Gleisbox als Zentrale

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).

wawibu
Beiträge: 7
Registriert: Di 19. Mär 2019, 08:58
Deutschland

Re: Gleisbox als Zentrale

#176

Beitrag von wawibu » Do 15. Aug 2019, 11:50

Habe das Design des Gehäuse soweit fertig und werde es voraussichtlich am Wochenende mal drucken :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Ixam97
InterRegio (IR)
Beiträge: 203
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 16:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS1 + 2, Rocrail, Banana Pi
Gleise: K-Gleis

Re: Gleisbox als Zentrale

#177

Beitrag von Ixam97 » Fr 16. Aug 2019, 11:39

Hallo Torsten
wawibu hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 11:50
Habe das Design des Gehäuse soweit fertig und werde es voraussichtlich am Wochenende mal drucken :)

Grüße,
Torsten
Das sieht ja gar nicht so schlecht aus! Ein paar kleine Anmerkungen hätte ich allerdings noch:
Zum einen wäre es vielleicht sinnvoll noch löcher für die WLAN-Antenne und eine LED vorezusehen, die fehlen glaube ich noch in deinem Entwurf.
Des weiteren fehlt denke ich ein Spalt zwischen den Zylindern, an denen die Box hinterher zusammengeschraubt wird. Da muss etwas Platz bleiben, damit die Platine da noch dazwischen passt.
Und zuletzt vermisse ich noch eine Möglichkeit die Box an einer Platte fest schrauben zu können.

Und dann noch eine kleine Idee: Da die Anschlüsse von Gerds Platine ja alle relativ gleich aussehen wäre eine Anschlussbeschriftung vielleicht ganz sinnvoll. Ist dein 3D-Drucker in der Lage dazu, an der Seite kleine Vertiefungen zu drucken, die dann den Text ergeben?
Viele Grüße und Clausthaler Glück Auf,

Maxi.
____________________________________________________

GitHub

Bild


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 966
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#178

Beitrag von bertr2d2 » Fr 16. Aug 2019, 23:14

Hallo Torsten,

:gfm:

Super Sache mit dem Gehäuse. Die Anfertigung der Aussparungen und das Einpassen der Platine in die Gleisbox ist recht zeitaufwendig - Dein Gehäuse kann die notwendige Zeit für die Gehäuseerstellung erheblich reduzieren.

Maxis Ideen mit der Beschriftung und den Löchern wären eine prima Ergänzung.

Eins noch: Unter der Erweiterungsplatine sollten ein paar Millimeter (3-5mm) Platz sein. Einige Bauteile geben etwas Wärme ab. Das zusätzliche Luftvolumen vermeidet einen Hitzestau.

Wenn Du ein Gehäuse übrig hast würde ich gerne eins kaufen um es auszuprobieren.

Gruß

Gerd
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !

Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“