Opa´s Moba reloaded -- Neuzugänge in Enkelstetten -und endlich wieder Bilder

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 53
Deutschland

Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#851

Beitrag von Darius »

Hallo liebe Stummis,

ich melde mich mal zwischendurch, damit Ihr keine Entzugserscheinungen bekommt :wink:

Zunächst einmal vielen Dank an Carsten, Frank K, Ulf, Frank (minimax13) und Philipp für Eure positiven Kommentare. Hab mich sehr gefreut, dass es Euch gefällt.

Carsten, ich habe festgestellt, dass ich weder die Geduld noch die Fähigkeiten habe, freie Basteleien zu schaffen. Ich bleibe daher bei Industrieprodukten, die bekomme ich einigermaßen zusammen 8)

Frank K, das Entkuppeln funktioniert schon ganz gut. An manchen Wagen hakt es ein wenig, da die 2x2 mm Neodym Magnete doch etwas zu groß sind :bigeek:
Ich teste jetzt mal 1x1 mm Magnete. Mal sehen, ob ich die noch rangefummelt kriege... :?

Frank minimax13, danke Dir. Freut mich, dass es Dir gefällt.

Philipp, schön, dass Du Dich als "Verfolger" geoutet hast :D
Und ich freue mich, dass Dir das Konzept und die Videos gefallen.

@all: das sich jährlich wiederholende, zumindest kalendarisch festgelegte stufenweise Älterwerden lässt wohlmeinende Familienmitglieder zuweilen positive Dinge tun... :D
In diesem Fall gab es einen Neuzugang in Form eines Lint für meine Nebenbahnstrecke. Quasi als modernes Gegenstück zum VT98 :lol:
Ich habe damit schon lange geliebäugelt. Das ist mein erstes neues Fahrzeug. Alles andere ist ja teilweise an die 40 Jahre alt.
Der erste Fahrtest war unglaublich. Hat mich direkt umgehauen, wie leise und ruhig der fährt. Dazu die extra schaltbare Innenbeleuchtung und die wechselnde Spitzen- und Schlussbeleuchtung weiß/rot. :D

Hier ein Bild dazu:

Bild

Ansonsten geht es etwas zäh voran. Ich muss noch Gleise anschließen, ein Ausfahrtsignal habe ich auch bereits, das muss angeschlossen werden und die Kabel gezogen werden. Dann bin ich dabei die DR4018 bzw. die Weichen und alles Zubehör in iTrain umzuprogrammieren, weil die Signale sonst nicht funktionieren. Alles Arbeiten, die man nicht wirklich als Ergebnis sieht. Daher gibt es im Moment auch keine Fortschrittsbilder.
Aber, versprochen, sobald was zu sehen ist, zeige ich es Euch :D

Viele Grüße
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.
Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2450
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 38

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#852

Beitrag von Heichtl »

Hallo Daniel,

Glückwunsch zum Neuzugang und Vorrücken Richtung Rente.
Bleibt nur zu hoffen, dass du jetzt deine alten Schätzchen nicht gegen neuere austauschen wirst, also Fuhrpark mein ich :wink:

Weiterhin viel Spaß beim Weiterbau, verfolge ich gespannt, auch wenn ich nicht mehr so oft antworte.

Grüße
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage
Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2316
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#853

Beitrag von Frank K »

Servus, Daniel,

auch meinerseits erst einmal nachträglich Alles Gute zum Geburtstag! :prost: Da hat Dir ja das Wiegenfest einen feinen Neuzugang spendiert. :gfm:

Die restlichen Kabelleien und die iTrain-Programmierung schaffst Du auch noch, da bin ich mir sicher. Zumal Du je schon härtere Nüsse geknackt hast. Alleerdings: 1 mm x 1 mm-Magnete - sieht man die überhaupt noch? Fürchte, da müsste ich die doppelte Menge bestellen, um den Schwund durch das Verschwinden auf Nimmerweidersehen (heißt runterfallen) zu kompensieren. :fool: :fool: :fool:

Ciao, Frank
Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4455
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#854

Beitrag von hubedi »

Hallo Daniel,

Glückwunsch sowohl zum Geburtstag als auch zum wunderschönen Lint.

