Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#701

Beitrag von UKR » So 6. Okt 2019, 19:02

Guten Abend in die Runde,

:welcome: to my wooden models Ronzo. It is realy amazing how you copied my way of building models and the result is really great :gfm: hope you will update us when the camper is finish
willkommen bei meinen Holzmodellen Ronzo. Es ist echt faszinierend wie du meine Bauweise kopierst und das Ergebnis ist echt Klasse. Ich hoffe du hast nach der Fertigstellung noch ein Bild für uns :gfm:

Ich hoffe das mit der Anstiftung zum Holzmodellbau nimmt nicht Überhand :mrgreen: aber es freut mich sehr, das ich da als Inspiration diene.

@Matthias, ich gestehe, das erste Bild war auch ein wenig so gedacht, um in die Irre zu führen :fool: bot sich einfach an. Schörling hat schon viele interessante Sachen gebaut, die man gar nicht so kannte. Es gab ähnliche Fahrzeuge auch bei der Frankfurter Feuerwehr.

@Felix. Freut mich das ich was für den Morgenkaffee bin mit meinen Bilderbögen. Und den Magirus hab ich schon lange vor dem Internetz aus Zeitschriften wie Stadtverkehr bzw Blickpunkt Straßenbahn ausgegraben. Wobei das Internet schon vieles einfacher macht und zu viele Ideen bringt :mrgreen:

wo Sie grade sagen Magirus...ich hätte da noch einen kleinen Bilderbogen, den ein / zwei Fahrzeuge der Emschertaler Vorortlinien haben es bisher nicht vor die Kamera geschafft. Und eigentlich sollte er es auch nicht, da er etwas windschief geworden ist...damals. Aber nach den Fotos finde ich, es geht ihn euch zu zeigen.

Bild
Seine Linie beginnt er am Bahnhof Talhausen

Bild
vorbei am Bahnübergang und Telegrafenturm

Bild
ein kurze Begegnung auf den Modulen der Kreis Altenaer Eisenbahn gebaut von Carl Martin https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 2#p1861722

Bild
um nach der Fahrt durch den MEC Güdingen

Bild
in der dortigen Sandgrube den Berufsverkehr anzuholen. Schönen Feierabend Jungs :wink:

Hier auch nochmals mein Dank an die "heimgesuchten" Modellbahner für Ihre Geduld und Gastfreundschaft, ich wünsche nun einen guten Start in die Woche

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2616
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#702

Beitrag von pollotrain » So 6. Okt 2019, 21:08

Moin Ulrich, :wink:

hoffe Dir geht es wieder besser, und Du hast Dich gut pflegen lassen.
Wieder einmal tolle Bilder, :gfm: wie immer sehr gut.
Das der Bus etwas "windschief" ist, liegt wohl am "Straßenplan",
da wurden die Straßen nicht in "Waage" geteert :fool:
Ja, noch eine Woche, und ich habe zwei Wochen Urlaub :fool:
Dir auch einen schönen Start in die Woche.
Gruß Thomas 8)

Weihnachtsmarkt 29.11. - 23.12.2019
neue Verkaufsstände :!: Glühweinpyramide :!:




GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#703

Beitrag von UKR » Mo 7. Okt 2019, 18:49

Moin Thomas,

na ja, der Hustinettenbär ist noch schwer aktiv und wurde gut gepflegt.

Das mit dem Bus auf die Straßen zu schieben würde ich nicht wagen, das ist schon mein "Mist".

Als kleines Bonbon noch eine kurze Ergänzung zu den Bildern auf den KAE Modulen von Carl Martin, den wie Matthias ja immer so treffen bemerkt, ich gönne den Modellen Auslauf :mrgreen:

Bild
Brömmelkamp`s Gütertaxi war schwer im Einsatz, mit Schienentrabbi

Bild
und SKL

Bild
die durfte auch alleine auf`s Gleis

Bild
und der Sheep Rail Bus darf bei Schmalspur nicht fehlen, zusammen mit dem gedeckten Güterwagen der Brohltalbahn.

