BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#1451

Beitrag von bahngarfield »

Betulaceae hat geschrieben:Als schnelle Diesellok mit 165 km/h (III.Serie mit 3.900 PS), und diesel-elektrischem Antrieb hätte sie vielleicht auch die
dunkel-blaue Schnellzuglackierung der E-Loks bekommen?
Hm, als bekennender Riesendiesel-Fan kann ich sie ja mal auf meine Agenda-Liste setzen. Kannst Du mir mal zwei Links schicken, welche exakte (blaue) Lackierung Du Dir auf welcher MZ-Bauform vorstellst? Aber rechne nicht mit einer zeitnahen Fertigstellung...

Grüße!

Christian

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#1452

Beitrag von bahngarfield »

24 047 hat geschrieben:Ich hab im Internet gelesen , dass die E11 angeschaft wurde , weil ein Lizensbau der DB E10 / E40 scheiterte .Jetzt würde mich natürlich interessieren , wie eine E10 oder E40 in den Farben der DR hätte aussehen können .
In der Tat; die Umsetzung dieser "E 10 Ost", die wir in der Literatur u.a. bei Obermayer finden, wurde im Laufe dieses Threads schon mehr als einmal angeregt. Nur, besonders spektakulär ausgesehen hätte sie nicht. Orientiert man sich an der E11, wie sie tatsächlich wurde, hätte sie ein silbergraues Dach und einen grünen Lokkasten erhalten; lediglich in der Beschriftung, den roten Drehgestellen und - natürlich - den Fabrikschildern hätten sich diese Lokomotiven von ihren West-Schwestern unterschieden.


Bild


Spannender wird es jedoch wenn man den - hypothetischen - Faden weiterspinnt, und zwar bis in die "rote Phase" der DR hinein. Dies nicht zuletzt deswegen weil die Bundesbahn im unausgesprochenen innerdeutschen Wettbewerb um die schönsten rot-weißen Loks lediglich den zweiten Platz belegt - bitteschön!


Bild


Orientiert habe ich mich bei der Farbgebung jedoch nicht an rotlackierten E11ern, sondern an der der 143: Dach und Lokkasten rot, Drehgestelle hell. Um die Frontscheinwerfer herumgezogen ein breiter heller Streifen, der bis zu den Führerhaustüren reicht, zwischen denen die Zierlinie lediglich schmal ausgeführt ist. Gussschilder-Beschriftung alufarben auf schwarzem Grund - und wiederum, natürlich, andere Fabrikschilder.

Irgendwie finde ich die Lok spannend: Alles an ihr ist für das Auge des "deutschen" Betrachters in sich stimmig und gewohnt, und doch weiß man, dass sie nicht korrekt ist. Es ist, als würde man Rot blau, Gelb grün und Blau rot schreiben... :wink:

Grüße!

Christian
Benutzeravatar

24 047
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 363
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Lok+Multimaus
Gleise: Roco/Fleischmann
Wohnort: Schleswig-Holstein
Alter: 22
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#1453

Beitrag von 24 047 »

Moin Christian ,

Zu den Loks kann ich nur Sagen : :gfm: . Danke dass du dir die Mühe gemacht hast.
Ich finde es ganz interessant , das die grüne E11 einer DB E40 doch recht ähnlich sieht .

Ich könnte mir gut vorstellen , dass sie zur Nachwendezeit Nummern und Farbtechnisch Ihren Westschwestern angepasst worden wären und nur durch die Einfachlampen und anderen Kleinigkeiten zu unterscheiden gewesen wären .

Mit freundlichen Grüßen :
Edwin
Nebenbahn Ottbergen - Aus und Umbau einer Bestandsanlage :
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 9#p1546799

Hier geht´s zu meinem YouTube Kanal :
https://www.youtube.com/channel/UCt6dCn ... 7phYWvUiYA
Benutzeravatar

Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3300
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 08:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams MC
Gleise: Märklin C-Gleise
Wohnort: Weserbergland
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#1454

Beitrag von Der Krümel »

Hallo Christian,

die E40-Ost finde ich durchaus spannend und die grüne E11 ist ein Hingucker. :D
Die errötete "211" hätte meiner Meinung nach aber bereits ein deutlich anderes Erscheinungsbild gehabt.