Ich wusste ja noch gar nicht, dass Enkelstetten an der Bahnstrecke nach Fulda liegt und von der Hessischen Landesbahn im Rahmen des RMV angefahren wird. Die Pendler werden sich freuen, dass sie nun flott und bequem in die Mainmetropolen kommen können. :D

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 589
Registriert: Di 5. Sep 2017, 18:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Cs 3plus, z21 Start u. TC 9
Gleise: Märklin K u. C Gleis
Wohnort: Mittelrhein
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#855

Beitrag von Jürgen Moba »

Hallo Daniel,
von hier kommen :hearts: Glückwünsche.
hubedi hat geschrieben: Mi 5. Aug 2020, 19:37 Ich wusste ja noch gar nicht, dass Enkelstetten an der Bahnstrecke nach Fulda liegt und von der Hessischen Landesbahn im Rahmen des RMV angefahren wird. Die Pendler werden sich freuen, dass sie nun flott und bequem in die Mainmetropolen kommen können.
Dazu muss man sagen das Enkelstetten auch sehr gut in den Westerwald passt. Denn die fahren von Limburg aus quer durch bis Altenkirchen :mrgreen:

Und kopf hoch beim "Kabeln" es lohnt sich.......
Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahnprojekte:
viewtopic.php?f=18&t=168983#p1964927
Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 912
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: z21 start /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 48

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#856

Beitrag von Schwellenzähler »

Servus Daniel :D

Wenn auch einen Tag verspätet, auch von mir alles Gute nachträglich und GW zum Neuzugang!

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380
Benutzeravatar

N-Max
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 257
Registriert: So 9. Mär 2014, 12:08
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Heißwolf
Gleise: Fleischmann piccolo
Wohnort: München
Alter: 68
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#857

Beitrag von N-Max »

Hallo Daniel,

ich möchte mich auch allen Gratulanten anschließen und wünsche Dir alles Gute und immer viel Freude an Deinem (unserem) Hobby sowie Glückwunsch zu Deinem Neuzugang.

Viele Grüße von München nach München :prost:

Max
Sorge dich nicht, wenn Du kein Profi bist, die Arche wurde von einem Amateur gebaut, die TITANIC von Profis.

von Schattenheim nach Finsterwalde, via Mittelbach und Hohenfels (ehem. Maxhöhe)
viewtopic.php?f=64&t=108045&start=175
Benutzeravatar

piefke53
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 310
Registriert: Fr 3. Jan 2020, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: St. Andrä-Wördern, Niederösterreich
Alter: 67
Österreich

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#858

Beitrag von piefke53 »

Auch von mir nachträglich
Bild
Freundliche Grüße aus Niederösterreich
Fred



Jede Bewegung, die nicht der Fortpflanzung oder Nahrungsaufnahme dient, ist unnötig und hat daher zu unterbleiben.
Benutzeravatar

Enphil
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus/Z21-App/Digikeijs
Gleise: PECO Code 55
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#859

Beitrag von Enphil »

Hallo Daniel,

auch von mir kommen noch nachträglich herzliche Glückwünsche zu deinem Geburtstag und deinem Neuzugang. :prost:

Alles Gute, viel Gesundheit und immer reichlich Vergnügen mit Enkelstetten.

