Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Dampfliebe
InterCity (IC)
Beiträge: 538
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 66
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#701

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo Michael,

irgendwie erinnert mich das an ein Schlößchen in den Ardennen. Aber dann bitte auch mit Eisenzaun und Torhaus. :clap:
Vielleicht noch eine vergammelte Schaukel im Garten vor dem Haus? :?:

Alles ist schon so schön geworden und dann diese Wünsche, Wünsche, Wünsche :wink:

Herzliche Grüße
Volker

P.S. Bitte weiter so :gfm:

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2229
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 49
Belgien

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#702

Beitrag von Dwimbor »

schnuffi02 hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 19:59
Hallo Michael,
tolle Idee mit der Info-Tafel - und das dann alles noch in 1:87 ist schon spitze. :D
Übrigens deine Bäumchen sind auch absolute Spitzenklasse - das Ensemble mit dem Jagdschloss wird ein echter Hingucker :gfm:
Hallo Wolfgang, schade, dass man sie nicht mehr lesen kann (siehe Bild unten). Das Schloss dient ja eigentlich nur als Anlagenabschluss nach hinten. Aber einigermassen durchgestaltet soll es schon sein.
GottfriedW hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 20:56
Hallo Michael,
über die Infotafel habe ich herzhaft lachen müssen und das ist heutzutage einiges wert.
Danke für deine Kreativität :D .
Einst gab es auf Schalke ein Bahnhofsplakat mit großer Schrift: An Gott kommt keiner vorbei.
Quer drüber hatte einer gekritzelt: Außer Stan Libuda.
Lachende Grüße, bleib gesund
Gottfried
Hallo Gottfried, alleine dass Du darüber lachen konntest, hat den Aufwand (der gar keiner war, und ich habe mich amüsiert) schon gelohnt. Eigentlich finde ich Ente Lippens besser (Schiri gelbe Karte und: "Herr Lippens ich verwarne Ihnen." Lippens: "Herr Schiedsrichter, ich danke sie." Resultat: Rote Karte und Sperre...), aber passte natürlich nicht - weil RW Essen - mit den "wertvollen" Gelsenkirchener Barockmöbeln zusammen...
GSB hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 23:01
Hallo Michael,
ne angedeutete Infotafel (aus nem uralten Kibri-Werbeplakat von nem Bahnhofsset :lol: ) gibt's ja bei meiner Burgruine auch, das macht schon was her. 8)
Deine Jagdschloss macht mir immer mehr Lust, mal mein Kibri-Jagdschloss zusammenzubauen und nach nem Pläzle zu suchen. :mrgreen: Hätte eigentlich auch statt der Kapelle da oben neben das Ladegleis gepasst... :oops: :pflaster:
Gruß Matthias
Hallo Matthias,
Kibri Jagdschloss? Das sagt mir gar nichts. Auch Googeln hat wenig geholfen. Die Kapelle bei Dir passt schon perfekt.
Dampfliebe hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 23:03
Hallo Michael,
irgendwie erinnert mich das an ein Schlößchen in den Ardennen. Aber dann bitte auch mit Eisenzaun und Torhaus. :clap:
Vielleicht noch eine vergammelte Schaukel im Garten vor dem Haus? :?:
Hallo Volker,
Ja, in den Ardennen gibt es so manches hübsche Flecklein, auch wenn ich immer nur durchfahre. Ich habe mich dort auch für den kleinen Fluss inspirieren lassen. Bist Du öfter da unterwegs?

Ich wollte übrigens die ganze Szene so einfach wie möglich halten. Vermutlich auch ganz ohne Figuren. Allenfalls ein Stapel Kaminholz neben der Türe, und wenn es ganz hoch kommt eine Hundehütte mit Bewohner. Oder Kaninchen auf der Wiese, aber eigentlich sind sie dann zu weit in der Anlagenecke um zu wirken. Mal sehen.
Jedenfalls hat die - nun winzige - Infotafel ihren Platz neben dem Tor gefunden. Und die Autos werden durch eine Holzkonstruktion vor dem in die Wiese-Reinfahren geschützt, so wie der 1954er Opel. Die Wiese hat auch noch etwas Unkraut erhalten.
Die Zugbrücke hatte ich übrigens entfernt. Eventuell kommen stattdessen noch grosse Torflügel an den Eingang. Vorne ist schon mal die Mauer grob angepasst.