Sicher hätte auch die DR dieselben Probleme mit Rost bekommen wie die Bundesbahn.
Davon früh und besonders betroffen waren ja die umlaufenden Regenrinnen wie auch die Schweiger-Lüfter mit den waagerechten Lamellen.
Die DR hätte sich bestimmt von den West-Schwesterloks die Demontage der Regenrinnen (und Ersetzung durch die bekannten Gummilippen) abgeschaut und es bei den E40-Ost ähnlich gemacht.
Mit Erfahrungswerten aus eigenem (E-)Lok-Bau hätte sicher auch die DR ins hauseigene Regal gegriffen und bei der E40-Ost irgendwann die Lüfter ausgetauscht gegen wartungsärmere Varianten wie z.B. denen der BR 251, die den später verwendeten West-Pendants (den Doppel-Düsen-Lüftungsgittern) optisch recht ähnlich waren, jedoch breitere Rahmen und dicke Gummi(?)-Einfassungen besaßen.
Da auch die DR immer kostenbewusst handeln musste, könnte ich mir weiterhin vorstellen, dass die E40-Ost irgendwann andere (Ost-)Scheinwerfer erhalten hätte, sofern die DR hier ebenfalls eine Einheitsbauart in petto hatte.
Möglicherweise wären daher zu "roten Zeiten" auch die Scheinwerfer der E40-Ost ähnlich denen der V180 gewesen, die auch andere DR-Loks so hatten, also kleines Spitzenlicht, kleine separate Lampen fürs Schlusslicht und große untere Scheinwerfer fürs weiße Licht.
Viele Grüße
Hendrik

Bild

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#1455

Beitrag von bahngarfield »

Betulaceae hat geschrieben:wie hätte wohl eine 1975 von der DB beschaffte MZ von NoHAB ausgesehen?
Na denn, auf mehrfachen Wunsch einer einzelnen Person :redzwinker: :


Bild
Quelle: commons.wikipedia.org


Stellen wir uns einfach vor, die Bundesbahn habe nach dem Produktionsende der 218 1979 Anfang der 80er von den Dänen ein paar generalreparierte MZ günstig als Verstärker für die Syltverkehre erstanden... 8)

Grüße!

Christian
Benutzeravatar

Autoreisezug
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:59
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: IB-II , ESTWGJ
Gleise: Code 40 Selbstbau
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 54
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#1456

Beitrag von Autoreisezug »

bahngarfield hat geschrieben:
Na denn, auf mehrfachen Wunsch einer einzelnen Person :redzwinker: :


Bild
Quelle: commons.wikipedia.org


Stellen wir uns einfach vor, die Bundesbahn habe nach dem Produktionsende der 218 1979 Anfang der 80er von den Dänen ein paar generalreparierte MZ günstig als Verstärker für die Syltverkehre erstanden... 8)

Grüße!

Christian
Hallo Christian,

ich lese hier schon eine Weile mit und bin total begeistert, welche genialen Entwürfe hier immer wieder auftauchen.

Allerdings fallen mir die "Fehlfarben" bei Deinen ozeanblau/beigen Loks immer wieder auf. Das Beige bzw. Elfenbein ist zu gelb und das Ozeanblau zu grün.
Ich denke, eine Farbkalibrierung Deines Monitors würde das Problem lösen.

Ich hoffe Du bist nicht sauer, dass ich Dein Bild nochmal ein bischen "angepasst" habe. Falls ja, nehme ich es natürlich sofort wieder raus

Bild

Gruß,

Olaf
Meine Anlage Karlsruhe-Durlach unverkürzt in 1:160
Bild

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#1457

Beitrag von bahngarfield »

Hallo Olaf!

Neinnein, lass' die drin; in der Tat gefallen mir ihre Farbtöne besser als die bei meinem "Original". Eventuell muss ich wirklich an die Farbtonproblematik nochmal 'ran; ich entsinne mich gut der Diskussion über die angeblich zu grellen Orangetöne. Mit welcher Bildbearbeitungssoftware arbeitest Du? Auch GIMP?

Grüße!

Christian
Benutzeravatar

Autoreisezug
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:59
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: IB-II , ESTWGJ
Gleise: Code 40 Selbstbau
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 54
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#1458

Beitrag von Autoreisezug »

bahngarfield hat geschrieben:Mit welcher Bildbearbeitungssoftware arbeitest Du? Auch GIMP?

Grüße!

