Joeys Teppichbahn - Zurüstorgie

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!

Oldfashion
InterCity (IC)
Beiträge: 688
Registriert: Di 11. Sep 2007, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Digital
Gleise: C-Gleis

Re: Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine): Spontaner Aufbau

#301

Beitrag von Oldfashion »

JoMä hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 02:26
Guten Morgen/gute Nacht zusammen,

gestern Nachmittag nach dem wöchentlichen Wohnungsputz überkam es mich auf einmal: der Drang, den viele von Euch schon einmal gespürt haben. Und so habe ich am frühen Abend meine Kisten mit Gleisen rausgeholt, WinTrack angeworfen und nach über 2 Monaten damit begonnen, die Teppichbahn wieder aufzubauen.

Einen extra Gleisplan habe ich zuvor nicht angefertigt. Beim Bahnhof habe ich mich stark an der vorherigen Version orientiert, jedoch einige Modifikationen durchgeführt. Einfach mit den Gleisen und in WinTrack so lange rumgespielt, bis alles gepasst hat. Da das Umplanen recht zeitintensiv war, regelmäßig unterbrochen wurde und ich noch eine Bogenweiche passend zuschneiden musste, liegt bis jetzt nur der Bahnhof auf dem Pakett. Die restlichen Gleisanlagen baue ich dann die nächsten Tage auf.

Aktuell hat der Bahnhof jetzt 5 Bahnsteigsgleise und 1 Durchfahrgleis für Güterzüge, im Gegensatz zum Vorgänger mit 3 Bahnsteiggleisen und 2 Güterzuggleisen. Dafür weist das Güterzuggleis im aktuellen Aufbau eine unglaubliche Länge von über 6 Metern auf! Ich glaube, ihr wisst, was das heist? Vectron Doppeltraktion mit einem richtig fetten Güterzug. Entweder KLV oder Kesselwagenzug. Oder beides. ;)

Für Fotos war es meiner Kamera leider schon zu dunkel, deshalb an dieser Stelle nur der aktuelle Gleisplan des Bahnhofs:

HIER in höherer Auflösung
Bild
HIER in höherer Auflösung
Das Stumfgleis kann ich wegen der immer noch nicht ausgelieferten Bogenweiche BWl(R9/10) nicht bauen. Noch fehlt mir die in der linken Einfahrt verbaute Dreiwegweiche, diese ist bereits bestellt und auf dem Weg zu mir.

Nachher vor der Spätschicht baue ich dann weiter auf, ggf reicht die Zeit auch noch für ein paar Testfahrten. Spätestens am Donnerstag wird dann richtig Betrieb gemacht.
So, jetzt schnell noch 2 Fahrzeuge digitalisieren, dann geht's ins Bett.

LG und ihr dürft gespannt sein!

Joey
Moin Joey,

tolle Geschichte und der Bahnhof :gfm: .

Habe gerade meine Teppichbahn auch aufgebaut und es ist eine lange Paradestrecke enthalten. Wollte mal meine Kohle- und Kesselwagenzüge ein wenig Auslauf gewähren.

Bin gespannt auf Deine Doppeltraktionen und ein Fan dieser :D .

Beste Grüße von der Ostalb
Günter

Benutzeravatar

Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine): Spontaner Aufbau

#302

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Moin Joey,

Wunderbar, wie es bei dir weiter geht!
Einen solchen Bahnhof zu haben ist natürlich schon extremer Luxus! Es ist immer wieder schön zu sehen, was man so auf dem Boden aufbauen kann. Den Platz für 6 Meter habe ich bei mir nicht, aber immerhin sind es momentan schon fast 1,5 Meter. Mal sehen wie weit es bei mir geht.

