Toni aus Müselbach: Völlig losgelöst...

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 51

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 8. Unterwegs mit der Jubiläumsbahn

#176

Beitrag von Vorarlberg-Express » Sa 19. Mai 2018, 11:39

Da schau her, tatsächlich ein offener Sommerwagen!

Bild
Bild 49

Doch leider schon gut besetzt. Ich drücke mich in den gut besetzten 3. Wagen und warte auf den Schaffner.
Er verkauft mir Fahrkarte und Dampfzuschlag nach Reuthin:

Bild
Bild 50

Bild
Bild 51

Nun kanns losgehen. An der Brücke Reuthin stehe ich am Fenster und spähe hinaus.
Bild
Bild 52

Auf dem Nachbargleis überholt uns der Pendelzug Richtung Bludenz, nehme ich an.
Da will ich dann auch hin, oder nach Hergatz, was halt zuerst fährt.

Bild
Bild 53

Noch schnell ein Schnappschuss an der Einfahrt und dann hurtig absprungbereit machen. In Reuthin will ich mich dann auf der Rückfahrt umschauen. Nun, bald muss ich dann eh den Film wechseln.

Na, dass nenn ich aber ein großes Glück! Es steht schon der Dampfzug abfahrbereit nach Hergatz. Ich steig schnell ein. In Reuthin große Fahrzeugausstellung mit Deutschen, Schweizer und natürlich Österreichischen Zügen.

Leider, leider, macht mein Foto Probleme, irgendwie hat der Film Licht bekommen. Ich zeig euch trotzdem die Bilder, die nicht ganz dunkel geworden sind. Ich könnt mich wirklich ärgern…

Bild
Bild 54 - 58

Es geht mit großer Kraftentfaltung mit Doppelbespannung über die Brücke bergauf Richtung Allgäu. Die 694 und die 86 schlagen sich wacker!

Meine Fahrkarte:
Bild
Bild 59

Die Rückfahrt unternehme ich mit dem deutschen IC Vorarlberg-Express – und ergattere sogar einen Platz im Aussichtsabteil des Kanzelwagens. Fenster aufmachen geht da leider nicht.

Bild
Bild 60 - 63
Gut, ich steige wieder in Reuthin aus und schaue mich auf der Fahrzeugschau um.

Bild
Bild 64 - 67

Dann wars ganz aus (zappenduster). Vielleicht gibt es in der Zukunft Methoden, wie man solche Bilder wieder retten kann.

Nun steige ich wieder in den Wälderbahndampfzug ein – dieses Mal finde ich Platz im Sommerwagen und es geht zurück nach Doren. Ich lege Tantes Film ein.
Es überholt uns der IC Vorarlberg, nun unterwegs nach Bludenz.

Bild
Bild 68

Bild
Bild 69

Fast angekommen…
Bild
Bild 70

Die Gmünder 298er, die zum Anfangsbestand der Bahn gehörte, wurde extra herbeordert und aufpoliert und erhielt sogar wieder ihre Schilder als BWB U25.
Bild
Bild 71

Zur Verstärkung des Zuges lieh die Öchslebahn der ÖBB 3 Haubendachwagen aus.
Bild
Bild 72

Euer Toni
MFG :wink:
Gerhard

mit Toni aus Müselbach durch meine kleine H0/H0e-Welt https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=145215
Meine kleinen Fahrzeugbasteleien in H0 und H0e: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1744413

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 51

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 9. Promenade II

#177

Beitrag von Vorarlberg-Express » Sa 19. Mai 2018, 16:08

Jetzt ist doch etwas mehr los als heute morgen.

