BR 75.0 (3313 Märklin H0): Haftreifen?

Bereich für alle Themen rund ums Sammeln von Modellbahnen und alte Modellbahnen allgemein.
Antworten

Threadersteller
SAH
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9785
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

BR 75.0 (3313 Märklin H0): Haftreifen?

#1

Beitrag von SAH » Do 5. Sep 2019, 19:56

Guten Abend,

ich habe kürzlich eine BR 75.0 von Märklin erhalten mit der Katalognummer 3313. Das Modell entspricht außer der Lackierung dem von mir bereits getesteten Modell einer wü. T5 (3312) mit einer Ausnahme: die 3312 hat 2, die 3313 nur einen Haftreifen.

Wann wurde die 1 HR Version und wann die 2HR Version herausgebracht?

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php

Benutzeravatar

LH 1001
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Di 12. Jan 2016, 18:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: BR 75.0 (3313 Märklin H0): Haftreifen?

#2

Beitrag von LH 1001 » Fr 6. Sep 2019, 09:06

Hallo Stephan-Alexander,
es gab die Lok auch als HAMO Modell mit der Nummer 8312/8313. Vielleicht hast Du ein umgebautes Exemplar erwischt?
Zuletzt geändert von LH 1001 am Sa 7. Sep 2019, 04:16, insgesamt 1-mal geändert.
LG Markus
_________________________________________________

3L H0 Anlage mit unterschiedlichen Fahrzeugherstellern, K-Gleis, Steuerung ECoS 2 mit Modellstellwerk. Digitalformate MM, DCC, MFX


Threadersteller
SAH
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9785
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: BR 75.0 (3313 Märklin H0): Haftreifen?

#3

Beitrag von SAH » Fr 6. Sep 2019, 22:36

Guten Abend Markus,

eine umgebaute HAMO-Lok halte ich wegen der Seriennummer, die mit E beginnt für wenig wahrscheinlich.

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php

Benutzeravatar

LH 1001
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Di 12. Jan 2016, 18:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: BR 75.0 (3313 Märklin H0): Haftreifen?

#4

Beitrag von LH 1001 » Mo 9. Sep 2019, 17:07

SAH hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 22:36
Guten Abend Markus,

eine umgebaute HAMO-Lok halte ich wegen der Seriennummer, die mit E beginnt für wenig wahrscheinlich.

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Hallo Stephan-Alexander,
das ist allerdings richtig. Eine E Kenning deutet immer auf eine 33er Lok hin. Damit keine ehemalige HAMO Lok.
LG Markus
_________________________________________________

3L H0 Anlage mit unterschiedlichen Fahrzeugherstellern, K-Gleis, Steuerung ECoS 2 mit Modellstellwerk. Digitalformate MM, DCC, MFX


para+siempre
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert: So 6. Jan 2019, 15:51

Re: BR 75.042 (3313 Märklin H0): ZWEI Haftreifen

#5

Beitrag von para+siempre » Di 10. Sep 2019, 00:19

* Märklin H0 3313 BR 75 042 DB (1985-1987) >>> zwei Haftreifen <<< in OVP *

Hallo zusammen,

meine BR 75 042 DB (Märklin H0 3313) >>> zwei Haftreifen <<<
aus der damaligen Erstauslieferung 1985:

Bild
Bild
Bild
© Copyright 2O19

Grüsse vom Untermain :D

Hermann


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9874
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: BR 75.0 (3313 Märklin H0): Haftreifen?

#6

Beitrag von klein.uhu » Mi 11. Sep 2019, 18:50

Moin SAH,

Meine habe ich gekauft neu im Fachgeschäft im Mai 1990.
Die Lok hat 2 Haftreifen.

Die Fahrgestellnummmer: E51XXX.
Der Druckcode der OVP: 69 383 YN 3 85 sr

Produziert wurde das Modell von 1985 bis 1987 laut Koll, später noch mal in Zugpackungen enthalten.
| : | ~ analog

Gruß von Bild klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


Fritz P
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Do 17. Jan 2013, 22:10

Re: BR 75.0 (3313 Märklin H0): Haftreifen?

#7

Beitrag von Fritz P » Mi 9. Okt 2019, 19:53

Hallo Leute,
ich habe ein Modell der 75 057 der DRG aus der Packung 2665. Sie hat zwei Haftreifen. Wie die allgemeinen Fahreigenschaften ist aber ihre Zugkraft dennoch ziemlich dürftig; sie zieht die drei Vierachser, ex-württembergische Plattform-Personenwagen, nur mit Mühe weg. Allerdings habe ich sie beleuchtet, jeder hat einen Schleifer.


Threadersteller
SAH
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9785
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: BR 75.0 (3313 Märklin H0): Haftreifen?

#8

Beitrag von SAH » Mi 9. Okt 2019, 20:16

Guten Abend Fritz,

das Modell sollte mindestens 10 solche Wagen bei 5% (ohne Schleifer) ziehen können. Es gibt daher folgende Optionen:
- sind die Schleifer evtl. zu stramm (hart gewordene Andrückfedern an den Schleifern)?
- rollen die Wagen ohne Schleifer gut aus? Sie sollten von einer 3% Rampe mit 1m Länge mindestens 1m in der geraden Ebene weiterrollen.
- sind die Haftreifen der Lok evtl. verölt oder haben ihre Spannung verloren?

GGf. die o.g. Punkte überprüfen und korrigieren.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


Fritz P
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Do 17. Jan 2013, 22:10

Re: BR 75.0 (3313 Märklin H0): Haftreifen?

#9

Beitrag von Fritz P » Mi 9. Okt 2019, 21:32

Huhu SAH,
ich habe sie eben mal wieder ein paar Runden drehen lassen. Sie scheiterte mit zwei allerdings schwer beladenen zweiachsigen Güterwagen an meiner Steigung, deren Neigung ich dir jetzt nicht genau sagen kann. Aber jede V 36 kommt mit den Wagen da hoch. Ich habe sie nur selten benutzt, weil ich mich irgendwann für Epoche III entschieden habe und es mir dann nicht mehr so wichtig war. Außerdem erfüllt sie jetzt nicht mehr meine Anforderungen an die Fahrqualität, weil sie ja noch einen Dekoder 6080 hat. Der Zug steht sicher bald auf meiner Verkaufsliste. Von unten sieht sie aus wie neu. Vielleicht sind auch die Haftreifen einfach spröde, weil zu alt.
Noch ein Nachtrag: Ich habe auch noch so eine Lok, wie sie in der Güterzugpackung 2857 liegt. Die habe ich noch nie fahren lassen, sie ist 1984 hergestellt worden (zum 125-jährigen Jubiläum) und befindet sich samt Zug auf einem Präsentationsbrett. Aber sie hat zwei Haftreifen. Der Zug ist zwar Epoche I, kommt aber garantiert nie auf meine Verkaufsliste :)

Antworten

Zurück zu „Sammeln / Alte Modellbahnen“