Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

Lokpaint
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2212
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Alter: 52

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#51

Beitrag von Lokpaint » Di 10. Jul 2018, 16:01

moppe hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 09:01

Natürlich gab der EG in dunkelblau mit GODS
Hallo

Es ginge mir um eine schwarze Lok :shock:

viewtopic.php?t=101046&start=600#p1226833

Was die Kurzkupplung von McK angeht:
Bei der Heljan kann nicht mal ein Kupplungskopf eingesteckt werden.
Die kollidiert mit dem Schienenräumer. (In meinem fall die roco KK Köpfe, also nicht deren universal KKopf)

Bart


Aristides
InterRegio (IR)
Beiträge: 112
Registriert: Do 15. Dez 2016, 16:30
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox
Gleise: Peco, Tillig, Roco
Alter: 49
Kontaktdaten:

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#52

Beitrag von Aristides » Di 10. Jul 2018, 16:16

Bobbel hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 05:35
Mein größter Wunsch ist seit Jahren derselbe:

Ein funktionsfähiges Modell der Honauer Zahnradlok (BR 97.5) in
Epoche IIIb.
Als Hersteller kommen nur BraWa oder FleiRoc in Frage.

Dazu die dreiachsigen württemberger Personenwagen, C3i wü,
BC3i und der dreiachsige Post-/Packwagen vo einem der beiden
oben genannten Hersteller.

Weitere Tenderloks württemberger Ursprungs, z.B. T4 (BR 92.1),
T6 (BR 92.0), alle in Epoche IIIa.

Grüßle aus HONAU.
Klaus
Ja, ja, dreimal ja !!!! Aber Modelle von Brawa haben einen - hmmmm, darüber streiten die Geister - nun ja, einen Gendefekt: Es bricht andauernd was ab, deswegen ja auch br a w a.

Beste Grüße

Herbert


Ulf325
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 17:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Magdeburg
Alter: 50

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#53

Beitrag von Ulf325 » Di 10. Jul 2018, 17:10

Mausebär hat geschrieben:
So 24. Jun 2018, 22:17
Höchste Zeit den Weg weiter zu beschreiten und endlich auch noch folgende zu bringen:

preußische T 16, Br 94.2-4 , Antrieb auf die 4. Achse
preußische G 8, Br 55.16-22 mit Tender pr. 3T16
Absolut ! Beide fehlen.

Wünschen würde ich mir auch zeitgemäße T14 und T14.1 (BR 93.0 und 93.5)
Die letzte Roco 93.5 sieht zwar immer noch gut aus, Fahrwerk und Stromaufnahme sind aber (leider) eine ziemliche Katastrophe


Thomas I
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#54

Beitrag von Thomas I » Mi 11. Jul 2018, 18:55

DB Regio hat geschrieben:
So 24. Jun 2018, 12:36
Ich wünsche mir die verschiedenen Stadtbahn-Baureihen der AVG, nachdem die Roco GT8-80 2S ja seit Jahren ausverkauft und nur noch sehr schwer zu bekommen sind. Gerne wieder von Roco oder auch Märklin.
Ja von denen würde ich auch nehmen.
Hab extra im Schattenbahnhof einen Abstellbereich für die angelegt und nun nix zu bekommen.
http://www.oogardenrailway.co.uk/

Benutzeravatar

DerDosto
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert: Di 30. Mai 2017, 14:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2,CS3
Gleise: K- und C Gleis
Wohnort: Süddeutschland
Alter: 14

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#55

Beitrag von DerDosto » Mi 11. Jul 2018, 20:00

Guten Abend,

ich wärde einen 611er ebenfalls sehr begrüßen, Hersteller wäre mir egal.
Außerdem hätte ich gerne eine Umsetzung des DABbuzfa 760, vielleicht von Piko?

Dringend notwendig ist, wie hier schon angesprochen, auch eine Neuauflage des Wittenberger Steuerwagens (wäre auf n- und y-Wagen Basis wünschenswert), 350€ scheinen bei Ebay aktuell normal zu sein: https://www.ebay.de/itm/Roco-64211-B-St ... SwZKRbMXU- (allerdings noch 0 Gebote)

Ein 670er wäre auch nicht schlecht, wäre vielleicht auch was für Piko?

Grüße
Tim


ETR470
Beiträge: 7
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 17:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB I + WDP 2015
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#56

Beitrag von ETR470 » Mi 11. Jul 2018, 21:14

Hallo,

ich schließe mich diversen Vorschreibern an, einen 611 (oder zwei) würde ich auch gerne in meinem Bestand haben, mit Neigetechnik wäre dabei natürlich ideal.

