Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modulen, Segmenten bzw. Modul- und Segmentbau (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, etc.)
Benutzeravatar

Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 698
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#251

Beitrag von Altesel »

Hallo Frank, wie wäre es mit 3D-Druck? Schau mal hier: viewtopic.php?f=180&t=171433&start=125. Das Wellblech der Hütte ist 0,3mm dick. Platten könnte man auch drucken.

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar

Badenbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 528
Registriert: Di 23. Jul 2019, 16:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Gleise: KATO Unitrack
Wohnort: Oberrhein
Alter: 44
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#252

Beitrag von Badenbahner »

Hallo,

https://www.modulor.de/shop/oxid.php/si ... /anid/DSBA
https://www.architekturbedarf.de/modell ... nststoff/1

Ich selber hab den Karton hier, aber noch nicht zum verbauen gekommen.

Gruß
Marco

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 179
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#253

Beitrag von Jan van Werth »

Guten Morgen zusammen,

vielen Dank für all die guten Hinweise. Habe mir jetzt einmal die Alu Variante bestellt. Mit ein wenig Farbe sollte das passen.

Mit dem 3 D Druck hatte ich mich auch schon beschäftigt. Software geladen, Tutorials angeschaut dann ausprobiert und noch 15 Minuten entnervt aufgegeben.
Bin vielleicht doch schon zu alt für solch modernen Kram.

Gruß Frank
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 179
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#254

Beitrag von Jan van Werth »

Servus,

mal was anderes. Hat jemand von Euch schon so etwas jemals erlebt.

So sah die 50er noch vor ein paar Tagen aus.

Bild

Und so sieht sie jetzt aus. Total verzogen. Da ist auch nichts locker, das Fahrwerk sitzt fest.

Bild
Bild

Der Tender ist davon nicht betroffen.
Bild

und nein, sie hat keinen Unfall gehabt und nein, sie ist auch nicht von der Platte gefallen.

Gruß Frank
Zuletzt geändert von Jan van Werth am Mi 30. Sep 2020, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.
Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2688
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 60
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#255

Beitrag von Wolfgang44 »

Hallo Frank,
das sieht brutal aus :shock:
Kann aber dann nur von einer starken Wärmestrahlung verursacht sein?
Benutzeravatar

Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 698
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#256

Beitrag von Altesel »

Jan van Werth hat geschrieben: Mi 30. Sep 2020, 07:06 Mit dem 3 D Druck hatte ich mich auch schon beschäftigt. Software geladen, Tutorials angeschaut dann ausprobiert und noch 15 Minuten entnervt aufgegeben.
Bin vielleicht doch schon zu alt für solch modernen Kram.

Gruß Frank
Hallo Frank,
um etwas Neues zu lernen, ist man nie zu alt. Ich zähle 71 Lenze und lerne immer noch dazu.
Nicht verzagen

Gruß
Gerhard

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 179
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#257

Beitrag von Jan van Werth »

Hallo zusammen,

@ Wolfgang: Glaube ich nicht. Erstens ist die Temperaturschwankung in meinem Keller nicht so hoch und sollte dies doch der Fall gewesen sein, hätte diese eine Temperatur, welches Metall verformt sicherlich alle Kunststoffteile an der Lok vorher geschmolzen. Was aber ja nicht der Fall ist. Ich glaube eher an mechanische Kräfte oder ein nicht korrektes Zusammensetzen des Modells. Märklin wird es mir schon sagen.

@ Gerhard: Das macht mir Mut. Ich werde es nochmals probieren.

Gruß Frank
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 179
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#258

Beitrag von Jan van Werth »

Guten Abend,

habe den heutigen Tag Urlaub genutzt, um an Witterschlick weiterzubauen. Corona und Quarantäne sei dank, ist der der geplante Urlaub in das holländische Wasser gefallen.

Kleine Bilderstorry gefällig.
Von so.
Bild

Bild

Bild
nach so.
Bild

Bild

Bild

Bild
bis so.
Bild

Jetzt muss ich nur noch das Dach ein wenig altern und pmpen, dann bin ich damit schon ganz zufrieden. Natürlich muss ich auch noch die Straße vor dem Lager kehren.

Habe noch schnell zwei Perspektiven ergänzt.

Bild

Bild
(Ja, ich weiß, der linke Stützpfeiler steht schief. Die Brücke habe ich mir abgeschossen und noch nicht geflickt. Das Tragwerk ist gebrochen.

Als nächstes werden die noch fehlenden Drahtzugleitungen montiert, eine Arbeit für Leute die Mutter und Vater totgeschlagen haben und die noch zwei fehlenden Etagen des ersten Hauses erstellen, damit ich die Brücke endlich final einbauen kann.

Gruss Frank
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.
Antworten

Zurück zu „Modul- und Segmentbau“