BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

privatbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 241
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#6976

Beitrag von privatbahner » Mi 11. Sep 2019, 17:23

Guten Abend zusammen
Der EasyRail ET ist ein interessantes Gedankenspiel, vielleicht sollte man mal dem Management einer der sogennanten Billigflieger eine Eisenbahn überlassen.... In der Schweiz wird ein passender Job frei.
Grüsse Privatbahner


Fernmeldehandwerker
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 43
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6977

Beitrag von Fernmeldehandwerker » Mi 11. Sep 2019, 17:40

Ja, und oder die dritte Holzklasse wieder einführen :fool:
Aber schön bunt, denn verkehrsrot ist doch langweilig (nicht ironisch gemeint). Der EasyRail ET ist wirklich sehr schön und frisch. Weiss/orange passt sowieso perfekt zusammen. Wie auch weiss/hellblau m.E. , m.d.B durchzudeklinieren. *frechfrag*

Seit Monaten möchte ich Euch fragen, wie wohl ein Zug analog zu ozeanblau/beige der 103 und 151 (Moustache)
in beige/postgelb aussehen würde. Quasi als DBP Ep.4. Könnte doch passen, denn zu beige passen eigentlich alle Farben...

So viele Wünsche von mir... Bitte

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1381
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6978

Beitrag von Brumfda » Do 12. Sep 2019, 12:17

Moinsen Lüüt!

Mir gefällt das grün im Streifen :hammer: mäßig. Blau wäre noch schöner. Aber DB jetzt mal ehrlich: Nur jeweils am Anfang und am Ende? Rot und grün? Nicht mal ein dunkles komplementär sondern billigrot weiterhin? Wo ist hier der kotz smiley? Das sind nur Klebestreifen, die über den anderen müssen. Also quasi wenig Mitteleinsatz. Ich gebe die Hoffnung langsam auf in Bezug auf ein schönes zukunftweisenden bescheidenes stimmiges Farbkonzept bei der Bahn AG.

Sowohl Deine 53 als auch die Staatswappen Variante der Waggons sind absolut wieder präzise genial. Bleibe ein großer Bewunderer! :fool: Der lila Brite ist aber absolut genial. Wäre das nicht mal eine schöne Testfarbe für den ICE 4 ? Nur als Streifen und in Vollfarbe? :bigeek: Würde sich die DB wegen der Farbensymbolik (letzter Versuch) degegen aussprechen, auch wenn es der absolute Burner wäre? :baeh:

Mich ärgert meine Kommunikatiossperre zwischen Handy und Läppi. Neben der Queen 120 habe ich den F- Zug Panoramawagen bediekäält und in einen F- Zug mit blauer V300 integriert. Halbspeisewagen und so. Sieht schon irgendwie klasse aus. Und weil ich noch den einen oder anderen rumliegen habe, dachte ich, warum keinen Trinidad Popart Panorama für meine IC lackieren :fool: . Er ist noch in der Mache und wird natürlich einen Hauch von Luxor aufweisen. Alles demnächst...


Ab durch die Mitte,

fe :fool: Lix

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9683
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: BR103 Türkis und andere

#6979

Beitrag von GSB » Do 12. Sep 2019, 14:33

bahngarfield hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 20:12
Als ich las, dass die ICEs einen neuen Anstrich bekommen sollen, schöpfte ich ganz kurz Hoffnung... *ach jeh*...! :roll:
Hallo Christian,

beim Design der DB gilt der alte Spruch von Otto:
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!", und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer...!
Gruß Matthias :roll:
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 320
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6980

Beitrag von rale1966 » Do 12. Sep 2019, 15:03

Hallo, jetzt habe ich wieder so eine komische Idee.
Die DSB haben ja den Lyntog bestellt, also quasi
den 601 ( VT 11.5 ) aber gekürzt und mit Steuerwagen.
Da hätte die DB auch auf den Gedanken kommen können, solche Züge zu bestellen und diese zu flügeln , damit sie sich auf weniger frequentierten Strecken lohnen.
Wie sähe der Steuerwagen wohl in 601 TEE Lackierung aus ?

https://www.google.com/search?client=fi ... J2kkCRM%3A

Vielen Dank

Grüße Ralf


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6981

Beitrag von bahngarfield » Do 12. Sep 2019, 15:50

Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 17:40
Seit Monaten möchte ich Euch fragen, wie wohl ein Zug analog zu ozeanblau/beige der 103 und 151 (Moustache)
in beige/postgelb aussehen würde. Quasi als DBP Ep.4. Könnte doch passen, denn zu beige passen eigentlich alle Farben...
Wiewohl ich hoffe, dass ich Dich richtig verstanden und Deine "Bundespost-103" adäquat umgesetzt habe, kann ich mich dieser Auffassung nicht anschließen. Das beißt sich...


Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1381
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6982

Beitrag von Brumfda » Do 12. Sep 2019, 16:21

bahngarfield hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 15:50
....
Wiewohl ich hoffe, dass ich Dich richtig verstanden und Deine "Bundespost-103" adäquat umgesetzt habe, kann ich mich dieser Auffassung nicht anschließen. Das beißt sich...
....
Gut umgesetzt aber Autschn! Beißt sich absolut. Funktioniert nur beim Weiß des Lufthansa Airdbeerpörtchen.
Eher wie die grüne Bundespost V200. Das ginge :fool: . Mit dem V200 Schriftzug Bundespossssssst. :bigeek: Die Lackierung wäre denn ja Zeitgemäß. Irgendwie. Als Pondon zum TGV La Poste.


d3lirium
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6983

Beitrag von d3lirium » Do 12. Sep 2019, 16:50

Brumfda hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 12:17

Mich ärgert meine Kommunikatiossperre zwischen Handy und Läppi.
Für den unwahrscheinlichen Fall dass du noch nicht darauf gekommen sein solltest: schick dir ne Mail vom Handy mit den Bildern drin... 8) So mach ich das immer wenn bei mir windoof mal wieder ohne erkennbaren Grund "nö" sagt ("Computer says 'no'" :wink:)

So...genug schlaue Sprüche von mir heute... :fool:

Grüße
Sascha


Fernmeldehandwerker
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 43
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6984

Beitrag von Fernmeldehandwerker » Do 12. Sep 2019, 17:48

Super, danke für die DBP 103. Ich finde es nicht ganz so schlimm *wegduck*

Weiss statt gelb. Genial !!! Und mit ausgeschriebenen Deutsche Bundespost wie bei der V200. Auf E03 Vorserie wegen Platz. :hearts:

Gut dass ich Euch Profis gefragt habe vorm lackieren. Ichmeme: :zahnlos:

Also muss ich Silikonformen von der E03 Vorserie abgießen, statt der regulären 103 mit 2 Lüfterreihen und das Resin beige einfärben. Okay? Dann in DoppeltraktIon. Die Briefe aus der Zone wollen ja schnell ankommen und der Lokführer schön in den Sitz gedrückt werden :fool:
Die Epoche davor hatte ja noch das Fernmeldegrau. Auch interessant langweilig.

Violett analog zum frühen TEE für den ICE , genial! Majestätisch...

Alles so schön genial und bunt hier. Dankeee von einem N Schrauber :prost:

Für die Kommunikation zwischen Äpple und Birnen bietet sich airdroid an :floppy:
Zuletzt geändert von Fernmeldehandwerker am Fr 13. Sep 2019, 14:06, insgesamt 6-mal geändert.


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6985

Beitrag von bahngarfield » Do 12. Sep 2019, 19:35

rale1966 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 15:03
Hallo, jetzt habe ich wieder so eine komische Idee.
Die DSB haben ja den Lyntog bestellt, also quasi
den 601 ( VT 11.5 ) aber gekürzt und mit Steuerwagen.
Da hätte die DB auch auf den Gedanken kommen können, solche Züge zu bestellen und diese zu flügeln , damit sie sich auf weniger frequentierten Strecken lohnen.
Wie sähe der Steuerwagen wohl in 601 TEE Lackierung aus ?
Die Idee ist gar nicht so abwegig. Stellen wir uns einfach vor, die DSB hätten am TEE-Netz partizipiert und ihre Zugläufe mit farblich passenden Lyntogs gefahren:

Bild
www.commons.wikipedia.org/ Danish multiple unit DSB Litra MA on Tommerup Station/ Datum 21. August 2010/ Quelle Eigenes Werk/ Urheber Leif Jørgensen

Die Eleganz des VT11.5 erreicht man natürlich nicht - dazu ist der MA-Steuerkopf viel zu gedrungen.


Grüße!


