Märklin BR 218 Touristik

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

Michael Knop
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2979
Registriert: Do 28. Apr 2005, 11:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: NRW
Schweden

Re: Märklin BR 218 Touristik

#126

Beitrag von Michael Knop » So 14. Jul 2019, 10:29

Hi zusammen,

Ich habe beide Loks und das Wagenset bestellt - und war erschrocken, als ich hier die ersten Bilder gesehen habe - und habe mit Stornierung der Bestellung „gedroht“.


Da ich selbst ab Beruflich mit Fotografie, und auch insbesondere Makro-Fotografie, zu tun habe, weiß ich dass ich damit deutlich mehr darstellen kann, wie das menschliche Auge sieht.

Daher werde ich, zwar beunruhigt, abwarten bis die Lok in meinen Händen ist, und mich dann entscheiden ob ich sie abnehme, oder nicht.



Weiterhin kann ich mir gut vorstellen, dass die derzeit ausgelieferten Modelle noch nicht alles sind, und ggf. eine zweite Serie, mit hoffentlich feiner aufgelöstem Druck, produziert wird.



Viele Grüße, Michael


Thomas I
EuroCity (EC)
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 43
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#127

Beitrag von Thomas I » So 14. Jul 2019, 10:48

cb65 hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 06:15
Hallo,

ich habe von meinen zwei bestellten nur eine behalten. Die Bedruckung ist nicht optimal, das Logo sitzt zu hoch. Einige der hier beschriebenen Mängel konnte ich bei keiner der beiden finden. Zum Beispiel waren die beiden Loks im Bereich der Regenrinne ohne weißen Streifen bedruckt. Die Beschriftung am Rahmen ist so sauber wie schon lange nicht mehr bei Märklin. Da habe ich Loks und Wagen in der Sammlung die sehen da schlimmer aus. Auch das Dach führt sich glatt an. Durch die Bedruckung sieht es zwar rau aus. Wer nicht mit den Fingern über die Dachfläche gegangen ist, sollte sich hierzu kein Urteil bilden. Da gab es bei Märklin schon Loks und Wagen die rauer waren und keinen hat das gestört.

Wer den Sound jetzt durch den Kakao zieht, möge doch mal die Märklin Loks aufzählen wo der gut ist. Das der Sound bei Märklin nicht passt, wissen wir doch alle.

Eine Augenweide ist die Lok nicht, doch im Fahrbetrieb in 1 Meter Entfernung sehe ich die grobe Struktur nicht mehr und die bunte Lok ist auf jeden Fall eine Bereicherung im BW und auf der Strecke.

Claus
Hallo Claus, ich fasse zusammen: Die Bedruckung ist misslungen und sieht aus wie Sandpapier, das Logo ist falsch positioniert und der Sound passt auch nicht.
Eigentlich ist alles was du über das Modell schreibst ein einziger Verriß.

Aber da du die Streifen noch nicht entdeckt hast und es sich nicht wie Sandpapier anfühlt und man aus 1m Entfernung das alles eh nicht mehr so sieht, findest du das Modell ist seine ca. 280 Euro wert und eine Bereicherung.

Kann man so sehen.
Aber dann darf man sich eigentlich auch nicht wundern, wenn der Märklin dann für das nächste Modell was anständig bedruckt ist gleich 400 Euro haben will.
Weil wenn die Kunden für einen Verriß schon knapp 300 ausgeben und das noch als Bereicherung verstehen, dann ist das nur folgerichtig.

