Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

punch
InterCity (IC)
Beiträge: 838
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4151

Beitrag von punch » Sa 8. Jun 2019, 19:03

Hallo Michael,

noch ein Brettl: Die neue Wiener Bauweise eben. :mrgreen:
Das Hotel ist ja ein schicker Bausatz, da passen wirklich noch viele Details drauf :gfm: .
Wahrscheinlich kommt das Brettl ziemlich weit oben zum Einsatz (sonst dürfte kaum noch Platz sein)? Also praktisch auf der Passhöhe.

Den Nothegger konnte ich heute in natura bewundern (wenn auch nur den Trailer, ohne Flachwagen drunter), denn der schaffte im Rahmen von "Stadtlesen" das gesamte Mobiliar von Salzburg bis auf unseren Marktplatz.

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9682
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4152

Beitrag von GSB » Sa 8. Jun 2019, 22:11

Hallo Michael,

das Hotel :gfm: richtig gut! :D

Schade daß es vom Stil her nicht in meine württembergische Region passt... :(

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

ManuG
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 27
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4153

Beitrag von ManuG » So 9. Jun 2019, 07:18

Bei dem Preis muss man einfach zuschlagen. Zumal der Arocs als Vierachser einfach verdammt gut ausschaut und jede Baustelle bereichert. Und mit a bissl Alterung steht da der von Wiking dem vom Herpa optisch in nichts nach :gfm:
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

Nulleinszehn
InterCity (IC)
Beiträge: 798
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 09:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 31
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4154

Beitrag von Nulleinszehn » So 9. Jun 2019, 11:36

Servas Michi!

Das Hotel ist ganz hervorragend geworden, richtig schön! Ich würde dann zur Eröffnung gern pauschal schonmal ein Zimmer reservieren, bitte mit Blick auf die Bahn! :mrgreen:

Bei den Schnäppchen konnte ich diesmal ja live dabei sein, und kann hier bestätigen: Der Michi hat tatsächlich oft richtig Glück. Gucken wir bei Müller und schwuppdiwupp, findet er da diese drei wunderbaren Lkws in der Angebotsabteilung. Glück muss man halt haben...oder sich ab und an verdienen.

Jetzt aber nochmal was Grundsätzliches zur Anlage:

Wie Michi schon hat anklingen lassen, waren wir beide in der vergangenen Woche ein bisschen beim Vorbild unterwegs. Ich kannte das bisher nur von mehreren Fahrten aus dem Zug, aber aussteigen und erwandern ist nochmal was anderes. Man hat da natürlich die Möglichkeit noch viel mehr Details zu erfassen. Das bestätigte sich dann, als ich die Möglichkeit hatte, seine Anlage dann einmal live zu besichtigen.

Was soll ich sagen: Michis Südbahn-Anlage ist einfach eine ganz hervorragende Umsetzung des Vorbilds! Besonders das "Drumherum" hat er so toll eingefangen, dass ich noch Stunden in dem Kammerl hätte verbingen können. Man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr raus!

Mit einem Wort: GENIAL!

Punkt!

Steht man davor, kann man nicht glauben wie beengt das alles tatsächlich ist. Ja, man kennt die Ausmaße hier aus dem Forum, und auf Bildern und Videos hat man das alles schon gesehen, aber real ist es nochmal so beeindruckend.

Am prägendsten war für mich da nochmal die Rückfahrt im Zug vom Semmering nach Wien am vergangenen Donnerstag. Als ich die vielen Fotopunkte und andere Örtlichkeiten noch einmal vom Zug betrachten konnte, da hatte ich laufend Assoziationen, wie Michi es auf seiner Bahn umgesetzt hat. Das ging bei einem kleinen Wegdurchlass (am Bauernhof) den es so original in der Nähe der Haltestelle Schlöglmühl gibt, los und endete bei der Fahrt durch Wr. Neustadt, als ich die Türme des Doms vom Zug aus erkennen konnte, und gleich wieder an Michis Umsetzung des Doms auf seiner Anlage denken musste.

Einfach nur super gemacht.