Christian


d3lirium
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6986

Beitrag von d3lirium » Do 12. Sep 2019, 20:23

bahngarfield hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 19:35

Die Idee ist gar nicht so abwegig. Stellen wir uns einfach vor, die DSB hätten am TEE-Netz partizipiert und ihre Zugläufe mit farblich passenden Lyntogs gefahren
TEE Paris Nord - Dortmund - Hamburg - Kopenhagen mit Doppeltraktion DB+DSB
TEE Kopenhagen - HH - Ruhrgebiet - Rheinstrecke - Frankfurt - München - Mailand ... mit Lyntog Flügel München - Zürich...ebenfalls mit DT DB+DSB

hach...das wären Zeiten gewesen 8)

es grüßt
Sascha


Fernmeldehandwerker
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 43
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6987

Beitrag von Fernmeldehandwerker » Do 12. Sep 2019, 20:50

Wiewohl ich hoffe, dass ich Dich richtig verstanden und Deine "Bundespost-103" adäquat umgesetzt habe, kann ich mich dieser Auffassung nicht
Grüße!
Christian

Kurz zwischengrätsch: und orange/beige? :hearts: ?
Danke Dir im Voraus

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1381
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6988

Beitrag von Brumfda » Fr 13. Sep 2019, 12:41

Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 20:50
...
Kurz zwischengrätsch: und orange/beige? :hearts: ?
....
Moin Torsten!

Quasi einen Städteexpress? Genialer Vorschlag!
Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 17:48
...
Weiss statt gelb. Genial !!! Und mit ausgeschriebenen Deutsche Bundespost wie bei der V200. Auf E03 Vorserie wegen Platz. :hearts:

Die Epoche davor hatte ja noch das Fernmeldegrau. Auch interessant langweilig.
...
Nicht weiß statt gelb. Weiß statt beige passte bei der Lufthansa. Bei der Post wie gesagt chromoxydgrün oder ganz gelb. Wie beim Modell der Systemtechnik
Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH
241 Christian

Grau in diese Richtung?:

Bild
viewtopic.php?f=27&t=101046&start=1050
43 Christian

Der Dänen Unfall Steuerwagen gewinnt... das ist jetzt übertrieben... aber es steht ihm. Dsa Teezeremonienkleid. Du hast so ziemlich mal wieder das Maximum herausgeholt, Christian :gfm: ! Saschas Vorstellungen zu den Strecken mit den Flügelzügen, gerade der ganz rote DSB VT mit den Flügeln des DSB Logos mit einem TEE farbenen DB gekoppelten, verursachen bei mir wohlige Vorstellungen. Insbesondere genial die Idee mit dem teilbaren Zug.

Hätte man nicht auch kraftvollere V200 Technik im VT 11.5 unterbringen können?
Also die kleinen Abteile dafür streichen, so dass generell ein Steuerwagen möglich und Doppeltraktionen erleichtert hätten stattfinden können?
Wäre dann der Triebkopf insgesamt bis zum Faltenbalk mit einem Hochdach versehen gewesen?
Hätte das seine Eleganz gemindert?
Fragen über Fragen...

Bleiben wir im Luxussegment und kommen zum versprochenen F-Zug Panoramawagen mit entsprechender V300, die eigentlich vor dem blauen Enzian verkehrt und daher auch den silbernen Zierstreifen trägt. ABER vor allem stolz Bundesbahnadler und Schriftzug trägt. Nicht zu vergessen mit entsprechender Umsetzung mit 160 standesgemäß durch die Landen prügelt, während die Verhandlungen zum europeinigen TEE Farbkleid gescheitert sind und weiter jeder sein eigenes Konzept pflegt. Mit einer entsprechenden Vielfarbigkeit im grenzüberschreitenden Verkehr:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Daniel in unserem Verein erlaubte mir die Zweckentfremdung seines unglaublich fein gestalteten Zuges und die Einbindung des mal blauen, mal kakaduen Panoramawagens. Er wird sich eine V320 als passende Zuglok zulegen.

Nu die versprochene QUEEN der Schienen

Umsetzung:

Bild

Bild

Bild

Christians:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH
222 Christian viewtopic.php?f=27&t=101046&start=5525

Super riiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiesen Dank Christian. Eine kleine Fehlkommunikation mit Herrn Nothaft sorgte nu dafür, dass die Taurus auf die 120 gedruckt wurde. Aber das tut dam ganzen keinen Abbruch. Fällt null auf. Das Ergebnis ist für mich ein Traum. Ach ja im Schlepptau die runtergrockte und von der SJ aufgekaufte 103, die bald schwrz sein wird :fool:


Fernmeldehandwerker
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 43
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6989

Beitrag von Fernmeldehandwerker » Fr 13. Sep 2019, 14:43

Brumfda hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 12:41
Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 20:50
...
Kurz zwischengrätsch: und orange/beige? :hearts: ?
....
Moin Torsten!

