Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3426
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Zurück aus dem Urlaub

#576

Beitrag von DerDrummer » Mo 15. Jul 2019, 19:41

Moin Moin
Nach einer ganzen Weile mal wieder ein kleines Update von mir.

Zu euren zahlreichen Posts:

Andy:
Guck mal ins Foto-Forum, da ist schon ein bisschen was zu sehen. :wink: Ich habe mich entschieden, doch bei Picr und dem Forum zu bleiben und die Fotos nach und nach hier hochzuladen.

Johannes:
Tja, der Railjet kommt bis Frankfurt. Da gibt es keine Ausrede für dich. 8)

Joey:
Ja, es ist mittlerweile ein bisschen was zusammengekommen. Gegen deine oder auch andere Sammlungen komme ich aber noch lange nicht an. Ich meine, Christian ist mittlerweile bei 70+ Loks!
Das Recycling ist eigentlich eher nur ein Provisorium, weil ich vom Märklin C-Gleis noch mehr verschiedene Gleisstücke habe. Diese wurden benötigt, um ein Tillig Elite Flexgleis im Alltagsbetrieb zu erproben. Der Test wurde mehr als bestanden, aber so habe ich immer noch ein paar lose Gleise rumfliegen, mit denen ich bei Planungen o.ä. mir ein besseres Bild verschaffen kann.

Das sieht dann z.B. so aus:


Bild

Hier hat die Fahrt durch das Moseltal so viel Eindruck hinterlassen, dass ich an einem Modul geplant habe. Leider würde das sehr viel kosten und vor allem mein Zimmer unbewohnbar machen, weshalb ich mir da noch etwas überlegen muss. :?
Moseltal? Erklärung folgt unten.

Fireaxe:
Freut mich, dass dir das Video gefällt.
Das Buch ist echt ganz lustig, aber der Titel ist einfach genial. :lol:

Michi:
Ja, da gab es Pläne. Die wurden aber verworfen weil zu teuer und nicht umsetzungsfähig. Was bringt es mir, eine Anlage anzufangen und dort einen Haufen Geld reinzustecken, um dann zu enden wie z.B. Christian oder auch Manu2090?

Konrad:
Doppelt hält ja bekanntlich besser. :wink: Mit der Lok ist das so ne Sache. Gibt halt auch noch ne Menge andere wichtige Projekte.

Armin:
Danke für das Lob! Im Regionalverkehr gibt es eigentlich noch einen Zug, aber da muss noch etwas Geld in das Licht gesteckt werden.
Der IC ist sogar noch länger geworden, siehe unten.
Güterverkehr, ah, der wunde Punkt. :roll: Der ist tatsächlich ziemlich auf der Strecke geblieben, aber bisher hat immer der Personenverkehr den Vortritt bekommen. Mit dem kann man einfach mehr Szenarien gestalten, beim Güterverkehr bräuchte man min. zwei ganze Züge, einen kleinen Rangierbahnhof und eine Rangierlok. Da sind einfach erstmal sehr große Investitionen notwendig. Vielleicht entsteht da aber demnächst etwas, Eingeweihte schweigen bitte noch! Je nachdem, was nun als nächste Projekt entsteht.

Steffen:
Was lange währt, wird endlich gut, oder? So ein Fahrtag war auch echt mal überfällig.

Stefan:
Letztendlich bin ich auch sehr glücklich mit dem Wagen. Man kann so viele Kombis realisieren! Der fuhr ja quasi vor allem.


Seit meinem letzten Update ist einiges passiert. Zunächst war ich auf Abschlussfahrt in Berlin. Natürlich hatte ich die Kamera mit und so langsam weiß dann auch mein ganzer Jahrgang vom Trainspotting. Schon lustig, wenn einen plötzlich seine Klassenlehrerin darauf anspricht. :lol:
Ein paar Fotos sind bei bestem Wetter und 30°C am Hauptbahnhof entstanden.

Bild
Zunächst ein Stadler KISS der ODEG

Bild
Anschließend fuhr ein EC aus Warschau ein - mit Werbelok! In diesem Fall mit EU44 005 der PKP Intercity

Bild

Bild
Detailansichten der Seitenbeklebung

Bild
Zu guter Letzt noch eine BR 143. Bei Weitem nicht mein bestes Foto, aber eben eine BR 143!


Zwischenzeitlich war ich dann eine Woche überhaupt nicht im Forum, als ich am Campen war. Während meines Urlaubes in Frankreich war ich dann zwar im Forum, aber eben nur über mein Handy und somit nicht mit großen Beiträgen aktiv.