Bild
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Dampfliebe
InterCity (IC)
Beiträge: 538
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 66
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#703

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo Michael,

schöner Eingang zum Schlößchen :gfm:

Ich war mit meiner Frau öfter in Noirefontaine in der Auberge du Moulin Hideux zu Gast. :prost:
Daher hatte ich auch gewisse Inspirationen zum Jagdschlößchen von Dir

Herzliche Grüße
Volker

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11031
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#704

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Michael,

Dein Schloßeingang erinnert mich grad sehr an einen Eingang hier in der Nähe :lol: - passt! :)
Dwimbor hat geschrieben:
Mi 24. Jun 2020, 17:18
Kibri Jagdschloss? Das sagt mir gar nichts. Auch Googeln hat wenig geholfen.
Hab grad nach der Nummer auf dem Karton geschaut und verlinke mal zu nem Foto im Netz:
https://makieta.pl/16755-thickbox_defau ... ala-h0.jpg

Dürfte ne Abwandlung des Spreewaldbahnhofs sein. :wink: Hatte ich mal günstig wo mitgenommen, glaub im MiWuLa. :mrgreen:

Hätte bei mir anstelle der Kapelle schon gepasst, als neues Domizil der früheren Burgherren der Ruine oberhalb. :lol: Aber so ist das wenn man zu viele Kartons im Regal hat - man vergißt glatt was da noch alles dabei ist... :oops:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2229
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 49
Belgien

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#705

Beitrag von Dwimbor »

So, langsam geht es etwas voran.. Die Felswand oberhalb des Haltepunktes ist eingefärbt, und die Aufforstungsarbeiten sind im Gange. Bäume habe ich noch etliche übrig, so dass ich noch üppig bewalden kann. Die eine oder andere Lücke zwischen den Bäumen kann ich vielleicht noch stopfen;
Bild

Das hier wird sicher mal ein schönes Motiv, wenn es fertig durchgestaltet ist:
Bild

Ansonsten muss ich mich wegen Arbeit noch etwas zurückhalten... Aber ein halbes Stündchen hier und da findet sich schon mal...
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2824
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#706

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Michael,

schöne Bewaldung - na ja mit diesen Bäumen muss das ja super werden.

und die ersten Fällarbeiten auch schon erledigt - sehr schönes Langholz für die Industrie :D :D

Im Waldbereich würde ich noch etwas Gestrüpp anbringen - das Wild braucht auch eine Deckung.

Schönen Abend und bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3089
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#707

Beitrag von Brumfda »

Moin Michael!

Seeeeehr schöner Gesamteindruck insbesondere mit dem Flüsschen. Die Felsen, die Bäume, einfach perfekt malerisch. Hinstarren und sich von den eigenen Zügen beruhigend in den Bann und die Umgebung ziehen lassen :redzwinker: .

Eine Holzverladestelle ist einfach wunderbar und üblich. Immer wieder gern gesehenes Motiv. Apropos: Zwischen Asch und Leeder im Fuchstal immer noch neben einem großen Holzwerk üblich. Ein Abstellgleis, das war´s. Die Strecke wird privat ab Landsberg betriebung und nur zu besonderen Festen verkehtren hier Personenzüge. :redzwinker:

Fluffigen Abend noch, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

Benutzeravatar

Dampfliebe
InterCity (IC)
Beiträge: 538
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 66
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#708

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo Michael,

hast du sehr schön gemacht. :gfm:

Ich hatte aber auch nichts anderes als Modellbau der Extraklasse von Dir erwartet. :D :D :D

Danke fürs Teilen und ein extra Danke für die vielen Anregungen.