Ansonsten wünsche ich viel Spaß mit dem fertigen Aufbau und auf die Vectron Doppeltraktion freue ich mich auch schon! Ich fiebere meinem Weihnachtsgeschenk, dem Vectron der DB Cargo auch schon entgegen.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2049
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Joeys Teppichbahn: Spontaner Aufbau+Hilfe bei Planung gesucht ;)

#303

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

so sieht der Bahnhof aktuell aus:

Bild
Bild
Die im Plan linke Einfahrt

Bild
Die rechte EInfahrt
Die Weiche ganz rechts wird durch die Dreiwegweiche getauscht, welche morgen bei mir eintreffen müsste. In der Zwischenzeit mache ich mir noch Gedanken, wie ich am besten die Abstell-/Bereitstellungsgleise anbinde, ohne allzuviel Nutzgleislänge zu verlieren. Die in vorherigen Plänen verwendete DKW zum ausfädeln des Ausziehgleises funktioniert nicht mehr, da diese im aktuellen Aufbau durch die Dreiwegweiche getauscht wird. Im Hinterkopf bleibt ebenfalls der Gedanke, in Zukunft das Stumpfgleis mittels Bogenweiche anbinden zu können.

Die einfachste Möglichkeit in der linken Einfahrt wäre folgende:

Bild

Allerdings müsste ich hier sowohl die teure Bogenweiche als auch die Dreiwegweiche zuschneiden, was ich eigentlich möglichst vermeiden möchte.

Vielleicht hat ja jemand von Euch die zündende Idee??

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3882
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine): Spontaner Aufbau

#304

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Ich würde auf ein Ausziehgleis verzichten und direkt eine Anstellung an der Strecke bauen, wo du von allen Gleisen ohne Richtungswechsel rankommst. Da kannst du dann auch mehrere Gleise bauen.

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2049
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine): Der IC2 von Brawa mit Zuglok von Piko

#305

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

ich schreibe gerade während meiner 'Mittags'pause, auf eure Kommentare gehe ich dann später ein.

Gestern Abend habe ich schnell noch eine neue Lok digitalisiert, der Justus hat bereits erraten, um welche es sich dabei handelt:
DerDrummer hat geschrieben:
Do 6. Sep 2018, 06:31
Bei der neuen Lok für Dostos tippe ich auf eine BR 147.5 von Piko für einen Brawa IC 2
Voll in's Schwarze getroffen ;)

Somit hat mein Brawa IC2 endlich eine passende Zuglok. Heute morgen habe ich dann gleich mal ein paar Bilder für euch gemacht:

Bild
Die BR 147.5 von Piko

Bild
Mit den Wagen von Brawa

Bild

Bild

Bild

Bild

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3882
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine): Spontaner Aufbau

#306

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Hattest du das nicht irgendwo mal angekündigt?
Wie auch immer, ein toller Zug mit einer tollen Lok! :gfm:
Aber jetzt möchte ich noch ein paar Betriebsbilder sehen :P

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2049
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine): Der IC2 von Brawa mit BR 147.5 von Piko

#307

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

endlich mal Zeit, in Ruhe auf eure Kommentare eingehen zu können 8)

@ Justus:
DerDrummer hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 06:31
Endlich gehts wieder weiter bei dir!
6m Durchfahrtsgleis klingen wahnsinnig, da möchte ich einen laaaaaaangen KLV drauf sehen! :sabber:
Mal schauen was da noch von dir kommt.
DerDrummer hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 17:57
Hattest du das nicht irgendwo mal angekündigt?
Wie auch immer, ein toller Zug mit einer tollen Lok! :gfm:
Aber jetzt möchte ich noch ein paar Betriebsbilder sehen :P
Da hast du aber gut aufgepasst. ;) Das mit der 147.5 habe ich vor einiger Zeit (ich meine in den Anfangstagen meines Threads) mal geschrieben.
6 Meter KLV, zahlreiche Betriebsbilder und Videos sollst du bekommen! Nur noch etwas Geduld. Morgen geht's bei mir nochmal Geld verdienen, Donnerstag habe ich dann frei und werde den Tag entsprechend nutzen!

@ Manfred:
LeJaEm79 hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 08:42
Schön, dass es bei Dir wieder weiter geht.

Das mit der Bogenweiche hat mich bis vor kurzem auch genervt, weil ich die für DBiF 006 haben will, um die Bahnsteiglängen bei mir in Fischenich etwas verlängern zu können. Aber für 2018 ist die bei mir jetzt vom Tisch (...ähh Pakett). Die nächste Gleisorder wird wieder C-Gleis werden, in Vorbereitung auf das Revival der Ihrhover Bundesbahn zu Weihnachten, und für die Meetings im Westen muss ich mir auch noch einige Gleise zulegen, damit in Zukunft jeder "seinen" Bahnhof bauen kann, und wir die Gleise nicht mehr mischen müssen.

