Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modellbahnanlagen und Dioramen (alles, was in der Phase vor dem Rohbau an Themen anfällt).

kleiner Wolf
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:22

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#151

Beitrag von kleiner Wolf » Mi 28. Aug 2019, 09:20

Hallo zusammen,

da es ein Pro und ein Kontra für den neuen Anlagenentwurf gibt, möchte auch mal meine persönliche Sichtweise darstellen.

Zwei Bahnhöfe bei dieser Anlagengröße sind aus meiner Sicht gerechtfertigt, da sie auch räumlich voneinander getrennt sind.

Was macht nun den Reiz/Charm des zweiten Bahnhofes aus.
Aus meiner Sicht ein Umsteigen/Fahrgastwechsel von der Hauptstrecke auf die Nebenstrecke und umgehrt.
Dabei sei hingestellt, ob die Nebenbahnzüge hier wenden oder weiter auf die Hauptstrecke gehen.
Zugüberholungen auf der Hauptstrecke.

Was die Steuerung der Anlage betrifft so hatte Ingo bereits im Fragebogen angegeben, dass diese mittels PC erfolgen soll.
Würde bedeuten, dass die Hauptstrecke automatisch betrieben wird.
Das heißt die betrieblichen Abläufe müssen geplant werden - sprich ein Fahrplan muss her, denn es soll nichts dem Zufall überlassen werden.
Die Nebenstrecke wird dann manuell betrieben oder teilautomatisch.

Wie ich bereits schrieb, kann hier PAN nicht direkt umgesetzt werden.
Da die Streckenführung eine direkte Begleitung/Verfolgung des Zuges nicht zulässt.

Anmerkung
Wenn man hier schon reduzieren will auf den sogenannten Betriebsbahnhof, dann sollte man die Definition beachten.
Ein Betriebsbahnhof ist ein Bahnhof, der ausschließlich betrieblichen Aufgaben [z.B. Zugüberholungen] dient.
Gruß Roland

Benutzeravatar

cs67
InterCity (IC)
Beiträge: 519
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 18:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 / TC9 Gold
Gleise: Märklin C- / K-Gleis
Wohnort: saarländisches Bergland
Alter: 52
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#152

Beitrag von cs67 » Mi 28. Aug 2019, 09:56

Hallo an alle,

ich denke jeder hat für sich seine Betrachtungsweise und das ist auch völlig ok.
Maßgeblich ist letztens diejenige von Ingo :wink:

Roland hat das Ganze nach meiner Meinung recht zutreffend zusammen gefasst. Zumal auch letztlich der Personenverkehr über die Hauptstrecke auf die Nebenstrecke vollautomatisiert betrieben werden kann, da auch der NBf - und damit alle Streckenabgänge - über einen Anschluss an einen sequentiellen SBF verfügt.

Der Güterverkehr wird dann manuell betrieben. Alleine oder ...
Joak hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 17:30
(das schreit geradezu nach Stummi-Treffen!!! 8) )
Ich melde mich schon mal an :wink: :prost:
... das wird bestimmt ein schöner Event :fool:

Benutzeravatar

Threadersteller
sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1760
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#153

Beitrag von sirz-moba » Mi 28. Aug 2019, 11:40

Hallo zusammen,

abschließend möchte ich mein Statement zu den geäußerten Meinungen abgegeben.
sirz-moba hat geschrieben:5. Steuerung
5.1 Fahren analog oder digital --> digital
5.2 Steuern analog oder digital --> digital
5.3 PC-Steuerung --> ja
Wie eingangs erwähnt fahre und schalte ich digital und steuere mit Windigipet, Damit lässt sich die ganze Anlage beherrschen und ich kann den fahrenden Zügen zusehen.
sirz-moba hat geschrieben:
7. Sonstiges

7.3 Betrieb als Einzelspieler oder zu mehrt --> Einzelspieler, Automatikbetrieb (auch nach Fahrplan) ist gewollt, Rangieren steht nicht an erster Stelle
Diese Aussage hat weiterhin Bestand (siehe die fahrenden Züge) 8)

Bevor jetzt die Einwände kommen das dann eine Betriebsstelle reicht --> Nein! ich möchte über die PC-Steuerung das eine oder andere ausprobieren, z. B. Lok umsetzen oder Wagen abkuppeln, Pendelverkehr zw. den Betriebsstellen. Das ergibt sich m. M. während dem Bau.