Ich lass dazu mal meine drei Lieblingsbilder der vergangenen Woche hier:

1. Michi an seiner Anlage, wie er mir stolz den tollen Sound des CAT-Taurus vorführt. Das Bild sagt eigentlich alles.
Bild

2. 1216 020 bei ihrer Fahrt mit dem Railjet von Wien nach Venizia S.L. auf dem Viadukt über die Krausel-Klause. Extra für Michi natürlich "falsch herum" an den Zug gehängt :wink: Krausel-Klause-Viadukt, 04.06.2019
Bild

3. 1216 236 bei ihrer Fahrt mit dem Railjet von Prag nach Graz mit Schloss Gloggitz im Hintergrund. Fährst du da vorbei, siehst du sofort Michis Umsetzung vor dem inneren Auge! Zwischen Gloggnitz und Schlöglmühl, 04.06.2019
Bild

Begeisterte Grüße!

Armin
Zuletzt geändert von Nulleinszehn am Mo 10. Jun 2019, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9682
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4155

Beitrag von GSB » Mo 10. Jun 2019, 08:53

Guten Morgen Armin,

coole Sache so Vorbild & Modell zusammen zu erleben! 8)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Threadersteller
Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4629
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4156

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Mo 10. Jun 2019, 12:57

Oweh, der Armin legt hier eine Liebesbekundung hin, da werd ich gleich ein bisschen rot Bild

Aber es hat auch mir sehr großen Spaß gemacht in den 2,5 Tagen und wenn der Armin wiederkommt, hab ich hoffentlich wieder Zeit!

Justus, wieso schade? Das Hotel wird in den Videos - sofern mir das alles so gelingt, wie ich mir das vorstelle - zu sehen sein! Und wer mal live zu Gast ist, hat in der Regel schon von der Verladestelle an nichts mehr davon. Man muss schon so groß sein wie der Armin oder ich um von der Villenkurve noch was zu sehen :D

Daniel, ich hab gestern bei Ebay auch einen einzelnen Roco Taschenwagen ohne Inhalt ersteigert. Preislich so lala, aber halt ein roter, so wie ich ihn gerne haben wollte. Weil der garstige Fabian mit seinem Foto von seinem selbstbau Lauritzentrailer... herje
Bei mir soll aber der doppelte Willi Betz draufstehen, falls der passt.

Matthias, das Hotel passt bestimmt in mehrere Landschaften. Weil für den Semmering habens die Damen und Herren von NOCH bestimmt nicht gebaut. Es passt aber wunderbar rein wie euch der Armin jetzt bestimmt bestätigen kann.

Manuel, ich find die LKW jetzt schon super. Aber ja, wenn die dann mal auf einer Baustelle noch ein bisschen erdverschmutzt werden, setzt das dem Ganzen die Krone auf.

Armin noch kurz zu deinem letzten Bild: das ist nicht bei Schlöglmühl, sondern gehört offiziell schon zu Gloggnitz. Im Hintergrund sieht man die Semmering Basistunnel Baustelle, die Straße links hinauf geht noch ca. 100m, dann steht das Ortsschild Gloggnitz. Und rechts vom Bild stehen neben der Schwarza schon die Häuser der Stadteinfahrt Gloggnitz an der B27. \Klugscheißen Ende :D
Freut mich, dass es dir so gefallen hat und dass sich der Justus endlich an den Railjet im Gebirge gewöhnt hat Bild
punch hat geschrieben:
Sa 8. Jun 2019, 19:03
noch ein Brettl: Die neue Wiener Bauweise eben. :mrgreen:
Mehr Brettln für die Nation! Bild

Völlig richtig erkannt Patrick! Das Hotel kommt ganz nach oben auf die Passhöhe!
Ich hab heute vormittag einmal damit angefangen ein Brettl hinzuhalten und zeig mal den aktuellen Baufortschritt.


Wobei vorher möchte ich noch schnell eine kleine Malerei zeigen. Der Armin und ich haben auf unserer Wandertour am Berg gesehen, dass auf den Tunnelportalen rechts und links je so weiße Streifen mit roten Querstrichen aufgemalt sind. Hier auf einem Vorbildfoto von der Wikipedia: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... el_III.jpg

Da haben wir kurzerhand beschlossen, dass wir das auch machen müssen. Nur wie? Man könnte das drucken und aufkleben, geht aber schwer auf den Hartschaumportalen. Also meine Idee: mit einem fetten weißen Edding die weißen Striche malen und mit einem feinen, roten Edding die Querstreben. Geht grundsätzlich ganz gut, aber bei mir halt nur noch schwer, weil die Portale ja alle schon eingebaut sind. So schauts aus, ich bin dennoch sehr zufrieden mit dem kleinen Detail:

Bild20190609_101357 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Bild20190609_101439 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Der Armin wirds da deutlich leichter haben, weil seine Portale noch zugänglich sind.

