Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Benutzeravatar

Threadersteller
buddelbaan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert: So 12. Mär 2017, 09:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#26

Beitrag von buddelbaan » Mi 14. Mär 2018, 11:34

Moin Jörg,

vielen lieben Dank! Langsam bin ich auch zufrieden, ich musste erstmal rausfinden, wie digitale Spur Nm überhaupt zuverlässig funktioniert... ;)
Als nächstes steht dann der Modul/Anlagenbau auf dem Zettel und natürlich die Erweiterung des Fahrzeugparks... ;)

Zu deiner Frage:
Es handelt sich dabei um einen Spannungsbegrenzer von AW Huebsch aus Wien.
Den gibt es einmal für Spur Z/Nm mit 10V fester Spannung am Gleis ohne Regler, und, so wie ich ihn habe, mit stufenlos veränderbarer Spannung zwischen 10-21V. Das benötige ich, weil ich gerne nochmal ein Dreischienengleis bauen möchte und noch nicht weiß, wieviel Spannung die N-Loks digital brauchen...
Da durch die Decoder ja auch nochmal ca.1V verloren geht, habe ich die Spannung auf ca 13V für Spur Nm/Z eingestellt, das funktioniert super bei mir. Ich hatte nur das Gefühl, dass der Sounddecoder noch etwas mehr Spannung zieht... Da muss ich selber noch etwas probieren... ;)

Das ist das Teil, es wird einfach zwischen Zentrale und Gleis zwischengebaut:
https://amw.huebsch.at/Produkte/DSR.htm

Ich hoffe, das hilft erstmal weiter!

Viele Grüße,
Julian
Buddelbaan - Schmalspurmodelle nach norddeutschen Vorbildern in Spur Nm und digital.
Bild
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1029
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#27

Beitrag von lernkern » Mi 14. Mär 2018, 12:42

Tag Julian.

Ja, das hilft weiter, herzlichen Dank!

Viele Grüße

Jörg

Benutzeravatar

Threadersteller
buddelbaan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert: So 12. Mär 2017, 09:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21

Re: Eckf. Kr.B. in Nm: Planungen Bahnhof Kappeln-Ellenberg

#28

Beitrag von buddelbaan » Do 29. Mär 2018, 17:31

Moin zusammen,

wenn Loks und Wagen gebaut werden, muss natürlich auch eine Anlage oder zumindest ein Modul her.

Meine Idee für ein kleines Testmodul ist der Bahnhof Kappeln-Ellenberg, jahrelang Endpunkt der Personenzüge der Eckernförder Kreisbahn, bis in den 1920er Jahren die Drehbrücke in die Stadt Kappeln über die Schlei gebaut wurde.

Hier einmal der Gesamtüberblick:
Bild

Hier ist der Triebwagen T3 auf dem Weg nach Kappeln an dem Punkt, wo irgendwann mal die Schleibrücke entstehen soll:
Bild

Hier sieht man die "Hermann" und die Lok Nr. 13 an dem Punkt, wo einmal der Lokschuppen stehen soll:
Bild

Soweit erstmal die grobe Planung mithilfe der Spur Z Gleise.

Was denkt ihr, reicht der Gleisplan, um für einige Zeit etwas Spielspaß zu haben? Oder sollte ich doch lieber eine Übergabe Normalspur/Schmalspur bauen, evtl nach den Plänen vom Bhf. Owschlag, an dem die Eckf. Kr. Bahn O-Wagen der Staatsbahn mit Kohle beladen auf Rollböcke übernahm?
Der Vorteil von Kappeln-Ellenberg ist, dass ich erstmal üben könnte mit Geländegestaltung und - vor allem - da auch schonmal mit Modellbahnwasser experimentieren kann, damit ich irgendwann mein Langzeitprojekt Kappeln mit der Trennstelle zwischen Eckernförder, Flensburger und Schleswiger Kreisbahn baue...

