Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11328
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#626

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Michael,

Ich arbeite ja bei meiner Anlage auch eher nach der Methode "probieren geht über studieren" :mrgreen: - aber das mit dem Viadukt kann ich mir ehrlich gesagt grad immer noch nicht so richtig vorstellen... :roll:

Deshalb bin ich mal sehr gespannt wie das dann wird! :lol:

Übrigens hat mich Deine Beleuchtung am anderen Viadukt inspiriert - dazu demnächst mal nen Test bei mir... :redzwinker:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

baureihe482
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1625
Registriert: Mi 11. Nov 2009, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2x CS2+App
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Land der Zebras
Alter: 29
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#627

Beitrag von baureihe482 »

Hey Michael,
Hihihi...
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:Woher weißt du denn bitte diese Dinge?
Weißt du, ich hab da ein Hobby... Nennt sich Eisenbahn... :lol:
Naja, die Wagenbezeichnungen findet man in Google, wenn man weiß wonach man suchen muss. Den ganzen großen Rest hab ich mir über die Jahre zusammengetragen, ich glaub ein großer Teil von diesem ein-Blick-und-ich-weiß-was-da-steht kommt vom Trainspotting. Man kann nicht besser realistische Züge beobachten! :wink:

Ich hab nicht gesagt dass der Mehano-Wagen "falsch" ist. Es gibt die 2x40-Füßigen genauso wie die 2x45-Füßigen. Der eine Hersteller baut die einen, der andere die anderen. Im Vorbild fahren alle zusammen im Verband.
Und nachdem du glaub jetzt das mit Märklin echt gefressen hast, bin ich mal so freundlich und zeige dir Trix. Märklin-Gleichstrom-Lager halt.
Was dir neben deinen ganzen Doppeltragwagen noch fehlt ist der Sgns. Roco baut den auch, aber da bist du ja grad nicht so gut drauf zu sprechen... :mrgreen:
Märklin/Trix hat den als einzigen Containerwagen im Programm, hier mal ein auf die Schnelle gefundenes älteres Set:
http://www.trix.de/de/produkte/details. ... m%5D=24361

Klick dich einfach mal durch, die Containertragwagen erkennst du schon :wink:
Und wenn dir die Märklin Kurzkupplung da gar nicht taugt, und du lieber Roco-Bügelkplng haben willst - HIER! HALLO! Ich biete mich als Tauschpartner an. Ich wurde beim Wolfgang von den Roco-Wagen voll überzeugt (auch die Containerwagen), ich könnte Roco gegen Märklin-Kupplung gern tauschen :wink:

War noch was? Ach ja, ich bin also kein Normalo... :( Stimmt, ich fahr ja auch im Garten. (Dieses WE bring ich den Bahnhof fertig, dann is alles bereit)
Schöne Grüße,
Christian
Bild Bild

Pielstick
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 17:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wedel
Alter: 31

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#628

Beitrag von Pielstick »

Hallo zusammen,

echt ärgerlich mit den Roco-Wagen. Hab die Erfahrung auch schon gemacht bei Roco....

Die Wagen von Mehano sind definitiv kurze. Die sind nämlich 5cm kürzer als die von Roco. Bin auch schon am überlegen ob ich da mal einen teste, weil die nicht sooo lang sind. Die maximale Zuglänge ist bei mir ja auch sehr begrenzt. Preislich sind die Mehano jedenfalls sehr interessant.
Rocky-Rail bringt dieses Jahr auch noch kurze "80er" auf den Markt:
http://www.modellbahnshop-lippe.com/pro ... odukt.html
Gruß André

Hier geht's zu meiner Anlage "Diesel Ep.5/6: H0-Anlage WELAU":

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129200
Benutzeravatar

Threadersteller
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5485
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#629

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Wunderschönen Feiertags Guten Morgen!

Danke für eure Hinweise, Kommentare und Nachrichten!

Christian, bei so einem normalo Tragwagen weiß ich nicht so recht. Schauen die gut aus? Ich tendiere derzeit eher dazu die Mehanos auszuprobieren. Ich hab jetzt mal Bilder bei Ralf von damals durchgeschaut. Das scheinen - nach deinen infos - nur 80er Doppeltragwagen zu sein, obwohl da 90 steht.
Genau wie die Rocky Rail Dinger von Andrés Link über mir. Vielleicht sollte ich die auch Testen.