Bild
Bild 69

Ich komme gerade richtig zu einer Rede eines Regierungsvertreters. Es ist der neue Verkehrsminister aus Wien, Dr. Benjamin Grottler. Wie kann man nur so heißen? Franz klärt mich auf:
Der Minister Benjamin Grottler stammt aus der österreichischen Zweiglinie des Geschlechtes Derer von Cavembourg https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=148757. Während dem zweiten Weltkrieg musste dieser Name eingedeutscht werden. Dieser wurde einfach übersetzt. Cavembourg heißt ja wörtlich übersetzt „Höhlenfestung“ Cave = Höhle, Grotte; bourg = Festung. Nicht wirklich wohlwollende Regierungsbeamte haben das auf eigene Weise gehandhabt: So wurde daraus der Grottenbewohner oder der „Grottler“.
Die Rede ist aus, der Alberschwender Männerchor singt (es erklingt das euch bekannte Lied vom Wälderbähnle)

Bild
Bild 70

und der Minister lädt ein zur kirchlichen Segnung des Wälderblizzes. Ach deshalb der Pfarrer und seine zwei Ministranten. Die sahen recht gelangweilt aus…

Ich schau mirs aus der Ferne an.
Bild
Bild 71

Bild
Bild 72

Ich werfe noch einen Blick in den Postwagen.
Bild
Bild 73

Da gibt es eine Sonderbriefmarke mit Sonderstempel:
Bild
Bild 74

Draußen lädt die Handhebeldraisine in Zugpausen zu einer Fahrt durchs Bahngelände ein:
Bild
Bild 75

Sogar der Bürgermeister lässt sich chauffieren.
Bild
Bild 76

Wollen die Mädels da mitfahren? Die sind sich nicht einig was sie wollen. Schließlich entscheiden sie sich für ein Eis.
Bild
Bild 77

Gino, das weiß ich, ist kein Italiener, sondern Vorarlberger und heißt eigentlich Reginald. Aber macht das beste Eis, das ich kenne. Also, einmal Schokolade – Mango bitte!

Entspannt schlendere ich nochmals Richtung Lokschuppen. Zwei schöne Tenderansichten an der Bekohlung:
Bild
Bild 78

Bild
Bild 79

Während sich die 399 ausruht, wird Old Smoky begutachtet:
Bild
Bild 80

Ein Blick in den Hilfszug-Gerätewagen. Der Simmeringer erklärt mir, dass der Wagen zwar alt ist, aber technisch ganz auf der Höhe.
Bild
Bild 81

Zug fahren und laufen macht hungrig. So, jetzt noch mal sehen, ob es sonst noch was Leckeres gibt…
Bild
Bild 82

Na ja, eine Wurst macht mich jetzt nicht so an, Vesper gibt es daheim. Eher noch was Süßes. Da sticht mir dieser Aufsteller ins Auge.
Bild
Bild 83

Marzipanverkostung? Klingt gut.
Aber wofür soll ich mich entscheiden? Nach einigem Überlegen (ein Schüler hat nicht viel Geld) entscheide ich mich für eine „kleine combinazione“ - aller dreier Spezialitäten:
Zu Beginn einen Vorderwälder Rüüchstoa. Wie die Rauchsteine aus dem Vorderen Bregenzerwald (die ja aussehen wie normale dunkle Dominosteine) beim Bahntransport zu ihrem typischen Rauchgeschmack kommen habe ich ja mal gesehen. Ein edler Geschmack, der Assoziationen an Advent und kohlengefeuerte Dampflok weckt!

Dann einen Sanderländer Spezial: viewtopic.php?f=64&t=123670&hilit=sanderland&start=675
Dunkle Schokolade, gefüllt mit feinstem Marzipan mit Himbeeren, obendrauf eine Walnuss. Fein!

Und zum Schluss einen Sistenixer Sandbeisser: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=115726
Angeblich besteht die Hälfte der Füllung aus Marzipan und die andere aus Quarzsand. Jedoch ist die Konsistenz gut - ich muss nicht um meine Zähne fürchten. Unter der weißen Schokoladenhülle feines Pistazienmarzipan von etwas körniger Konsistenz. Klasse!

Mücklich (müde und glücklich) lasse ich die letzten Tage nochmals an mir vorbeiziehen. Schön wars!