Mit Gruß
Thomas
http://www.oogardenrailway.co.uk/


Threadersteller
Krokischmidt
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 73
Registriert: Di 2. Okt 2018, 10:37
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECOS 2/ Win Digipet Pro
Gleise: Tillig/Roco
Wohnort: Echterdingen
Alter: 34
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#128

Beitrag von Krokischmidt » So 14. Jul 2019, 10:52

Thomas I hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 10:48
cb65 hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 06:15
Hallo,

ich habe von meinen zwei bestellten nur eine behalten. Die Bedruckung ist nicht optimal, das Logo sitzt zu hoch. Einige der hier beschriebenen Mängel konnte ich bei keiner der beiden finden. Zum Beispiel waren die beiden Loks im Bereich der Regenrinne ohne weißen Streifen bedruckt. Die Beschriftung am Rahmen ist so sauber wie schon lange nicht mehr bei Märklin. Da habe ich Loks und Wagen in der Sammlung die sehen da schlimmer aus. Auch das Dach führt sich glatt an. Durch die Bedruckung sieht es zwar rau aus. Wer nicht mit den Fingern über die Dachfläche gegangen ist, sollte sich hierzu kein Urteil bilden. Da gab es bei Märklin schon Loks und Wagen die rauer waren und keinen hat das gestört.

Wer den Sound jetzt durch den Kakao zieht, möge doch mal die Märklin Loks aufzählen wo der gut ist. Das der Sound bei Märklin nicht passt, wissen wir doch alle.

Eine Augenweide ist die Lok nicht, doch im Fahrbetrieb in 1 Meter Entfernung sehe ich die grobe Struktur nicht mehr und die bunte Lok ist auf jeden Fall eine Bereicherung im BW und auf der Strecke.

Claus
Hallo Claus, ich fasse zusammen: Die Bedruckung ist misslungen und sieht aus wie Sandpapier, das Logo ist falsch positioniert und der Sound passt auch nicht.
Eigentlich ist alles was du über das Modell schreibst ein einziger Verriß.

Aber da du die Streifen noch nicht entdeckt hast und es sich nicht wie Sandpapier anfühlt und man aus 1m Entfernung das alles eh nicht mehr so sieht, findest du das Modell ist seine ca. 280 Euro wert und eine Bereicherung.

Kann man so sehen.
Aber dann darf man sich eigentlich auch nicht wundern, wenn der Märklin dann für das nächste Modell was anständig bedruckt ist gleich 400 Euro haben will.
Weil wenn die Kunden für einen Verriß schon knapp 300 ausgeben und das noch als Bereicherung verstehen, dann ist das nur folgerichtig.

Mit Gruß
Thomas
Servus Thomas ,
Richtig , so sehe ich es auch .
Das meinte ich zum Teil auch mit meinem schrieb weiter oben !

Gruß Denis


Thomas93
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: So 1. Nov 2015, 12:42
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: Märklin C-Gleis

Re: Märklin BR 218 Touristik

#129

Beitrag von Thomas93 » So 14. Jul 2019, 10:54

Hallo,

ich erwarte meine Lok am Mittwoch, danach werde ich entscheiden, ob ich sie zurück schicke und auf eine bessere Druckqualität pochen, sollte dies nicht klappen werde ich vom Kaufvertrag zurücktreten

Gruß

Thomas


BR194_2012
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert: So 12. Aug 2012, 00:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis

Re: Märklin BR 218 Touristik

#130

Beitrag von BR194_2012 » So 14. Jul 2019, 11:39

Hallo,

bei der Lok der BR 218 Touristik von Märklin hatte ich schon überlegt, ob ich sie mir kaufen sollte. Das war aber vor der Modellvorstellung hier im Forum.

In sauberer Bedruckung wäre die Lok sicherlich ein Highlight. Ich finde die Farbübergänge besser gelungen als bei den gezeigten Roco-Modellen.

Aber leider wirkt der Druck viel zu grobkörnig. Außerdem ist das DB-Logo an der Front zu hoch geraten, so dass es über den Knick hinausragt. Diese beiden Punkte sind für mich so grobe Mängel, dass ich mir die Lok so auf gar keinen Fall kaufen würde.

In dieser Bedruckung ist die Lok die reinste Anti-Werbung für Märklin.

