ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

Threadersteller
Hamburg-Rahlstedt-Bahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 308
Registriert: Mo 20. Okt 2008, 11:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R & MS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 25
Deutschland

ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#1

Beitrag von Hamburg-Rahlstedt-Bahner » Fr 13. Sep 2019, 12:41

Hallo zusammen,

da nun eine Quelle vorliegt, hier nun die Info: ESU bringt n-Wagen in Epoche VI mit dem Wittenberger Steuerwagen. Man erkennt es hier im Video ab 14:50.

Aus meiner Sicht handelt es sich, gerade in Bezug auf die Ankündigung von Brawa, um eine Doppeltentwicklung, auf die wir wohl verzichten könnten. :roll: Jahrelang nichts und jetzt alle... :pflaster:

Viele Grüße
Jan-Peter

Benutzeravatar

Robur
InterCity (IC)
Beiträge: 560
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 11:38
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: mit Schwellen :-)
Wohnort: in ganz Deutschland zuhause
Alter: 50
Schweiz

ESU sollte lieber die Ecos aufmöbeln...

#2

Beitrag von Robur » Fr 13. Sep 2019, 12:50

Servus,

ESU sollte sich lieber auf das konzentrieren, was sie richtig gut können. Dekoder, Sounds und die Ecos. Vor allem die Ecos könnte mal ein konstruktives Update vertragen. Eine USB Schnittstelle wäre echt super.

Aber nein, jetzt auch noch Spielerei-Silberlinge mit Gedöns (ich vermute schlimmes), die wirklich keiner mehr braucht. Piko, Brawa (Roco scheidet wegen Fehlbedruckung aus) und nun auch noch die Ulmer... Öch nööööö. :bigeek: :evil:
Viele Grüße

Michael

_________________________________
Erst den Beitrag richtig lesen
und dann antworten. Nicht umgekehrt :D


Baureihe 144
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert: Di 23. Okt 2018, 16:14
Deutschland

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#3

Beitrag von Baureihe 144 » Fr 13. Sep 2019, 12:50

Unglaublich wie jetzt alle mit den n-Wagen um die Ecke kommen. Eigentlich sind die PIKO Wagen schon fest eingeplant gewesen. Allerdings könnten die ESU da jetzt den Rang ablaufen zumal ich hier mit einer Standard Schnittstelle im Steuerwagen rechne.

Wenn es da mehr Infos zu gibt bzgl. Schnittstelle, Innenbeleuchtung und Markpreisen wirds interessant.

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3485
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#4

Beitrag von DerDrummer » Fr 13. Sep 2019, 13:39

Man herzlichen Glückwunsch...jahrelang nur eine Rarität für 350€ und dann gleich 4 Stück in einem Jahr. :popo:

Ich bin außerdem der Meinung, dass die Hersteller garantiert mehr Gewinn hätten machen können, wenn sie alleine den Wagen gebracht hätten. So haben wir nun die Qual der Wahl und manche werden einfach den billigsten nehmen.

Ich bin mal gespannt, was da von Brawa kommt, ESU wäre eine Möglichkeit, Roco und Piko stehen auf meiner Liste auf Platz 3 und 4.

Immerhin kommen jetzt auch Mittelwagen, die ja zum Jahresbeginn nur von Brawa kommen sollten.

Lg Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

aschenz
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: ROCO Line
Wohnort: München
Alter: 63
Deutschland

Re: ESU sollte lieber die Ecos aufmöbeln...

#5

Beitrag von aschenz » Fr 13. Sep 2019, 13:42

Robur hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 12:50
Vor allem die Ecos könnte mal ein konstruktives Update vertragen. Eine USB Schnittstelle wäre echt super.
:gfm:

Das wäre allerdings wirklich mal ein tolle Sache !
Grüße
Andreas

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4122
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: ESU sollte lieber die Ecos aufmöbeln...

#6

Beitrag von moppe » Fr 13. Sep 2019, 14:59

Robur hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 12:50
Vor allem die Ecos könnte mal ein konstruktives Update vertragen. Eine USB Schnittstelle wäre echt super.
USB Schnittstelle - für was?


Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk


Elokfahrer160
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2162
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#7

Beitrag von Elokfahrer160 » Fr 13. Sep 2019, 16:51

Moin,

und die ESU Wittenberger kommen dann so ab/um 2022 in den Handel. :shock: :shock:

Nur der frühe Vogel fängt den Wurm, bin mal gespannt, welche Wagen zuerst den Handel erreichen. Und bitte schön in
perfekter Bedruckung. Der Modellbahner hat nun keine Lust mehr am Kauf sogenannter " Übungs-Lackierungen " :oops:

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer

Benutzeravatar

uplandbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 613
Registriert: Mi 18. Mär 2009, 19:26
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Nordhessen
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#8

Beitrag von uplandbahner » Fr 13. Sep 2019, 17:14

DerDrummer hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 13:39
Man herzlichen Glückwunsch...jahrelang nur eine Rarität für 350€ und dann gleich 4 Stück in einem Jahr. :popo:

Ich bin außerdem der Meinung, dass die Hersteller garantiert mehr Gewinn hätten machen können, wenn sie alleine den Wagen gebracht hätten. So haben wir nun die Qual der Wahl und manche werden einfach den billigsten nehmen.

Ich bin mal gespannt, was da von Brawa kommt, ESU wäre eine Möglichkeit, Roco und Piko stehen auf meiner Liste auf Platz 3 und 4.

Immerhin kommen jetzt auch Mittelwagen, die ja zum Jahresbeginn nur von Brawa kommen sollten.

Lg Justus
Roco scheidet aus, da DR Grundwagen. Bitte nicht immer alle in einen Topf werfen.

Märklin könnte auch noch einen verkürzten Wittenberger bringen, dann hat man noch mehr Auswahl.
Gruß Peter

Anlagenplanung: Guido "Meise" Meissner
letzter Zugang: Piko BR 234 türkis

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4122
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#9

Beitrag von moppe » Fr 13. Sep 2019, 17:18

Meiner Vermutung:

PIKO kommt mit „eigenschnittstelle“
Brawa sind äußerst filigran und mit SUSI Licht
Roco ist sehr schön, viele muss nachgerüstet werden und vielleicht mit Unschärfe digitaldrück.
ESU hab alles, 21 Pin Schnittstelle, erweiterungsplatine und jeder Licht kann einzelne eingeschaltet werden.

Nur der Roco Modell wird nicht in China hergestellt.....


Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk


Joerg_br01
InterCity (IC)
Beiträge: 528
Registriert: Di 6. Aug 2013, 21:09
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Rocoline mit Bettung
Wohnort: Selent
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: ESU sollte lieber die Ecos aufmöbeln...

#10

Beitrag von Joerg_br01 » Fr 13. Sep 2019, 17:23

Robur hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 12:50
Servus,

ESU sollte sich lieber auf das konzentrieren, was sie richtig gut können. Dekoder, Sounds und die Ecos. Vor allem die Ecos könnte mal ein konstruktives Update vertragen. Eine USB Schnittstelle wäre echt super.

Aber nein, jetzt auch noch Spielerei-Silberlinge mit Gedöns (ich vermute schlimmes), die wirklich keiner mehr braucht. Piko, Brawa (Roco scheidet wegen Fehlbedruckung aus) und nun auch noch die Ulmer... Öch nööööö. :bigeek: :evil:
Also ESU hat leider schon lange nicht mehr so gute Decoder und Sounds da wurden sie schon von einigen überholt z.b. Zimo und D&H. Die ECoS bassiert immernoch auf der Technik der 1. ECoS da sind andere auch deutlich weiter gegangen.

An ESU merkt man richtig das der Spruch "Bäcker bleib bei deinen Brötchen" was wahres hat.

Gruß Jörg

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4122
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: ESU sollte lieber die Ecos aufmöbeln...

#11

Beitrag von moppe » Fr 13. Sep 2019, 17:27

Joerg_br01 hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 17:23
Also ESU hat leider schon lange nicht mehr so gute Decoder und Sounds da wurden sie schon von einigen überholt z.b. Zimo und D&H.
ESU loksound V5 sind weit vorne D&H Decoder.
Sounds, nie andere hab zb bessere Taurus Tonleiter oder Nohab (GM-EMD 567) Sound.


Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk


Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2174
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 20:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 Reloaded
Gleise: Märklin M-Gleis

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#12

Beitrag von Robert Bestmann » Fr 13. Sep 2019, 17:43

Hallo zusammen,

wenn ESU schlau wäre, würden sie genau den gezeigten Zug in lichtgrau/türkis bringen, dann gäbe es keine direkte Überschneidung mit der Konkurrenz, denn den n-Steuerwagen als Wittenberger hat in dem Farbschema niemand, und die Brawa-Mittelwagen stellen die Citybahn Hamburg-Stade dar, also Wagen komplett mit Übersetzfenstern anstatt fest/öffenbar abwechselnd. Da hat ESU leider eine Chance vertan.