Quasi einen Städteexpress? Gen
Genau (Arbeitstitel Städteexpress Arbeitstier):
oben beige unten orange...
Oder eben
Oben beige unten weiß, ernsthaft

Beste Grüße Torsten3
Zuletzt geändert von Fernmeldehandwerker am Fr 13. Sep 2019, 16:03, insgesamt 1-mal geändert.


d3lirium
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6990

Beitrag von d3lirium » Fr 13. Sep 2019, 15:32

:clap: für die Queen 120!

Da könnte man doch digital was ähnliches schalten wie beim Klassiktaurus, oder? Bei jedem Anfahren "don't stop me now" 8)
Brumfda hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 12:41
Wäre dann der Triebkopf insgesamt bis zum Faltenbalk mit einem Hochdach versehen gewesen?
Hätte das seine Eleganz gemindert?
irgendwie schon...

So wie er gestaltet war, war das für die damalige Zeit state-of-the-art und darüber hinaus zeitlos elegant ...

Grüße
Sascha

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1381
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6991

Beitrag von Brumfda » Fr 13. Sep 2019, 15:43

d3lirium hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 15:32
...
Da könnte man doch digital was ähnliches schalten wie beim Klassiktaurus, oder? Bei jedem Anfahren "don't stop me now" 8)
....
Don´t stop me now würde perfekt passen ("... having just a good time, heaven..." ... "Don´t wanna stop at all!"), passt zum Hobby. Während er Fahrt.

Ich dachte auch an Breakthrough! Der Drive des Basses ist der einer Dampflok. Entsprechend wurde das Video auf einer Bahnstrecke gedreht. Eine Dampflok knallt durch eine Mauer und auf dem umgebauten Waggon hinten spielt die Band. Den Dreh wollte übrigens keine einzige Versicherung unter Vertrag nehmen. Lohnt sich anzuschauen! :fool:


Fernmeldehandwerker
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 43
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6992

Beitrag von Fernmeldehandwerker » Fr 13. Sep 2019, 16:04

Under pressure
Zuletzt geändert von Fernmeldehandwerker am Fr 13. Sep 2019, 17:17, insgesamt 2-mal geändert.


G1600BB
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 17:45
Nenngröße: Z
Wohnort: Bremen
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6993

Beitrag von G1600BB » Fr 13. Sep 2019, 16:08

Moin,

hab auch mal einen Versuch gewagt. Es ist noch gaaanz viel Luft nach oben. Leider komme ich mit den Texten im Hilfemenue nicht klar, vl. finde ich mal was bei YT. Kann aber dauern, habe erst einmal keine Zeit.

Bnr als Weiterverwendung in Anlehnung an den TUI-Ferienexpress:
Bild

Falls jemand eine eigene Version anfertigen möchte, das Originalbild habe ich HIER https://abload.de/image.php?img=2018-01 ... 0fkkij.jpg abgelegt
HerZlicher Gruß aus dem Norden Bremens
Jörg


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6994

Beitrag von bahngarfield » Fr 13. Sep 2019, 19:44

Brumfda hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 12:41
Bild
Eine würdige "A Tribute to Queen"-Maschine. Danke für die Realisierung!

:gfm: :gfm: :gfm:


Grüße!


Christian


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 320
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6995

Beitrag von rale1966 » Fr 13. Sep 2019, 20:38

bahngarfield hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 19:35
rale1966 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 15:03
Hallo, jetzt habe ich wieder so eine komische Idee.
Die DSB haben ja den Lyntog bestellt, also quasi
den 601 ( VT 11.5 ) aber gekürzt und mit Steuerwagen.
Da hätte die DB auch auf den Gedanken kommen können, solche Züge zu bestellen und diese zu flügeln , damit sie sich auf weniger frequentierten Strecken lohnen.
Wie sähe der Steuerwagen wohl in 601 TEE Lackierung aus ?
Die Idee ist gar nicht so abwegig. Stellen wir uns einfach vor, die DSB hätten am TEE-Netz partizipiert und ihre Zugläufe mit farblich passenden Lyntogs gefahren:

Bild
www.commons.wikipedia.org/ Danish multiple unit DSB Litra MA on Tommerup Station/ Datum 21. August 2010/ Quelle Eigenes Werk/ Urheber Leif Jørgensen

Die Eleganz des VT11.5 erreicht man natürlich nicht - dazu ist der MA-Steuerkopf viel zu gedrungen.


Grüße!