Hm, ich bin noch etwas unschlüssig, vielleicht habt ihr ja die ausschlaggebende Idee... ;)

So, und nun erstmal ein schönes Osterwochenende,
viele Grüße,
Julian
Buddelbaan - Schmalspurmodelle nach norddeutschen Vorbildern in Spur Nm und digital.
Bild
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412


md95129
InterRegio (IR)
Beiträge: 185
Registriert: So 15. Jan 2017, 18:39
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Eigenbau
Gleise: BEMO
Wohnort: Fremont, CA, USA

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#29

Beitrag von md95129 » Do 29. Mär 2018, 21:10

Julian.
ich wuerde mit dem einfacheren Bahnhof anfangen. Parallel dazu kannst Du ja eine Rollbockuebergabe getrennt ausprobieren. Uebrigens hast Du Dir ein interessantes Vorbild ausgesucht.
Regards
Henner, Donkey Doktor der EDH Lumber

Benutzeravatar

doerphof
InterCity (IC)
Beiträge: 716
Registriert: Do 7. Mär 2013, 07:37
Nenngröße: 0
Stromart: digital
Wohnort: Berlin
Alter: 53

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#30

Beitrag von doerphof » Sa 31. Mär 2018, 09:07

Moin,

das sieht schon richtig gut aus. Für Testfahrten und auch mal eine entspannte Rangier-Session ist der Gleisplan vollkommen ausreichend. Und das wichtigste: relativ schnell umzusetzen! Ich mache das auch so. Bei meiner neuen Anlage "Kappeln an der Schlei nach Süderbrarup" habe ich vor eine kleine Testanlage im Vorfeld zu bauen, um einiges auszuprobieren und auch mal die Fahrzeuge bewegen zu können.

Ich werde sicherlich öfter mal vorbeischauen, denn in der Gegend liegen meine Wurzeln! :gfm:

Grüße Klaus
aktuelles Projekt: "Kappeln an der Schlei nach Süderbrarup" in Spur N

Benutzeravatar

Threadersteller
buddelbaan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert: So 12. Mär 2017, 09:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#31

Beitrag von buddelbaan » Mo 2. Apr 2018, 18:39

Moin zusammen,

@Henner: Ja, so werd' ich es machen! Erstmal diese Modul und dann evtl noch ne kleine Rollbock-Testanlage, je nachdem, wie gut und schnell ich mit dem ersten zurechtkomme!

@Klaus: Danke! Schnell werde ich versuchen, aber ich will auch viel ausprobieren was Begrasung, Bewässerung etc. angeht... ;) Deine Anlage hatte ich schon gesehen, meine absolute Lieblingslandschaft und -bahnanlage!! :)

Soweit erstmal,
viele Grüße,
Julian
Buddelbaan - Schmalspurmodelle nach norddeutschen Vorbildern in Spur Nm und digital.
Bild
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412

Benutzeravatar

Threadersteller
buddelbaan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert: So 12. Mär 2017, 09:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21

Re: Nm - Eckf. Kr. B.: "Erstens kommt es anders..."

#32

Beitrag von buddelbaan » Mi 25. Apr 2018, 17:49

Moin zusammen,

eigentlich war mein nächstes Projekt ein kleines Diorama, aber dann hat mich doch der Konstruktionswahn gepackt. Über Ostern hatte ich ein bisschen Zeit und habe zwei Wagen gezeichnet, einmal ein Gothaer Wagen, wie er bei den Eckernfördern, Flensburger, Rendsburger Kreisbahnen oder auch im Spreewald gelaufen ist, sowie ein ehemaliger Weyer bzw. Herbrand Wagen, der von den Geilenkirchener Kreisbahnen stammt und 1948 durch Talbot umgebaut wurde.

Hier erstmal die drei Ankömmlinge, die Gothaer-Wagen wollte ich gerne zweimal haben, sind sie doch typisch für die schmalspurigen Personenwagen in Norddeutschland:
Bild

Hier einmal der komplette Personenwagenbestand zusammen mit Lok 13 der Eckernförder Kreisbahnen:
Bild

Ich muss ja gestehen, ich bin modelltechnisch leicht abgewichen von meinem eigentlichen Plan, nur Modelle der Eckernförder und Flensburger Kreisbahnen zu bauen, aber tatsächlich fuhr ja früher auch alles mögliche bei den Schmalspurbahnen, ausserdem war ich als Kind eigentlich jedes zweite Wochenende beim DEV in Bruchhausen-Vilsen und so finden auch Vorbilder von da den Weg in meine Sammlung. Hier mein kompletter DEV-Zug (wenn von der weiß-blauen Eckernförder Farbgebung des Triebwagens einmal abgesehen wird...)
Bild

...und der ganze Zug nochmal von vorne:
Bild

Soweit erstmal von mir, als nächstes steht nun die Fertigkonstruktion der Diesellok der Rendsburger Kreisbahn (RK 1) an (auch wieder ein DEV-Vorbild... :roll: ) und ausserdem war ich letztes Wochenende in Kühlungsborn und habe mir noch ein neues Projekt angelacht... :roll: :D

Viele Grüße,
Julian
Buddelbaan - Schmalspurmodelle nach norddeutschen Vorbildern in Spur Nm und digital.
Bild
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412

Benutzeravatar

Waldbart
InterRegio (IR)
Beiträge: 184
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Trafo bzw. Fernsteuerung
Wohnort: bei Berlin
Alter: 40

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#33

Beitrag von Waldbart » Sa 28. Apr 2018, 05:10

Hallo Julian!

