Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
fdl
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert: Do 18. Sep 2008, 15:52
Wohnort: Amsterdam

Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#1

Beitrag von fdl » Di 10. Jan 2012, 08:21

Vor etwa 30 Jahren habe ich angefangen meinen heutigen Anlage zu bauen.
Das Hauptbahnhof Rheinburg meiner Anlage war dann ein Durchgangsbahnhof.

Ein Kopfbahnhof erschien mir betrieblich interessanter, und nach einen Umzug vor etwa 20 Jahre habe ich die linke Weichenvorfeld ausgebaut und die Gleisen verlängert.
Mit einem neuen Schattenbahnhof wurde diese Kopfbahnhof das Kernstuck meiner heutige Anlage.

Demnächst habe ich angefangen den Zugverkehr zu modernisieren.
Die wichtigste Änderung ist die S-Bahn.
Im Hauptbahnhof wurde einer neue Bahnsteig gebaut (Gleis 7 und 8).
Gleise der Ortsgüteranlage wurden umgewidmet in Abstellgleise für die S-Bahn.
Er wurde eine neue Strecke gebaut am BW entlang. In Vorort Rheinburg Sud wurde Raum gemacht für eine Haltestelle mit Bahnhofvorplatz.
Das Bw wurde geändert in einem Betriebsbahnhof.
Im Schattenbahnhof wurden extra Gleise angelegt.

Das aktuelle Gleisplan ist als pdf Datei angehangt worden.

Ubersichtsbilder
Bild
1. Rheinburg Hauptbahnhof.
Gleisnummer von Links nach Rechts 9, 1-8. Gleis 4 ist kein Bahnsteiggleis.
Wenn das Zugverkehr nach Plan ablauft, dann nutz die S-Bahn die Gleise 5 und 6. Gleise 7 und 8 werden von Regionalbahn benutzt.
Gleise 9, und 1-3 Fernverkehr, inklusive ICE und Thalys, und RE.
Ganz Links das Aufgleis-gleis alias Werkstatt / Programmiergleis.
Gleis (marklin K 21xx), Fahrleitung (Sommerfeldt) und Signale (Nemec) stammen aus Anfang 90er Jahre.

Bild
2. Ausfahrt Rheinburg Hbf.
Die 5 Gleise sind signalisiert worden für beide Fahrrichtungen.
Vorn der Arbeitsplatz des Rangierlokfuhrers. Neben das Intellibox die Drucktasten für Entkupplungsgleise.

Bild
3. Kreuzungsbauwerk
Die steigende Gleise fuhren zum Vorortsbahnhof Rheinburg Sud und zum Betriebsbahnhof.
Die senkende Gleise fuhren zum Schattenbahnhof.
Gerade am diesem Moment ist die Parallelausfaht von zwei RE Zuge.

Bild
4. Anschluss Betriebsbahnhof.
Links das Kreuzungsbauwerk. Rechts die erste Hauser des Vororts Rheinburg Sud.
Im Betriebsbahnhof gibt es auch eine Kleinverladestelle für Container.

Bild
5. Betriebsbahnhof und Bahnhof Rheinburg Sud.
Im Hintergrund Bahnhofsdamm und Markt.
Im Betriebsbahnhof steht u.A. der Nostalgie IC und eine 111 in Epoche IV Farben.

Bild
6. Betriebsbahnhof Drehscheibe.
Die alte Drehscheibe aus die Dampflokzeit ist geblieben und mit Fahrleitung versehen worden, damit nun auch Elloks abgestellt werden können. Die Schuppen ist abgerissen worden.
Die E03 ist meine älteste Lok. Es ist ein marklin Modell aus die 60er Jahre, selbstverständlich nun digitalisiert.

Bild
7. Der Arbeitsplatz des Fahrdienstleiters.
Dahinter das Empfanggebaude und die Stadt Rheinburg.
Mein Modellbahnrechner ist ein alte Laptop mit Windows 98.
Das Steuerungsprogramm habe ich selbst geschrieben. Es erlaubt Zugbewegungen und Rangierbewegungen aus zu fuhren durch ’Pick and Drop’, und automatisch fahren nach Fahrplan.
Fahren nach Fahrplan macht Spaß, auch weil Zuge meist nicht sehr pünktlich ankommen, und demzufolge nicht rechtzeitlich abfahren können.
Und wenn der Betrieb trotzdem langweilig wird, kann man eine Streckensperrung spielen.
Der Fahrdienstleiter muss dann Zuge umleiten oder aufheben.