Wenn die Bedruckung nur aus Kostengründen mit dem Digitaldruck ausgeführt worden ist, hat Märklin am Ende nichts gespart. Die Lok wird wohl kaum gekauft werden, somit könnte der Touristikzug für Märklin als wirtschaftlicher Totalschaden enden, falls die restlichen Modelle genauso katastrophal ausfallen. Zudem hat man nun auch einen Imageschaden erlitten, nach dem Motto "Die können es auch nicht" (s. einige Piko- oder Roco-Modelle mit Digitaldruck).

Hätte man mit Hinweis auf die aufwendige Bedruckung einen höheren Preis (z. B. 360 bis 400 Euro) verlangt und hätte die Lok dafür eine saubere Bedruckung gehabt (z. B. mit einem anderen Druckverfahren, wenn der Digitaldruck es noch nicht hergibt), wäre das Modell trotz des höheren Preises rasch ausverkauft gewesen.

Gruß

Manfred

Benutzeravatar

holgi67
InterCity (IC)
Beiträge: 832
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 06:28
Nenngröße: H0

Re: Märklin BR 218 Touristik

#131

Beitrag von holgi67 » So 14. Jul 2019, 11:51

So, liebe Freunde, ich habe gerade meine sachliche Kritik an dieser Lok bzw. der Druckqualität in separaten Mails an die Herren Bächle (Märklin) und Laag (1. Vorsitzender der MHI) gesandt. Jetzt bin mal gespannt, was passiert und ob ich überhaupt eine Reaktion erfahre.
Ich werde Euch gerne darüber auf dem Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Gruß
Holger
100% Märklin
Märklin-Insider seit 1995


Thomas I
EuroCity (EC)
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 43
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#132

Beitrag von Thomas I » So 14. Jul 2019, 16:07

BR194_2012 hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 11:39
.. .

Hätte man mit Hinweis auf die aufwendige Bedruckung einen höheren Preis (z. B. 360 bis 400 Euro) verlangt und hätte die Lok dafür eine saubere Bedruckung gehabt (z. B. mit einem anderen Druckverfahren, wenn der Digitaldruck es noch nicht hergibt), wäre das Modell trotz des höheren Preises rasch ausverkauft gewesen.

Gruß

Manfred
Hallo Manfred,

ja, dass ist genau das was irritiert.

280 Euro ist für das was Märklin bietet einfach zuviel, auch wenn es auch hier noch einige geben wird die es einfach kaufen weil von Märklin und die noch versuchen es schön zu reden.
(Hab auf Facebook tatsächlich eine Gegenüberstellung der Lok von Roco mit der von Märklin gesehen wo ein eingefleischter Fanboy die von Märklin wegen der wertigen Metallanmutung gegen den kitschigen Plastiklook von Roco als die bessere erklärte, aber das kann man nicht mehr ernst nehmen...)
Aber viele die diese Lok jetzt nicht nehmen hätten wenn sie sauber gearbeitet wäre auch 330 oder 360 Euro dafür bezahlt.
Und soviel mehr Kosten kann jeder andere Druck oder ein hochwertiger Digitaldruck pro Lok garnicht verursachen.
Insofern ist das Vorgehen von Märklin hier unverständlich.

Mit besten Grüßen
Thomas
http://www.oogardenrailway.co.uk/

Benutzeravatar

Lookmotive
InterCity (IC)
Beiträge: 722
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 06:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2+WinDigipet
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#133

Beitrag von Lookmotive » So 14. Jul 2019, 16:44

Hallo,

ich habe das Modell noch nicht in natura gesehen, aber was man an Fotos sieht ist ja enttäuschend. Bei mir stand der Touristik-Zug seit Jahren auf der Wunschliste und nach der Ankündigung mit den Neuheiten war die Vorfreude groß und mit dem letzten Artikel im Märklin-Magazin eigentlich bestätigt. Auch wenn die Abbildungen im Magazin vielleicht nachbearbeitet sind sitzt doch immerhin das Logo richtig. Also hat sich der Fehler in der Serienproduktion eingeschlichen? Auch bei dem verwaschenen DB-Keks frage ich mich, warum nicht wenigstens die Lokanschriften wie üblich scharf und farbrein aufgedruckt wurden.

