Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Dizzyboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 456
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 13:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Minitrix, PecoCode55
Wohnort: Schwelm
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#201

Beitrag von Dizzyboy » Do 10. Aug 2017, 18:54

Also schmaler als 55cm wird schwierig, bei meinen Radien werden die großen Waggons in Verbindung mit der Steigung in den Gleiswendeln schon gut abgebremst, noch enger würden auch die Drehgestelle bzw die Kinematik nicht mitmachen. Bin hier bei 200 mm in den Gleiswendeln innen und 180 mm in der Kehrschleife hart an der Grenze

Benutzeravatar

Funalex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 364
Registriert: Do 9. Okt 2014, 17:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21 (weiß)/DCC
Gleise: Fleischmann/Peco 55

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#202

Beitrag von Funalex » Do 10. Aug 2017, 20:12

Hallo Sven, :D

ne ich meinte auch wirklich nur die Länge der Anlage evtl. max 2m?? Weis noch nicht was man da so ralisieren kann mit Peco Code 55

Aber von der Breite schon so 60 cm oder etwas mehr. Das sollte passen, aber ob dann die Gleisewendel noch passen mal sehen..

Gruß Alex
Viele Grüße
Alex

Benutzeravatar

Threadersteller
Dizzyboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 456
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 13:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Minitrix, PecoCode55
Wohnort: Schwelm
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#203

Beitrag von Dizzyboy » Fr 11. Aug 2017, 08:56

Die Länge ist den Gleisen doch egal, löteste mehrere zusammen

Benutzeravatar

Threadersteller
Dizzyboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 456
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 13:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Minitrix, PecoCode55
Wohnort: Schwelm
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#204

Beitrag von Dizzyboy » Mo 14. Aug 2017, 10:14

Wie versprochen ein verspätetes Update....

Es wurden rechts die nächsten beiden Hack Brücken verbaut, vorher wurden diese allerdings von 350mm auf 300mm verkürzt, da war mit der Proxxonkreissäge und Metalltrennscheibe problemlos möglich. Dann zur Trasse und dem Gelände passende Brückenköpfe aus Natursteinmauern angefertigt. Hierzu half es ungemein das Gelände vorher mit Kreppband zu formen um einen groben Verlauf zu haben, damit die Mauerteile besser angefertigt werden können. Auch wurde bereits der erste Tunnel integriert, aufgrund das er so versteckt ist entschied ich mich hier auch für passend gesägte, fehl gekaufte Natursteinmauerteile, so wurden diese nich umsonst gekauft.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

An den sichtbaren Tunneln kommen dann welche aus Natursteinquader zum Einsatz, genau wie die Arkadenwand. Letztere wir Brücke No 3 mit dem linken Anlagenteil verbinden und als Extra Element gebaut.

Der rechte Teil der Anlage ist nun fertig verdrahtet was den Gleisstrom und die Rückmelder betrifft und die entsprechenden Litzenbündel konnten mit Kabelbindern zusammengebunden werden, sieht schon viel ordentlicher so aus.
Bild
Bild
Bild

Im linken Anlagenteil wurde mitlerweile auch die Wendeschleife gelegt, dies war nötig da die Schleife unter der Nebenstrecke liegt und das Gleis verlegen sonst nicht möglich wäre. Also am Ende begonnen und zur Mitte vorgearbeitet. Alle Trassen angepaßt, verleimt und Gleise verlegt, ebenfalls die entpsrechenden Rückmelder und Stromeinspeisungen verlötet. Auch hier liegt die Trasse nun an der Stelle links wo die Arkaden hinkommen. Vorher kann ich noch die Zwischenspanten einsetzen, bis auf die Stellen wo die Straßen noch hinkommt. Somit ist links auch gleisseitig erledigt, fehlen nur noch ein paar Litzen die ich leider erst ordern muß, zusammen mit einem Flesgleis was noch fehlt...
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Dritte Brücke wird die Hochbogenbrücke von Hack Nr. HN.32-2, und somit auch das größte Bauwerk auf der Anlage sein welches den Fluß mittig in der anlage überqueren soll, hierfür muß noch das Gelände etwas angepaßt werden, was mir am Fluß eh noch nicht so ganz gefällt, wird etwas abgeflacht um auch eine kleine Badestelle zu integrieren. Das gesammt Stück mit Hochbogenbrücke und Arkaden wird 102cm haben und in 3 Teile, gemäß der Anlagenunterbrechung, aufgeteilt. Wird schon etwas fummeliger, ich muß mich noch entscheiden wie ich da die Stromversorgung mache, da die Brücke rausnehmbar bleiben muß (oder geteilt wird), diese befindet sich exakt über der Schrankverbindung von Mitte und rechts :/
Bild

