"Teppichbahn" -Fireaxe

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4951
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - ROeEE GYSEV 5047

#126

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Wie sind denn die Fahreigenschaften? Was darf man sich da vorstellen?

Immerhin, ein Kleinbahn Modell mit Schnittstelle - mal was anderes :wink:


Ich hatte mal das Rivarossi ÖBB Modell bei mir zu Gast. Ebenfalls ohne Haftreifen. Ist bei mir natürlich nicht hinauf gekommen. Die Frage ist jetzt, wie es mit der Neuauflage weitergeht. 1.) kommen die ÖBB Triebwägen überhaupt noch (1,5 Jahre Verspätung haben wir ja schon :D) und 2.) wie schauts da mit Haftreifen aus?

Man darf gespannt sein. Ah übrigens: Maßstäblich ist der Kleinbahn aber nicht, oder?
Ich hatte als Kind - vor 25 Jahren oder so - auch einmal so einen. Der hatte aber keine so blauen LEDs, sondern gelbe.
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
Fireaxe
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - ROeEE GYSEV 5047

#127

Beitrag von Fireaxe »

Transalpin hat geschrieben:
So 26. Jan 2020, 15:27
Gratuliere zum GySev-5047! Der steht auch auf meiner Wunschliste, da ich bislang nur ein ÖBB-Rivarrossi-Modell mit Sound habe.
Das Modell gabs angeblich auch von Rivarossi.
Das stimmt, leider weiß ich die Artikelnummer nicht mehr, aber der Modellbahnhändler Peyker aus Kärnten hatte den in Programm. Leider nur in DC, deswegen habe ich ihn damals nicht gekauft.
Jetzt warte ich darauf, dass er mal wieder aufgelegt wird.
LG,

Bahram
Dadurch die steirische und Sparkassenversion jetzt auch, wahrscheinlich 2023 :wink: , kommen soll, schauts für den 5047iger Gysev zukünftig gar nicht so schlecht aus.
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 10:43
Wie sind denn die Fahreigenschaften? Was darf man sich da vorstellen?

Immerhin, ein Kleinbahn Modell mit Schnittstelle - mal was anderes :wink:


Ich hatte mal das Rivarossi ÖBB Modell bei mir zu Gast. Ebenfalls ohne Haftreifen. Ist bei mir natürlich nicht hinauf gekommen. Die Frage ist jetzt, wie es mit der Neuauflage weitergeht. 1.) kommen die ÖBB Triebwägen überhaupt noch (1,5 Jahre Verspätung haben wir ja schon :D) und 2.) wie schauts da mit Haftreifen aus?

Man darf gespannt sein. Ah übrigens: Maßstäblich ist der Kleinbahn aber nicht, oder?
Ich hatte als Kind - vor 25 Jahren oder so - auch einmal so einen. Der hatte aber keine so blauen LEDs, sondern gelbe.
Dadurch das Innenleben sehr grob gebaut ist (Zanhräder, Motor, Kontakte, usw.) fährt sie gegenüber Roco und Co nicht so geschmeidig.
Maßstab 1:87 passt, dadurch hatte ich 2001 auf unserer alten Kleinbahnanlage Probleme. Die Lok ist 1:87 und der Großteil der Kleinbahnloks ist viel kürzer und höher gebaut, dadurch ist sie damals immer auf den Weichen aufgesessen. Enttäuschung pur. Jetzt nicht mehr, aber die Räder drehen durch :roll: :wink:.

Weiter gehts mit der nächsten:

Bild20200105_194300 by Fire Axe, auf Flickr

Roco 2067 gealtert mit Sound.Das Urgestein im Dieselverschub. Durch den Stangenantrieb ein besonderer Hingucker. Sound => herrlich, der Turbo pfeifft 8) Fahrverhalten ein Traum!

Bild20200105_194315 by Fire Axe, auf Flickr

Bild20200105_194308 by Fire Axe, auf Flickr
Swietelsky Bahnbau, auch bekannt unter RTS.
Zuletzt geändert von Fireaxe am Mi 29. Jan 2020, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4951
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - ROeEE GYSEV 5047

#128

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Ah doch 1:87 - da schau her. Normal sind wir ja bei Kleinbahn anderes gewohnt :D

Mit der 2067 ist Roco da tatsächlich der große Wurf gelungen. Ich liebe meine innig! Durch diese Lok hab ich meine Freude am Verschub entdeckt. Wie du richtig schreibst, der Sound allein schon mörder, aber die Kombi mit diesem Stangenantrieb macht das Ding perfekt :mad:

Bezüglich Artikelnummer des Gysev Triebwagens: den hier habt ihr gesucht nehm ich an?
http://www.miniaturbahn.at/product_info ... cts_id=265

Ich kenn die Originale aus Wiener Neustadt, gefallen mir auch ausgesprochen gut!
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3741
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 23:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital (CS2)
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Tirol
Alter: 41
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - ROeEE GYSEV 5047

#129

Beitrag von Transalpin »

Da haben wir wohl alle den gleichen Geschmack. :D
Ich habe die 2067 auch von Roco und bin begeistert, allerdings in Valousek-Lackierung Epoche VI.
Ich kann in allem nur Michi beistimmen.


Threadersteller
Fireaxe
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - ROeEE GYSEV 5047

#130

Beitrag von Fireaxe »

Transalpin hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 23:20
Da haben wir wohl alle den gleichen Geschmack. :D
Ich habe die 2067 auch von Roco und bin begeistert, allerdings in Valousek-Lackierung Epoche VI.
Ich kann in allem nur Michi beistimmen.
Die 2067 Valousek gefällt mir optisch sehr gut, eigentlich noch besser als meine Blutorange, steht aber vorerst auf der Liste.

Da ich am Boden momentan auf Line-Gleis langsam umsteige, bin ich gestern noch zum Testen der neuen Radien R3 und R4 gekommen. Da ich bis dato ein paar gebrauchte R2 und Geraden erstanden habe, musste aus fahrtechnischen Gründen mehr her. Größere Radien sollen in Zukunft folgen.
Beim Kauf der neuen Radien und ein paar Weichen, habe ich bei einigen Holzwagen zuschlagen müssen.

Holztransporte gefallen mir besonders gut. 8) 8) 8)

Daher gleich getestet:
Das Vorbild: Gegend Oberwart und Wechsel/Aspangbahn.
https://www.bahnbilder.de/bild/deutschl ... 4-war.html
http://www.charlyb.at/res/wechselbahn/03.png

Bild20200128_194318 by Fire Axe, auf Flickr

Bild20200128_194122 by Fire Axe, auf Flickr

Bild20200128_194000 by Fire Axe, auf Flickr^

Bild20200128_194159 by Fire Axe, auf Flickr




Ob ein paar MAV-Wagen in Real auch dabei sind weiß ich nicht, kanns mir aber gut vorstellen. Daher habe ichs dazugehängt.

Bild20200128_194005 by Fire Axe, auf Flickr

Bild20200128_194045 by Fire Axe, auf Flickr




Neue Lok? Richtig, inzwischen ein seltenes Modell! Am Markt kaum zu bekommen.Jedoch ohne Sound, optisch ein Hingucker.
Roco 72874 Diesellokomotive Rh 2016 der Steiermärkischen Landesbahn. Epoche VI.

Bild20200124_140050 by Fire Axe, auf Flickr

Bild20200124_140108 by Fire Axe, auf Flickr

Bild20200124_140124 by Fire Axe, auf Flickr

Bild20200124_140128 by Fire Axe, auf Flickr

Benutzeravatar

Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3741
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 23:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital (CS2)
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Tirol
Alter: 41
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - Holztransport über den Wechsel!

#131

Beitrag von Transalpin »

Fireaxe,

die ER20 (1223) von Roco ist ein schönes Modell. Habe sie selber auch, mit Sound. Leider ist der darin verbaute Brüllwürfel das zweite Mal defekt!
Hast du gesehen, dass Rivarossi den 5047 der STLB herausbringen wird?
LG,

Bahram

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4951
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - Holztransport über den Wechsel!

#132

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Oh bei der hab ich auch oft überlegt, aber in den letzten 2 Jahren waren sie faktisch nicht zu haben.

Bei den Rungenwagen fehlen übrigens noch die Rungen - sind die absichtlich nicht drauf?
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
Fireaxe
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - Holztransport über den Wechsel!

#133

Beitrag von Fireaxe »

@Bahram: Ja habe ich gesehen, jedoch finde ich die echte Version hässlich. Daher wird der 5047iger von der STB für mich uninteressant. Dadurch tolle Roco Neuheiten kommen, reizen mich dort einige Modell viel mehr. Gibts ein Video mit Sound von dir? Der Originalsound würde mich interessieren.

@Michi: Momentan ist eine 1223 in Willhaben drinnen. Die Rungen habe ich noch nicht raufgegeben, da ich nur kurz testen wollte.