Ansonsten darf sich gern ein weiterer Hersteller an die Dosto 2003 bzw. Innovationsdoppelstockwagen mit Steuerwagen BA 764/765/766 der DB wagen, da wäre für mich Märklin mit 1:93,5 Längenmaßstab auch in Ordnung. Die Hobbytrade Modellumsetzung dieser Wagen gefällt mir leider nicht so wirklich.

Von Roco würde ich mir eine Neuauflage der SBB Re 4/4" Varianten der ersten Serie mit nur einem Stromabnehmer und geändertem Lokkasten wünschen, am besten mit der Modellpflege welche die späteren Varianten erhalten haben (feinere Radsätze, Stromabnehmer, etc.).
Dann würde sich auch nochmal eine Re 4/4" in Swiss-Express Lackierung realisieren lassen, die auf dem Gebrauchtmarkt stets sehr gute Preise erziehlt.

Gruß
Markus


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8833
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#57

Beitrag von klein.uhu » Mi 11. Jul 2018, 22:52

Moin,

schön wäre mal eine Neukonstruktion der E32/132 und der E63/163 von Märklin. Die E63 war immer jahrzentelang eines der Standardmodelle, wie die [3000]. Meinetwegen könnten beide auch im Hobby-Programm kommen, die E63 ohne die Glotzbirnen, die E32 mit einem überarbeiteten Fahrwerk. Mehrere Farbvarianten wären bei beiden möglich.

Die E32 wäre vielleicht auch was für Piko-Expert. Die E63 von denen könnte elektrisch/mechanisch etwas überarbeitet werden und etwas griffunempfindlicher werden.
| : | ~ analog

Gruß von Bild klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3087
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 02:54
Nenngröße: N
Steuerung: DCC
Gleise: Fleischmann, Peco

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#58

Beitrag von TheK » Do 12. Jul 2018, 03:14

Bei der E 63 mit ihren Massen an Griffstangen sehe ich eigentlich einen Markt für zwei verschiedene Modelle nebeneinander. Eines ohne Rücksicht auf die Stabilität mit maximaler Detaillierung und eines deutlich robuster, dafür einfacher. Im Grunde ähnlich, wie es bei der großen Schwester E 60 durch Fleischmann und Märklin angeboten wird.
Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.


Martin Lutz
ICE-Sprinter
Beiträge: 6163
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Windigipet
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: CH
Alter: 53

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#59

Beitrag von Martin Lutz » Do 12. Jul 2018, 04:08

ETR470 hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 21:14

Dann würde sich auch nochmal eine Re 4/4" in Swiss-Express Lackierung realisieren lassen, die auf dem Gebrauchtmarkt stets sehr gute Preise erziehlt.

Gruß
Markus
Aber dann bitte auch die Wagen dazu!!

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1136
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#60

Beitrag von lernkern » Do 12. Jul 2018, 08:52

TAG.

Mein Modellwunsch:

TAG 15-332 von Roco.

Gruß

Jörg


Martin Lutz
ICE-Sprinter
Beiträge: 6163
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Windigipet
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: CH
Alter: 53

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#61

Beitrag von Martin Lutz » Do 12. Jul 2018, 14:52

Martin Lutz hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 04:08
ETR470 hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 21:14

Dann würde sich auch nochmal eine Re 4/4" in Swiss-Express Lackierung realisieren lassen, die auf dem Gebrauchtmarkt stets sehr gute Preise erziehlt.

Gruß
Markus
Aber dann bitte auch die Wagen dazu!!
Sobald ein Hersteller einen vorbildgetreuen kompletten 3Leiter Swissexpress (Lok mit breitem Stossbalken (!) und alle nötigen Wagentypen aus den 70er Jahren bringt, flattert bei einem meiner Händler schnurstracks eine Bestellung ins Haus.


Thomas I
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#62

Beitrag von Thomas I » Do 12. Jul 2018, 15:56

Martin Lutz hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 14:52
Martin Lutz hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 04:08
ETR470 hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 21:14

Dann würde sich auch nochmal eine Re 4/4" in Swiss-Express Lackierung realisieren lassen, die auf dem Gebrauchtmarkt stets sehr gute Preise erziehlt.