Benutzeravatar

Mirage
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 304
Registriert: So 31. Jul 2016, 13:30
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DCC,SX2,FCC,Raspberry,Tablet
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Hamburg? / Schöningen?
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#205

Beitrag von Mirage » Di 15. Aug 2017, 09:41

Moin Dirk,

bitte nicht vergessen das die Haack-Brücken KEINEN Untergurt haben!
Den musst Du selberbauen. Geht aber mit Kunststoffprofile recht gut. :redzwinker:
Gröt ut Hamborg
Kai
Spur N_________4ever

Benutzeravatar

Threadersteller
Dizzyboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 456
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 13:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Minitrix, PecoCode55
Wohnort: Schwelm
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#206

Beitrag von Dizzyboy » Di 15. Aug 2017, 11:33

Für mich sahen die so ok aus, habe mich auch im richtigen Leben mit Brücken beschäftigt. Zudem sind sie schon verbaut, da wird nichts mehr verändert ;) .... wer daran was zu meckern hat, selber besser machen :lol:

Benutzeravatar

Threadersteller
Dizzyboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 456
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 13:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Minitrix, PecoCode55
Wohnort: Schwelm
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#207

Beitrag von Dizzyboy » Mo 18. Sep 2017, 16:33

Nach einer Dreiwöchigen Pause wegen unserers Heimatfestes und dem dazugehörigen Wagen bau, der mit keine Zeit für den Modellbau ließ, konnte ich letzte Woche endlich weiter machen. Es ging er Arkadenwand an den Kragen, diese sollte endlich entstehen damit ich die letzte Hackbrücke für den Gleisverkehr ordern konnte. Nunja, diese läßt löeider auf sich warten da ausverkauft *gg

Aber die Arkaden sind fertig:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Ecke unterm Tunnelportal noch etwas abstützen....

Bild

... und eine Bucht für das Einfahrsignal. Leider nicht anders möglich da die Viessmann formsignale doch sehr tief sind:

Bild

Da wir grad so schön dabei waren wurden auch direkt auf deisem Gleisabschnitt die beiden Tunnelportale mit ihren Dreidimensionalen Tunnelröhren ge- und verbaut:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Auf der anderen Seite das gleiche Spiel:

Bild
Bild
Bild

Aktuell wurden noch alle Aufnahmen für die nächsten 7 Signale gesetzt. Wenn die Brücke endlich kommt kann diese begleist und verdrahtet werden (herausnehmbar). Damit ist dann der Gleisstrang geschlossen, kann gereinigt werden und ausgiebige Testfahrten durchgeführt werden. Danach geht es mit dem kleinen Bahnhof und den Bahnsteigen weiter, zusammen mit dem bahnhofsgebäude bei dem dann auch die Zimmerweise Beleuchtung getestet wird.


kanther
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:14

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#208

Beitrag von kanther » Mi 20. Sep 2017, 18:48

sauber gearbeitet und sauberes Gesamtbild :gfm: :gfm: :gfm:


Boa-Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert: Di 7. Sep 2010, 09:30
Nenngröße: N
Steuerung: z21
Gleise: Peco 55
Wohnort: Potsdam
Alter: 45