Also die Enttäuschung ist groß. Ich bin gespannt ob mir der Händler überhaupt ein Modell in dieser Qualität zusendet oder ob die nun losgetretene Welle für einen Rückruf und Nachbesserung ausreicht. Ein echter Tiefpunkt im Jubiliäumsjahr: mit 160 Jahren Erfahrung sowas abzuliefern...
Gruß

Rüdiger

Jeder hat seine Laster - meine sind überwiegend in H0
Meine aktuelle Anlagenplanung - Modellbahn50plus und
wenn's weihnachtet

Benutzeravatar

Starlord
InterCity (IC)
Beiträge: 507
Registriert: So 18. Nov 2018, 06:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Nordhessen
Alter: 48
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#134

Beitrag von Starlord » So 14. Jul 2019, 16:56

Dass es besser geht hat Märklin mit der 39862 bewiesen.
Warum das jetzt so in die Hose geht kann nur spekuliert werden.
Mich erinnert es immer wieder an einen Schnelldruck. - ohne Fotoqualität.
Gerade wenn man weiss dass es geht und sich auf das Modell gefreut hat, ist man noch enttäuschter.


tglessner
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert: So 28. Jan 2007, 11:11
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Märklin BR 218 Touristik

#135

Beitrag von tglessner » So 14. Jul 2019, 19:14

Moin in die Runde.
Ich bin der Bösewicht, der es gewagt hat ein Foto meiner Roco Touristik-218 und meiner Märklin Touristik-218 bei Facebook ins Märklin-HO-Forum zu stellen. Von einigen Teilnehmern des Forums wurde ich beschimpft und mein Beitrag wurde gelöscht. Begründung: Ich habe die Gruppenregeln verletzt (Keine Beratungen bzw. Support für Fremdmarken Zu Lokomotiven, Lokdecodern und Steuerungszentralen von Fremdherstellern sind keine Beiträge erlaubt, außer sie sind von Kooperationspartnern/Inhabern des Märklin-Logos „fits mfx")
Hier mein Post im Original: "Moin in die Runde. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte. Wünsche euch allen einen schönen und entspannten Sonntag und weiterhin viel Spaß mit unserem wunderbaren Hobby. Und hier noch ein Link zur aktuellen 103 220 https://www.raildesign-baecker.de/Referenzen.html
Bitte jetzt keine beleidigenden Kommentare mehr!"
Auf meiner Facebook-Seite werde ich das Vergleichsfoto nun veröffentlichen. Wer es sehen möchte, darf mich gerne anschreiben.
Wünsche euch allen einen entspannten und schönen Sonntagabend.
Freundliche Grüße
Thomas


Thomas I
EuroCity (EC)
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 43
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#136

Beitrag von Thomas I » So 14. Jul 2019, 19:36

tglessner hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 19:14
Moin in die Runde.
Ich bin der Bösewicht, der es gewagt hat ein Foto meiner Roco Touristik-218 und meiner Märklin Touristik-218 bei Facebook ins Märklin-HO-Forum zu stellen. Von einigen Teilnehmern des Forums wurde ich beschimpft und mein Beitrag wurde gelöscht. Begründung: Ich habe die Gruppenregeln verletzt (Keine Beratungen bzw. Support für Fremdmarken Zu Lokomotiven, Lokdecodern und Steuerungszentralen von Fremdherstellern sind keine Beiträge erlaubt, außer sie sind von Kooperationspartnern/Inhabern des Märklin-Logos „fits mfx")
Hier mein Post im Original: "Moin in die Runde. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte. Wünsche euch allen einen schönen und entspannten Sonntag und weiterhin viel Spaß mit unserem wunderbaren Hobby. Und hier noch ein Link zur aktuellen 103 220 https://www.raildesign-baecker.de/Referenzen.html
Bitte jetzt keine beleidigenden Kommentare mehr!"
Auf meiner Facebook-Seite werde ich das Vergleichsfoto nun veröffentlichen. Wer es sehen möchte, darf mich gerne anschreiben.
Wünsche euch allen einen entspannten und schönen Sonntagabend.
Freundliche Grüße
Thomas
Hallo Namensvetter.