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4951
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - Holztransport über den Wechsel!

#134

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Eine was ist drinnen?

Ich bin grad am Suchen auf das hier gestoßen:
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und ... -357450441

Wer ist so deppert und lässt sich eine Lok, die UVP 184 Euro gekostet hat und für ca. 160 zu haben war, für 255 Euro reservieren? :lol:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3741
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 23:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital (CS2)
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Tirol
Alter: 41
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - Holztransport über den Wechsel!

#135

Beitrag von Transalpin »

Fireaxe hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 17:01
@Bahram: Ja habe ich gesehen, jedoch finde ich die echte Version hässlich. Daher wird der 5047iger von der STB für mich uninteressant. Dadurch tolle Roco Neuheiten kommen, reizen mich dort einige Modell viel mehr. Gibts ein Video mit Sound von dir? Der Originalsound würde mich interessieren.
Vom 5047 sollte es was im Thread geben, ansonsten kann ich dir gerne eines machen. Aber wohl erst nächste Woche.
Was, du findest den STLB-5047 hässlich? Ich finde den toll! Bin echt schon am Überlegen den vorzubestellen.
Aber die Roco-Neuheiten habe es mir auch schon angetan, da habe ich auch schon vorbestellt.
LG,

Bahram


Tauern
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 417
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 18:50
Nenngröße: N
Stromart: analog AC
Wohnort: Veghel
Alter: 46
Niederlande

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - Holztransport über den Wechsel!

#136

Beitrag von Tauern »

Servus Fireaxe,

Sehr schon deine neue Holzzug,schaut ja Super aus.

Mfg Chris


Threadersteller
Fireaxe
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - Holztransport über den Wechsel!

#137

Beitrag von Fireaxe »

Transalpin hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 22:43
Fireaxe hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 17:01
@Bahram: Ja habe ich gesehen, jedoch finde ich die echte Version hässlich. Daher wird der 5047iger von der STB für mich uninteressant. Dadurch tolle Roco Neuheiten kommen, reizen mich dort einige Modell viel mehr. Gibts ein Video mit Sound von dir? Der Originalsound würde mich interessieren.
Vom 5047 sollte es was im Thread geben, ansonsten kann ich dir gerne eines machen. Aber wohl erst nächste Woche.
Was, du findest den STLB-5047 hässlich? Ich finde den toll! Bin echt schon am Überlegen den vorzubestellen.
Aber die Roco-Neuheiten habe es mir auch schon angetan, da habe ich auch schon vorbestellt.
LG,

Bahram
Mein Fall ist er nicht, wenn der STLB-5047 dann auf deiner Bahn unterwegs sein wird, freuts mich, dann seh ich mir das Video gern an. 8) :)

@Chris: Danke, werd dann igendwann die restlich leeren Wagen mit Echtholz beladen.

Da ich mich erst seit Monaten wieder mit diesen Hobby beschäftige, sind bei mir Fragen an die Experten aufgetaucht:

1. Frage: Wenn ich eine polarisierte Roco Line Weiche betreiben möchte, was muss ich tun um keinen Kurzen zu ziehen? Der Grund warum polarisiert wird, ist mir als Techniker klar, aber was muss ich tun wenn ich die polarisierten Weichen einbaue? Benötige ich noch Trenn-Schalter, Isolierer oder Sonstiges? Oder ist die pol. Weiche von Roco werkseitig fertig zum gebrauch? Ich habe das Netz und das Forum diesbezüglich durchgeforstet, aber schlauer wurde ich dadurch nicht! Achja, macht es einen Unterschied wenn ich die Weiche händisch oder digital mit Decoder schalte?

2. Frage: Warum fahren einige Digitalloks nicht analog? Gibts eine Möglichkeit womit ich erkennen kann ob die auch analog fahren? Zwei gebrauchte digitale Loks besitze ich, die keinen mm analog fahren.

3. Frage: Entstörtes Einspeisgleis. Wann benötige ich ein entstörtes und ein nicht entstörtes Einspeisgleis?

Danke vorab für eure Hilfe.


44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 662
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS3 & TC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - polarisierte Weiche? - Holztransport über den Wechsel!

#138

Beitrag von 44 390 »

Hallo

Der Holzzug schaut wirklich schick aus :gfm:

Zu deiner Frage: Mwn sind die Roco Line weichen techn. für die Polarisierung vorbereitet und haben an der Seite passende Anschlüsse wenn ich das bei meinen richtig gesehen habe. Ich selbst habe mir passende Halterungen für einen MP1 (15€) gedruckt und fest an der Schraube verschraubt. Diese Weichen haben direkt eine Polarisierung eingebaut und mit einem Digikeijs Schaltdecoder ist man irgendwie bei 17€ / Weiche. Wenn du zu der Halterung fragen hast kannste mir gern eine PN schreiben.

