Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1226
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: zur zeit mit goarnix
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 55

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#76

Beitrag von Nutri » Do 17. Mai 2018, 18:54

Servus Roman,
Siehste, ich wusste es doch, die Stummianer werden nach Deinen Künsten lechzen.
Und dabei hast Du so lange gezögert einen eigenen Trööt zu öffnen.

Wie schon öfters angemerkt wurde, gäbe es noch die Ruhmeshalle, Du wärst ganz vorne mit dabei.
Du kannst echt stolz sein!

Grüße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

hubedi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2223
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 62

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#77

Beitrag von hubedi » Do 17. Mai 2018, 19:34

Hallo Roman,

hey ... ich baue gerade auch ein paar Birken ... und ein Häuschen ... iss ja doll. :D Aber mein Blattwerk kann noch nicht mithalten. Ich habe mal wieder selbst herumexperimentiert und diesmal bin ich bei gefärbter Weizenkleie gelandet. An sich gibt das ein schönes Blattwerk, aber der Unterbau aus Filterwatte will mir noch nicht so schön gelingen wie bei Deinen Exemplaren.
Du betreibst den Modellbau in einer ziemlich hohen Liga. Da muss ich mich noch ein wenig anstrengen, um solche Ergebnisse zeigen zu können. Dann gibt es es bei mir noch ein Problem ... ich hab ein schönes Birkenexemplar im Garten stehen und jedes Mal wenn ich mit meinen Modellbaum in die Nähe des Originals komme, scheint sich der Baum etwas zu schütteln und meint damit, da geht noch was ... ein verflixt strenger Kritiker ... :fool:

Makros sind ein Fluch, denn man sieht einfach alles ... Makros sind ein Segen, denn man sieht einfach alles. :D

Weiterhin viel Spaß und LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


Threadersteller
Jonnytulln
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#78

Beitrag von Jonnytulln » Do 17. Mai 2018, 19:53

Ich bin sprachlos und gerührt! :oops:
Vielen Dank! Danke, danke für die netten Antworten!

Liebe Grüsse Roman
Meine Vorarbeiten zu einer TT-Anlage
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157435

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1029
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#79

Beitrag von lernkern » Fr 18. Mai 2018, 00:43

Moin!

Auch von mir ein Kompliment zu den tollen Arbeiten, die du hier zeigst!

Danke für deine Beschreibung des Pappelbaus, da werde ich mich dann vielleicht auch mal dranwagen. Lesezeichen ist gesetzt, ich bleibe!-)

Gruß

Jörg


HARO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 23:02
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Wien

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#80

Beitrag von HARO » Fr 18. Mai 2018, 10:05

Hallo Roman,

absolut genialer Modellbau, vor allem die Bäume haben es mir sehr angetan.
Finde es auch toll das du die Modelle im Freien fotografierst, da wirkt alles gleich noch besser.
Vielleicht sehen wir uns auf unserer Ausstellung in Wolkersdorf von 1. - 3. Juni? (Infos im Thread der Wolkersdorfer Modulbauer)
Wir würden uns freuen.
Grüsse aus Österreich
Roland
"Einer von den Wolkersdorfer Modulbauern'n"

Benutzeravatar

Wald4tler
S-Bahn (S)
Beiträge: 11
Registriert: Di 24. Apr 2018, 16:29
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: RocoLine

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#81

Beitrag von Wald4tler » Fr 18. Mai 2018, 13:29

:gfm:
Deine Fotos sind wie immer erste Klasse

Hättest du Tipps wie man Laser Cut bzw. Kartonbausätze hervorragend patiniert.
Patina Pulver erzeugt bei meinen Laser Cut Modellen nicht die gewünschte Wirkung


Threadersteller
Jonnytulln
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#82

Beitrag von Jonnytulln » Fr 18. Mai 2018, 16:47

Ja ich würde die Modelle z.b mit verschiedenen Farben (wenn z.b altes Haus mal weiß war!) grau + weiß Töne mischen mehrere Schichten tupfend (aber lang tupfend!!!) :) auftragen so kannst du erstens eine gewisse art Mauerputz erzeugen und es entsteht wenn man diese Art beherrscht eine Art Tiefenwirkung am Putz bzw. Abbröckeln am Mauerwerk! Am Schluss dann mir einen schwarzen Washing behandeln und mit einen trockenen Tuch an verschiedenen Stellen tupfen!
Mein Tipp: Unbedingt Laserkarton vorbehandeln mit einen Art Primer sind löst sich der Karton auf! Tipp 2 beim washing nicht zu dunkel werden man kann immer noch nachbehandeln! Tipp 3 überlege dir gut ob du dir nicht vorher gewisse Teile zusammen baust bevor du sie farblich behandelst. Eventuell verzieht sich sonst der Karton! Tipp 4 : washings erst durchführen wenn das Gebäude fertig ist und alles gut zusammengeklebt ist sonst bekommst du eventuell ein welliges Dach! Am Schluß kann man dann die Feinheiten montieren wie Rauchfang, Dachrinnen usw.
LG Roman
Zuletzt geändert von Jonnytulln am Fr 18. Mai 2018, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Vorarbeiten zu einer TT-Anlage
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157435