Ich wünsche einen schönen Abend

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 528
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#704

Beitrag von Deutzfahrer » Di 8. Okt 2019, 18:11

Moin Ulrich,

mal ein paar tage nicht reingeschaut, und was sehe ich ?

wieder herrliche Modelle !! :bigeek:

:gfm:

Der Deutz Bus........ :hearts: :hearts:

Klasse !
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Militärmodelle "

viewtopic.php?f=48&p=1868186#p1868186


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#705

Beitrag von UKR » Mi 9. Okt 2019, 18:45

Guten Abend in die Runde

und moin Jürgen, dacht ich mir doch, das der Magirus Bus nach deinem Geschmack sein dürfte. Aber ich glaube ich hab da noch mehr :mrgreen:

Bild
der Porsche 555, diesmal zum Tanken in Markus`s Talhausen

Bild
und vor der Garage, ein weiteres der liebevoll gebauten Gebäude aus Markus Hand

Bild
ebenfalls bei Markus die Schafe Kulisse für einen meiner ersten PKW, ein Nissan Pick up

Bild
noch ein Sprung auf Manuel`s Autobahn nach Uhlerborn….Rettungsgasse bilden für den MB Unimog

Bild
den da geht sicher auch mal der IVECO Magirus mit Ajax Ziegler Aufbau durch, hier aber noch auf der Anlage der MEF Bernburg.

So, nach den ganzen Unterwegsbilder jetzt noch ein Blick auf den Bau des nächsTTen Reisegast, ein Urlaubssouvenir, das mich dann am Wochenende begleiten darf

Bild
hier aber erstmal noch der Bau

Bild

Bild
Bestuhlung heute mal in Schwarz

Bild
hier gut zu erkennen wie ich die Schnauze rund gekriegt habe

Bild
und da ist der Renault Master Bus, der mir im Stadtverkehr von Doberich (BG) allerdings in weiß aufgefallen ist

Bild

Ich wünsche einen schönen Abend,

harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2616
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#706

Beitrag von pollotrain » Mi 9. Okt 2019, 20:47

Hallöchen, :wink:

irgendwie kommt mir der Bus bekannt vor :?: :!: :roll:
Wieder einmal eine erst klassige Arbeit :!:
Dein werkeln hat ja auch schon "Nachahmer" gefunden,
bzw. es hat sich ein "Gleichgesinnter" vorgestellt.
So, noch zwei Tage :!:
Gruß Thomas 8)

Weihnachtsmarkt 29.11. - 23.12.2019
neue Verkaufsstände :!: Glühweinpyramide :!:




GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:


Ronzo
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 17:26
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#707

Beitrag von Ronzo » Do 10. Okt 2019, 22:38

Forum;

Das Buckelvolvo-Detleff's Beduin Gespann is fertig. Hier ein Paar Bilder waerend der Modelarbeiten.

Feinheiten am Zugfahrzeug.
Nebelleuchten fuer die Alpentour.
Bild

Bild

Das Dach bleibt zur Innenausstattunginspektion abnehmbar.
Bild

Startklar fuer eine Alpentour in 1/87!
Bild

Link zum vollen Baubericht, mit vielen weiteren Bildern, und Modelkonstruktiosmethoden genauer gezeigt...hoffentlich wird Ulrich meine Metoden begutachten und gutheissen:
http://www.intelab.com/modbau/Beduin%20 ... n%20H0.htm

Viel Spass beim stoebern, und Gruesse aus Connecticut!

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4644
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#708

Beitrag von Railstefan » Fr 11. Okt 2019, 08:21

Hallo Ronzo,

dein Gespann muss hier aus der Nachbarschaft kommen, denn W = Wuppertal ist nur gut 10km entfernt.
In welcher Ecke von Wuppertal muss ich denn nach dem Vorbild suchen? :shock: :lol:
Da es sich um historische Fahrzeuge handeln muss (H hinten auf dem Kennzeichen), könnte ich ja aktuell sogar noch fündig werden...