In den kommenden Wochen werde ich Detailbilder machen und auf dem Forum plazieren.

Das Weichenvorfeld des Kopfbahnhofes ist Betrieblich ein Nadelohr. Wegen die viele DKW ist es auch nicht Epoche 5/6 gerecht. Außerdem haben die Weiche Trambahnradius. Daher habe ich vor um diese Vorfeld um zu bauen, so das mehr Zuge gleichzeitig ein- und ausfahren können.
Das Weichenvorfeld wird dann aufgebaut mit meist einfache Weiche, selbstverständlich auf (nachgebildete) Betonschwellen.
Weiter habe ich vor um die S-Bahnstrecke um zu rüsten auf Ks Signale.

Wirklicht aktuell bleiben ist nicht einfach, denn die Modellbahn- und Zubehorindustrie bieten hauptsachlich Old-timer Oberbau und Fahrzeuge an.
Was ich vermisse sind:
Epoche 5/6 Oberbau: vor allem 1:9 R190 Weiche auf Betonschwellennachbildung.
Moderne Signale (Ks) zur Aufstellung rechts und links vom Gleis.
Up to date Zuge (Farben, Epoche 6 Beschriftung mit TSI Fahrzeugnummer)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von fdl am Fr 1. Nov 2013, 10:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Spreegurke
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 492
Registriert: Do 24. Feb 2011, 20:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: M-Gleis> K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 30

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#2

Beitrag von Spreegurke » Di 10. Jan 2012, 08:38

Epoche V und VI und Großstadt.
Das ist genau das was ich mag und auch selbst haben möchte einmal.

Sieht richtig gut aus.
Vorallem das erste Bild mit der Übersicht auf alle Gleise im Bahnhof.
Spitze.
Mir gefällts.


René

Benutzeravatar

Kay G
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 23:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#3

Beitrag von Kay G » Di 10. Jan 2012, 08:39

Deine Anlage gefällt mir richtig gut.
Freue mich schon auf weitere Bilder und Berichte.

LG Kay
Mein übernommenes Projekt:

Baubericht: C-Gleis Anlage Altenburg, die Dritte
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139509


Mister T - HO

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#4

Beitrag von Mister T - HO » Di 10. Jan 2012, 09:13

Klasse Anlage. Freue mich auch auf mehr Berichte und vor allem Fotos :)

Welche Abmessungen hat deine Anlage?

Gruß
Sven


Rolf_R
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert: Do 23. Jun 2011, 18:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Windigipet + CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Nähe Bern-Schweiz
Alter: 64

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#5

Beitrag von Rolf_R » Di 10. Jan 2012, 09:25

Wunderschönes Werk, was Du da gebaut hast!

Vielen Dank für die Vorstellung deiner wunderbaren Anlage und logischerweise freue ich mich schon auf weitere Bilder!

Gruss
Rolf


BR 111 161

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#6

Beitrag von BR 111 161 » Di 10. Jan 2012, 18:21

Hallo,

Wow, wie geil. Endlich jemande der nach der heutigen Epoche baut. Eine wunderschöne Anlage. So eine möchte gerne auch nachbauen. Aber bei mir fehlt der Platz. Dürfte ich nach den Abmessungen fragen, da im Gleisplan keine eingezeichnet waren. Und nochmals wow, ich werde deinen Thread immer verfolgen und freue mich über weitere Bilder, wenn auch nicht schlecht wären Videos. :welcome: :clap:


Metronom96
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 426
Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:59
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Märklin Central Station 2
Alter: 22
Kontaktdaten:

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#7

Beitrag von Metronom96 » Di 10. Jan 2012, 18:43

Hallo,
vieles Verkehrsrot, das gefällt mir ! Freu mich schon auf neue Bilder.

MfG
Bjarne
MfG
Bjarne

Mein aktuelles Projekt: DBpza 751.9 in H0

Benutzeravatar

macbee
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2555
Registriert: So 15. Jan 2006, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 MFX
Gleise: Cgleis und Selbstbau
Wohnort: Lungau
Kontaktdaten:

Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#8

Beitrag von macbee » Di 10. Jan 2012, 23:26

Hi
Welcher Bausatz ist die Basis für das Empfangsgebäude Rheinburg mit der großen Scheibenfront?