Ich werd mir die Märklin Tragwagen einfach mal irgendwo in Natura anschauen. Vielleicht hat die jemand von euch?
GSB hat geschrieben:aber das mit dem Viadukt kann ich mir ehrlich gesagt grad immer noch nicht so richtig vorstellen... :roll:
Tja für den Matthias dürfte das heutige Update ein wenig weiterhelfen. Der Berg ist nämlich in der Rohform jetzt zur Hälfte fertig. Ich zeig einfach mal schnell die Bilder, vielleicht hilft das Ganze:

Erst hab ich mal die Unterführung fertig gebaut und die Flieggengitterbauerei abgeschlossen. Hier mal das Ganze im Abendlicht:
Bild

Hach schaut das toll aus mit der Sonne. Leider bauen die gerade ein Haus gegenüber von uns, sodass da künftig keine Sonne mehr bis ins Modellbahnzimmer reinscheinen wird :(

Dann ging die Gipserei los:
Bild

Dazu hab ich die Noch Gipsrollen benutzt. Mit einer XL Packung für 13EUR bekommt man übrigens den kompletten Berg voll. Hab mir aber 2 gekauft, da ich das Ganze komplett 2x beklebt habe um noch mehr Stabiliät zu bekommen. Die erste Schicht reicht zwar wohl durch meine Unterbaukonstruktion aus, aber sicher ist sicher.
Erklären muss ich die Gipsrollen hoffentlich nicht. Jeder von euch, der eine glückliche Kindheit hatte, kennt die Dinger aus dem Krankenhaus :D

So hat das dann ausgesehen nach der zweiten Schicht:
Bild

Mir waren dann aber die Hänge an den Tunnelportalen zu steil und unansehnlich, sodass ich - siehe Bild - je noch eine Stützmauer zurechtgezimmert habe.

Nach dem Einbau hat das dann so ausgesehen:
Bild

Ich hab dann auch noch die Straße fertig gestellt (Unebenheiten weggegipst). Die muss ich jetzt dann noch anmalen, die Stützmauern farblich an die Portale anpassen und dann natürlich die Gipsflächen braun anmalen. Dann kanns theoretisch weitergehen.

Der Berg an der Wand über dem Tunnel ist absichtlich noch nicht weitergebaut. Da muss erstmal das Viadukt eingebaut werden um zu sehen wo und wie der Berg weitergebaut wird.

Hier noch 2 Bilder von den Stützmauern an den Portalen:
Die erste gefällt mir besonders gut. Man siehts leider auf dem Bild nur schlecht. Aber diese starren geometrischen Formen, die die Hersteller hier vorgeben sind mir immer ein Dorn im Auge, daher ist diese Stützmauer in einem Bogen ausgeführt und leicht gwölbt.
Bild

Bild

wie gesagt gehören die noch nachgedunkelt. Aber es geht jetzt dahin :baeh:

Heute werd ich wie gesagt die Straße bemalen und dann großflächig braune Abtönfarbe auftragen.

Soweit hoffentlich wieder ein paar Unklarheiten beseitigt,

schönen Feiertag allen und lg
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube

grillis MOBA
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: So 25. Okt 2015, 17:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CU
Gleise: Märklin K

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#630

Beitrag von grillis MOBA »

Hallo Michael!
dann natürlich die Gipsflächen braun anmalen.
Der nächste Winter kommt bestimmt! - Laß es doch Weiß - Ein Schiehang mit Lift, Schiefahrer und kl. Schiehütte (wo es Germknödel gibt) wär auch mal was - So hättest Du mal eine schöne Winterszene. Der Bergbauernhof passt da ja auch ganz gut dazu.
An der steilen Abfahrt zur Unterführung braucht der Traktor dann noch Ketten um nicht ins Rutschen zu kommen, wenn er den "klassischen Wiener" der mit seinem Opel mit Sommerreifen in den Graben gerutscht ist, da rausziehen soll! Ach es gäbe auch für den Winter viele schöne Szenen.....

Wenns Dir dann nach ein paar Jahren nicht mehr gefällt dann kannst ja immer noch auf Frühling/Sommer/Herbst umstellen! :wink:

Ansonsten alles toll und gefällig gemacht. :clap:
Südliche Grüße
Mandy
Benutzeravatar

Worldworms
EuroCity (EC)
Beiträge: 1415
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Traincontroller, MobaLedLib
Gleise: Piko A
Wohnort: Höslwang
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#631

Beitrag von Worldworms »

Hallo Micha,

Das Bild mir der gebogenen Stützmauer sieht echt toll aus, nicht wie aus dem Baukasten sondern aus der Realität! :gfm:

Aber auch im Gesamtbild macht der Berg einen mächtig guten Eindruck. Aber als Winterszene würd ich ihn nicht machen. Da passt dann schon eine schöne saftige Bergwiese mit Bergkühen oder so dazu!