Die ganze Wagenreihe sieht sehr gut aus. Ich bin immer wieder beeindruckt, was, Dank 3D-Druck, heute so in dieser kleinen Baugröße möglich ist.

Ich freue mich auf Deine weiteren 1000mm, und auch die 900mm Projekte.

Viele Grüße,
Tobias.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Kleine Feldbahn-Spielerei: Feldbahn zum Gartenteich
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
buddelbaan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert: So 12. Mär 2017, 09:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21

Re: Nm - Eckernförder Kreisbahnen/Flensburger Kreisbahnen

#34

Beitrag von buddelbaan » Mi 16. Mai 2018, 14:00

Moin zusammen,

@Tobias: Dankeschön! :) Manchmal klappt es dann doch aufgrund der Größe nicht so, wie ich es mir gedacht habe, aber ich taste mich heran... ;)

@alle:
Ich bin nun endlich dazu gekommen, mal eine Grundierung aufzutragen. Im Gegensatz zu den Lackierungsversuchen vorher habe ich mir nun vorgenommen, so viel wie möglich per Sprayfarbe zu machen.

Das sind die drei Neulinge, bei einem ist mir leider ein Trittbrett abgegangen, dass muss ich erst wieder anbringen. Vielleicht ist die Farbe etwas zu dunkel, ich hatte vorher "Racing Green" und da sahen die Wagen aus wie ein UFO, aber bestimmt nicht wie Kleinbahnwagen... :P
Bild

Bei dem Talbot-Reko-Wagen ist mir das Dach bei der Lackierung so gelungen, dass ich zum ersten Mal zufrieden bin. Ich habe auch schon die Fenstereinsätze lackiert, als nächstes kommt noch das Rot, dass so werden soll, wie er aktuell beim DEV fährt.
Bild

Die Bauarbeiter habe ich heute gebraucht erstanden, sie sollen demonstrieren dass - sobald das Wetter mal wieder schlechter wird - die Bautrupps anrücken und mein erstes Modul "Kappeln - Ellenberg" entstehen soll.
Bild

Etwas off-topic, aber meine aktuelle Baustelle: Lok 99 2321-0 der Mecklenburgischen Bäderbahn, ich hoffe ihr könnt es schon etwas erkennen:
Bild

...und nun wieder zurück an die Sonne... :D

Viele Grüße,
Julian
Buddelbaan - Schmalspurmodelle nach norddeutschen Vorbildern in Spur Nm und digital.
Bild
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412

Benutzeravatar

Threadersteller
buddelbaan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert: So 12. Mär 2017, 09:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21

Re: Eckf-KrB in Nm: ...es wird bunt auf dem Basteltisch & nah.sh übernimmt eine Kleinbahn...

#35

Beitrag von buddelbaan » Fr 18. Mai 2018, 10:45

Moin zusammen,

heute wurde wieder etwas gebastelt und dabei ist es schön bunt geworden.
Ich habe meinen Herbrand/Talbot-DEV Beiwagen nun rot lackiert, sowie die "Hermann" neu lackiert und am zweiachsigen Weyer-Wagen das Dach neu lackiert, das war noch mit Pinselmethode nicht zufriedenstellend angebracht worden....
Bild

Im ersten Bild schon gut sichtbar, hier nochmal etwas näher, die Diesellok D5 der Brohltalbahn, hier in der Lackierung von den Sylt-BR218-Loks von nah.sh, inspiriert durch einen Beitrag hier im Forum. Der Gedanke, auch aktuellen Schmalspurverkehr darzustellen, kam durch die tollen Anlagen, die hier im stummiforum zu sehen sind, wie z.B. die GSB oder die Selsinger Kreisbahn... :)
Bild

Das wars für den Moment, nächste Woche gehts dann weiter mit dem dunkelblau der D5 und den Zierstreifen an den Wagen... :)

Viele Grüße und genießt das lange Wochenende,
Julian
Buddelbaan - Schmalspurmodelle nach norddeutschen Vorbildern in Spur Nm und digital.
Bild
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412

Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“