Frankreich? Ja, hey, ich bin endlich mal TGV gefahren! am 06.07. Ging es für mich mit dem ICE nach Frankfurt am Main und von dort mit dem TGV nach Marseille. Aufgrund der Sperrung der SFS Hannover - Göttingen fuhr der ICE überdies noch durch das sehr malerische Leinetal. Ich habe die Fahrt sehr genossen, eine wunderschöne Strecke!
Nachdem ich aber in Hamburg in meiner Shorts und meinem kurzen T-Shirt schon fast gefroren hatte, bekam ich in Frankfurt anschließend fast einen Hitzschlag bei 30°C! Während meiner 2 Stunden Umsteigezeit war ich (neben Pizza essen :baeh: ) auch mit der Kamera unterwegs.

Bevor ich jetzt Fotos zeige, muss ich erstmal etwas klarstellen. Gegenüber Hamburg Hbf ist Frankfurt (M) Hbf riesig! Während wir hier 14 Gleise haben, gibt es dort allein 24 oberirdische Gleise, dazu kommen noch 4 Gleise für die S-Bahn! Des Weiteren ist der Bahnhof frisch renoviert, aber auch von der Architektur her deutlich heller. Auch wird er deutlich (!) sauberer gehalten. München und Berlin sind aber ebenfalls sehr sauber! Hamburg ist einfach sehr alt, sehr eng und damit auch sehr düster und dreckig. Nichtsdestotrotz haben wir mit Abstand die meisten Fahrgäste Deutschlands und nach Paris Nord die meisten Fahrgäste Europas, etwa 500.000 täglich. :aetsch:

Bild
Bereits bei der Einfahrt in den Bahnhof konnte ich zu meiner Freude ein ganzes Rudel Dreibeine fotografieren. Sie werden leider immer seltener...

Bild
Im Bahnhof dann wieder eine BR 143. Das Foto ist zwar deutlich besser, aber leider wieder nur mit Schlusslicht :x

Bild
LINT 81 von Vlexx

Bild
Ein roter Twindexx Vario, BR 446

Bild
Im Vorfeld standen zwei BR 218 abgestellt

Bild
Selbiger Twindexx noch einmal am Bahnsteig

Bild
Ein Bombardier Intino von VIAS...noch nie gesehen, die Teile!

Bild
Und dann, endlich, eine Art BR 143 mit Spitzensignal. Gut, hier ist es eigentlich eine BR 112.0, aber sie sieht halt aus wie eine BR 143. Erst die BR 112.1 bekamen dann Einzellampen und sind zahlreich unterwegs

Bild
Mit ihm hier bin ich dann 8h durch Europa gedüst. TGV Euroduplex, hier als TGV InOui. Das alte Farbschema fand ich aber deutlich schöner!

Bild
Bei der Ausfahrt konnte ich dann zu meiner großen Freude noch eine BR 181.2 sehen und fotografieren, meine erste Begegnung mit dieser wirklich außergewöhnlichen Lok. Im Planeinsatz sind sie aber leider nicht mehr, oder?

Das war es dann auch schon mit meinen Reiseberichten, nun zur Modellbahn. In Berlin war ich natürlich auch bei einem Modellbahnladen, in diesem Fall am Mierendorffplatz. Dort konnte ich endlich einen lange gesuchten ACME Apmz für den IC mitnehmen. Trotz 10% Rabatt mit 67,50€ nicht gerade ein Schnäppchen, dafür aber auch eine Rarität. Der Wagen ist auch schon älter, weshalb Verpackung und Konstruktion noch etwas anders sind als bei meinen aktuelleren Wagen. Bisher habe ich ihn auch noch nicht öffnen können, leider.

Ein paar Fotos des wie immer top detaillierten Wagens:

Bild

Bild

Bild

Bild
Er ist sogar noch dem ICmod-Programm entkommen und hat seine alten Plüschsessel behalten


So, das war es für´s erste. Mittwoch geht´s dann noch mal nach Den Haag, meine Cousinen im Urlaub besuchen und fleißig surfen. Die Kamera kommt natürlich mit, vielleicht entstehen noch ein paar Fotos. Mal gucken, ob ich bis dahin noch mehr Rückblicke hochlade. Schaut auf jeden Fall mal ins Foto-Forum.

Einen neuen Rückblick habe ich auch noch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=111&t=170947
Und ich habe mal eine Übersicht über alle meine Foto-Threads erstellt: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=111&t=170951

Viele Grüße aus dem kalten Hamburg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Zurück aus dem Urlaub

#577

Beitrag von ICE 4 » Mi 17. Jul 2019, 23:13

Moin Justus,

deine Pläne haben wir ja schon diskutiert, wie du ja auch geschrieben hast, werden die wahrscheinlich nur schwer umsetzbar sein. Das ist aber ja alles noch nicht in Stein gemeißelt. Mit der ein oder anderen Änderung lässt sich der Plan bestimmt umsetzen, auch wenn das Modul dann eventuell nicht ganz so eindrucksvoll ist, wie du es eigentlich bauen wolltest.