Herzliche Grüße und bleib gesund
Volker

Benutzeravatar

KaBeEs246
InterCity (IC)
Beiträge: 816
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#709

Beitrag von KaBeEs246 »

Hallo Michael,

das wird eine schöne Ecke! :gfm:
Sehr schöne Idee mit der Infotafel. Insbesondere bin ich auf deine Gestaltung des Erotikzimmers gespannt.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2229
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 49
Belgien

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#710

Beitrag von Dwimbor »

Hallo an alle, danke für die netten Worte! Der Anlagenteil ist ja nur 37cm tief, da ist die Gestaltung schon eine Herausforderung. Macht aber unheimlich Spass, ich habe lange keine richtige Landschaft mehr gestaltet, einen solchen Fluss aus Giessharz sogar noch nie. Hatte schon fast vergessen, wie schön Landschaftsbau ist...Als Nächstes geht es dann an den Haltepunkt und die Ladestelle. Die Bahnsteigkante entsteht aus Altschwellen. Telegrafenmasten, Seilzüge und Kilometersteine liegen auch noch da und warten auf den Einbau.
Bis morgen Mittag bin ich aber noch mit dem Abnehmen von Prüfungen beschäftigt, danach geht es dann weiter. Aber erst mal steht Aufräumen auf dem Programm, damit ich auch mal wieder Züge fahren sehe...Vielleicht kann ich dann mal ein Video posten.

@Wolfgang:
Ein wenig Gestrüpp werde ich noch vorsehen, allerdings nicht zu viel, denn Nadelwaldmonokulturen (bei mir eher Duo: Fichte+Lärche) sind ja eher aufgeräumt untenrum. Die Felswand verträgt aber noch Grün. Da meine Vorräte an Seemoos aber aufgebraucht sind, wird das erst mal auf unbestimmte Zeit verschoben...

@Felix:
Ja, dieser Teil der Anlage sollte bewusst unaufgeregt sein. Unauffällig und normal, so normal wie die selten genutzte Holzverladung früher einmal war. Du schreibst "einfach wunderbar", ich möchte noch hinzufügen "wunderbar einfach". So dass man die Züge in der Landschaft bewundern kann.

@Volker:
Ich werde fast rot bei so viel Lob. Danke.

@Hans:
Ja, die Infotafel war eine nette Abwechslung. Allerdings wird es im Schloss, wegen der Lage in der Ecke und der kleinen Fenster, keine Inneneinrichtung geben. Wahrscheinlich sollte man da ohnehin besser die Vorhänge geschlossen halten...
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II
Bild
Bis bald!


punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#711

Beitrag von punch »

Hallo Michael,

das Waldschlösschen ist wirklich stimmungsvoll und die kleine Holzverladung "unaufgeregt vorbildgerecht" :gfm:
Planst Du eigentlich noch einen Hintergrund einzubauen?

LG

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix


GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2186
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#712

Beitrag von GottfriedW »

Hallo Michael,

die Ecke nimmt so langsam Gestalt an, zu zeigst uns hervorragende Landschaftsgestaltung.
Die Holzverladung wird was. Patricks Frage schließe ich mich an.

Liebe Grüße
Gottfried

p.s.: Eigene Erfahrung: Prüfungen sind nicht nur Stress für die Prüflinge, sondern auch für die Prüfer.
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2229
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 49
Belgien

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#713

Beitrag von Dwimbor »

Hallo Ihr beiden,

Edit: Falsch geklickt, der eigentliche Beitrag steht unten...
Zuletzt geändert von Dwimbor am Fr 3. Jul 2020, 11:03, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2229
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 49
Belgien

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#714

Beitrag von Dwimbor »

Hallo Ihr beiden,

Ja, der Hintergrund.... Wollen will ich ja, ... Aber ich tue mich damit etwas schwer. Gedanken dazu habe ich mir durchaus gemacht. Aber das ist wegen der Wandpanelen im Zimmer schon schwierig. Darüber hinaus kann ich nicht. Ich könnte allenfalls bis zur Unterkante der Leiste (da wo oben die Flexgleise liegen). Andernfalls mÜsste ich die ganze Anlage von der Wand abrücken. Denkt Ihr das macht dann in dieser Höhe schon was aus? Das sind maximal 25cm Höhe (vom Niveau des Bahnübergangs gemessen).
An die Wand kleben kann ich es auch nicht. Also müsste ich was zum Aufhängen machen. Vielleicht auf Styrodur aufgeklebt. Und oben eine Leiste, woran es hängt.
Ein weiteres Problem ist es eine passende zu finden. Idealerweise müsste die Landschaft nach links und rechts bewaldet ansteigen.