Und eine kleine Anmerkung sei mir erlaubt: in Deutschland haben Anhänger immer eigene Kennzeichen und nicht das gleiche, wie das Zugfahrzeug. Das ist aber Kritik auf hohem Niveau.

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#709

Beitrag von UKR » Fr 11. Okt 2019, 19:09

Guten Abend in die Runde,

ja Thomas, da hat mit Ronald ein weiterer "meinen Baustil" genutzt und ich bin nach erneutem Studium des Links zu seinem kompletten Bau schon schwer beeindruckt, grade für so ein Erstlingswerk. Wie Stefan schon anmerkte, ganz großes Kino :gfm:

Da muss ich mich jetzt aber bei den nächsten Modellen strecken, das ich da mithalten kann. Ich glaub ich bau erstmal keine Wohnwagen oder Wohnmobile :fool:

Ich wünsche einen guten Start ins Wochenende,

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


Ronzo
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 17:26
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#710

Beitrag von Ronzo » Fr 11. Okt 2019, 22:10

Stefan; Danke fuer die netten Worte und auch infos betr. Kennzeichen...das werde ich beim naechsten Laserdrucker Einsatz korrigieren. Gunvor kommt anscheinend wirklich aus Deiner Gegend...

Ulrich; Danke auch fuer Deinen netten Worte...solch ein Lob von dem erkannten Meister dieser Bautechnik nehme ich mit herzlichen Dank an...das war natuerlich nicht "mein erstes Rodeo", nur mein erstes Wohnmobil (siehe z. B. meine Kollection von selbstgebstelten Bahnfrachten [http://www.intelab.com/modbau/Ladegueter.htm ], oder Holz Me-626, weil in H0 nicht erhaeltlich [http://www.intelab.com/modbau/Me%20262% ... aendig.htm ...meine ModBau Seite benoetigt dringend Ueberarbeitung...], oder Blech K2 Eisenbahngeschuetz)...immerhin konnte ich bei diesem einzigen Modelprojekt alle meine eignen besten und anspruchsvollsten Technicken, dazu Ideen die ich bei Dir, Luke Towan, Kathy Millat oder Martin Tarnrot, gelernt oder abgeguckt habe, einsetzen...Du und Deine eindrucksvolle, und immer wachsende Flotte haben nichts von mir zu fuerchten...!

Gruesse vom Modeltisch (oder auch darunter, warscheinlich auf der Suche von einem winzigen Teil das mir wieder von der Bastelmesserklinge geflogen ist...) in Connecticut!

Edit: Grammatik


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#711

Beitrag von UKR » So 13. Okt 2019, 15:29

Guten Abend in die Runde,

und nochmals Danke an Ronald für die weiteren Links, ging für mich nicht ganz aus der Seite hervor, das alles aus deinem Bastelkeller stammt. Mit dem Gechütz und der ME doch recht weit gestreut. Aber absolut sehenswert

Deine Ladegüter gefallen mir, mal schauen welche ich davon dann mal als Idee umsetze.

Bisher gibt`s bei mir dafür nutzbar:

Bild
die beiden Paletten, sei es vor dem Güterwagen

Bild
oder hinten auf nem Anhänger

Bild
bei den Luftfrachtbehältern kann ich sagen....ich auch :mrgreen:

Bild
und irgendwie lassen sich auch meine Müllcontainer verladen, muss bei Gelegenheit mal alle drei zusammen transportieren :wink:

Dann wünsche ich noch einen schönen Abend, ob unter dem Basteltisch in Connecticut oder an der Modellbahn in good old Germany

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2616
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#712