Und gespannt sind wir allemal, wie es bei Dir weiter geht 8)
Sowas in der Art habe ich mir schon gedacht. Hast du dem RocoLine komplett abgeschworen, oder bleibt Fischenich mit RocoLine erhalten und das "drumherum" wird C-Gleis? Habe zwar die Tage öfters mal in deinen Thread geschaut, aber bis jetzt immer nur kurz die neuen Bilder überflogen.
Die Bogenweiche (BWl R9/10, 42568) wird zwar aktuell gebraucht für 50,- € das Stück angeboten, da warte ich aber lieber darauf, dass Roco die ausliefert und bezahle dann für Neuware 42,- €.
Sobald die Bogenweichen lieferbar (und auch gut verfügbar) sind, werde ich übrigens über den 2-gleisigen Ausbau der Strecke nachdenken.

@ Johannes:
alphatiger86 hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 10:34
Moin Joey,

Wunderbar, wie es bei dir weiter geht!
Einen solchen Bahnhof zu haben ist natürlich schon extremer Luxus! Es ist immer wieder schön zu sehen, was man so auf dem Boden aufbauen kann. Den Platz für 6 Meter habe ich bei mir nicht, aber immerhin sind es momentan schon fast 1,5 Meter. Mal sehen wie weit es bei mir geht.

Ansonsten wünsche ich viel Spaß mit dem fertigen Aufbau und auf die Vectron Doppeltraktion freue ich mich auch schon! Ich fiebere meinem Weihnachtsgeschenk, dem Vectron der DB Cargo auch schon entgegen.
Das war früher zu meinen M* Zeiten in meinem kleinen Kinderzimmer immer mein Traum (den ich mir jetzt erfüllt habe ;)). Ein riesiger Bahnhof, Fahrstrecke mit großen Radien und schöne lange Züge. Wobei natürlich die "Nummer darunter" auch durchaus ihren Reiz hat. Und auch mit 1,5 Metern Gleislänge kannst du einen abwechslungsreichen (Rangier-)Betrieb haben. Die Hauptsache ist: man hat Spaß dabei. Der Rest ist nebensächlich.

Nochmal @ Justus: ;)
DerDrummer hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 14:44
Ich würde auf ein Ausziehgleis verzichten und direkt eine Anstellung an der Strecke bauen, wo du von allen Gleisen ohne Richtungswechsel rankommst. Da kannst du dann auch mehrere Gleise bauen.
Den Gedanken hatte ich auch schon. Nur stößst die linke Bahnhofseinfahrt bereits fast an der Wand an, da sind nur noch wenige Zentimeter zwischen. Außerdem lägen dann sämtliche Abstellgleisen direkt vor der Tür in den Flur (bzw. Küche, Bad, Wohnungstür) und auch die Nutzgleislänge wäre sehr eingeschränkt.
Eine mögliche Lösung, um keine weiteren Weichen beschneiden zu müssen, habe ich bereits gefunden. EInfach ein paar R20 zwischen die Weichen gesetzt. Wie ich mir das ganze drumherum vorstelle habe ich mal "hochprofessionell" (nicht schlagen, Manfred!) in Paint dargestellt:

Bild
Blau = Streckengleis
Braun = Ausziehgleis
Rot = Abstellanalge.

Also so in der Art wie ich es schon in älteren Gleisplänen gezeigt habe. An die Umsetzung werde ich mich morgen Früh und/oder Abend machen.

So, wieder mal viel zu viel geschrieben und viel zu wenige Bilder... :oops:
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal


philldertuete
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert: Di 17. Okt 2017, 18:15
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Tillig-Bettungsgleis
Wohnort: Koblenz theoretisch
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine): Der IC2 von Brawa mit BR 147.5 von Piko

#308

Beitrag von philldertuete »

Guten Morgen Joey.

Da ist bei dir ja wieder richtig was los. Sieht wieder spannend aus :)
Wie zufrieden bist du mit der Br 147.5 von Piko?
Passt die gut zu den tollen Brawa Wagen?

