Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 113
Registriert: Do 25. Mai 2017, 10:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2, CAN StellPult
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Nordbaden (RNK)
Alter: 62

Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#1

Beitrag von MMA » Mi 12. Sep 2018, 21:35

Moin zusammen,

nachdem der 'Rohbau' meiner Anlage soweit abgeschlossen ist, geht es so langsam an die Ausgestaltung. Als nächstes steht bei mir das Thema Brücken an. Irgendwie schwebt mir dabei ein Bild aus früher Kindheit vor Augen, mit einer zweigleisigen Strecke und einer Brücke, die zwei unterschiedliche Aufbauten hatte. Welche das waren und wo das genau war, bekomme ich nicht mehr zusammen, eben nur das 'Bild' das mir vor den Augen rumschwirrt.

Gefunden habe ich bisher nur eine Brücke mit unterschiedlichen Aufbauten und zwar die sogenannte Innbrücke bei Passau:

http://www.bahnportrait.de/heinrich/Pas ... assau.html

http://www.bahnportrait.de/heinrich/Pas ... pa1056.jpg

http://www.bahnportrait.de/heinrich/Pas ... pa1058.jpg

Meine Idee ist jetzt, so etwas in der Art auch auf meiner Anlage zu verwirklichen. Momentan schwebt mir eine 'Kombination' einer Bogenbrücke und einer Gitterbrücke (x2) vor, wie diese auch von Märklin angeboten werden:

https://www.maerklin.de/de/produkte/det ... cle/74636/

https://www.maerklin.de/de/produkte/det ... cle/74620/

Jetzt die Frage an euch: Gibt es noch mehr Beispiele solcher 'Brückenkombinationen'? Wäre so etwas bei einer Modelleisenbahn überhaupt 'realistisch'? Oder lässt man von so was besser die Finger von?

Viele Grüße

Michael

Benutzeravatar

Shoogar
InterCity (IC)
Beiträge: 982
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 56

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#2

Beitrag von Shoogar » Mi 12. Sep 2018, 22:13

Für solche verschiedenen Aufbauten kann ich mir (wenigstens) zwei gute Gründe vorstellen:

Erweiterung der Strecke um ein zusätzliches Gleis.
Beseitigung von Kriegsschäden.
viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes
Kaltenbrunn (Werk) - (m)eine ((dauer)t noch)) Baustelle

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3982
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#3

Beitrag von Railstefan » Do 13. Sep 2018, 13:29

Hallo Michael,

die möglichen Gründe hat Armin ja bereits genannt.
Solche Kombinationen finden sich auch im Ruhrgebiet, wenn man die Fernzugstrecke Düsseldorf - Duisburg... beim Überqueren der Ruhr und der Auen nimmt.

Bei den von dir vorgeschlagenen Modellbrücken, ergibt sich aber ein kleines Problem:
- die Brücken in Passau sind gleich lang und haben keine weiteren Pfeiler. Die Kasten-Gitterbrücke ist in etwa so hoch wie die Bogenbrücke und oben geschlossen.
- deine eckige Modellbrücke ist nur halbhoch und hat nur die halbe Länge der Bogenbrücke. Aus statischen Gründen kannst du sie eigentlich nicht einfach verlängern, so dass du einen Zwischenpfeiler einplanen müsstest
Es mag solch eine Konstruktion gegeben haben, aber eine zusätzlicher Mittelpfeiler dürfte bei einer nachräglichen Ergänzung des zweiten Streeckengleises eher unüblich gewesen sein.

Trotzdem viel Erfolg
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Threadersteller
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 113
Registriert: Do 25. Mai 2017, 10:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2, CAN StellPult
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Nordbaden (RNK)
Alter: 62

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#4

Beitrag von MMA » Do 13. Sep 2018, 15:54

Railstefan hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 13:29
Bei den von dir vorgeschlagenen Modellbrücken, ergibt sich aber ein kleines Problem:
- die Brücken in Passau sind gleich lang und haben keine weiteren Pfeiler. Die Kasten-Gitterbrücke ist in etwa so hoch wie die Bogenbrücke und oben geschlossen.
- deine eckige Modellbrücke ist nur halbhoch und hat nur die halbe Länge der Bogenbrücke. Aus statischen Gründen kannst du sie eigentlich nicht einfach verlängern, so dass du einen Zwischenpfeiler einplanen müsstest
Es mag solch eine Konstruktion gegeben haben, aber eine zusätzlicher Mittelpfeiler dürfte bei einer nachräglichen Ergänzung des zweiten Streeckengleises eher unüblich gewesen sein.
:bigeek: Ich hatte zwar zwei eckige Brücken vorgesehen aber nicht bedacht, dass dann auch noch ein Pfeiler drunter muss. Ist Quatsch und sieht auch bestimmt besch... aus, oder wie du es treffender ausgedrückt hast: Ist eher unüblich.

Dann lass ich's lieber und mach' mir noch ein paar Gedanken dazu. Vielleicht bleibe ich dann doch eher bei einer Bogenbrücke für den zweigleisigen Betrieb. Denn zwei Bogenbrücken nebeneinander machen wahrscheinlich alles wieder zu 'überladen'. Schaun wir mal.