Ich hoffe, ihr habt euch nicht zu arg gelangweilt…

Euer Toni
MFG :wink:
Gerhard

mit Toni aus Müselbach durch meine kleine H0/H0e-Welt https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=145215
Meine kleinen Fahrzeugbasteleien in H0 und H0e: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1744413


pollotrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1811
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 52

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 9. Promenade II

#178

Beitrag von pollotrain » Sa 19. Mai 2018, 17:04

T O N I :wink:

:bigeek: :bigeek: :bigeek: :gfm: :gfm: :gfm: :bigeek: :bigeek: :bigeek:
:clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 51

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#179

Beitrag von Vorarlberg-Express » Sa 19. Mai 2018, 18:20

Hallo,
hier aber nun wirklich die allerletzten Bilder, die mir Lokführer Franz geschickt hat:

Dampferparade:
Bild
Bild 85

Triebwagenparade:
Bild
Bild 86

Der Jubiläumszug:
Bild
Bild 87

Die Jubiläumszüge:
Bild
Bild 88

Bild
Bild 89

Gruppenbild mit Triebwagen:
Bild
Bild 90

Viele Grüße, bis bald mal wieder

Euer Toni aus

Bild
MFG :wink:
Gerhard

mit Toni aus Müselbach durch meine kleine H0/H0e-Welt https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=145215
Meine kleinen Fahrzeugbasteleien in H0 und H0e: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1744413

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 51

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#180

Beitrag von Vorarlberg-Express » Sa 19. Mai 2018, 18:27

Hallo,
Damit endet unsere Berichterstattung vom Vorarlberger Bahnjubiläum.

Allerseits ein schönes Pfingstfest ohne zuviel :umbrella: :)

Gerhard
MFG :wink:
Gerhard

mit Toni aus Müselbach durch meine kleine H0/H0e-Welt https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=145215
Meine kleinen Fahrzeugbasteleien in H0 und H0e: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1744413

Benutzeravatar

GSB
ICE-Sprinter
Beiträge: 7395
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 7. Promenade I

#181

Beitrag von GSB » So 20. Mai 2018, 11:56

Hallo Toni,

na jetzt geht's aber Schlag auf Schlag mit den Fotos! :o Zum Glück ist heute :umbrella: -Wetter, so daß ich die mal in Ruhe betrachten kann... :wink:
Vorarlberg-Express hat geschrieben:
Sa 19. Mai 2018, 07:46
Den Wismarer kenne ich ja schon. Der Simmeringer erzählt mir voller Stolz, dass er noch ein betriebsfähiges Schwesterfahrzeug hat, das fast 1000 km weiter im Norden fährt, bei der „Görenthiner Kleinbahn“.
Es gibt auch noch ein weiteres betriebsfähiges Exemplar bei der GSB: :mrgreen:

Bild
Beim Einsteigen sehe ich, dass da noch ein Reisebus angefahren kommt. [...]
"GSB - Tours"? Ist das nicht die Firma von unserem Unkrautspritzzug aus der Stuttgarter Gegend?

Ja Reisen zu Eventen jeder Art sind bei den Ginzburgern sehr beliebt. :lol:

Der moderne (und futuristisch gestylte) 4090 ist schon klasse :D - da könnte man doch ggf. auch ne Dieselversion draus weiterentwickeln... Klasse aber auch Dein Foto von der 2091 im DB-Outfit - hatte ich noch nie gesehen! :o

Und daß es nun einen offenen Sommerwagen bei der Wälderbahn gibt :gfm: - ebenso daß Du der Segnung des Wälderblitzes beiwohnen konntest. 8)

Und Sondermarke samt Ersttagsstempel gab's auch noch als Erinnerung an den schönen Tag! :)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 367
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 43

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#182

Beitrag von Sachse74 » So 20. Mai 2018, 18:12

Hallo Toni,

Schöne Pfingstparade hast du da gezeigt. Bin schon auf die Erzählungen von Paul gespannt. Aber ich glaub der hat noch ein paar Tage Urlaub in der Bregenzer Gegend eingeplant. 😉
Ist ja auch eine schöne Gegend.

Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

trillano
EuroCity (EC)
Beiträge: 1218
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 69

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#183

Beitrag von trillano » Mo 21. Mai 2018, 09:41

Moin Gerhard,
die Lokparade ist wirklich sehenswert! Die netten kleinen Szenen mit Eismann und Draisine haben mir besonders gefallen.
Und natürlich: danke vielmals, daß bei der Marzipanverkostung (! :sabber: ) auch die "Sanderländer Spezial"-Sorten dabei sind! Köstlich auch die Sistenixer Sandbeißer :o und die "Vorderwälder Rüüchstoa" :D .
Solche Geschichten sind wie das Salz in der Forumssuppe, danke für's Zeigen!
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

greg
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 45
Kontaktdaten:
Kiribati

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 9. Promenade II

#184

Beitrag von greg » Mo 21. Mai 2018, 18:09

Hallo Toni

vielen Dank für deinen Bericht vom Vorarlberger Bahnjubiläum! :gfm: Das waren ja ein paar tolle Tage in Müselbach :D
Vorarlberg-Express hat geschrieben:
Sa 19. Mai 2018, 16:08

Ich komme gerade richtig zu einer Rede eines Regierungsvertreters. Es ist der neue Verkehrsminister aus Wien, Dr. Benjamin Grottler. Wie kann man nur so heißen? Franz klärt mich auf:
Der Minister Benjamin Grottler stammt aus der österreichischen Zweiglinie des Geschlechtes Derer von Cavembourg https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=148757. Während dem zweiten Weltkrieg musste dieser Name eingedeutscht werden. Dieser wurde einfach übersetzt. Cavembourg heißt ja wörtlich übersetzt „Höhlenfestung“ Cave = Höhle, Grotte; bourg = Festung. Nicht wirklich wohlwollende Regierungsbeamte haben das auf eigene Weise gehandhabt: So wurde daraus der Grottenbewohner oder der „Grottler“.
Die Rede ist aus, der Alberschwender Männerchor singt (es erklingt das euch bekannte Lied
:bigeek: Das ist ein wirklich interessantes Detail! Vielleicht finde ich etwas über die Geschichte der Familie Grottler, die ja irgendwann aus Cavembourg nach Österreich ausgewandert ist, in den cavembourger Archiven. Dein Hinweis, dass es um die Eindeutschung des Namens „Cavembourger“ handelt, ist dabei ein guter erster Hinweis. :gfm:

Ich wünsche dir eine schöne Restwoche!
Sonnige Grüße nach Müselbach

gregor 8)
Zuletzt geändert von greg am Di 22. Mai 2018, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

Miraculus
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2414
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#185

Beitrag von Miraculus » Mo 21. Mai 2018, 19:04

Hi Toni,

jetzt hast Du aber ein paar tolle Tage erlebt und klasse Bilder geschossen. Hast bei deinen Freunden viel zu erzählen und haufenweise Gesprächsstoff.

Das jetzt die Grottler verwandschaftliche Beziehungen nach Cavembourg haben ist ja äußerst interessant :bigeek: :fool: . Da bleib ich dran.


Grüße
Zuletzt geändert von Miraculus am Sa 2. Jun 2018, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

Unter: viewtopic.php?f=15&t=134239&p=1504824#p1504824

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


punch
InterCity (IC)
Beiträge: 560
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 50

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#186

Beitrag von punch » Di 22. Mai 2018, 16:30

Hallo Gerhard,

da habe ich doch glatt Deine Marzipanverkostung auf die falsche Anlage gedichtet, peinlich, peinlich.
Daher richtigerweise an dieser Stelle noch mal mein Kommentar dazu :lol:

Eine sehr schöne Marzipan-Verkostung hast Du da gezaubert :gfm: :gfm:
Und vor allem die Sortennamen. "Sistenixer Sandbeißer", ich schmeiß mich weg :mrgreen:

Klasse Idee, schön umgesetzt - und die Kreidetafel ist ja mal sowas von perfekt :gfm:

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Benutzeravatar

Claus B
InterRegio (IR)
Beiträge: 180
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC mit Intellibox und Freds
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: Ennepe Ruhr Kreis
Alter: 65

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#187

Beitrag von Claus B » Mi 23. Mai 2018, 18:43

Hallo Gerhard,

herzlichen Glückwunsch zum Bahnjubiläum. Die Trainspotter haben ja wirklich tolle Bilder eingefangen. Du hast wirklich schöne Maschinen und Triebwagen auf Deiner Anlage. Kann es sein das ich diese Art C 1 Schmalspurloks im Salzkammergut schon gesehen habe? Ich habe damals auch Bilder gemacht als wir im Urlaub am Mondsee waren. An min. 2 Stellen standen die Loks mit zwei Wägelchen als Erinnerung an die abgebaute Schmalspurbahn. Wenn ich Zeit habe muss mal die alten Bilder durchsuchen und einscannen. Wenn ich die gefunden habe melde ich mich.
Auch die exclusive Marzipanverkostung gefällt mir - da besonders die Sistenixer Sandbeisser. :gfm: :gfm: :gfm: Marzipantransporte sind ja im Forum besonders im Trend - vor allem zu Weihnachten wenn im Sanderland der Startschuss fällt.