Was ich mal probieren könnte: https://www.blockposters.com/create/
Da kann man selber Bilder hochladen, und die machen daraus Abschnitte im DIN A4 Format zum Selberdrucken und Aneinanderkleben. Die 5 USD für die Premiumfunktion kann man mal investieren... Und einen sehr guten Farblaserdrucker hätte ich ja im Büro... Was denkt Ihr?
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1708
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 71
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#715

Beitrag von trillano »

Hallo Michael,
ich habe das mal selber gemacht mit einem kostenlosen Programm namens Posterazor:
https://posterazor.sourceforge.io/
Du kannst die gewünschte Höhe/Länge angeben und es gibt die Seiten als pdf aus.
Würde ich mal probieren. Ich hoffe, das Programm hat sich in den letzten Jahren nicht verändert.
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2229
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 49
Belgien

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#716

Beitrag von Dwimbor »

Ah ja, danke! Funktioniert genau so. Ich hab es mal gebookmarkt. Wenn mir mal ein passendes Bild in die Hände fällt, könnte ich das mal probieren.
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1140
Registriert: So 5. Feb 2012, 14:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Raum Braunschweig
Alter: 60
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#717

Beitrag von VT 11Punkt5 »

Hallo Michael,

ich habe mir die letzten Beiträge angesehen und finde den Opel Kapitän :hearts: vor dem Jagdschloss sehr schön, passt super. Auch die entstehende Szenerie am Haltepunkt mitsamt Holzverladung gefällt mir gut, ich vermute, der Güterwagen mit Holzladung stammt aus dem Set 46192 ?!
Dieses Set möchte ich mir auch noch zulegen, um aus zweien davon einen kleinen Zug mit Holzladung zusammenzustellen.

Zum Thema Hintergrund kann ich dir nur zuraten, denn gerade auch auf schmalen Anlagensegmenten ( bei mir hat der Bahnhofsteil 55 cm Tiefe, die alten Segmente zum Teil 35cm, die neuen Segmente werden 45 cm haben ) erzeugt ein geschickt angebrachter Hintergrund eine überraschende Tiefenwirkung und wertet damit den Gesamteindruck ganz deutlich auf. Ich hatte seinerzeit auch die Überlegung, dass mein Hintergrund nicht an den Raumwänden befestigt sein sollte und habe eine Lösung mit 90 Grad Metallwinkeln verwendet. Der Hintergrund ist ( auf 6 mm MDF-Rückwand gezogen ) mit Heisskleber befestigt und die andere Seite des Winkels wird in ein passendes Deckelstück eines Kabelkanals eingeschoben, welches vorher unter die Anlage geklebt wurde. So ist der Hintergrund sozusagen an der Anlage " frei schwebend " angebracht, ist mehrere Zentimeter flexibel nach Raumsituation einstellbar und erlaubt dadurch auch noch etwas mehr Tiefenwirkung. Bei Interesse kann ich dir gern ein paar Beispielbilder senden :wink:
Zuletzt geändert von VT 11Punkt5 am Sa 4. Jul 2020, 10:54, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee n. Alexishausen
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "

Benutzeravatar

Threadersteller
Dwimbor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2229
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 49
Belgien

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#718

Beitrag von Dwimbor »