Liebe Grüße nach München,
Philipp
Hier geht's nach Eckenreuth am Schwendsteig!
Bild
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5390
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#860

Beitrag von Railstefan »

Hallo Daniel,

da will ich mich aber auch noch ganz schnell anschließen:
Nachträglich alles Gute zu deinem Ehrentage

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Olli 66
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: Do 30. Jul 2020, 10:13
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#861

Beitrag von Olli 66 »

Auch von mir nachträglich alles Liebe und Gute. 🍾🎂🍾
Liebe Grüße
Olli

myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 634
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#862

Beitrag von myfo »

Hallo Daniel

Auch von uns nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag!
Schöner Neuzugang, auch wenns nicht unser Thema ist. Aber dass dich die neue Technik begeistert, können wir gut nachvollziehen. :mrgreen:
Auch wenn wir zuletzt recht still waren, haben wir immer gern deine Bilder und Videos angeschaut. Ist schon Klasse, wie weitläufig man in 1:160 alles darstellen kann. Wir drücken die Daumen, dass du auch weiterhin beharrlich Schritt für Schritt deinen Weg gehst und freuen uns schon jetzt auf kommende Fortschritte und Bilder. :wink:

Grüessli
Mylina & Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807
Benutzeravatar

Threadersteller
Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 53
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugang in Enkelstetten

#863

Beitrag von Darius »

Hallo liebe Stummis,

ich melde mich mal kurz zwischendurch.

Vielen Dank an Matthias, Frank K, Hubert, Jürgen, Carsten, Max, Fred, Philipp, Railstefan, Olli und Mylina&Follet für die Glückwünsche, sowohl fürs älter werden als auch zum Neuzugang. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Bitte entschuldigt meine späte Antwort. Im Moment habe ich Abseits der Moba etwas mehr um die Ohren, so dass ich wenig Zeit habe.
Heichtl hat geschrieben: Mi 5. Aug 2020, 15:47 Bleibt nur zu hoffen, dass du jetzt deine alten Schätzchen nicht gegen neuere austauschen wirst, also Fuhrpark mein ich

Weiterhin viel Spaß beim Weiterbau, verfolge ich gespannt, auch wenn ich nicht mehr so oft antworte.
Matthias, ich habe so viel Arbeit in den Digitalumbau der alten Modelle gesteckt, die behalte ich natürlich :D
Und kein Problem, man kann nicht ständig auf alles im Forum antworten. Ich freue mich, dass Du weiter zuschaust.
Frank K hat geschrieben: Mi 5. Aug 2020, 16:24 1 mm x 1 mm-Magnete - sieht man die überhaupt noch? Fürchte, da müsste ich die doppelte Menge bestellen, um den Schwund durch das Verschwinden auf Nimmerweidersehen (heißt runterfallen) zu kompensieren.
Frank, ja die 1x1 Magnete sind schon arg klein. Ist auch eine mächtig grausige Fummelei. Und ich fürchte, dass die doch zu schwach sind. Vielleicht geht es, wenn ich zwei davon übereinander klebe. :bigeek:
Ich hatte einen 1x1 Magneten tatsächlich auf dem Teppich verloren. Der Teppich ist auch noch grau, weiß schwarz..... 8) :shock:
Aber ich habe aus mehreren 2x2 Magneten eine Art Detektorstange gebaut und in alter Metallsuchermanier den Teppich "gescannt" und den Magneten auch wieder gefunden :mrgreen: :mrgreen:
hubedi hat geschrieben: Mi 5. Aug 2020, 19:37
Ich wusste ja noch gar nicht, dass Enkelstetten an der Bahnstrecke nach Fulda liegt und von der Hessischen Landesbahn im Rahmen des RMV angefahren wird. Die Pendler werden sich freuen, dass sie nun flott und bequem in die Mainmetropolen kommen können.
Hubert, ja, der Lint gefällt mir ausnehmend gut.
Zu Deinem Einwand zur Lage von Enkelstetten kann ich Dir verschiedene Theorien / Varianten/ Erklärungen anbieten:
- Die HLB hat sich wie einst die Hamburger Hochbahn um Leistungen in fernen Landesteilen gesichert und fährt nun einen Kurs in und um Enkelstetten. Da in der Kürze noch kein passendes Neufahrzeug geliefert wurde, hat man ein Bestandsfahrzeug überführt und setzt es vorübergehend ein.