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#209

Beitrag von Boa-Fan » Do 21. Sep 2017, 10:30

neue Bilders - und alles sehr schön gebaut :gfm:
Liebe Grüße aus Potsdam, der Jörch :-)

Benutzeravatar

Dirk aus Duesseldorf
InterCity (IC)
Beiträge: 855
Registriert: So 5. Sep 2010, 19:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021+ MobStation
Gleise: K Gleis + C Gleis
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 56

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#210

Beitrag von Dirk aus Duesseldorf » Fr 22. Sep 2017, 15:30

Hallo Sven,

nachdem ich Deinen Baubericht auf Seite 1 gesehen und die neueste Entwicklung bewundert habe will ich doch mal einen Gruß und Anerkennung hinterlassen. Deine Ausdauer verdient zusätzlich Respekt!

Vor Allem aber ist die Art wie Du Deine Anlage baust ist beeindruckend, noch mehr aber wie Du sie - da schließe ich mich Randolfs (Spacerambler) Worten gerne an - in den Wohnraum integrierst!
Ich werde sicher auch immer wieder hereinschauen...da stecken noch Anregungen drin und auf die Gestaltung bin ich auch neugierig.

Gutes Gelingen einstweilen und

viele Grüße,
Dirk :wink:
Hier geht's zu meiner Dauerbaustelle - Klick aufs Bild: :wink:

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Dizzyboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 456
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 13:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Minitrix, PecoCode55
Wohnort: Schwelm
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#211

Beitrag von Dizzyboy » Mo 2. Okt 2017, 10:52

Vielen Dank für das Lob :D

Was den wohnraum angeht blieben mir ja nicht viele Möglichkeiten. Bei den meisten Modellbahnern scheint ein Kämmerchen oder eigener Modellbahnraum zur Verfügung zu stehen, das ist bei mir nicht der Fall. Ich habe halt nur diesen Platz oder ich muß auf mein Schlafzimmer verzichten..... und ehrlich gesagt war dieser Gedanke beim einzug ja da, da war es ein Hobbyraum mit Kleiderschrank, aber die Schlafcouch befriedigte mich nicht annähernd weswegen der raum zum richtigen Schlafzimmer umgebaut wurde. Nun gut, mehr als eine Bastelecke war da ja auch vorher nicht drin, die Modellbahn wäre immer an die Wand im wohnzimmer gekommen, oder im Wohnzimmer unter die Decke, so wie damals im Esszimmer.... wäre da nicht die niedirge Deckenhöhe von 2,54 m, das reicht nicht und hätte echt störend gewirkt, zumal auch die Baufläche nicht so groß gewesen wäre und ein einfaches Oval mich nicht zufrieden stellen könnte. Ich bin mit der Lösung mehr als zufrieden... :mad:

Anbei noch ein paar Übersichten mit den Montierten weißen Fronten:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Fast nebenbei sind dann im linken Anlagenteil die Kunstbauten fertig geworden. Jetzt gehts rechts weiter mit der 4. Tunnelröhre und der Einfahrt zu Tunnel 3.

Bild
Bild
Bild
Bild

Danach folgen die Felsen bei welche ich auf Woodland Scenics zurückgegriffen habe. Ich wollte eigentlich die fertigen von Noch nehmen doch im regal wirkten diese zu klobig, Danaben stand aber ein Aufsteller des US-Konkurenten und deren Felsen sahen mehr als realistisch aus und preislich durchaus vertretbar für jemanden der sich noch nie an Felsen versucht hat und damit auch nicht seine Anlage versauen wird. Vielleicht kommt dann auch endlich irgendwann die große Hack Hochbogen-Brücke.... aber wie man weiß brauch Handarbeit seine Zeit :) Aktuell beschäftige ich mich bis zum Jahreswechsel eh mehr mit meinem Calibra damit dieser dann nach 3 Jahren endlich auf die Straße kommt, und Modellbau nur nebenbei. Immerhin gibts den Lappen ja endlich wieder :lol:

Benutzeravatar

Funalex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 364
Registriert: Do 9. Okt 2014, 17:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21 (weiß)/DCC
Gleise: Fleischmann/Peco 55

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#212

Beitrag von Funalex » Do 18. Jan 2018, 18:42

Hallo,

ehr schön zu sehen wie es weitegeht :-) :gfm: :gfm: :gfm: :bigeek: :bigeek:

Bin echt immer noch fasziniert wie du alles so gebaut hast :gfm: :gfm:

Bin gespannt was sich weiter tut.
:D
Viele Grüße
Alex

Benutzeravatar

Acki59
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 58

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#213

Beitrag von Acki59 » Mo 30. Apr 2018, 07:32

Hallo Sven

Ein Paradebeispiel für den Spanten-Bau!
Auch wenn ich selbst dieser Technik nicht fröne, ... :gfm:
Faszinierend ist halt das 3-D-Denken und -Planen, welches hier dahinter steckt.

Bin gespannt auf die nächsten Schritte! Wann geht es weiter? :wink:
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Dizzyboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 456
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 13:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Minitrix, PecoCode55
Wohnort: Schwelm
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#214

Beitrag von Dizzyboy » Mo 30. Apr 2018, 08:36

Ging es schon, aber langsam halt. Im Oktober hatte ich die große letzte Bahn Brücke bei Hack geordert welche erst Mitte Dezember ankam, die Straßenbrücke kam jetzt zur IMB, wo auch der Fußgängerüberweg folgte. Straßen liegen, genau wie alle Gleise. Aktuell folgt das Car System mit automatischen Ladestationen.

Ist nur schwierig alle Bilder immer erst vom Handy auf den PC zu spielen und dann extern hochzuladen, das nimmt Zeit die ich ungerne opfere. Wenn es da eine leichtere Möglichkeit gäbe würde ich diese nutzen 😊

Ansonsten werde ich vllt die Tage etwas Zeit finden einen aktuellen Stand hochzuladen

Benutzeravatar

Darius
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 76
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Selbstbau-GBS analog
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 50

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#215

Beitrag von Darius » Mo 30. Apr 2018, 08:51

Hallo Sven,

auch ich würde mich sehr über ein Update freuen. Vielleicht könntest du dir die Zeit dafür abknapsen... :D

Ich habe deine Bauweise quasi als Vorbild genommen. Zwar bin ich bei Weitem nicht so versiert und exakt. Aber die Grundlage mit 3mm bzw. 5mm HDFs habe ich versucht, entfernt zu verwenden. Ich habe bereits begonnen, ein paar "Spanten" zu sägen und bin sehr überrascht, dass es so dermaßen stabil ist.
Vielen Dank, dass du dich dafür entschieden hast und mich daher zu der Bauweise gebracht hast.

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

-me-
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4453
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 49
Kontaktdaten:

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#216

Beitrag von -me- » Di 1. Mai 2018, 18:21

Hallo Sven,
ich hatte dich irgendwie aus den Augen verloren, aber deine Anlage macht richtig was her.
Das sieht alles handwerklich ziemlich professionell aus, meine Hochachtung hast du dafür.

Kann es sein, dass dein altes Surroundsystem einer Soundbar gewichen ist? Ich wäre da mal über einen Erfahrungsbericht dankbar, den aber dann bitte per PN, das hat hier nichts zu suchen!
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Threadersteller
Dizzyboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 456
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 13:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Minitrix, PecoCode55
Wohnort: Schwelm
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#217

Beitrag von Dizzyboy » Do 3. Mai 2018, 22:58

-me- hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 18:21
Hallo Sven,
ich hatte dich irgendwie aus den Augen verloren, aber deine Anlage macht richtig was her.
Das sieht alles handwerklich ziemlich professionell aus, meine Hochachtung hast du dafür.