Es war eine der Reaktionen auf deinen Beitrag auf die ich mich da bezogen habe.
Falls das irgendwer so verstanden hat, dass du die Märklin mit den von mir wiedergegebenen 'Argumenten' zur besseren erklärt hast, dann möchte ich noch mal ausdrücklich betonen, dass ich das nicht gemeint habe.

Mir ist bei dem Foto auch aufgefallen, dass auch die Farbtöne an sich ziemlich unterschiedlich erscheinen bei Märklin und Roco.
Allerdings habe ich keine Ahnung wer da daneben liegt oder zumindestens am wenigsten daneben liegt.

Mit besten Grüßen
Thomas
http://www.oogardenrailway.co.uk/


Threadersteller
Krokischmidt
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 73
Registriert: Di 2. Okt 2018, 10:37
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECOS 2/ Win Digipet Pro
Gleise: Tillig/Roco
Wohnort: Echterdingen
Alter: 34
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#137

Beitrag von Krokischmidt » So 14. Jul 2019, 21:30

tglessner hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 19:14
Moin in die Runde.
Ich bin der Bösewicht, der es gewagt hat ein Foto meiner Roco Touristik-218 und meiner Märklin Touristik-218 bei Facebook ins Märklin-HO-Forum zu stellen. Von einigen Teilnehmern des Forums wurde ich beschimpft und mein Beitrag wurde gelöscht. Begründung: Ich habe die Gruppenregeln verletzt (Keine Beratungen bzw. Support für Fremdmarken Zu Lokomotiven, Lokdecodern und Steuerungszentralen von Fremdherstellern sind keine Beiträge erlaubt, außer sie sind von Kooperationspartnern/Inhabern des Märklin-Logos „fits mfx")
Hier mein Post im Original: "Moin in die Runde. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte. Wünsche euch allen einen schönen und entspannten Sonntag und weiterhin viel Spaß mit unserem wunderbaren Hobby. Und hier noch ein Link zur aktuellen 103 220 https://www.raildesign-baecker.de/Referenzen.html
Bitte jetzt keine beleidigenden Kommentare mehr!"
Auf meiner Facebook-Seite werde ich das Vergleichsfoto nun veröffentlichen. Wer es sehen möchte, darf mich gerne anschreiben.
Wünsche euch allen einen entspannten und schönen Sonntagabend.
Freundliche Grüße
Thomas
Ja in dieser Gruppe war ich auch schon und genau aus ai einem Grund geflogen !
Ich sage mal so es gibt wesentlich bessere Gruppen in denne du egal welche Marke alles präsentieren darfst!
In diesem sinne wünsche dir noch einem schönen Abend und gut das du deine Roco behältst




Gruß Denis

Benutzeravatar

Werdenfels
Moderator
Beiträge: 3181
Registriert: Do 28. Apr 2005, 18:25
Nenngröße: H0
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Im Herzen Münchner
Kontaktdaten:

Re: Märklin BR 218 Touristik

#138

Beitrag von Werdenfels » Mo 15. Jul 2019, 05:11

Guten Morgen!

Dass jemand über Fotos und den Umgang damit in anderen Medien/Foren berichtet, kann ich gerade noch gutheißen. Nicht gutheißen kann ich den Sprung auf den Zug, der hier gemacht wird. Wir haben genug vor unserer eigenen Tür zu kehren, bevor wir uns zum Apostel für andere aufschwingen.

Ich mache hier für ein paar Stunden zu. Außerdem werde ich einige der letzten Beiträge noch einmal sehr kritisch prüfen.

Nachtrag:

Ich habe die für mich über das Ziel schießenden Beiträge und auch die damit hinfälligen Reaktionen gelöscht. Das Verbleibende halte ich für eben noch akzeptabel.

