Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Die Sistenixer Lokalbahn: Gourmetzug

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11911
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Sistenixer Lokalbahn: Wenn der Pendolino zweimal pendelt

#251

Beitrag von GSB »

Hallo Patrick,

Na da haste ja nen interessanten Neuzugang bei den Schienenfahrzeugen, und technisch läuft er ja jetzt auch gut! :mrgreen: Und diese Lackierung ist wesentlich eleganter als das Verkehrsrot! :D

Und soweit ich weiß waren die 610 mit der Neigetechnik von Fiat wesentlich weniger störanfällig als die Nachfolger 611 & 612... :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 》Bild anklicken🖱《

Bild

:arrow: GSB 2.0: viewtopic.php?f=64&t=171465

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Sistenixer Lokalbahn: Wenn der Pendolino zweimal pendelt

#252

Beitrag von punch »

Hallo allerseits,

@Matthis: Danke für Deinen Beitrag :gfm: . Auch mir gefällt beim Pendolino, wie auch beim 628er und vor allem bei den Doppelstockwagen, das Türkisgrün einfach besser als das allgegenwärtige Verkehrsrot, das so gar nicht Bezug auf die Fahrzeugform nimmt. Der Pendolino pendelt jetzt auch ohne Mucken, nachdem dike Hauptwerktstatt der SLB wie schon erwähnt am Wochenende schnell mal das Drehgestellt gedreht hat.

Beim Stöbern über das Vorbild habe ich entdeckt, dass seinerzeit beim 610er zwar die schon jahrelang erprobte FIAT-Technik verwendet wurde, die Bahn aber für die Folgeserien 6111 und 612 auf komplett deutschen Lieferanten bestand und die - wohl bis heute? - technisch eher wackelige elektronische Steuerung der Neigetechnik erst noch schnell entwickelt werden musste. Das hat man dann davon, wenn man das Rad neu erfinden muss.

Beim Stöbern habe ich dann auch gelesen, dass der Erfolg der Züge anfangs so groß war, dass man über einen motorisierten Zwischenwagen nachgedacht hat, was wohl bei der Entwicklung schon berücksichtigt worden war (beim 614er war ja auch Neigetechnik geplant und Zwischenwagen hatte der schon immer). Und so hat die SLB gleich mal getestet, wie sich der Pendolino mit Zwischenwagen macht (Achtung, Puristen bitte die dunkle Sonnenbrille aufsetzen oder Kopf wegdrehen...):

Beim Start im Bahnhof Finsternthal
Bild

Bild

Und auf Präsentation im HP Trixen Stadt
Bild

Leider habe ich noch keinen 614er-Zwischenwagen in türkis, das würde es optisch besser abrunden. Und die Verkürzung des 614 kommt durch die fast quadratischen Fenster im Vergleich zu den flachen Pendolino-Fenster(che)n doch etwas zu stark raus. Aber egal, die Fuhre macht Laune - und wer weiß, viellicht finde ich ja noch den farblich passenden Zwischenwagen.

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3569
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Sistenixer Lokalbahn: Wenn der Pendolino zweimal pendelt

#253

Beitrag von pollotrain »

Moin Patrick :wink:

Schön mal wieder etwas von Dir zu hören, zu sehen und zu lesen :fool:
Booooh, und dann wartest Du gleich mit neuen Fahrzeugen auf, :gfm: sehr gut.
Na jedenfalls bin ich immer dran, bei Deiner Bahn :!:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Der Kasper :fool: kommt Mitte Februar :!:
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5809
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Sistenixer Lokalbahn: Wenn der Pendolino zweimal pendelt

#254

Beitrag von Railstefan »

Hallo Patrick,

jetzt weißt du auch warum Drehgestelle Drehgestelle heißen - du bzw die SLB haben es ja erfolgreich ausprobiert :D

Interessante Park-Ordnung bei deinem städtischen Betrieb - bei meinem werden zumindest die Schienen freigehalten, damit wenigstens die Bahnen pünktlich sind... :D

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:
Benutzeravatar

211064
InterCity (IC)
Beiträge: 993
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lokmaus
Gleise: Rocoline ohne
Wohnort: In der Nähe von Bonn
Alter: 49
Kontaktdaten:

Re: Sistenixer Lokalbahn: Wenn der Pendolino zweimal pendelt

#255

Beitrag von 211064 »

Hallo Patrick,

nach längerer Zeit muss ich mal wieder in Sistenix vorbeischauen - und siehe da: siehste doch was :fool: . Der Pendolino ist schon cool und deine Privatbahner sind noch cooler: setzen einfach einen 814(?)-Mittelwagen dazwischen. :gfm: Bei der engen Kurve allerdings solkten die Ingenieure nochmal in sich gehen, ob die nicht zu entschärfen wäre - der Abrieb an den Spurkränzen wird da bestimmt sehr hoch sein :mrgreen:
Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner :sabber:

Meine kleine Segmentanlage
Bild
Außerdem:
Bü Jägerruh

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Sistenixer Lokalbahn: Biergartenwetter und Ebbelwoi-Versorgung

#256

Beitrag von punch »

Hallo allerseits,

das frühlingshafte Wetter hat auch rund um Sistenix jede Menge Ausflügler in die Biergärten getrieben. Um einen reibungslosen Nachschub sicherstellen zu können, hat die SLB eigens mit Zusatzfahrten und der neuen Zuggattung PmE (Personenzug mit Epplerbeförderung) für reichlich Stöffche gesorgt :fool:

Bild

Aber trotz der gut gemeinten Bemühungen haben die Taunusbewohner - ganz hessisch - sich gleich wieder uffgeregt, weil ihnen der Schobbe zu warm war.

Also hat die Bahn am Sonntag das Angebot umgestellt und auf gekühlten Nachschub gesetzt:

Bild

Zwischendurch musste im Bahnhof Märklingen sogar der Wagen aufgefüllt werden (ob das mal nicht unter das Sonntags-pack-verbot fällt?)

Bild

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Sistenixer Lokalbahn: Vorbild & Fälschung - das Wetterauer Kohlebähnchen

#257

Beitrag von punch »

Hallo allerseits,

zunächst wie immer die Post (bevor sie Spinnweben ansetzt):

@Thomas: Danke für Deinen Besuch. Ich lese hin und wieder auch bei der GKB mit und werde künftig wieder mehr Zeit haben, um meinen Senf dazuzugeben
@Railstefan: Dreh-Gestelle? Jetzt verstehe ich das. Aber das heißt ja, ich muss bei allen Zügen die Gestelle drehen ...
@Christoph: Die Kurve läßt sich leider nicht mehr nachträglich umbauen, daher musste ja der Wackeldackel, pardon: Pendolino her. An den 914er-Mittelwagen kann man sich gewöhnen, jetzt muss ich nur noch schauen, dass ich den noch im Minzdesign bekomme

Heute gibt es wieder mal etwas aus der Reihe "Original & Fälschung"
Die Reihe soll Garnituren des Vorbilds mehr oder weniger originalgetreu nachstellen. Da es aber nicht alles im Modell gibt, was das Vorbild bietet (ganz zu schweigen von der Kohle, die nötig wäre, um Vorbildgarnituren "nur für ein Foto" nachzustellen), geht es mir mehr um die Gesamtwirkung.

Vor einiger Zeit bin ich im Internet auf ein Video des ehemaligen Kohlebähnchens der PREAG in der Wetterau gestoßen:

https://www.youtube.com/watch?v=9Y17jLmGkus

Da pendelt eine der E69 nicht unähnliche Maschine mit einer Reihe grauer Sattelbodenwagen voller Braunkohle auf Schmalspugleisen zwischen Tagebau und Kraftwerk.

Eine wirklich toll gemachte Doku des Tagebaus und des Bähnchens gibt es auch hier:

http://www.alexanderhitz.de/tagebau_werksbahn.html

Der Zug macht einfach "was her", gerade, wenn er langsam durch die Landschaft rollt. So musste er natürlich dringend auch auf die SLB.
Als Zugmaschine dient die E69, die auf der SLB als Leihlok schon lange vor sich hin pendelt. Und das sogar ohne Oberleitung: Im Kellertaunus ist sie eine fiktive Akku-Lok, denn auch das gab es beim Vorbild:

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 05,6106061
(ein bißschen runterscrollen, die V36 mit Stromabnehmer am Anfang der Seite werde ich irgendwann auch mal nachbauen...)

