[Review] US - Walthers Jordan Spreader (Pflug/Bahnstreicher)

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Max666
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Piko Smartcontrol
Kontaktdaten:

[Review] US - Walthers Jordan Spreader (Pflug/Bahnstreicher)

#1

Beitrag von Max666 » Sa 11. Aug 2018, 12:33

Hallo Jungs,

hier ein Review vom amerikanischen Schneepflug / Bahnstreicher.

Ich liebe funktionale Modelle die einen Mehrwert gegen klassischen Modellen haben und mit denen man auch spielen kann. Dazu gehört auch dieses Modell von dem amerikanischen Hersteller Walthers.

Wie der name Jordan Spreader sagt, es handelt sich nicht um ganz normalen oder einfachen Schneepflug. Es handelt sich um einen Bahnstreicher der primär für Aufbereitung der Umgebung der Bahnstrecke verwendet wurde und auch nach so vielen Jahren im Betrieb immer wird. Viele wurden teilweise modernisiert aber das Grunddesign bleibt immer gleich.

Wie der Name sagt, entwickelt wurde schon gegen/nach dem Jahr 1900 durch den Kanadier Jordan der bei der Bahn gearbeitet hat und später in USA gelebt und mit seiner Firma unternommen hat. Der hat diesen Bahnstreicher entwickelt, der nicht nur mit dem Pflug vorne verfügt aber auch mit den Flügel und Blattscharen an den Seiten. Dank pneumatischer Bedienung ist es möglich die Flächen beliebig anpassen und damit Räum-profil ändern.

Und das ist die Hauptfunktion dieses Modells. Wie man in meinem Video sieht, das Modell ist nicht nur sehr detaliert aber hat auch voll-bewegliche Seitenblattscharen.

Das Modell ist nicht ganz billig, offiziell kostet ca. $90, ich habe es für $75 gekauft und gleich 2 von unterschiedlichen Bahngesellschaften genommen. Ein von BNSF und das zweite von Pennsylvania Railroad. Was mir an den amerikanischen Modellhersteller gefällt, ist dass Sie alle mögliche Varianten der Vorlage bedecken wollen. Und da ist es auch der Fall und man sieht Unterschiede z.B. in Frontscheinwerfer und Behälter hinten. Einer ist horizontal und anderer vertikal positioniert.

Was ich im Video vergessen zu zeigen habe ist, dass man die Seitenblattscharen hoch und runter schieben kann und somit die Höhe einstellen. Ich habe es erst nach fertigmachen des Videos entdeckt wenn ich die Videos der Vorbilder angeschaut und gleich beim Modell versucht habe.

Das offizielle Video vom Mitarbeiter Zack aufm Walthers Youtube Kanal zeigt leider zu wenig Details und die Videos sind meistens unprofessionel gemacht. In meinem Video wollte ich deswegen die Details zeigen. Es macht vielleicht höheren Anteil des Videos aber es ist möglich zu überspringen wenn man will. Ich habe für diese Details vor dem Kauf gesucht, leider nichts gefunden, was mir mit der Entscheidung, ob die $75 für das Modell Wert sind oder nicht, helfen konnte.

Jetzt weiss ich, dass sich um ein tolles Modell handelt, das nicht nur gut ausschaut aber viele Details hat und voll funktional ist.

Also geniesst euch das Video... :)

LG,
Max Supercars



Hier das Vorbild in Aktion:


Brianmcfly
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin Central Station 3
Wohnort: Rotterdam
Kontaktdaten:

Re: [Review] US - Walthers Jordan Spreader (Pflug/Bahnstreicher)

#2

Beitrag von Brianmcfly » Sa 11. Aug 2018, 23:27

danke sehr!


Sehr nette videos :-) :gfm:


Elmar ....


DR POWER
InterRegio (IR)
Beiträge: 103
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann

Re: [Review] US - Walthers Jordan Spreader (Pflug/Bahnstreicher)

#3

Beitrag von DR POWER » So 12. Aug 2018, 07:20

Hallo Max.Schöne Videos von einem wirklich interessanten Fahrzeug.Hatte ich bisher auch noch nie gesehen. Diese US -Bahnen sind immer wieder ne gute Möglichkeit mal etwas über den Tellerrand zu blicken.Und den Preis finde ich völlig angemessen für das Modell. Schönen Sonntag noch, Liebe Grüße, Andre.
Zuletzt geändert von DR POWER am Do 16. Aug 2018, 09:17, insgesamt 1-mal geändert.
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold, Piko,Roco und Sachsenmodelle


DustDBugger
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Feb 2016, 12:52
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Trix Express
Wohnort: Leipzig
Alter: 48
Kontaktdaten:

Re: [Review] US - Walthers Jordan Spreader (Pflug/Bahnstreicher)

#4

Beitrag von DustDBugger » So 12. Aug 2018, 17:35

Vielen Dank! Beide Videos sind klasse. US-Bahnen wie auch Bahndienstfahrzeuge - trifft beides meinen Geschmack. Den Preis finde ich überaus angemessen für diese beiden tollen Modelle.

Beste Grüße,
Bernhard
Meine Webseiten: http://vintagemodeltrain.tumblr.com und legomodeltrain.tumblr.com


Threadersteller
Max666
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Piko Smartcontrol
Kontaktdaten:

Re: [Review] US - Walthers Jordan Spreader (Pflug/Bahnstreicher)

#5

Beitrag von Max666 » Do 23. Aug 2018, 23:02

Kein Problem Jungs.

Was mir an den US Modellen gefällt, ist die Preispolitik. Alle Hersteller haben zwar die UVP aber man kauft die Modelle im Regel um 15% billiger. Z.B. Scaletrains verkauft hoch detalierte Modelle für $225 was für eine Diesellok mit Sound in EU fast undenkbar ist. Die Modellbauer sind mehr motiviert die Modelle zu kaufen und im Endeffekt, sie mehr für Modelle ausgeben, weil insgesamt sie auch mehr Modelle kaufen.

Der Bahnstreicher ist wirklich ein sehr gutes Modell. Ich plane noch den UP kaufen, wenn er bis dahin aufm US Webshop nicht ausverkauft wird... :/

LG,
Max

Antworten

Zurück zu „Spur H0“