2. Man kann bei den meisten Decoder einstellen bei welchen Betriebsarten sie funktionieren sollen , welche cv s das sind weiß ich nicht auswendig.

Gruß Paul

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4951
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - polarisierte Weiche? - Holztransport über den Wechsel!

#139

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Polarisierte Roco Lines sind quasi Plug and Play, wenn sie einmal mit einem Antrieb ausgestattet sind. Die haben am Rand (wie alle Roco Weichen) 3 Kabel, die entsprechend an den Antrieb angeschlossen werden müssen. Danach kannst du nur noch einen Kurzen reißen, wenn du die Weiche schneidest, anders nicht.
Also ab sofort immer ordentlich stellen!

Einspeisgleis: was benutzt du denn für ein Einspeisegleis? Ich hab das von Roco, das hängt an der Z21 - fertig. Viel mehr kenn ich mich damit ehrlich gesagt nicht aus.
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
Fireaxe
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - polarisierte Weiche? - Holztransport über den Wechsel!

#140

Beitrag von Fireaxe »

44 390 hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 14:47
Hallo

Der Holzzug schaut wirklich schick aus :gfm:

Zu deiner Frage: Mwn sind die Roco Line weichen techn. für die Polarisierung vorbereitet und haben an der Seite passende Anschlüsse wenn ich das bei meinen richtig gesehen habe. Ich selbst habe mir passende Halterungen für einen MP1 (15€) gedruckt und fest an der Schraube verschraubt. Diese Weichen haben direkt eine Polarisierung eingebaut und mit einem Digikeijs Schaltdecoder ist man irgendwie bei 17€ / Weiche. Wenn du zu der Halterung fragen hast kannste mir gern eine PN schreiben.

2. Man kann bei den meisten Decoder einstellen bei welchen Betriebsarten sie funktionieren sollen , welche cv s das sind weiß ich nicht auswendig.

Gruß Paul
Halterungen für Mp1? Digikeijs? :?
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 20:37
Polarisierte Roco Lines sind quasi Plug and Play, wenn sie einmal mit einem Antrieb ausgestattet sind. Die haben am Rand (wie alle Roco Weichen) 3 Kabel, die entsprechend an den Antrieb angeschlossen werden müssen. Danach kannst du nur noch einen Kurzen reißen, wenn du die Weiche schneidest, anders nicht.
Also ab sofort immer ordentlich stellen!

Einspeisgleis: was benutzt du denn für ein Einspeisegleis? Ich hab das von Roco, das hängt an der Z21 - fertig. Viel mehr kenn ich mich damit ehrlich gesagt nicht aus.
Danke für den Tipp mit Weichen stellen, ist eigentlich e logisch, allein wär ich fix nicht draufgekommen. Normal sollte aber e nix passieren, da die Z21 normal e gesichert ist.
Verwendest du auch polarisierte Weichen auf deiner Anlage? Bei den Gleisen ohne Gummibettung muss man die Polarisierung selber machen oder?

Für all jene die hier irgendwann mal auch diese Probleme haben, folgende Links haben mir auch zusätzlich zu den Infos hier von den Mitgliedern geholfen:
http://atw.huebsch.at/Modell/ROCOLineWeiche.htm
https://www.youtube.com/watch?v=SgVYoWd6Kgg
https://www.modellbahn-dortmund.de/tipp ... Gleis.html

Danke euch beiden! :)

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4951
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - polarisierte Weiche? - Holztransport über den Wechsel!

#141

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Gut, der in dem Video verwendet ja N Spur, der hat noch viel größere Kontaktprobleme also wir in H0.

Ich hab bei den meisten Weichen eine Polarisierung, bei vielen aber auch gar keine. Völlig egal, bei den meisten Weichen funktionierts auch ohne ganz gut. Ich hab ja kaum kurze Loks, die darauf stehen bleiben könnten. Maximal die 2067. Und die hat einen Pufferkondensator, detto der Robel.

"Selbst polarisieren" ist relativ. Jede Roco Weiche hat die 3 Stecker am Rand. Dort steckt man die Kabel an den Weichenantrieb lt. Anschlussplan und fertig polarisiert ist das Ding. Geht also ganz einfach.
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
Fireaxe
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe - polarisierte Weiche? - Holztransport über den Wechsel!