Kann es sein, dass dein altes Surroundsystem einer Soundbar gewichen ist? Ich wäre da mal über einen Erfahrungsbericht dankbar, den aber dann bitte per PN, das hat hier nichts zu suchen!
Hachja, der letzte Baubericht ist ja schon von Oktober, da hat sich ein wenig mehr getan *gg

Wie man so im Laufe der Zeit an den Bildern sah ist der 40" Fernseher über der Modellbahn einem 60" gewichen, der Aufgrund des Platzes aber über dem Highboard an anderer Stelle aufgehängt wurde. Damals war noch ein Harman Kardon 5.1 System verbaut. Mit dem 60" der im Oktober 2016 folgte ein 5.1 von Samsung, zusammen mit einer Samsung Soundbar. Die Soundbar sollte den Klang unterstützen wo man nicht extra die 5.1 einschalten will, naja.... sie wanderte von unterm Fernseher in die Küche, und von dort wieder über die Modellbahn nur zur Wiedergabe von Bluetooth. Der Klang, naja, der bass ist etwas größer als ein Schuhkarton (war der vom 5.1 von Samsung auch) und bringt nicht richtig viel. Da muß man wissen was man gerne haben möchte. Mich hat das bei der Harman Kardon schon gestört, ein großer Bass aber Lautsprecher so groß wie 0,5er Bier. Dementsprechen konnten die beiden Anlagen nur laut und tiefen Bass, der meist zu laut war. Vernünftig ausgewogen war das nie. daher habe ich die Samung 5.1 zusammen mit der Soundbar im November letzten Jahres verkauft und mir im Dezember als Weihnachtsgeschenk was vernünftiges aus Berlin gegönnt..... eine Teufel Supernova. Lautsprecherchassis aus Kevlar und Carbon und vernünftige Resonanzkörper, ein Rearlautsprecher ist größer als ein Bass von Samsung :D Der Klang ist mit nicht vorherigem zu vergleichen, zwar im Preis recht hoch, aber der Sound ist es wert.

Bild
Bild
Bild

Da auch viele Anfragen wegen einer Fortsetzung kamen, hier ein paar Bilder :)

Die Gleise liegen alle und erfolgreiche Testfahrten gab es auch schon, ebenso sind mitlerweile alle Hack Brücken verbaut ( 6 stück) und auch ein filigraner Lasercut Fußgängerübersteig. Begonnen wurde nun mit dem Car System, die Straßen liegen alle, zwar wurde dafür noch etwas Gelände im Bereich des Flußes angepaßt aber nichts wildes. Im rechten Teil entsteht eine Kehrschleife mit 3 Parplätzen zum Aufrücken und im linken Teil 3 Ladebuchten zum vollautomatischen laden der Fahrzeuge. Ebenso im Bau ist derzeit der kleine Bahnhof (nur für die Schienenbusse) mit Bahnübergang und Kreuzung mit filigranen Ampeln. Auch habe ich mir erste Sound Module von AVT zugelegt um am Bahnhof schon mit Sounds zu spielen...

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Soviel ist leider nicht passiert in den letzten Monaten, aber ist nicht mein einziges Hobby, im Winter habe ich meinem neu aufgebauten Calibra einen komplett neuen Innenraum geledert und GFK geformt, so wechselt sich das immer ab. Mal Auto mal Modellbahn :)


Erich Müller
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4707
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: Spur N........ von Anfang an (Neuanfang Siegtal)

#218

Beitrag von Erich Müller » Fr 18. Mai 2018, 13:31

Hallo Sven,
Dizzyboy hat geschrieben:
Mo 30. Apr 2018, 08:36
Ist nur schwierig alle Bilder immer erst vom Handy auf den PC zu spielen und dann extern hochzuladen, das nimmt Zeit die ich ungerne opfere. Wenn es da eine leichtere Möglichkeit gäbe würde ich diese nutzen 😊
Du benutzt abload, wenn ich das richtig gesehen habe. Da habe ich eine gute Nachricht: zumindest für Android gibt es eine App, mit der Bilder direkt zu abload hochgeladen werden können.
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“