Gut, Hotel - ein Brettl muss her!
Bild20190610_104442 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Die Idee: das Hotel etwas unterhalb der Kehrschleifen - die muss man ja mangels Ausgestaltung nicht allzugut sehen auf Fotos. Ein kleiner Parkplatz für 2-3 Luxuskarossen, weil hochpreisiges Romantikhotel mit Blick auf die Hochspannungsleitung gegenüber ( :mrgreen:) - nö, man soll später auf die Villenkurve und aufs Schloss sehen!
Und dann links vom Hotel? Ein Spielplatz? Oder nein - ich hab ja noch den Pool am alten Modul! Der muss da hin!

Es ist zwar schon Herbst bei mir, aber so ein Pool am Hotel kann sicher was.

Das alte Modul vom Kasten geholt (3 hab ich noch halb zerlegt, der Rest ist schon komplett wiederverwertet oder vernichtet) und den Pool ausgebaut. Highlife für den Herrn des Hauses:
Bild20190610_112742 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Säg, säg, säg und die erste Farbschicht aufgebracht:
Bild20190610_124051 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Dann - Armin für dich dokumentiert, wie besprochen - Tixo aufgeklebt, damit man saubere Ränder hinbekommt und die zweite Farbschicht aufgetragen. Die Straße soll hier auf einem Teilstück ausgebessert worden sein und direkt beim Hotel wurde der Parkplatz gleich großflächig neu asphaltiert. Weil soll ja schön sein im teuren Hotel:
Bild20190610_124849 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Nach dem Trocknen das Tixo abgezogen und die Ränder mit dem Edding nachgezogen. Soll diese Bitumen (?) fuge darstellen, die da immer an den Kanten benutzt wird.
Bild20190610_131446 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Außerdem hinten rechts zu sehen: zwei kleine Hölzchen, die quer über das Brettl geklebt wurden. An denen soll das Brettl quasi unterhalb der Kehrschleife angeklebt werden, sodass man einen ca. 5cm hohen Wall hinauf hat zur Kehrschleife. Wenn ich dann oben noch eine Hecke pflanze, sollte man von der Kehrschleife nicht zu viel sehen.

Und links? Der Pool ist ja viel kleiner, als ich ihn in Erinnerung hatte!

Jetzt neue Idee: ein Schwimmteich! Da bin ich grad am Überlegen, mit so einem kleinen Steg, auf dem sich in der Herbstsonne noch jemand sonnt, vielleicht ein superharter Gast, der sich noch einmal ins kalte Wasser stürzt? Die Liegen, die ich noch übrig hab, doch nicht auf die Balkone, sondern in die Wiese davor?
Seerosen hätte ich auch noch - uiuiuiui Ideen Ideen Ideen :)

Weil an dem Teich damals auf den Modulen hatte ich ja auch so viel Freude, das könnte ich hier wiederholen. Das Ganze müsste aber etwas größer werden, das geht aber nur, wenn ich gleich links neben dem Brettl noch ein bisschen Landschaft bastle - sollte aber alles kein Problem sein. Mach ich!

Oh das wird ein Spaß im Bau hihi

ahoi
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


punch
InterCity (IC)
Beiträge: 838
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4157

Beitrag von punch » Mo 10. Jun 2019, 19:04

Hallo Michael,

ein Schwimmteich? Da würde ich sagen: unbedingt! Sieht bestimmt super aus und mehr Landschaft geht mit Deiner Bauweise ja ohnehin immer... :-)

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9682
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4158

Beitrag von GSB » Mo 10. Jun 2019, 21:54

Hallo Michael,

beim Stichwort "Schwimmteich an nem Hotel" fällt mir gleich das Wanderhotel Kirchner direkt an der Strecke der schmalspurigen Pinzgauer Lokalbahn ein in welchem ich mit meiner Freundin schon zweimal war... :mrgreen:

Würde bei Deinem Hotel sicherlich gut passen! 8)

Wobei zur Not auch der jetzige Pool als so typischer kleiner Hotelpool aus früheren Jahren durchgehen würde... :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

KleTho
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2210
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 55
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4159

Beitrag von KleTho » Di 11. Jun 2019, 09:06

Luxus-Romatik-Hotel
Schwimmteich muss sein :gfm: !