Beitrag von pollotrain » So 13. Okt 2019, 17:02

Moin ULRICH, :wink:

wußte gar nicht, das Du auch Ladegüter hast :roll:
Nun ja, bei mir hält erst einmal der Container Einzug :!:
Die Woche will ich mal schauen, mir wurde gesagt,
es soll eine größere Menge "Kartoffeln" verladen werden :roll:
Dann will ich mich mal auf die Lauer legen :bigeek:
Ich wünsche eine schöne Arb...., nein schöne Woche :fool:
Gruß Thomas 8)

Weihnachtsmarkt 29.11. - 23.12.2019
neue Verkaufsstände :!: Glühweinpyramide :!:




GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#713

Beitrag von UKR » Mo 14. Okt 2019, 20:14

Guten Abend in die Runde,

na klar hat er Ladegüter, zumindest ein paar, wobei sich ja Anlagenausstattung auch prima transportieren lässt. :mrgreen:

Bei Containern, wenn man die Feuerwehrabrollbehälter nicht mitzählt, hab ich auch zwei, allerdings keine normalen Frachtcontainer

Bild
aber solch einen Bürocontainer, noch verladen im Stahlwerk der Eisenbahnfreunde Dillingen.

Den ELA Fahrkartenverkaufscontainer muss ich noch schuldig bleiben, dafür kann ich aber ne Haltestelle mit FahrerWC und Fahrradboxen "anbieten"

Bild
auf der Anlage der MEF Bernburg

ach und richtig müssen kann man auch, hab vor vielen Jahren mal das Toilettengebäude des Bf Dudenhofen aus der Pfalz gebaut

Bild
hier mal im Bereich des Bahnhof Talhausen von Markus plaziert

Ich werde dann wohl mal das andere zur nächsten Tour mitnehmen.

Bis dahin eine angenehme Woche und dir Thomas viel Erfolg bei der Kartoffelpirsch :wink:

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


Ronzo
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 17:26
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#714

Beitrag von Ronzo » Di 15. Okt 2019, 14:54

Ulrich;

Du stellst auch schoene Ladegüter und weitere Ergaenzungen in Deinem Konstruktionsstyl her! Diese sind klar ein wichtiges Teil einer Anlage! Ich konzentriere mich auf Ladegüter, und muss mich damit vergnuegen, weil ich z.Z. keine Anlage aufgebaut habe...

Forum;

...und meine naechste Bauberichte sind auch schon "Under Construction"...bei diesen handelt es sich um die letzten Ladegueter Grossprojekte...

Dazu ein Paar Teaser:
150kW Stromaggregat von Deutz:
Edit: Links haben sich geaendert.

Bild
...am Kran, beim Heben mit Hebebalken. Aggregat 2 ist auch schon im Bau...
Bild

Grosse Schiffsschrauben von Blohm & Voss:
Bild

Bild

Gruesse aus Connecticut!
Zuletzt geändert von Ronzo am Di 22. Okt 2019, 14:14, insgesamt 3-mal geändert.


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2616
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#715

Beitrag von pollotrain » Mi 16. Okt 2019, 16:34

Moin moin,

Nah, das nenn ich doch mal Ladegut :!: , :gfm: sehr gut :!:
Ulrich, ich glaube Du mußt mal nachlegen :!: :fool: ,
aber tröste Dich, Deine Container wissen auch zu gefallen,
besonders die Fahrradcontainer, kannte ich in dieser Form
noch nicht.
Gruß Thomas 8)

Weihnachtsmarkt 29.11. - 23.12.2019
neue Verkaufsstände :!: Glühweinpyramide :!:




GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:


Ronzo
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 17:26
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#716

Beitrag von Ronzo » Do 17. Okt 2019, 22:19

Forum;

Der naechste Baubericht is bereit: http://www.intelab.com/modbau/Deutz_200 ... gregat.htm

Ich moechte diesen Thread nicht ablenken oder hijacken, denn es handelt sich nicht mehr um Fahrzeuge...wenn ihr meint ich sollte einen anderen fuer Eigengebaute Ladegueter anfangen, oder diesen Link in einen anderen schon existierenden versetzen, dann wuerde ich verstehen...

