wirklich gelohnt!
Das seht richtig gut aus und verleiht Deiner sowieso tollen Anlage eine noch größere Tiefenwirkung! :bigeek: :gfm: :gfm:
Neben dem Öltank mit den gelungenen Roststellen haben es mir vor allem die selbstgebastelten Beschläge des Tores angetan!
Der Rostston gefällt mir sehr gut. Verrätst Du uns, welchen Lack (?) Du hierfür verwendet hast? :charles: :charles: :charles:
Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390


1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3087
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#462

Beitrag von 1zu87 » Di 13. Okt 2015, 18:17

Hallo Franz-Peter,

jaaah, so schaut es sehr schön aus und das Ganze gewinnt auch noch an perspektivischer Tiefe :gfm: . Wird der Öltank jetzt auch noch vom Schrotthändler abgeholt? :fool:

Beste Grüße
Karl Heinz


forex
InterCity (IC)
Beiträge: 627
Registriert: Di 30. Sep 2014, 19:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco MM+z21start
Gleise: Roco Line
Wohnort: Prag
Alter: 42
Tschechische Republik

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#463

Beitrag von forex » Di 13. Okt 2015, 19:54

Hallo Franz-Peter,

deine Kleinigkeiten sind excellent! Das macht sehr viel auf Anlage. :gfm: :gfm: :gfm:

Gruss aus Prag
Václav

Benutzeravatar

Ralf Franke
EuroCity (EC)
Beiträge: 1337
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 58
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#464

Beitrag von Ralf Franke » Mi 14. Okt 2015, 04:49

Hallo Franz-Peter,
dein Zaun sieht verdammt gut aus, die Tiefenwirkung bringt schon einiges mehr.
Echt Klasse, auch die Details und der Öltank. :gfm:

MfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld

Benutzeravatar

ekki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 18:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: Märklin K + M
Wohnort: bei Bremen
Alter: 56

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#465

Beitrag von ekki » Mi 14. Okt 2015, 12:24

Moin Franz-Peter,

jawoll, das sieht richtig gut aus! :gfm:
Ich glaub, diese Idee werde ich für die VWE (gleicher MZZ Hintergrund) entwenden! Besonders der Tank weiß zu gefallen.
.. und wenn Du nun noch die Ölfässer mit Alufolie umwickelst und fest andrückst, erhältst Du ein schönes verbeueltes Faß. Noch besser die Folie vorsichtig wieder entfernen und dann als offenes Faß mit Rohrschrott o.ä. füllen.
Schau mal, etwa so:
Bild
Wenn es stört, entferne ich das Bild natürlich wieder.
Gruß
Ekki
Bild

Meine VWE

Verden Walsroder Eisenbahn

Wer herrschen will, muss dienen können!

Benutzeravatar

Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1724
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 08:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/60214/V4.x.x
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 50
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#466

Beitrag von Lothar Michel » Mi 14. Okt 2015, 21:10

Hallo Franz-Peter,

das Tor und seine Beschläge sind einfach mal wieder eine megatolle Bastelei, die die Illusion noch weiter steigert.

Wir folgen Dir dann mal unauffällig am Zaun entlang :wink: .

Viele Grüße
Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.9
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve

Benutzeravatar

notbremse
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1547
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 13:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECoS
Gleise: Rolf sein Gleis
Wohnort: Klagenfurt
Alter: 61
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#467

Beitrag von notbremse » Do 15. Okt 2015, 03:34

:gfm:

Dein begeisterter Zaun-Gast

Karl
Wer schnell fertig werden will, sollte nicht Modellbau betreiben, sondern sich mit losen Damen vergnügen...

Mein Projekt im Stummiforum: Österreich 1955 - Die Görtschitztalbahn

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2390
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#468

Beitrag von MicroBahner » So 18. Okt 2015, 14:17

Hallo,
einen herzlichen Dank an alle Zaungäste :hearts: :hearts: - mit oder ohne Plauderei :D :D

@Andy:
Andy_1970 hat geschrieben:Der Rostston gefällt mir sehr gut. Verrätst Du uns, welchen Lack (?) Du hierfür verwendet hast?
Das sind einfach verschiedene Brauntöne von Humbrol (70,113) und Revell(37,84) - was halt so in meinen Vorräten da war. Von jedem Ton einen kleinen Klecks auf die Palette ( ich nehme gerne Kronkorken :wink: ) and auf dem Objekt nass in nass mischen.

@Karl Heinz:
1zu87 hat geschrieben:Wird der Öltank jetzt auch noch vom Schrotthändler abgeholt?
und was stell ich dann hin wenn er weg ist :?: :mrgreen:
Ok, eine Ladeszene mit einem 'Schrotti'-LKW wär noch was - aber jetzt bleibt's erstmal so :redzwinker:

@Václav: Ja, die Kleinigkeiten sind das berühmte 'Salz in der Suppe'. Da fehlt bei mir noch einiges...

@Ralf: auch dir Danke für die kleine Plauderei am Zaun :D

@Ekki:
ekki hat geschrieben:Ich glaub, diese Idee werde ich für die VWE (gleicher MZZ Hintergrund) entwenden!
Hiiiilfe - Diebe :shock: . Aber lass noch was da :redzwinker: . Das mit der Folie werde ich auch mal entwenden (Revanche :fool: ).

@Karl: kurz und knapp der Gast am Zaun :D :D :gfm:


--------------------------------------------------------------------------------------
allzuviel Neues gibt es noch nicht, aber ein bisschen wächst der Zaun schon.