Was ich natürlich im Bau machen werde sind Stell- bzw. Gleislegeproben wenn dann für mich ersichtlich ist das es zu Eng wird am Betriebsbahnhof kann ich immer noch reagieren und den Plan an die Gegebenheiten anpassen (mein Verständnis von Plan :mrgreen: ).

Von daher aktuell ist der Plan für mich final ...

Zum Abschluss wenn es der Fahrbetrieb zulässt bin ich der Idee eines Stummitreffs nicht abgeneigt,
das machen wir in unserer Stammtischrunde auch ganz gern.
Was auch klar ist das ich euch mit einem Bau-Trööt belästige, das geht in Ordnung :fool:
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung

| WDP 2015 | CS2 | SW 4.2.1 | GFP 3.68 | MS2 | Booster 6017+Transformer 6002 | s88+Tams s88N-Adapter | k83 |

Bild


baki87
InterCity (IC)
Beiträge: 602
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 11:08
Nenngröße: N
Stromart: analog DC

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#154

Beitrag von baki87 » Mi 28. Aug 2019, 12:17

Hallo Ingo tolle Anlage finde ich, sieht auf dem Plan echt super aus.,Viel Spaß beim Bauen. Ach noch ne Frage, bekommt die Anlage auch einen Namen?

Gruss
Michael

Benutzeravatar

Threadersteller
sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1760
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#155

Beitrag von sirz-moba » Mi 28. Aug 2019, 13:07

Hallo Micha,
baki87 hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 12:17
Ach noch ne Frage, bekommt die Anlage auch einen Namen?
Bin noch am knobeln, eventuell heißt der SB der Nebenstrecke "Ingolfing" dort gab es ja den Anschluss der Brauerei,
wäre doch schon ein Grund um die Bierwagen dort hin fahren zu lassen :mrgreen:
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung

| WDP 2015 | CS2 | SW 4.2.1 | GFP 3.68 | MS2 | Booster 6017+Transformer 6002 | s88+Tams s88N-Adapter | k83 |

Bild

Benutzeravatar

system47
InterCity (IC)
Beiträge: 582
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#156

Beitrag von system47 » Do 29. Aug 2019, 12:23

Hallo Ingo,
nachdem nun die Planung final ist, habe ich auch mitbekommen, dass Du neu planst :-)
Da habe ich ja schön auf dem Schlauch gestanden.
Jedenfalls Hut ab, was ihr da so auf die Beine gestellt habt. Der Plan gefällt mir sehr gut.
Er bietet viele Möglichkeiten und einen Automatikbetrieb, der bestimmt schön anzuschauen sein wird.
Respekt, was Du Dir vorgenommen hast, aber fünf Jahre, da kann man was schaffen.
Ich bin gespannt, ob und welche Änderungen die Praxis bringt...
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn


Railwolf
InterRegio (IR)
Beiträge: 216
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 17:54
Nenngröße: H0
Steuerung: Tams RedBox
Gleise: C
Alter: 46

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#157

Beitrag von Railwolf » So 8. Sep 2019, 18:41

Hallo Ingo,
sirz-moba hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 11:40
Bevor jetzt die Einwände kommen das dann eine Betriebsstelle reicht --> Nein! ich möchte über die PC-Steuerung das eine oder andere ausprobieren, z. B. Lok umsetzen oder Wagen abkuppeln, Pendelverkehr zw. den Betriebsstellen. Das ergibt sich m. M. während dem Bau.

Was ich natürlich im Bau machen werde sind Stell- bzw. Gleislegeproben wenn dann für mich ersichtlich ist das es zu Eng wird am Betriebsbahnhof kann ich immer noch reagieren und den Plan an die Gegebenheiten anpassen (mein Verständnis von Plan :mrgreen: ).
OK! Wobei aus meiner Sicht die Schwierigkeit dabei nicht im Bau liegt, sondern in der Programmierung der Abläufe. Und daß du quasi schon beim Bau wissen mußt, wie der Ablauf funktionieren soll, um die nötigen Melder zu positionieren.
Welche Software hast du ins Auge gefaßt?