Christian
Hallo Christian,

nein, ich arbeite mit Photoshop.
Wegen der Monitorkalibrierung, kann ich Dir das hier empfehlen: http://spyder.datacolor.com/de/display-calibration/

Gruß,

Olaf
Meine Anlage Karlsruhe-Durlach unverkürzt in 1:160
Bild

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#1459

Beitrag von bahngarfield »

Autoreisezug hat geschrieben: Wegen der Monitorkalibrierung, kann ich Dir das hier empfehlen: http://spyder.datacolor.com/de/display-calibration/
A-haa...?!!? :shock: :shock: :shock:

"Faszinierend", wie Spock sagen würde. War mir in der Tat bislang völlig unbekannt. Da muss ich erstmal mit mir in Klausur gehen. Aber in jedem Fall - danke für den Tipp!

Grüße!

Christian

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#1460

Beitrag von bahngarfield »

Betulaceae hat geschrieben: Als schnelle Diesellok mit 165 km/h (III.Serie mit 3.900 PS), und diesel-elektrischem Antrieb hätte sie vielleicht auch die
dunkel-blaue Schnellzuglackierung der E-Loks bekommen?
Mal so sagen: Als die Mz 1967 erschien, war in der Tat Blau die Farbe vieler Reisezugwagen, die in internationalen Schnellzügen welche das Streckennetz der DSB berührten, liefen - und damit die Markenfarbe des hochwertigen internationalen Reisezugverkehrs. Man denke nur an die Am der DB, die Schlaf- und Speisewagen vieler Betreiber oder die im "Skandinavien-Express" zu findenden Schnellzugwagen der NS. Wäre es da so unwahrscheinlich gewesen dass die DSB einige Mz, die vorzugsweise der Bespannung dieser internationalen Verbindungen dienten, farblich zu diesen passend in elegantem Blau lackiert hätten?


Bild


Mit den besten Grüßen für unser "Birkengewächs" :redzwinker: - aber jetzt hat sich's erstmal "ausemzettet"..! :wink:

Grüße!

Christian
Benutzeravatar

matt44520
InterCity (IC)
Beiträge: 625
Registriert: Sa 21. Apr 2007, 16:48
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECoS
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Liaoyang
China

Re: BR103 Türkis und andere

#1461

Beitrag von matt44520 »

bahngarfield hat geschrieben: Bild
...
[/quote]

Hallo Christian,

edles Teil :gfm: , nur weiter so.
Gruß Matthias
Presseschlampe Stummireise

Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#1462

Beitrag von bahngarfield »

Bleiben wir noch ein bisschen im Hohen Norden. Primär diente die Skandinavienfahrt der 120 002 und 005 vom 17. - 27.05.1985 auch der Erprobung der nagelneuen Drehstrommaschinen unter nordischen Verhältnissen. Doch sicherlich hoffte man seitens der deutschen Schienenfahrzeugindustrie auch auf einen Werbeeffekt, der möglicherweise einen Exporterfolg nach sich zu ziehen vermochte. Dazu kam es ja dann in der Tat auch: Die El 17 der NSB - von der die Norweger eine Tranche á sechs Stück unmittelbar nach Erscheinen der 120 geordert hatten und noch einmal eine zweite, gleich starke Lieferung zwei Jahre nach der Nordlandfahrt der beiden 120.0 - ist bekanntlich nichts anderes als eine "kleine Schwester" unserer Drehstrompionierin. Aber was, wenn sich NSB und SJ (letztere zum blanken Entsetzen von ASEA), tief beeindruckt von den Fahrtergebnissen vom Mai 1985, dazu entschlossen hätten, sich unmittelbar an die Serienlieferung der 120.1 anzuschliessen?

Die "El17.2" der NSB hätte später dann wohl so ausgesehen...


Bild


...und die SJ-120 wohl so:


Bild


Hätten die beiden großen skandinavischen Staatsbahnen sich an die 1987er Serienlieferung der 120 angeschlossen, so wären die Maschinen an die SJ noch vor der Einführung des blau-roten Anstrichs und damit noch im klassischen Rotorange der Rc ausgeliefert worden. Ach ja - und da wir in der threadinternen Chronologie die 103 zur "Rd" gemacht haben (in Wirklichkeit wäre es anders herum gewesen), haben wir es nunmehr - nicht ärgern, liebe Eidgenossen! - mit einer waschechten "Re" zu tun...! 8)

Grüße!

Christian
Benutzeravatar

Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Schweden

Re: BR103 Türkis und andere

#1463

Beitrag von Betulaceae »

Moin Christian,

herzlichen Dank für die beiden MZ!
Die ozeanblaue gefällt mir ziemlich gut,
wäre endlcih mal eine standesgemäße Dieselbespannung für meinen 11 Wagen Intercity.