Den alten Pool könntest Du ja etwas verwildert an einer anderen Stelle trocken plazieren.
Ich glaube auch hier wirst Du beim Gestalten Deine volle Freude haben.
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3481
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4160

Beitrag von DerDrummer » Di 11. Jun 2019, 10:07

Moin Michi
Der Plan klingt definitiv gut, Baugenehmigung ist erteilt. :mrgreen:

So ein Schwimmteich passt auch besser zu einem älteren Hotel. Den Pool kannst du ja vielleicht noch an anderer Stelle unterbringen.

Die Bemahlungen an den Tunnelportalen machen sich auch gut, ein weiteres Detail im großen Bild. :gfm:

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!


Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4161

Beitrag von Fireaxe » Di 11. Jun 2019, 11:12

Hallo Michael,

war in den letzten Wochen auf Urlaub und habe immer wieder am Handy mitgelesen.

Das Gartenbahnvideo und die Railjetpräsentation ist dir wieder mal sehr gut Gelungen!
Irre was sich bei dir in der kurzen Zeit tut!

Nulleinszehn hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 11:36


1. Michi an seiner Anlage, wie er mir stolz den tollen Sound des CAT-Taurus vorführt. Das Bild sagt eigentlich alles.
Bild
Das Foto find ich echt super. Trotz der vielen Videos und Fotos sieht man erst wie beengt, klein der Raum ist. Die Höhe der Anlage ist schon beachtlich! Und mittendrinn der Herscher des Semmeringparadieses. So ein Bild hat bis dato meiner Meinung e gefehlt wo man deine Anlage und dich in voller Pracht sieht. :D
:gfm:

Wie ich gelesen habe dass du zubaust und das Foto von dir mitten in der Anlagen gesehen habe, habe ich mir gedacht: Wo baut er hier noch dazu? :mrgreen:

Das Hotel passt perfekt. Das Foto auf der Verpackung fand ich ganz nett, aber das Hotel sieht zusammengebaut noch besser aus.
Ich hab mir auch gedacht, wie ich das Hotel bei dir gesehen habe und im Urlaub am Pool gelegen bin, hoffentlich baut er auch einen Pool oder gar einen Schwimmteich mit Außen-Spabereich. :fool:

Zu den Markierungen am Tunnelportal find ich die sehr passend, auch wenns a bissl verwackelt sind. In Real sind die oft auch so.

Wahnsinn was sich hier inklusive Semmeringausflug alles getan hat!


Tom_B82
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 21:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: OWL
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4162

Beitrag von Tom_B82 » Di 11. Jun 2019, 12:06

Hey Michael,

zu einem Romantik Hotel passt eher ein kleiner Park. Vielleicht noch mit einem Pool, aber ein Park um Hotel passt eher.
Vielleicht hinten auch eine kleine Bruchsteinmauer, finde ich besser als eine Hecke.
Gruß Tom


Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4163

Beitrag von Fireaxe » Di 11. Jun 2019, 12:10

Hallo Michael,

war in den letzten Wochen auf Urlaub und habe immer wieder am Handy mitgelesen.

Das Gartenbahnvideo und die Railjetpräsentation ist dir wieder mal sehr gut gelungen!
Irre was sich bei dir in der kurzen Zeit tut!

Nulleinszehn hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 11:36


1. Michi an seiner Anlage, wie er mir stolz den tollen Sound des CAT-Taurus vorführt. Das Bild sagt eigentlich alles.
Bild
Das Foto find ich echt super. Trotz der vielen Videos und Fotos sieht man erst wie beengt, klein der Raum ist. Die Höhe der Anlage ist schon beachtlich! Und mittendrinn der Herscher des Semmeringparadieses. So ein Bild hat bis dato meiner Meinung e gefehlt wo man deine Anlage und dich sieht. :D :wink:
:gfm:

Wie ich gelesen habe dass du zubaust und das Foto von dir mitten in der Anlagen gesehen habe, habe ich mir gedacht: Wo baut er hier noch dazu? :mrgreen:

Das Hotel passt perfekt. Das Foto auf der Verpackung fand ich ganz nett, aber das Hotel sieht zusammengebaut noch besser aus.
Ich hab mir auch gedacht, wie ich das Hotel bei dir gesehen habe und im Urlaub am Pool gelegen bin, hoffentlich baut er auch einen Pool oder gar einen Schwimmteich mit Außen-Spabereich. :fool:

Zu den Markierungen am Tunnelportal find ich die sehr passend, auch wenns a bissl verwackelt sind. In Real sind die oft auch so.
BildWolsfberg by Fire Axe, auf Flickr
Wolfbergkogel
Hast du Tunnelbezeichungsschilder mit km-Angabe usw. wie am Foto auch vor? Würd sicher ganz nett aussehen!
Falls du mal besondere Tunnelportale suchst : http://www.modellbahntechnik.at/miniaturdesign.html

Wahnsinn was sich hier inklusive Semmeringausflug alles getan hat!

Benutzeravatar

Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1971
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 38
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4164

Beitrag von Chneemann » Di 11. Jun 2019, 16:56

Hi Michael,

ich lese auch noch mit :wink:
Aber wenn man mal ein paar Wochen nichts schreibt ist es schon viele Seiten her :mrgreen:

Ich bin gespannt wie das Hotel wird. :)
Und ich würde auch für den Teich plädieren. :)

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9682
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4165

Beitrag von GSB » Mi 12. Jun 2019, 07:18

Hallo Michael,

stimmt, so ne Außensaune würde zu dem Hotel samt Schwimmteich auch noch super passen! :mrgreen:

Entweder von Noch die schöne Sauna mit Ausblick oder einfach deren Waldhütte die super den häufig anzutreffenden Blockhaussaunen entspricht. :wink: Letztere liegt bei mir schon lange zusammengebaut & beleuchtet rum für die Therme oder mein Hotel... :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Taurus 3
InterCity (IC)
Beiträge: 511
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 22:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 (60214)+ MS1 +MS2
Gleise: K- Und C-Gleis
Wohnort: Sonthofen
Alter: 21
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4166

Beitrag von Taurus 3 » Mi 12. Jun 2019, 17:55

Hey Michi,
möchte dich auch mal wieder melden, war echt super dich mal beim Gartenbahning in Real-Life zu Treffen.
Euer Trip am Semmering sah hoch Interessant aus! und je öfter ich die Italien 1216 in gedrehter Wagenreihung seh, desto besser gefällt sie mir :) Gerade nach diesem Bild hier ;)
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 20:22

....

Bild20190528_192452 by Erdbeerknödel, auf Flickr

....

Oder auch hier als Original:
Nulleinszehn hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 11:36

...

2. 1216 020 bei ihrer Fahrt mit dem Railjet von Wien nach Venizia S.L. auf dem Viadukt über die Krausel-Klause. Extra für Michi natürlich "falsch herum" an den Zug gehängt :wink: Krausel-Klause-Viadukt, 04.06.2019
Bild

...
Mhhhmmmm... Ich bin mal gespannt ob sie nicht auch noch mal bei mir kommt :) Aber dann wie du ihn Gedrehter Form ;)

LG Michi
Qualität statt Quantität!
Schaut vorbei in Seebach :D

Benutzeravatar

Threadersteller
Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4629
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4167

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Fr 14. Jun 2019, 20:21

Guten Abend!

Ich hab heut sturmfrei! Heißt Mann macht was bei 36 Grad im Schatten?

In der Badehose auf seiner "bis unter die Decke" Anlage herumkraxeln und gipsen natürlich, völlig richtig! :lol:

Dazu gleich mehr.
Taurus 3 hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 17:55
Hey Michi,
möchte dich auch mal wieder melden, war echt super dich mal beim Gartenbahning in Real-Life zu Treffen.
Servas ebenfalls Michi! Hat mich auch sehr gefreut und sollte wir unbedingt wiederholen. Vielleicht mal beim Thomas oder Bahram, sofern er nicht grad im Inn absäuft :shock:
Übrigens weil wir beim Gartenbahnen diskutierte haben: die Donau ist jetzt leicht erhöht. Aber völlig unkritisch. Man merkts nur am sehr trüben, aufgewühlten Wasser, dass es anders ist als sonst.

