Awanst / HP Niederweilbach/Pfalz

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modulen, Segmenten bzw. Modul- und Segmentbau (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, etc.)

RSH-Rainer
InterCity (IC)
Beiträge: 697
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 13:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC / MM
Gleise: 2/3-L
Wohnort: Königreich Ende

Re: Awanst / HP Niederweilbach/Pfalz - FREMOPuko - Bilder vom Modultreffen2019

#76

Beitrag von RSH-Rainer »

Badaboba hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 17:42
....
Gemischter Schotterzug steht zur Abholung bereit:
Bild
Die GBAG bekommt Schotter von Euch aus dem Süden?

Konnte Soenke nicht liefern?
Da sollten wir mal einen Ganzzug hin schicken.

Gruß Rainer

Benutzeravatar

Threadersteller
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2924
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021 Uhlenbrock IRIS
Gleise: K-Gleis und C-Gleis
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: Awanst / HP Niederweilbach/Pfalz - FREMOPuko - Bilder vom Modultreffen2019

#77

Beitrag von Badaboba »

RSH-Rainer hat geschrieben:
Mi 30. Okt 2019, 21:00
Badaboba hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 17:42
....
Gemischter Schotterzug steht zur Abholung bereit:
Bild
Die GBAG bekommt Schotter von Euch aus dem Süden?

Konnte Soenke nicht liefern?
Hallo Rainer,
das entzieht sich meiner Kenntnis. Ich weiß nur, dass die Hartsteinwerke Blum & Koch Niederweilbach schon lange geschäftliche Beziehungen mit der GBAG pflegen. Hier ein weiterer Beleg:
Bild

U.a. sollen bei der Rückleistung in den alten G10 der GBAG doch zahlreiche Kisten Pfälzer Wein verladen worden sein - vielleicht der tiefere Grund der Geschäftsbeziehungen? :lol:
Die Tücken des Zugleitbetriebs zeigt der Mineralölkesselwagen an der Rampe. Da hat die Zugmannschaft des Ng doch tatsächlich die nahe gelegene ANST mit der AWANST verwechselt und in NWB selbst hat sich auch keiner gekümmert... :mrgreen:
Liebe Grüße
Volker

Hier geht es nach Steinweiler:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=179290


Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 622
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Awanst / HP Niederweilbach/Pfalz - FREMOPuko - Bilder vom Modultreffen2019

#78

Beitrag von Saryk »

Badaboba hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 21:54
Da hat die Zugmannschaft des Ng doch tatsächlich die nahe gelegene ANST mit der AWANST verwechselt und in NWB selbst hat sich auch keiner gekümmert... :mrgreen:
Jetzt wissen wir auch wie die Post bei der Bahn abhanden kommen kann. :fool:

Schöne Module :-)
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Benutzeravatar

Threadersteller
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2924
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021 Uhlenbrock IRIS
Gleise: K-Gleis und C-Gleis
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: Awanst / HP Niederweilbach/Pfalz - FREMOPuko - Bilder vom Modultreffen2019

#79

Beitrag von Badaboba »

Saryk hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 13:04
Jetzt wissen wir auch wie die Post bei der Bahn abhanden kommen kann. :fool:
Muss noch einmal beim Nachbarn schauen, langsam wird es zeitlich eng! :lol:

NWB braucht ja noch paar Bäume - so 100 Stück Minimum.
Super sind die im Sinne des Wortes die preiswerten Kiefern von MBR - ca. 13 € das Stück - Überschlag - 1300 €... :shock:
Die Kiefernnadelmatte von Silhouette ist optisch o.k., aber auch nicht perfekt, ein Profi sagte mir nach 6 Std. ist er mit einer Kiefer fertig - okay...
Dann doch lieber klassich, preiswert, Zuschnitt Goldruten mit verdünntem Latex (danke Kurt!) benetzt, grüne Grasfasern mit dem Elektrostaten aufgebracht, den Stamm mit Dispersionsfarbe eingepinselt, fertig sind die Presiwertkiefern, als Wald doch okay? :wink:
Bild
Im Hintergrund ein Original... :lol:
Liebe Grüße
Volker

Hier geht es nach Steinweiler:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=179290

Antworten

Zurück zu „Modul- und Segmentbau“