Mit gefällt die Mischung aus alt und neu!
Cheers vom Kanadier in den Bergen
H0N3: RGS/DRGW + DCC NCE; 0N30 mit Shay + Sägewerk DCC; H0 Märklin + CS2 plus CS1 + MS1 und MS 2 sowie MFX/DCC gemischt; LGB. CS1 Steuerung über iPhone und Touchcab sowie Forum auch via iPhone.

Benutzeravatar

EpV-Diesel
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: So 1. Jan 2012, 13:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Hamburg

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#9

Beitrag von EpV-Diesel » Mi 11. Jan 2012, 23:25

Hallo,

tolle Anlage! Viel Erfolg bei der Überarbeitung des Weichenvorfelds. Ich hoffe der Umbau erfolgt mit schlanken Weichen (wie im Schattenbahnhof, oder?)

Bin gespannt auf neue Bilder.

Christian
Christian

Bahnhof Hainstedt
viewtopic.php?f=64&t=107636


Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 35
Schweiz

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#10

Beitrag von Olivier » Do 12. Jan 2012, 08:04

Guten Morgen,

sehr schöne Bilder und eine tolle Anlage. Eigentlich finde ich Kopfbahnhof eher eine langweilige Sache aber bei dir sieht, das richtig spannend aus.

Grüsse Olivier

Benutzeravatar

SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5209
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#11

Beitrag von SpaceRambler » Do 12. Jan 2012, 09:40

Hallo "fdl",

da hast Du eine wirklich schöne Ep5/6-Anlage mit Thema Stadt aufgebaut, die vom gesamten Konzept her überzeugend wirkt. Klarer Gleisplan, der die wesentlichen Elemente eines Kopfbahnhofs umsetzt, ohne das Layout mit Gleisen zu überfrachten. Die Über- und Unterführungsbauwerke aus Beton wirken sehr überzeugend! Genial gelöst ist auch die Darstellung der Stadt in einer Kombination aus Gebäuden und MZZ-Hintergrundbildern - das wirkt richtig überzeugend.

Mir gefällt auch sehr gut, wie Du trotz der hohen Dichte der Anlage die Güterbahn integriert hast, ohne dass das überladen wirkt. Man hat das Gefühl: ja, so muss das sein.

Einen Mords-Respekt habe ich auch vor dem selbstgeschriebenen Steuerungsprogramm - zuerst habe ich gedacht: von welchem Hersteller ist das denn? Vor allem ist es beachtlich, dass Du Beides - Anlagenbau und Programmierung - so gut unter einen Hut bekommen hast, üblicherweise gehen solche Programmier-Arien am Ende zu Lasten des konsequenten Anlagenbaus.

Ehrlich gesagt, habe ich ein wenig Bauchweh bei der Vorstellung, dass Du die DKW durch 1:9-Weichen ersetzen willst. Reicht dazu überhaupt der Platz? Ich hätt große Sorge, dass das schöne Bahnhofskonzept ziemlich darunter leidet. Aber bei Deiner klaren, systematischen Vorgehensweise, die aus dem bisher Gezeigten spricht, bin ich fast sicher, dass Dir das in zufriedenstellender Weise gelingt - ich bin jedenfalls gespannt.

Wie alle anderen hier freue ich mich auf weitere Bilder dieser schönen, überzeugenden Anlage.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

nico224
InterCity (IC)
Beiträge: 881
Registriert: So 5. Sep 2010, 15:51
Steuerung: Märklin MS / Digital
Gleise: M-, C- & K-Gleis

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#12

Beitrag von nico224 » Do 12. Jan 2012, 11:37

Was hat denn auf Bild 5 die Feuerwehr verloren?


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3042
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 44
Deutschland

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#13

Beitrag von steve1964 » Do 12. Jan 2012, 13:04

-
dat is ne tolle Anlage und ich danke schon herzlich mal für die erfrischenden Fotos .

schön , daß es optisch so ausgewogen ist mit den Dimensionen Hintergrund - Bahnhof .

Und ebenfalls sehr schön , daß du eine bunte Fuhrparkmischung Parade fahren lässt ,

knallrot und o / b der 80 er passen doch gut nebeneinander .

Grüße

Steve

-
Ich baue , also bin ich .


Cabine
Beiträge: 2
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:15

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#14

Beitrag von Cabine » Do 12. Jan 2012, 17:30

He, Willem,

Deine Anlage sieht toll aus. Hat sich auch eininges geändert seitdem ich deine Anlage "life" gesehen habe.
Epoch 5/6 ist sehr schön. Ich alte mich bei der Epoch 3/4. Gefällt mir auch sehr gut.