Der Neuzugang gefällt mir super, gerade heute habe ich am HBF nicht modernisierte Wagen gesehen, die wahrscheinlich schon nicht mehr fahren sollten und deshalb nicht modernisiert wurden. Bald ist das IC Projekt ja auch abgeschlossen und du kannst den Railjet angehen. :wink:

LG
Konrad

P.S. Jetzt hätte ich fast die Fotos vergessen. Die Fotos finde ich klasse, auch deine Threads im Fotoforum verfolge ich immer mit großem Interesse!
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... n Altona

Benutzeravatar

Nulleinszehn
InterCity (IC)
Beiträge: 777
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 09:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 31
Österreich

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Zurück aus dem Urlaub

#578

Beitrag von Nulleinszehn » Sa 20. Jul 2019, 18:49

Hey Justus,

Cooler Bilderbogen :gfm:

Da warst du ja gut unterwegs. Nach Südfrankreich mit dem Zug, das ist ganz nach meinem Geschmack! Mich gucken die Leute ja immer schief an, wenn ich denen sage, dass ich durch halb Europa mit dem Zug fahre. Die sind dann immer völlig verdutzt, warum ich da nicht fliege.
Die Antwort von mir ist dann immer die selbe: "Warum soll ich da fliegen, ist doch kein Meer zwischen den Ländern. Geht also bequem und entspannt per Bahn!"
Meißt ernte ich dann erst recht Gespött, weil das Flugticket ja oft auch billiger wäre usw.
Ja, das ärgert mich auch, aber vielleicht kommt man irgendwann ja mal in der EU auf den Gedanken, dass so was Mist ist. Okay, Stopp! Ich möchte hier nicht politisch werden :lol:

Also: schöne Tour. Hast du in Frankreich auch noch Bilder gemacht?

Dein neuer IC-Wagen gefällt mit übrigens besonders gut. Mit so einem bin ich vor ein paar Jahren mal von Hamburg aus nach Westerland gefahren. Lief in einem Ersatzzug, deklassiert als 2. Klasse Wagen. Na super, gleich rein da, Einzelsessel, mega bequem! Das war herrlich!
Meine Mitfahrer wussten das natürlich nicht zu schätzen und beklagten erst einmal, dass es ja keine Steckdosen in dem Wagen gibt. :banghead:

However. Bin gespannt auf den zweiten Teil deines Bilderbogens.

VG und viel Spaß in Holland,

Armin
Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883

Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 14

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Zurück aus dem Urlaub

#579

Beitrag von ZugAlex » Sa 27. Jul 2019, 14:24

Hallo Justus!

Ich habe mir gerade nochmal die Bilder angeschaut und gesehen: Hier ist ja gar kein Beitrag von mir :shock: . Da ist das Stummiforum wohl Mal wieder abgekackt :? .

Deswegen gibt's von mir jetzt hier noch eine verspätete Antwort, denn zu den Bilder MUSS ich ja etwas schreiben.

Das Modul sähe natürlich sicher toll aus, die Realisierung ist (wie du ja selber schon geschrieben hast) eher schwierig.

Das mit dem Trainspotten hat bei mir spätestens bei der letzten Klassenfahrt auch jeder erfahren. Bisher hat mich aber kein Lehrer darauf angesprochen. :lol:

Der KISS ist ja in Berlin ein absoluter Standartzug. Schade, dass es den nicht als Modell gibt.

Die EU44 Werbelok war jetzt gar kein so großes Glück, wie du vielleicht denkst. Einige PKP EU44 haben diese Farbgebung. Ein größeres Glück wäre da der Vectron gewesen. Trotzdem ist so eine Werbelok natürlich immer schön. :wink:

Dann die 143... Joa, ist ne nette Lok, sieht man aber in Berlin aktuell noch öfters.

Dass du den Frankfurter Hbf (und auch den Berliner Hbf) groß und schön findest, macht mich natürlich ein bisschen stolz :Wink:
Dass Hamburg die meisten Fahrgäste hat, liegt aber doch nur daran, dass die Berliner so ein cooles System mit vielen verschiedenen FV-Halten haben.

Die 218 Dotra, die weckt Erinnerungen... Die steht da schon seit ich denken kann. Ich glaube die schleppt ICEs ab oder so.

Dass du den Itino (ohne N) noch nie gesehen hast, hat mich im ersten Moment schmunzeln lassen, im zweiten Moment klingt es aber logisch. Die fahren ja soweit ich weiß nur bei der VIAS und (ein einziger) bei der Erfurter Bahn.