Ich möchte es noch einmal sehr deutlich sagen: Wenn ihr in oder mit anderen Foren Probleme habt, löst die dort! Habt ihr Probleme mit diesem Forum, löst sie bitte hier! Redet miteinander und nicht übereinander!

Ich gebe den Thread in der Erwartungshaltung einer sachlichen und sachbezogenen Diskussion wieder frei.
Gruß
Michael
Bild


Elokfahrer160
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2013
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: Märklin BR 218 Touristik

#139

Beitrag von Elokfahrer160 » Mo 15. Jul 2019, 08:03

Guten Morgen,

wir sollten zurück zur BR 218 Touristik Lok kommen. Drüben im DSO Forum berichtet gestern abend ein Niklas E. über seine
Tätigkeit bei Märklin bei der Einführung des Digitaldruckverfahrens und er beschreibt recht deutlich, die Problematik des
Lackiervorgangs. Je weiter die Düse des Druckers vom Objekt positioniert ist, je pixeliger wird der Digitaldruck. Niklas E.
schreibt von einem zulässigen Maximalabstand von 1,5 mm zum lackierenden Objekt während seiner Tätigkeit bei Märklin.

Er hat auch bei der im Jahr 2015 gelieferten BR 189 - Linked by Rail (Märklin 39862) bei den Lackiervorgängen mitgearbeitet und er
berichtet von durchaus recht positiven, einwandfreíen Lackierergebnissen bei der Lok.

Märklin druckt seit 5-6 Jahren digital quer durch alle Spurweiten und eigentlich können sie es. Warum jetzt eine solch pixelige BR 218 herauskam, wissen wir nicht, manche vermuten einen enormen Zeit- und Kostendruck bei der BR 218.

Der Thread von Niklas E. läuft unter dem Titel - Digitaldruck - aber wie ?? Märklin.... Ich fand es sehr intererssant zum Lesen und wollte
euch das nicht vorenthalten, ist jetzt hoffentlich kein Verstoss gegen die Forenregeln.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer

Benutzeravatar

holgi67
InterCity (IC)
Beiträge: 832
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 06:28
Nenngröße: H0

Re: Märklin BR 218 Touristik

#140

Beitrag von holgi67 » Mo 15. Jul 2019, 08:38

holgi67 hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 11:51
So, liebe Freunde, ich habe gerade meine sachliche Kritik an dieser Lok bzw. der Druckqualität in separaten Mails an die Herren Bächle (Märklin) und Laag (1. Vorsitzender der MHI) gesandt. Jetzt bin mal gespannt, was passiert und ob ich überhaupt eine Reaktion erfahre.
Ich werde Euch gerne darüber auf dem Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Gruß
Holger
Hallo Zusammen,

ich habe schon eine Antwort aus Göppingen erhalten.

Zitat:" im Auftrag von Herrn Bächle danke ich Ihnen für Ihr Email und Ihre Hinweise bezüglich der Touristiklok. Herr Bächle hat die Auslieferung sofort gestoppt und lässt prüfen, wie die Abweichungen zum Vorbild sind und ob ggf. Optimierungen vorgenommen werden können."

Vielleicht ist noch was zu retten ...

Viele Grüße
Holger
100% Märklin
Märklin-Insider seit 1995


suffix
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: GBMboost16, Intellibox II, MS2
Gleise: C-Gleis
Alter: 29

Re: Märklin BR 218 Touristik

#141

Beitrag von suffix » Mo 15. Jul 2019, 08:53

Auslieferung sofort gestoppt. Oha. Man hat den Ernst der Lage offenbar erkannt.
Viele Grüße, Florian

Achtung, die Beiträge können gelegentlich bis häufig Zeichen von Ironie und Sarkasmus enthalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie bitte den Beitragsersteller.

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3473
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#142

Beitrag von Miraculus » Mo 15. Jul 2019, 09:01

Guten Morgen Stummis,

na also, geht doch und alles wird gut. Ich finde das Eingreifen der Mods gut, aber auch die Hinweise auf die schlechte Druckqualität durch die Stummis. Die teiks verbalen Entgleisungen weniger.