Freude auf viel mehr weitere Bilder

Gruß
Philipp
Modulanlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=153436 -> ruht
Teppichbahn in H0m(/H0): viewtopic.php?f=168&t=152928

Wer Bemo RhB oder Tillig-Bettungsgleis zu fairen Preisen loswerden will, einfach Bescheid geben ;)

Benutzeravatar

LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 41
Norwegen

Re: Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine): Der IC2 von Brawa mit BR 147.5 von Piko

#309

Beitrag von LeJaEm79 »

JoMä hat geschrieben:
Mi 12. Sep 2018, 00:16
@ Manfred:
Sowas in der Art habe ich mir schon gedacht. Hast du dem RocoLine komplett abgeschworen, oder bleibt Fischenich mit RocoLine erhalten und das "drumherum" wird C-Gleis? Habe zwar die Tage öfters mal in deinen Thread geschaut, aber bis jetzt immer nur kurz die neuen Bilder überflogen...
Moin Joey

Überfliegen der Bilder reicht nicht, Du musst auch mein Geschriebenes lesen... :hammer:
Also, bei mir musst Du drei Szenarien auseinander halten, wenn es um die Wahl der Gleissysteme geht.

1.) DBiF: Der Gleisplan ist und bleibt RocoLine Bettungsgleis, weil mir das am besten gefällt, und die Laufruhe göttlich ist. Lediglich die Abstellgruppe ist mit C-Gleis gebaut, um mehr Betrieb machen zu können, da ich einerseits doch einiges an C-Gleis habe, und andererseits eine Abstellgruppe aus C-Gleis wesentlich kompakter umsetzen lässt, als wenn man das RocoLine Bettungsgleis nehmen würde.

2.) Große Fahrtage: Aufgrund der Kurzweiligkeit des Aufbaus und der Mischung des Gleismaterials von Jan und mir kommt nur das C-Gleis in Frage. Und betriebsbedingte Umbauten während eines Fahrtages gehen mit dem C-Gleis auch schneller über die Bühne, und auch die generelle Auf- und Abbauzeit ist aufgrund der Verbindungen wesentlich einfacher und schneller.

3.) Ihrhover Bundesbahn: Diese Aufbauten werden in Zukunft auch sporadisch und kurzweilig entstehen, daher ebenfalls nur das C-Gleis. Zumal ich durch den Verzicht auf das RocoLine Bettungsgleis den Aufbau in Fischenich belassen kann.


Gruß Manfred
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1165
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 53
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine): Der IC2 von Brawa mit BR 147.5 von Piko

#310

Beitrag von Magdeburger »

Moin Joey,
die BRAWA-Wagen mit der Piko-Lok machen tatsächlich eine gute Figur und scheinen mir auch farblich gut zu harmonieren :D !
Ich liebäugle ja auch immer noch mit so einem IC 2 und konnte mich bisher noch nicht entscheiden, welcher es werden soll (Piko 1:100) mal ausgeschlossen.
Aber momentan laufen die Investitionen in mein K.P.E.V.-Museumsbahnprojekt und neues Gleismaterial will auch noch angeschafft werden...
Daher schön alles bei Dir zu sehen und ja dann hoffentlich ja auch bald "bewegt" zu sehen.
LG
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2049
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine) - Die 3. Dimension: Brückenbauwerk

#311

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Kommentare, auf die gehe ich später noch ein!

Ein kurzes Update:

Der Rundkurs ist geschlossen, Abstellanlage und Endbahnhof folgen noch. So sieht der Gleisplan im Moment aus:

Bild

Wie unschwer zu erkennen, kreuzen sich die Streckengleise mittels einem Brückenbauwerk. Hierzu habe ich die Rampen und Riser von WoodlandScenics verwendet. Beim Aufbau stellte ich jedoch fest, dass ich 2 Riser zu wenig habe (obwohl ich das vorher durchgegangen bin und letzte Woche die Rampen auch Probe gelegt habe... :oops:)Aber egal.
Also musste eine Notlösung her. Zum Glück habe ich noch alte Legosteine, mit denen ich die Konstruktion follendet habe.

Fazit: die Brücke steht, der Aufbau hat (wegen der fehlenden Riser) jedoch unnötig Zeit gekostet.