Auf jeden Fall bin ich gespannt auf das Bautagebuch.
Mit vielen Grüßen

Wolf

Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5813
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#158

Beitrag von nakott » So 8. Sep 2019, 18:52

Railwolf hat geschrieben:
So 8. Sep 2019, 18:41
OK! Wobei aus meiner Sicht die Schwierigkeit dabei nicht im Bau liegt, sondern in der Programmierung der Abläufe. Und daß du quasi schon beim Bau wissen mußt, wie der Ablauf funktionieren soll, um die nötigen Melder zu positionieren.
Hallo,

man kann doch jederzeit IR-Melder nachrüsten. Solche wie hier:
8-fach IR-Gleisbesetztmelder für S88

Diese IR-Melder habe ich für Rangierzwecke selber auch nachgerüstet. Funktioniert super!

@Ingo: Schöner Plan, gefällt mir sehr gut.

Viele Grüße Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp

Benutzeravatar

Threadersteller
sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1760
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#159

Beitrag von sirz-moba » So 8. Sep 2019, 20:54

Hallo Wolf,
Railwolf hat geschrieben:
So 8. Sep 2019, 18:41
OK! Wobei aus meiner Sicht die Schwierigkeit dabei nicht im Bau liegt, sondern in der Programmierung der Abläufe. Und daß du quasi schon beim Bau wissen mußt, wie der Ablauf funktionieren soll, um die nötigen Melder zu positionieren.
Welche Software hast du ins Auge gefaßt?
Bei der letzten Anlage hatte ich teilweise auch die Melder während dem Bau umpositioniert. Was das bezrifft bin ichbzuversichtlich das mein Vorhabennfunktioniert. Der Hinweis von Dirk ist ebenfalls sehr Interessant.

Zu deiner Frage welche SW, siehe meine Signatur.
sirz-moba hat geschrieben: | WDP 2015 | CS2 | SW 4.2.1 | GFP 3.68 | MS2 | Booster 6017+Transformer 6002 | s88+Tams s88N-Adapter | k83 |
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung

| WDP 2015 | CS2 | SW 4.2.1 | GFP 3.68 | MS2 | Booster 6017+Transformer 6002 | s88+Tams s88N-Adapter | k83 |

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1760
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#160

Beitrag von sirz-moba » So 8. Sep 2019, 20:56

Hallo Dirk,
nakott hat geschrieben:
So 8. Sep 2019, 18:52
@Ingo: Schöner Plan, gefällt mir sehr gut.
Vielen Dank, ich hatte TOP Unterstützung, nach dem Urlaub geh ich Holz kaufen ...
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung

| WDP 2015 | CS2 | SW 4.2.1 | GFP 3.68 | MS2 | Booster 6017+Transformer 6002 | s88+Tams s88N-Adapter | k83 |

Bild


baki87
InterCity (IC)
Beiträge: 602
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 11:08
Nenngröße: N
Stromart: analog DC

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#161

Beitrag von baki87 » Mi 23. Okt 2019, 18:03

Hallo Info, schöner Plan, sieht interessant aus. Wann ist denn Spatenstich? Und hat die Anlage schon einen Namen? Viel Spaß noch.
mfg
Michael

Benutzeravatar

Threadersteller
sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1760
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#162

Beitrag von sirz-moba » Mi 23. Okt 2019, 20:18

Hallo Michael, hallo an alle Mitleser

aktuell bin ich mit den einzelnen Rahmen für den Unterbau beschäftigt.
Im ersten Schritt wurden die vorhanden umgebaut, damit diese wieder verwendet werden konnten.