Hallo Torsten,
VT 11Punkt5 hat geschrieben:
Fr 3. Jul 2020, 18:33
Hallo Michael,

ich habe mir die letzten Beiträge angesehen und finde den Opel Kapitän :hearts: vor dem Jagdschloss sehr schön, passt super. Auch die entstehende Szenerie am Haltepunkt mitsamt Holzverladung gefällt mir gut, ich vermute, der Güterwagen mit Holzladung stammt aus dem Set 46192 ?!
Dieses Set möchte ich mir auch noch zulegen, um aus zweien davon einen kleinen Zug mit Holzladung zusammenzustellen.
Ja, der Opel Kapitän von Brekina ist fein, allerdings habe ich hier gar nicht den Kapitän auf dem Bild, sondern den Rekord, fällt mir grade auf... Den Kapitän habe ich aber auch, sogar in edlem Schwarz...
Der Güterwagen ist von Piko und die Holzladung habe ich selber aus kleinen Zweigen zusammengebastelt.

VT 11Punkt5 hat geschrieben:
Fr 3. Jul 2020, 18:33
So ist der Hintergrund sozusagen an der Anlage " frei schwebend " angebracht, ist mehrere Zentimeter flexibel nach Raumsituation einstellbar und erlaubt dadurch auch noch etwas mehr Tiefenwirkung. Bei Interesse kann ich dir gern ein paar Beispielbilder senden :wink:
Das wäre in der Tat eine grosse Hilfe! Vorab vielen Dank!
Allmählich verfestigt sich die Idee einer Hintergrundkulisse, aber wie gesagt, nur bis unter die Abschlussleiste der Wandpanele. Eigentlich habe ich deshalb hinten den Hang, Felswand und Wald eingeplant, als natürliche Kulisse sozusagen. An manchen Stellen, etwa im Umfeld des Haltepunktes, liess sich aber der direkte Blick nach hinten nicht vermeiden.

Übrigens, weil ich das Bild gerade in einem anderen Thread benutzt habe, hier mal ein Übersichtsbild der kleinen Anlage, das ist quasi der erste Anblick, wenn man reinkommt. Der Wald rechts kommt übrigens echt gut, finde ich.
Bild
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1140
Registriert: So 5. Feb 2012, 14:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Raum Braunschweig
Alter: 60
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#719

Beitrag von VT 11Punkt5 »

Hallo Michael,

habe gerade nochmal wegen dem Hintergrund geguckt und ich hatte seinerzeit die Bauweise auf Seite 2 meines threads dargestellt, auch mit ein paar Fotos. Vielleicht darf ich dich zunächst dorthin verweisen und falls noch Fragen offen wären, jederzeit gerne und auch weitere, aktuelle Fotos, falls gewünscht :wink:

Edit : anhand des Übersichtsbildes sieht man den Raum sehr schön im Überblick, die Höhe bis zum Abschluss der Paneele hattest du mit 25 cm angegeben
Da auch bei mir wenig Raum für die Anbringung des Hintergrundes zur Verfügung steht, hatte ich in einem zweiten Schritt die Befestigung der
Hintergrundhalterungen wenig später auch " umgedreht " montiert , d.h. man kann dadurch den Hintergrund auch von oben auf den von unten
aufragenden Winkelteil aufschieben. Hierdurch gewinnt man den Vorteil , dass der Anlagenteil nur einmal von der Wand abgezogen werden muss, später kann man bei anfallenden Arbeiten den Hintergrund bequem von " oben " abziehen.
Zuletzt geändert von VT 11Punkt5 am Sa 4. Jul 2020, 09:39, insgesamt 2-mal geändert.
Gruss

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee n. Alexishausen
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der Weg ist das Ziel - und er darf durchaus bunt und facettenreich sein "

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11031
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#720

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Martin,

danke für das Übersichtsbild, so kann man sich die Anlage besser vorstellen. :D

Also wenn ich die da so im Raum sehe, würde ich persönlich keine Hintergrundkulissen machen. :wink: Da Du die ja wenn nur bis zur Kante der Wandpanele machen möchtest, würde das m. E. das Erscheinungsbild eher verschlimmbessern... :?