Viele Grüße
Robert

Benutzeravatar

persus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 14:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+MultiMaus
Gleise: Roco Line
Kroatien

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#13

Beitrag von persus » Sa 14. Sep 2019, 03:33

moppe hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 17:18
Meiner Vermutung:

PIKO kommt mit „eigenschnittstelle“
Brawa sind äußerst filigran und mit SUSI Licht
Roco ist sehr schön, viele muss nachgerüstet werden und vielleicht mit Unschärfe digitaldrück.
ESU hab alles, 21 Pin Schnittstelle, erweiterungsplatine und jeder Licht kann einzelne eingeschaltet werden.
Nur der Roco Modell wird nicht in China hergestellt.....

Klaus
So hat jeder Hersteller einen Vorteil vorzuweisen. ;) Nur Piko nicht. Die proprietären Schnittstelle kommt mir nicht ins Haus.

Bei Roco bin ich ob der Druckqualität nicht mehr ganz so pessimistisch. Die scheinen langsam die Kurve zu kriegen. Bei Brawa gefällt mir persönlich das Motiv: Der 3-Löwen-Takt. Passt voll in mein Beuteschema.

Zu ESU teile ich die hier überwiegende Meinung. ESU sollte sich auf seine Kernkompetenz fokussieren. Viel lieber, als ein Wittenberger, wären mir ein LoPi V5 und ein LoPi Fx mit PluX22.

Außerdem teile ich die Meinung, dass ESU bei den Sounds von D&H und von Zimo überholt worden ist. Bei der Taurus zum Beispiel habe ich wegen des Sounds zu D&H gegriffen. Was ich sehr schade finde, denn die Decoder selbst suchen nach wie vor ihresgleichen – und werden nicht fündig. Das, was die Decoder von ESU können, kann sonst keiner. Neben MäTrix selbst kann nur ESU seit Jahren schon mfx (Uhlenbrock und Zimo haben das nicht wirklich lange). Das selbstständige Einmessen, welches immer zu guten bis sehr guten Ergebnissen bei mir geführt hat, kann so auch sonst keiner. Das Funktionsmapping ist schlichtweg genial und führt allen anderen Herstellern vor Augen, wie man es richtig macht. Und so weiter.

Während ich fast ausschließliche Decoder von ESU habe (daneben drei von D&H und ein msD), habe ich keinerlei Rollmaterial von ESU. Und wie es im Moment steht, werde ich mir auch keines kaufen.
Zuletzt geändert von persus am Sa 14. Sep 2019, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Pero
----------------
Jedem Tierchen sein Plaisirchen.


voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 12:46
Nenngröße: H0
Steuerung: z21start
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Süßen
Alter: 37

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#14

Beitrag von voyage » Sa 14. Sep 2019, 12:42

Elokfahrer160 hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 16:51

und die ESU Wittenberger kommen dann so ab/um 2022 in den Handel. :shock: :shock:
Bei den Brawa-Wagen rechne ich auch mit keinem früheren Erscheinen.

Aber egal, mir wird der von Piko genügen. Dazu zwei Bn und ein ABn von Roco, gezogen/geschoben von Pikos Br 147, fertig ist meine RB.

Den Roco-Wagen wollte ich nie, weil es ein y-Wagen ist, kein n-Wagen.


Grüße
Torsten

Benutzeravatar

mss
InterCity (IC)
Beiträge: 794
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 03:54
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: 2L
Wohnort: Dänemark
Alter: 45
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#15

Beitrag von mss » Sa 14. Sep 2019, 14:51

Es ist mit die Wittenberger wirklich dumm gelaufen.

Jahrzehntenlang wurde dieser damals saunormale Steuerwagen von Modellbahnern vermisst. Sie war damals in ganz Deutschland anzutreffen. Jetzt wird sie von 3 Hersteller gemacht, als das Vorbild vor dem aus steht.
Vor 10-20 jahren wurde Ich ein Wittenberger (Silberling) gekauft haben. Heute sind es mir eigentlich egal, diverse Karlsruher, Doppelstockwagen und Triebzüge reicht völlig für meine Bedürfnisse aus.
Zuletzt geändert von mss am Sa 14. Sep 2019, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
MFG Morten aus Dänemark
DC H0 und N. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


arlbergexpress
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert: Do 26. Jan 2012, 17:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU ECoS II
Gleise: Tillig Elite
Österreich

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#16

Beitrag von arlbergexpress » Sa 14. Sep 2019, 17:31

Die ESU Wagen kommen ja schon im November diesen Jahres...


suffix
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 441
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: GBMboost16, Intellibox II, MS2
Gleise: C-Gleis
Alter: 29

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#17

Beitrag von suffix » Sa 14. Sep 2019, 22:49

arlbergexpress hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 17:31
Die ESU Wagen kommen ja schon im November diesen Jahres...
Der war gut :D
Viele Grüße, Florian

Achtung, die Beiträge können gelegentlich bis häufig Zeichen von Ironie und Sarkasmus enthalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie bitte den Beitragsersteller.