Hier das Ergebnis:

Bild
Gesamtansicht der Brücke

Bild
Von der anderen Seite

Bild
Das "Behelfsbauwerk" mit Legosteinen

Bild
Detailansicht

Die Rampen von WoodlandScenic sind exakt 8 Lego Noppen weit, wodurch man die Legokonstruktion gut gegen seitlichen Verrutschen absichern kann. Die Rampen und Riser habe ich mittels Nägeln verbunden, welche ebenfalls die Gleise gegen seitliches Verrutschen sichern. Die Nägel erkennt man auf dem zweiten Foto im Vordergrund.

Als nächstes stehen dann Testfahrten sowie der Aufbau von Abstellanlage, Endbahnhof und ggf. einem kleinen Güterbahnhof an.

LG
Joey



Achja,
inzwischen habe ich mir übrigens auch noch 2 große Schränke "organisiert", damit ich meine Eisenbahnsammlung endlich mal ordentlich aufräumen kann und keinen Pappkisten-Turm mehr in der Wohnung stehen habe. Muss ich nur noch einräumen, war bisher zu faul...
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 41
Norwegen

Re: Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine) - Die 3. Dimension: Brückenbauwerk

#312

Beitrag von LeJaEm79 »

Also Joey

...das mit der Behelfskonstruktion aus LEGO sieht doch gar nicht so verkehrt aus, im Gegenteil... das hat was. Nur musst Du jetzt auch das Spiel zu Ende Spielen, und aus LEGO auch das eigentliche Brückenbauwerk konstruieren...


Gruß Manfred
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3882
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn/ehem. (M)Eine Teppichbahn(RocoLine) - Die 3. Dimension: Brückenbauwerk

#313

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Also ich finde die Brücke ja super. Nicht nur praktisch sondern auch stylisch! :gfm:
Die Kombi aus weiß und dunkelgrau macht’s einfach.

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2049
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Testfahrten mit Video

#314

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

inwzischen sind die ersten Testfahrten erfolgreich abgeschlossen. Jede Rampe besteht aus 4 aneinandergereihten WoodlandScenics Elementen. Das erste mit 3% Steigung, die beiden mittleren 4% und das letzte wieder 3%. Alle bis jetzt getesteten Zuggarnituren überwinden die Steigung mühelos und ohne Schleudern. Auch ein Anfahren im Steigungsabschnitt ist problemlos möglich. Wirklich gespannt bin ich, wie sich meine langen Güterzüge oder längere Personenzüge wie z.B. der ÖBB EC schlagen.

Aber seht selbst:



Im Video zu sehen sind:
  • Ein IC2: BR 147.5 von Piko (51582) mit Wagen von Brawa (44504, 44505, 44506). Sowohl Lok als auch Steuerwagen sind mit einem Plux22 Decoder von ESU ausgestattet.
  • Ein ICE T5 (BR 415) "Gotha" in Epoche VI-Ausführung von Rivarossi (HR2210, HR4105). Trieb- und Steuerwagen mit einen 21MTC-Decoder von ESU.
  • Ein Flirt (BR 429) von Liliput. 4-teiliges Grundset (L133970) und Ergänzungswagen (L133971). Ebenfalls mit 21MTC ESU-Decoder.
Ein paar Bilder gibt's auch noch:

Bild
Ein IC2 steht abfahrbereit im Bahnhof, im Hintergrund der soeben eingetroffene ICE T.

Bild
Mühelos zieht die BR 147.5 ihren Zug über die Rampe.

Bild
Da die Brücke in einer Kurve liegt, entsteht der Eindruck, die Gleise (/Rampen) wären uneben verlegt. Tatsächlich aber nur eine optische Täuschung.

Bild
Unter der Brücke sind nur wenige Millimeter Platz zwischen Pantograph und der darüber liegenden Schiene. Deshalb werde ich auch nur mit angelegten Stromabnehmern fahren. Die Gefahr, einen zu beschädigen ist mir einfach zu groß.

Bild
Und hier nochmal der Steuerwagen.


Leider war es heute draußen recht duster, so dass es für mein Handy nicht hell genug zum Fotographieren wurde... :roll: Bei den Bildern, die ich geschossen habe, habe ich zwar lichttechnisch mit meiner Schreibtischlampe nachgeholfen. Leider sind die wenigsten davon etwas geworden...
Es gibt also demnächst einen Nachschlag!