Mit der Unterstützung von Dieter haben wir das Holz für die weiteren Neubau-Rahmen zugeschnitten, diese baue ich aktuell zusammen.
Hinderlich war das mein Akkuschrauber Sonntag Mittag den Geist aufgegeben hat so daß ich nicht weiterbauen konnte :evil:

Hier zwei Bilder über den aktuellen Baustand, das zweite ist Live von gerade eben.
Allerdings hab ich jetzt keine Lustmehr zum weitermachen :|

Bild

Bild
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung

| WDP 2015 | CS2 | SW 4.2.1 | GFP 3.68 | MS2 | Booster 6017+Transformer 6002 | s88+Tams s88N-Adapter | k83 |

Bild

Benutzeravatar

Lookmotive
InterCity (IC)
Beiträge: 744
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 06:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2+WinDigipet
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#163

Beitrag von Lookmotive » So 27. Okt 2019, 19:20

Hallo Ingo,

viel Erfolg bei deinem neuen Projekt. Die Anfänge und die Planung sehen zumindest erfolgversprechend aus. Das wird eine schöne Anlage mit viel Auslauf für den Fuhrpark.
Gruß

Rüdiger

Jeder hat seine Laster - meine sind überwiegend in H0
Meine aktuelle Anlagenplanung - Modellbahn50plus und
wenn's weihnachtet

Benutzeravatar

Rüdiger von S
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert: Di 9. Mai 2017, 04:26
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Weisskirch
Schweiz

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#164

Beitrag von Rüdiger von S » Di 29. Okt 2019, 05:45

Der Nebenbahn-Kehrtunnel sollte durch eine mindestens anderthalbfache Wendel ersetzt werden, da hier eigentlich ein wesentlich grösserer Radius besteht und also auch eine entsprechend längere Fahrtdauer bei einem grösseren Höhenunterschied korrekt wäre.
Herzliche Grüsse
Rüdiger


216 090-1
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Im Westen
Alter: 52

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#165

Beitrag von 216 090-1 » So 3. Nov 2019, 20:44

Hallo Ingo,

das sieht sehr spannend aus was Du vorhast. Da bin ich gespannt auf mehr. :D

Toller Raum, 8.5m. :hammer: Super

Frohes Bauen

Benutzeravatar

Threadersteller
sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1760
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#166

Beitrag von sirz-moba » Mo 4. Nov 2019, 12:50

Hallo zusammen,
Rüdiger von S hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 05:45
Der Nebenbahn-Kehrtunnel sollte durch eine mindestens anderthalbfache Wendel ersetzt werden, da hier eigentlich ein wesentlich grösserer Radius besteht und also auch eine entsprechend längere Fahrtdauer bei einem grösseren Höhenunterschied korrekt wäre.
Hallo Rüdiger, vielen Dank für deinen Beitrag. Ich möchte es vermeiden noch einen weiteren Wendel zu bauen.
Der Höhenverlauf der Nebenbahn ist im aktuellen Planstand für mich ausreichend. Klar es ist nicht ganz Vorbildnah weil der Zug vor der vollständigen Einfahrt in den Tunnel auf der anderen Seite schon wieder zu sehen ist. Aber mit diesem Kompromiss kann ich Leben.
216 090-1 hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 20:44
... das sieht sehr spannend aus was Du vorhast. Da bin ich gespannt auf mehr. :D
Toller Raum, 8.5m. :hammer: Super
Ja Volker, es wird sicherlich spannend, so langsam sieht man die Dimensionen :shock:
Aktuell bin ich mit dem 11. Holzrahmen fast fertig, gesamt werden es 14 Stück.
Sobald die ersten Gleise liegen werde ich einen Bau-Tread starten, dauert noch ein bisschen.
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung

| WDP 2015 | CS2 | SW 4.2.1 | GFP 3.68 | MS2 | Booster 6017+Transformer 6002 | s88+Tams s88N-Adapter | k83 |

Bild


Jürgen Moba
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 427
Registriert: Di 5. Sep 2017, 18:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Cs 3plus, z21 Start u. TC 9
Gleise: Märklin K u. C Gleis
Wohnort: Mittelrhein
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#167

Beitrag von Jürgen Moba » Di 5. Nov 2019, 11:47

Hallo Ingo,
sirz-moba hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 12:50
Sobald die ersten Gleise liegen werde ich einen Bau-Tread starten, dauert noch ein bisschen.
Da wünsche ich dir gutes gelingen und viel Zeit zum Bauen, damit wir hier wieder tolle Berichte und Bilder zu sehen bekommen.
Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahnprojekte:
viewtopic.php?f=18&t=168983#p1964927


