Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#51

Beitrag von GSB » Do 12. Jul 2018, 15:30

Hallo Julian,

danke für die schönen Vorbildfotos! :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
buddelbaan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert: So 12. Mär 2017, 09:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#52

Beitrag von buddelbaan » Do 12. Jul 2018, 17:59

Moin,

@Matthias: Danke, das lockert mir doch die Augen im Maßstab 1:1 verglichen mit 1:160 etwas... ;)

@all: Ich habe die geheime Zutat für bessere Lackierung gefunden: Geduld! :wink: Heute habe ich die RK 1 und die "Hermann" sowie den Talbot Triebwagen mithilfe von Aceton vom Lack befreit und sogleich einen neuen draufgemacht, und dieses Mal war ich deutlich zufriedener als davor.
Aber seht selbst:

Hier die Hermann, die D5 hat nun das Dach in grau bekommen, gefällt mir aber insgesamt noch nicht sooo gut:
Bild

Die RK 1 hat ein neues Rot bekommen, "Rubinrot" heisst die Farbe und kommt leider auf den Fotos nicht so rüber wie in echt, da sieht es nämlich dem DEV-Rot schon sehr ähnlich...
Bild

Und der Talbot Triebwagen hat nach meinem Ausflug am Wochenende nun auch den DEV Lack bekommen... ;)
Bild

Das wars erstmal,
viele Grüße,
Julian
Buddelbaan - Schmalspurmodelle nach norddeutschen Vorbildern in Spur Nm und digital.
Bild
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#53

Beitrag von GSB » Do 12. Jul 2018, 21:17

Hallo Julian,

der Triebwagen sieht echt gut aus im neuen Lack! :D Nur über dem linken Führerstandsfenster mußte wohl noch bissle nacharbeiten... :wink:

Auch bei der D5 ist mir schon aufgefallen daß Deine Abklebungen oft nicht ganz passen. :redzwinker: Ich verwende da mittlerwweile das Abklebeband von Tamiya - damit klappt das echt gut! :)

Aber ansonst sind die neuen Lackierungen echt gut gelungen! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Jandrosch
InterCity (IC)
Beiträge: 924
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 12:58
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Wohnort: NRW
Alter: 61

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#54

Beitrag von Jandrosch » Fr 13. Jul 2018, 10:46

Hallo Julian,
ich musste zuerst nachschauen, welche Deine Lieblingsmuseumseisenbahn ist - wobei es mir eigentlich bezüglich des Talbot Triebwagens hätte klar sein müssen :oops:

Die Lackierung des Triebwagens in diesen Farben hat was - ich bin mir noch immer nicht schlüssig, was ich für die D5 nehmen soll.
Na, ich lass mich einfach von Dir inspirieren, hast mich ja auch zum Lokgehäuse gebracht :wink:
Grüße von Jandrosch Bild
Experten sind Leute, die andere daran hindern, ihren gesunden Menschenverstand zu gebrauchen.
Hannes Messemer, deutscher Schauspieler * 17.05.1924, † 02.11.1991

Benutzeravatar

Threadersteller
buddelbaan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert: So 12. Mär 2017, 09:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#55

Beitrag von buddelbaan » Do 19. Jul 2018, 09:43

Moin zusammen,

das wird erstmal der letzte Post, bevor es in den Urlaub geht (...der aber natürlich auch nicht ganz schmalspurbahnfrei werden soll... :P )

@Matthias: Dankeschön! Ja, die eine Stelle muss ich noch nachbearbeiten... Das Abklebeband von Tamiya habe ich tatsächlich in Benutzung, aber ich muss erst noch geduldiger und sauberer die Abklebungen machen, in 1:160 ist das schon irgendwie ziemlich fummelig alles, aber den Maßstab habe ich mir ja selber ausgesucht... ;)

@Jandrosch: Ja, es gibt insgesamt tatsächlich noch 3 Talbot Triebwagen, der beim DEV ist ja von der Euskirchener Kreisbahn, mein eigentliches Vorbild (in der weiß-blauen Lackierung) wartet in Hüinghausen im Sauerland bei der Sauerländer Kleinbahn auf Aufarbeitung...
Als D5 Lackierungsvariante könntest du tatsächlich mal überlegen, in Hellelfenbein (RAL 1015) und Rubinrot (RAL 3003) das Farbkonzept der Bundesbahn bzw. der Brohltalbahn (von den Linien) zu übernehmen. Alternativ sieht (mit den gleichen Farben) die Lok bestimmt auch super aus in "DR"-Lackierung, so ähnlich wie die Diesellok der Fichtelbergbahn (als Vergleichsbild: http://www.bahnbilder.de/bild/Deutschla ... sigem.html)

@all: Aktuell sieht es bei mir so aus: Ich habe noch ein paar Lackierungen gemacht, nach dem Urlaub soll es endlich ein paar fahrtüchtige (natürlich gut lackierte.. :P ) Einsatzfahrzeuge geben und dann muss ich mich schleunigst an die Modulplanung machen, damit zum Winter etwas fährt...

Auf dem ersten Bild die "Hermann" mit einem Personenzug Richtung Flensburg, hier habe ich ein neues grün ausprobiert und auch das Rot neu gemacht, es fehlt nur noch das Schwarz vom Kessel:
Bild

Gleich darauf die Diesellok V1 mit neu lackiertem Dach und einem Güterzug in die gleiche Richtung:
Bild

Auf dem Rückweg in Richtung Kappeln bringt sie etwas mit:
Bild

Ein Antrieb von Rokuhan aus der "shorty" Serie. Die Dinger haben tolle Abmessungen für Nm und sind gleichzeitig sehr leichtläufig. Daraus sollen für die Triebwagen die Antriebe entstehen und eventuell kann ich mir auch für die Dampflok-Fahrwerksentwicklung etwas abschauen...