Und die blaue MZ I ist ne echte Sahneschnitte, brauch ich!

Also wenn Roco hier mitliest,
das wird meine, sobald sie angekündigt wird!

Die Re (120) der SJ überzeugt mich nicht ganz so,
irgendwie wirkt der dunkle Streifen unten zu wuchtig.

Grüße
Birk
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#1464

Beitrag von Lokpaint »

bahngarfield hat geschrieben:
Ach ja - und da wir in der threadinternen Chronologie die 103 zur "Rd" gemacht haben (in Wirklichkeit wäre es anders herum gewesen), haben wir es nunmehr - nicht ärgern, liebe Eidgenossen! - mit einer waschechten "Re" zu tun...! 8)
Hallo

Wie ich erst seit kurzem herausgefunden habe gibt der erste Buchstaben die Achsfolge an.
Eine Bo'Bo' ist eine Reihe R, eine Co'Co' die Reihe M.

Die 103 wäre also eine Mb (oder als Schnellzuglok Ms), die 120 dann die Rd. 8)

Bart
Benutzeravatar

Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1338
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 23:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Peco Code 100
Wohnort: Erlangen und Coburg

Re: BR103 Türkis und andere

#1465

Beitrag von Baureihe 103 »

Chris hat geschrieben: Die "El17.2" der NSB hätte später dann wohl so ausgesehen...
Bild
Die sieht richtig geil aus :gfm:

hätte ja gut sein können das die DB-AG ihre 120er verscherbelt, die scheinen sie ja im Überfluss zu haben, genug um IC-Züge mit 5 Wagen in Sandwich-Bespannung zu fahren.
Gruss Matthias
Bild

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#1466

Beitrag von bahngarfield »

Buegelfalte hat geschrieben:Hamsterbacke oder Flirt in S-Bahn kieselgrau/orange ... Wenn jemand Lust hat? :mrgreen:
Bitte sehr... sowas in der Art?

Grüße!

Christian
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#1467

Beitrag von torsten83 »

Hallo Christian.

Die nordischen 120er sind ja Leckerbissen 8)

Beim 423 habe ich mir mal erlaubt den etwas umzugestalten, mehr so an die Formensprache des Zuges, wie ich finde:
http://imageshack.com/a/img538/4523/eIrQlf.jpg

Grüße,
Torsten
Herkules
Ehemaliger Benutzer

Re: BR103 Türkis und andere

#1468

Beitrag von Herkules »

Passt eindeutig besser !!
Grüße Johannes

rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 425
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#1469

Beitrag von rale1966 »

Wesentlich vorteilhafter, und wahrscheinlicher.

Gruß Rale
Benutzeravatar

Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1576
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#1470

Beitrag von Kehrdiannix »

Hallo Christian,

herzlichen Dank für die ausführliche Beschreibung!! Die werde ich mir jetzt immer anschauen, wenn es wieder ans "Repainten" geht ...


Deine E11 als Lizenzbau gefällt mir! Nur eines ist mir bei der roten Variante aufgefallen: Auf Fotos erschienen mir die Zierstreifen der DR immer mehr beige als grau. Ich habe es mir flink erlaubt, Dein Bild daran anzupassen:

Bild


Gruß,
David

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#1471

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Eigentlich hättest du die Lüftergitter ach gleich rot einfarben sollen. Bei der DR war das gebräuchlich.

Bild

Bart

rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 425
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#1472

Beitrag von rale1966 »

Genauso Bart, würde ich sie mir auch vorstellen !!!
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#1473

Beitrag von torsten83 »

Besser als das Bundesbahn Original :D schade, dass aus diesem Lizenzbau nichts geworden ist.

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#1474

Beitrag von bahngarfield »

Ihr habt ja alle recht. Eine richtige Güterzug-E-Lok ist verdammt nochmal groß, grün und sechsachsig - bitteschön! 8)


Bild
Originalbild mit freundlicher Genehmigung von Leon Schrijvers



Unsere Nummernexperten dürften sofort erkannt haben, dass die Baureihenbezeichnung nicht nur vergeben wurde weil sie frei ist, sondern auch gleichzeitig Hommage an etwas anderes Großes, Dampfiges... :wink:

Grüße!

Christian

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#1475

Beitrag von bahngarfield »

bahngarfield hat geschrieben:Ihr habt ja alle recht. Eine richtige Güterzug-E-Lok ist verdammt nochmal ... grün ...!
Oder auch nicht:


Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von Leon Schrijvers


Grüße!

Christian
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“