"Metall-Kunststoff" - metallgefüllter Kunststoff

Bereich für alle Themen rund um das Modellbahn-Hobby, die sonst in keiner anderen Rubrik Platz finden (z.B. spur-übergreifende Themen, etc.).

Automatische Löschung nach 5 Jahren!
Benutzeravatar

Stummilein
Administrator
Beiträge: 4703
Registriert: Di 26. Apr 2005, 19:57
Wohnort: Erde
Kontaktdaten:

Re: "Metall-Kunststoff" - metallgefüllter Kunststoff

#26

Beitrag von Stummilein » Fr 14. Jun 2019, 22:47

klein.uhu hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 22:27
Interessant wäre das Gewicht des Gehäuses im Vergleich zum Gesamtgewicht.
Hallo,

das ist doch uninteressant, wenn die Gewichsterhöhung des Gehäuses durch Reduzierung anderer Teile wieder ausgeglichen wird.

Die Lok mit dem neuen Gehäuse wiegt 124 g.
Die Lok vom letzten Jahr aus 26609 wiegt auch 124 g (hier wurde wohl nóch nicht das neue Verfahren angewendet, oder?).

Wo ist denn da der Effekt?
Beste Grüße Ralf
Bild


SAH
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9711
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: "Metall-Kunststoff" - metallgefüllter Kunststoff

#27

Beitrag von SAH » Fr 14. Jun 2019, 22:58

Guten Abend Ralf,
Stummilein hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 22:47
klein.uhu hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 22:27
Interessant wäre das Gewicht des Gehäuses im Vergleich zum Gesamtgewicht.
das ist doch uninteressant, wenn die Gewichsterhöhung des Gehäuses durch Reduzierung anderer Teile wieder ausgeglichen wird.
Die Lok mit dem neuen Gehäuse wiegt 124 g.
Die Lok vom letzten Jahr aus 26609 wiegt auch 124 g (hier wurde wohl nóch nicht das neue Verfahren angewendet, oder?).
Wo ist denn da der Effekt?
Was wiegt denn das neue Gehäuse alleine?
Ist der neue Verbundwerkstoff evtl. elektrisch Leitfähig (was sagt der Durchgangsprüfer zum neuen Gehäuse)? Anm.: ich gehe von Wolfram, nicht von Wolframcarbid aus.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


JoWild
EuroCity (EC)
Beiträge: 1021
Registriert: Di 31. Okt 2017, 17:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z.Z.MS2, CC-Schnitte, rocrail
Wohnort: BA

Re: "Metall-Kunststoff" - metallgefüllter Kunststoff

#28

Beitrag von JoWild » Sa 15. Jun 2019, 13:09

Hallo an alle

Nachdem man ja alle möglichen Gimmiks heute auch in die kleinsten Loks stopft, geht das ev. zu lasten des Volumens der Ballastgewichte. Dann muss man wo anders ausgleichen. Die Wirkung kann man also nicht durch einen einfachen Vergleich der Fertiggewichte der Lok machen, sondern man müsste schon mal auch Teile getrennt wiegen.
Und ein Gewichtsvergleich:
Märklin 3387 (98308) umgebaut mit Tams LD-G30 wiegt 113g (Der Decoder ist leichter als die ursprüngliche Umschaltelektronik).
Roco 98301 aus Set 43030 umgebaut auf AC auch mit Tams LD-G30 wiegt 154g bei ursprünglich wesentlich besserem Führerhausdurchblick.

Da liegt also auch noch Potential an ganz anderer Stelle.
Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim
von mir gibt es keine Bilder, da ich keine zweifelhaften Upload-Seiten nutze.

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2858
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: "Metall-Kunststoff" - metallgefüllter Kunststoff

#29

Beitrag von torsten83 » Sa 15. Jun 2019, 16:35

Hallo Ralf.
Stummilein hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 22:47
Wo ist denn da der Effekt?
Kann der Glaskasten in der Neuauflage dafür technisch vielleicht etwas neues, was der alte noch nicht konnte? Hat man vielleicht einen Kondensator/Stromspeicher gegen Kontaktschwierigkeiten oder größeren Lautsprecher für besseren Sound verbaut?

LG
Torsten


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 5747
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: "Metall-Kunststoff" - metallgefüllter Kunststoff

#30

Beitrag von Schwanck » Sa 15. Jun 2019, 17:39

Moin,

meine pr, T2 von TRIX, das ist der Glaskasten mit der Nr 6081 Altona, bringt 148 g auf die Briefwaage.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!


Threadersteller
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9823
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: "Metall-Kunststoff" - metallgefüllter Kunststoff

#31

Beitrag von klein.uhu » Mi 26. Jun 2019, 23:00

Moin,

Hat niemand die [36868] mit dem Metallkunststoffgehäuse und könnte bitte mal nur das Gehäuse wiegen?
| : | ~ analog

Gruß von Bild klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“