N - Dieselparadies Schwarzburg - Schotterwagen und ? zu Alterungen

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

nordlicht52
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 487
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang Update

#326

Beitrag von nordlicht52 » Do 13. Sep 2018, 09:14

Moin Bernd,

Dein Bahnübergang sieht richtig gut aus. Jetzt noch die gestrichelten Linien dann wirds Top :gfm:
Für die Seitenwände tendiere ich eigentlich zu einem grauen Farbton, aber bei mir dauert das alles noch eine Weile.
Grüße
Bernd

meine Anlage "Achtern Diek": viewtopic.php?f=64&t=151441

Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 17
Deutschland

N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang: Straßenmarkierung?

#327

Beitrag von Personenzügler » Do 13. Sep 2018, 16:49

Hallo zusammen,

@Manuel & Bernd: Ja, schwarz ist gut möglich, allerdings fände ich es fast zu Dominant oder?
Ich tendiere momentan eher zu einem grau, wie auch Bernd (nordlicht52). Das ist auch Norm bei Fremo-RE und auch anderen Modelsystemen. Ich finde grau rahmt das ganze auch schön ein, wirkt aber trotzdem zurückhaltend und stellt dadurch wohl eher die Landschaft selbst in den Vordergrund... Das muss ich mir nochmal genau überlegen oder einfach mal ausprobieren :redzwinker: :wink:

@Dirk: Vielen Dank für deine Infos! Ich kenne mich in dem Bereich wirklich nicht gut aus, da sind solche Hinweise hilfreich! :wink: Dann werde ich lediglich Andreaskreuze dazustellen. Das ist sowieso einfacher für mich.


Aktuell sieht es mit Mittellinie nun so aus:

Bild

Es hat etwas gedauert, da ich erst aus Versehen eine krumme Linie gemalt hatte. Da musste ich nochmal mit Straßenfarbe drüber und warten bis es trocknet... :pflaster:
Wie soll ich die Linie nun aber nach dem BÜ fortsetzen? Gar keine Linie und somit auf Höhe der Nadel aufhören, durchgezogen oder gestrichelte weiter??
Später, nach der Brücke gibt es auf jeden Fall keine Mittellinie mehr...



Dann wurde das hintere Gütergleis noch eingeteert. Somit kann man nun auf zwei Gleisen beladen:

Bild


Bild


Hier schweben mir auch schon ein paar Beladungsszenen durch den Kopf:

- Ein Holzlaster könnte Holz verladen, auf dem Boden neben dem Wagen ist alles verdreckt mit Rinderesten vom Verlad. Das kenne ich so aus meinem eigenen Heimatort...

- Ein Schnaps-Tanklaster könnte den BfB-Kesselwagen beladen.

- Ein Stapler lädt Papierrollen oder Paletten von einem Lastwagen in einen Schiebewandwagen.

Jeweils kann man noch passende Figuren etc. dazunehmen. Die meisten genannten Dinge muss ich mir aber erst noch besorgen, bis dahin kann ich ja schon mal versuchen zu altern...


Auch der Stellwerker kommt nun bequem zu seiner Dienststelle:

Bild
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8218
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang: Straßenmarkierung?

#328

Beitrag von GSB » Fr 14. Sep 2018, 10:14

Hallo Bernd,

Zu den Andreaskreuzen muss in dem Fall aber auch noch ein Läutwerk. :charles: :redzwinker: Allerdings weiß ich nicht ob es das bei N überhaupt gibt...

Die durchgezogene Mittellinie passt gut. :) Die muss aber auf jeden Fall noch ein Stück weiter gezogen werden, meine so 10 m vor den Haltebalken. :wink: Kannst die aber ggf auch so lassen wie sie gerade ist - aber auf keinen Fall kürzer!

Und der Haltebalken muss noch bis zur Mittellinie verlängert und dicker gemacht werden :!: Genauso wie ein Haltebalken an Ampeln oder Stopp Stellen - einfach mal an der nächsten Kreuzung danach schauen. :wink:

Das asphaltierte Gleis wirkt gut.

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 17
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang: Straßenmarkierung?

#329

Beitrag von Personenzügler » Fr 14. Sep 2018, 12:57

Danke Matthias für deine Antwort!

Der Haltebalken wird natürlich bis zur Mittellinie geführt, daß hatte ich jetzt ganz vergessen zu machen :pflaster: , ist mir aber während des Posts gar nicht aufgefallen :redzwinker: :mrgreen: wird gleich erledigt!
Ebenso wie die Linie, die ich dann auf etwa 6 oder 7 cm verlängere. Das passt gut, die Linie wird dann auf Höhe des Weges/Brückenanfang aufhören.