oder:
- Die OVGE (Opas Verkehrsgesellschaft Enkelstetten :fool: ) hat sich aufgrund der steigenden Fahrgastzahlen auf der Nebenstrecke zu einer Taktverdichtung entschlossen, die zu einer Verdoppelung des Angebots führt, aber auch eine Verdoppelung des Fuhrparks erfordert.
Da derzeit lediglich der alte Schienenbus vorhanden ist, wurde zu Testzwecken kurzfristig ein Lint von der HLB geliehen. Wenn die Tests gut verlaufen, könnte vielleicht in ferner Zukunft ein eigener Lint angeschafft werden. :baeh:
Jürgen Moba hat geschrieben: Mi 5. Aug 2020, 19:49 Dazu muss man sagen das Enkelstetten auch sehr gut in den Westerwald passt. Denn die fahren von Limburg aus quer durch bis Altenkirchen

Und kopf hoch beim "Kabeln" es lohnt sich.......
Jürgen, siehe hierzu meine oben genannten Varianten :fool:
Und danke, ich kämpfe mich kabelweise voran. Habe gerade wieder etwas Nachschub bekommen...
myfo hat geschrieben: Do 6. Aug 2020, 16:06 Schöner Neuzugang, auch wenns nicht unser Thema ist. Aber dass dich die neue Technik begeistert, können wir gut nachvollziehen.
Auch wenn wir zuletzt recht still waren, haben wir immer gern deine Bilder und Videos angeschaut. Ist schon Klasse, wie weitläufig man in 1:160 alles darstellen kann. Wir drücken die Daumen, dass du auch weiterhin beharrlich Schritt für Schritt deinen Weg gehst und freuen uns schon jetzt auf kommende Fortschritte und Bilder.
Ich bin ja eher so eingestellt, dass ich mir eine Art "Parallelwelt" baue, in der die Vermischung der Stile und Epochen ganz normal ist. Man könnte die Reihe "Der Turm" von S. King als Vorbild nehmen. Alles ist ähnlich zu dem, was wir kennen, aber doch etwas anders. Und somit brauche ich nicht schauen, ob es dem Vorbild entspricht. in irgendeiner Parallelwelt ist das vielleicht genau so, wie ich es baue. Und damit wäre das sogar bei mir vorbildgerecht.... :fool: :fool: :fool: :fool: :fool:
Und ich freue mich, dass Ihr bei mir immer wieder gerne reinschaut :gfm:
Ja, Spur N hat schon was. Ich war neulich wieder in meinem Lieblings-Moba-Laden. Die H0 Modelle sind sowas von riesig, damit würde ich mich gar nicht mehr wohlfühlen :bigeek: :bigeek:

@all: Nach wie vor bastel ich an Kabelkram und Einstellungen. Außerdem habe ich mir weitere Elektromagnete besorgt, die ich nach und nach einbauen werde zum Entkuppeln.
Ich stelle demnächst auch wieder Bilder ein, versprochen. Auch wenn es vielleicht noch nicht so spektakulär Neues zu sehen gibt.

Ich hoffe, Euch geht es allen gut und freue mich immer, Eure Berichte zu lesen und natürlich auch über Eure Kommentare bei mir.

Bis bald.
Viele Grüße
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.
Benutzeravatar

Threadersteller
Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 53
Deutschland

Opa´s Moba reloaded -- Neuzugänge in Enkelstetten -und endlich wieder Bilder

#864

Beitrag von Darius »

Hallo liebe Stummis,

heute gibt es wie versprochen ein paar Bilder. Da es auch etwas Neues zu sehen gibt, habe ich das gleich mal zum Anlass genommen :D

Schauen wir zunächst auf den Abzweig von der Hauptstrecke zum Bahnhof. Die BR 221 hat den Bahnhof verlassen und fädelt sich gleich in die Hauptstrecke ein. Da der Stellwerk-Azubi dem Abzweig den Vorzug gegeben hat, hat der Fotograf die Gelegenheit, die BR 150 mit den neuen Schnellzugwagen näher in Augenschein zu nehmen.... 8)

Bild

Bild


Währenddessen warten im Bahnhof am Nebenbahnsteig der Schienenbus und der Lint auf Ihre Einsätze. Im Hintergrund blitzt schon ein neues Gebäude ins Bild:

Bild


Nun ist die 150er bereits im Vorfeld des Bahnhofs. Links wartet die BR 290 auf neue Einsätze und in der Abstellgruppe stehen einige Wagen bereit, bis sie neu zusammengestellt und bereit gestellt werden.