Super Arbeit....

Gruß Ronny


Gesendet mit Tapatalk
Hier gehts von Bad Endorf nach Obing
Bild
Benutzeravatar

Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4016
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 23:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital (CS2)
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Tirol
Alter: 42
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#632

Beitrag von Transalpin »

Hallo Michi,

schön sieht das schon aus, ich kann mir das Viadukt schon richtig gut vorstellen. Das kriegt sicherlich den gewünschten Semmeringcharme! :D
Zu den Märklin Containerwaggons: ich habe einige.
Ich wollte zum Gartenbahning eigentlich meinen EC mitnehmen, wenn du aber eh ÖBB-Waggons mitnimmst, dann könnte ich Innofreight-Containerwagggons mitnehmen, die sind nämlich von Märklin.
Gib einfach Bescheid.
LG,

Bahram
Benutzeravatar

baureihe482
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1625
Registriert: Mi 11. Nov 2009, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2x CS2+App
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Land der Zebras
Alter: 29
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#633

Beitrag von baureihe482 »

Hey Michael,
es wird weiß... Hier tauchen grad so die ersten Sommertage auf und du machst wieder Winter... :lol:
Ich hab von den Märklin-Containertragwagen auch einige rumfahren. 7 Stück im Bestand, vier sind derzeit für die Gartenbahn eingeteilt.
Was du übrigens geschrieben hast, die Entgleisung an der Westbahn hab ich nicht mitbekommen. Na gut, ich hatte gestern auch andere Hobbys... :D
Schöne Grüße,
Christian
Bild Bild

Hunsrückbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 162
Registriert: Sa 26. Jan 2008, 13:29
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TC Gold 9.0 an IB1 (DC)
Gleise: Rocoline, Flm. Profi
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#634

Beitrag von Hunsrückbahner »

Hallo,

wenn mal gerade kein Modellbahnhändler in der Nähe ist und dringend Materialbedarf zum Weiterbauen besteht, Gipsrollen gibt es auch günstig in der Apotheke deines Vertrauens.

Viele Grüße

Reinhard
Gruß Reinhard

grillis MOBA
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: So 25. Okt 2015, 17:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CU
Gleise: Märklin K

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#635

Beitrag von grillis MOBA »

Gipsrollen gibt es auch günstig in der Apotheke deines Vertrauens.
Oder auch bei Amazon + Co. 10Stk a 3m kosten um die 10-12.-Eur zb. https://www.amazon.de/Gipsbinden-300-Co ... =gipsrolle
Südliche Grüße
Mandy

H0er
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1885
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 13:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog, eigener Stelltisch
Gleise: ROCO 2,5 mm
Wohnort: Neulengbach Österreich
Alter: 51

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#636

Beitrag von H0er »

Hallo Held vom Erdbeerfeld!

Das sieht ja schon mächtig gut aus, sehr schön proportioniert und eingebettet liegt da der Bauernhof, macht sich echt gut!

Was ich mir noch nicht so richtig vorstellen kann ist die zweistöckige Viadukt darüber, aber man wird sehen, und du hast mich ja immer wieder verblüfft darf ich sagen!

Also schönes Schaffen und bin auf weitere Berichte gespannt!

Liebe Grüße Gottfried
Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11328
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#637

Beitrag von GSB »

Hallo Michael,

der Berg mit dem Bauernhof sieht schon mal ganz gut aus :mrgreen: - aber das mit dem Viadukt drüber kann ich mir (ähnlich wie Gottfried) noch immer noch nicht so richtig vorstellen... :baeh:

Aber ich wart jetzt einfach mal geduldig weiter ab! :redzwinker:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

Threadersteller
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5485
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#638

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Hallo allerseits!

Nach meinem gestrigen Besuch bei Christian in seinem Gartenbahn Fertiggelände möchte ich heute ein ganz kurzes Video herzeigen, nicht ganz unstolz bitte, dass das Teil ENDLICH nach Jahren funktioniert :shock:
Mein Dank gilt dem Christian, dem Philipp, dem Bahram und natürlich dem Wolfgang.