Ich hatte mir auch überlegt, unter und vor/nach der Brücke eine kleine Baustelle einzurichten, somit wird der Platz auch genutzt, stört aber nicht die Landschaftsstellen für schöne Bahnbilder... Man muss dann eben etwas genauer hinsehen, um die Details zu entdecken :redzwinker: :D
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner

Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 17
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang: Straßenmarkierung?

#330

Beitrag von Personenzügler » Fr 14. Sep 2018, 16:39

Hallo zusammen,

Die letzten "Striche" sind gemacht und ich bin schon mal zufrieden, wenn ich die Szene so vergleiche:


Bild

Bild


Geduld heißt es für die Autofahrer, während sich ein Doppelpack 218 mit IR, im wahrsten Sinne des Wortes, anbahnt:


Bild


Endlich ist die Schranke wieder offen!


Bild


Das war's schon wieder für heute... Bis demnächst!
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner

Benutzeravatar

Bubikopf 064 446-8
EuroCity (EC)
Beiträge: 1278
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:39
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: KATO Powerpack
Gleise: KATO Unitrack
Wohnort: Bodensee
Alter: 29
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang: Straßenmarkierung?

#331

Beitrag von Bubikopf 064 446-8 » Fr 14. Sep 2018, 16:41

Deine Anlage sieht toll aus.
Toller Gleisplan und wirklich tolle Spielmöglichkeiten.

Wird die Straße noch gealtert, sieht doch sehr unnatürlich sauber aus. :wink:
Gruß Felix


H0e Feldbahn - Bücherregal-Anlage - Video!!!

N Scale - US-Layout "Red Rock Valley" - NEUE BILDER + Video!!!

Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 17
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang soweit vorzeigbar

#332

Beitrag von Personenzügler » Fr 14. Sep 2018, 16:50

Hallo Felix,

Das freut mich, dass dir meine Anlage gefällt! Der Gleisplan ist ja sehr simple, mir selbst manchmal zu simple und ich vermisse abwechslungsreichere Spielmöglichkeiten, aber ich versuche das beste daraus zu machen... und wenn nun jemand anderes das alles toll findet, sollte ich ja zufrieden sein :redzwinker: :fool:


Bezüglich der Straße:
Personenzügler hat geschrieben:
Di 4. Sep 2018, 20:29
Nun noch ein kleiner Blick in die Zukunft was noch an der Anlage zu machen ist:

- Straße altern
- nachträgliche Begrasung, da es bisher eher wie ein Rasen aussieht (professioneller "Greenkeeper" ist nun auch im Haus...)
- Jede Menge Details wie Straßenbegrenzungspfosten, Figuren, evtl. Schilder, Zaun etc.
Steht als nächstes an :wink: muss auf jeden Fall gemacht werden, du hast recht :wink:
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8218
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang soweit vorzeigbar

#333

Beitrag von GSB » Fr 14. Sep 2018, 17:53

Hallo Bernd,

Der zweifarbige T3 sieht ja genial aus :gfm: - waren da die ganzen Details wie Rücklichter & Beschriftung etc schon aufgedruckt? :o

Die Markierungen am Bü passen jetzt recht gut. :) Höchstens der Haltebalken könnte noch dicker sein - aber in der Realität ist der gelegentlich auch zu dünn ausgeführt... :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

ManuG
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 26
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang soweit vorzeigbar

#334

Beitrag von ManuG » Fr 14. Sep 2018, 19:25

Ich bin immer wieder fasziniert, welche Detailtreue du hier mit Spur N erreichst. Nur die Wiese ist noch etwas zu sauber. Aber das Problem hab ich ja auch :mrgreen:
Der gelbe Benz passt ja perfekt in die Zeit, nur der LKW ist etwas in die Jahre gekommen (da gibts doch von Lemke so nen tollen MAN F90... der würde noch perfekt auf deine Anlage passen)

Zum schwarz am Anlagenrand kann ich nur sagen - ich bin zufrieden damit, aber das ist Geschmackssache.
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

Sven0790
InterCity (IC)
Beiträge: 697
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:27
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang soweit vorzeigbar

#335

Beitrag von Sven0790 » Sa 15. Sep 2018, 08:28

Moin Bernd,
Der Bahnübergang sieht richtig gut aus :gfm: und die Autos auch!