Gruesse


Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 528
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#717

Beitrag von Deutzfahrer » Fr 18. Okt 2019, 16:25

Moin,

wieder mal herrliche Fahrzeuge, die hier präsentiert werden - ( der dicke Deutz !! :hearts: :redzwinker: )

aber auch die Ladegüter sind großes Kino

:gfm:

schön, das man immer wieder neue Anregungen bekommt....
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Militärmodelle "

viewtopic.php?f=48&p=1868186#p1868186


Ronzo
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 17:26
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#718

Beitrag von Ronzo » Di 22. Okt 2019, 14:27

Forum;

Baubericht fuer das naechste Ladegut Grossprojekt ist fertig. Es handelt sich um zwei Uebergrosse Schiffsschrauben auf Tiefladerwagen.

Link: http://www.intelab.com/modbau/Blohm&Vos ... eliert.htm

Viel Vergnuegen beim anschuen, und Gruesse aus Connecitut!

Benutzeravatar

Harzer_73
InterCity (IC)
Beiträge: 636
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 15:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21/ Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Harz & Heide
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#719

Beitrag von Harzer_73 » Do 24. Okt 2019, 09:13

Hallo Ulrich,

ich weiß, ich wiederhole mich... aber ers ist immer wieder geil, in Deinen Thread zu schauen. An Kreativität mangelt es Dir wirklich nicht. :fool:
Hut ab für das, was Du mit diesem Werkstoff zauberst.
:gfm:

Gruß
Lars
Meine aktuellen Projekte:

Bild

Link zum Projekt Minianlage Vorharz- / Harzbahn:

viewtopic.php?f=64&t=150639

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9906
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#720

Beitrag von GSB » Fr 25. Okt 2019, 10:50

Hallo Ulrich,

Dein kleiner Schmalspur SKL ist einfach immer wieder schön anzuschauen. :mrgreen: Hoffe der kommt irgendwann auch mal auf der GSB Neubaustrecke zum Einsatz. :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Expat
InterRegio (IR)
Beiträge: 103
Registriert: Di 7. Mär 2017, 14:05
Irland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#721

Beitrag von Expat » Fr 25. Okt 2019, 13:56


Hallo Namensvetter,

Immer wieder erstaunlich, welche Fahrzeuge (und da ist auch deine Vorbildauswahl nicht selten durchaus ausgefallen) und nun ja auch andere Dinge du mit "nur" etwas Holz und Farbe nachbaust. :gfm:

Ich könnte mir vorstellen daß diese Technik insbesondere auch für Feld- und Waldbahnfahrzeuge sehr gut geeignet wäre, ggf auch in etwas größerem Maßstab "0".

Weiterhin viel Vergnügen und gutes Gelingen!

beste Grüße

Uli
auf schmaler Spur

Die Weissenbachtalbahn viewtopic.php?f=172&p=1711700#p1711700


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#722

Beitrag von UKR » Fr 25. Okt 2019, 20:28

Guten Abend in die Runde,

so, mal erst die Post abarbeiten. :mrgreen:

@Ronzo
Ronald, vielen Dank für deine Ladegüter, ist schon viel schickes bei aber meine nächsten Ladegüter haben wieder Arme und Kopf

@Thomas
Dann ist hier noch der zweite Container

Bild
ein ELA als Fahrkartenverkaufsstelle transportiert von Fröschl beim MBC Braunsbedra.

Die Fahrradboxen stehen aber so oder in anderer Form inzwischen an vielen Bahnhöfen, da sind es bloß einige mehr .

@Jürgen
Dachte mir der Deutz ist was für dich, da kommen bald noch ein paar Bildchen.

Bild
Einen kleinen Vorkucker hab ich aber für dich

@Lars,
danke für das Kompliment, kann ich dir und allen anderen hier nur zurückgeben. Im nächsten Herbst stell ich wieder bei den Blankenburgern aus, vielleicht klappt es für dich ja dann mit einem Besuch dort.

