Die Sistenixer Lokalbahn: Kommt ein Brettl geflogen

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
punch
InterCity (IC)
Beiträge: 799
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Ideenklau, wo man nur hinschaut ;-)

#1101

Beitrag von punch » Do 11. Jul 2019, 09:48

Hallo zusammen,

da sieht man mal, was das Forum besser kann als die Natur :mrgreen:
@Frank: Da will uns die Natur immer weißmachen, sie wäre Jahrmillionen am Arbeiten. Sie ist aber nur in den falschen Foren unterwegs, sonst wüsste sie, dass man mit Kohle, Pattex, Plakat- und Wandfarbe das Gleiche Ergebnis hinbekommt. Sie hätte also schon längst Feierabend machen können :mrgreen:
@Matthias: Die bayerische Grillkohle ist wirklich der Hammer. Unser Baumarkt hat sowas jedenfalls nicht :D Aber das Anzünden stelle ich mir dann etwas anstrengend vor, da braucht man ja Fassweise Grillanzünder :mrgreen:
@Gerhard: Bislang nutzte Bauer Keiner eher das brackige Wasser aus der Kiesgrube, aber vielleicht hat er längst auch nun eigenen Brunnen? Amtshilfebegehren gerne immer :D

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix


Threadersteller
punch
InterCity (IC)
Beiträge: 799
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Die Sistenixer Lokalbahn: Metronom auf Abwegen

#1102

Beitrag von punch » Sa 13. Jul 2019, 10:43

Hallo zusammen,

die TRAXX war ja kürzlich schon zu sehen, heute gibt es den Wagenpark dazu, oder besser gesagt Wagen in passender Lackierung*. Die Traxx ist ja schon - jedenfalls in der Metronom-Lackierung - für den Taunus ziemlich vorbildfremd. Sie könnte aber durchaus zu Probefahrten mal durchgekommen sein, denn schließlich (s.o.) war sie ja auch mal in Stockheim in der Wetterau ausgestellt.
Die Doppelstockwagen dürften dagegen hundertprozentig nie den hessischen Teil des rheinischen Schiefergebirges gesehen haben. Also eher eine reine Fantasiefahrt.
* Noch dazu nicht in dieser Version, handelt es sich bei den Piko-Wagen doch um alte DR-Doppelstöckler und nicht die beim Metronom eingesetzten neuere Bauarten (leider nur als Hobby-Ausführung mit sehr matter Oberfläche und ohne Fensterrahmen). Da ich die Wagen aber nur zum Vervollständigen der Lok und als Farbtupfer haben wollte und mit die "richtigen" Varianten dafür schließt zu teuer waren (zumindest für Wagen, die nur sporadisch mal raus dürfen ud nix mit dem Anlagenthema zu tun haben), dürfen die Fantasie-Metronome im Kellertaunus rollen. Ich finde ohnehin solche "Fake-Lackierungen" nicht unbedingt schlecht, denn man kann sie so schön für "was wäre wenn"-Fahrten einsetzen. Man darf dann nur nicht denken, das wäre noch vorbildgerechte Modellbahn. Aber frei nach Loriot: "Mir war danach".
(Die Hersteller dürften aber gerne mal dazu schreiben, wenn es vorbildfreie Lackierungen sind, nicht jeder Käufer kennt die Unterschiede)

In unserem Fall hat die Metronom-Gesellschaft jedenfalls anscheinend die Bedienung von Strecken im Taunus gewonnen und mangels verfügbarer anderer Wagen mal eben alte DR-Garnituren umlackiert
.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Benutzeravatar

Claus B
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC mit Intellibox und Freds
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: Ennepe Ruhr Kreis
Alter: 66
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Metronom auf Abwegen

#1103

Beitrag von Claus B » Sa 13. Jul 2019, 11:35

Hallo Patrick,

Nicht nur das Du die Grillkohlenfelsenecke so toll hinbekommen hast - Du zeigst auch immer tolle Fahrzeuge. Ich bin auch der Meinung das man alles mit einer Ausrede fahrem lassen kann. Nostalgiefahrt, Probefahrten, Probebetrieb, Einstellungsfahrten - alles kann man als Grund vorgeben. :D
Die zweite Möglichkeit ist zu versuchen die Anschriften zu entfernen und neue zu erstellen z.B. 'Main-Taunus Schnellbahn' oder 'Sistenixer Taunus Blitz'. Wenn Du so etwas vorhast, solltest Du Andreas Nothaft fragen. Der erstellt so etwas als Decal nach Vorlage und auf Wunsch.
Übrigens gefällt mir das Bild im Felseneinschnitt mit der V36 richtig gut. :gfm:
Ich freue mich schon über weitere Berichte und Bilder aus dem Kellertaunus.