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby
Glück auf und bis demnächst aus Essen Altenbeck Bild
Grüße aus dem Ennepe-Ruhr Kreis
Claus B

Mein aktuelles Projekt: Schattenbahnhof! - und wie geht die Strecke im Revier weiter? Baubericht! https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=153450

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 51

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#188

Beitrag von Vorarlberg-Express » Do 24. Mai 2018, 12:30

Hallo,
Viele n Dank für euer Interesse und die netten Kommentare!

@Claus
Herzlichen Dank für deinen Besuch bei Toni und mir...
Ja, die C1-Tenderlok war eine österreichische Standardmaschine auf Schmalspur, die in ähnlicher Form auch im Salzkammergut unterwegs war, übrigens war dort auch die wuchtige ZB4 eingesetzt, die auf den Bildern mitfährt.
Das mit dem Marzipan scheint ein Forumsverbundendes Thema zu sein...

@Patrick
Alles okay, die Marzipan - Inspiration kam aber von dir...
Die Kreidetafel ist nicht schwer: Mittels MS Paint ein Bier-Logo eigener Wahl aus dem Netz gefischt, mit einer schwarzen Tafel kombiniert und mit weißer Schrift (in Paint) beschrieben, dann hochauflösend ausgedruckt, fertig.

@Peter
Vielen Dank für dein Lob! Es macht Spaß, sich so was auszudenken und umzusetzen...

@Gregor
Wie das mit Cavembourg zusammenhängt, bin ich gespannt...

@Alexander
Die Szene mit der Draisine hab ich einem eigenen Erlebnis beim Öchsle nachempfunden.
Der Eiswagen (im Modell) fuhr früher für die Johanniter Krankentransporte und hat mehrere Vorbilder.

@Michael
Bin gespannt, was Paul nach seinem Urlaub erzählt. Inzwischen hat der Bodensee ja Badetemperaturen, so dass er sicher noch ein paar nette Tage haben wird.

@ Matthias
Vielleicht kommt es ja mal zu einem Triebwagentreffen? Z B. Wismarer in verschiedenen Ausführungen? Meiner sollte mal wieder restauriert werden (digitalisiert ist er schon).
Der (ausgeliehene) 4090 ist bei mir nicht wirklich streckentauglich, da zu breit.

Die 2091 fuhr übrigens in dieser Ausführung beim Öchsle, bis sie zur Döllnitzbahn weitergegeben wurde... Meine wird irgendwann wieder re-austrifiziert und noch digitalisiert.
Und so Szenen ausdenken und gestalten wie die Fahrzeugsegnung oder anderes, macht Spaß. Passende Figuren dazu finden ist manchmal gar nicht so leicht. Hier waren es zweckentfremdete Figuren aus einer Friedhofszene...

Viele Grüße

Gerhard
MFG :wink:
Gerhard

mit Toni aus Müselbach durch meine kleine H0/H0e-Welt https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=145215
Meine kleinen Fahrzeugbasteleien in H0 und H0e: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1744413


UKR
InterCity (IC)
Beiträge: 891
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#189

Beitrag von UKR » Do 24. Mai 2018, 19:42

Nabend Gerhard, nabend Patrick
punch hat geschrieben:
Di 22. Mai 2018, 16:30
Hallo Gerhard,

.....
Und vor allem die Sortennamen. "Sistenixer Sandbeißer", ich schmeiß mich weg :mrgreen:

Klasse Idee, schön umgesetzt - und die Kreidetafel ist ja mal sowas von perfekt :gfm:

Viele Grüße

Patrick
Ich sehe es schon kommen, jetzt muss noch ein weiteres Logo im Taunus erdacht werden und dann ein entsprechend beschrifteter Waggon zur Weihnachtszeit durchs Stummiland :fool:

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 12.-14.10.18 bei der Modellbahnaustellung des BMC Blankenburg.

