Mein Umbau-, Alterungs-, und Verschlimmbesserungsthread

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1083
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 18:27
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Til. Elite, Ro. Line
Wohnort: Hessen
Alter: 24
Kontaktdaten:

Mein Umbau-, Alterungs-, und Verschlimmbesserungsthread

#1

Beitrag von Alex103 » Fr 15. Jun 2018, 00:36

Halli Hallo liebe Stummis,

der ein oder andere hier schweift ja vielleicht gelegentlich in meiner Bauruine, der Epoche V/VI Anlage rum. Da ich momentan recht wenig Zeit und Lust habe an der Anlage zu bauen habe ich mal nach Alternativen gesucht, die ich auch in der WG-Bude betreiben kann.
Schon lange hat mich die Alterung von Güterwagen gereizt, erst recht nachdem mein Mobakollege Niklas alias Traxxer ja hier ganz gut vorgelegt hat. Somit hatte ich einen Lehrer an meiner Seite, der zumindest schon einmal kompetenter ist als ich :mrgreen: .

Nachdem meine ersten Alterungsversuche das Spektrum von "Tonne" bis "eigentlich ganz geil" gut ausfüllen, nehme ich euch mal auf meine Reise zum Erreichen absoluter Exzellenz auf dem Gebiet der Alterung mit (könnte Spuren von Sarkasmus enthalten :redzwinker: )

Das Handwerkszeug:
Als absoluter Noob auf dem Gebiet habe ich mir einfach mal ein Airbrushset auf Ebay gekauft. Ganz klassisch ein Kompressor mit Pistole und einer Halterung. Alte Pulverfarben von Noch hatte ich noch bei mir im Keller rumfliegen und Abtönfarben hab ich vom Anlagenbau mehr als reichlich. Bei den Farben hab ich mich mal mit dem Vallejo Weatheringset 71194 eingedeckt. Für Decals kamen der Decalfix und der Decalsoftener von Vallejo zum Einsatz.
Fehlt nur noch das Versuchsobjekt.

Die Wagen
Da ich relativ günstig einige KVG Zans von Piko erstehen konnte (Nachschub ist bereits geordert :mrgreen: ) waren sie das Mittel der Wahl. Bei 15€/Wagen tuts schon nicht so weh dachte ich mir.

Los gehts:
Da ich mittlerweile sowohl Epoche 5, als auch Epoche 6 fahre, sollten die ersten KVG-Wagen Opfer einer Umbeschriftungsaktion werden. Viele Wagen wurden nach Auflösung der KVG an GATX verkauft und das Logo einfach umgesprüht. Das passte mir ganz gut, da mir in meinem Epoche 6 Öler sowieso noch ein paar Wagen fehlten.

Im Verlauf des Beitrags könnte es etwas chaotisch werden, da nicht bei jedem Wagen Bilder während der Alterung gemacht habe, sondern nur danach. Ich gehe nun einfach mal chronologisch meine bisherigen Wagen durch.

Wagen Nr. 1 Der Übungswagen.

Gar nicht mal so übel, oder? Tja den Wagen hat zu 80-90% Niklas gemacht und ich durfte zu gucken. Ein paar mal hab ich zwar auch gesprüht, am Ende blieb bei mir aber nur das anbringen der GATX Logos hängen :fool: , da ich aber trotzdem ein paar mal gesprüht habe sehe ich mich als Mittäter.

Bild34664347_1761085207270413_5348389990499876864_o_crop by cheessausage, auf Flickr


Wagen Nr. 2 Das Erstlingswerk
Ein leichter Hauch Arroganz und eine gute Portion Ahnungslosigkeit später war der zweite Wagen versaut, diesmal dann von mir selbst. Noch ungeschickt im Umgang mit der Pistole und relativ unwissend über die technischen Möglichkeiten driftete das Erscheinungsbild des Wagens recht schnell davon ab, was das aus dem Netz geklaute "Vorbild-Bild" zu verheißen vermochte. Neben wunderbarer Schmiererei ist auch einer meiner Finger auf dem Wagen findbar...das geht besser.