Mein Tillig CD Eurocity kann nun endlich entgleisungsfrei herumfahren!
Ich hatte den Zug - siehe Christians Thema - gestern nicht ganz uneigennützig mit und die Jungs haben gleich einmal eine OP am offenen Herzen veranstaltet und sämtliches Kupplungswirrwarr entfernt. Die Lösung brachten dann Roco Universalkupplungen. Die sitzen schön eng (keine 1cm Spalte zwischen den Wagen) und irgendwie geht das jetzt, dass in den Kurven nichts mehr entgleist. Darum heute eine erste kleine Ausfahrt, einfach mal aus dem Bahnhof raus, den Berg hinauf.

War bisher absolut unmöglich :baeh:


Und sonst? Lest mal bei Christian nach, was da gestern alles passiert ist. Sehr amüsant ^^

Beim Berg - man sieht ihn eh schon kurz im Video - möchte ich noch kurz festhalten, dass der bestimmt nicht verschneit wird. Wir bauen hier ja eine Sommeranlage Kinder! Bin mittlerweile dabei das alles braun anzupinseln, aber noch nicht weit gekommen. Weil zum Christian sinds h+r zarte 800km. Da bleibt keine Zeit zum anmalen :wink:

Wer das Video nicht anschauen mag, hier noch ein Bild vom aktuellen Zwischenstand!

Bild

Und macht euch mal keine Sorgen wegen dem Viadukt. Das mach ich mir schon zur Genüge :D

Irgendwie werd ich das Teil da schon reinzimmern.

Danke fürs Reinschauen und bis demnächst hier!

P.S.: Gipsrollen: sind in der NOCH Variante ähnlich teuer wie in der Apotheke oder die kleine Packung von Amazon (da ist weniger drin). Und man sammelt Bonuspunkte. Ich würde also hier ausnahmsweise nicht in den Baumarkt oder die Apotheke ausweichen.
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube
Benutzeravatar

Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4016
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 23:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital (CS2)
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Tirol
Alter: 42
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#639

Beitrag von Transalpin »

Hihihi,
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben: Mein Tillig CD Eurocity kann nun endlich entgleisungsfrei herumfahren!
Ich hatte den Zug - siehe Christians Thema - gestern nicht ganz uneigennützig mit und die Jungs haben gleich einmal eine OP am offenen Herzen veranstaltet und sämtliches Kupplungswirrwarr entfernt. Die Lösung brachten dann Roco Universalkupplungen. Die sitzen schön eng (keine 1cm Spalte zwischen den Wagen) und irgendwie geht das jetzt, dass in den Kurven nichts mehr entgleist. Darum heute eine erste kleine Ausfahrt, einfach mal aus dem Bahnhof raus, den Berg hinauf.
an dir ist ein Dramatiker verloren gegangen! :wink:
Zur Erklärung für Leute, die nicht dabei waren:
unser lieber Held hatte an die Tillig-Waggons Märklin-Kurzkupplungen montiert, die (bekannterweise) für die meisten Schnellzugwaggons (außer Märklin natürlich) zu hoch sind und den Wagen bei Kurvenfahrten zum entgleisen bringen. Da Michis Anlage hautpsächlich aus engen Kurven besteht (wie die echte Semmeringbahn auch), kam er damit nicht weit. Also Austausch gegen Roco-Universalkupplungen und es funzte danach problemlos. :D

Auf jeden Fall freut es mich, dass wir das Problem sehr unbürokratisch (Kupplungstausch unter Bobahner-Freunden) und zur vollsten Zufriedenheit Michis lösen konnten.
LG aus Tirol, wo das nächste Gewitter droht,

Bahram
Benutzeravatar

Threadersteller
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5485
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#640

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Die pure Dramatik war das bitte! :mrgreen:
Ich hab übrigens jetzt noch eure Kupplungen dran. Muss ich euch mal zurückgeben. Ich werd mir jetzt a) einen Haufen Universalkupplungen (von Roco!!! :D ) kaufen und b) bin ich grad auf der Suche nach einem passenden 1. Klasse Wagen um den EC zu vervollständigen. Vielleicht auch noch einen 2. Klasse dazu.
Wegen der Länge. Wie das halt so ist, bei den Männern.

höhö

Hier übrigens wieder mal Traumwetter, ich hau mich noch eine Rund aufs Rad

lg

EDIT: Nachtrag: Bahram, ich hab dir übrigens bei Facebook den Link wegen der Tschechischen 380 geschickt. Gibts bei einem Kleinserienhersteller in CZ (na nona...) für rund 250 Eur. Die ... die ... pfah die wär schon was :sabber:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube
Benutzeravatar

Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4016
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 23:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital (CS2)
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Tirol
Alter: 42
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#641

Beitrag von Transalpin »

Michi, meine Kupplungen kannst du behalten, ich habe ja deine Märklin Kurzkupplungen bekommen und die sind wirklich gleichwertig und mit den Roco Universal auch kompatibel.
Also mache dir deswegen keine Gedanken.
LG,

Bahram

erich51
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert: So 26. Apr 2015, 17:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z 21
Gleise: Piko
Wohnort: Wien
Alter: 69
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#642

Beitrag von erich51 »

Das Video ist super wie die gesamte Anlage. Ich bewundere Dich auf welch kleinem Raum Du das so
hin bekommst. Eine Frage zur Brücke über dem Bahnhof welchen Radius hat diese. Ich plane für unsere
Modulanlage auch einen großen Bogen ich hätte Dein Maß gerne als Richtwert. :gfm: :gfm: :gfm:
Erich 51
Wien
Benutzeravatar

baureihe482
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1625
Registriert: Mi 11. Nov 2009, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2x CS2+App
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Land der Zebras
Alter: 29
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#643

Beitrag von baureihe482 »

Yooo! Michi! :D
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:Wer das Video nicht anschauen mag, hier noch ein Bild vom aktuellen Zwischenstand!
Ja gut ähhh, das war ungeschickt geschrieben. Ich hab das Video angeguckt bevor ich das Bild angeschaut hab... :lol:

Wegen den Gipsbinden: bist du wahnsinnig die bei Noch zu kaufen? Oder hast du zu viel Geld?
Ich hab mir bei Noch genau zwei gekauft, das hat damals überhaupt net weit gereicht, der Rest kam dann in günstigen Großpacks aus Ebay. Gibt genug, die den Spaß da verkaufen...
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40 ... n&_sacat=0
Da siehst du zB Gipsbinden im 10er, 12er, 20er, 24er-Pack, etc... Und echt billig. Und aus persönlicher Erfahrung kann ich dir sagen: gar nicht mal schlecht.
Hättest übrigens auch gestern was sagen können, ich hab noch nen Karton voll im Keller gehabt, der nicht weiß wohin er soll...
Schöne Grüße und viel Spaß mit dem CD-EC,
Christian
Bild Bild

Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1211
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#644

Beitrag von Magdeburger »

Die Lösung brachten dann Roco Universalkupplungen. Die sitzen schön eng (keine 1cm Spalte zwischen den Wagen) und irgendwie geht das jetzt, dass in den Kurven nichts mehr entgleist.
Hallo Michael,
ich habe mit den Roco Universalkupplungen auch nur gute Erfahrungen gemacht, nutze sie allerdings vor allem beim Güterverkehr!

Eine feine Alternative für den Personenverkehr sind die Profikupplungen von Fleischmann (als Beispiel: http://www.ebay.de/itm/like/25235903096 ... noapp=true)
Damit habe ich ebenfalls gute Erfahrungen gemacht und Fleischmann ist ja auch aus dem Hause Modelleisenbahn Holding GmbH.

Viele Grüße
der Magdeburger
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)
Benutzeravatar

Worldworms
EuroCity (EC)
Beiträge: 1415
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Traincontroller, MobaLedLib
Gleise: Piko A
Wohnort: Höslwang
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#645

Beitrag von Worldworms »

Hallo Micha,

Hab mir grad dein Video angeschaut, schaut echt schick aus dein blauer EC.

Und weißt was mir immer besser gefällt?

Deine Regallösung, die wird mir immer sympathischer, ich glaub das ist doch auch was für mich!

Gruß Ronny


Gesendet mit Tapatalk
Hier gehts von Bad Endorf nach Obing
Bild
Benutzeravatar

Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1121
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 18:27
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Til. Elite, Ro. Line
Wohnort: Hessen
Alter: 26

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#646

Beitrag von Alex103 »

hoi Michi,

als Märklin KK's zusammen mit maßstäblichen Wagen :nono: . Die funktionieren ja oft genug im eigenen System nicht :twisted: (wobei das bei Roco nicht anders ist)

Nettes Video übrigens, kann man mal ganz gut sehen wie so eine Fahrt in den luftigen Höhen aussieht, und den Zug kannste gerne verlängern :baeh:

Wenn du auf kurvige Wände stehst kannst du bald mal wieder bei mir reingucken 8)

Gruß
Alex
Benutzeravatar

Wolfgang_EpoIV
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 328
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 08:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos
Gleise: Roco und Elite
Wohnort: Salzburg
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#647

Beitrag von Wolfgang_EpoIV »

Hallo Michi,
super Fortschritte finde ich, das Video schaut super aus.
Du hast Recht, zu den CD Wagen gehören noch so ein zwei dazu, dann ist´s stimmig.

