Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Vectron Nr. 9

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 386
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 44
Deutschland

Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Vectron Nr. 9

#1

Beitrag von dede » So 10. Dez 2017, 14:18

Hallo zusammen,

bisher war ich stiller Leser hier im Forum. Nun habe ich mich doch entschlossen, hier auch mal ein paar Bilder meiner Anlage zu präsentieren. Ich würde mich freuen, die ein oder andere Anregung zu bekommen.

Zur Anlage: Es gibt eine 2 gleisige, elektrifizierte Hauptstrecke, eine 2 gleisige Dieselstrecke und eine 1 gleisige Nebenbahn. Neben einem 6 gleisigen Durchgangsbahnhof entsteht außerdem noch ein 12 gleisiger Güterbahnhof sowie ein Diesel und E-lok Bw. Im Moment existieren 3 Schattenbahnhöfe (10/9/3 Gleise), ein weiterer wird noch folgen.

Jetzt lass ich erst Mal Bilder sprechen.....

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von dede am So 8. Sep 2019, 17:54, insgesamt 61-mal geändert.
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701


44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 630
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS3 & TC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#2

Beitrag von 44 390 » So 10. Dez 2017, 15:02

Hallo Daniel

Das sieht ja mal Hammer aus :gfm:
Womit stuerst du eigentlich? :D

Ich bleibe auf jedenfall dran,vielleicht kannst du nich einen Gleisplan nachreichen?

Paul


Hoettelknoettel
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert: Di 10. Feb 2009, 21:58
Nenngröße: H0

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#3

Beitrag von Hoettelknoettel » So 10. Dez 2017, 15:10

Hallo Daniel,

tolle Bilder! Eine sehr gelungene und stimmungsvolle Atmosphäre hast du geschaffen. Ich freue mich sehr über weitere Bilder.

Deine Stadt im Hintergrund sieht ebenfalls sehr gut aus.

Da es meinem Themenbereich und meiner Epochenwahl sehr entspricht bleibe ich auf jeden Fall dran.

Viele Grüße
Hoettel

Benutzeravatar

Threadersteller
dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 386
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 44
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#4

Beitrag von dede » So 10. Dez 2017, 18:47

Freut mich, dass Euch die gezeigten Bilder gefallen....
Einen Gleisplan werde ich bei Gelegenheit nachreichen, den muss ich aber erst noch zeichnen :roll: ....
Ein paar Bilder habe ich noch.....

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701

Benutzeravatar

modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1119
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#5

Beitrag von modellbahnelektronik » Di 12. Dez 2017, 09:40

Guten Morgen

Wow..das ist ja der Wahnsinn..und Musik in meinen Ohren.

Genau mein Thema..wirklich tolle Bilder.
Ich würde gerne, und andere bestimmt auch, noch mehr sehn..
Wie gross ist ein Raum ?

Ich bleibe hier dran..Meine Bahn ist noch im Aufbau

Gruss
Patrick
Im Bau:
Bahnhof Kolbstrasse in Ep. V / Chempark Steno Chemie
SpDrS60-Stellwerk in 1:87 / Selbstbau Spurplan


Meine HO-Anlage:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=161649

Meine Elektronik:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ

Benutzeravatar

Schwabenbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 90
Registriert: So 23. Okt 2016, 14:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog/Digital
Gleise: Piko/ Roco
Wohnort: Am Rande der Schwäbischen Alb
Alter: 18
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#6

Beitrag von Schwabenbahner » Di 12. Dez 2017, 19:51

Hallo Daniel,

einfache mal nur WOOOW :mad: :mad: :gfm: :gfm:

Schöne Anlage, realistische Ausgestaltung, total schöner Fuhrpark, so in etwa stelle ich mir meine Wunschananlage vor.
Dein Fuhrpark umfasst wirklich viele schöne Loks , und wie ich gesehen habe hast du auch coole Dieselmaschinchen, welche auch im Allgäu so herumfahren und auch noch einige mehr.

Was hast du so für Erfahrungen gemacht mit der roten Trix Dieselvectron? Die (Diesel)Vectronen sind nämlich auch schöne Maschinen, vielleicht lege ich mir irgendwann eine zu.