Threadersteller
Jonnytulln
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#83

Beitrag von Jonnytulln » Fr 18. Mai 2018, 17:10

Ich habe heute noch drei Rohlinge behandelt sprich auf den drei gezeigten Bäumen wurde ein washing durchgeführt, eine Patina für die Vermoosung gemacht noch einmal leichtes washing durchgeführt und dannach mit einen try brush die Rinde hervorgehoben zuletzt leichter Grünstaub angebracht!
Bitte beachten die Bäume sind nur schnell in die Vorlage gesteckt worden zum fotografieren! :D
Natürlich würde der Standort anders aussehen wo sich die Bäume befinden!
Was will ich damit zeigen?! Es ist möglich auch in Spur N eine Rinden Struktur zu bilden und ich muss sagen man sieht es auch super toll mit dem Auge es ist einfach ein homogenes Bild mit dem Auge mit der Kamera wird nur dargestellt wie fein es ist! Die Bäume haben eine Stammdicke von ca. 2-4 mm
und sind ca. 10-14 cm hoch! Für die denn alten drei Stamm Baum habe ich schon jetzt drei Stunden benötigt!

Was ich noch unbedingt sagen muss:
1) es sind nicht so genaue arbeiten an denn Astenden notwenig da diese nicht mehr sichtbar sind!!!!
2) nicht vergessen es handelt es sich wieder um Makro Aufnahmen die mit dem Auge gar nicht soo extrem sichtbar sind!
3) die grüne Patina ist eine getrockneter grüner Feinstaub! Wieso nicht Woodland Turf das ist meiner Meinung nur für HO vielleicht für große TT Bäume geeignet! (zu grob)
4) wichtig sind die Teile die sichtbar sind Wurzeln die dannach dementsprechend in die Boden homogen verarbeitet werden müssen und der Haupt Stamm bzw. Teile von den Hauptästen alles andere ist weg zu denken! :D
5) Leider war das Licht heute eine Katastrophe und vor allem war es schon zu Spät!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüsse Roman
Meine Vorarbeiten zu einer TT-Anlage
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157435


E 03
EuroCity (EC)
Beiträge: 1402
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#84

Beitrag von E 03 » Fr 18. Mai 2018, 17:44

Hallo Roman,

ja ich muss sagen, bei Deinen Bäumen kann man auf den Bildern kaum noch Realität und Modellbau auseinanderhalten. Die Rindenstruktur Deiner Modellbäume ist absolut überzeugend dargestellt. Meine Hochachtung vor solchen Modellbauleistungen.

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

alex57
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2248
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 60

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#85

Beitrag von alex57 » Fr 18. Mai 2018, 21:49

Hallo Roman,

du weist ja, dass ich deine Baumbaukünste schon länger im Auge ( in Jos Threat ) habe und staunend bewunderte. Der " Baumbaupapst " Jürgen Büser hatte mal geschrieben, das man sich im Laufe der Zeit mit jedem weiteren Baum immer weiter entwickelt und auch seine Techniken durch neue Ideen verändert.
Wenn ich an deine ersten Bäume denke, die du bei Jos gezeigst hast ( die schon auf hohem Nivaeu waren ) , kann ich sagen , dass du deinen Baumbau immer weiter perfektioniert hast. :hammer: :hammer: :hammer:

Nun garnierst du deine realistisch aussehende Bäume auch noch mit Anleitungen , wie du vorgegangen bist. Zusätzlich noch Anleitung, wie man Lasercutbausätze farblich umhestalten kann. Ganz großes Kino :bigeek: :bigeek: :bigeek:

Es freut mich sehr, das du uns an deinen herrlichen Bildern teilhaben lässt und auch erklärst mit welche Arbeitschritten und Materialien du deine Ergebnisse und mit welchen Zeitaufwand du deine Kunstwerke zauberst. :gfm: :gfm: :gfm:

Für mich ist dein Threat seit Beginn an Pflichtlektüre. Ich denke, viele andere Stummi,werden deinen Threat auch aboniert haben.


Ich bin sehr froh, dass du neben dem erheblichen Zeitaufwand, den du mit deinen Kunstwerken hast, noch Zeit findest, Anleitungen mit Bilder hier reinzustellen. :D :D :D Soetwas ist nicht selbstverständlich.