Bild


Die BR 150 fährt mit ihren neuen Schnellzugwagen auf Gleis 1 ein. Dahinter sieht man die Schotterwagen, die auf ihre Entladung warten:

Bild


An Gleis 4 entsteht derzeit ein neuer Güterschuppen. Die Baumaterialien werden natürlich per Bahn geliefert.... :mrgreen:

Bild


Auf der Übersicht sieht man den eingefahrenen Schnellzug neben dem auf Ausfahrt wartenden TEE. Dahinter der im Bau befindliche Güterschuppen und am Nebenbahnsteig der Schienenbus und der Lint. Dazu im Hintergrund nochmal die Schotterwagen am Freiladegleis.

Bild

Leider sind die Schleifer der 4 Wagen so stramm, dass die BR 150 mächtige Probleme hat, den Zug zu ziehen. Da muss ich noch versuchen, etwas zu verbessern.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag.

Viele Grüße
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.
Benutzeravatar

N-Max
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 257
Registriert: So 9. Mär 2014, 12:08
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Heißwolf
Gleise: Fleischmann piccolo
Wohnort: München
Alter: 68
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugänge in Enkelstetten -und endlich wieder Bilder

#865

Beitrag von N-Max »

Hallo Daniel,

dank Dir für die tollen Betriebsbilder, :gfm: da kann ich mich super in die Ablaufszenerie hineinversetzen. Das macht mir Mut auch mal ein paar Bilder aus meiner Holzwüste zu zeigen, es muss nicht immer alles fertig sein, um es zu zeigen, das hast Du überzeugend dargestellt.

Dir auch noch einen schönen Sonntag
Gruß Max
Sorge dich nicht, wenn Du kein Profi bist, die Arche wurde von einem Amateur gebaut, die TITANIC von Profis.

von Schattenheim nach Finsterwalde, via Mittelbach und Hohenfels (ehem. Maxhöhe)
viewtopic.php?f=64&t=108045&start=175
Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1970
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugänge in Enkelstetten -und endlich wieder Bilder

#866

Beitrag von derOlli »

Hallo Daniel, :D

endlich wieder Bilder :D :gfm:
Darius hat geschrieben: So 23. Aug 2020, 13:29 Leider sind die Schleifer der 4 Wagen so stramm, dass die BR 150 mächtige Probleme hat, den Zug zu ziehen. Da muss ich noch versuchen, etwas zu verbessern.
Bevor du die Schleifer verbiegst, probier es mal mit einem Tropfen Öl.
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild
Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2316
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugänge in Enkelstetten -und endlich wieder Bilder

#867

Beitrag von Frank K »

Servus, Daniel,

jetzt hat es richtig Fahrbetrieb in Enkelstetten und dann gleich noch mit einer neuen Zuggarnitur. Der D-Zug macht sich richtig gut hinter der 150er. :gfm: :gfm: :gfm:

Ciao, Frank

Jürgen Moba
InterCity (IC)
Beiträge: 589
Registriert: Di 5. Sep 2017, 18:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Cs 3plus, z21 Start u. TC 9
Gleise: Märklin K u. C Gleis
Wohnort: Mittelrhein
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugänge in Enkelstetten -und endlich wieder Bilder

#868

Beitrag von Jürgen Moba »

Hi Daniel,
da ist ja richtig was los bei dir. Sieht gut aus :!:
Und das am ersten Tag mit angenehmeren Temperaturen im August :gfm:

Bin gespannt wie das weitergeht wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden :D

Nimm bloß kein Öl für die Radschleifer!!!!!
Damit versaust du dir nur die Gleise.
Dafür gibt es besseres.
Ich nehme für meine Masseschleifer das hier: https://www.electrolube.de/produkte/kon ... ermittel/?
Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahnprojekte:
viewtopic.php?f=18&t=168983#p1964927
Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4455
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugänge in Enkelstetten -und endlich wieder Bilder

#869

Beitrag von hubedi »

Hallo Daniel,

obwohl die OB-Farbgebung nicht so mein Ding ist, muss ich sagen, die Garnitur als Gesamtkunstwerk hat was. Glückwunsch zum Zuwachs ...

Mir fällt aber bei den Betriebsbildern noch mehr auf, wie großzügig die Streckenlängen aus der Fotoperspektive tatsächlich aussehen. Wenn bei diesen Zugängen vorn und hinten immer noch freie Strecke verbleibt, ist die Bahnhofsgestaltung bei dem begrenzten Anlagenplatz prima gelungen. Manchmal ist es zwar nicht zu vermeiden, aber durch Weichen eingeklemmte Züge sehen am Bahnsteig irgendwie merkwürdig aus. Sehr schön ... :D

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 912
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: z21 start /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 48

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugänge in Enkelstetten -und endlich wieder Bilder

#870

Beitrag von Schwellenzähler »

Servus Daniel :D

Danke für die Betriebsbilder aus Enkelstetten, und Glückwunsch zu den Neuzugängen :gfm:

Zwar ist die 150 nicht gerade die typische D-Zugmaschine ( einige P-Züge standen aber tatsächlich auf dem Plan ), aber rein farblich macht die Garnitur echt was her!
Eventuell solltest du mal über die Beheimatung einer 110´er in o/b nachdenken, oder deine orange/graue 111´er vorspannen
Leider sind die Schleifer der 4 Wagen so stramm, dass die BR 150 mächtige Probleme hat, den Zug zu ziehen.
Genau deshalb experimentiere ich ja gerade ( momentan leider noch mit mäßigem Erfolg :wink: ) an einer fahrstomunabhängigen Beleuchtung. Wenn die 150, welche ja schon sehr kräftig ist, schon in der Ebene mit 4 beleuchteten Wagen zu kämpfen hat, wie sieht´s denn erst auf 30 - 40 Promille aus?
Die Schleifer kannst du natürlich noch etwas korrigieren. Sie sollten die Achse so gerade eben berühren, also nahezu keine Vorspannung haben.

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380
Benutzeravatar

Rückblock
EuroCity (EC)
Beiträge: 1226
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 11:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 + Computer
Gleise: Märklin K Gleis
Wohnort: MG im Rheinland
Alter: 66

Re: Opa´s Moba reloaded -- Neuzugänge in Enkelstetten -und endlich wieder Bilder

#871

Beitrag von Rückblock »

Hallo Daniel,

nachdem Du ja schon mehrfach in meinem Bahnbetriebswerk zu Gast warst schaue ich nun auch einmal hier vorbei. Dank der gewählten Spurweite entsteht ja bei dir ein recht umfangreiches Bahnprojekt. Wie ich las hast Du aber auch ab und zu mit den Tücken der Technik zu kämpfen. Ich denke das ist der Preis, den wir für die neue schöne Digitalwelt "zahlen müssen". In früheren Zeiten war ja eine Moba (speziell Märklin HO) fast unverwüstlich. Das hat sich jedoch etwas geändert. Kleine Fehler bei der Verschaltung haben manchmal große Auswirkungen und man steht (selbst als Fachmann) manchmal dumm da.

Ich wünsche auf jeden Fall viel Freude beim Bauen.

Mit freundlichem Gruß aus dem Rheinland
Rolf
Das Motto meiner sich im Aufbau befindlichen Anlage: Der Weg ist das Ziel
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... eg+ist+das
Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“