Ich freu mich auf die nächsten Bilder!

Mit freundlichen Grüßen
Sven

Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 17
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang soweit vorzeigbar

#336

Beitrag von Personenzügler » Sa 15. Sep 2018, 10:04

Hallo zusammen,

Schön, dass euch der Bahnübergang un meine Autos gefallen! Das motiviert :!:

@GSB: Ja, der T3 gefällt mir auch sehr gut. Ist von Lemke Mini und war schon so bedruckt! :wink: kostet dementsprechend auch 10 € aber das geht noch und lohnt sich definitiv...
Die Haltelinie scheint auf den Bildern dicker als in echt...Da muss ich demnächst mal noch ein Bild nachliefern.

@Manu: Da muss ich gleich mal schauen was das für ein LkW ist. Danke für den Hinweis, vielleicht kommt er ja dann auf meine "Wunschliste" :wink: :)
Jo die Wiesen werden auch bald in Angriff genommen..



Heute morgen wurden die ersten Tests bezüglich des Altern der Straßen und Plätze begonnen. Dabei hab ich im Güterbereich begonnen, da darf es ruhig dreckig sein und es ist nicht so schlimm wenn die "Versuche scheitern" sollten :redzwinker: :mrgreen:

Die Methode: Mit einem harten Pinsel wenig relativ trockene Acrylfarbe (schwarz + grau) auf den Asphalt getupft. Anschließend mit einem leicht feuchten Schwamm die Farbe in die gewünschten Richtungen verteilt. Der Schwamm ist sehr Voteilhaft, da er an Stellen mit zu viel Farbe diese aufnimmt und bei Bedarf an einer anderen Stelle die Farbe wieder aufträgt...

Mit dem Pinsel kann man dann, nachdem er mit der Zeit auch etwas feucht ist, aber nur noch wenig Farbe trägt, den Feinstrich machen, d. h. z. B. entlang der Schienen noch mehr Schmutz oder an den Ecken der Gebäude.

Dazu ein paar Bilder:


Bild


Bild


Ganz vorne der Bahnsteig noch ungealtert, hinten die gealterten Flächen:


Bild
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner

Benutzeravatar

Kupzinger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 336
Registriert: Di 25. Nov 2014, 21:27
Nenngröße: N
Steuerung: Analog Selbstbauregler
Gleise: Peco. Plan: Code 40
Wohnort: Wien

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang - erste Alterungsversuche Asphalt

#337

Beitrag von Kupzinger » Sa 15. Sep 2018, 10:26

Hallo Bernd,

schaut sehr gut aus! Ich würde die Ränder der Grasbereiche vielleicht noch mit ein paar beigen und braunen Fasern ganz leicht "übergranieren", das schaut im Vergleich zur Asphaltoberfläche jetzt etwas "clean" aus.

Liebe Grüße
Kupzinger
Bild
Pyrkerfeld in N
SketchTrack - Mein flexibles Freeware-Gleisplantool
auch hier zu finden: ÖBB 5081 in N | Gleisplanung Reith bei Seefeld | Drahtzugleitungen in N | Köf für die Holzeisenbahn

Benutzeravatar

Bremsklotz
InterCity (IC)
Beiträge: 676
Registriert: Di 26. Jul 2016, 17:34
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann piccolo
Wohnort: Darmstadt/Dieburg
Alter: 51
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang - erste Alterungsversuche Asphalt

#338

Beitrag von Bremsklotz » Sa 15. Sep 2018, 15:57

Hallo Bernd,

die gealterten Strassen und auch der Bahnsteig sieht sehr gut aus :gfm:

Am Anfang der Schräge zum Bahnsteig würde ich noch ein paar Grasfasern als "Unkraut" streuen und auf dem Bahnsteig selbst auch noch hier und da ein wenig "Unkraut" wachsen lassen.
Gruß aus Hessen
Frank
________________________________________________________________________________________________

Herzlich willkommen bei meiner kleinen N-Anlage:Güglingen reloaded
Hier geht's zu meiner alten Anlage:Güglingen Endbahnhof

Benutzeravatar

ManuG
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 26
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang - erste Alterungsversuche Asphalt

#339

Beitrag von ManuG » Sa 15. Sep 2018, 16:17

Hallo Bernd,

die gealterten Straßen sehen super aus, das passt gut :gfm:
Vielleicht kannst du auf der Ladestraße hier und da noch etwas Unkraut wachsen lassen, das würde noch gut passen.