Die 1216 als Railjet muss unbedingt bei dir kommen, völlig klar. Wobei es derzeit ja leider sehr viel interessante Ware gibt. Der Christian hat mir seiner slowenischen Innofreight Taurus Lok irgendwie einen Floh ins Ohr gesetzt. Und dann hat Roco grad auch wieder eine ziemlich coole 1044 im Sortiment, die sie ständig bewerben. Schau hier:
https://www.roco.cc/de/product/242356-1 ... ducts.html

Muss man die auch mit solchen Fotos bewerben? Diese überarbeitete Form mit den tollen Scheinwerfern und dem Pflatsch vorne drauf ist schon sehr schön anzusehen. Hm. Mal schauen ^^

Bezüglich Teich/Pool Anregungen muss ich gestehen, dass ich mich schon entschieden habe. Weil Teich irgendwie sehr cool und das was der Matthias da gepostet hat (hey da will ich auch hin!) - ja, genau sowas schwebt mir da auch vor. Mit einem kleinen Steg zum Reinspringen natürlich!

Fireaxe, jaja - das Kammerl ist so sauklein, das glaubt ja keiner, der nicht live einmal da war. Aber dennoch sind alle immer sehr begeistert davon. Den Armin hab ich fast nicht mehr rausgekriegt :D
Der Zubau mit dem Hotel fügt sich übrigens von Tag zu Tag besser ein. Ich hab unten ein paar Bilder, das wirkt auf mich jetzt schon so, als wäre es von Anfang an geplant gewesen.
Die Markierungen an den Tunnels sind leider nur deshalb so verwackelt, weil man jetzt nicht mehr drankommt. Versuch mal quer über die Anlage hängend, unter Oberleitungsdrähten durch saubere Linien auf ein Tunnelportal zu malen. Bin aber soweit trotzdem zufrieden.
Die Schilder am Tunnel hatte ich mal überlegt, war mir aber zu aufwendig. Unten, am Tunnel unter dem großen Viadukt hab ich eines, hat aber vermutlich noch nie wer gesehen. Und die Tunnelportale vom Herrn Ritter kenn ich eh. Der ist ja gleich bei mir ums Eck. aber a) viel zu teuer und b) find ich, dass die Standard Ware von NOCH zum kleinen Preis auch sehr stimmig ist.

Tom, Bruchsteinmauer werd ich keine einbauen. 1.) hab ich ja schon so viele Mauern - topographiebedingt halt. Und 2.) werden auf so vielen Modellbahnen Bruchsteinmauern in viel zu großen Massen eingesetzt und dann auch noch so scheußlich immer im 90 Grad Winkel. Hab ich eigentlich schon genug gesehen, da brauch ich nicht noch weitere. Ich hab schon eine Idee wie ich das ganze unterbringe.

Thomas, völlig richtig! Freude am Gestalten hab ich jetzt schon. Wie geil ist das, wenn man wieder anfangen kann mit Gipsrollen und aus Brettln Straßen zu zimmern, herrlich!

So, bevor ich euch mit zig Bildern erschlage, hab ich mir gedacht, dass ich heute mal ein paar abliefere, bevor es dann später am Abend noch weitergeht.

Was ist weiterhin passiert?
(Das Ganze ist heute etwas umfangreicher, um die einzelnen Bauschritte nachvollziehbar zu gestalten)

Erst einmal hab ich das Hotelbrettl an die Kehrschleife drangeklebt - oh wie ich sowas liebe :fool:
Bild20190610_142504 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Übrigens schon mit einem kleinen "Ausschnitt" für den Teich, weil der muss ja in die Tiefe reichen. Ich hab mir da große Sorgen wegen dem Schattenwurf gemacht. Aber sobald die Anlage aufgedreht wird, leuchten ja auch die LEDs unterhalb der Kehrschleife, sodass diese Sorge eigentlich völlig unbegründet war.

Ausgangslange ab da: wir brauchen eine Straße von links, die linkerhand gleich einmal stark ansteigt um aufs Trassenniveau zu kommen und dann rechts wieder runterführen soll zum Hotel:
Bild20190610_142528 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Warum steil bergauf und auf Trassenniveau? Ich bin 195cm groß und möcht mir nicht jedes Mal den Kopf anhauen, so einfach ist das.

