240m Gleis Bodenbahnnostalgie Passau Hbf

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
DB-IV-Proto87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3235
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Tillig und Selbstbau
Wohnort: Nürnberg
Alter: 50

240m Gleis Bodenbahnnostalgie Passau Hbf

#1

Beitrag von DB-IV-Proto87 » Di 4. Sep 2012, 21:54

Hallo zusammen,

bei den jüngeren Mitlesern darf ich mich gleich entschuldigen - das ist eine Zeitreise in die Analogwelt von 1994 mit Darstellung der Betriebsverhältnisse in Passau Hbf zum Winterfahrplan 1978/79 :)

Zunächst eine Skizze der Anlage - dicke schwarze Striche zweigleisige Hauptstrecke (Wels -) Passau (- Plattling), rot die Mauer zwischen den beiden Räumen:
Bild

Für den Bahnhofskopf Richtung Österreich gibt es noch ein Gleisplanschema - die kurzen Querstriche kennzeichnen die Grenzen der abschaltbaren Abschnitte:
Bild
Gleis 1 (Hausbahnsteig): Wende aus Mühldorf und Freyung
Gleis 2: Wels - Plattling
Gleis 3: Wende aus Plattling
Gleis 4: Überholungen, Durch- und Umfahrten
Gleis 5: Plattling - Wels
Gleis 6 West: Wende aus Mühldorf; Ost: Wende aus Wels
Gleis 7 - 10: Güterzüge
Jedoch erlauben alle Gleise Verkehr in beide Richtungen, 1 - 8 auch Durchfahrten

Ich bitte um Nachsicht wegen der lausigen Bildqualität. Im Hintergrund v. l. n. r. Zollgleisgruppe, Personenwagenabstellgleis, Bw-Zufahrt, Streckengleise von Mühldorf, Plattling, Freyung; Ortsgüteranlage; Spitzkehre Wegscheid; Streckengleise in Richtung Wels - vorne IC 26 in Gleis 2 und Nto 7406 in Gleis 1:
Bild

V. l. n. r. Wernstein, Passau Bahnhofskopf Innbrücke, Post-, Pack- und Personenwagengruppe - D227 in Gleis 5, Kurswagen dazu in Gleis 6, Dg45307 in Gleis 7, Dg 40351 in Gleis 8, Üg 66972 in Gleis 9:
Bild

Rechts Zollgleis, Personenwagenabstellgruppe, Bww, ganz hinten Schattenbahnhöfe:
Bild

Der ganze Wahnsinn nochmals aus leicht anderer Perspektive:
Bild

So hat der Fdl. DB den Bahnhof gesehen:
Bild

So, jetzt einwirken lassen :)

Weitere Infos folgen,

Alexander
Zuletzt geändert von DB-IV-Proto87 am Mo 20. Jul 2015, 19:05, insgesamt 15-mal geändert.
Bad Herzfeld im H0puren Winter viewtopic.php?f=64&t=82565
Kontrastprogramm 240m Bodenbahn viewtopic.php?f=64&t=80903
Zeche Weststern bitte in "Module und Segmente", S-Bahn Berlin in "Dioramen" aufsuchen.


straan

Re: Teppichbahnnostalgie Passau Hbf.

#2

Beitrag von straan » Di 4. Sep 2012, 22:17

Hallo Alexander,

macht sicher viel Spaß dort zu "spielen"! Deinen Fuhrpark würde mich auch mal interessieren (sieht sehr umfangreich aus).
DB-IV-Proto87 hat geschrieben:Bei den jüngeren Mitlesern darf ich mich gleich entschuldigen - das ist eine Zeitreise in die Analogwelt von 1994 mit Darstellung der Betriebsverhältnisse in Passau Hbf zum Winterfahrplan 1978/79 :)
Wieso "entschuldigen"? Für mich (Jahrgang 1998) ist nicht wichtig, dass eine Modelleisenbahn auf dem neuesten Stand der Technik ist! Viel wichtiger ist das die Anlage (oder Teppichbahn) dem Erbauer bzw. den Erbauern und Zuschauern Spaß macht! Eine riesige, hochmoderne Vollautomatik-Modellbahn kann ebenso interessant wie eine kleine, analoge und alte Modelleisenbahn sein (wenn sie gut umgesetzt ist!). :D

Straan

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7155
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Teppichbahnnostalgie Passau Hbf.

