Dampflokfest in Dresden 04. - 06.04.2018

Bereich für die Meisterwerke der Eisenbahn- und Modellbahn-Fotografie.

Hier ist die Plattform für all die Bellingrodts unserer Zeit, hier können Eure eigenen Meisterwerke vorgestellt und präsentiert werden. Egal, ob große oder kleine Bahn...

Bitte unbedingt beachten: die Rechte Dritter sind zu beachten, nur Aufnahmen veröffentlichen, an denen man selber die Rechte hat!

Achtet in diesem Bereich bitte auf gewisse Mindeststandards und -qualität! Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, postet in Foto - Allgemein (insbesondere Schnappschüsse).
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
tpt207
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: Di 14. Apr 2009, 13:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital

Dampflokfest in Dresden 04. - 06.04.2018

#1

Beitrag von tpt207 » Di 17. Apr 2018, 19:39

Hallo zusammen,

anbei ein paar Impressionen vom Dampflokfest in Dresden in diesem Jahr. Bei der Anzahl an Fotofrafen vor Ort wundert es mich, dass hier noch keine Bilder gezeigt wurden. Na gut, mache ich mal den Anfang. :wink: Ich hoffe, ich habe alle Daten zu den gezeigten Loks einigermaßen sauber recherchiert. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, oder Infos fehlen, dürfen diese gerne korrigiert bzw. ergänzt werden.

Viele Grüße

Tobi

BR03
Den ersten Sonderzug des diesjährigen Dampflokfests bespannte die 03 2155-4 der WFL. Die Lok wurde am 28.02.1934 von der Firma Borsig in Berlin an die Deutsche Reichsbahn geliefert. Nach dem Krieg verblieb die Lok in der Ostzone und war dort bis 1980 im Dienst. 1984 wurde die Lok erstmalig verkauft und gehört seit 2009 zum Fahrzeugbestand der WFL. Seit dem Jahr 2012 ist die Lok betriebsfähig im Museumsdienst unterwegs.
Bild

477.0
Von dieser schweren Tenderlok wurden in dem Zeitraum von 1950 - 1955 insgesamt 60 Maschinen hergestellt. Die hier gezeigte Maschine wurde 1954 gebaut. Das bunte Äußere brachte ihr den Spitznamen „Papagei“ ein.
Das Dreizylinder Heißdampf Triebwerk hat eine indizierte Leistung von 1540KW. Die 1,6 Meter (Durchmesser) großen Treibräder ermöglichen vorwärts wie rückwärts eine Höchstgeschwindigkeit von 100km/h. Ihre Dienstmasse beträgt 128t, damit zählte sie zu den schwersten Dampflokomotiven in Europa. Eingesetzt wurde sie im hauptsächlich im Vorortverkehr oder auf topographisch schwierigen Strecken. Die letzten Maschinen wurden 1981 ausgemustert, museal erhalten geblieben sind drei Stück. (Nicht alle betriebsfähig)
Bild

M260.001
Der M 260.001 wurde als Einzelstück 1939 an die Tschechoslowakischen Staatsbahn ČSD geliefert. Kriegsbedingt kam der Triebwagen jedoch nicht mehr fahrplanmäßig zum Einsatz, auch der Bau weiterer Fahrzeuge unterblieb. Sein elegantes Design brachte dem Fahrzeug den Beinamen Stříbrný šíp (deutsch: Silberner Pfeil) ein.
Seine beiden V8 Motoren leisten je 169 kW (230 PS). Die Kraft wird hydromechanisch via Planetengetriebe auf die zweite Achse jedes Drehgestells übertragen. Dies ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von theoretisch 130km/h. Jedoch waren die zum damaligen Zeitpunkt neuen Trommelbremsen nicht in der Lage das Fahrzeug bei dieser Geschwindigkeit sicher zu bremsen, so dass es für nur maximal 90km/h zugelassen wurde. Der Triebwagen überstand den Krieg und wurde danach für Sonderfahrten und auf Lokalbahnen eingesetzt. 1957 erfolgte die Ausmusterung. In den 1970er Jahren wurde das Fahrzeug wiederentdeckt und von Eisenbahnfreunden äußerlich aufgearbeitet. Seit Ende 2015 ist das Fahrzeug wieder betriebsfähig.
Bild