Und dann der TGV... Ein toller Zug. Ich bin ja selber noch nie im Duplex gefahren. Dafür aber schon im normalen, im Lyria, im Thalys und im Eurostar :baeh: . Mir gefiel die alte Farbgebung übrigens auch besser.

Und bei der Br. 181 kommen wieder solche Erinnerungen hoch. Ich bin einige Male mit diesen komisch ausschauenden Maschinen gefahren und habe sie ganz oft in FFM Hbf gesehen... Das Piko-Modell wird bestimmt noch bei mir landen.

Gut, bei diesen IC Wagen kenne ich mich jetzt nicht so gut aus, aber der Wagen sieht gut aus. Übrigens war ich glaube ich erst ein Mal in dem Laden am Mierendorffplatz

Das war es dann auch wieder von mir.

Grüße aus einer deiner besuchten Städte,
Alexander

Benutzeravatar

E94 135
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und digital mit MS 1
Gleise: M-Gleis und C-Gleis
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Zurück aus dem Urlaub

#580

Beitrag von E94 135 » Mi 7. Aug 2019, 10:23

Hallo Justus,

Schöne Bilder, die du uns da zeigst. Zum Rest kann ich jetzt nicht all zu viel Neues schreiben, haben wir ja aber auch schon. :wink:
Wie lang ist dein IC jetzt mittlerweile?
ZugAlex hat geschrieben:
Sa 27. Jul 2019, 14:24

Ich habe mir gerade nochmal die Bilder angeschaut und gesehen: Hier ist ja gar kein Beitrag von mir :shock: .
Alex, du bist nicht der letzte der hier schreibt. :pflaster: :oops:


Viele Grüße,
Patrick


Ronald Blaschke
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 12:01

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Zurück aus dem Urlaub

#581

Beitrag von Ronald Blaschke » Do 8. Aug 2019, 13:32

Moin Justus,

:gfm:

Gruß Ronald

Benutzeravatar

Threadersteller
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3426
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

#582

Beitrag von DerDrummer » Do 8. Aug 2019, 20:56

Moin Moin
Mann, Mann, Mann, da ist aber auch schon wieder viel Zeit vergangen seit meinem letzten Post hier!

Danke euch für eure Beiträge, die muss ich mal schnell beantworten.

Konrad:
Das Modul ist mittlerweile leider entgültig vom Tisch, in meinem jetzigen Zimmer ist es zumindest so nicht machbar. Vielleicht mal ohne die Brücke quer rüber nur als ein Stück Moseltal.
Der IC ist eigentlich noch nicht fertig, aber er wächst mit der Zeit. Die ersten Wagen kamen schon vor anderthalb Jahren von Armin, die letzten werden auch noch ihre Zeit brauchen.
Der Railjet, ja, der ist so ne Sache. Habe ihn heute mal wieder auf die Gleise gestellt, er ist schon verdammt schön. Ich muss da aber eh auf die Neuauflage warten, das Set 64191 ist nicht mehr zu bekommen.
Bei den IC-Wagen gibt es einige alte, die noch nicht ihre Rente genießen wollen. Gerade durch die Ausfälle beim ICE 4 sind viele Ersatzzüge unterwegs. Im Herbst wird es wohl auch mal einen Bilderbogen des "120er-Sommers" geben.
Viel interessanter sind dagegen z.B. die Bvmkz, die nicht mal ein FIS bekommen haben, aber immer noch planmäßig fahren. Das FIS wurde eigentlich schon während der ersten Modernisierungswelle anfang der 2000er eingebaut.

Armin:
Geht mir ganz genauso, sogar aus meiner Familie ernte ich da komische Blicke, wenn nicht sogar Spott! Klar, wenn man mit drei Leuten zwei Wochen Urlaub macht, ist ein Auto praktisch, aber ein Flieger? No Chance! Aber so ganz langsam entwickelt sich da ja was. Weniger Mehrwertsteuer auf Bahntickets wäre ja schon mal was, wenn man dann noch Kerosin- und CO2-Steuer für Flugzeuge einführt, kann man bereits wieder hoffen. :roll:
Die Ahnungslosen mit großer Klappe kenne ich auch. Hatte mal welche, die meinten, dass die ICs vor 30 Jahren viel ruhiger liefen. Es ging nicht um die Innenausstattung, es ging um die Laufruhe, die sich ja bekanntlich seit Jahrzehnten nicht geändert hat. :lol:
Ein paar Bilder habe ich auch noch, siehe unten. Im Foto-Bereich werden auch noch einige Rückblicke und vor allem Berichte aus dem Norden aus den Sommerferien kommen. Aus Frankreich habe ich aber leider keine (Eisenbahn-)Bilder mehr, weil wir fernab der Zivilisation (will heißen ohne Eisenbahn :mrgreen: ) wohnten.