Hier kommt mein Lieblingsbild der heutigen Serie. Von meiner - zu dem Zeitpunkt leicht amüsierten - Freundin gemacht wird ein Brettl dranhalten und mit einem Bleistift angepinselt was wo wie gehen könnte :fool:
Bild20190610_143215 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Die erste Variante war die hier:
Bild20190610_145239 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Um die Steigung irgendwie vernünftig hinzukriegen folgte das hier:
Bild20190610_181517 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Dann hab ich begonnen wie die alten Römer einen Bogen Stück für Stück zusammenzuleimen :D
Bild20190610_183656 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Bild20190610_183716 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Am Ende - und davon hab ich leider kein Foto gemacht - war das Ganze aber zu breit. Hat komisch ausgeschaut beim Reingehen. Es war so ein "du musst dich ducken" Drang da, weil das Ganze zu breit und massiv ausgefallen ist. Also hab ich nach all der Kleberei alles wieder entfernt und heute das hier probiert:

Bild20190614_163848 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Eine deutlich geschwungenere Straße also, die sich viel enger an die Bahntrasse anschmiegt. Wozu?
Braucht viel weniger Platz!
Bild20190614_163859 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Und der Plan hat ja von Anfang an vorgesehen, dass nur eine schmale Verbindungsstraße entsteht, erst am Hotel wird Landschaft gebaut.

Weiter gehts mit Drahtgitter. Bei derm bisschen Landschaft geht das Ruckzuck:
Bild20190614_184733 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Alles nach Plan!
Bild20190614_184737 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Dann hab ich mir heute bei meinem Händler noch zwei so Gipsrollen geholt und die erste gleich verbraten. Sicherheitshalber dreilagig, damit das auch alles hält. Die Kehrschleife ist jetzt enorm verwindungssteif :)
Bild20190614_190915 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Von unten schaut die Beule am Teich jetzt ganz lustig aus :lol:
Bild20190614_190935 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Muss ich später von unten alles blau anmalen, damit mans nicht mehr so sieht.

Sobald die Gipsrollen trocken sind, kommt der richtige Gips drauf. ich muss da jetzt dann ja Landschaft designen, die Straße fertig spachteln und irgendwie den Teich einbauen - mach ich schon irgendwie.

Und wie ich heute so beim Händler steh wegen der Gipsrollen seh ich: tada - der Nordwaggon Schiebewandwagen, den ich schon so lange auf meiner Wunschliste habe, wurde ausgeliefert. Zugeschlagen!
Bild20190614_203849 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Gut und der kleine SBB Eanos war im Angebot und bei 19 Euro durfte der auch mit :wink:

Geht also gut voran. Heute Abend möchte ich noch gipsen und morgen oder übermorgen könnte ich dann schon anfangen mit anmalen und begrasen, wenn alles gut geht.

Bis dahin,

dranbleiben!
Zuletzt geändert von Heldvomerdbeerfeld am Fr 14. Jun 2019, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1971
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 38
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4168

Beitrag von Chneemann » Fr 14. Jun 2019, 20:29

Hallo Michael,

so wild wie Du baut echt keiner :lol:
Das kannst Du durchaus als Lob auffassen :wink:

Ich bin immer wieder begeistert was Du so in den kleinen Raum reinbekommst :!: :)
Irgendwann hast Du Dich im Zimmer eingebaut und Deine Freundin muss Dich durch eine Luke mit Futter versorgen :mrgreen:

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9682
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4169

Beitrag von GSB » Fr 14. Jun 2019, 23:05

Hallo Michael,

ja dieses ständige Anflicken ist echt ein Markenzeichen von Dir! :mrgreen:

Aber vergieß dann bitte micht daß du die Kehrschleife (zumindest hinter dem Hotel) noch schottern mußt... :lol: :redzwinker:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1036
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4170

Beitrag von Martin_B » Sa 15. Jun 2019, 06:51

Moin Michi,

Donnerwetter......flying Modellbahn! :gfm:

Sehr extravagant wie du baust. Das ist jetzt schon legendär. Ich glaube nicht, dass es irgend wo auf der Welt so eine g... Moba gibt. :bigeek: :bigeek:
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741

Benutzeravatar

KleTho
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2210
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 55
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4171

Beitrag von KleTho » Sa 15. Jun 2019, 09:11

Michi,
ich liebe Deine unkonventionelle Art die Sache anzupacken :gfm: .
Das kann sich aber auch nur jemand trauen, der schon einmal eine Anlage abgerissen hat.