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby
Glück auf und bis demnächst aus Essen Altenbeck Bild
Grüße aus dem Ennepe-Ruhr Kreis
Claus B

Mein aktuelles Projekt: Essen Altenbeck - Baubericht!
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1743888


pollotrain
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2495
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Metronom auf Abwegen

#1104

Beitrag von pollotrain » Sa 13. Jul 2019, 11:35

Moin Patrick, :wink:

nah so ein "Metronom-Stützpunkt" ist auch in meiner Nähe,
in Uelzen. Muß ich mal mit dem Fotoapparat hin :fool:
Sieht aber super bei Dir aus, :gfm:
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1195
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Metronom auf Abwegen

#1105

Beitrag von Brumfda » Sa 13. Jul 2019, 12:06

punch hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 10:43
...
Die Doppelstockwagen dürften dagegen hundertprozentig nie den hessischen Teil des rheinischen Schiefergebirges gesehen haben. Also eher eine reine Fantasiefahrt.
* Noch dazu nicht in dieser Version, handelt es sich bei den Piko-Wagen doch um alte DR-Doppelstöckler und nicht die beim Metronom eingesetzten neuere Bauarten (leider nur als Hobby-Ausführung mit sehr matter Oberfläche und ohne Fensterrahmen). Da ich die Wagen aber nur zum Vervollständigen der Lok und als Farbtupfer haben wollte und mit die "richtigen" Varianten dafür schließt zu teuer waren (zumindest für Wagen, die nur sporadisch mal raus dürfen ud nix mit dem Anlagenthema zu tun haben), dürfen die Fantasie-Metronome im Kellertaunus rollen. Ich finde ohnehin solche "Fake-Lackierungen" nicht unbedingt schlecht, denn man kann sie so schön für "was wäre wenn"-Fahrten einsetzen. Man darf dann nur nicht denken, das wäre noch vorbildgerechte Modellbahn. Aber frei nach Loriot: "Mir war einfach danach....“
....

MOIN Patrick!

Jenau rischdisch!!! Als eingefleischter Extrem-whatifler :fool: kann ich Dir nur vollends recht geben. Geht man ins eingemachte, findet man derart viele fortgeschrittene aber nicht realisierte Projekte der Bahn.

Die Realität überholt uns eh ständig. 151er fahren wieder im bewährten Grün oder genial saarrailmäßig, der Luxor railadventure Domecar setzt völlig neue Akzente, während Taurus in allen Couleur und 220/221er in gelb und blau traumhaft schön täglich über die Schienen wieseln. Güterzüge werden immer bunter. ICE-T mit grauem Streifen huscht über Nebenstrecken wie damals ein VT 11.5 auf Sonderfahrt, Dampfkokomotiven machen überall hin Ausflüge, bei denen sich alle Epochen treffen. Und TEE ziehen mit 112 & 103 altbewährt über das Land. Deine Metronomkombi kann schneller Realität sein, als Du gucken kannst....

Deshalb gucke ich auch immer wieder in Dein Portal. Interessante Kombis, Selbstironie und Witz, gelungene Landschaften. Frei nach Deinem Gusto und damit Triebfeder für neue eigene Ideen.


Habt alle noch ein flauschiges Wochenende, Felix :fool:

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9447
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Metronom auf Abwegen

#1106

Beitrag von GSB » Sa 13. Jul 2019, 13:29

Hallo Patrick,

also wenn man sich grad das Chaos bei uns in Baden-Württemberg ansieht, wo Abelio ja seine Neufahrzeuge nicht rechtzeitig bekommen hat und nun einen bunten Ersatzfuhrpark der verschiedensten Bahnbetreiber einsetzt, ist mittlerweile fast jede Bahngesellschaft irgendwo in Deutschland unterwegs glaubhaft... :wink: :lol:

Auf jeden Fall :gfm: das Design Deines Doppelstockzuges! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild


Threadersteller
punch
InterCity (IC)
Beiträge: 799
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Die Sistenixer Lokalbahn: Kommt ein Brettl geflogen