Wie gesagt, Szenerien sind top, ein Gleisplan wärea mak interessant, da du ja massig Platz haben zu scheinst.

In diesem Sinne, weiter so, ich bleib dran

Grüße Danilo

Benutzeravatar

Threadersteller
dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 386
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 44
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#7

Beitrag von dede » Mi 13. Dez 2017, 18:50

Danke für die Kommentare...

@Patrick: Werde bei Gelegenheit mal noch ein paar Bilder schießen und hochladen..... Ziemlich genau 50qm (9,5x5,3)

@Danilo: Da muss ich Dich enttäuschen, die 2 Dieselvectron auf meiner Anlage sind von Piko.
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701


ACID
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2193
Registriert: So 11. Dez 2011, 21:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin Control Unit
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Würzburg
Alter: 36
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#8

Beitrag von ACID » Do 14. Dez 2017, 10:33

Hallo Daniel!

Schön was du bislang zeigst, das kann was richtig tolles werden :) Besonders gefällt mir aus deinem ersten Beitrag das Bild mit der V60 in der Mitte. Super schön großzügig geführtes Gleisvorfeld, Daumen hoch

:gfm:

Da bleib ich mal dran!

Grüße,

Christian
Die Anlage 'Geislingen' ist Geschichte.
Platzmangel? Egal! Modellbahn geht auch in Klein...
Mein H0 Diorama: Fernthal Ep. IV/V

Bild

Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1721
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#9

Beitrag von volvospeed » Fr 15. Dez 2017, 11:11

Hallo Daniel,

hm, ich wohne in Heimbach, aber irgendwie habe ich unseren Bahnhof gaaaaaanz anders in Erinnerung :lol:

Deine Anlage sieht schon sehr gut aus. Besonders der angedeutete Stadtbereich kommt gut.
Mfg Manuel

- Manuel Rollbahn ( Moba nach Vorbild, Spur H0 )
- Reichelsheim II ( Spielbahn, Spur H0 )
- Rumänische Waldbahn ( Spur H0e )
- kleines Kieswerk ( Spur H0e )
- Traunstein ( modifizierte Fertiganlage Spur N )

Benutzeravatar

Threadersteller
dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 386
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 44
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#10

Beitrag von dede » So 24. Dez 2017, 14:43

Liebe Forengemeinde,

bevor es heute Abend mit dem großen Weihnachtsstress im Familienkreis beginnt, möchte ich Euch noch ein paar Bilder meiner Anlage zeigen.
Und wenn die nächsten Tage wieder die Normalität eingekehrt ist, kommen noch neue Bilder der Weihnachtszugänge....

@Manuel: Mein HEIMBACH ist ja auch ein Fantasieort, zusammengesetzt auch den Heimatorten von mir und meiner Frau :D ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Tage - lasst Euch reichlich beschenken :wink:
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701

Benutzeravatar

steveh
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 11:48
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lockmaus
Wohnort: Grevenbroich
Alter: 36
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#11

Beitrag von steveh » Mo 25. Dez 2017, 17:05

Hy Daniel
Ist auch nicht meine Epoche die du hast aber sieht gut aus :gfm: Ist halt mehr Richtung Industrie bzw Metropole. Bei dir sowie bei den meisten
hier im Forum setzten ihren Schwerpunkt auf Umpfangreiche Schienen Systeme. Schwere Loks Gütergut Wagons etc.... Das bewunder ich übrigens auch, habe ich mich aber noch nie extrem damit befasst. Ich lege sehr viel Wert auf Natur und dann erst kommt dann mal ne Lock.
Mir ist da dein Case Mo Miniatur Trecker ins Auge gefallen, denke ich liege da richtig, der mit dem Blauen lade gut Anhänger ;;;;Nice;;;; :gfm: Würde mich freuen wenn du mal ein genaueres Bild bei Gelegenheit machen würdest. Denn wollte ich mir auch schon etliche male holen, immer wieder verpeilt :( . Danke ,,,, Gruß Steve
Zuletzt geändert von steveh am Mo 25. Dez 2017, 17:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

KleTho
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2220
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 55
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#12

Beitrag von KleTho » Mo 25. Dez 2017, 17:16

Frohe Weihnacht , Daniel!