#142

Beitrag von Fireaxe »

Die Kontaktprobleme bei der N-Spur sind sicher schlechter, aber mit meinen GeoLine-Gleisen auf der TV-Kommode habe auch ich ordentliche Kontaktprobleme. Vor allem vor den Weichen, nach den Weichen und direkt an den Weichen.

Habe mich umgehört und selber ausprobiert und dürfte an folgenden Problemen liegen:
1) größtes Problem die Geoline-Gleise, da die Kontaktflächen Mist sind und die Schienen (bei mir zumindest) alle gebogen sind und nicht eben aufliegen.
2) habe ich einige Loks ( Motorbahnwagen-Draisine, Köf, usw.) die sehr kurzen Achsabstand haben oder ältere gebrauchte Loks, die entweder schon etwas verschlissener sind oder einfach nicht die Qualität wie die jetzigen besitzen und daher hängen bleiben.

Apropos GeoLine-Gleise: Ich habe ca. vor einen Jahr mir die ersten Starpackungen mit den Geoline-Gleisen gekauft, jetzt ein Jahr später sind sicher 8-10 Gleise, wenn nicht mehr ohne eindeutigen Grund kaputt gegangen. Zum Glück bin ich davon abgekommen, aber trotzdem ärgerlich, die Teile haben auch etwas gekostet. :wink: Mit den Line-Gleise habe ich überhaupt keine Probleme, mit dem Schneiden habe ich mich auch recht gut abgefunden. 8)

Weil wir über den 5047iger Gysev von Rivarossi gesprochen haben, habe ich folgendes im Netz gefunden. Gefällt mir sehr gut, sollte Rivarossi den wieder auflegen, würd ich mir den inklusive Loesound holen. :sabber: :D

http://dieselheaven.blogspot.com/2010/1 ... rossi.html
https://farm9.static.flickr.com/8175/80 ... d96c_b.jpg
https://optomi.blog.hu/2010/12/10/turboka

Michi, der wär auch was für dich mit der Zielanzeige 8) , nur ob der die Semmering-Steigung schafft?
Zuletzt geändert von Fireaxe am Fr 7. Feb 2020, 09:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4951
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: "Teppichbahn" -Fireaxe

#143

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Nein, schafft er nicht.

Ich habs eh oben schon einmal geschrieben. Ich hatte mal den Markus zu Gast, der hatte seinen ÖBB 5047 mit. Eben von Rivarossi. Ohne Haftreifen, keine Chance.

Hab grad sogar die Fotos gefunden, hier in der Mitte ca.:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... &start=950

Kontaktprobleme am Roco Line mit Bettung hätte ich noch keine gehabt. Ich hab da aber auch keine Weichen im Einsatz. Allgemein fahren die Züge aber extrem leise und gut auf den Gleisen, ich würde sie jedem uneingeschränkt weiterempfehlen!

EDIT: aber optisch ist der Triebwagen sehr schön gelungen!
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
Fireaxe
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" -Fireaxe

#144

Beitrag von Fireaxe »

Gestern wars wieder soweit, Wienbesuch inklusive Neuanschaffungen.

Diese mal mit Fotos, da das Wetter und Licht perfekt mitspielten, leider macht die Handykamera nicht besonders gute Fotos. Im Stummi sind Fotos immer gerne gesehen, daher dachte ich mir: Her mit den Fotos.

Voerst aber noch: Laut Modellbahndiskont wird es wahrscheinlich einen Termin geben, wo der neue Roco EDK Kran bei ihm in der Filiale Wien vorgestellt wird. Wahrscheinl. Mitte Februar => Der Termin wird auf seiner Homepage dann mitgeteilt, wenn nicht, findet der Termin nicht statt, fix ist noch nichts!
Ich selber werde leider keine Zeit haben, mich hätte das Teil sehr interessiert, vor allem wie er gesteuert wird! Da es den einen oder anderen interessieren wird, kann die Info sicher nicht schaden.