Darf ich einmal 24, oder besser geschätzt, 17 Monate voraus denken?
Dann musst Du für Aufnahmen Deiner Bahn mit einer Minidrohne in den ehemaligen Eingang des Obergeschosses einfliegen :fool: !
Aber wie machst Du das dann mit den weiteren Bauarbeiten?
Gibt es dann schon intelligente Preiserlein und Herpa-Modelle mit Servoantrieb?
Weißt Du da etwas, was wir noch nicht erahnen?

Aber zu diesen Zeitpunkt erst einmal einen herzlichen Dank für diesen erquickenden Modellbahnbau :gfm: !
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


punch
InterCity (IC)
Beiträge: 838
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4172

Beitrag von punch » Sa 15. Jun 2019, 09:42

Hallo Michael,

schöner Baubericht zum Hotel. Mit der jetzigen Straßenführung fährst Du auf jeden Fall besser. Die gerade, geklebte hätte Dir nicht nur einen langen Duck-Tunnel beschert, sondern wäre auch gestalterisch schwierig gewesen. Denn Straße mit nix dran wäre eher öde geworden.
Die neue Führung entlang der Gleise ergibt jetzt mehr Landschaft und sieht nebenbei durch die geschwungene Linienführung organischer und natürlicher aus. Wie schon bei Deinem Semmeringfoto ...

Bild

... braucht es jetzt natürlich noch eine Leitplanke, damit die neureichen Schnösel ihre Edelkarrossen nicht in den Railjet reinfahren. :mrgreen:
Dazu noch Gestrüpp und am Landstraßenende vielleicht noch etwas Schotter neben der Fahrbahn als Ausweichfläche, falls mal ein anderer Gast entgegenkommt ... Das Sträßchen bietet jedenfalls ne Menge Potential, das wird richtig gut dort droben.

Matthias hat übrigens recht, zumindest der Bereich der Schleife direkt am Hotel braucht dann noch etwas Schotter.

Viele Grüße

Patrick
Zuletzt geändert von punch am Sa 15. Jun 2019, 09:44, insgesamt 1-mal geändert.
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Benutzeravatar

Nulleinszehn
InterCity (IC)
Beiträge: 798
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 09:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 31
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4173

Beitrag von Nulleinszehn » Sa 15. Jun 2019, 09:54

Servas Michi!

Super Dokumentation deines Bauvorhabens. In etwa so konnte man sich das vorstellen. Bei der Hitze genau das Richtige, ab ins Kammerl! :)

Ja gut, und ich gebs ja zu: Würde heute noch da drin sitzen, wenn du nicht auf das weitere Programm verwiesen hättest. Ich konnte mich halt nicht sattsehen :mrgreen:

Freu mich auf die weiteren Fortschritte!

Viele Grüße,

Armin

PS: die 1044 sieht ziemlich gut aus :!: Hast du schon eine in dem Farbschema? Falls nicht, dann gibt es nun wirklich keinen Grund, der gegen die sprechen würde.
Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3481
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4174

Beitrag von DerDrummer » Sa 15. Jun 2019, 12:12

Moin Michi
Also du musst auch echt jedes Mal noch einen draufsetzen! :lol:
Oder deine Freundin hat dieses Mal einfach im richtigen Moment fotografiert, sieht einfach verdammt lustig aus mit dir auf einem Tritt, das Brett in der Hand und den Bleistift im Mund.

Der Plan an sich :gfm: auf jeden Fall gut, endlich gehts bei dir wieder mit dem Bauen los.

Die beiden Wagen können sich auch sehen lassen, besonders der Nordwaggon.

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

Loki2014
EuroCity (EC)
Beiträge: 1028
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 46
Schweiz

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4175

Beitrag von Loki2014 » Sa 15. Jun 2019, 16:52

Hallo Michael

Der Bausatz Romantik-Hotel Schönblick ist schon eine Augenweide. So hoch oben hat man ja dann auch eine schöne Aussicht über Neustadt an der Südbahn. Bin immer wieder erstaunt, wie Du Deine Anlage erweiterst :gfm:

Grüsse
Sven

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“