Bild33762815_1752088778170056_8263714697539223552_o by cheessausage, auf Flickr


Wagen Nr. 3 Der unscheinbare

Ernüchtert aber keineswegs entmutigt wurde die Bremsenreinigerdusche für Wagen 2 verschoben und der nächste Wagen geholt. Die Schlachtbank sah diesmal das Motto "weniger ist mehr" vor. Dezentes ausbleichen und ein bisschen Siffe sollte erstmal genügen. Mit ein wenig weißer Farbe (welche ich als weniger geeignet betrachte) wurde der Wagen ausgebleicht, der Bauch wurde in Erd-, Grau-, und leichten Grüntönen eingefärbt und die Drehgestelle sowie die Geländer und das Fahrgestell wurden graubraun eingestaubt.
Das KVG Logo verschwand unter einem halbherzig maskierten dunkelgrauen Farbschicht und fertig war der Wagen. Etwas mehr Mattlack hätte dem Wagen vor dem abkleben gut getan, dann wären nicht kleinere Teile der Ausbleichung wieder abgegangen. Kleinerer Experimente mit Bremsenreiniger zeigten: Ja die Farbe geht wieder ab, Ja: die angedachten "Kratzer" sehen doch ein bisschen bescheuert aus. Im Größen und ganzen bin ich doch recht zufrieden, manchmal ist dezent einfach besser. Ein Bild des fertigen Wagens gibt es unter Wagen 4

Bild33776663_1751885934857007_612826992017932288_o by cheessausage, auf Flickr

Bild33814895_1751885921523675_1915818167230267392_o by cheessausage, auf Flickr

Wagen Nr. 4 Das Plagiat
Nachdem Wagen Nr.3 besser lief als erwartet wollte ich doch bereits in die Masterclass aufsteigen und mich mal an einem differenziertem Verschmutzungsgrad versuchen. Ein Bild aus dem Internet war die Grundlage. Ich kann es leider nur so verlinken: https://goo.gl/images/nYckS3
Also die Airbrush ausgepackt und los gehts. Ausbleichen, einstauben,alles wie gehabt. Dann war das Rostdach dran.... nach einigen Anwendungen kann ich nun definitiv behaupten, dass das Vallejo Rust 71069 für solche Arten des Rostens nicht empfehlenswert ist.. es sei denn man steht auf Glitter. Rost auftragen mit der Airbrush schien mir keine Gute Idee, das Ergebnis war Mist und der Wagen wurde komplett entlackt. Leider hab ich keine Bilder davon gemacht, aber alter sah der Wagen Sch***** aus :fool: . Naja nachdem der Wagen bekanntschaft mit einer größeren Menge Bremsenreiniger machen durfte und Teile der weißen Bauchbinde rekonstruiert werden mussten wurde der ganze Spaß wiederholt. Ausbleichen (mit hellgrau!), einstauben, usw.. Nachdem das mit dem Rostauftrag aufs Dach per Airbrush weniger zufriedenstellende Ergebnisse hervorbrachte, versuchte ich mich nun an Pulverfarben. Eine Mischung aus Mattrost und Moosgrün wurde mit einem recht harten Pinsel trocken aufgetragen. Das Ergebnis hat mich dann doch sehr positiv überrascht, tatsächlich kein allzu Großer unterschied zum Original und um alles perfekt zu machen hab ich dann noch den Rahmen des Kesselwagens einmal in der Mitte durchgebrochen...ups :gfm:

Bild34645095_1761085337270400_3923874180231069696_o by cheessausage, auf Flickr

Bild34533752_1761085327270401_2858251897414877184_o by cheessausage, auf Flickr


Hier einmal ein Vergleich mit dem Ausgangswagen:

Bild34645084_1761085450603722_3522839417217613824_o by cheessausage, auf Flickr


Hier nun im Verband: Wagen Nr. 3, 4, 1

Bild34664347_1761085207270413_5348389990499876864_o by cheessausage, auf Flickr

Bild34560297_1761085380603729_8219123363524640768_o by cheessausage, auf Flickr

Ich denke mal für den Anfang sind die drei Kollegen doch gar nicht mal so verkehrt. Und bevor jemand meckert, ja die ganzen Griffe und Hebel wurden vor dem besprühen willkürlich rot und gelb angepinselt :mrgreen:

Ich denke das genügt erstmal. Ich hoffe das war nicht zu selbstironisch geschrieben und vielleicht ein wenig unterhaltsam, wenn auch wenig lehrreich :lol: . Als kleiner Ausblick geht es dann bald mit Wagen Nr. 5 "Das Rostmonster" weiter, da habe ich auch Bilder während des Vorgangs gemacht, falls das hier von Interesse ist (ich denke das würde jetzt den Rahmen sprengen). Hier mal ein kleiner Ausblick:

:pflaster: Weiß noch nicht so recht was ich davon halten soll :?
BildDSC_0003 by cheessausage, auf Flickr

Gruß
Alex

Benutzeravatar

Sebb
InterRegio (IR)
Beiträge: 166
Registriert: Do 30. Jan 2014, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital

Re: Mein Umbau-, Alterungs-, und Verschlimmbesserungsthread

#2

Beitrag von Sebb » Fr 15. Jun 2018, 11:35

Mahlzeit!

Na das sieht doch schon mal richtig gut aus!!! :gfm: das einzige was das Bild noch etwas stört ist die Tatsache dass die Kesselringe und die Ecken des Kessels sauberer sind wir der rest :lol: Aber dass sind nur Kleinigkeiten :mrgreen:

In diesem Video siehst du meinen Versuch einen Kesselwagen zu altern:

https://youtu.be/6-frR6XNCp8

Auch bei weitem kein Meisterwerk wir können uns also zusammen tun :lol: wobei mir deine noch DEUTLICH besser gefallen!!!!!!

MFG Sebastian
Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZew ... -6k2SRX9Rw

Benutzeravatar

Kriwatsch
InterRegio (IR)
Beiträge: 105
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 10:16
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: halb-digital Relais haha
Gleise: Roco
Wohnort: Dresden
Alter: 61
Deutschland

Re: Mein Umbau-, Alterungs-, und Verschlimmbesserungsthread

#3

Beitrag von Kriwatsch » Fr 15. Jun 2018, 12:03

Hallo
Na ja, so schlecht sehen die Wagen nicht aus :mrgreen: Sind halt eben etwas versifft, der Eine mehr -der Andere weniger-punktum. Zum letzten Bild;
Die standen in irgend einer Ecke und gammelten vor sich hin. Dann wurden sie plötzlich gebraucht. Neue Schilder dran und fertig ist die Laube! :mad:
Mach weiter so- die Unterschiede machen das Bild so richtig gut :gfm:
Ciao
Micha


44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 564
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 & TC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Mein Umbau-, Alterungs-, und Verschlimmbesserungsthread

#4

Beitrag von 44 390 » Fr 15. Jun 2018, 14:00

hi

Also ich finde die sehen Klasse aus, vorallem die letzten beiden :gfm:

Ich muss mir auch mal ne Pistole und Farbe besorgen, datu nen alter Märklin Wagen und los gehts :fool:

VG Paul

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2649
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Mein Umbau-, Alterungs-, und Verschlimmbesserungsthread

#5

Beitrag von DerDrummer » Sa 16. Jun 2018, 17:46

Moin Alex
Ich frage mich was du hast?
Der Text ist lustig und die Wagen schauen für den Anfang doch echt gut aus! :gfm:
Mir geht’s wie Paul, ich muss das auch mal ausprobieren.
Nur fließt die Kohle gerade leider oder zu Glück (da könnt ihr euch was aussuchen :fool: ) in Richtung Anlage und Rollmaterial.
Ich bin gespannt, was da noch alles kommt.

Lg Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104 und Roco 64210/64211 „Wittenberger Steuerwagen“!

Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Anlagenplanung - Die Hamburger Plattenbahn oder so ähnlich!

Ich freue mich über jede Unterstützung!

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“