Alex:
Zum Modul siehe Antwort an Konrad.
Ich hab es auch sehr mit Humor aufgenommen, dafür hat man mittlerweile anerkannt, dass ich auch einfach so gute Fotos mache und mich bei den Gruppenfotos frei walten lassen.
Den KISS finde ich ehrlich gesagt ganz ok, aber in der Lackierung geht der gar nicht. Die Farben an sich sehen schon nicht gut zusammen aus, aber auch die Farbtöne im Speziellen sprechen mich gar nicht an. Die nah.sh-Lackierung steht ihm dagegen deutlich besserm, wie in der Animation von nah.sh zu sehen ist.
Die EU44 mag es öfter geben, nichtsdestotrotz eine sehr schön bunte Lok und sehr auffällig. Meinst du die grau-pinken Vectrons? Die gurken hier manchmaln durch Hamburg.
Die BR 143 ist leider spätestens mit der Nordbahn und ihren FLIRT 3 aus Hamburg komplett verschwunden. Lediglich die BR 112 fährt hier noch. Die muss man auch mittlerweile noch schnell fotografieren, lange bleiben die auch nicht mehr.
Bei den Halten sei mal schön leise, ich habe mir das gerade schöngeredet. :lol: Außerdem ist Berlin auch deutlich größer und hat spätestens beim Güterverkehr keine Chance mehr.
Die BR 181.2 ist auch eine echt spannende Lok. Die Roco gibt es im Übrigen auch noch.
Der Laden am Mierendorffplatz ist ganz nett, aber auch nicht billig. Da gibt es bessere.

Patrick:
Der Intercity hat mittlerweile sieben Wagen und fährt in dieser Reihung:
BR 101 - Apmz - Avmz - ARkimbz - Bvmkz - Bpmz - Bpmz - Bimdzf

Ronald, :welcome: in meinem Thread. Freut mich, dass es dir gefällt!


Ja, ich war in Holland, in Den Haag, um genau zu sein. Es war sehr schön, das Wetter hat auch mitgespielt und Nordsee ist einfach nicht zu toppen. Außerdem sind die Holländer der ja Radfahrer ohne Ende. Überall in der Stadt gibt es 2m breite Radwege stat einer zusätzlichen Straßenspur, die Fahrradfahrer haben eigene Ampeln und an den Bahnhöfen gibt es riesige kostenlose Fahrradstationen mit mehreren Stockwerken. Es fährt auch jeder Fahrrad, egal ob Touri, Schüler oder Anzugträger!
Einen Tag war ich auch mit der Kamera unterwegs, jedoch war mir der Weg nach Zoetermeer zu weit mit dem dem alten klapprigen Hollandrad, sodass Den Haag HS als Fotostelle herhalten musste.

Bild

Bild
Sehr zu meiner Freude gibt es bei der NS sehr viele 186er für die ICs, die nach dem Debakel mit den V250 beschafft wurden, hier sogar im Sandwich

Bild

Bild
Sehr oft sind auch die SGMm als "Sprinter" unterwegs, wie diese beiden hier

Bild
Noch ein IC, dieses Mal mit silberner BR 186

Bild
Auch die DD-IRM/VIRM sind im Intercity-Verkehr anzutreffen

Bild
Ein weiterer Sprinter

Bild
Und zum Abschluss noch ein BR 186 mit einem IC

Grundsätzlich sind die Niederländer auch etwas eigen, was den Bahnverkehr betrifft. So fährt der IC wie ein Regionalzug, ähnlich dem Interregio, im Halbstundentakt und ohne Aufschlag sowie Restaurant. Lediglich für die ICD, die IntercityDirect muss man maximal 2,60€ zusätzlich bezahlen, sie ersetzen die geplanten V250 auf der HSL Zuid. Außerdem fahren sie, wie oben zu sehen, gerne mit Fernlich an der BR 186, dass aber nicht heller ist als das Abblendlicht. Es scheint rein willkürlich eingesetzt zu werden, weiß da jemand mehr?
Für Leute, die gerne mal über die Schienen laufen, wurden auch noch extra Schilder aufgestellt:

Bild

Bild

Ganz entziffern konnte ich sie nicht, aber das linke Schild warnt einfach nur. Das rechte scheint aufzuzuählen, welche Nachteile für andere Reisende entstehen, wenn man über die Schienen läuft. Vielleicht kann da ein Niederländer aufklären?

