Roco Pt 2/3 # 79053

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Länderbahnmartin
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 498
Registriert: Do 28. Apr 2005, 21:39
Nenngröße: 0
Stromart: DC

Roco Pt 2/3 # 79053

#1

Beitrag von Länderbahnmartin » So 14. Jul 2019, 10:43

Guten Morgen,

gestern kam o.a. Lökli (AC-Version) bei mir an, mein Gott, ist die süß. Der Sound ist prima, wenn auch über die IB 2 nicht komplett ansteuerbar, aber das bin ich von Märklin gewöhnt. ZB. den Pfiff finde ich sehr schön, auch in der Lautstärke, Timbre und Länge. Die Frontlichter leuchten laaangsam auf und erlöschen förmlich bei Ausschalten, leider gilt dies nicht für die Rückleuchten, die sind "voll hell".

Einziges "Manko" ist der gut sichtbare Schleifer, wenn man "auf Augenhöhe" fährt, aber das liegt an der Form der Lok.

Das Fahrverhalten ist bisher einwandfrei, auch über eine Problemweiche fährt sie mit 4 angehängten Wagen problemlos, alleine sowieso.

Alles in allem eine sehr, sehr schöne Lok und wunderbare Ergänzung meines bayerischen Fuhrparks.

Für Interessenten Vorsicht: Die Lok wird bei Roco als ausverkauft geführt https:

//www.roco.cc/de/product/243052-Gattung%2 ... ducts.html.

Schönen Sonntag

Martin


Micha1981
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 427
Registriert: Di 3. Jan 2012, 19:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Alter: 38

Re: Roco Pt 2/3 # 79053

#2

Beitrag von Micha1981 » Sa 3. Aug 2019, 17:11

Hallo.

Meine ist nun auch da. Sound ist gut und die Lok sieht toll aus.

Leider dreht sich die Vorlaufachse auch nach etwas Schmierung nicht mit; auf normalen Weichen und Bogenweichen hebt es die Lok aus den Gleisen sofern bei Vorwärtsfahrt die 'Abbiegung' genommen werden soll.

Wird wohl die zweite von zwei Roco-Loks, die nach dem Kauf dieses Jahr an den Hersteller zur Ausbesserung geht :cry:

Grüße,
Michael
Mein kleines Reich Schachtelhausen


218411
InterRegio (IR)
Beiträge: 246
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 11:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und/oder z21start
Gleise: Roco line
Alter: 42

Re: Roco Pt 2/3 # 79053

#3

Beitrag von 218411 » Sa 3. Aug 2019, 18:38

Guten Abend,
ich habe zumindest das andere Modell der ÖBB 770 in DC Digital und bin auch sehr zufrieden.
Das Modell ist von der Detaillierung und Bedruckung immer noch genauso gut wie das 20 Jahre alte original Fleischmann Modell in der Version
als DB Baureihe 70. Auch die Fahreigenschaften sind noch genauso gut wie bei meiner Fleischmann 70 ( ja gut die ist noch analog, aber alle Weichen und Bogen werden noch genauso gut gemeistert ).
Durch das recht niedrige Gewicht der Lok fällt die Zugkraft zwar nicht sehr groß aus, reicht aber für ein paar Wägelchen in vorbildgerechter Länge völlig aus.
Der neue hinzugekommene Sound wurde an der im Original noch vorhandenen 70 083 von LeoLab Sound aufgenommen und klingt unglaublich realistisch.
Alleine die 3 verschiedenen Lokpfiffe klingen so laut und vorbildgerecht schrill das man meint das Original fährt direkt in unmittelbarer Nähe.
Gerade der leichte Nachhall beim Pfeifen macht das ganze so realistisch. :gfm:
Gruß Sebastian


Barney
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 285
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB2/PC/Traincontroller
Gleise: Roco Line
Wohnort: Landkreis Fürth
Alter: 59

Re: Roco Pt 2/3 # 79053

#4

Beitrag von Barney » Sa 3. Aug 2019, 18:55

Servus zusammen!
Ich habe die 73053 (DCC mit Sound). Alles was bisher gesagt wurde stimmt. Die Lok ist ein echtes Schmuckstück. Auch der Sound ist gut. Leider zieht sie keinen Hering vom Teller. Drei sehr leicht laufende Fleischmannzweiachser kriegt sie in 3% Steigung nicht um einen R = 542,8mm! Ich wollte mir als Ersatzteil die Wechselstromachse mit Haftreifen kaufen. Ein Rad (das ohne Isolierung für die Masseseite) abgezogen und auf die Lokachse aufgepresst - damit habe ich meiner 70 091 schon Zugkraft verliehen. Die Achse gibt es bei RoFl nicht (mehr?). Schade; sonst klasse. Unter das Führerhausdach habe ich eine Anzahl Stahlkugeln geklebt, nun ist es etwas besser. Aber so bleibt halt eine Maschine für die Hauptbahn. Die hat maximal 2,5%.
Gruß aus Franken; Barney


218411
InterRegio (IR)
Beiträge: 246
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 11:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und/oder z21start
Gleise: Roco line
Alter: 42

Re: Roco Pt 2/3 # 79053

#5

Beitrag von 218411 » Sa 3. Aug 2019, 19:04

Guten Abend Barney,
ja die Zugkraft der Maschine ist recht bescheiden, leider.
Was auf ebener Strecke schon nicht allzu hoch ist, kann man bei vorhandenen Steigungen wirklich kaum was anhängen.
Das ist auch wirklich mein einziger Kritikpunkt dem ich der ansonsten hervorragenden Lok vergeben muß.
Der Tipp mit dem zusätzlichem Balastgewicht und/oder dem Haftreifensatz ist schonmal gut. Danke.
Ich habe keine Steigungen auf meiner Anlage und ich will es demnächst nur mal mit dem Balastgewicht versuchen.
Obwohl mir die Zugkraft der Lok so schon noch ausreicht.
5 oder 6 leichtgängige Wagen sind da schon locker drin.
Gruß Sebastian


Barney
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 285
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB2/PC/Traincontroller
Gleise: Roco Line
Wohnort: Landkreis Fürth
Alter: 59

Re: Roco Pt 2/3 # 79053

#6

Beitrag von Barney » Sa 3. Aug 2019, 19:49

Servus Sebastian,
wenn Du Stahlkugeln brauchst, schickst mir gerne einen PN. Es sind genauer gesagt kleine Stahlrollen aus Rollenlagern von INA. Die sind bei mir um die Ecke. Ausschuß - aber als Gewicht prima zu gebrauchen.
Gruß aus Franken, Barney

Antworten

Zurück zu „Spur H0“