Doppeltraktion Märklin Traxx

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
chrilu
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 352
Registriert: Di 12. Mär 2019, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: HG
Alter: 44

Doppeltraktion Märklin Traxx

#1

Beitrag von chrilu »

Guten Abend,

kurze Frage:
Ich möchte zwei Märklin 185 (36850) in Doppeltraktion vor einem Zug fahren lassen. Beide Loks sind technisch identisch, Fahreigenschaften relativ gleich mit kleinen Abweichungen bzgl. Geschwindigkeiten.

Ich würde beide Loks auf ein und dieselbe Adresse programmieren, damit beide Loks synchron gesteuert werden können. Ist das sinnvoll?

Zweite Frage: Wie kuppel ich die Loks am besten? Normale Märklin KK oder starre Kupplungsstange zwischen den Loks? Könnte letzteres Motor und Getriebe der Loks Schaden zufügen?
Viele Grüße

Christian

Bild

Benutzeravatar

11652
InterCity (IC)
Beiträge: 589
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 21:13
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II - auf dem Weg zu TC
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: Region Basel
Alter: 48
Schweiz

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#2

Beitrag von 11652 »

Hallo Christian ("Namensvetter")

Die Kuppelstange schadet sicher nicht mehr als die Kupplungen...
Ich erachte es so, dass die Loks dadurch gar keinen Schaden nehmen - falls sie denn schneller abgenützt werden sollten, dann würde ich die Freude über die beiden Loks als sehr viel wichtiger Gewichten und die Motoren dann halt auswechseln.
Allerdings rate ich dir von der Stange ab, die Loks werden dadurch ja untrennbar und entsprechend schwierig in der Handhabung (habe eine - zwar aus Lok und Dummy bestehende - SNCF BB 7200 Doppeltraktion extra aus diesem Grund auf Kupplungen umgebaut).

Adresse würde ich - falls deine Zentrale das kann - bei zwei verschiedenen belassen und in Multitraktion fahren. Ausser, wenn du sie bei wirklich jedem Fahren neu anlegen musst, sie immer zusammen bleiben, dann würde ich gleiche Adressen nehmen. Alternativ gibt es glaube ich noch die Möglichkeit der Consist-Adressen - da kenne ich mich jedoch nicht aus.

Wenn dir viel daran liegt, die Abstände der Loks zueinander zu verkürzen, dann kannst du andere Kupplungsadapter anbauen - der Abstand wird deutlich kürzer, allerdings stehen die Kupplungen dann nicht immer genau zentriert (habe ich nach einem Tipp hier bei meinen umgebaut). Et. Nr. liefere ich bei Bedarf gerne nach.

Übringens, Doppeltraktionen sind toll :wink:
Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/

Benutzeravatar

bkb-ag
InterRegio (IR)
Beiträge: 247
Registriert: So 13. Nov 2011, 19:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Niedergründau
Alter: 34
Deutschland

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#3

Beitrag von bkb-ag »

Servus,

Ich habe zwei Piko 218 als doppel laufen, die Loks haben die gleiche Adresse, sind identisch schnell und sind mit der roco Kurzkupplung verbunden.
Eben aus gründen der Handhabbarkeit. Dennoch sind die Kupplungen so eng und satvil dass sie sich wie eine starre Stange verhalten.
Sorgen machen musst du dir keine, denke nur die Haftreifen einer Lok werden schnell hinüber sein.
Es dankt und grüsst, Florian

:lego: Nächste FRAMST-Termine: Nächster FRAMST: KEIN Januar! Neuer Termin: 21. Februar 2020 :lego:

Mein Umbau eines Busses:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=137717


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 6134
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#4

Beitrag von Schwanck »

Moin,

wenn man abschaltbare Gleisabschnitte (Stopstrecke) vor Signalen, in Blöcken oder Bahnhöfen und auch bei Bremsstrecken hat, ist es sinnvoll, beide Loks von einem Schleifer her zu versorgen.
Ich habe das bei einem Doppelpack von ICE2-Zügen 36712 so gemacht; der läuft jetzt seit 2 1/2 Jahren ohne Ausfall auf der Clubanlage des MEC-Minden.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!