Ansonsten ist in letzter Zeit nichts mehr passiert und wird wahrscheinlich auch nicht mehr passieren. Mein elftes und vorletztes Schuljahr hat heute begonnen, mit einem echt beschissenen Stundenplan. Ich werde ab sofort nicht mehr vor 16:30 zu Hause sein und auch dann noch Sachen zu erledigen haben, die möglicherweise nicht mehr so viel Zeit für Hobbys lassen. Ich hoffe, dass es nicht so schlimm wird, aber es ist eben mittlerweile echt wichtig und da geht die Schule nun mal vor.

Eventuell habe ich in den nächsten Wochen noch ein paar Basteleien für euch, wenn ich meine LEDs beim Conrad abgeholt habe. Mein Stammladen in Hamburg-Altona, wo ich eh öfters in der Nähe war, hat leider für immer geschlossen. Ich muss nun also immer nach Wandsbek, wo auch noch weniger Kleinteile am Lager sind. :?

Nevertheless wünsche ich noch einen schönen Abend und ein schönes Wochenende ab morgen Nachmittag.

Liebe Grüße
Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

E94 135
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und digital mit MS 1
Gleise: M-Gleis und C-Gleis
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

#583

Beitrag von E94 135 » Fr 9. Aug 2019, 13:19

Hallo Justus,

Schöne Bilder aus Holland!
186 im IC Verkehr? Ist das nicht eigentlich eher eine Güterzuglok und dem entsprechend auch eher langsamer?
Bei den Schildern könnte Laurent vllt helfen.
DerDrummer hat geschrieben:
Do 8. Aug 2019, 20:56

Mein Stammladen in Hamburg-Altona, wo ich eh öfters in der Nähe war, hat leider für immer geschlossen. Ich muss nun also immer nach Wandsbek, wo auch noch weniger Kleinteile am Lager sind. :?
Wenn Läden zu machen, ist das immer blöd, vorallem wenn es sein Stammladen war. Ich versuche mittlere Sachen, die ich neu kaufe und wo der Preisunterschied nicht so groß ist immer bei meinem Händler zu kaufen. Wäre echt schade wenn der zu machen würde.

Dein neuer Stundenplan hört sich ja echt bescheiden an. Ich hoffe du findest trotzdem noch ein bisschen Zeit und Lust dann an der Moba weiter zu machen.
Ich wünsche dir trotzdem Alles Gute für dein neues Schuljahr. Ich hab ja Gott sei Dank noch ein bisschen Zeit bis es bei mir wieder los geht.

Viele Grüße,
Patrick

Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 14

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

#584

Beitrag von ZugAlex » Fr 9. Aug 2019, 18:00

Hallo Justus!
DerDrummer hat geschrieben:
Do 8. Aug 2019, 20:56
Den KISS finde ich ehrlich gesagt ganz ok, aber in der Lackierung geht der gar nicht. Die Farben an sich sehen schon nicht gut zusammen aus, aber auch die Farbtöne im Speziellen sprechen mich gar nicht an. Die nah.sh-Lackierung steht ihm dagegen deutlich besser, wie in der Animation von nah.sh zu sehen ist.
:shock: Wie war das? Dem KISS steht doch die ODEG Lackierung toll! Die ist schön bunt und frisch, anders als das meiner Meinung nach auf dem KISS grässliche nah.sh Design...

Und jetzt zum Rest:
DerDrummer hat geschrieben:
Do 8. Aug 2019, 20:56
Die EU44 mag es öfter geben, nichtsdestotrotz eine sehr schön bunte Lok und sehr auffällig. Meinst du die grau-pinken Vectrons? Die gurken hier manchmal durch Hamburg.
Die BR 143 ist leider spätestens mit der Nordbahn und ihren FLIRT 3 aus Hamburg komplett verschwunden. Lediglich die BR 112 fährt hier noch. Die muss man auch mittlerweile noch schnell fotografieren, lange bleiben die auch nicht mehr.
Bei den Halten sei mal schön leise, ich habe mir das gerade schöngeredet. :lol: Außerdem ist Berlin auch deutlich größer und hat spätestens beim Güterverkehr keine Chance mehr.
Die BR 181.2 ist auch eine echt spannende Lok. Die Roco gibt es im Übrigen auch noch.
Der Laden am Mierendorffplatz ist ganz nett, aber auch nicht billig. Da gibt es bessere.
Die bunte EU44 ist ganz nett, aber das ist sie in der normalen Lackierung auch, die deutlich besser zu den Wagen passt. Vor dem Nightjet sieht es aber anders aus, da gefällt mir die deutlich besser als die normale graue.
Beim Vectron meine ich den MRCE-Vectron, der (inzwischen glaube ich nicht mehr) vor den EC Zügen anzutreffen ist.
Bei der Br. 112 sehe ich es aktuell in Berlin noch ganz gelassen, die fährt noch so oft...
Die 143 und 114 sind in Berlin auch nicht mehr häufig, da freue ich mich schon immer drüber wenn ich so eine sehe.
Beim Güterverkehr liegt Hamburg vorne, das ist klar. Aber du musst zugeben, dass es sehr praktisch ist, wenn man in quasi jeder Ecke der Stadt einen FV-Halt hat und man nicht erst ne Stunde zum Hbf fahren muss.
Ich weiß dass es die 181 von Roco gibt, aber da warte ich noch auf die von Piko, da diese ja vermutlich deutlich schöner wird.