Ebenfalls neu lackiert ist der Beiwagen zum Triebwagen, er hat jetzt auch den "DEV" Lack. Der Triebwagen selbst hat nun die schwarze Blende bekommen:
Bild

Hier nochmal von der Seite, die Sonne stand sehr ungünstig:
Bild

Abschließen möchte ich den Beitrag mit meinen gesamten Dampfloks: Lok "Hermann", Lok 13 der EKB und die Dampflok der Schleswiger Kreisbahn, die den neuen Personenzug (habe ich günstig bei eBay geschossen) im Schlepptau hat:
Bild

Ich melde mich denn im August wieder, mit neuen Inspirationen vom Urlaubs... ;) hoffentlich dann schon einer Neuentwicklung von mir (über die ich noch nicht so viel verraten möchte, die aber auch zum sonnigen Wetter und vor allem zum Thema "Urlaub" passt und die den Rokuhan Antrieb auseinandergebaut erhält).

Viele Grüße,
Julian
Buddelbaan - Schmalspurmodelle nach norddeutschen Vorbildern in Spur Nm und digital.
Bild
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1228
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#56

Beitrag von lernkern » Do 19. Jul 2018, 13:22

Tag Julian.

War die Bundesbahnfarbe nicht RAL 3004 Purpurrot? Mir gefällt Rubinrot zwar besser, trotzdem...

Deine Lökchen sehen toll aus, auch der erste Ansatz der Landschaftsgestaltung lässt mich mich auf die Fortsetzung freuen!

Gruß

Jörg
Es war mir eine Ehre, Mike.

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#57

Beitrag von GSB » Do 19. Jul 2018, 20:17

Hallo Julian,

Deine Lackierergebnisse werden immer besser! :gfm:

Dann mal schönen Sommerurlaub und neue Inspirationen! 8)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
buddelbaan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert: So 12. Mär 2017, 09:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#58

Beitrag von buddelbaan » So 2. Sep 2018, 12:28

Moin zusammen,

endlich komme ich mal wieder dazu, etwas zu posten, auch wenn ich in letzter Zeit nicht untätig gewesen bin... :wink:

erstmal die Post:
@Jörg: Du hast natürlich Recht! Ich bin grade erst dabei, mich ins RAL-Thema einzulesen und für mich schien die Bundesbahnfarbe zum DEV-Rot auf den erstn Blick sehr ähnlich...

@Matthias: Dankeschön, die habe ich bekommen! ;)

Erstmal ein paar Vorbildfotos, im Sommer habe ich nämlich im Schwedenurlaub die Museumsbahn Skara-Lundsbrunn besucht, eine Reststrecke eines ursprünglich mal sehr großen Schmalspurbahnnetzes von Göteborg aus:
Hier der Zug mit der kleinen Staatsbahn-Diesellok, die Dampflok durfte leider an dem Tag des Besuches (und auch die restliche Sommerzeit) aufgrund der Waldbrandgefahr nicht genutzt werden. Zitat des Schaffners: "It would be very stupid to use it!"
Bild

In Lundsbrunn kann man dann noch mit dem Triebwagen weiterfahren bis zur Station "Lundsbrunn kurort":
Bild

Insgesamt eine herrliche Strecke in herrlicher Landschaft. Ich hatte etwas gehofft, dass aufgrund des Wetters diese Diesellok eingesetzt wird, die später einmal auch auf jeden Fall in 1:160 gebaut werden soll: http://www.sklj.se/avd/maskin/fordon/diesel/sj3508.htm
Die Tp-Lok durfte ich aber dann mit Hilfe eines sehr hilfsbereiten älteren Herren in einem ganz dunklen Schuppen fotografieren. Sie scheint intakt zu sein, aber mein gebrochenes Schwedisch hat leider nicht zu einer Klärung beitragen können, warum diese Lok momentan nicht eingesetzt wird. :oops:

Motiviert durch den Besuch habe ich dann nach dem Urlaub im Baumarkt erstmal etwas Holz zuschneiden lassen, damit ich auch im Kleinen weiterkomme. Nach diversen anderen Überlegungen plane ich im Moment, den Bahnhof "Owschlag" an der Strecke Neumünster-Flensburg, bzw. Owschlag Kleinbahnhof - Eckernförde nachzubauen, der Endpunkt der Südstrecke der Eckernförder Kreisbahnen. Warum nun diesen Bahnhof? Es ist der einzige, an dem eine Rollbockgrube gebaut war, ausserdem ein direkter Anschluss an eine zweigleisige Hauptbahn, die auf späteren eventuellen Modultreffen (Modulnorm N-RE) ermöglicht, den Bahnhof in größerem Zusammenhang zu nutzen. So sieht erstmal die "Planung" mit Echtmaterial aus:
Bild

Mal sehen, wann ich dazu komme, die Modulkästen zu bauen, im Moment ist die Frühherbstsonne doch sehr verführerisch... ;)

Eine schöne Woche!
Julian
Buddelbaan - Schmalspurmodelle nach norddeutschen Vorbildern in Spur Nm und digital.
Bild
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#59

Beitrag von GSB » So 2. Sep 2018, 21:10

Hallo Julian,

Schöne Urlaubsbilder. 8) Glaub die Bahn bin ich bei nem Campingurlaub mit meinen Eltern auch gefahren. 8)

Hast Du noch ein schönes Foto von dem Triebwagen? :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“