Was planst Du da?

Riesiege Dimensionen, aber total schlüssige.
Dein Durchgangsbahnof hat genau die richtigen Dimensionen um im Modell das Vorbild wiederzugeben.
Auch sind Deine anderen Szenen in der Umsetzung im Modell einfach umwerfend :gfm: .
Ob E-Lok Aufbereitung, Diesel Bw im alten Ringlokschuppen der Dampfzeit oder der Güterbahnhof mit Continerumschlag!
Super Umsetzung, ich bleibe dabei :gfm: .

Und wann gibt es mal einen Überblick über das gesammte Ausmaß?
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis

Benutzeravatar

Threadersteller
dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 386
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 44
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#13

Beitrag von dede » Mo 25. Dez 2017, 18:29

Liebe Mitleser,

vielen Dank für die netten Kommentare :D

@Steve: Der Schlepper im Hintergrund ist von Schuco und der große Bruder vom MoMiniatur Modell. Wenn Du willst, kann ich Dir aber trotzdem gerne mal Bilder machen.

Hier mal ein kleines Weihnachtsupdate - die Neuzugänge des gestrigen Abends....
Roco 1216, Brawa 261 und Piko 185
Bild

Dann mal ein kleines Gruppenbild im BW - heute sind fast all mein Br 101 versammelt und stellten sich auf zum Fotoshooting.....
Bild

Bild

Und dann noch ein paar Verschmutzungsversuche - ich lass mich mal überraschen, ob der ein oder andere nen Kommentar dazu abgibt....
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701


Agilis Eisenbahnfan
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Mobile Station ll
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 17
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI)

#14

Beitrag von Agilis Eisenbahnfan » Mo 25. Dez 2017, 19:59

Servus!
Eine super tolle Anlage und ein Wahnsinns Fuhrpark!
Gerne kannst mehr Bilder Posten😉

Grüße aus Niederbayern
Edi😃
Eine kleine Fantasiewelt in H0
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=159512
Schaut vorbei, Ihr werdet begeistert sein! :D

Benutzeravatar

Threadersteller
dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 386
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 44
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Alterung BR218

#15

Beitrag von dede » Fr 29. Dez 2017, 19:21

Nun möchte ich Euch hier mal 2 meiner BR218 präsentieren.
Ich habe mal versucht, Betriebsspuren und eine dezente Verschmutzung anzubringen. Es ist eine Mischung aus Washing, Pulverfarben und Airbrush.
Die dritte 218 steht eigentlich nur dabei, damit man einen Unterschied zur Werksauslieferung sehen kann,
Wenn Fragen oder Anregungen diesbezüglich auftauchen, nur her damit....
Und jetzt erst mal viel Spaß beim betrachten.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701


heiko85
InterRegio (IR)
Beiträge: 100
Registriert: Di 2. Aug 2016, 19:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Reutlingen
Alter: 34
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Betriebsspuren BR 218

#16

Beitrag von heiko85 » Fr 29. Dez 2017, 22:18

Servus

die Anlage ist der absolute Hammer :hammer: . Dein Fuhrpark ist sehr abwechslungsreich :gfm: . Hast du auch ein paar Dampfrösser? Was für Zuglängen hast du bzw kannst du uns deinen Fuhrpark vorstellen? Ich bleib auf jedenfall dran und freu mich schon auf Neuigkeiten
Gruss Heiko

Rechtschreibfehler dürfen gewinnbringend verkauft werden :lol:


bauerflower
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail
Gleise: Piko, Tillig Elite
Wohnort: Altmühltal
Alter: 49
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Betriebsspuren BR 218

#17

Beitrag von bauerflower » Sa 30. Dez 2017, 00:55

Hallo Daniel,

ich kann mich der Begeisterung der "Vorschreiber" nur anschliessen :clap: :clap:
Absolut klasse umgesetzt. Auch die Unterschiede in der Schotterung der Gleisfläche :bigeek:
Zeig doch mal ein Bild wie Du die Holzschwellenweichen in die Betonschwellengleise integriert hast.
Da mach ich mir momentan noch Gedanken und suche Bilder um abzuschauen :shame:
Welchen Schotter hast Du für die unterschiedlichen Gleisbereiche verwendet?
Sieht bei Dir absolut klasse aus :gfm:
Ich bleib auf alle Fälle dran.