BR250
Die Firma ITL unterstützt das jährliche Dampfloktreffen in Dresden und stellte zum Abschluss den „Blue Tiger“ auch bekannt als DB Baureihe 250 auf die Drehscheibe. Den Spitznamen verdankt sie der grau-blauen Ursprungslackierung mit Tigermotiv. Von dieser Baureihe wurden ein Prototyp (1996 Firma ADtrans), sowie 10 Serienmaschinen (2002 - 2003 Firma Bombardier) gebaut. Der diesel-elektrische Antrieb entwickelt eine Leistung von 2460KW die an alle sechs Achsen übertragen wird. Die Dienstmasse beträgt 126t und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 120 km/h. Darüberhinaus besetzt die Lok eine Zulassung für das Befahren von Steilstrecken.
Alle Maschinen werden ausschließlich von privaten Eisenbahn Unternehmen im schweren Güterzugverkehr eingesetzt.
Bild

BR50
Vom „Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e.V.“ war 50 3648 zu Gast. Ebenfalls am Sonntag Vormittag bespannte sie einen Foto Güterzug.
Die Lok wurde 1941 von Kupp gebaut und im gleichen Jahr unter der Loknummer 50 967 an die Deutsche Reichsbahn übergeben. Im Jahr 1961 wurde die Lok „rekonstruiert“ (modernisiert) und trägt seit dieser Zeit ihre heute Loknummer 50 3648-8. 1991 wurde die Lok außer Dienst gestellt und bereits im Jahr 1995 wurde mit der Aufarbeitung begonnen. Seit 1997 steht die Dampflok wieder betriebsfähig für Sonderfahrten zur Verfügung.
Bild

BR44
Der Verein „ETB - Eisenbahnfreunde Traditionsbahnbetriebswerk Staßfurt e. V.“ schickte seine 44 1486 nach Dresden. Ausgeliefert wurde die Lok im Jahr 1943 an die DRB. Nach dem Krieg verblieb diese Lok in der sowjetischen Besatzungszone und ging somit in den Bestand der DR über. Die Ausmusterung erfolgte erst im Jahr 1993. Im selben Jahr wurde sie vom „ETB“ übernommen. Von 1993 bis 2009 und von 2011 bis heute ist sie betriebsfähig im Museumsdienst unterwegs.
Am Sonntag Vormittag bespannt die Lok den Sonderzug „Dresden - Freiberg - Dresden“.
Bild

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1774
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 50

Re: Dampflokfest in Dresden 04. - 06.04.2018

#2

Beitrag von Guppy6660 » Mi 18. Apr 2018, 08:00

Servus Tobi,

wow, das sind Klasse Bilder! :bigeek: :gfm:
Ihr hattet bestimmt viel Spaß! Besonders das Bild mit der 50er :hearts: gefällt mir sehr gut, was aber die Qualität der anderen Bilder nicht schmälern soll! :wink:

Bis bald! :wink: :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche


tom986
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 257
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 16:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21
Gleise: Tillig Roco FLMProfi
Wohnort: Oberbayern
Alter: 50

Re: Dampflokfest in Dresden 04. - 06.04.2018

#3

Beitrag von tom986 » Sa 21. Apr 2018, 08:46

Servus Tobi
sehr, sehr schöne Bilder :D
Mal schaun ob ich es irgendwann auch mal wieder zum Dampflokfest nach Dresden schaffe.

LG Tom
Neues Projekt des Gredinger Stummistammtischs, die Altmühl-Module
Mein Verein, die IHMB

Benutzeravatar

DB_MRCE_Fan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 20:23
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 + Multimaus
Gleise: Roco line/-geoline
Wohnort: Dresden

Re: Dampflokfest in Dresden 04. - 06.04.2018

#4

Beitrag von DB_MRCE_Fan » Sa 5. Mai 2018, 14:51

Wunderbare Bilder :gfm: :gfm:

Ich bin so frei mal ein Video vom Fest zu verlinken (von meinem Youtube-Kanal):

https://www.youtube.com/watch?v=Pvy0ElpZ1EM&t=36s

LG, Marco
Gruß an alle Modellbahnkollegen!
Marco, 16, Dresden
Meine Epoche V/VI Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=158567

Mein Youtube Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCLUwyX ... subscriber

Benutzeravatar

Threadersteller
tpt207
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: Di 14. Apr 2009, 13:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital

Re: Dampflokfest in Dresden 04. - 06.04.2018

#5

Beitrag von tpt207 » Do 10. Mai 2018, 20:59

Hi Marco,

cooles Video. Hattest ein paar nette Foto / Film Punkte gefunden - aber du hattest ja auch einen Heimvorteil. :wink: Vielleicht sieht man sich ja im nächsten Jahr.

Viele Grüße
Tobi

Antworten

Zurück zu „Foto - Galerie“