Trix BR 98 Artikel 22565

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Gurkenwilli_64
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 28
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 11:02

Trix BR 98 Artikel 22565

#1

Beitrag von Gurkenwilli_64 » Do 5. Jul 2018, 11:28

Hallo Modellbahnfreunde,
ich habe mir in der Bucht eine Modell der BR 98 494 (Art-Nr.: 22565) von Trix beschafft. Da ich keine Anleitung dazu habe und auch auf der HP von Märklin/Trix nichts finde hier nun mein e Frage.
Nachdem entfernen des Führerhauses kommt an die Platine mit dem NEM-Stecker. Auf der Kesselseite der Platine befinden sich 2 Steckbrücken.
Vielleicht weiß einer von Euch wie diese nach dem Einbau eines Decoders gesteckt werden müssen, bzw. welchen Zweck sie haben.
Gruß
Axel

Benutzeravatar

eifelhero
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 16:47
Nenngröße: 0e
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lokmaus
Gleise: Peco 0e
Wohnort: KWES
Deutschland

Re: Trix BR 98 Artikel 22565

#2

Beitrag von eifelhero » Do 5. Jul 2018, 12:00

gruß aus der Eifel,
Heinz


Muggel
InterRegio (IR)
Beiträge: 242
Registriert: So 11. Okt 2015, 11:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Zentrale pro, Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 55

Re: Trix BR 98 Artikel 22565

#3

Beitrag von Muggel » Do 5. Jul 2018, 17:22

Hallo Axel,

wie in den links beschrieben, ist die Schnittstelle nicht der Hit, sie hat Kontaktschwierigkeiten, bzw der Anpressdruck der dünnen
Federchen ist nicht kraftvoll genug. Dazu kommen noch die Steckbrücken, eine weitere Fehlerquelle.
Ich habe mich auch dafür entschieden das Platinchen zu entsorgen.
Dafür werkelt jetzt ein D+H SD10 Sounddekoder und ein Lautsprecher im Führerhaus.
Also wenn es geht löten.

Gruß Jörg
ESU und D+H Lokprogrammer


Threadersteller
Gurkenwilli_64
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 28
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 11:02

Re: Trix BR 98 Artikel 22565

#4

Beitrag von Gurkenwilli_64 » Do 5. Jul 2018, 22:10

Hallo Jörg,
Ich denke ich werde das auch machen. Habe noch eine Frage an dich, wäre es möglich das Führerhaus abzuziehen und ein Foto von der Einbaulage des Decoder / LS zu machen. Wäre sehr hilfreich für mich, danke.
Gruß
Axel


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9265
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Trix BR 98.4-5 Artikel 22565

#5

Beitrag von klein.uhu » Do 5. Jul 2018, 22:33

Moin,

Das ist die bayrische DXI. Manche nannten sie auch "Se(e)Kuh".
Dazu gibt es eine kleine Umbaubeschreibung bei H.-P. Pfeiffer: http://www.hp-pfeiffer.de/digi_umbau1/d ... _trix.html
Man kann es aber auch anders lösen.

Über meine "Seekuh" gibt es ein paar Bilder und Anmerkungen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... x+98.4#top
Weiter unten in einem der Antwortbeiträge ist auch ein Foto einer möglichen Schleiferbestigung.
Der Umbau stammt nicht von mir. Ich habe das Modell so wie es ist gebraucht gekauft, der Umbau wurde vermutlich von einer Werkstatt für den Vorbesitzer gemacht.

Da hatte noch ein Zweiter die gleiche Idee, siehe auch:
viewtopic.php?f=2&t=42950&p=1849582#p1849582
| : | ~ analog

Gruß von Bild klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


Threadersteller
Gurkenwilli_64
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 28
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 11:02

Re: Trix BR 98 Artikel 22565

#6

Beitrag von Gurkenwilli_64 » Fr 6. Jul 2018, 10:19

Hallo Jörg,
danke für deine Info hat mir sehr weitergeholfen. Habe noch eine Frage welchen Sounddecoder von D&H hast du eingebaut (Modellnummer / Typ)
Gruß
Axel


teddy4949
InterRegio (IR)
Beiträge: 174
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 17:11

Re: Trix BR 98 Artikel 22565

#7

Beitrag von teddy4949 » Fr 6. Jul 2018, 11:23

Ich habe diese Lok mit einem ESU-Decoder ohne Sound ausgestattet. Probleme gab es keine, auch nicht die weiter oben beschriebenen Kontaktprobleme. Das Maschinchen läuft jetzt schon seit einigen Jahren ohne Beanstandungen.
Das gibt es wohl Qualitätsstreuungen in der Serie?

Dieter


Muggel
InterRegio (IR)
Beiträge: 242
Registriert: So 11. Okt 2015, 11:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Zentrale pro, Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 55

Re: Trix BR 98 Artikel 22565

#8

Beitrag von Muggel » So 8. Jul 2018, 18:25

Hallo Axel,

Photos kann ich einstellen, bitte um etwas Geduld.
Ist gerade so warm auf dem Dachboden. :umbrella:

Gruß Jörg

Edit: hier die Bilder. Decoder D+H, SD 10 A-0,

https://doehler-haass.de/cms/pages/prod ... /sd10a.php

Lautsprecher ESU mit Schallkapsel im Führerhaus, Entfall des Ballast Gewichtes.

Ggfs. sind andere Lösungen denkbar, z. B. Abfräsen des Gewichtes, Handylautsprecher mit Schallkapsel unterm Dach.
Werde ich im Winter auch noch probieren.

Bild

Bild

Bild
ESU und D+H Lokprogrammer


Threadersteller
Gurkenwilli_64
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 28
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 11:02

Re: Trix BR 98 Artikel 22565

#9

Beitrag von Gurkenwilli_64 » Sa 14. Jul 2018, 09:01

Hall Jörg,
danke für deine Bilder, die ich erst jetzt gesehen habe, da ich im Urlaub war.
Gruß
Axel

Antworten

Zurück zu „Spur H0“