Die passenden Wagen gibt es natürlich nicht im Modell, aber Rocos Erz 1d - Wagen kommen von der Höhe und der Aufteilung einigermaßen hin.

Nur: Braunkohle im Taunus? Gut, dann halt noch das Ladegut gefälscht, denn Erzabbau war im Taunus über lange Zeit weit verbreitet (und die Erzwagen haben ja bereits eine Erzladung).
Die Ladung wird noch gealtert, denn die glänzt noch wie eine Speckschwarte. Das ist bei Märklins Erzwagen deutlich schöner, dafür haben diese monströse Bremserbühnen.

So, hier ist es nun, das gefälschte Kohlebähnchen - heute halt als Erzbähnchen ... und statt in der Wetterau im Taunus:

Bei der Durchfahrt in Finsternthal
Bild

Vor den Korkheimer Klippen
Bild

Ausnahmsweise mal "unter Strom" in Trixen
Bild

und bei der Einfahrt in die Steilstrecke (ob die Lok die Fuhre halten kann?)
Bild

Ich hoffe, der Kurze Ausflug in die Montanwelt gefällt.

Viele Grüße

Patrick
Zuletzt geändert von punch am Mo 17. Apr 2017, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Sistenixer Lokalbahn: Vorbild & Fälschung - das Wetterauer Kohlebähnchen

#258

Beitrag von punch »

Und aus gegebenem Anlaß:

Frohe Ostern

Bild

Bild

Erstaunlich, was in Steinbrüchen alles abgebaut wird ...

Viele Grüße und einen schönen Ostermontag wünscht

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk
Benutzeravatar

LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 429
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multi- und Lokmaus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Sistenixer Lokalbahn: Vorbild & Fälschung - das Wetterauer Kohlebähnchen

#259

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Heute gibt es wieder mal etwas aus der Reihe "Original & Fälschung"
Die Reihe soll Garnituren des Vorbilds mehr oder weniger originalgetreu nachstellen. Da es aber nicht alles im Modell gibt, was das Vorbild bietet (ganz zu schweigen von der Kohle, die nötig wäre, um Vorbildgarnituren "nur für ein Foto" nachzustellen), geht es mir mehr um die Gesamtwirkung.

Vor einiger Zeit bin ich im Internet auf ein Video des ehemaligen Kohlebähnchens der PREAG in der Wetterau gestoßen:

https://www.youtube.com/watch?v=9Y17jLmGkus

Da pendelt eine der E69 nicht unähnliche Maschine mit einer Reihe grauer Sattelbodenwagen voller Braunkohle auf Schmalspugleisen zwischen Tagebau und Kraftwerk.

Eine wirklich toll gemachte Doku des Tagebaus und des Bähnchens gibt es auch hier:

http://www.alexanderhitz.de/tagebau_werksbahn.html

Der Zug macht einfach "was her", gerade, wenn er langsam durch die Landschaft rollt. So musste er natürlich dringend auch auf die SLB.
Als Zugmaschine dient die E69, die auf der SLB als Leihlok schon lange vor sich hin pendelt. Und das sogar ohne Oberleitung: Im Kellertaunus ist sie eine fiktive Akku-Lok, denn auch das gab es beim Vorbild:

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 05,6106061
(ein bißschen runterscrollen, die V36 mit Stromabnehmer am Anfang der Seite werde ich irgendwann auch mal nachbauen...)

Die passenden Wagen gibt es natürlich nicht im Modell, aber Rocos Erz 1d - Wagen kommen von der Höhe und der Aufteilung einigermaßen hin.

Nur: Braunkohle im Taunus? Gut, dann halt noch das Ladegut gefälscht, denn Erzabbau war im Taunus über lange Zeit weit verbreitet (und die Erzwagen haben ja bereits eine Erzladung).
Die Ladung wird noch gealtert, denn die glänzt noch wie eine Speckschwarte. Das ist bei Märklins Erzwagen deutlich schöner, dafür haben diese monströse Bremserbühnen.