Bild
Deren Rübelandbahn wächst auch ständig weiter

@Matthias,
wie bei Jürgen schon gesagt, es werden noch Fotos auch von der SKL folgen, es gab am letzten Wochenende ein kleines Treffen wo „ein paar“ Bilder entstanden sind. Und es gab auch "Nachwuchs" im Bauzug

Bild

Gern lass ich den auch mal über die GSB rollen, wenn ich in der Gegend bin. Zum Glück passt ja die Spurweite 9mm auch wenn der Maßstab etwas kleiner ist.

@Uli
Schön dich wieder hier begrüßen zu können. Ja, Feld- und Waldbahn sind hier sicher auch ein lohnendes Motiv.

Bild
Einmal war ich ja schon in Spur O, allerdings auf der Straße aktiv.

So, auf mich wartet ein bißchen „spielen“ mit den Blaulichtautos in 1:1, schauen was mir da ggf an Ideen begegnet. Ich wünsche ein schönes Wochenende

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9906
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#723

Beitrag von GSB » Sa 26. Okt 2019, 07:58

Hallo Ulrich,

ja Dein Bauzugwagen wäre auch ne nette Umbauidee für meine GSB, das Basismodell gibt's ja von Tillig. :lol:

Wünsch Dir ein schönes Wochenende,

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#724

Beitrag von UKR » Fr 1. Nov 2019, 20:57

Guten Abend in die Runde,

wie ja schon erwähnt, gab es für den TTm Bauzug „Nachwuchs“.
Durch eine Sichtung bei der Märkischen Museumsbahn habe ich den ex Rheinbraun Selbstentlader nochmal, diesmal allerdings als Zweiachser, gebaut.

Da der Bau relativ ähnlich mit dem in #221 gezeigten Drehgestellfahrzeug ist, hier nur ein paar Baubilder

Bild

Bild

Bild

Bild
Farbliche etwas abweichend vom „großen Bruder“

Kommen wir nun zu ein paar weiteren Bildern vom TTm Straßenbahnertreffen den dort konnte er seine Anlagenpremiere feierten.

Bild
Zuerst am Haken der Tm 2/2

Bild
wurde er dann zwischen Tm und „Steuerwagen“ gekuppelt um sich von Andì`s Tankstellenmodul zu Christian`s Mickten zu begeben

Bild
Dort hing dann der OOt mit im Zug und das Verhängnis nah seinen Lauf :mrgreen:

Bild
Einsatz für den Magirus Hilfswagen :wink:

Bild

Bild
Eine kleine Havarie, gut das man inzwischen Fahrzeuge zum Aufgleisen hat. :mrgreen:

Mit der kleinen Geschichte möchte ich ein schönes Wochenende wünschen, ich muss da noch was für nächste Woche fertigmachen

Bild

Denn hier bin ich wieder mit meinen Modellen zu Gast

Bild

Harzliche Grüsse
Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

Harzer_73
InterCity (IC)
Beiträge: 636
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 15:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21/ Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Harz & Heide
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#725

Beitrag von Harzer_73 » So 3. Nov 2019, 07:23

UKR hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 20:28
(...)
@Lars,
danke für das Kompliment, kann ich dir und allen anderen hier nur zurückgeben. Im nächsten Herbst stell ich wieder bei den Blankenburgern aus, vielleicht klappt es für dich ja dann mit einem Besuch dort.
(...)
Moin Ulrich,

diesmal nehme ich es mir ganz fest vor... letztes Jahr war ich einfach zu kaputt um am Wochenende noch irgendwo hinzufahren.
Wir schaffen das! :mrgreen:

Gruß
Lars
Meine aktuellen Projekte:

Bild

Link zum Projekt Minianlage Vorharz- / Harzbahn:

viewtopic.php?f=64&t=150639

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“