Gruß
Markus
Aber dann bitte auch die Wagen dazu!!
Sobald ein Hersteller einen vorbildgetreuen kompletten 3Leiter Swissexpress (Lok mit breitem Stossbalken (!) und alle nötigen Wagentypen aus den 70er Jahren bringt, flattert bei einem meiner Händler schnurstracks eine Bestellung ins Haus.
Wenn es den Swiss Express dann auch in 2L gäbe, würde sich auch mein Portemonnaie dafür öffnen...👍
http://www.oogardenrailway.co.uk/


Martin Lutz
ICE-Sprinter
Beiträge: 6163
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Windigipet
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: CH
Alter: 53

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#63

Beitrag von Martin Lutz » Do 12. Jul 2018, 19:13

Thomas I hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 15:56
Martin Lutz hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 14:52
Martin Lutz hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 04:08
Aber dann bitte auch die Wagen dazu!!
Sobald ein Hersteller einen vorbildgetreuen kompletten 3Leiter Swissexpress (Lok mit breitem Stossbalken (!) und alle nötigen Wagentypen aus den 70er Jahren bringt, flattert bei einem meiner Händler schnurstracks eine Bestellung ins Haus.
Wenn es den Swiss Express dann auch in 2L gäbe, würde sich auch mein Portemonnaie dafür öffnen...👍
Wenn er dann von Roco kommt, gibts ganz bestimmt beide Versionen.


bornrail
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 10:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos II
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Hessen

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#64

Beitrag von bornrail » Do 12. Jul 2018, 21:11

Ich wünsche mir eine echte königl. bayerische Güterzuglok wie z. B. die CIII oder die CIV. Meinetwegen auch gerne die eigentlich recht große G5/5 in der Erstversion vor dem ersten Weltkrieg. Alle bislang erhältlichen Loks in der Art sind ja entweder im Krieg oder nach dem ersten Weltkrieg entstanden. Gerade die C III war ja recht weit in verschiedensten Varianten verbreitet. Man könnte also mehrere Modelle in seinen Bestand einreihen.
Auch die DII(neu), die Rivarossi vor Jahren etwas zu groß im Programm hatte, würde sich gut machen. Auch hier sind mehrere Varianten denkbar, dazu hat diese Lok es bis in die frühe Bundesbahn geschafft.
Vor Jahren hätte ich mir noch Brawa als Produzenten gewünscht, inzwischen sind mir die Modelle des Hauses Brawa zu anfällig. Also lieber von Mätrix und zwar für mich primär mit Mittelschleifer.

Mit besten Grüßen
Bornrail


bahngarfield
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1926
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#65

Beitrag von bahngarfield » Fr 13. Jul 2018, 19:35

Von Märklin eine eigene Retro-Produktlinie. Auch gerne unter dem Markennamen "PRIMEX". Ceterum censeo.


Grüße!


Christian


Threadersteller
ronetisumen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 93
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 21:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multi Maus
Gleise: Roco Geoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 20

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#66

Beitrag von ronetisumen » Fr 13. Jul 2018, 21:34

Hab nochmal ein bisschen nachgedacht:
Br 648 von Fleischmann in Mittelfrankenbahn-Ausführung
Regioshuttle von Agilis (Piko oder Roco) mit Zugziel Münchberg, Helmbrechts, Forchheim oder Ebermannstadt
Die Franken-Thüringen-Express Dostos (von Hobbytrade oder Roco)
Den neuen Nürnberg-München-Express (Trix, die 102er haben die ja schon)
Neue Ausführung des Talent 2 der S-Bahn Nürnberg (S4 Nürnberg-Ansbach oder S3 Nürnberg-Neumarkt)
Zugset "Allersberg-Express" als Exclusiv-Modell von Piko (vor 2013)

Joah, das wäre ideal
Mit freundlichen Grüßen

Sven

Benutzeravatar

DB_1973
InterCity (IC)
Beiträge: 791
Registriert: Sa 7. Jul 2007, 11:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 2; SW 4.2.3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 62

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#67

Beitrag von DB_1973 » Fr 13. Jul 2018, 22:00

Moin,

von Tillig den 2. Gepäckwagen von Railadventure mit dem grauen Streifen unten.
Viele Grüße aus Hamburg
Tschüss Sven

Märklinist seit 24.12.1962
Insider seit 1993

Benutzeravatar

TW 334
InterRegio (IR)
Beiträge: 110
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 09:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Nürnberg
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#68

Beitrag von TW 334 » Fr 13. Jul 2018, 22:02

Mir würde es erstmal reichen, wenn manche Standartfahrzeuge dauerhaft lieferbar wären. Rocos Silberlinge in allen Varianten etwa.


mike c
InterCity (IC)
Beiträge: 923
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 19:14
Wohnort: Montreal

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#69

Beitrag von mike c » Sa 14. Jul 2018, 00:18

Ich moechte die folgende Modelle sehen:

Maerklin:
Bvmz185 und Bm235 DB/DBAG in verschiedene Lackierungen
WRm SBB in C1 Lackierung
Bpm SBB in C1 Lackierung
WLAB T2S in 282mm
Leichtstahlwagen A und B der SOB (CH)
Az und Bz Eurofima (Set von 1 Az/3Bz) in C1 Farben (1/100)
SBB Re 6/6 Rot mit Halogen Scheinwerfer (11605-11613) (Kein Re(f) 6/6) fuer Personenverkehr 2000-2003\
AAE/Hupac Sgns mit Containern fuer Gotthard/Loetschberg verkehr (Samskip, Geest, T.T.S., Verscheure, Rinnen, usw)

Roco:
SBB EWIV A (Ursprungmodell 1/87)
Neuauflage SBB ICN (Neue Anstrich)
DB/DBAG Bvmz185 ohne SIG Uebergaenge

Ich moechte die Flirt und Kiss Modelle von einem anderen als Bachmann-Liliput sehen.