Marzibahner...auf Schiene und Straße


Analogbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 846
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Kontaktdaten:

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#190

Beitrag von Analogbahner » Do 24. Mai 2018, 19:55

Hallo!
Zu den Negativen: da Farbnegative sowieso rot maskiert sind, muss man ohnehin die Farbe wegfiltern. Da die Bilder selbst nicht verhunzt, sondern einfach nur verschieden rot getönt wurden, sollte man das hinkriegen. Heute scannt jedes Labor sowieso digital und sollte den Rotton digital "weißabgleichen" können.
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

(zur Zeit keine Modellbahn-Anlage)
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 51

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#191

Beitrag von Vorarlberg-Express » Do 24. Mai 2018, 20:46

Hallo Jochen,
danke für deinen Kommentar und dein Hilfsangebot...

Hierzu muss ich sagen dass die verhunzten Negative eigentlich nur Stilmittel sein sollten, um zu kaschieren, dass es auf meiner Anlage nur ein Bahnhofsvorfeld, aber keinen Normalspurbahnhof gibt... :fool:

Daher habe ich passende Originalbilder (die Dampfzug Bilder aus Nördlingen- hat es eigentlich wer gemerkt, dass da eine 64 und keine 86 am Zug war?) absichtlich verschlechtert. D.h.mit Filmstreifen als Rahmen versehen, in S/w umgewandelt, mit Farbton, Sättigung und Kontrast solange gespielt,bis das gezeigte Ergebnis entstand. Die Ausstellungsbilder entstanden übrigens in München-Freimann.

Viele Grüße

Gerhard
Zuletzt geändert von Vorarlberg-Express am Fr 25. Mai 2018, 05:37, insgesamt 1-mal geändert.
MFG :wink:
Gerhard

mit Toni aus Müselbach durch meine kleine H0/H0e-Welt https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=145215
Meine kleinen Fahrzeugbasteleien in H0 und H0e: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1744413


Analogbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 846
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Kontaktdaten:

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 10. Nachklapp

#192

Beitrag von Analogbahner » Do 24. Mai 2018, 22:45

*lol*
Hätt ja eigentlich auch merken müssen, dass es keine Negative sind ... ;)
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

(zur Zeit keine Modellbahn-Anlage)
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 51

Toni aus Müselbach: Politikunterricht

#193

Beitrag von Vorarlberg-Express » Sa 2. Jun 2018, 14:05

Hallo zusammen,
Wie geht's euch? Nun ist das Bahnjubiläum schon ein paar Tage alt und ich gehe wieder in die Schule.

Mal sehen, was es neues zu erleben gilt. Ich tät ja gern mal mit der Bahn eine längere Reise machen aber meine Eltern fahren nie in Urlaub. So eine richtig große weite Bahnreise wäre doch toll.

Dieser Tage haben wir in der Schule über Politik gesprochen und da hat unser Lehrer auch ein bißchen was über unseren Verkehrsminister, den Dr. Benjamin Grottler erzählt. Ich wußte nicht, dass der so mit unserer Region und dem Wälderbähnle verbandelt ist und so eine schwierige Lebensgeschichte hinter sich hat.

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=225

Ich glaube mein Lehrer kennt dem seine Frau von früher.

Bis bald

Euer Toni aus
Bild
MFG :wink:
Gerhard

mit Toni aus Müselbach durch meine kleine H0/H0e-Welt https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=145215
Meine kleinen Fahrzeugbasteleien in H0 und H0e: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1744413

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 51

Re: Toni aus Müselbach: Fahrzeugzuwachs

#194

Beitrag von Vorarlberg-Express » Sa 9. Jun 2018, 15:59

Hallo zusammen,

noch im Nachklang zum Jubiläum stelle ich den Bau von ein paar Fahrzeugen vor, die da auf den Bildern gezeigt wurden, Bauprojekte der vergangenen Monate:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 7&start=25

Viele Grüße

Gerhard
MFG :wink:
Gerhard

mit Toni aus Müselbach durch meine kleine H0/H0e-Welt https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=145215
Meine kleinen Fahrzeugbasteleien in H0 und H0e: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1744413


UKR
InterCity (IC)
Beiträge: 891
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo

Re: Toni aus Müselbach: Fahrzeugzuwachs

#195

Beitrag von UKR » So 10. Jun 2018, 17:46

Hallo Gerhard,

schon entdeckt, lobenden Kommentar gibt`s dort :mrgreen:

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 12.-14.10.18 bei der Modellbahnaustellung des BMC Blankenburg.