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3882
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Testfahrten mit Video

#315

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Das wird hier ja immer besser! Sehr schönes Video und trotz schlechten Lichts tolle Bilder! :gfm:
Hast du noch ein paar Bilder vom IC2, gerne auch mit Steuerwagen voraus und Lok schiebend.
Auch der FLIRT 1 ist einfach super. Auf der IMA Dortmund im April habe ich mir fast einen zugelegt.

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2049
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Testfahrten mit Video

#316

Beitrag von JoMä »

Noch kurz zu euren Antworten:

@Philipp:
philldertuete hat geschrieben:
Mi 12. Sep 2018, 03:37
Wie zufrieden bist du mit der Br 147.5 von Piko?
Passt die gut zu den tollen Brawa Wagen?
Die Piko 147.5 kann ich nur empfehlen. Farblich passt sie hervorragend zu den Brawa Wagen und auch der rote Zierstreifen ist auf der gleichen Höhe wie bei den Dostos. Da mir die BR 146 nicht gefällt, die perfekte alternative für den Zug (und auch noch Schweiztauglich ;))

@Manfred:
LeJaEm79 hat geschrieben:
Mi 12. Sep 2018, 08:18
Überfliegen der Bilder reicht nicht, Du musst auch mein Geschriebenes lesen... :hammer:
Wurde inzwischen erledigt! 8)
Also, bei mir musst Du drei Szenarien auseinander halten, wenn es um die Wahl der Gleissysteme geht.
...
Vielen Dank für die Aufklärung!

@Steffen:
Magdeburger hat geschrieben:
Mi 12. Sep 2018, 11:53
die BRAWA-Wagen mit der Piko-Lok machen tatsächlich eine gute Figur und scheinen mir auch farblich gut zu harmonieren :D !
Ich liebäugle ja auch immer noch mit so einem IC 2 und konnte mich bisher noch nicht entscheiden, welcher es werden soll (Piko 1:100) mal ausgeschlossen.
Wenn der Zug keine Innenbeleuchtung haben soll, würde ich dir zu Brawa raten, da kommst du auf ungefähr 380,- € für die Wagen (ohne Lok) + nochmal ca. 25,- € für den Funktionsdecoder im Steuerwagen.
Möchtest du eine Innenbeleuchtung und macht es dir nichts aus, dass der Zug dann ein paar cm zu kurz ist, würde ich den Märklin/Trix nehmen. Da kommst du auf ungefähr 440,- € für die Wagen (ohne Lok).
Die Brawa Version mit Innenbeleuchtung schlägt dann mit ca 635,- € zu buche.
Bilder sowohl von Brawa als auch von M*/Trix gibt es ja hier im Forum genügend.

@Manfred:
LeJaEm79 hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 16:01
...das mit der Behelfskonstruktion aus LEGO sieht doch gar nicht so verkehrt aus, im Gegenteil... das hat was. Nur musst Du jetzt auch das Spiel zu Ende Spielen, und aus LEGO auch das eigentliche Brückenbauwerk konstruieren...
Das hatte ich auch vor. Werde mich nachher mal hinsetzten und schauen, wie weit ich komme.

@Justus:
DerDrummer hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 18:57
Also ich finde die Brücke ja super. Nicht nur praktisch sondern auch stylisch! :gfm:
Die Kombi aus weiß und dunkelgrau macht’s einfach.
Ich überlege, ob ich die Konstruktion auf die anderen Elemente ausweiten soll. Glaube aber, da habe ich nicht mehr genügend Teile für. Es sind ja alleine jetzt 10 Stützkonstruktionen verbaut...
DerDrummer hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 19:33
Das wird hier ja immer besser! Sehr schönes Video und trotz schlechten Lichts tolle Bilder! :gfm:
Hast du noch ein paar Bilder vom IC2, gerne auch mit Steuerwagen voraus und Lok schiebend.
Auch der FLIRT 1 ist einfach super. Auf der IMA Dortmund im April habe ich mir fast einen zugelegt.
Im Moment nicht, kommt aber bestimmt noch. Genauso wie das versprochene Betriebsvideo. Kann nur noch nicht sagen wann.