Benutzeravatar

Threadersteller
chrilu
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 352
Registriert: Di 12. Mär 2019, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: HG
Alter: 44

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#5

Beitrag von chrilu »

Vielen Dank für Eure Informationen!
Christian, wenn Du die Teilenummern noch kennst für die kürzere Deichsel, dann kannst Du mir sie gerne mitteilen.

Haftreifenwechsel bei den Start up Traxx ist BTW eine ziemlich frickelige Sache ....
Viele Grüße

Christian

Bild


mike c
InterCity (IC)
Beiträge: 994
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 19:14
Wohnort: Montreal

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#6

Beitrag von mike c »

Ich habe ein Paar BLS Re 486 (29486 und 36624/Chassis aus 36608 ohne Sound) als MU mit RAlpin ROLA und ein Paar SBB Re 482 (36851 und 36606) mit KLV.
Die Trennung zwischen die Loks ist ziemlich gross. Dafür habe Ich eine Lok in jedem Paar mit den Hag Kupplungen (aus 152/154 BDe 4/4) ausgerüstet. Die Trennung zwischen die Loks ist dadurch verkleinert und die Wagen können einfach entfernt werden.

http://www.amiba-shop.ch/ersatzteile/ha ... rz-6mm-2st

MfG

Mike C

Benutzeravatar

DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2530
Registriert: So 15. Apr 2007, 12:13
Alter: 106

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#7

Beitrag von DiegoGarcia »

chrilu hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 23:34
Christian, wenn Du die Teilenummern noch kennst für die kürzere Deichsel, dann kannst Du mir sie gerne mitteilen.
Hallo Christian,

kannst Du hier finden: https://simpledigitallocomotive.hpage.c ... plung.html
und viewtopic.php?t=143270 - Gibt es für die Märklin-Hobby-Traxx kürzere Kupplungsschächte?
ET-Nr E345760. AFAIR ist es die Kupplungsaufnahme der "neueren" E94-Modelle, es war glaube ich ein Tipp von Lutz Hemmerich.

Siehe auch: viewtopic.php?t=63660 - TRAXX - V80 - Ludmilla Umbau Synopsis 2009/2019

Ciao
Diego
talks are cheap, and they don't mean much ...

Benutzeravatar

11652
InterCity (IC)
Beiträge: 589
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 21:13
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II - auf dem Weg zu TC
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: Region Basel
Alter: 48
Schweiz

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#8

Beitrag von 11652 »

Hallo Diego, hallo Christian, hallo zusammen

Perfekt verlinkt! Ja, das war der Tipp, den ich erwähnt habe.

Einfach beachten, dass die Federn hinten nicht gleich sind und damit - zumindest bei mir - die Kupplung nicht mehr schön zentriert wird. Mir spielt das keine Rolle, ich will ja den kleineren Abstand, und rangieren tue ich mit den Loks nicht.

Ein Tauschteil, dass an die Hobby-Loks passt und vorne kürzer ist, das wärs...
Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/

Benutzeravatar

Threadersteller
chrilu
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 352
Registriert: Di 12. Mär 2019, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: HG
Alter: 44

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#9

Beitrag von chrilu »

Super, vielen Dank für den Link! :gfm:
Viele Grüße

Christian

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
chrilu
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 352
Registriert: Di 12. Mär 2019, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: HG
Alter: 44

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#10

Beitrag von chrilu »

Schwanck hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 21:47

Ich habe das bei einem Doppelpack von ICE2-Zügen 36712 so gemacht; der läuft jetzt seit 2 1/2 Jahren ohne Ausfall auf der Clubanlage des MEC-Minden.
PS: Wie hast Du denn die beiden 36712 verbunden? Haben die öffnungsfähige Bugklappen und Kupplungsaufnahmen? Ich habe den ja auch, ist mir aber noch nie aufgefallen.
Viele Grüße