So, hier ist es nun, das gefälschte Kohlebähnchen - heute halt als Erzbähnchen ... und statt in der Wetterau im Taunus:

Bei der Durchfahrt in Finsternthal
Hallo Patrick,

dieses Bähnlein habe ich als Kind im Urlaub in Hessen mal in echt gesehen. Ich hatte mir dann von meinem damals mageren Taschengeld das Buch "Der hessische Braunkohlentagebau und seine Bahnen gekauft". Habe es gerade im Eisenbahnliteraturregal wiedergefunden. Es wurde aber auch Kraftwerksasche mit ähnlichen Wagen zur Deponierung in den alten Tagebau gefahren. Vielleicht hast Du damit auch eine Begründung so eine Garnitur durch den Taunus fahren zu lassen. Es wird eben Kraftwerksasche zu eine alten Steinbruch gebracht.

Ich verfolge jedenfalls wie es bei Dir weitergeht.
Liebe Grüße
Dominik

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Sistenixer Lokalbahn: Vorbild & Fälschung - das Wetterauer Kohlebähnchen

#260

Beitrag von punch »

Hallo Dominik,

herzlich willkommen im "Kellertaunus" :welcome:

Das Bähnchen hat einfach Flair, wenn es das noch gäbe, lege es fast vor unserer Haustür.

Dein Tip mit dem Aschezug ist eine klasse Idee, im Video hatte ich den schon gesehen. Grund genug, noch ein paar passende Wagen und eine zweite Elok (im Original waren es wohl zwei verschiedene Typen) einzusetzen :) Mal schauen, wo es ähnliche Wagen für die Asche geben könnte. Im Original sehen sie ja fast aus wie Kippmulden.

Den Steinbruch gibt es ja auch schon, dem fehlt ohnehin ein Abschluss auf der Rückseite, da könnte noch ein kleiner Ascheberg hin. Oder in die Feldbahnwagen, die derzeit noch ovales Schokogestein transportieren, werden eingeäschert.

Ich lese übrigens intensiv bei Deinem Lago Maggiore Express mit (gerade heute wieder - einfach ein tolle Landschaft) und werde mal eine offiziellen Gegenbesuch "wagen".

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11911
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Sistenixer Lokalbahn: Vorbild & Fälschung - das Wetterauer Kohlebähnchen

#261

Beitrag von GSB »

Hallo Patrick,

die Oster-Loren gefallen mir richtig gut! :lol: :sabber:

Die Idee mit der Nachbildung von Zügen hat was. :) Bei den Roco-Wagen stört mich aber nicht nur der Plastikglanz der "Ladung", sondern vor allem auch daß die so flach ist... :? So sieht Schüttgut nie aus :roll: - das hat da Märklin bei den neuen Erzwagen echt besser getroffen... Vielleicht einfach die Plastikteile da ganz raus und neue Ladungseinsätze selber basteln? :redzwinker: Oder von den einschlägigen Anbietern einkaufen... :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 》Bild anklicken🖱《

Bild

:arrow: GSB 2.0: viewtopic.php?f=64&t=171465

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Sistenixer Lokalbahn: Vorbild & Fälschung - das Wetterauer Kohlebähnchen

#262

Beitrag von punch »

Hallo Matthias,

ich fürchte ja, dass die Loren (genaugenommen deren Inhalt) die nächsten Tage nicht überdauern werden :D
Das Nachstellen von Zügen macht großen Spaß, man muss ja vorher zwangsweise ein bisschen recherchieren und findet immer wieder Neues (bis hin zu echten und fiktiven Fahrzeiten z.B. beim Loreley-Express).

Das Ladegut bei Rocos Erzwagen ist wirklich übel. Ich weiß gar nicht, was da Pate gestanden hat, womöglich eine Forelle (der Glanz käme jedenfalls hin). Meine erste Idee war auch, die gleich rauszuwerfen. Nur sitzen die mehr als "press" und bewegen sich kein bisschen. Blöderweise ist der Mittelsteg zwischen den beiden Kammern auch noch maßstäblich dünn, ich befürchte, der würde als erstes draufgehen. Und ob darunter wirklich eine Kammer-Wand sitzt oder das Ganze nur gefakt ist, sieht man von außen auch nicht. Wahrscheinlich werde ich also eine dünne Schicht irgendwas, was nach Erz aussieht, darüberstreuen.