zum F90: den mein ich https://www.conrad.de/de/minis-by-lemke ... 94358.html
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

nordlicht52
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 487
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang - erste Alterungsversuche Asphalt

#340

Beitrag von nordlicht52 » Sa 15. Sep 2018, 18:00

Moin Bernd,

das sieht gut aus :gfm:
Ich lerne hier ja immer mit, vor allem die konstruktiven Verbesserungsvorschläge gefallen mir.
Grüße
Bernd

meine Anlage "Achtern Diek": viewtopic.php?f=64&t=151441

Benutzeravatar

Bubikopf 064 446-8
EuroCity (EC)
Beiträge: 1278
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:39
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: KATO Powerpack
Gleise: KATO Unitrack
Wohnort: Bodensee
Alter: 29
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang - erste Alterungsversuche Asphalt

#341

Beitrag von Bubikopf 064 446-8 » So 16. Sep 2018, 11:14

Sieht super aus die Straßenalterung! :D
Gruß Felix


H0e Feldbahn - Bücherregal-Anlage - Video!!!

N Scale - US-Layout "Red Rock Valley" - NEUE BILDER + Video!!!

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8218
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang - erste Alterungsversuche Asphalt

#342

Beitrag von GSB » So 16. Sep 2018, 18:08

Hallo Bernd,

Passt so! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

EbMb2011
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 23:44
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Züge digital, Rest analog
Gleise: Minitrix
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang - erste Alterungsversuche Asphalt

#343

Beitrag von EbMb2011 » So 16. Sep 2018, 19:37

Hallo Bernd,
die Straßenmarkierungen und Alterungsspuren können sich sehen lassen :gfm: . Sieht sehr stimmig aus.
Sind die Schranken elektrisch steuerbar? Also angetrieben? Wenn ja, von welchem Hersteller sind diese?
Die Ladestraße sieht übrigens super aus!
Noch eine letzte Frage: Wie zufrieden bist du mit deinen Fleischmann V100ern aus Technischer Sicht? Also Fahreigenschaften, Zuverlässigkeit, Zugkraft und Stromabnahme. Über eine Antwort würde ich mich freuen!
Ich überlege 2-3 V100 in verschiedenen Varianten von Fleischmann anzuschaffen und auf LED Lichtwechsel und Sound umzubauen. :gfm: Meine derzeitigen von Arnold eigenen sich dafür nicht und gefallen mir Optisch nicht so gut. Außerdem kann ich diese komische Simplex Kupplung nicht mehr gebrauchen.
Schöne Grüße EbMb2011 (Marvin) :D

Mein Youtubekanal:https://www.youtube.com/channel/UCikg-u ... dam0zDOivQ

Alles zu meiner Spur N Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=160095

Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 17
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Bahnübergang - erste Alterungsversuche Asphalt

#344

Beitrag von Personenzügler » So 16. Sep 2018, 21:29

Hallo zusammen,

Danke für die zahlreichen Antworten!
Danke für die Zustimmung, dass die Alterung gelungen ist, mir gefällt es auch :redzwinker: :wink:

Natürlich kommen noch hier und da Gräser etc. dazu, und ich muss schauen ob irgendwo noch extra Dreckspuren hinkommen, z. B. Erde von einer Wiese/einem Bauer/einer Baustelle, Reifenspuren/Bremsspuren, Eine Ölspur etc...

Doch erst kommt das Grobe, danach der Feinschliff :wink:

@Kupzinger: Danke für den Tipp! Werde ich mal ausprobieren!

@Frank und Manu : Jo an die Gräser hab ich auch schon gedacht. Kommt später auf jeden Fall mal noch, vor allem an Rändern von Gebäuden und an den Bahnsteigen...

@Manu: Ja der Lkw sieht nicht schlecht aus! Mal sehen...

Weiß jemand was es in N für Lkw gibt, die typisch in den 90ern rummfuhren? Vielleicht sogar in den 90ern gebaut?
Bei Baustellenfahrzeugen muss ich auch mal schauen, was der Markt bietet :| :wink:

@EbMb2011: Nein die Schranken sind "Attrappen" bzw. steuerbar per Hand. Ob man die umbauen kann auf Automatik weiß ich nicht... Hersteller ist Faller.