Viele Grüße

Thomas
Viele Grüße aus dem Altmühltal

Thomas

Benutzeravatar

Threadersteller
dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 386
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 44
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Betriebsspuren BR 218

#18

Beitrag von dede » So 31. Dez 2017, 22:34

Guten Abend,
heiko85 hat geschrieben:
Fr 29. Dez 2017, 22:18
Servus

die Anlage ist der absolute Hammer :hammer: . Dein Fuhrpark ist sehr abwechslungsreich :gfm: . Hast du auch ein paar Dampfrösser? Was für Zuglängen hast du bzw kannst du uns deinen Fuhrpark vorstellen? Ich bleib auf jedenfall dran und freu mich schon auf Neuigkeiten
Hallo Heiko,
ja, ich habe auch ein paar Dampfrösser, die kommen aber nur sehr selten auf die Anlage. Momentan ist die maximale Zuglänge 3,5m, die Gleislängen im Bahnhof bzw. Schattenbahnhof würden aber auch noch wesentlich längere Züge zulassen. Dazu muss ich jetzt dann aber erst mal eine Rampe durch einen Gleiswendel ersetzen - das ist das nächste Projekt an der Anlage. Den Fuhrpark werde ich bei Gelegenheit mal nach und nach vorstellen.
bauerflower hat geschrieben:
Sa 30. Dez 2017, 00:55
Hallo Daniel,

ich kann mich der Begeisterung der "Vorschreiber" nur anschliessen :clap: :clap:
Absolut klasse umgesetzt. Auch die Unterschiede in der Schotterung der Gleisfläche :bigeek:
Zeig doch mal ein Bild wie Du die Holzschwellenweichen in die Betonschwellengleise integriert hast.
Da mach ich mir momentan noch Gedanken und suche Bilder um abzuschauen :shame:
Welchen Schotter hast Du für die unterschiedlichen Gleisbereiche verwendet?
Sieht bei Dir absolut klasse aus :gfm:
Ich bleib auf alle Fälle dran.

Viele Grüße

Thomas
Hallo Thomas,
freut mich, dass Dir meine Anlage gefällt.
Hast Du Tillig oder Piko Weichen verbaut? Von Piko kämen jetzt dann ja Betonschwellenweichen.
Mein Schotter ist - mit Ausnahme der Strecken - von Koemo. Der wurde für jeden Bereich individuell zusammengemischt. Wenn Dich eine Mischung besonders interessiert, gib mir einfach Bescheid.
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701


bauerflower
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail
Gleise: Piko, Tillig Elite
Wohnort: Altmühltal
Alter: 49
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Betriebsspuren BR 218

#19

Beitrag von bauerflower » Mo 1. Jan 2018, 10:38

Hallo Daniel,

hab mir vor kurzem Tillig Elite-Weichen für den gesamten Bahnhof zugelegt, aber noch nicht verbaut.
Das PIKO jetzt als erster Betonschwellenweichen rausbringt ist zwar klasse, aktuell wäre ich trotzdem bei den Tillig geblieben.
Die DB hat ja auch lange Holzschwellenweichen mit Betonschwellengleisen kombiniert. So würde ich dass auch bei mir darstellen wollen.

Leider habe ich noch nirgends gesehen, wie Modellbahnkollegen das machen. Solltest Du bei Deiner Anlage die Kombination irgendwo haben, wäre es schön, wenn Du Bilder zeigen könntest. So wie die Bilder die Du eingestellt hast, aussehen, hast Du das bestimmt super gelöst. :bigeek: :bigeek:

Viele Grüße, ein gutes neues Jahr und viel Fortschritt auf der Anlage in 2018 :fool:

Thomas
Viele Grüße aus dem Altmühltal

Thomas

Benutzeravatar

Threadersteller
dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 386
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 44
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Betriebsspuren BR 218

#20

Beitrag von dede » Mo 1. Jan 2018, 13:41

Hallo Thomas,

ich wünsche Dir natürlich auch ein gutes Jahr 2018 :fool: ....
hab mal schnell ein paar Bilder gemacht. Werde mal schauen, ob ich von den Tillig Weichen auch noch irgendwo Bilder habe. Die sind bei mir im Bahnhof alle rausgeflogen, waren mir zu wenig betriebssicher. Wurden jetzt durch Piko Weichen ersetzt....