Magdeburger
InterCity (IC)
Beiträge: 973
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#18

Beitrag von Magdeburger » So 15. Sep 2019, 06:25

arlbergexpress hat geschrieben:

Die ESU Wagen kommen ja schon im November diesen Jahres...

Der war gut :D
Nun das war die Aussage der Mitarbeiter am ESU-Stand auf der IMA.

So richtig glücklich ist man mit den Doppelentwicklungen wohl auch nicht, aber da das Projekt angelaufen war, hat man es nun "im Stillen" durchgezogen und wird im November liefern können.
Ich denke sie werden wohl wissen wann der Container ankommt...
Schauen wir also einmal.

VG
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4122
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#19

Beitrag von moppe » So 15. Sep 2019, 07:31

ESU veröffentlicht keine Neuerungen bis sie wissen genau wenn sie am Markt ist (fertig zum Verkauf ist).

Sie hatte früher Neuerungen für Jahren veröffentlicht wer nicht kam und ihren Kunden fragte, wenn kommt es, wenn kommt es.




Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk

Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 14

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#20

Beitrag von ZugAlex » So 15. Sep 2019, 08:35

Moin!

Ich war auch gestern bei in Göppingen und habe ein paar Bilder von den ESU n-Wagen gemacht.

Bild
Bild
Bild
Bild
BildBild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Grüße
Alexander

Benutzeravatar

Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1142
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 19:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox nur DCC
Gleise: Märklin K
Wohnort: Bruchertseifen Westerwald
Alter: 79
Deutschland

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#21

Beitrag von Lokmaster » So 15. Sep 2019, 09:04

Hallo
also ich bin absolut von ESU geheilt,da kommt mir nichts mehr von ins Haus!
Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC


voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 12:46
Nenngröße: H0
Steuerung: z21start
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Süßen
Alter: 37

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#22

Beitrag von voyage » So 15. Sep 2019, 12:26

Ich hab mir den Wagen jetzt auch angeschaut, ne der Spalt auf dem Dach...

Bild

Das Piko Modell sind da (m.E. auch insgesamt) ansprechender aus.

Bild

Torsten

Benutzeravatar

Uwe der Oegerjung
ICE-Sprinter
Beiträge: 7234
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 13:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB/ Analog
Gleise: H0-Märklin, H0m+H0e
Wohnort: Hohenlimburg
Alter: 56
Deutschland

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#23

Beitrag von Uwe der Oegerjung » So 15. Sep 2019, 12:37

voyage hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 12:26
Ich hab mir den Wagen jetzt auch angeschaut, ne der Spalt auf dem Dach...

Bild

Das Piko Modell sind da (m.E. auch insgesamt) ansprechender aus.

Bild

Torsten
Moin Torsten

Und jetzt ist noch ein Vorbild Foto :!:

Wünscht sich der Uwe aus Oege
Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 12:46
Nenngröße: H0
Steuerung: z21start
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Süßen
Alter: 37

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#24

Beitrag von voyage » So 15. Sep 2019, 14:05

Uwe der Oegerjung hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 12:37
Moin Torsten

Und jetzt ist noch ein Vorbild Foto :!:

Wünscht sich der Uwe aus Oege
Googeln darfst du selber.

Torsten

Benutzeravatar

Uwe der Oegerjung
ICE-Sprinter
Beiträge: 7234
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 13:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB/ Analog
Gleise: H0-Märklin, H0m+H0e
Wohnort: Hohenlimburg
Alter: 56
Deutschland

Re: ESU bringt die n-Wagen mit Wittenberger Steuerwagen

#25

Beitrag von Uwe der Oegerjung » So 15. Sep 2019, 14:27

voyage hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 14:05
Uwe der Oegerjung hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 12:37
Moin Torsten

Und jetzt ist noch ein Vorbild Foto :!:

Wünscht sich der Uwe aus Oege
Googeln darfst du selber.

Torsten
Moin Torsten

Brauche ich nicht :!:

Da die nicht in meinem Sammelgebiete sind :!: :wink:

MfG von Uwe aus Oege
Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.

Antworten

Zurück zu „Spur H0“