Damit's nicht zu langweilig wird, habe ich mal ein Stück Zaun durch Hecke ersetzt:
(Das Marterl schwebt mit himmlischem Beistand ein wenig :fool: - ist ja alles noch Stellprobe :redzwinker: )
Bild
Bild

Und beim Holzhandel lehnen jetzt auch ein paar 'echte' Bretter von innen an Zaun:
Bild

und da hab' ich versuchsweise auch mal die am Haus lehnenden Bretter durch 'echte' ersetzt:
Bild

Benutzeravatar

Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1560
Registriert: Do 30. Jul 2015, 16:37
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital / manuell
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Lohmar / NRW
Alter: 49

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#469

Beitrag von Andy_1970 » So 18. Okt 2015, 15:28

Hallo Franz-Peter, :D
der Übergang zum MZZ-Hintergrund wird ja immer besser!!! :bigeek: :gfm: :gfm: :gfm:
Langsam wirst Du zum Zaunkönig :lol: !
Vor allem die Idee mit den "echten" angelehnten Brettern gefällt mir sehr gut!
Vielen Dank für die Info mit den Rosttönen. :charles: :charles:
Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390

Benutzeravatar

Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1724
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 08:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/60214/V4.x.x
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 50
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#470

Beitrag von Lothar Michel » Mo 19. Okt 2015, 20:49

Hallo Franz-Peter,

Zaunkönig könnte wirklich Dein neuer Spitzname werden :wink: .
Als Ergänzung zu den echten Brettern fehlen nun noch ein paar echte Sonnenblumen, die über den Lattenzaun linsen. Die Meise, die daran turnt, darfst Du im Hintergrund gerne weglassen :fool: .

Linsende Grüße
Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.9
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve


1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3087
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#471

Beitrag von 1zu87 » Di 20. Okt 2015, 21:05

Hallo Franz-Peter,

Bretter hinter dem Bretterzaun :gfm: , was kommt noch als Steigerung, bin schon neugierig.

Beste Grüße
Karl Heinz

Benutzeravatar

notbremse
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1547
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 13:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECoS
Gleise: Rolf sein Gleis
Wohnort: Klagenfurt
Alter: 61
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Der 'Eisberg' - Kleinigkeiten

#472

Beitrag von notbremse » Di 20. Okt 2015, 22:43

Da ist ja ordentlich Holz vor der Keusche!

... pflegte bei uns seinerzeit der Herr zu sagen, wenn er "diskret" kundtun wollte, dass er bemerkt hatte, dass eine Dame mit besonders wohlgeformten Brüsten begabt war...

:fool:

Liebe Grüße

Karl
Wer schnell fertig werden will, sollte nicht Modellbau betreiben, sondern sich mit losen Damen vergnügen...

Mein Projekt im Stummiforum: Österreich 1955 - Die Görtschitztalbahn

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2390
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Fundsachen

#473

Beitrag von MicroBahner » Mi 21. Okt 2015, 16:48

Hallo,
und schon wieder so viele Zaungäste :hearts: :hearts: . Vielen Dank für die lobenden Kommentare :D :D

@Andy: Danke für die Beförderung zum Zaunkönig :D :D

@Lothar: na, dass mit dem Zaunkönig wird auch wieder vergehen - es gibt ja noch andere Baustellen :redzwinker: . Sonnenblumen habe ich in meinen Schubladen leider nicht gefunden, dafür aber was anderes (s.u.)

@Karl Heinz:
1zu87 hat geschrieben:was kommt noch als Steigerung, bin schon neugierig.
Immer dieser Leistungsdruck... :roll: :fool:

@Karl: In Bayern hat man (ähh - Frau ) das Holz einfach vor der Hütt'n :wink: :D :D

------------------------------------------------------------------
Nun zu den 'Fundsachen' ( leider keine Sonnenblumen :wink: ):
Seit vielen Jahren schlummerte tief vergraben in einer meiner Schubladen ein Bausatz von Preiser mit verschiedenen Handkarren ( mit Preisschild: DM 9,80 :shock: ). Der sollte jetzt endlich mal ans Tageslicht kommen.
Auf dem Basteltisch entstehen die ersten Exemplare
Bild
Bild

Und da steht schon einer vor dem Holzhandel, beladen mit - na was wohl :roll: - mit frisch geschnittenen Brettern :D :D
Bild

Das Marterl ist inzwischen auch 'gelanded' :mrgreen:
Bild

Der gesamte bisher gestaltete Bereich:
http://abload.de/img/04-gesamtdwkhw.jpg

Und hier eine Übersicht vom Bahnsteig aus:
Bild

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2563
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 59
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Fundsachen

#474

Beitrag von Wolfgang44 » Mi 21. Okt 2015, 17:02

Hallo Franz Peter,
das sieht einfach genial gut aus was du da an der Anlagenkante hinzauberst :gfm:
Diese Preiser Packung hatte ich auch noch mit DM-Preisschild :D Ich habe sie dann überwiegend am Markt verteilt.

Benutzeravatar

sven77
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2272
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: Piko A / Peco
Wohnort: Hannover
Alter: 42
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Fundsachen

#475

Beitrag von sven77 » Mi 21. Okt 2015, 22:28

Hallo Franz-Peter,

Ich habe mir gerade mal deine ganzen Bilder durchgesehen und muss sagen ...echt Top !
:gfm: :gfm: :gfm:
Die idee mit Fallers Straßenpflaster werde ich auch mal Testen.
Gruß Sven

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“