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3569
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Sistenixer Lokalbahn: Vorbild & Fälschung - das Wetterauer Kohlebähnchen

#263

Beitrag von pollotrain »

Moin Patrick :wink:

Nun will ich auch mal wieder bei Dir Station machen.
Soll aber nicht heißen, das ich nicht immer auf dem neusten Stand bin.
Ja ja die Erzwagen, habe schon so einiges gelesen.
Dein Ostergruß war klasse, :gfm: sehr gut.
Ich selbst habe dieses Jahr nichts gemacht, hatte mit dem zweiten Raum
alle Hände voll zu tun.
Mmmm, "das Wetterauer Kohlebähnchen", hört sich so richtig nach Klein- oder
Schmalspur an :bigeek:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Der Kasper :fool: kommt Mitte Februar :!:
Benutzeravatar

U 43
InterCity (IC)
Beiträge: 931
Registriert: Do 19. Apr 2007, 08:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: M-Gleis mit Pukos
Wohnort: im hintersten Taunus

Re: Sistenixer Lokalbahn: Vorbild & Fälschung - das Wetterauer Kohlebähnchen

#264

Beitrag von U 43 »

Hi Patrick,
war mal wieder Zeit bei Dir reinzuschauen. Lustige Idee mit den Apfelweinwagen! - Aber mal ehrlich: Possmann ist doch was für Touristen, damit lockt man keinen Taunus-Burschen aus dem Wald. Der macht sei Stöffsche selwer, gelle! :mrgreen:
Gruß, Gernot.
___________________________________
Märklin HO (M-Gleis, analog), Liliput HOe.
Hier geht's zu meiner Anlage

Alle meine Videos auf youtube: Bembelburg TV:
https://www.youtube.com/results?search_ ... belburg+tv

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Sistenixer Lokalbahn: Vorbild & Fälschung - das Wetterauer Kohlebähnchen

#265

Beitrag von punch »

Hallo Gernot,

stimmt, das Stöffche aus dem Hause P. trinke ich auch nicht, echte Hessen greifen zu einer eher herberen Mischung, die irgendwo zwischen Schwefel und Apfelwurm liegen (ich jedenfalls). Nur leider gibt´s von denen noch keine Tankwagen in H0, da musste halt der Touri-Klassiker herhalten :D

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Sistenixer Lokalbahn: Vorbild & Fälschung - das Wetterauer Kohlebähnchen

#266

Beitrag von punch »

Post, Teil 2:

Hallo Thomas,

stimmt, das echte Kohlebähnchen hatte im Gegensatz zum gefälschten Erzbähnchen "nur" Schmalspur, ohne noch mal nachgeschaut zu haben, glaube ich 900 mm. Nur ein weiteres Gleis passt auf die sensationell "breiten" Regalbretter nicht mehr drauf :)

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Sistenixer Lokalbahn: kleine Fortschritte in Bad Trixen

#267

Beitrag von punch »

Hallo allerseits,

heute gibt es nur ein paar kurze Impressionen aus Bad Trixen.
Das Umfeld des Bahnübergangs wurde renoviert, alle Lücken im Boden verschlossen und der Brunnen (Viessmann - mit "Wasserlauf") verkabelt (Video folgt).

Neues Schutzgitter, Schotterbett (noch ohne Farbe), Bewuchs
Bild

Die Köf schaut vorbei
Bild

Blick Richtung Bahnsteig und Brunnen
Bild

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11911
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Sistenixer Lokalbahn: kleine Fortschritte in Bad Trixen

#268

Beitrag von GSB »

Hallo Patrick,

den schönen Brunnen hab ich auch, der Wassereffekt :gfm: sehr gut! :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 》Bild anklicken🖱《

Bild

:arrow: GSB 2.0: viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2910
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Sistenixer Lokalbahn: kleine Fortschritte in Bad Trixen

#269

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Patrick,

na da hast doch wieder einiges gemacht - den Brunnen könnte ich mir auf meiner Anlage auch vorstellen - mal sehen.