Saryk
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#168

Beitrag von Saryk » Mi 6. Nov 2019, 05:58

sirz-moba hat geschrieben:
Mi 23. Okt 2019, 20:18
Bild
Da würd mich doch glatt interessieren, was WT an Rahmen positionierung raus gehauen hat :-) Immerhin hast du ja keine 50x60 Rahmenstücke.
kiek nich so

Benutzeravatar

cs67
InterCity (IC)
Beiträge: 519
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 18:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 / TC9 Gold
Gleise: Märklin C- / K-Gleis
Wohnort: saarländisches Bergland
Alter: 52
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#169

Beitrag von cs67 » Mi 6. Nov 2019, 23:16

Hallo Saryk,
hallo Ingo,

ich antworte mal stellvertretend für den TO, da der Rahmenplan unter den Maßgaben geplant worden ist, wie ich es auch bei meiner Anlage
praktiziert habe.

Es finden nicht die Standard-Module von "Anlagenbau Basis-Plus" aus der WT-Bibliothek Anwendung, sondern der Rahmen wird individuell
geplant, so wie er eben auch zu der individuellen Kantenführen und erforderlichen Zugriffsmöglichkeiten der Anlage passt.
Letztlich plant man Leiste für Leiste mittels der Funktion "Einfügen > Gebäude/Rechteck" und positioniert sie über den Befehl "Verschieben
mit Dialog" millimetergenau bzw. winkelgerecht

Aufwändig - aber die Mühe lohnt. Ergbit eine 100% anlagengerechte Stückliste der Rahmenteile / Holzuschnitte.
Hat schon bei mehreren Stummi-Kollegen funktioniert :wink:

Hier beispielhaft ein Ausschnitt der Rahmenplanung:

Bild


Saryk
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#170

Beitrag von Saryk » Do 7. Nov 2019, 03:48

cs67 hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 23:16
Es finden nicht die Standard-Module von "Anlagenbau Basis-Plus" aus der WT-Bibliothek Anwendung, sondern der Rahmen wird individuell
geplant, so wie er eben auch zu der individuellen Kantenführen und erforderlichen Zugriffsmöglichkeiten der Anlage passt.
Letztlich plant man Leiste für Leiste mittels der Funktion "Einfügen > Gebäude/Rechteck" und positioniert sie über den Befehl "Verschieben
mit Dialog" millimetergenau bzw. winkelgerecht

Aufwändig - aber die Mühe lohnt. Ergbit eine 100% anlagengerechte Stückliste der Rahmenteile / Holzuschnitte.
Hat schon bei mehreren Stummi-Kollegen funktioniert :wink:
Das hat meine Frage doch perfekt beantwortet :-) Weil bei 50x60 'Standart'-Kästen wären das ziemlich viele Bein'chen geworden. Da ich WT (noch) nicht besitze, werde ich irgendwann mal auf diese Technik zurück kommen (müssen) - danke für die Erklärung.
kiek nich so

Benutzeravatar

KaBeEs246
InterCity (IC)
Beiträge: 573
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: Elektrifizierte Haupt-/Paradestrecke mit abzweigender NB - finaler Stand

#171

Beitrag von KaBeEs246 » Mo 11. Nov 2019, 01:37

Hallo Ingo,

wie stellst du dir die Gestaltung der Mittelzunge vor?
Dein großer Bahnhof der Nebenbahn hat Bahnsteige und damit auch Zuglängen, die größer sind als die Länge des Kehrtunnels der Mittelzunge, Eine optische Trennung (z.B. durch einen bewaldeten Hügel) der beiden an den Kehrtunnel anschließenden Strecken würde sich daher gut machen.
Wenn du so etwas planst, wäre es aber m.E. günstiger, wenn die Nebenbahn sich am Zungengrund nicht überschneiden würde.

Gruß von Ruhr und Nette

Hans

Antworten

Zurück zu „Anlagenplanung“