Trotzdem nochmals vielen Dank.

Viele Grüße

Michael

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3982
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#5

Beitrag von Railstefan » Do 13. Sep 2018, 16:50

Hallo Michael,

was wir früher mal auf unserer Vereinsanlage hatte, waren zwei der Märklin Bogenbrücken nebeneinander, aber mit nur einem mittleren Bogen.
Die sind bei Märklin an die Fahrbahn angeclipst und oben haben wir ihn vorsichtig abgeschnitten und dann an den anderen angeklebt.

Es gibt aber auch genügend Brücken, bei denen zwei komplette Bögen nebeneinander stehen/standen

Viel Erfolg
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Erich Müller
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4844
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#6

Beitrag von Erich Müller » Do 13. Sep 2018, 19:47

Hallo Michael,

vielleicht kann dich das inspirieren? http://www.nordpaul.de/fotos/pankow24.html
Beide Bogenbrücken stehen nebeneinander, aber weil die Straße die Bahn nicht rechtwinklig kreuzt, sind die Bögen versetzt.
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Threadersteller
MMA
InterRegio (IR)
Beiträge: 113
Registriert: Do 25. Mai 2017, 10:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2, CAN StellPult
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Nordbaden (RNK)
Alter: 62

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#7

Beitrag von MMA » Do 13. Sep 2018, 21:36

Erich Müller hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 19:47
Hallo Michael,

vielleicht kann dich das inspirieren? http://www.nordpaul.de/fotos/pankow24.html
Beide Bogenbrücken stehen nebeneinander, aber weil die Straße die Bahn nicht rechtwinklig kreuzt, sind die Bögen versetzt.
Bei mir ist/soll es zwar keine Straße werden sondern ein Tal mit Gebirgsfluß und rechtwinklig kreuzen soll der auch nicht, aber - genau mit dem Gedanken hatte ich heut' nachmittag auch schon gespielt. Ich denke so könnte es passen.

Benutzeravatar

BR180
InterRegio (IR)
Beiträge: 112
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 18:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#8

Beitrag von BR180 » Do 13. Sep 2018, 22:02

Falls es nicht zwingend Märklin sein muß, könnte man diese
https://www.ebay.de/itm/Kibri-H0-39702- ... SwCkZZQASh
mit einer Märklin Bogenbrücke kombinieren
360mm und 385mm ließe sich mit etwas Bastelgeschick bestimmt was draus machen
Gruß Maurice


Thomas I
InterCity (IC)
Beiträge: 710
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#9

Beitrag von Thomas I » Fr 14. Sep 2018, 18:42

Bei Hack-Brücken dürfte man problemlos Bogen- und Kastenbrücken eingleisig in gleicher Länge finden.
http://www.oogardenrailway.co.uk/


Anha60de
Beiträge: 7
Registriert: So 5. Mai 2013, 08:30

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#10

Beitrag von Anha60de » Fr 14. Sep 2018, 19:44

Hallo,

oder selber machen nach Wunsch:http://anha60de.magix.net/index-e.htm

Gruß
Andrè


Thomas I
InterCity (IC)
Beiträge: 710
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#11

Beitrag von Thomas I » So 16. Sep 2018, 15:53

Anha60de hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 19:44
Hallo,

oder selber machen nach Wunsch:http://anha60de.magix.net/index-e.htm

Gruß
Andrè
Hallo Andrè!
Dazu muss man dann aber auch über das Können und die notwendige technische (werkzeugmäßige) Ausstattung verfügen.
Die Ergebnisse sind dann natürlich grandios.

Mit Gruß
Thomas
http://www.oogardenrailway.co.uk/


JoMa
InterCity (IC)
Beiträge: 898
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: digital CS2
Gleise: Prototyp in M-Gleis
Wohnort: BaWü

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#12

Beitrag von JoMa » Mo 17. Sep 2018, 07:19

Hi Michael,

die Rheinquerung von Mannheim nach Ludwigshafen wäre ein weiteres Beispiel des Vorbilds. Beim Streckenausbau von zwei- auf viergleisig hat man die alte dunkle Stahlkonstruktion aus den 50ern um eine moderne weiße Bogenbrücke erweitert. Die Spannweiten zu den Pfeilern sind natürlich gleich, sonst hätte man weitere Hindernisse im viel befahrenen Rhein.

Viele Grüße aus BaWü, Stefan


Thomas I
InterCity (IC)
Beiträge: 710
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: Brücke mit zwei verschiedenen Tragwerksaufbauten

#13

Beitrag von Thomas I » Mo 17. Sep 2018, 15:29

Die kann ich von meiner Dachterrasse sehen, daneben ist auch noch eine vierspurige Strassenbrücke mit zwei Tramgleisen.
Und alle drei Brücken sind direkt aneinander gebaut.
Sowas nachzubilden, womöglich noch mit fahrenden Autos, dürfte der Blickfang jeder Anlage sein.
http://www.oogardenrailway.co.uk/

Antworten

Zurück zu „Spur H0“