Zur Lok, bzw. dem Touristkzug an sich hab ich zwiespältige Meinungen. Einerseits wohltuende Abwechslung in der Farbgebung, andrerseits hab ich vom Kauf Abstand genommen, da ich derzeit andre Prioritäten habe. Insofern alles gut.


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Werbelok
InterRegio (IR)
Beiträge: 160
Registriert: Do 16. Mai 2019, 20:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C - Gleis
Wohnort: Bremen
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#143

Beitrag von Werbelok » Mo 15. Jul 2019, 09:14

Das macht aber auch alles nur Sinn wenn bereits ausgelieferte Nachgearbeitet werden...

Ich für meinen Teil glaube da aber nicht dran.
Möglich das alle kommenden ein etwas tieferes DB Logo bekommen...
Man kann nie genug ZUG bekommen :wink:


218411
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 11:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und/oder z21start
Gleise: Roco line
Alter: 42

Re: Märklin BR 218 Touristik

#144

Beitrag von 218411 » Mo 15. Jul 2019, 09:22

Werbelok hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 09:14
Das macht aber auch alles nur Sinn wenn bereits ausgelieferte Nachgearbeitet werden...

Ich für meinen Teil glaube da aber nicht dran.
Möglich das alle kommenden ein etwas tieferes DB Logo bekommen...

Guten Morgen,
das ist auch meine Vermutung, denn eine Überarbeitung bzw. Neuüberdruckung der schon ausgelieferten Loks dürfte ohne Verschlimmbesserung
kaum möglich sein. Man wird das schon verhunzte Lokgehäuse nicht so ohne weiteres und vor allem ohne das man das dann nicht mehr erkennen kann
überdrucken können.
Ich glaube auch eher nur daran das alle folgenden Auslieferungen dbzgl. optimiert werden.
In der Hoffnung für alle weiteren Käufer das dass Ergebnis auch wirklich sich verbessert.
Was aber letztendlich mit den schon ausgelieferten Chargen geschieht das weiß natürlich nur Märklin selbst. Vielleicht gibt es ja doch eine Rückrufaktion
oder man einigt sich mit den "Geschädigten" auf eine andere Art und Weise.
Gruß Sebastian


Threadersteller
Krokischmidt
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 73
Registriert: Di 2. Okt 2018, 10:37
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECOS 2/ Win Digipet Pro
Gleise: Tillig/Roco
Wohnort: Echterdingen
Alter: 34
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#145

Beitrag von Krokischmidt » Mo 15. Jul 2019, 09:36

Morgen ,

Überdrucken wird so nicht gehen man müsste das Gehäuse erst frei von sämtlichen lack bekommen ......

Wäre natürlich für die Besitzer erfreulich wenn es denn doch zu einer rückruf Aktion kommen solle !

Gruß Denis

Benutzeravatar

Lok-Paul
InterCity (IC)
Beiträge: 759
Registriert: So 13. Jan 2013, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2 DCC,mfx, MM2
Gleise: C- Gleis/k-Gleis

Re: Märklin BR 218 Touristik

#146

Beitrag von Lok-Paul » Mo 15. Jul 2019, 09:47

Alles kein Problem,

solche Fehler hat Roco auch schon präsentiert, falsche Farbe des DB Logos oder total ausgefranst. Als B Ware preiswerter verkauft und die Kunden haben massenhaft zugeschlagen...immer noch luckrativer für das Untenehmen als eine teure Rückrufaktion.
Es gibt keine Probleme....nur Lösungen. :redzwinker:
Viele Grüße
Lok-Paul


Gecco
InterRegio (IR)
Beiträge: 247
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 17:13
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: BaWü
Alter: 50
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#147

Beitrag von Gecco » Mo 15. Jul 2019, 09:52

Moin,

gab es jemals in der Märklin Geschichte eine echte "Rückrufaktion"?