Ferner moechte Ich bessere Verpackungen von Kombimodell und lieber Styrofoam als Kunstoff Einlagen von Maerklin.

MfG

Mike C


Lurchi
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert: Di 1. Jan 2008, 00:45

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#70

Beitrag von Lurchi » Di 17. Jul 2018, 09:53

Hallo,

ich würde mir wünschen:

Die BR 181.0/1 von Märklin (auf Basis der 37310/37312)

https://www.google.de/search?q=BR+181.1 ... Wze4dsf8yM:

Die BR 181. 2 (als echte Modellneuheit) von Märklin

https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baurei ... 042010.JPG

Triebwagen:

BR 624 (VT 23/24) von Märklin

https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baurei ... 68-0_1.jpg

sowie

SNCF-Triebwagen

X 4424

http://www.bahnbilder.de/bild/frankreic ... schen.html

Gruß

Lurchi


Hans-Joachim Krohberger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert: Fr 16. Sep 2005, 22:56
Stromart: AC
Steuerung: digital
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brand-Erbisdorf
Kontaktdaten:

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#71

Beitrag von Hans-Joachim Krohberger » Di 17. Jul 2018, 10:23

Hallo,

bin ich der einzige, dem eine pukofähige maßstäbliche Kleinlokomotive der Leistungsgruppe 1 (Kö) fehlt?
Das wäre doch mal eine echte Herausforderung für die Konstrukteure bei Märklin

MfG

hjk


Litra_EG
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1530
Registriert: So 14. Jan 2007, 21:05

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#72

Beitrag von Litra_EG » Di 17. Jul 2018, 10:44

Die badische IId, am liebsten von Brawa oder Liliput.
Jeder liebt,
jeder kennt
Heribert Pilch
Präsident


Thomas I
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#73

Beitrag von Thomas I » Di 17. Jul 2018, 10:59

Lurchi hat geschrieben:
Di 17. Jul 2018, 09:53
Hallo,

ich würde mir wünschen:

Die BR 181.0/1 von Märklin (auf Basis der 37310/37312)

https://www.google.de/search?q=BR+181.1 ... Wze4dsf8yM:

Die BR 181. 2 (als echte Modellneuheit) von Märklin

https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baurei ... 042010.JPG

Triebwagen:

BR 624 (VT 23/24) von Märklin

https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baurei ... 68-0_1.jpg

sowie

SNCF-Triebwagen

X 4424

http://www.bahnbilder.de/bild/frankreic ... schen.html

Gruß
Lurchi

Hallo Lurchi!

ist die Basis von Märklin 37310/37312 nicht ein Trix Modell aus den 70er Jahren mit Plastikgehäuse??
Also wenn man damit glücklich ist, frage ich mich wirklich wieso man dann nicht einfach die wunderschöne Modelle von LS-Models nimmt, die es auch in AC gab und gibt?
Ich kann ja noch verstehen wenn man sagt, man möchte aber unbedingt ein Modell im wertigen Metall von Märklin, aber das bieten 37310 und 37312 ja nicht...

Mit erstaunten Grüßen
Thomas
http://www.oogardenrailway.co.uk/


blauzottel
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert: Do 7. Jun 2007, 07:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS
Gleise: K, C-Gleis
Wohnort: Langenzersdorf
Alter: 56

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#74

Beitrag von blauzottel » Di 17. Jul 2018, 13:48

Hallo,
ich wünsche mir:
1.von Märklin
- die BR 57 als DRG/ DRB Version
- eine aktuelle BR 78 in DRG Ausführung
- ein "K-Gleisssystem" mit deutlich geringerer Profilhöhe, schlanken Weichen und Flexgleis

2.von Roco
- die BBÖ 30.01bzw. DRB 90, die klassische Stadtbahnlokomotive von Wien
- die BBÖ 82 als DRB Version 95

LG vom Südbahnfahrer


Lurchi
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert: Di 1. Jan 2008, 00:45

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#75

Beitrag von Lurchi » Di 17. Jul 2018, 22:14

Hi Thomas,

nee, nee die 37310 hat ein Metallgehäuse...

Gruß

Lurchi

Antworten

Zurück zu „Spur H0“