Zu den V100ern:

Vorteile:
- Viele Lackierungsvarianten
- Viel Angebot auf dem Gebrauchtmarkt
- günstig ca. 50€ für eine gute Analoge Lok
- Fahreigenschaften sind gut, langsam fahren gut möglich (bei sauberen schienen und Radsätzen :redzwinker: ), Zugkraft OK: bei meinen starken Steigungen zieht sie nicht so viel weg wie wahrscheinlich in echt, aber da ich nicht so große Gleislängen habe passt die Sache mit eher kurzen Zügen. Leichtere Wagen so etwa 10 würde ich sagen bei 3% Steigung. In der Ebene realistisch zugkräftig, ich denke das müsste für deine Bedürfnisse reichen, du willst damit ja hoffentlich keine meterlangen Kesselwagenzüge ziehen :D
Wobei in Doppeltraktion ziehen die Loks wie beim großen Vorbild alles weg :D
Und für Nahverkehrszüge sind sie auf jeden Fall sehr gut geeignet....

Nachteile:
- Optimierung der Optik notwendig (Griffstangen, Rückleuchten etc.)
- Etwas bullige hochbeinige Form

Die neuen V100er von Mätrix sehen dagegen natürlich besser aus, sind aber sehr teuer und die gibt's auch nur in wenigen Varianten...
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner

Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 17
Deutschland

N - Dieselparadies Schwarzburg - Alle Straßen und Plätze gealtert

#345

Beitrag von Personenzügler » Mo 17. Sep 2018, 20:37

Wenn mir etwas gelungen ist und es gefällt, habe ich auch gleich die Motivation, die Arbeit größtenteils zu beenden. Wenn man schon mal dran ist...
So habe ich heute alle übrigen Asphalt-Flächen gealtert. Natürlich waren anfangs wieder die typischen Startschwierigkeiten vorhanden, dass ich die richtige Dosis an Farbe auftrage und der Schwamm nicht zu nass ist. Hat aber mit der Zeit geklappt. Leider bin ich an manchen Stellen noch nicht zufrieden, wo ich eventuell nochmal Korrekturen vornehmen muss. Davon weiter unten...


Man sieht, insgesamt wirkt es schon einmal dunkler:


Bild


Die Bahnübergangsszene hat dadurch auch gewonnen...


Bild


Nun zu den Negativstellen:

1. Durch schraffierungen vom Streichen der Straße in ihrer Ursprungsfarbe und durch Ritzen/Kanten vom Gipsen setzt sich da die Farbe natürlich besonders ab, wodurch Unregelmäßigkeiten und zu starke Kontraste in den Dreckspuren hervorkommen. Da hätte ich beim Bau der Straße besser aufpassen müssen...


Bild


2. Ich hätte vor allen Details, am besten noch vorm Grasen die Flächen altern sollen. Nun kommt man mit dem Schwamm und dem Pinsel an Rändern und z. B. auf dem Bahnsteig nicht gut hin. Deshalb ist an manchen stellen zu viel, an anderen zuwenig Dreck, da man nicht mehr so gut die Möglichkeit hat die Farbe zu verteilen... Da muss ich entweder nochmal korrigieren, oder eben damit leben wenn es nicht anders geht... :redzwinker:
Die Fahrspuren der inoffiziellen Wendeschleife am Ende des Parkplatzes sind auch zu krass geraten oder geht das noch klar??


Bild


Über konstruktive Kritik oder hilfreiche Tipps freue ich wie immer sehr!!! (Lob darf auch dabei sein wenn berechtigt :redzwinker: )
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner

Benutzeravatar

Sven0790
InterCity (IC)
Beiträge: 697
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:27
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Wohnort: Paderborn
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Alle Straßen und Plätze gealtert

#346

Beitrag von Sven0790 » Mo 17. Sep 2018, 21:08

Hallo Bernd,
Die Stelle, wo du meinst das du beim bau der Straße nicht sauber genug gearbeitet hast finde ich Super!! :gfm:
Sone "richtige" Landstraße hat doch nun mal Kratzer, Risse und ganz viele Unebenheiten! Aber die Graßfasern daneben.... :shock: hast du die zu viel gegossen? Das sieht auf dem Foto nach Matsche aus... da könntest du ein bisschen nacharbeiten :wink:

Am Bahnübergang und der Verladerampe könnte auch noch mehr Rost-Schmutz auf die Straße... aber du bist da schon auf dem richtigen Weg...

Freue mich auf neue Bilder...