Da mir das Foto gefällt und wer das Geschäft nicht kennt (soll aber keine Werbung sein :wink: ), hier bitte:
Bild20200206_132037 by Fire Axe, auf Flickr

Die Schneepflüge vom Schwaiger gefallen mir gut, jedoch stehen sie nur auf der Wunschliste....ganz hinten :lol:

Bild20200206_132703 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_132643 by Fire Axe, auf Flickr


Erste Foto-Station: Wien Praterstern

Bild20200206_131431 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_131227 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_131740 by Fire Axe, auf Flickr

Bild20200206_131630 by Fire Axe, auf Flickr

Bild20200206_125854 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_125805 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_125936 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_125536 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_125321 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_125452 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_130831 by Fire Axe, auf Flickr

Für die Wiesel-Dosto und 1044er-Fans:

Bild20200206_130218 by Fire Axe, auf Flickr


Zweite Foto-Station: Wien Hauptbahnhof

Bild20200206_163154 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_163147 by Fire Axe, auf Flickr


EC nach Zahony:

Bild20200206_163832 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_163718 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20200206_163136 by Fire Axe, auf Flickr


Vordergrund Taurus EC Zahony, Hintergrund Railjet Salzburg:

Bild20200206_163837 by Fire Axe, auf Flickr

Railjet München/ Bregenz

Bild20200206_163004 by Fire Axe, auf Flickr

Gibt auch ein Video von der Abfahrt.

5G-Taurus, leider etwas verschwommen:

Bild20200206_165132 by Fire Axe, auf Flickr

Leider haben die Fotos nicht die beste Qualität, hat aber den Vorteil, dass Personen verschwommen und unkenntlich sind. :mrgreen:

Zur Neuheit von Roco BR 86, der ÖBB:
Die Loks gehen weg wie warme Semmeln, auch in meiner Anwesenheit, wurden mehrere in kurzer Zeit verkauft. Toller Sound, super Fahreigenschaften und tolle Optik! Einziges Manko die hellen LEDs. Über den Preis kann man diskutieren.
https://www.roco.cc/de/product/242197-0 ... ducts.html

Eine verbesserte Version gibt’s von Leosound mit Vergleichsvideo:
https://www.youtube.com/watch?v=90NQvX6Ang8

Nach der Leosoundversion habe ich bei Memoba (Führt einige Leosound-Loks) gefragt. Leider noch nicht verfügbar.


Threadersteller
Fireaxe
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" -Fireaxe

#145

Beitrag von Fireaxe »

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 18:49
Nein, schafft er nicht.

Ich habs eh oben schon einmal geschrieben. Ich hatte mal den Markus zu Gast, der hatte seinen ÖBB 5047 mit. Eben von Rivarossi. Ohne Haftreifen, keine Chance.

Hab grad sogar die Fotos gefunden, hier in der Mitte ca.:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... &start=950

Kontaktprobleme am Roco Line mit Bettung hätte ich noch keine gehabt. Ich hab da aber auch keine Weichen im Einsatz. Allgemein fahren die Züge aber extrem leise und gut auf den Gleisen, ich würde sie jedem uneingeschränkt weiterempfehlen!

EDIT: aber optisch ist der Triebwagen sehr schön gelungen!
Stimmt, habe ich vergessen dass der 5047iger schon am Semmering war! :)

Kontaktprobleme habe ich nur bei den Geoline, bei den Line e auch keine. :mad: Apropos Line-Gleise, gestern habe ich den ersten Kurzen mit den polarisierten Weichen gerissen. :shock: Zuerst habe ich mich noch gewundert was los ist. Tjo der Fahrdienstleiter dürfte beim Weichenstellen geschlafen haben. :mrgreen:

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4951
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: "Teppichbahn" -Fireaxe

#146

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Ah schau, da hab ich dich wohl indirekt gesehen. Ich hatte an dem Tag halbtags frei und war gerade unten beim Zentralfriedhof laufen.

Kommt von der Zeit ziemlich genau hin. Da fahren allerdings so viele Talente und Cityjets und Railjets - in einem davon bist du wohl gesessen :lol:

Hey übrigens:
https://www.modellbahndiskont.at/modell ... 180220.jpg

Ich bin sehr gespannt. Letztens hab ich ein Youtube Video von der Messe gesehen, sehr beeindruckend, dieser Kran!
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
Fireaxe
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" -Fireaxe

#147

Beitrag von Fireaxe »

Um ca. um 16:45 war Abfahrt vom Hbf. Wie wir in Kledering duchgefahren sind, stand eine CAT- Taurus und ein paar Infra-Schotterwagen herum. Dabei musste ich e gleich an deine Anlage denken. :wink: :)

Ja der Kran ist super, leider kann ich an den Tag überhaupt nicht. Schade, hoffe irgendwer bringt Infos oder ein Video. Aprpos Kran, den kann man auch mit der Multimaus steuern. Bis dato war nur die Rede von PC und Playstationkontroller oder Z21app.

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“