Welche Leig-Einheit Märklin oder Fleischmann ist die schönere/bessere???

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
two_tommy
InterCity (IC)
Beiträge: 973
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 plus + Rocrail
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Südhessen
Alter: 43
Deutschland

Welche Leig-Einheit Märklin oder Fleischmann ist die schönere/bessere???

#1

Beitrag von two_tommy » So 16. Sep 2018, 13:56

Hallo zusammen,

ich bin hin und hergerissen, welche Leig-Einheit " Stückgut Schnellverkehr" ich nehmen soll.

Märklin 48854 oder
Fleischmann 530603

Könnt Ihr mir ein paar Entscheidungstipps geben?
Viele Grüße, Euer Tommy

hier gehts zur Thomasburg 3,60x3,0m im Bau


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9210
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Welche Leig-Einheit Märklin oder Fleischmann ist die schönere/bessere???

#2

Beitrag von klein.uhu » So 16. Sep 2018, 14:36

Moin,

Interessanter und etwas un-gewöhnlicher finde ich die Fleischmann [5935] mit dem Güterzugbegleitwagen.

https://www.modellbahnfrokler.de/umbau/leig.html
zeigt und beschreibt einige interessante Modelle.
Nicht alle hatten beim Vorbild die Beschriftung "Stückgut-Schnellverkehr".
| : | ~ analog

Gruß von Bild klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4228
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Welche Leig-Einheit Märklin oder Fleischmann ist die schönere/bessere???

#3

Beitrag von berndm » So 16. Sep 2018, 15:20

Eigentlich sind beide recht ordentlich.
Bei Fleischmann lassen sich die Türen öffnen.

Benutzeravatar

103-245
InterRegio (IR)
Beiträge: 162
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 19:05
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Analog DC/AC
Gleise: Profi + C-Gleis
Wohnort: Oberbayern
Alter: 48
Deutschland

Re: Welche Leig-Einheit Märklin oder Fleischmann ist die schönere/bessere???

#4

Beitrag von 103-245 » Mo 17. Sep 2018, 15:53

Hallo Tommy,
Ich hab die Varianten betrachtet und bin der Meinung, dass beide sehr gelungen sind. Die Fleischmann Konstruktion, ist (glaube ich) die ältere, was aber auch nichts sagt. Welche Ausführung, letztendlich die „authentischere“ ist, entzieht sich meinem Wissen :oops:
liebe Grüße.....Markus

Baureihe 103 245-7 das Münchner Kindl

Spur H0 - AC/DC...Musik auf Schienen :hearts: - Spur G PIKO/LGB


teddy4949
InterRegio (IR)
Beiträge: 172
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 17:11

Re: Welche Leig-Einheit Märklin oder Fleischmann ist die schönere/bessere???

#5

Beitrag von teddy4949 » Mo 17. Sep 2018, 16:17

Ich habe sowohl die Fleischmann-Varianten (auch die mit dem Güterzugbegleitwagen) als auch die Märklin Version. Eine Präferenz für das ein oder andere Modell habe ich nicht; interessant ist natürlich die Variante von Fleischmann mit dem Güterzugbegleitwagen.

Dieter


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4228
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Welche Leig-Einheit Märklin oder Fleischmann ist die schönere/bessere???

#6

Beitrag von berndm » Di 18. Sep 2018, 19:22

Ein paar Fotos zum Vergleich:

Bild
Gllmghs 37, 218 066 und Gllmghs 37, 218 067, Märklin 26549

Bild
Gllmghs 37, 218 040 und Gllmghs 37, 218 041, Märklin 26549


Bild
Gllh 12, 198 075 und Gllh 12 198_076 Fleischmann 995306

Bild
Gllh 12, 198 075 und Gllh 12 198_076 Fleischmann 995306


Bild
Gllh 12, 198 308 und Gllvwhh 08, 198 307, Fleischmann 5935

Bild
Gllh 12, 198 308 und Gllvwhh 08, 198 307, Fleischmann 5935


Und entschuldigt bitte diesen Kommentar: Der Gllh 12 ist ein Güterzuggepäckwagen.

Begleitwagen gab es bei den SBB oder auch in Amerika. Aber die deutschen Bahnen hatten nur Packwagen.


TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3257
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 02:54
Nenngröße: N
Steuerung: DCC
Gleise: Fleischmann, Peco

Re: Welche Leig-Einheit Märklin oder Fleischmann ist die schönere/bessere???

#7

Beitrag von TheK » Di 18. Sep 2018, 20:13

Die Misch-Wagen waren ab 1929 die erste Form der Leig-Einheiten, diese Wagen wurden bis 1966 ausgemustert. Stückzahlen gibt es für frühe Leig-Einheiten übrigens generell nicht, zumal immer beide Teile eigene Nummern hatten und es auch gemischte Einheiten gab. Diese gemischten hatten dann sogar kürzere Bauarten dabei, wobei auch diese gemischten Wagen bis 1966 ausgemustert wurden.