#3

Beitrag von Stefan7 » Mi 5. Sep 2012, 06:12

Hallo Alexander und herzlich willkommen bei den Stummis :wink:

Deine Bilder machen Appetit auf kommendes.
Das sieht nach viel Spielspaß aus bei Euch.............

Beste Grüße

Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


Holger_D
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 30. Dez 2005, 22:03
Alter: 18

Re: Teppichbahnnostalgie Passau Hbf.

#4

Beitrag von Holger_D » Mi 5. Sep 2012, 14:15

Hi Alexander,

ganz große Klasse!

Ich fühle mich spontan an das wunderbare Buch "Große Welt auf kleinen Schienen" von Herbert Eisenreich erinnert, in dem es um unter anderem um "Salzburg DB" und "Salzburg ÖBB" geht.

Für mich das mit Abstand beste Buch, das je über Modelleisenbahnen geschrieben wurde, wenngleich die meisten es nicht mehr "zeitgemäß" finden dürften:

http://www.amazon.de/Gro%C3%9Fe-Welt-au ... B002F0MLUU

Liebe Grüße

Holger
Schädigt Märklin - kauft Minitrix!

Benutzeravatar

Threadersteller
DB-IV-Proto87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3235
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Tillig und Selbstbau
Wohnort: Nürnberg
Alter: 50

Re: Teppichbahnnostalgie Passau Hbf.

#5

Beitrag von DB-IV-Proto87 » Mi 5. Sep 2012, 21:29

Hallo Holger,

das Buch kenne ich. Witzigerweise habe ich für 1995 tatsächlich Salzburg Hbf vorgesehen gehabt: Gleis-, Fahr- und Umlaufpläne sind schon ausgearbeitet gewesen, aber der Aufwand hätte den Teppichbahnrahmen gesprengt; schon Passau ist mit 240m Gleis grenzwertig gewesen. Auch sind die gezeigten Räumlichkeiten zufolge Komplettsanierung der Wohnung zwischenzeitlich nicht mehr zur Verfügung gestanden.

An alle:

Passau ist noch mit diversen Unterlagen dokumentiert, auch kann ich zusätzlich Infos zu Bau und Betrieb geben, die auch für "richtige" Anlagen relevant sind - besteht hier Interesse bei Euch? Zum Fahrzeugpark werde ich mich wie gewünscht auf jeden Fall auslassen. Von meinen Jugendsünden sind (auf gleicher Fläche) noch eine Sparversion Salzburg Gnigl (1990) und Simbach - Braunau (1993, 11km Vorbildstrecke) bildlich verfügbar...

Grüße,

Alexander
Zuletzt geändert von DB-IV-Proto87 am Sa 8. Sep 2012, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
Bad Herzfeld im H0puren Winter viewtopic.php?f=64&t=82565
Kontrastprogramm 240m Bodenbahn viewtopic.php?f=64&t=80903
Zeche Weststern bitte in "Module und Segmente", S-Bahn Berlin in "Dioramen" aufsuchen.


Holger_D
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 30. Dez 2005, 22:03
Alter: 18

Re: Teppichbahnnostalgie Passau Hbf.

#6

Beitrag von Holger_D » Mi 5. Sep 2012, 22:06

DB-IV-Proto87 hat geschrieben:Von meinen Jugendsünden sind (auf gleicher Fläche) noch eine Sparversion Salzburg Gnigl (1990) und Simbach - Braunau (1993, 11km Vorbildstrecke) bildlich verfügbar...
Hallo, Alexander,

würde ich sehr gern sehen! Teppichbahning hat was, zumal in solchen Dimensionen.

Übrigens freue ich mich, daß außer mir noch jemand das wunderbare Buch von Herbert Eisenreich kennt. Wahnsinn, daß Du sogar "sein" Salzburg nachbauen wolltest...!

Liebe Grüße

Holger
Schädigt Märklin - kauft Minitrix!

Benutzeravatar

histor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1861
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco geoline
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 78
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: 240m Gleis - Teppichbahnnostalgie Passau Hbf.

#7

Beitrag von histor » Mi 5. Sep 2012, 22:44

Eisenreichs Buch war ein Knaller - locker und kenntnisreich geschrieben. Wenn Du noch mehr Teppichbahnbilder hast - immer her damit.