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 51

Re: Toni aus Müselbach: Völlig losgelöst...

#196

Beitrag von Vorarlberg-Express » Di 12. Jun 2018, 15:57

Bild

„Völlig losgelöst von der Erde
schwebt das Raumschiff völlig schwerelos…“

So lautete der Refrain eines Liedes von Peter Schilling in den 80er-Jahren (Neue Deutsche Welle).

„Völlig losgelöst…“
…von allen Bildern, Berichten und Geschichten des Toni aus Müselbach möchte ich heute DANKE sagen für über 20.000 Zugriffe in 1 ½ Jahren auf meine Berichte an dieser Stelle.

Vielen Dank für euer Interesse – obwohl meine Themen oft etwas speziell sind…

Bild

Es war für mich die richtige Entscheidung, nach 10 Jahren mitlesen hier im Forum aktiv zu werden. Der Umgangston ist äusserst angenehm, ich habe hier viele nette Hobbykollegen kennengelernt und viele Anregungen erhalten. Ad Multos Annos! (So darf es gerne weitergehen!)

Viele Grüße


Gerhard
MFG :wink:
Gerhard

mit Toni aus Müselbach durch meine kleine H0/H0e-Welt https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=145215
Meine kleinen Fahrzeugbasteleien in H0 und H0e: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1744413


pollotrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1811
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 52

Re: Toni aus Müselbach: Völlig losgelöst...

#197

Beitrag von pollotrain » Di 12. Jun 2018, 18:06

Moin Gerhard :wink:

Dann sage ich mal :hearts: -lichen Glückwunsch, alles Gute,
weitere Jahre, und die nächsten XX.XXX Zugriffe :!:
Mach weiter so mit Deinen Geschichten und dem "Toni",
"besonders" , ich sage mal es ist mit das Salz in diesem Forum,
was es so interessant macht, und auch ich bin von dem
angenehmen Umgangston hier im Forum begeistert :!:
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:


UKR
InterCity (IC)
Beiträge: 891
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo

Re: Toni aus Müselbach: Völlig losgelöst...

#198

Beitrag von UKR » Di 12. Jun 2018, 20:01

Hallo Gerhard,

ich schließe mich den Glückwünschen an und kann für mich auch sagen, das es hier im Forum wirklich unheimlich Spaß macht und man tolle und hilfsbereite Leute kennenlernt und mit Glück auch mal trifft. Ich sag nur Zeichnung vom Wälderblitz :wink: Danke nochmal

Auf die nächsten xxxxxxxx und Geschichten rund um Toni und den Müselbach

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 12.-14.10.18 bei der Modellbahnaustellung des BMC Blankenburg.

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

GSB
ICE-Sprinter
Beiträge: 7395
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: Toni aus Müselbach: Völlig losgelöst...

#199

Beitrag von GSB » Di 12. Jun 2018, 20:34

Hallo Gerhard & Toni,

Also ich genieße Eure Berichte auch immer sehr! :D

Deshalb herzlichen Glückwunsch auch von mir! :prost:

Freue mich auf viele neue Bilder & Geschichten. :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Miraculus
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2414
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis

Re: Toni aus Müselbach: Völlig losgelöst...

#200

Beitrag von Miraculus » Di 12. Jun 2018, 21:02

Hi Tonihard :wink: ,

Glückwunsch und Danke für die tollen Geschichten. Länder-, Trööööt- und Raumzeitübergreifend :gfm:

Wie woanders schon angemerkt: Ein holistischer Ansatz :mad:

Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

Unter: viewtopic.php?f=15&t=134239&p=1504824#p1504824

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“