Manchmal macht man eine Menge Menge Kleinkram und denkt man sieht gar nichts - schön wie du das gestaltet hast :gfm:

noch einen schönen Abend
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Sistenixer Lokalbahn: NE81 auf Tour

#270

Beitrag von punch »

Hallo allerseits,

@Matthias und Wolfgang: Der Brunnnen ist wirklich schön, ich finde den "Wassereffekt" auch ziemlich realistisch. Er lag jetzt gute 6 Jahre in der Schachtel, weil Bad Trixen keinen Strom hatte (die Stadt ist abnehmbar, um an das Fenster dahinter zu kommen, daher auch die vielen kleinen Löcher zwischen Gleis und Landschaft - exakteres Arbeiten wäre hier wirklich hilfreich gewesen). Etwas Farbe muss noch an den Brunnen dran und das Wasser steht etwas schief, das passt noch nicht bündig zum Wasserhahn.
Mittlerweile gibt es den Brunnen wohl auch mit Licht, das macht bestimmt noch mehr her.

So, nun zu den Bildern des Tages: Der letzte Neuzugang (neben Pendolino und Erzwagen) war der NE81. Für eine Privatbahn ist das Teil ja ohnehin Pflicht. Und es musste unbedingt der NE81 der Kahlgrundbahn sein, denn die hat an manchen Stellen (Neben Taunusbahn, Aartalbahn und Lahntalbahn) für die SLB Pate gestanden. Zudem kamen die NE81 der KVG nach ihrer Außerdienststellung sogar mal bis auf die Gleise der Butzbacher-Licher-Eisenbahn (allerdings abgestellt), könnten also durchaus mal im Taunus unterwegs gewesen sein.
Fahrtechnisch ist der Triebwagen wie schon der Esslinger perfekt, Brekina baut wirklich wertige Fahrzeuge. Die Beleuchtung strahlt auch analog schon kräftig, hat aber einen Wermutstropfen: Sie scheint an der Front kräftig durch das Gehäuse. Beim Digitalisieren muss ich hier wohl mal innen etwas nachlackieren. Ganz vorbildgerecht sind die NE81 von Brekina anscheinend nicht, da die vielen Varianten mit nur einer Form abgedeckt werden. Mir ist das aber egal, Hauptsache, der Gesamteindruck stimmt - und der passt perfekt: Eine Brotdose, die über rostige Gleise schleicht :mrgreen:

Also, alles Einsteigen, die Fahrt geht los:

in Finsternthal
als Schlepptriebwagen und im Doppelpack mit seinem Vorgäger, dem Esslinger
Bild

Bild

in Märklingen (am gerade frisch verputzen Wasserkran-Untergrund)
Bild

Auf dem Weg nach Bad Trixen
Bild

in Trixen Stadt am überarbeiteten Bahnsteig und auf dem BÜ
Bild

Bild

in Trixen Bad
Bild

Bild
In Plankton
Bild

Bild

Bild

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11911
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Sistenixer Lokalbahn: NE81 auf Tour

#271

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Patrick,

Der NE 81 :gfm: sehr gut - war auch im Original ein sehr fortschrittliches Fahrzeug! :D

Ich finde es total klasse daß Brekina den als Modell realisiert hat, da kann man m. E. auch über Detailunterschiede hinweg sehen... :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 》Bild anklicken🖱《

Bild

:arrow: GSB 2.0: viewtopic.php?f=64&t=171465

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Sistenixer Lokalbahn: NE81 auf Tour

#272

Beitrag von punch »

Hallo Matthias,

ja, der NE81 ist wirklich klasse.
Heute ist dagegen Dampf angesagt. Bilder folgen.

Viele Grüsse

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk
Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3139
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Sistenixer Lokalbahn: NE81 auf Tour

#273

Beitrag von alex57 »

Hallo Patrick,

nach deiner Pause hier gibst du nun aber wieder richtig Gas.

Glückwunsch zu dem Pendolino, den du ja durch Eigenrecherche ans Laufen bekommen hast. Es ist schon merkwürdig, das werkseits ein Drehgestell flasch verbaut worden ist. So was darf nicht passieren, wo war denn da die Endkontrolle.
Wenn man deine Bilder betrachtet, kann man schon sehen, das du Spass mit dem Pendolino hast. Ich hoffe du findest noch nen passenden Mittelwagen.

Der kleine Erzzug ist ebenso ein Hingucker, sowie die vielen kleinen Details bei dir auf der Moba.