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7603
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 48
Deutschland

Re: 240m Gleis - Teppichbahnnostalgie Passau Hbf.

#8

Beitrag von Alex Modellbahn » Do 6. Sep 2012, 06:14

Moin Alexander,

hier wird Teppichbahning ganz groß geschrieben. Wahnsinn. Der Kabelsalt erinnert mich an alte Zeiten. :redzwinker: Na ja, den Salat hat man immer noch, aber man sieht diesen nicht mehr. :mrgreen:
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3012
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 44
Deutschland

Re: 240m Gleis - Teppichbahnnostalgie Passau Hbf.

#9

Beitrag von steve1964 » Do 6. Sep 2012, 08:49

-

Meine Herren ,

wow , da geht es aber zur Sache ....

Grüße
Steve

-
Ich baue , also bin ich .

Benutzeravatar

Threadersteller
DB-IV-Proto87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3235
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Tillig und Selbstbau
Wohnort: Nürnberg
Alter: 50

Fuhrpark

#10

Beitrag von DB-IV-Proto87 » Do 6. Sep 2012, 18:34

Hallo zusammen,

es folgen wie gewünscht ein paar Infos zum rollenden Material.

Wir (ein gleich Wahnsinniger seit Kindestagen und ich) haben mehrere hundert Güterwagen im Einsatz gehabt - überwiegend Roco, aber auch Liliput, Klein Modellbahn, Lima, Rivarossi, Electrotren, Piko, Märklin (umgeachst) und Fleischmann. Das hört sich wohl nach viel an, sollte aber im Kontext gesehen werden. Mit 7 habe ich eine kleine gebrauchte Märklin-Anlage zu Weihnachten geschenkt bekommen, welche schon im zweiten Jahr wegen Langeweile (Kreisverkehr) abgerissen worden ist. Dann habe ich meine M-Gleis-Teppichbahnkarriere gestartet, mit 20 ist der Umstieg auf DC (Roco Line) erfolgt, wobei ich Wagen schon länger von anderen Herstellern beschafft habe. Damals hat man vergleichsweise günstig eine Sammlung aufbauen können, insbesondere mit gebrauchten Fahrzeugen von Tauschbörsen (echten, nicht elektronisch :) )

Zu den Reisezugwagen liefere ich noch genaue Angaben nach; da kann ich die Zugbildungspläne auswerten. Die ebenfalls streng nach Vorschrift :) dokumentierten Tfz-Umläufe zeigen folgenden DB-Einsatzbestand:

1x 103 (Roco)
2x 110.3 (Roco)
1x 111 (Roco)
1x 112 (Liliput)
2x 118 (Roco)
3x 140 (Roco, Liliput)
1x 150 (Roco)
1x 151 (Roco)
2x 194 (Roco)
1x 211 (Roco)
2x 218 (Fleischmann)
2x 260 (Roco)
1x 333 (Roco)
2x 798 (Roco)

ÖBB:
1x 1018 (Roco)
1x 1042.0 (Lima)
2x 1042.5 (Lima)
1x 1044 (Roco)
1x 1046 (Klein Modellbahn)
1x 1141 (Roco)
1x 2043 (Roco)
1x 2060 (Liliput)
1x 5081 (Roco)

So, jetzt geht's wieder ins Archiv :)

Ergänzung 9. 9.:
Zumindest die Zugbildung, Kurswagen und Umläufe der internationalen Reiseverbindungen kann ich hier schon zeigen (rot ÖBB, grün SNCB, Rest DB).

Bild

Grüße,

Alexander
Zuletzt geändert von DB-IV-Proto87 am So 9. Sep 2012, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.
Bad Herzfeld im H0puren Winter viewtopic.php?f=64&t=82565
Kontrastprogramm 240m Bodenbahn viewtopic.php?f=64&t=80903
Zeche Weststern bitte in "Module und Segmente", S-Bahn Berlin in "Dioramen" aufsuchen.

Benutzeravatar

Threadersteller
DB-IV-Proto87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3235
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Tillig und Selbstbau
Wohnort: Nürnberg
Alter: 50

Betriebserfahrungen

#11

Beitrag von DB-IV-Proto87 » Do 6. Sep 2012, 21:06

Hallo nochmals,

ohne großen Suchaufwand in meinen Unterlagen kann ich einige Hinweise geben, welche auch für "richtige" Anlagen von Nutzen sind.