Ich bin schon neugierig auf den Einbau des Viadukt´s, das wird spektakulär sozusagen. :fool:
Sehr cool und sympathisch finde ich den Unterbau des Berges mit den abgebrochenen Leisten ! :gfm: Bin mir net sicher obst damit in die Ruhmeshalle kommst ! :clap: :fool:

Auf jeden Fall ist Dein Tempo ein Wahnsinn beim Bau ! Gratuliere.
Bis bald hoffentlich in Wien.

lg
Wolfgang
Benutzeravatar

Threadersteller
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5485
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#648

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Ach Wolfgang, ich will doch nicht weg hier. Wer braucht die Ruhmeshalle, wenn er mindestens 2min Sägearbeit pro Steckerl gespart hat? :fool:

Ich wollte nur ganz kurz antworten, weil hier schon wieder so viele Posts zusammengekommen sind (ur wöt, danke!). Und da hab ich schnell 2 Fotos mitgebracht, damits nicht ganz so Fotofrei wird.

Für den Erich das hier:
Bild

Ich weiß leider nicht wie groß der Radius ist. Sind alles Flexgleise. Aber vielleicht hilft dir das?
Zwischen dem Innenbogen liegen von links nach rechts 185cm, der Äußere misst knapp 2m. Wie immer hab ich hingehalten, angezeichnet und gebaut... ^^

Und dann kann ich noch schnell berichten, dass ich - wie bei Christian angekündigt - tatsächlich für eine EC Verlängerung gesorgt habe. Es kommen noch 2 moderne CD Wagen, ebenfalls im neuen, blauen Design dazu. Diesmal mit Schwenktüren. Ein reiner 1. Klasse und ein reiner 2. Klasse wagen. So sehen die aus:
Bild
Bild

Pfuh, hoffentlich passt der dann noch irgendwie in den Bahnhof :D
Einer übrigens lagernd, der andere muss bei Tillig bestellt werden (5-10 Werktage). Dauert also noch.

Und eine Packung Universalkupplungen, eh logisch ^^

Ein zweites Bild hab ich auch noch mit, frisch bepinselt mit dem Berg:
Bild

Der Berg noch feucht vom Anmalen, daher glänzt das Ganze noch so stark.

Gipsbinden: hab ich noch ein paar auf Vorrat. So wirklich viel hab ich für den Berg nicht benötigt. Bei uns sind die in der Apotheke leider viel teurer. Kann ich mich wegen der 2x13 Euro für die Noch Packerl nicht beschweren.

Und leider bin ich gerade noch im Baustress mit dem Lasercut Gebäude von letztens. Daher ist mein Post heute etwas wirr und chaotisch, sorry.

Vielen lieben Dank fürs reinschauen und bis demnächst!

Wolfgang, gerne bis demnächst in Wien :mrgreen:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube
Andreas_94
Ehemaliger Benutzer

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#649

Beitrag von Andreas_94 »

Jetzt kann ich mir schon einigermaßen vorstellen, wie die Anlage funktionieren soll. Von der Kehrschleife unter dem Bauernhof geht's quer an der Tür vorbei zum Bahnhof, dann über die große Kurve auf den anderen Schenkel, über die Schleife rund um den Bauernhof (mit 2 Tunnels), dann über Viadukt und die große Brücke zurück auf die "Regalstrecke" über dem Bahnhof. Nur wie geht es dann weiter? Da brauchst Du ja noch irgendwo eine zweite Kehrschleife, oder? Und wo genau ist jetzt die Zufahrt zum Schattenbahnhof?

Jedenfalls ist der ganze Raum sehr toll geworden!
(... und bei dir geht das alles so flott voran, so viel Zeit hätte ich auch gerne.)

lg
Andreas
Benutzeravatar

Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4016
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 23:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital (CS2)
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Tirol
Alter: 42
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#650

Beitrag von Transalpin »

Andreas_94 hat geschrieben: Und wo genau ist jetzt die Zufahrt zum Schattenbahnhof?
Zum Schattenbhf geht es vor dem Bhf hinunter. Ist schwer zu sehen, weil da Tunnel und Brücken sind, aber in etwa ist die Abfahrt bei der weißen Eingangstür. :D
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“