Optisch ist der Flirt top, leider etwas umständlich zum zusammenkuppeln bzw schrauben. :roll: Hat man den einmal zusammengebaut, sollte man den auch so lassen bzw. möglichst selten trennen. Hab einen Wagenübergang schon beim zusammenkuppeln fast kaputt gemacht... :oops: :shock:
Leider lässt sich (anders als z. B. beim Liliput Domino) die Innenbeleuchtung nicht abschalten.
Solltest du nochmal die Gelegenheit dazu haben, dann nimm ihn dir mit ;) Ist trotz der Mankos echt ein schöner Zug!

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Testfahrten mit Video

#317

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Moin Joey,

Ich sag nur Wow!!! :gfm:

Die Rampen und die Brücke sind genial. Auch ich würde sagen, bleibe bei dem Lego, das sieht genial aus.

Ich bin derzeit auch am überlegen, auf der TWB eine Rampe + Brücke einzubauen. Derzeit Feile ich an einzelnen Stützen, die die Kunststoffstrucktur unter dem Roco Gleis nutzten. So wäre man mit der Steigung flexibler. Muss aber erstmal schauen, ob das dann stabil genug wird.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2049
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Ausbaupläne

#318

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

@Johannes:
Das hört sich auf jeden Fall interessant an. Aus welchen Material planst du denn, die Pfeiler herzustellen?
Der Abstand der Pfeiler voneinander sollte nicht allzu groß sein, da sonst das Gleis - besonders bei Belastung durch Züge - zum Durchhängen neigt. Ich habe auf einer Streckenlänge von ca 45 cm (entspricht in etwa 3x G1) 5 Pfeiler mit einer Auflagefläche von jeweils 9,5 cm x 8 cm verwendet. Der Abstand zwischen den Pfeilern voneinander beträgt lediglich 4,5 cm - 5 cm.


Ausbaupläne:

Nachdem die Testfahrten zu meiner Zufriedenheit gelaufen sind, habe ich mich wieder ans Planen gemacht. Wenn alles so läuft, wie ich mir das vorstelle, könnte der aktuelle Plan die letzte Version vor dem 2-gleisigen Ausbau der Hauptstrecke werden. Kann jetzt nichts versprechen, aber ihr werdet es ja sehen, wie es weiter geht. Unverzichtbar dafür ist auf jeden Fall, dass Roco endlich die fehlenden Bogenweichen ausliefert... :roll:

Version 3.3.2 - für höhere Auflösung auf den Plan klicken
Bild
Version 3.3.2 - für höhere Auflösung HIER klicken


Was ist neu?
  • Ich habe den Endbahnhof komplett neu geplant. Er verfügt nun über 3 Personenzuggleisen und zahlreiche Güteranlagen. Auf den Hauptgleisen werden ausschließlich 10 Grad Weichen, bei Güter- und Abstellgleisen auch 15 Grad Weichen verwendet. Im Hauptbahnhof mehr 10 Grad Weichen zu verwenden, würde dort leider zu Lasten der Nutzgleislänge gehen. Die Bahnsteige sind für 5 Wagen + Lok (oder aber auch einen 6-teiligen Twindexx Vario :-D) ausgelegt. Den Bahnhof kann ich mit bereits vorhandenem Gleismaterial fast komplett realisieren.
  • Das Nebenbahngleis wird vorrübergehend unter der Brücke an die Hauptstrecke angeschlossen. Später wird der Gleisverlauf der Nebenbahn dem der Hauptstrecke folgen, damit das geplante Stumpfgleis im Hbf betrieblich Sinn macht. Dadurch könnte man das Gleis ggf. auch als Kehrschleife zum Drehen von Zuggarnituren nutzen.
  • Der Gleisverlauf der Hauptstrecke sowie die Brücke wurden minimal angepasst, damit das Nebenbahngleis unter der Brücke hindurch und auch durch die Tür passt. Der Gleisverlauf der Hauptstrecke wird beim 2-gleisigen Ausbau im Großen und Ganzen beibehalten. Auf die 2-gleisige Brücke freue ich mich schon.
  • Die Abstellanlage am Hbf ist nach wie vor eine Konzeptzeichnung, mit der ich nicht zufrieden bin. Da ich eh nicht genügend Weichen dafür habe, wird es zunächst bei 1 oder 2 Abstellgleisen bleiben.
Soweit also zum aktuellen Stand. Nachher werde ich die noch fehlenden Gleise bestellen, damit bald ein vollständiger Aufbau folgen kann.