Das Gleismaterial ist vorwiegend Roco Line mit 38 10°-Weichen, 11 weitere schlanke von Peco bzw. Lima sowie rund 20 steile von Kleinbahn - letztere nur für Nebengleise und in den Schattenbahnhöfen. Davon abgesehen sind Mindestradien von 1m eingehalten und S-Kurven vermieden worden; auf dem letzten Bild des Startbeitrags lassen sich die Zwischengeraden bei gegenläufigen Weichen gut erkennen.

Lohn der Selbstbeschränkung: 8m lange Güter- und Reisezüge mit bis zu 15 unverkürzten 26,4m-Wagen verkehren ohne Entgleisungen! Ein paar Spielregeln sind trotzdem zu beachten:
Rechtzeitiges sanftes Abbremsen vor den stromlosen Haltabschnitten zur Vermeidung von extremen Stauchungen.
Ruckhaftes Anfahren langer Güterzüge in Kurven mit vorne leichten und hinten schweren Wagen sollte man auch bleiben lassen.

Einzige schwere Entgleisung während mehr als vier Monaten Betrieb: Roco 194 verliert nur aufgesteckten Sandbehälter am vorderen Drehgestell, dieser fällt ausgerechnet (Murphy's Law :mrgreen: ) ins Herzstück einer Weiche, blockiert die folgenden Achsen und 6m auflaufende Kesselwagen verteilen sich links und rechts...

Umgekehrt ist es einfach klasse zu sehen, wie die anfahrende 140 schon über die erste Weiche rumpelt während sich umgerechnet 700m weiter hinten immer noch nichts bewegt :)

Wie den Bildern zu entnehmen ist, haben wir auch eifrig rangiert; Güterwagen sind nur mit Frachtbrief bewegt worden. Wegen der ausgedehnten Gleisanlagen und des teilweise sehr dichten Verkehrs ist unser Betrieb praktisch in Echtzeit erfolgt, d. h. die z. B. auch bei FREMO übliche viel schneller laufende Uhr ist bei uns nicht möglich gewesen, weil sonst die Zugbildungsaufgaben nicht mehr zu bewältigen gewesen wären.

Hoffe, die eine oder andere Info ist hilfreich für Euch,

Alexander
Bad Herzfeld im H0puren Winter viewtopic.php?f=64&t=82565
Kontrastprogramm 240m Bodenbahn viewtopic.php?f=64&t=80903
Zeche Weststern bitte in "Module und Segmente", S-Bahn Berlin in "Dioramen" aufsuchen.

Benutzeravatar

Threadersteller
DB-IV-Proto87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3235
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Tillig und Selbstbau
Wohnort: Nürnberg
Alter: 50

Vorgänger

#12

Beitrag von DB-IV-Proto87 » Fr 7. Sep 2012, 18:53

Guten Abend!

Hier sind die gewünschten Bilder früherer Verbrechen - 1993 haben wir (Mühldorf -) Julbach - Simbach - Braunau (- Neumarkt Kallham / Steindorf) mit Betrieb nach Sommerfahrplan 1982 aufgebaut. Im Gegensatz zu Passau ist es hier mit langen Fahrstrecken und geringer Zugdichte sehr geruhsam zugegangen.

Hoffentlich bekommt Ihr beim Betrachten des Gleisplanschemas keinen Knoten in den Gehirnwindungen :mrgreen:
Bild

Die abenteuerliche Brückenkonstruktion, welche sogar von geschobenen Wendezügen gemeistert worden ist:
Bild

Simbach mit besagtem Wendezug:
Bild
Bild

Ansichten von Braunau:
Bild
Bild

Viel Vergnügen,

Alexander
Bad Herzfeld im H0puren Winter viewtopic.php?f=64&t=82565
Kontrastprogramm 240m Bodenbahn viewtopic.php?f=64&t=80903
Zeche Weststern bitte in "Module und Segmente", S-Bahn Berlin in "Dioramen" aufsuchen.

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7603
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 48
Deutschland

Re: Bilder 7. 9.: 240m Gleis Teppichbahnnostalgie Passau Hbf

#13

Beitrag von Alex Modellbahn » Fr 7. Sep 2012, 20:12

Moin Alexander,

wie oben schon gesagt: WAHNSINN!! So eine Bahn hätte ich als Kind auch gerne gehabt. Hätte diese wahrscheinlich nie aufbauen dürfen (Eltern stellen sich ja immer wieder mal an), aber was solls.