Vielen, vielen Dank dafür.


Liebe Grüsse

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

hubedi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2223
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 62

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#86

Beitrag von hubedi » Sa 19. Mai 2018, 06:56

Hallo Roman,

auch ich möchte mich für das Erstellen und Hochladen der Anleitung bedanken. Aus eigener Anschauung weiß ich, so eine Beschreibung kostet beim Anfertigen der Bilder, bei der Vorbereitung und nicht zuletzt bei der Formulierung einiges an Zeit.

Ich sehe, Du drehst das Grundgerüst aus Kupferlitzen. Ich habe jetzt einmal etwas groberen Bindedraht eingesetzt. Die Grundgerüste werden so etwas weniger filigran, aber es geht schneller und das Astwerk wird stabiler.
Ich suche gerade nach einem Fasermaterial zur Darstellung der herabhängenden Birkenästchen. Klassische Filterwatte hat sich m.E. in diesem Fall nicht bewährt, da es einfach zu kraus wirkt. Aufgeschlossene Grasfasern ließen bei mir das Birkenwäldchen wie eine Herde Stacheligel aussehen. Hast Du eine Idee ...?

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


Threadersteller
Jonnytulln
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#87

Beitrag von Jonnytulln » Sa 19. Mai 2018, 07:42

Guten morgen,

@Alex natürlich ist es eine Menge Arbeit extra wo hinfahren die Dinge mit zu nehmen, zu fotografieren, Bilder hochladen, einen Text schreiben usw.
aber es ist unter anderem eine Motivation wenn man so ein Feedback bekommt wie von dir! Natürlich vergesse ich auch nie die wenigen die mir geholfen haben und mich nie im Regen stehen ließen wenn ich diverse Fragen hatte. Ich helfe gerne und es macht auch Spass. Natürlich sehe ich mir auch deinen Thread Regelmässig an und hinterlasse selbstverständlich meine persönliche Meinung über deine tollen Bilder von deinen bisherigen Projekten!

Vielen Dank!

@Hubert du gehörst ja jedenfalls auch zu meinen online Freunden :D
ich weiß, das ich eine andere Methode habe wie andere! Ich bin inzwischen darauf gekommen das bei Pappeln mit einer Höhe von 18-25 cm auf jedenfalls ein 0,4 mm Draht genügt bei Birken würde ich einen 0,3 Draht nehmen bei kleinen Bäumen sich max 5 cm würde ich einen 0,25 cm nehmen. Meine Bäume wehalten ja durch das verlöten eine richtige Festigkeit UND die erste Grundform der Rinde das ist eine gewisse Spielerei aber auch etwas Erfahrung notwenig.
Ein goldener TIP ist Ralf genau so habe ich auch meine Ersten Bäume gemacht! Hier ein Link dazu und eine super Beschreibung dazu den ich würde es genau so beschreiben:

http://www.ralf-bueker.de/Baumbau_Eiche.htm
http://www.ralf-bueker.de/Baumbau-eine_ ... ethode.htm

oder der link ist auch sehr gut für eine Hilfestellung:

https://forum.spurnull-magazin.de/anlag ... ndex2.html

Hubert du musst die Filterwatte richtig gut strecken ich werde dir das in denn nächsten Tagen mal mit einen Foto zeigen bei einer Birke ok.

Übrigens falls wer links braucht über gewisse Themen ich habe Hunderte Stunden verbracht über sämtliche Themen z.b Feldweg, Birkenbau, Eichenbau, Schottern, Bemalung, Altern rausgesucht und für mich die Besten gespeichert!

LG Roman
Meine Vorarbeiten zu einer TT-Anlage
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157435


Domapi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 278
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ESU ECOS
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nürnberg

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#88

Beitrag von Domapi » Sa 19. Mai 2018, 08:45

Bisher habe ich den Aufwand fürs Bäumchenbauen gescheut, dein Thread hier wird mich aber doch noch auf den Geschmack bringen, den Baum-Selbstversuch zu starten.

:gfm:
Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


Threadersteller
Jonnytulln
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: Jonny's Spur TT Vorarbeiten zur Entstehung einer Anlage!

#89

Beitrag von Jonnytulln » Sa 19. Mai 2018, 21:17

Ach ja lieber Hubert die ausgezogene mittelfeine grüne Filterfaser und dann nur noch 4 mm Grasfaser, die mit Sprühkleber aufgebracht wird. Das Baumgerüst muss transparenter wirken, so daß man kaum etwas von der Faser sieht und die kleinen Zweige radiär von der Baumkrone nach aussen zeigen.

LG Roman
Meine Vorarbeiten zu einer TT-Anlage
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157435

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“