Dass dein Mobahändler geschlossen hat, ist natürlich schade. In Berlin haben wir zum Glück noch einige. Der am Mierendorffplatz ist nicht der beste, wie du gesagt hast. Mein Stammhändler scheint auch noch recht gut zu laufen.
Übrigens hat der Händler, der am nächsten zu mir war inzwischen auch zugemacht (Denke ich zumindest, da die Tür seit Wochen verschlossen ist). Das ist aber nicht so schlimm, da der sowieso klein, schlecht sortiert und generell etwas komisch war.

Das mit den Fahrrädern hat mich unglaublich an Kopenhagen erinnert, da war das ähnlich.

Bei dem Bahnverkehr in den Niederlanden kenne ich mich überhaupt nicht aus, das einzige was ich da kenne sind die ICEs (habe ich ja sogar in H0) und die TRAXXe. Schade dass die V250 nicht richtig funktionierten, die sehen ja unglaublich schnittig aus.

Grüße
Alexander

Benutzeravatar

ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

#585

Beitrag von ICE 4 » Mo 12. Aug 2019, 14:17

Moin Justus,

schöne Bilder aus den Niederlanden hast du uns da mitgebracht. :gfm: Beim Railjet mache ich mir gar keine Sorgen, dass du früher oder später die fehlenden Wagen noch bekommst. Siehe Wittenberger, den du ja auch lange gesucht hast.

Der Stundenplan hört sich wirklich alles andere als gut an und ich hoffe, du hast die ersten Tage gut ertragen können. :oops: Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass nach einem "harten" Anfang alles deutlich entspannter geworden ist, vielleicht ist es bei dir in Hamburg ja auch so. Mein letztes Jahr wird-da bin ich mir ziemlich sicher- nicht nach diesem Prinzip funktionieren. Da ist es wahrscheinlich andersrum.

Dennoch glaube ich nicht, dass die Schule dich ganz von der Bahn abhalten kann. :wink:
LG
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... n Altona


Wvendel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert: Di 14. Aug 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Veenendaal
Niederlande

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

#586

Beitrag von Wvendel » Di 13. Aug 2019, 18:31

DerDrummer hat geschrieben:
Do 8. Aug 2019, 20:56

Für Leute, die gerne mal über die Schienen laufen, wurden auch noch extra Schilder aufgestellt:

Bild

Bild

Ganz entziffern konnte ich sie nicht, aber das linke Schild warnt einfach nur. Das rechte scheint aufzuzuählen, welche Nachteile für andere Reisende entstehen, wenn man über die Schienen läuft. Vielleicht kann da ein Niederländer aufklären?
Das erste Schild warnt in der tat nur, das zweite listet folgende Nachteile auf :

'Hilft Verspätung zu vorkommen, lauft nicht dicht an die Gleisen entlang!
Jeden Tag verursachen Gleislaufer 3 Stunde und 20 Minuten Verspätung.
35 andere Züge bekommen Verspätung.
1.400.009 geärgerte Reisenden verpassen jedem Jahr ihre Anschluss.
12.933 Menschen erreichen ihre Termine zu spät.'
Grüsse,
Wouter (NL)

Meine Anlage :
Bild


Laurent
EuroCity (EC)
Beiträge: 1279
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 + MS3 + MS1
Gleise: Märklin C&M
Wohnort: Umgebung Amsterdam, Niederlände
Alter: 27
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

#587

Beitrag von Laurent » Mi 14. Aug 2019, 16:59

DerDrummer hat geschrieben:
Do 8. Aug 2019, 20:56
Bild
Auch die DD-IRM/VIRM sind im Intercity-Verkehr anzutreffen
Hey Justus,

da im Hintergrund steht doch etwas viel Cooleres! Der neue Serien SNG Sprinterzüge, die bisher noch nicht alle geliefert sind.
Ich hoffe es hat dich gefallen bei uns in Holland.