Ab 1933 wurden die Leig-Einheiten dann auf zwei gedeckten Wagen gebaut – der Gllh 12 besteht dann aus zwei Gl 11 (Fleischmann). Ebenso gab es Gllh 24 aus zwei Gl 22 (wäre eine Option für Brawa). Gllh 24 wurden bis 1968 ausgemustert, so dass noch eine neue Bezeichnung (Hkr-z 321) festgelegt, aber wohl nicht mehr angeschrieben wurde.

Direkt als Doppeleinheiten gebaut wurden Gllmhs 37 (Märklin oder Roco), die aus den (seltenen) Glmhs 36 entwickelt wurden. Das waren dann 240 Einzelwagen (theoretisch also 120 Einheiten). Diese liefen bis 1979 und hießen nach UIC Hrs-z 330.

Nach dem Krieg entstanden dann Gllmehs 52, später Hrs-vz 332 bzw. ab 1980 Hkks-uvz 332. Diese 100 Einheiten (also 200 Einzelwagen) wurden ab 1943 gebaut und bis ca. 1990 eingesetzt. Diese Wagen sind aus Glmhs 50 abgeleitet, nachdem zuvor noch ein Gelenkwagen mit drei Achsen gebaut wurde.
Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.

Benutzeravatar

Meteor
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 357
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 09:32
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Roco 2,5mm
Wohnort: Marbach a. N.
Alter: 54
Deutschland

Re: Welche Leig-Einheit Märklin oder Fleischmann ist die schönere/bessere???

#8

Beitrag von Meteor » Di 18. Sep 2018, 22:02

Danke an Bernd für die Bilder und Kai für die Erläuterungen.

Besser oder schlechter sind bei solchen Vergleichen Begriffe, die nicht universell passen. Bei der generell hohen Qualität der meisten aktuellen Modelle kann jeder nur entscheiden "besser oder schlechter für mich" Zumal in diesem Fall noch 3 verschiedene Typen angeboten werden, wie soll man die überhaupt vergleichen?

Für mich persönlich waren die Fleischmann-Modelle den Kauf wert. Die Märklin habe ich nicht in betracht gezogen, weil ich die alten Röwa/Roco/Sachsenmodelle nach gleichem Vorbild in ausreichender Stückzahl habe. Dagegen sind die M. allerdings deutlich besser, nur hatte ich meine alten vor Jahren einer Kur unterzogen, nach der sie einigermaßen das Laufen gelernt ahben. Jetzt mag ich mich nicht mehr trennen...

Sonst würden mich die Märklinwagen durchaus ansprechen. Meine Antwort an Tommy ist daher eine ganz andere: Kauf sie beide. Ein Leichtgüterzug (Leig) konnte bis zu 10 Achsen haben. Also 2 Leig-Doppelwagen und ein anderer 2-Achser noch dazu.
Mit freundlichem Gruß

Stefan

Epoche III/IV
Deutsche Bundesbahn
Südwestdeutschland
2L-GS analog


silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3934
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 08:22

Re: Welche Leig-Einheit Märklin oder Fleischmann ist die schönere/bessere???

#9

Beitrag von silz_essen » Mi 19. Sep 2018, 07:19

Hallo zusammen,

... wobei der Einzelwagen meist ein offener Güterwagen für "Feuergut" war ...

Wie Stefan schon schrieb, sind die selbst(um)gebauten Fahrzeuge sowieso immer die schönsten daher ist das hier meine liebste Leigeinheit.
Zur Abrundung hätte ich gerne noch ein Modell der Nachkriegs-Leig-Einheit hätte: Zweiteilig mit Einachs-Jakobs-Gestell und Übergang zu einem einzeln kuppelbaren Wagen ebenfalls mit Gummiwulst-Übergang. Naja, träumen darf man hoffentlich noch.

Gruß
Martin

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1634
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Welche Leig-Einheit Märklin oder Fleischmann ist die schönere/bessere???

#10

Beitrag von E-Lok-Muffel » Mi 19. Sep 2018, 08:15

Hallo Tommy,


Warum nicht Keks und Schokolade?
Meteor hat geschrieben:
Di 18. Sep 2018, 22:02
Meine Antwort an Tommy ist daher eine ganz andere: Kauf sie beide. Ein Leichtgüterzug (Leig) konnte bis zu 10 Achsen haben. Also 2 Leig-Doppelwagen und ein anderer 2-Achser noch dazu.
Genau so habe ich das auch gemacht; guckst Du:
Bild
Fleischmann neu plus altes Roco-Modell.

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!

Antworten

Zurück zu „Spur H0“