Aktuelles Projekt: Brückenkran

Alles rund um das Thema 3D-Druck
Antworten

Threadersteller
FIEROSE
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 10:15

Aktuelles Projekt: Brückenkran

#1

Beitrag von FIEROSE » So 11. Mär 2018, 09:10

So, ich habe mal in thinkercad einen Brückenkran konstruiert und ihn in Thingiverse veröffendlicht.
War eigendlich ganz einfach mit dem CAD Programm. Am Ende sind noch Fotos vom fertigen Kran nach dem Druck zu sehen. Er muss natürlich nock bemalt und gealtert werden.

https://www.thingiverse.com/thing:2814042


bauerflower
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 56
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail
Gleise: Piko, Tillig Elite
Wohnort: Altmühltal
Alter: 47

Re: Aktuelles Projekt: Brückenkran

#2

Beitrag von bauerflower » So 11. Mär 2018, 19:03

Hallo Firerose,

schönes Projekt :gfm:
Bitte Bilder, wenn Du den Kran eingefärbt hast :bigeek: :bigeek:
Viele Grüße aus dem Altmühltal

Thomas


fly3rman
Beiträge: 5
Registriert: Do 1. Mär 2018, 20:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 lite
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles Projekt: Brückenkran

#3

Beitrag von fly3rman » Mo 12. Mär 2018, 17:21

Hiho,

schönes Projekt, ich würde den mal probedrucken.

Ich brauche im Grunde:

1xbridge_crane_h0.stl +
3x Sockel.stl +
3x Säule.stl

richtig?


Threadersteller
FIEROSE
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 10:15

Re: Aktuelles Projekt: Brückenkran

#4

Beitrag von FIEROSE » Di 13. Mär 2018, 07:50

bauerflower hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 19:03
Hallo Firerose,

schönes Projekt :gfm:
Bitte Bilder, wenn Du den Kran eingefärbt hast :bigeek: :bigeek:
Ja, werde ich machen. Zur Zeit muss ich aber meine neuen Randsteine von HUGWA testen. Die hat er ja extra auf meine Anfrage hin hergestellt. Gebogene Randsteine in allen möglichen Radien und Höhen aus grauen Gips. Die sehen einfach nur geil aus in H0. Jetzt kann ich endlich Fahradüberwege an Kreuzungen mit abgesengten Kurven-Bordsteinen bauen. :sabber:
fly3rman hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 17:21
Hiho,

schönes Projekt, ich würde den mal probedrucken.

Ich brauche im Grunde:

1xbridge_crane_h0.stl +
3x Sockel.stl +
3x Säule.stl

richtig?
Man braucht 4 Säulen und dazu 4 Sockel.
Will man den Kran um ein Feld erweitern wie auf meinen Fotos brauchjt man je 6 davon.
Aber ich werde mal diese Woche ein Bild mit Dateititeln einfügen.
Die Datei bridge_crane_h0.stl ist glaube ich nur eine Zusammenstellung aller Teile welche von ThinkerCAD erstellt wird.

Ich habe extra alle Teile einzeln eingefügt damit man sich die GCODE Dateieien nach Wunsch erstellen kann. Sollte sich mal ein Teil vom Bett lösen muss man so nicht alle Teile erneut drucken.

Wie geasagt ich muss noch ein Bild mit den Namen erstellen.


WalleT3
S-Bahn (S)
Beiträge: 11
Registriert: So 4. Mär 2018, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog
Wohnort: Reutlingen

Re: Aktuelles Projekt: Brückenkran

#5

Beitrag von WalleT3 » Di 13. Mär 2018, 19:15

Sehr schöne 3D Druckarbeit. Bin gespannt wie es weitergeht. :D


Moba600
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 10:52

Re: Aktuelles Projekt: Brückenkran

#6

Beitrag von Moba600 » Di 13. Mär 2018, 21:15

Der Thread ist auf jeden Fall abonniert. Warte auf weitere Bilder.
Gruß
Moba600


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß Lucas :lol:


fly3rman
Beiträge: 5
Registriert: Do 1. Mär 2018, 20:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 lite
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles Projekt: Brückenkran

#7

Beitrag von fly3rman » Sa 24. Mär 2018, 16:43

@Fierose Wie schauts aus? Ich würde das gerne mal probeweise drucken =)


Threadersteller
FIEROSE
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 10:15

Re: Aktuelles Projekt: Brückenkran

#8

Beitrag von FIEROSE » Do 5. Apr 2018, 19:30

Ich habe bereits neue Bilder bei Thingiverse hinzugeführt. Ist aber noch nicht fertig gesupert.
Im Grunde kannst du ihn drucken. Da wird im Moment nichts hinzukommen. Aber es sind alle Teile einsatzbereit. Unter den Trägern welche auf den Stempeln sitzen habe ich zwar eine kleine Kerbe für die Stempel eingefügt, aber man muss diese etwas nachpfeilen da sie zu klein geworden ist.
Ansonsten passt schon alles gut zusammen. In meinem Profil ist auch gleich das neueset Folgeprojekt zu sehen. Eine Lagerhalle mit austauschbaren Wänden. Man sie so gut in der Größe erweitern und unterschiedlich bauen. Die Teile werden gerade gedruckt. Dann folgen auch da weitere Bilder.


fly3rman
Beiträge: 5
Registriert: Do 1. Mär 2018, 20:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 lite
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles Projekt: Brückenkran

#9

Beitrag von fly3rman » Fr 27. Apr 2018, 15:20

Hi, danke. Ich schau mal ob ich heute oder morgen dazu komme. ich freu mich schonmal.
Zu der Halle: modulare Gebäude sind eh _immer_ eine super Idee.


Analogbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 836
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles Projekt: Brückenkran

#10

Beitrag von Analogbahner » Di 15. Mai 2018, 19:49

Ein schönes Modell!
Aber: gibt es dafür Vorbilder?
Ich bezweifle, dass die Konstruktion unter bewegter Last statisch stabil ist. Wenn die Laufkatze verfahren wird, werden die Kräfte von den Stützen nicht aufgenommen, und die Fahrschienen geraten in Schwingungen.
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

(zur Zeit keine Modellbahn-Anlage)
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher


Threadersteller
FIEROSE
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 10:15

Re: Aktuelles Projekt: Brückenkran

#11

Beitrag von FIEROSE » Mi 16. Mai 2018, 08:03

Analogbahner hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 19:49
Ein schönes Modell!
Aber: gibt es dafür Vorbilder?
Ich bezweifle, dass die Konstruktion unter bewegter Last statisch stabil ist. Wenn die Laufkatze verfahren wird, werden die Kräfte von den Stützen nicht aufgenommen, und die Fahrschienen geraten in Schwingungen.
Im Grunde sind alle Brückenkräne so aufgebaut. Bei den Stützen hast du allerdings Recht. In meinem Vorbild waren die Stützen eher H Förmig und oben nicht verbunden. Auch ist bei solchen Kränen oft die eine Seite mit einer Hallenwand verbunden. Womit das Schwingproblem eleminiert wird.

Gib mal "Brückenkran" bei Google ein und geh dann auf Bilder. Du wirst sehen die Kräne sehen fast alle ähnlich aus. Mein Kran soll aber eine alte Bauweise darstellen. So um die 1900 herum. Darum auch die Kassettenbauform unter den Schienen. Die Stützen sind allerdings mehr von mir erfunden. (es gibt aber auch Betonpfeiler in echt)

Antworten

Zurück zu „3D-Druck“