Christian
Danke für das erstellen, der sieht dich gut aus, klar gedrungen, gegen den Triebkopf kommt der nicht an, aber auch nicht schlecht.
Hast du gut gemacht.
Der hätte auch von der DB sein können, auf weniger stark genutzten Strecken.

Grüße Ralf


Thomas I
EuroCity (EC)
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 43
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6996

Beitrag von Thomas I » Fr 13. Sep 2019, 23:11

bahngarfield hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 19:35
rale1966 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 15:03
Hallo, jetzt habe ich wieder so eine komische Idee.
Die DSB haben ja den Lyntog bestellt, also quasi
den 601 ( VT 11.5 ) aber gekürzt und mit Steuerwagen.
Da hätte die DB auch auf den Gedanken kommen können, solche Züge zu bestellen und diese zu flügeln , damit sie sich auf weniger frequentierten Strecken lohnen.
Wie sähe der Steuerwagen wohl in 601 TEE Lackierung aus ?
Die Idee ist gar nicht so abwegig. Stellen wir uns einfach vor, die DSB hätten am TEE-Netz partizipiert und ihre Zugläufe mit farblich passenden Lyntogs gefahren:

Bild
www.commons.wikipedia.org/ Danish multiple unit DSB Litra MA on Tommerup Station/ Datum 21. August 2010/ Quelle Eigenes Werk/ Urheber Leif Jørgensen

Die Eleganz des VT11.5 erreicht man natürlich nicht - dazu ist der MA-Steuerkopf viel zu gedrungen.


Grüße!


Christian
Hallo Christian.

Wäre es nicht sinnvoller das beige Fensterband um das Steuerkopfende herumzuführen, damit zwei Halbzüge Steuerkopf an Steuerkopf gekoppelt optisch eine Einheit ergeben?
Gruß
Thomas
http://www.oogardenrailway.co.uk/


Fernmeldehandwerker
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 43
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6997

Beitrag von Fernmeldehandwerker » Sa 14. Sep 2019, 16:49

Moin wieder,
ist hier im Thread eigentlich schon die CSD 499.0 Laminatka oder ähnliche erschienen?
Bild
Schön wäre eine S 499.0 oder gar S699.0 in TEE Bemalung...

Beste Grüße Torsten3

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1381
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6998

Beitrag von Brumfda » So 15. Sep 2019, 09:39

Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 16:49
Moin wieder,
ist hier im Thread eigentlich schon die CSD 499.0 Laminatka oder ähnliche erschienen?
...
Nö, kann mich nicht erinnern. Aber süß ist sie allemal. Die Idee ist gut

Das zeigt den späten Sieg der Popart! Hat im Verein zufällig so gestanden.

Bild

Apropos Popart Speisewagen-> Schürzenwagen

Bild

...ist ja bekannt und gelaufen- Wie Torsten in einer PN schrieb: die waren gut. Und schön! Warum wurden die Waggons nicht auch in Popart oder weitere Farben lackiert. Ich stelle mir einen Schürzenwagen IC vor, bei dem die 1. Klasse rot weiß ist wie der Speisewagen und die 2. Klasse grün weiß. Mit Barts rotweißen Popart 103 ein Gedicht bestimmt!

Als Salonwagen haben es Schürzenwagen ja noch weit gebracht:

Bild

Bild

Sprich, what if´s sind nie so wirklich weit hergeholt. Wie die Umbauwagen in allen möglichen Farben. Als Kind habe ich auf der Strecke HH - München immer nach diesen Gesellschaftswagen Ausschau gehalten und jede zweite Fahrt stand er irgendwo oder war tatsächlich in einem Zug eingereiht. Also noch state of the art für Firmen.
Den Werbeprospekt der DB für Gesellschaftswagen hatte ich tatsächlich mal als Jugendlicher. Da waren 2, 3 oder 4 solcher edlen rollenden Konferenzwagen neben den typischen blau/beigen beworben worden. Kennt jemand noch den Werbeprospekt?

Liebe Grüße, Felix :fool:


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6999

Beitrag von bahngarfield » So 15. Sep 2019, 12:14

Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 16:49
ist hier im Thread eigentlich schon die CSD 499.0 Laminatka oder ähnliche erschienen?
Jein. Ich habe einmal "gaudihalber" eine 103 in deren Farbkleid gesteckt:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Grüße!


Christian


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 320
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7000

Beitrag von rale1966 » So 15. Sep 2019, 12:17

Wow, die gefällt mir, dazu noch die passenden IC Wagen

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“