Christian

Bild


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 6134
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#11

Beitrag von Schwanck »

Moin Christian,

die Bugklappen sind Steckteile, die am Triebkopf und auch am Steuerwagen abnehmbar sind. Bei meiner Garnitur 1 ist es am Steuerwagen, bei Garnitur 2 am Triebkopf; verbunden habe ich die Garnituren mit einer Deichsel aus Ms-Blech, das gleichzeitig als Strombrücke dient; die Länge habe ich so kurz wie möglich gewählt. Das Kriterium war der Gegenbogen vom K-Gleis R2 - Weiche 2262 + Bogengleis 2232.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!

Benutzeravatar

Threadersteller
chrilu
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 352
Registriert: Di 12. Mär 2019, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: HG
Alter: 44

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#12

Beitrag von chrilu »

Schwanck hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 12:27
Moin Christian,

die Bugklappen sind Steckteile, die am Triebkopf und auch am Steuerwagen abnehmbar sind. Bei meiner Garnitur 1 ist es am Steuerwagen, bei Garnitur 2 am Triebkopf; verbunden habe ich die Garnituren mit einer Deichsel aus Ms-Blech, das gleichzeitig als Strombrücke dient; die Länge habe ich so kurz wie möglich gewählt. Das Kriterium war der Gegenbogen vom K-Gleis R2 - Weiche 2262 + Bogengleis 2232.
Okay, interessant! Wie hast Du denn die Deichseln befestigt?
Viele Grüße

Christian

Bild


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 6134
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#13

Beitrag von Schwanck »

Moin Christian,

bei meinen ICE 2 habe ich die Vorrichtungen benutzt die Märklin seinerzeit für eine Doppelgarnitur vorgesehen hatte. ich würde dir Bilder zuschicken, wenn du mir über die PN deine email-Adresse gibst. Im Forum veröffentliche ich keine Bilder mehr, weil die durch die doch recht kurze Speicherdauer bei den Bilderhostern verloren gehen.
Zuletzt geändert von Schwanck am Sa 18. Jan 2020, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!

Benutzeravatar

Threadersteller
chrilu
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 352
Registriert: Di 12. Mär 2019, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: HG
Alter: 44

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#14

Beitrag von chrilu »

Vielen Dank! Habe Dir eine Nachricht geschickt!
Viele Grüße

Christian

Bild


WechselstromAlex
InterRegio (IR)
Beiträge: 196
Registriert: Mo 13. Nov 2006, 21:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Ulm/Freiburg

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#15

Beitrag von WechselstromAlex »

Schwanck hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 16:14
bei meinen ICE 2 habe ich die Vorrichtungen benutzt die Märklin seinerzeit für eine Doppelgarniur vorgesen hatte.
Das war aber der 37712 und der hat mit dem Hobby-36712, der hier beschrieben wird nix zu tun da komplett andere Konstruktion!

mfg
HO AC, 6021, MS zum Testen, Anlage im Bau


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 6134
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Doppeltraktion Märklin Traxx

#16

Beitrag von Schwanck »

Moin Alex,

du magst ja damit recht haben:
WechselstromAlex hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 17:14
Das war aber der 37712 und der hat mit dem Hobby-36712, der hier beschrieben wird nix zu tun da komplett andere Konstruktion!
Es sind trotzdem ICE 2 aus der START UP-Packung 36712 verwendet worden, jedenfalls steht diese Nummer auf der Schachtel und der BA. Entgegen der Katalogbeschreibung (auch im aktuellen Katalog 2019 / 2020, S. 113) hat der Triebkopf einen Mittellmotor ala Traxx und 4 über Kardan angetriebene Achsen.
Bilder davon habe ich an chrilu gemailt; er darf sie hier zeigen.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!

Antworten

Zurück zu „Spur H0“