Viele Grüße
Sven

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2717
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 62
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Alle Straßen und Plätze gealtert

#347

Beitrag von hubedi » Di 18. Sep 2018, 06:55

Hallo Bernd,

nee jetzt ... das passt doch. Mach Dich nicht fertig, die Straße sieht super aus. Wenn Du etwas verbessern willst, trage mit etwas Trockfarbe ein paar Fahrspuren vom Reifenabrieb auf. Aber sonst würde ich an der Farbe nix ändern.

Nur der Fahrbahnrand wäre mir etwas zu breit. Schau Dir draußen mal Straßenränder an. Da ist meistens wenig Platz zwuschen dem Begrenzungsstrich und dem Gras. Du könntest auch vorsichtig am Rand etwas feinen Chinchillasand aus der Zoohandlung aufstreuen. Das würde alternativ einen trockenen Randbereich ohne Vegetation gut nachbilden. Sand könntest Du z.B. mit Latexbindemittel fixieren, damit die Farbe der Straße nicht verändert wird.

LAG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

KaBeEs246
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 265
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Alle Straßen und Plätze gealtert

#348

Beitrag von KaBeEs246 » Di 18. Sep 2018, 14:30

Hallo Bernd,
Personenzügler hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 20:37

Da hätte ich beim Bau der Straße besser aufpassen müssen...

Bild

Die Fahrspuren der inoffiziellen Wendeschleife am Ende des Parkplatzes sind auch zu krass geraten oder geht das noch klar??
Bild
die Straße sieht doch gut aus, ein ähnlicher oder noch vermackerterer Teerbelag stünde dem Parkplatz auch gut an.
Und krass ist nur der Fahrstil des todesmutigen Käferfahrers... :fool:
So langsam aber sicher streift deine Anlage ihr klinisch sauberes Kleid ab. :gfm:
Und dass es eine N-Anlage ist, sieht man auch nicht auf den ersten Blick.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans

Benutzeravatar

nordlicht52
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 487
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Alle Straßen und Plätze gealtert

#349

Beitrag von nordlicht52 » Di 18. Sep 2018, 15:09

Moin Bernd,

auch von mir: die Straße sieht gut aus, unbedingt so lassen :!:
Wie Hubert schon schrieb, kannst Du den Fahrbahnrand noch etwas nacharbeiten. Der Rest passt auch von der Verschmutzung, einzig die illegale Wendeschleife finde ich nicht so gelungen. Wenn ich dort parke fahre ich nach links rückwärts raus und stehe gleich in der richtigen Richtung :)
Grüße
Bernd

meine Anlage "Achtern Diek": viewtopic.php?f=64&t=151441

Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 17
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg - Alle Straßen und Plätze gealtert

#350

Beitrag von Personenzügler » Di 18. Sep 2018, 16:44

Hallo zusammen,

Danke für die positive Rückmeldung!! :wink:

Ja die Straßenränder gefallen mir auch noch nicht. :| da hab ihr recht. Entweder kommt Sand oder Erde oder sowas drauf oder ich grase dann mal sauber dran :wink: soll auf jeden Fall nicht so bleiben...

Die Wendeschleife überzeugt mich im Nachhinein auch nicht so richtig... War so eine kurzfristige Idee. Ich werde besuchen, sie dezenter zu gestalten. Auch an den anderen Stellen bei denen ich etwas Bedenken haben werde ich ein bisschen versuchen, sie zu verbessern, wenn es nicht klappt... Auch nicht schlimm :redzwinker:

Ein paar Rost oder Erdspuren solldn dann auch noch an passende Stellen kommen...



Heute ging es eher um die Alterung eines Schiebewandwagens durch Acryl-Schwarz + Acryl-Mittelbraun + Wasser + Pinsel (+ Föhn). Beschriftungen wurden abgeklebt:


Bild


Hinten der Ursprungszustand. Andere Seite:


Bild
(Rechts die nächsten Projekte)


Der ist schon arg dreckig und man erschrickt, wenn man den Ursprungszustand daneben hat, allerdings fuhren die Wagen in echt auch so dreckig rumm... Es kann fast nicht zu viel sein :redzwinker: :D

Dafür dass es mein erster Alterungsversuch eines Schienenfahrzeugs ist bin ich ganz zufrieden. Etwas Rost in Rahmenbereich fehlt noch...
An meinen nächsten Projekten werde ich mal die Pulverfarben ausprobieren. Ich bin gespannt wie das funktioniert...

Bis dahin bin ich natürlich gespannt was ihr zu dem Wagen meint :wink: :wink:
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“