Gruss

Zwier

Benutzeravatar

Wasserschieee
EuroCity (EC)
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 18:09
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Intellibox
Wohnort: Hessen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#15

Beitrag von Wasserschieee » Fr 13. Jan 2012, 19:02

Hallo Willem

Das sind aber sehr schöne Fotos von Deiner schönen Anlage. :D

Da freu ich mich schon auf mehr Bilder :popcorn:

Benutzeravatar

Zosch
InterRegio (IR)
Beiträge: 180
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 19:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 50210 / iTrain
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#16

Beitrag von Zosch » Fr 13. Jan 2012, 19:33

Hallo,

Ist zwar nicht meine Epoche..., - gefällt mir aber auch sehr gut!

Weiterhin viel Spass

Zosch
http://www.reichs-bahn.ch

Benutzeravatar

CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4108
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#17

Beitrag von CR1970 » Fr 13. Jan 2012, 20:05

Das neumodische Gelumpe ist eigentlich zumindest im Modell nicht mein Ding, aber deine Anlage sieht sehr gut aus. Ich würde gern mehr davon sehen. Vielleicht hast du ja einen Gleisplan?
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


Threadersteller
fdl
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert: Do 18. Sep 2008, 15:52
Wohnort: Amsterdam

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#18

Beitrag von fdl » Mo 16. Jan 2012, 08:38

Alle,

danke für die Reaktionen.
Zuerst werde ich einige Fragen beantworten.

CR1970 Gleisplan:
Die aktuelle Gleisplan ist angehangt worden als pdf Dokument.

MisterT/Sven Anlagegroße:
Auf dem Gleisplan ist de Nutzlange der Gleise angegeben worden in mm 1:87.
Meine Anlageraum ist 4,30 x 2,80 Meter. Die Raumbegrenzung ist mit Rote Linie gezeichnet worden auf dem Gleisplan.
Wenn man den Gleisplan ausdruckt auf A3 dann ist der Maßstab 1:12,5. (A4 1:25).

Macbee Empfanggebäude Rheinburg Sud:
Dieses Gebäude ist Eigenentwurf, angepasst an dem verfügbare Raum, und gebaut aus Karton und Acrylglas.

SpaceRambler DKW ersetzen durch einfache Weiche 1:9 R190:
Ich habe mehrere Entwurfe erstellt und muss gestehen das der verfügbare Raum nicht reicht um nur ein Teil der DKW’s zu ersetzen durch einfache Weiche 1:9.
Der Raum ist auch nicht ausreichend für ein Vorfeld mit hauptsachlich schlanke K-Weiche. Diese sind zwar etwa 1:6 R100 aber sehen schon besser aus.

nico224 Feuerwehr:
Die Feuerwehr wartet auf eine Museumsdampflokomotive (01 118 der HEF), die bald im Bbf ankommen wird zum drehen und zum ergänzen der Vorrate.

Ich freue mich auf weitere Fragen und Anregungen.

Grus, Willem alias fdl.


Aachen98

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#19

Beitrag von Aachen98 » Mo 16. Jan 2012, 15:07

Rolf_R hat geschrieben:Wunderschönes Werk, was Du da gebaut hast!

Vielen Dank für die Vorstellung deiner wunderbaren Anlage und logischerweise freue ich mich schon auf weitere Bilder!
Dem kann ich ohne Einwände absolut zustimmen!
:D

Noch viel Spaß und Grüße,
Kevin


Threadersteller
fdl
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert: Do 18. Sep 2008, 15:52
Wohnort: Amsterdam

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#20

Beitrag von fdl » Mi 8. Feb 2012, 13:48

Jetzt möchte ich meine modernisierte Epoche 5/6 Anlage mehr im Detail zeigen.

Bild

Zuerst ein Bild von Bahnsteigbereich in dem Kopfbahnhof Rheinburg, aufgenommen um 16:38 Uhr. Es ist Stoßzeit.
Auf Gleis 9 steht noch der verspätete RE nach Koblenz, planmäßige Abfahrt ist16:33.
Daneben auf Gleis 1 lauft gerade ein der IC aus Obertsdorf. Dieser Zug ist heute ausnahmsweise pünktlich.
Auf Gleis 2 steht bereit der Thalys nach Paris Nord, planmäßige Abfahrt 16:44.
Auf Gleis 3 der ICE nach Amsterdam, planmäßige Abfahrt 16:46.
Auf Gleis 5 der S-Bahn nach Au (Sieg). Dieser Zug wird um 16:43 abfahren.
Nicht sichtbar ist der S-Bahn nach Düsseldorf auf Gleis 6. Dieser Zug wird abfahren um 16:48.
Die Bahnsteiggleise Gleise 7 und 8 sind momentan leer.