Viele Käufer sind doch den Händlern gar nicht bekannt, wenn Ware im Geschäft über den Tisch geht. M.E. kann und wird es maximal so laufen, dass bei reklamierten Loks im Werk ein neues Gehäuse montiert wird. Und das wäre dann in der Tat schon eine teure Angelegenheit für Märklin. Da die Bestandteile der Loks ja i.d.R. sequentiell hergestellt werden, könnte es sein, dass schon sämtliche Gehäuse fertig sind, auch wenn noch nicht alle Produkte endmontiert und verschickt worden sind.

Gruß

Guido


218411
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 11:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und/oder z21start
Gleise: Roco line
Alter: 42

Re: Märklin BR 218 Touristik

#148

Beitrag von 218411 » Mo 15. Jul 2019, 10:02

Gecco hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 09:52
Moin,

gab es jemals in der Märklin Geschichte eine echte "Rückrufaktion"?

Viele Käufer sind doch den Händlern gar nicht bekannt, wenn Ware im Geschäft über den Tisch geht. M.E. kann und wird es maximal so laufen, dass bei reklamierten Loks im Werk ein neues Gehäuse montiert wird. Und das wäre dann in der Tat schon eine teure Angelegenheit für Märklin. Da die Bestandteile der Loks ja i.d.R. sequentiell hergestellt werden, könnte es sein, dass schon sämtliche Gehäuse fertig sind, auch wenn noch nicht alle Produkte endmontiert und verschickt worden sind.

Gruß

Guido
Guten Tag,
das ist meine naheliegendste Vermutung das die betreffenden Kunden das bei ihrem Händler reklamieren sollten.
Dabei kann ich mir gut vorstellen das hier verbesserte Tauschgehäuse ins Spiel gebracht werden, aber logischerweise nur wenn der betreffende Kunde das auch wirklich persönlich beim Händler reklamiert evtl. Zwecks Einschickung usw.
Das ist natürlich nur Spekulation meinerseits.
Einfach mal abwarten. Es ist zumindest schon mal gut das Märklin hier zu seinem Fehler steht und um Nachbesserung bemüht ist.
Gruß Sebastian


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 5603
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Märklin BR 218 Touristik

#149

Beitrag von Schwanck » Mo 15. Jul 2019, 10:16

Moin zusammen,

es ist sehr unwahrscheinlich, dass von einer mangelhaften Lackierung und einem falsch aufgedruckten DB-Emblem eine Gefahr für Leib und Leben ausgeht. Eine Rückrufaktion wäre wohl hier unangebracht!

Selbst bei dem Werbegeschenk "9-teiliges Werkzeugset" im schwarzen Plastik-Holster mit rotem märklin-Aufdruck wurde wegen des unsicheren Spannungprüfers nur eine Warnung seitens Märklin veröffentlicht. Hier war wirklich die Gefahr eines Stromschlags gegeben.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!

Benutzeravatar

Werdenfels
Moderator
Beiträge: 3181
Registriert: Do 28. Apr 2005, 18:25
Nenngröße: H0
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Im Herzen Münchner
Kontaktdaten:

Re: Märklin BR 218 Touristik

#150

Beitrag von Werdenfels » Mo 15. Jul 2019, 10:16

Was ist eine echte Rückrufaktion und was ist es nicht?

Es gab zumindest einen de facto Rückruf des VT08.5 mit der Artikelnummer 39081. Hier war bei einem der Triebköpfe die falsche Betriebsnummer aufgedruckt. Betroffene Kunden konnten ihre Modelle über die Händler einschicken und korrigieren lassen.

Ich gehe aber davon aus, dass die Dimensionen im Vergleich zum aktuellen Fall völlig andere sind. Beim VT08.5 war nur ein kleiner Bereich des Gehäuses betroffen. Dass dabei auch eine kleinere Stückzahl betroffen war, kann ich nur vermuten, ziehe das aber sehr in Betracht.
Gruß
Michael
Bild

Antworten

Zurück zu „Spur H0“