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe, die Bilder entsprechen Deinen Erwartungen :)
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701


bauerflower
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail
Gleise: Piko, Tillig Elite
Wohnort: Altmühltal
Alter: 49
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Betriebsspuren BR 218

#21

Beitrag von bauerflower » Mo 1. Jan 2018, 13:56

So habe ich mir das vorgestellt :fool: Danke für die Bilder
:gfm: :gfm:
Bilder werden abgespeichert und als Vorlage verwendet. :sabber:

Viele Grüße

Thomas
Viele Grüße aus dem Altmühltal

Thomas

Benutzeravatar

Threadersteller
dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 386
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 44
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Betriebsspuren BR 218

#22

Beitrag von dede » Mo 1. Jan 2018, 17:32

hier mal noch ein paar Bilder meiner Bastelei an Silvester.
Verschmutzt und gealtert wurden probehalber mal 2 meiner Schiebewandwagen von Electrotren.
Ich mit den 2 Versuchsergebnissen sehr zu frieden.
Bild

Bild


Damit sie nicht ganz so alleine auf der Anlage stehen, musste die 232 auch noch dran glauben :D ....
Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701

Benutzeravatar

Allegheny1600
InterRegio (IR)
Beiträge: 105
Registriert: Do 14. Aug 2014, 13:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: NCE Procab
Gleise: Roco 83. Peco 75.
Wohnort: Tolo, Peloponnese.
Alter: 53
Kontaktdaten:
Griechenland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Alterung Schiebewandwagen

#23

Beitrag von Allegheny1600 » Mo 1. Jan 2018, 18:28

Hallo Daniel,
Ich mag Ihre Anlage sehr, diese Periode ist meine zweitliebste (nach Epoche I), ich mag sie, weil sie noch heute auf der bahn zu sehen ist.
Ein frohes neues Jahr wünscht Ihnen England!
John.

PS Ich wollte sagen, dass Ihre Bewitterung des Rollmaterials auch sehr gut ist.
freundliche Grüße,
John Edge aus Griechenland, ehemals aus England.

Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=118950

Benutzeravatar

Barbara13
InterCity (IC)
Beiträge: 729
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 18:29
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DDC
Gleise: Tillig
Wohnort: Heidelberg
Alter: 56
Deutschland

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Alterung Schiebewandwagen

#24

Beitrag von Barbara13 » Do 4. Jan 2018, 22:17

Hallo Daniel,

Musste jetzt mal einen Gegenbesuch machen. Sehr schöne Anlage. :gfm:
Was ist den das für eine schöne moderne Lokhalle? :mrgreen:
Zuletzt geändert von Barbara13 am Fr 5. Jan 2018, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Michael

... nichts ist spannender als Perfektion

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1 ... 6#p1118087

Benutzeravatar

Sebb
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert: Do 30. Jan 2014, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital

Re: Heimbach - irgendwo im Illertal (Epoche V/VI) - Alterung Schiebewandwagen

#25

Beitrag von Sebb » Do 4. Jan 2018, 22:36

Mahlzeit!

Ist zwar so garnicht meine Epoche aber trotzdem wirklich saubere Arbeit!!!!! 8) Loks und Wagen sind sehr schön Gealtert und auch die Anlage wirkt stimmig!

Die Gittermastleuchten wirken in der Höhe erstaunlich Originalgeträu! Sind die H0 oder doch TT? :lol:

Würde die Sand und Schotterflächen noch etwas "dreckiger" machen aber sonst super Arbeit!!!

Gruß Sebastian
Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZew ... -6k2SRX9Rw

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“