Einfach tolle Bahn.
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


Holger_D
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 30. Dez 2005, 22:03
Alter: 18

Re: Bilder 7. 9.: 240m Gleis Teppichbahnnostalgie Passau Hbf

#14

Beitrag von Holger_D » Fr 7. Sep 2012, 22:32

Alex Modellbahn hat geschrieben:Einfach tolle Bahn.
Hallo,

besser kann man es nicht ausdrücken!

Liebe Grüße

Holger
Schädigt Märklin - kauft Minitrix!

Benutzeravatar

U 43
InterCity (IC)
Beiträge: 813
Registriert: Do 19. Apr 2007, 08:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: M-Gleis mit Pukos
Wohnort: im hintersten Taunus

Re: Bilder 7. 9.: 240m Gleis Teppichbahnnostalgie Passau Hbf

#15

Beitrag von U 43 » Sa 8. Sep 2012, 16:10

Hut ab! Lebst Du im Schlafsack? :wink:
Gruß, Gernot.
___________________________________
Märklin HO (M-Gleis, analog), Liliput HOe.
Hier geht's zu meiner Anlage

Alle meine Videos auf youtube: Bembelburg TV:
https://www.youtube.com/results?search_ ... belburg+tv

Benutzeravatar

Threadersteller
DB-IV-Proto87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3235
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Tillig und Selbstbau
Wohnort: Nürnberg
Alter: 50

Weiterentwicklung

#16

Beitrag von DB-IV-Proto87 » So 9. Sep 2012, 18:42

Guten Abend!

@ Alex und Gernot: Dank habe ich meinen Eltern in der Tat auszusprechen, denn ihnen hat die Wohnung mit den gezeigten Räumlichkeiten damals gehört. Sie ist ab 1988 wegen der anstehenden Sanierung nicht mehr vermietet sondern quasi als Lager verwendet worden. Bis diese Ende 1994 in Angriff genommen worden ist, habe ich immer wieder meine Schandtaten vollführen dürfen; geschlafen habe ich aber in einer richtigen Wohnung :)

An alle richtet sich meine Frage, ob Interesse an weiteren Zugbildevorschriften etc. besteht wie oben neu eingefügt. :?:

Wie schon ausgeführt ist meine Teppichbahnzeit dann vorbei gewesen; nach einer Pause habe ich mich ab 1999 zum (H0-)puren Wahnsinn weiterentwickelt... :mrgreen:

Bild

Bin auf Eure Antworten gespannt,

Alexander
Bad Herzfeld im H0puren Winter viewtopic.php?f=64&t=82565
Kontrastprogramm 240m Bodenbahn viewtopic.php?f=64&t=80903
Zeche Weststern bitte in "Module und Segmente", S-Bahn Berlin in "Dioramen" aufsuchen.

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7603
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 48
Deutschland

Re: Bilder 9. 9.: 240m Gleis Teppichbahnnostalgie Passau Hbf

#17

Beitrag von Alex Modellbahn » So 9. Sep 2012, 18:44

Moin Alexander,

eine Wohnung frei fürs Teppichbahning, ja das wäre auch eine Alternative gewesen. :mrgreen:

Nun bin ich aber gespannt auf Dein (H0-)puren Wahnsinn :redzwinker:
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7155
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Bilder 9. 9.: 240m Gleis Teppichbahnnostalgie Passau Hbf

#18

Beitrag von Stefan7 » So 9. Sep 2012, 19:03

Hallo Alexander,

dein letztes Bild macht Lust auf mehr................... :wink:
Zeig mal viel Bilder davon :bigeek:

Wenn du meinen neuen Trööööt anschaust wirst du merken, dass ich ein Freund von eingegipsten Gleisen bin :sabber:

Beste Grüße

Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


Frank44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 439
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 11:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin C-Gleis

Re: Bilder 9. 9.: 240m Gleis Teppichbahnnostalgie Passau Hbf

#19

Beitrag von Frank44 » So 9. Sep 2012, 19:08

Hallo Alexander.