Bild

Auf diesem Bild das Bahnhofs Gebäude von Rheinburg Hbf.
Basis ist der Pola Bausatz Bad Durkheim. Ich habe das Gebäude modernisiert. Das erkennt man äußerlich an Fenster mit große Glasscheiben und Glastüren.
Auf Gleis 4a steht die Museumslok E03.

Bild

Der Querbahnsteig von Rheinburg Hbf. Das Bahnhofs Gebäude hat Inneneinrichtung.
Viele Gebäude auf meiner Anlage haben eine Inneneinrichtung, damit die nicht unbenutzt oder leerstehend aussehen.
Ich bin gerade dabei die Zugzielanzeiger zu modernisieren. Im Vordergrund das neue Typ aufgebaut aus Bildschirmen. Im Hintergrund die alte Typen, die ich noch ersetzen muss.
Die Zugzielanzeiger zeigen die Zuge nach meinem Fahrplan, allerdings nur einmal am Modelltag die richtige Anzeige, quasi wie eine stehende (24 Stunden) Uhr.

Bild

Busbahnhof Rheinburg Hbf. Die Busse stehen mit der Vorderseite zum Bahnhofsausgang. Die meiste Busse sind nicht Epoche 5/6 gerecht. Ich habe vor die zu ersetzen durch moderne Stadtbusse. Rechts neben dem Busbahnhof unmittelbar vor dem Eingang der Bahnsteig Unterführung ein Kiss und Ride.


phillip
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 311
Registriert: So 10. Jul 2011, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Profi,Piko A,GeoLine
Wohnort: Halle (Saale)
Alter: 22
Deutschland

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#21

Beitrag von phillip » Mi 8. Feb 2012, 16:38

Hallo,

Deine Anlage sieht klasse aus!

Gruß Phillip

Benutzeravatar

Spreegurke
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 492
Registriert: Do 24. Feb 2011, 20:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: M-Gleis> K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 30

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#22

Beitrag von Spreegurke » Mi 8. Feb 2012, 19:36

Toll toll toll.
Deine neusten Bilder gefallen mir sehr gut.
Die Modernen Epochen sind nicht so schlecht wie viele meinen.


René

Benutzeravatar

kirmesjunkie
InterCity (IC)
Beiträge: 517
Registriert: Do 8. Dez 2011, 09:47
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 53
Deutschland

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#23

Beitrag von kirmesjunkie » Mi 8. Feb 2012, 23:46

Hallo Willem,

Finde deine Anlage toll ! Du bist anscheinend auch jemand der auf das
modernere Zeitalter steht wie ich.

In meinem jetzigen Projekt trifft das Alte auf die Moderne ob es in der Industrie wie auch im
BW-Bereich und der Stadt sei.

Bin auf weitere Fotos deiner Umgestaltung gespannt !!
schöne Grüße aus dem Tor zum Sauerland

Kai

Mein Projekt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100796

Hagenau mit Innenstadtkirmes, DC-CAR System u. Containerbahnhof


Desde
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 267
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 15:13
Nenngröße: N
Alter: 22

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#24

Beitrag von Desde » Fr 10. Feb 2012, 20:02

Hey
echt klasse
gibts schon neue Bilder?

Benutzeravatar

181fan
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2171
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 11:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Z21
Gleise: K-Gleis
Wohnort: SaarCentral
Alter: 47
Deutschland

Re: Modernisierte Epoche 5/6 Anlage Rheinburg

#25

Beitrag von 181fan » Sa 11. Feb 2012, 00:13

Sehr schön! Trifft genau meinen Geschmack, auch wenn ich mich zum Kopfbahnhof nie durchringen würde.

Ich habe den Plan des Bahnhofsbereichs gesehen. Gibts auch einen von der "Fahrstrecke"? Oder hab ich den übersehen?

Der Fuhrpark sieht auch sehr interessant aus: Piko DoSto, HT DoSto, Fleischmann 146.0 und im SB schlummert ein IC. Sehr schöne Kombination!
Gruß
Martin (181fan)
---------

Letztes Projekt: Sammlungsverkleinerung!
Aktueller Zug: -+-
Next: Es wird die Bahn gebaut!

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“