Typische Gebäude der Schweiz im Selbstbau

Bereich für alle Themen rund um die Planung und den Bau von Gebäuden (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, etc.)
Antworten

Threadersteller
Dioramann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert: So 26. Okt 2014, 21:41
Nenngröße: H0
Alter: 70
Kontaktdaten:
Deutschland

Typische Gebäude der Schweiz im Selbstbau

#1

Beitrag von Dioramann »

Obwohl ich schon länger im Stummiforum aktiv bin ist mir die Rubrik „Gebäude“ bisher nicht aufgefallen.
Für denjenigen der sich speziell mit diesem Thema befasst, könnten die folgen Beträge interessant sein.
Meine Gebäude sind nicht sklavisch maßstabsgerecht, passen aber unbedingt zu HO.

Begonnen werden Objekte i.d.R. im Urlaub vor Ort im Wallis um dann zu Hausse vollendet zu werden. Meistens werden sie dann Bestandteil eines Dioramas.

Vorab noch einige Erläuterungen. Das verwendete Holz stammt von dem originalen Material eines solchen Stadels. Zum Teil hat es von sich aus die Patina von verwittertem und sonnengebräuntem Holz. Wo es zu hell erscheint wurde mit Wasserfarbe nachgeholfen. Geklebt wurde generell mit schnelltrocknendem Weißleim um zügig arbeiten zu können. Die Schindeln sind mit einem scharfen Bastelmesse „abgehobelte“ Späne.

Genug der Vorrede, ich fange mal mit einem Stadel an, wie es auf fast jeder Wiese im Wallis zu finden ist.

Gebäude 1
Bilder erklären am besten worum es geht

Bild


Bild

Bild


Bild


Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Dioramann am Mi 7. Okt 2020, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1032
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Typische Gebäude der Schweiz im Selbstbau

#2

Beitrag von hohash »

Sehr schick gemacht! :gfm:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser

Threadersteller
Dioramann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert: So 26. Okt 2014, 21:41
Nenngröße: H0
Alter: 70
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Typische Gebäude der Schweiz im Selbstbau

#3

Beitrag von Dioramann »

Die folgenden Bilder befassen sich mit der Herstellung beweglicher Türen Haken und Scharniere sind aus zurechtgebogenen Gitarrensaiten

Bild

Bild

Bild

Threadersteller
Dioramann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert: So 26. Okt 2014, 21:41
Nenngröße: H0
Alter: 70
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Typische Gebäude der Schweiz im Selbstbau

#4

Beitrag von Dioramann »

Diese Holzbauten stehen oft auf einem Sockel aus Steinen, so auch hier. Die untere „Etage“ ist recht niedrig und deshalb den Tieren vorbehalten. Oben wurden Vorräte gelagert. Oft teilen zwei oder mehr Familien ein solches Stadel

Bild

Bild

Bild

Threadersteller
Dioramann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert: So 26. Okt 2014, 21:41
Nenngröße: H0
Alter: 70
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Typische Gebäude der Schweiz im Selbstbau

#5

Beitrag von Dioramann »

Zeigen die vorherigen Bilder den „rohen“ Sockel, so ist er jetzt verfugt. Das erfolgt mit hellem Feinputz aus der Tube, den ich mit den Fingern auftrage und in die Fugen drücke. Damit die verschmierten Steine wieder zur Geltung kommen werden diese unter dem Wasserkran mit einer weichen Zahnbürste "gereinigt". Bei diversen Dioramen (z.T. sind das Testdioramen) kommt das Stadel dann zum Einsatz.

Bild


Bild

Bild


Bild

Bild

Threadersteller
Dioramann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert: So 26. Okt 2014, 21:41
Nenngröße: H0
Alter: 70
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Typische Gebäude der Schweiz im Selbstbau

#6

Beitrag von Dioramann »

Gebäude 2

Der folgende Beitrag zeigt ein altes Stadel in „neuem Gewand“. Ein Architekt erbt ein altes halb verfallenes Stadel von seinem Großvater und beschließt es in ein Ferienhaus nach modernsten Maßstäben zu verwandeln, unter Beibehaltung von möglichst vielem Originalmaterial….
Dieses Haus gibt es wirklich.
Die folgenden Bilder zeigen in etwa chronologisch die Entstehung

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Antworten

Zurück zu „Gebäudebau“