Über Anregungen - insbesonders zum Endbahnhof und zur Abstellanlage freue ich mich!

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3882
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Ausbaupläne

#319

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Ich würde den Nebenbahnhof ehrlich gesagt deutlich kleiner machen.
Eingleisige Strecke, zwei Gleise im Bahnhof für 4-5 Wagen + Lok und ganz evtl. noch ein Ausziehgleis.

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


Oldfashion
InterCity (IC)
Beiträge: 688
Registriert: Di 11. Sep 2007, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Digital
Gleise: C-Gleis

Re: Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Ausbaupläne

#320

Beitrag von Oldfashion »

Moin Joey,

der Plan ist der reine Wahnsinn - einfach Klasse :gfm: .

Besonders die Brücke Woodland und Lego - muss ich mal testen, denn Lego haben wir auch noch in vielen Kisten.

In der Beschränkung ist das Besondere - mehrgleisig kann jeder und lockt - eingleisig beherrschen mit viel Rangiermöglichkeit und Fahrbetrieb die Kunst.

Jedenfalls ist eingleisig für eine Person beherrschbar, ansonsten braucht es Mitspieler oder Automatik :floppy: .

Ich muss Deine Beiträge mal von Anfang an lesen, und dann kommen die Ideen. Alternativ Diskussion beim Teppichbahnertreffen mit 460 040-9.
Beste Grüße
Günter
--------------------------------------------------------------------------------
Bild

und immer aktiv unterwegs, um neue Welten zu entdecken :sabber:

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5360
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Ausbaupläne

#321

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Hahaha, Joey, was für ein Plan! Ich bin total begeistert!

Die Sache mit der Brücke hat sich extrem ausgezahlt! Ich bleib ganz begeistert dran, an deiner - festhalten: coolsten Teppichbahn im Stummiforum! Ganz im Ernst, "saugeil" wie ich hier sagen würde :D

EDIT: Der IC Doppelstockzug gefällt mir auch sehr sehr gut! Der muss unbedingt mal auf einer Brücken(bewegt)fahrt zu sehen sein!
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube

Benutzeravatar

KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2707
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 56
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Ausbaupläne

#322

Beitrag von KleTho »

Joey,

super Plan :gfm: !

Hat alles, was man sich auf dem Boden wünscht:
- zwei Bahnhöfe
- einer davon Durchgangsbahnhof, einer Sackbahnhof
- laaange Paradestrecke für vieeeel Auslauf und laaange Züge

:gfm: :gfm:

Spielspaß für mindestens 3-4 "Spielkinder".
Aber die geplante Kehrschleife ist ein muss!

Wann gehts los?
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1165
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 53
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Ausbaupläne

#323

Beitrag von Magdeburger »

Moin Joey,
also mir gefällt die Planung für deinen Ausbau auch extrem gut. Das verspricht 100%igen Spielspass.
VG
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2049
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Ausbaupläne

#324

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

schreibe mal wieder während meiner Pause, Antworten gibt's deshalb erst später ;)

Habe den Endbahnhof testweise mit dem bereits vorhandenen Gleismaterial aufgebaut. Die fehlenden Gleise wurden heute zugestellt und liegen auf der Packstation zur Abholung bereit.
So sieht der Bahnhof aus:

Bild

Bild

Nur probeweise ausgelegt, Gleise werden noch zugeschnitten und die Abstellgleise ergänzt. Na, was meint ihr?

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3882
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Brückenbauwerk: Ausbaupläne

#325

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Ehrlich gesagt ist und bleibt mir der Endbahnhof mittendrin zu groß. So ein Sackbahnhof passt gut ans Ende einer Hauptstrecke aber nicht ans Ende einer Nebenbahn.
Sicher, es mag so etwas gegeben haben, mein Ding ist es trotzdem nicht.

Ich schiele ja auch direkt wieder auf die zwei Züge, die da im Bahnhof stehen :wink: :baeh:

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“