Wenn ich meinen Fuhrpark anschaue, dann würden mich Zugzusammenstellungen sehr interessieren. Eine zeitlang habe ich mich an den beispielhaften Zugkombinationen in den alten Maerklinkatalogen orientiert. Besser als nichts. Mir ist schon klar, dass da viel Fantasie mit im Spiel war. Schließlich wurden ja dort nur die Modelle des jeweiligen Katalogs kombiniert.

Bei dem aktuellen Rollmaterial genügt ein Blick vom Bahnsteig auf das was so vorbeifährt. Aber bei Güterwagen und zu Dampfloks bin ich mir nie so sicher, was wirklich zusammen passen könnte. Gueterzugloks und Personenzugsloks sind in den Katalogen entsprechend gekennzeichnet. Die jeweiligen Bahngesellschaften auch. Aber dann die richtigen Kombis zu stellen, das würde mich schon interessieren.

Wenn Du da mehr Infos oder Quellen im Web hast, dann würde ich mich sehr über ein paar Tipps freuen.

Liebe Grüße

Frank
Bild


Patrickseisenbahn

Re: Bilder 9. 9.: 240m Gleis Teppichbahnnostalgie Passau Hbf

#20

Beitrag von Patrickseisenbahn » So 9. Sep 2012, 19:22

Hallo Alexander,

Wau ist das riesig das muss wirklich Spaß gemacht haben damit zu "spielen"!

Benutzeravatar

Threadersteller
DB-IV-Proto87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3235
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Tillig und Selbstbau
Wohnort: Nürnberg
Alter: 50

Re: Bilder 9. 9.: 240m Gleis Teppichbahnnostalgie Passau Hbf

#21

Beitrag von DB-IV-Proto87 » Mo 10. Sep 2012, 20:54

Hallo Frank,

ich empfehle Dir das historische Forum bei drehscheibe-online.de und Material z. B. vom EK oder von DGEG-Medien - ggf. auch antiquarisch. Die Zugzusammenstellungen beruhen bzgl. der Wagenarten (Klasse usw.) und -läufe auf Kursbuchangaben, die konkreten Typen auf eigener Beobachtung oder Bildern bzw. bestmöglicher Annäherung. Es sind aber auch unvermeidliche Abweichungen dabei - so hätte der Beograd-Express JZ-Material gebraucht, was uns damals nicht zur Verfügung gestanden ist.

Hallo Alex und Stefan bzw. alle :)

weitere Bilder des puren Wahnsinns werde ich nachliefern - kann aber ein wenig dauern. Das gezeigte Wintersegment und andere Baustellen sind dzt. eingelagert...

Grüße,

Alexander
Bad Herzfeld im H0puren Winter viewtopic.php?f=64&t=82565
Kontrastprogramm 240m Bodenbahn viewtopic.php?f=64&t=80903
Zeche Weststern bitte in "Module und Segmente", S-Bahn Berlin in "Dioramen" aufsuchen.

Benutzeravatar

Threadersteller
DB-IV-Proto87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3235
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Tillig und Selbstbau
Wohnort: Nürnberg
Alter: 50

Purer Wahnsinn

#22

Beitrag von DB-IV-Proto87 » Di 11. Sep 2012, 18:33

Hallo zusammen,

um Euch die Wartezeit zu verkürzen anbei ein paar Bilder meines jüngsten Segments - da es sich um eine Probeaufstellung ohne Festkleben der Gebäudeteile handelt, ersuche ich um Nachsicht wegen der Spalten, die zu grausamen Schattenwürfen geführt haben.

Bild

Bild

Die Fleischmann 55 hat Holger Gräler mit H0pur-Rädern versehen.

Bild

Hoffentlich gefällts - zu einem späteren Zeitpunkt nehme ich den (neuen) Faden wieder auf...

Alexander
Bad Herzfeld im H0puren Winter viewtopic.php?f=64&t=82565
Kontrastprogramm 240m Bodenbahn viewtopic.php?f=64&t=80903
Zeche Weststern bitte in "Module und Segmente", S-Bahn Berlin in "Dioramen" aufsuchen.