Der Wald rechts ist echt nen schöner Abschluß. :)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2824
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#721

Beitrag von schnuffi02 »

Guten Morgen Michael,

bezüglich des Hintergrunds kann ich mich nur Matthias anschließen - den schmalen Streifen da einzubauen würde das schöne Erscheinungsbild der Anlage nicht verbessern.

Ich finde das doch so OK. Du hast einen sauberen Abschluss - was will man mehr.

Noch ein schönes Wochenende

bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528


Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2921
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#722

Beitrag von Mornsgrans »

Michael,
ich muss meinen Vorrednern weitgehend widersprechen:
JEDER Hintergrund, der optisch zur Anlage passt, ist erst einmal an runder Abschluss und somit ein guter Hintergrund. - Ob er einfach hellblau ist, Landschaft darstellt, gemalt oder fotografiert spielt keine Rolle.

Die Simse stellen nach oben einen Abschluss des Hintergrunds dar, alles, was darunter liegt, kann für einen sauberen Abschluss der Anlage sorgen. Das macht sich dann ganz besonders auf Detailaufnahmen positiv bemerkbar. Dass ein paar Bäume und ein Berg höher sind, als der Sims, ist dabei leicht verschmerzbar.

Noch etwas zum Abschluss:
Solltest Du Dich für einen unifarbenen Hintergrund entscheiden, könnte dieser sogar in einer "Welle" bis oberhalb des Simses gezogen werden, ohne, dass diese (sehr) störend wirken würde.
Wieviel würde ein "streifenfreier" z.B. hellblauer Hintergrund dieses Bild aufwerten?
Bild
Grüße aus Idar-Oberstein

Erich

P.S.: Niedlich die Fliegenpilze an linken Hang :hearts:
Zuletzt geändert von Mornsgrans am Sa 4. Jul 2020, 12:05, insgesamt 3-mal geändert.
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3089
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#723

Beitrag von Brumfda »

Dwimbor hat geschrieben:
Fr 3. Jul 2020, 21:19
... hier mal ein Übersichtsbild der kleinen Anlage, das ist quasi der erste Anblick, wenn man reinkommt. Der Wald rechts kommt übrigens echt gut, finde ich. ...
Moin Michael!


Was ein Anblick! Das nenne ich eine perfekte Raumsnutzung. Eine unglaublich schöne Anlage, ein Anblick beim Reinkommen, der Dir bestimmt (fast) jedesmal ein Lächeln ins Gesicht geradezu zwingt- Also mehrfach Daumen hoch! Einfach stark!



Knuffiges Wochenend, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


minimax13
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 375
Registriert: Di 29. Apr 2014, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: GFN Profiboss
Gleise: GFN Profigleis

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#724

Beitrag von minimax13 »

:gfm:

Toll Michael, was aus deiner Planung dann tatsächlich geworden ist!
Und immer noch gefällt mir die Drehscheibe am Bahnhofskopf...

Hast du eigentlich auch ein komplettes Gleisschaubild/Gleisplan der Anlage?

Viele Grüße Frank

Benutzeravatar

bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1773
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Die Nibelungenbahn Nibelheim II: Wald und Holz

#725

Beitrag von bjb »

Hallo Michael,

sehr schönes Übersichtsbild von Deiner herrlichen Anlage. Ich finde Du hast den schmalen Raum sehr gut genutzt. Die Verbindungsbrücke im Vordergrund macht sich gut und ist ein erster schöner Blickfang. Wenn ich es richtig sehe, fehlt der Verbindungsbrücke ja links noch ein Teil des Brückenpfeilers. Was sicher dem Klappmechanismus geschuldet ist. Gibt es Überlegungen den fehlenden Teil noch an der linken Anlagenkante anzubringen?

Deine Detailfreude ist an allen Ecken und Enden der Anlagen zu erkennen und Deine Landschaftsgestaltung ist eine Augenweide. 8)
Bin schon gespannt wie Du den Hintergrund gestaltest, ich schätze auch das wird ein Hingucker.

Mit detailfreudigen Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr ebenfalls unter "Meine Anlagen")

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“