Was ist Maßstab 1:78 ?

Bereich für alle Themen rund um das Modellbahn-Hobby, die sonst in keiner anderen Rubrik Platz finden (z.B. spur-übergreifende Themen, etc.).

Automatische Löschung nach 5 Jahren!
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Wracker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 337
Registriert: Di 3. Jul 2012, 11:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS1 + Windigipet
Gleise: Märklin K + M
Alter: 48
Luxemburg

Was ist Maßstab 1:78 ?

#1

Beitrag von Wracker » So 21. Dez 2014, 12:27

Hallo
Letztens im Fernsehn sah ich einen Beitrag, da wurde vom Maßstab 1:78 berichtet. Im ersten Moment glaubte ich, es wäre ein Irrtum. Später im Beitrag wurde 1:78 noch paar Mal wiederholt. Ein Händler hat sogar ein Krokodil presentiert und sagte dassdiese Lok ein bisschen grösser sei als H0.
Um welche Spur handelt es sich hier? Welche Firmen produzieren so was? Wie geläufig ist diese Spurweite oder handelt es sich hier nur um eine Ente?

MfG Gilles
Letzte Anschaffung:
Märklin DB BR59 (37054)

So muss ein Putzzug aussehen, dann klappt es auch mit der MoBa. :fool:
Bild
PS: Sollte ein Bild in einem Beitrag verloren gegangen sein, bitte eine PN an mich.


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4769
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Was ist Maßstab 1:78 ?

#2

Beitrag von berndm » So 21. Dez 2014, 12:34

Könnte es sein, dass 1:76 gemeint war, also Nenngröße 00.


Ohayo
InterCity (IC)
Beiträge: 557
Registriert: Do 21. Feb 2008, 09:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Freistadt
Alter: 51

Re: Was ist Maßstab 1:78 ?

#3

Beitrag von Ohayo » So 21. Dez 2014, 12:39

Die Frage wurde am 29. Dezember 2007 schon mal gestellt...
Ein Peter Ploch schreibt...

Hallo Stefan,

der Vorgänger von der Spurweite H0 war 00 und der hatte den ungefähren Maßstab von 1:78. Noch heute ist in Großbritannien dieser Maßstab gebräuchlich. Die Modelle sind geringfügig größer. Heute haben sich aber fast alle Hersteller auf den Maßstab 1:87 geeinigt, auch die Britten.

Quelle:
http://www.windigipet.de/foren/index.php?topic=56954.0
Franz

-------------

Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, daß es keinen Sinn hat, sich aufzuregen.
>Helmut Qualtinger<
-------------
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer der wusste das nicht und hat's gemacht!

Benutzeravatar

Threadersteller
Wracker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 337
Registriert: Di 3. Jul 2012, 11:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS1 + Windigipet
Gleise: Märklin K + M
Alter: 48
Luxemburg

Re: Was ist Maßstab 1:78 ?

#4

Beitrag von Wracker » Mo 22. Dez 2014, 08:17

Hallo

Danke für die Antworten. Links und Inhalt haben alle meine Fragen beantwortet. Hatte im Vorfeld noch nie von der Spur 00 gehört, von der Spur T (1:450) ja.
Spur 00 war mir noch nie Aufgefallen oder direkt begegnet.

Danke nochmal.

MfG Gilles.
Letzte Anschaffung:
Märklin DB BR59 (37054)

So muss ein Putzzug aussehen, dann klappt es auch mit der MoBa. :fool:
Bild
PS: Sollte ein Bild in einem Beitrag verloren gegangen sein, bitte eine PN an mich.


ThomasR
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 402
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 11:48
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB mit DCC
Wohnort: Nürtingen

Re: Was ist Maßstab 1:78 ?

#5

Beitrag von ThomasR » Mo 22. Dez 2014, 20:51

Das Märklin Krokodil 3015 ist, wie auch einige andere Modelle aus der Zeit, noch in 1:76 ausgeführt. Auch Fleischmann hatte in der Zeit die Fahrzeuge so. Dann wurde eine Zeitlang in 1:83 produziert, bis man dann endgültig auf 1:87 überging.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“