Benutzeravatar

Threadersteller
DB-IV-Proto87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3235
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Tillig und Selbstbau
Wohnort: Nürnberg
Alter: 50

Nachtrag Salzburg Gnigl

#23

Beitrag von DB-IV-Proto87 » So 16. Sep 2012, 17:22

Hallo zusammen,

ich schulde Euch noch Bilder zur Anlage von 1990 mit dem Spar-Rbf - leider sind die Fotos aber etwas unscharf und relativ kontrastarm. Stattdessen stelle ich lieber die unmaßstäblichen Skizzen zum Aufbau des Ablaufbergs ein - hoffentlich für Teppichbahner interessant :) :

Bild

Es handelt sich um das Ergebnis vieler Rollversuche zur Ermittlung der besten Neigungsverhältnisse bei gleichzeitigem Betrieb von Gutläufern (z. B. Containertragwagen Sgjs von Roco) und absoluten Gurken etwa von Lima oder Kleinbahn (längst nicht mehr in der Sammlung :) ). Kompromisse sind natürlich erforderlich gewesen - der Berg ist rund doppelt so hoch und steil ausgefallen wie beim Vorbild, die Neigungsausrundungen sind wesentlich kürzer. In Ermangelung von Balkenbremsen haben wir anders als die große Bahn die Wagen je nach Laufeigenschaft und "Füllstand" des Zielgleises einfach aus unterschiedlichen Höhen in die Verteilerzone abrollen lassen - mit der gesammelten Erfahrung hat das sogar erstaunlich gut funktioniert! :fool:

Bild

Der arme Bergmeister ist aus Platzmangel übrigens auf einer im Türrahmen zwischen den beiden Räumen angebrachten Plattform gesessen, welche auf den in einigen Bildern sichtbaren Kanthölzern befestigt gewesen ist! Dafür sind zur Beschleunigung der Ablauffolge die Roco 10°-Weichen mittels Diodenmatrix für direkte Anwahl der (durchwegs stumpfen) Zielgleise angesteuert worden. Die dort gesammelten Wagengruppen haben wir dann mit einer Rangier- oder gleich der Zuglok zusammengedrückt und in den Ausfahrbahnhof gezogen.

Also, nur Mut bei Euren Experimenten, meint

Alexander
Bad Herzfeld im H0puren Winter viewtopic.php?f=64&t=82565
Kontrastprogramm 240m Bodenbahn viewtopic.php?f=64&t=80903
Zeche Weststern bitte in "Module und Segmente", S-Bahn Berlin in "Dioramen" aufsuchen.


Dr Koma
InterCity (IC)
Beiträge: 666
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 20:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Erlangen
Alter: 56

Re: Bilder 17. 9.: 240m Gleis Teppichbahnnostalgie Passau Hb

#24

Beitrag von Dr Koma » Mi 24. Okt 2012, 05:47

Scheiße, Alexander, ist das geil!!! Hab Deine Bodenbahn erst heute entdeckt, genial! Ich seh es grad aufm Smartphone an, da wird das Hirn nochmals extra verschwurbelt. Freu mich schon auf den großen Bildschirm heut Abend!

LG

Hauke

Benutzeravatar

Threadersteller
DB-IV-Proto87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3235
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Tillig und Selbstbau
Wohnort: Nürnberg
Alter: 50

Re: Bilder 17. 9.: 240m Gleis Teppichbahnnostalgie Passau Hb

#25

Beitrag von DB-IV-Proto87 » Fr 26. Okt 2012, 18:56

Hallo zusammen,

ich habe aus meinem Passau-Umlaufplan noch die Güterzugliste rekonstruiert, die Euch vielleicht hilft, den Betriebsumfang abzuschätzen, und Rückschlüsse auf eigene Vorhaben erlaubt:
12 Dg/Gag-Paare grenzüberschreitend
3 Dg-Paare Nürnberg Rbf - Passau und zurück, dazu je 2 Paare Ng, Üg Plattling und Üg zu einem Zementwerk
2 Paare Ng und Üg Mühldorf
1 Üg-Paar Freyung
2 Üg-Paare Wegscheid
2 ÖBB-Paare

Dank des Austobens auf dem Boden habe ich später andere Schwerpunkte setzen können:
viewtopic.php?f=64&t=82565

Grüße aus Nürnberg,

Alexander
Bad Herzfeld im H0puren Winter viewtopic.php?f=64&t=82565
Kontrastprogramm 240m Bodenbahn viewtopic.php?f=64&t=80903
Zeche Weststern bitte in "Module und Segmente", S-Bahn Berlin in "Dioramen" aufsuchen.

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“