LG,
Laurent
Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist ein bisschen schlecht. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic


Hamburg-Rahlstedt-Bahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert: Mo 20. Okt 2008, 11:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R & MS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 25
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

#588

Beitrag von Hamburg-Rahlstedt-Bahner » Do 15. Aug 2019, 10:00

Hallo Justus,

die Niederlande sehen bahntechnisch ja nicht schlecht aus. Da müsste ich auch mal hin.

Das mit Stundenplan hört sich nicht gut an. Das deckt sich aber mit meiner Erfahrung. Das G8 in Hamburg ist wirklich eine echte Vollzeit-Beschäftigung. Ich habe es in meinem Anlagen-Thread schon geschrieben: Während des Studium hatte ich mehr Zeit als in der gymnasialen Oberstufe... Falls du es vorhast, kannst du dich dann ein wenig aufs Studium freuen. :D

Viele Grüße
Jan-Peter

Benutzeravatar

Nulleinszehn
InterCity (IC)
Beiträge: 777
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 09:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 31
Österreich

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

#589

Beitrag von Nulleinszehn » Do 15. Aug 2019, 18:56

Hey Justus,

Klar, Schule geht vor, du legst da den Grundstein für deine Zukunft!

Bedenke aber auch, dass bei all dem Stress, sei es auf der Arbeit oder in der Schule oder mit sonstwas, ein Ausgleich erfolgen muss, der einen entspannt und Freude bereitet. Bei mir ist das die Bahn!

Also gönn dir davon auch mal was. Ich halte es da mit dem Bahnland-Bayern Werbespruch: "Zeit für dich!"

VG,

Armin
Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4561
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

#590

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Do 15. Aug 2019, 19:49

Ich mach Sport zum Kopf frei bekommen. Kann ich nur empfehlen Justus :mad:
(wobei laufen und radfahren direkt an der Bahn natürlich supercool ist)


Weiß man eigentlich wieso die Holländer diese blau/gelb Farbkombi bei ihren Zügen so vehement einsetzen? War das immer schon so? Sind die normal immer nicht bei allen orange? :D
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Laurent
EuroCity (EC)
Beiträge: 1279
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 + MS3 + MS1
Gleise: Märklin C&M
Wohnort: Umgebung Amsterdam, Niederlände
Alter: 27
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

#591

Beitrag von Laurent » Do 15. Aug 2019, 23:45

Orange Züge... Das war einmal Michi! Triebzüge mit Olympischer Werbung. Die Traxx mit Wagen hatten am Anfang des Fyra Zeitraum als Kosename "Zuckerstange". Wieso? Schau mal:
BildHSA 186 119 met FYRA en bestikkering by Sporingerdam, on Flickr

Das Blau und Gelb gibt es seit die 70er Jahren, in die IC Färbung noch ziemlich gleich als derzeitL
Bild

Lg,
Laurent
Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist ein bisschen schlecht. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic


Wvendel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert: Di 14. Aug 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Veenendaal
Niederlande

Re: Die Hamburger Parkettbahn reloaded [Epo V-VI] Urlaubsbericht zum Zweiten und schlechte Neuigkeiten

#592

Beitrag von Wvendel » Fr 16. Aug 2019, 13:35

Das blau-gelb der NS ist mit 'Spoorslag '70' introduziert : anfang Fahrplan 1970 würde das Angebot um 40% erweitert, und gleichzeitig alle Linien vertaktet. Stundentakt war dus Grundangebot.
Dabei würde nicht nur die Fahrpläne der Bahn geändert, aber auch die von Bus & Strassenbahn darauf abgestimmt.
Die Bevölkerung sollte aufmerksam gemacht werden auf die Modernisierungswelle, und deshalb würde auch die neue Farbgebung inkl. neues 'Pfeil'-logo introduziert. Gegenüber das vorherige Braun und Dunkelblau ist das Gelb doch ziemlich auffälliger...

Übrigens #1 :
In Österreich ist so etwas anfang '90er Jahren met die Neue Austro-Takt (NAT '91) versucht (leider grossteils gescheitert), und in Deutschland wird jetzt mit die Deutschlandtakt 2030 ein änhliches Programm diskuziert.

Übrigens #2 :
Im letzten Jahren hat die NS das Farbkonzept für die Regionalzüge ("Sprinters") ausgedehnt mit Weiss, Also Blau-Gelb-Weiss. Die SNG auf das Bild hier oben sind ein Gutes Beweis.

Übrigens #3 :
Ich benütze die Bahn um in die Arbeit zu kommen, und habe dabei nimmer gedacht das die Züge hier bei uns in die Niederlände das fotografieren Wert sind. Sie fahren oft, aber für Komfort sollte man ins Ausland sein...
Grüsse,
Wouter (NL)

Meine Anlage :
Bild

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“