Besonders gefällt mir, das Bild mit der KöF. :gfm: :gfm:

Ich werd wieder regelmäßiger reinschauen, zumal du was mit Dampf angekündigt hast :bigeek: :bigeek:

Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Sistenixer Lokalbahn: Maibowle und Zigarren

#274

Beitrag von punch »

Hallo Alex,

schön, dass Du wieder mal in Sistenix unterwegs warst :D
Die Dampfbilder will ich dann gerne auch gleich mal dazuliefern:

So, nun für alle:

Was macht der Deutsche am 1. Mai? Richtig, er arbeitet - nicht, zieht dafür aber mit Sack, Pack und Getränk in´s Grüne. Nur leider regnet es im Taunus schon den ganzen Tag (gut, der Regen ist dringend nötig, aber am 1. Mai muss es ja nicht gerade sein).

Aber die findigen Kellertaunusbewohner haben das beste daraus gemacht und in weißer Vorausicht einen (wasserfesten) Sonderzug gechartert.
Stilecht mit der rollenden Weinstraße, wobei eine halbes Pärchen der Umbauwagen wohl in der Werkstatt steht und daher von einem Ersatzwagen vertreten wird. Da es aus Sistenis heraus erst mal die Steilstrecke hoch geht, bot sich der Einsatz der BR94 als ausgewiesener Steilstreckenlok geradezu an (das etwas betagte Modell von Fleischmann ist übrigens alles andere als eine Steilstreckenlok, die zieht rein gar nichts den Berg hinauf, sie ist also eher eine Flachlandtirolerin).

Der Sonderzug hat eine Viertelstunde vorher Sistenix verlassen und erklimmt die Steigung Richtung Bad Trixen
(ob die Maibowle dabei überschwappte, ist nicht überliefert)
Bild

Kurze Spitzkehre in Trixen Bad und Zeit zum Zwischenstop für einen ersten Gasthausbesuch
(die rollende Weinstraße hat leider keinen Speisewagen)
Bild

Vorbei an der Dreifingermühle bei der Einfahrt nach Plankton (mit nunmehr in passendem grün bepinselten Regalstütze, man sieht sie wirklich nicht mehr)
Bild

An den Korkheimer Klippen
Bild

Bei der Einfahrt nach Finsternthal
Bild

Bild

Am späten Nachmittag kommt dann die Fuhre mit gedrehten Wagen wieder zurück,
der Planzug in der Gegenrichtung, eine Limburger Zigarre, hat nach einem ersten Halt am Bahnsteig Zwangspause im Ladegleis)
Bild

Ein Teil der Ausflügler macht noch per Bus einen Abstecher zum Großen Feldberg
(der Bus steht schon bereit, die Ausflügler brauche wohl ob des Weins etwas länger zum Aussteigen)
Bild

Da die Getränkevorräte auch so langsam abnehmen, wurde bei der Gelegenheit noch Nachschub geordert.
Der aufmerksame Fahrer des Getränkelieferanten will aber doch tatsächlich die wertvolle Fracht in die Zigarre laden...
Bild

...was aufmerksame Ausflügler zu verhindern wissen, und so wird nach einem Tausch der Gleise (die Zigarre muss ja schließlich Richtung Märklingen weiter) der richtige Zug beladen
Bild

Am späten Abend wird der Zug wohl wieder in Sistenix eintreffen, da es dann aber schon dunkel sein wird (im schattigen Sistenixer Bahnhof ohnehin) gibt es davon sicher keine Fotos mehr.

Viele Grüße

Patrick

P.S. Noch ein Nachtrag: Beim Zwischenstop in Bad Trixen konnte die Freiwillige Feuerwehr Bad Trixen dabei beobachtet werden, wie sie für ihre Maifeier ihren Traktor und den Getränketransportanhänger startklar machte.

Bild
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5809
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Sistenixer Lokalbahn: Maibowle und Zigarren

#275

Beitrag von Railstefan »

Hallo Patrick,

nette Mai-Geschichte da in deinem Keller, aber aus Gesundheitsgründen solltest du den Alkoholkonsum der Kellertaunusser (oder wie sie auch immer heißen) im Blick behalten... :D

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“