#1107

Beitrag von punch » So 14. Jul 2019, 16:37

Hallo zusammen,

erst mal Danke an die Kommentatoren zu den positiven Rückmeldungen zum "Fake"-Metronom. :gfm: :gfm:
@Claus: Die Idee mit dem Umbeschriften hatte ich schon, aber weniger beim Metronom. Piko hat aktuell Doppelstockwagen einer polnischen Privatbahn, deren weiß-gelb-grünes Design stark an die Vectus-Züge erinnert, die es im Taunus ja auch gibt. Vielleicht mache ich daraus mal eine neue Privatbahn, dann aber mit modernem Namen. Da es in Hessen schon Cantus und Vectus gibt, bietet sich förmlich "Cactus" an :mrgreen:
@Thomas: Bilder aus Uelzen: Geerne :)
@Felix und @Matthias: Stimmt schon, die aktuellen Privatbahnen und die vielen Ausschreibungen führen ja fast täglich zu neuen Garnituren.
Euch Vieren jedenfalls Danke für die Bestätigung des "Was wäre wenn - hätte ja sein können"-Konzeptes :gfm:

Zum Abschluß noch ein Bild des Metronom auf der Steilstrecke vor Bad Trixen.
Bild
Er ist schon wieder verpackt, dafür folgen bald andere Doppelstöckler.

----------------------------------------
Michael aus Neustadt an der Südbahn viewtopic.php?f=64&t=125158
gilt ja gemeinhin als Erfinder der Neuen Wiener Brettl-Bauweise (NWBB), die immer dann zum Tragen kommt, wenn die Anlage zu schmal geplant war, aber dringend weiterer Platz geschaffen werden muss.
Irgendwie ist das wohl ansteckend, denn in Märklingen hängt jetzt auch, provisorisch, ein "Brettl".
Der Anlass: Die Zufahrt zum Busdepot wurde schon mal verlängert (im Rahmen des Aufstellens des Wasserturms), hat aber keinen würdigen Abschluß am Anlagenrand:

Bild

Daher habe ich schon vor ein paar Tagen testweise etwas Landgewinnung betrieben.
Bild

Dabei wurde auch gleich eine Lücke im Bewuchs mit einer kleinen Mauer abgefangen
Bild

Nächste Stufe, Brettl mal zwei, damit die Höhe passt
Bild
und etwas eingefärbt
Bild

Das bisherige Pflaster endete irgendwie, die Verlängerung ist schon geschnitten
Bild

Bild

Angebracht wird das Teil mit Zahnstochern als Holzdübel, danach die Lücken im alten Pflaster geschlossen.

Für die Ausgestaltung habe ich auch schon ein Vorbild gefunden, aber dazu später mal mehr.

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix


pollotrain
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2495
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Kommt ein Brettl geflogen

#1108

Beitrag von pollotrain » So 14. Jul 2019, 18:04

Moin Patrick, :wink:

Also ich muß sagen, wieder einmal klasse Bilder,
besonders das erste Bild :gfm: sehr sehr gut.
Ja ja, das liebe "anflicken", das kenne ich irgendwoher.
bin gerade in LINDBERG am bauen, auch hier
mußte ich die Gleise neu verlegen. Mit Uelzen will ich die
Woche mal schauen, habe ja Urlaub 8) :baeh:
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 44
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Kommt ein Brettl geflogen

#1109

Beitrag von steve1964 » So 14. Jul 2019, 18:25

Tag Patrick,
der Umbau zum Metronom ist überzeugend gelungen.
Was waren das zuvor für Wagen ?
VG aus Hamburg - ( da wo ich ihn täglich sehen muß ... )
Steve
Ich baue , also bin ich .

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4490
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Kommt ein Brettl geflogen

#1110

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » So 14. Jul 2019, 18:42

Tja Patrick, manchmal muss man einfach ein Brettl nach NWBB Norm dranbauen :hammer:

Passt doch schon wunderbar! Ich bin selbst immer wieder überrascht, was ein paar cm manchmal ausmachen :mad:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 843
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Kommt ein Brettl geflogen

#1111

Beitrag von Vorarlberg-Express » So 14. Jul 2019, 19:07

Hallo Patrick,

Schöne Bilder! Der Metronom als Zug gefällt mir gut bei dir. Und die NWBB kenne ich auch und praktiziere ich z. Zt. auch. Mein Ziel ist es immer, zu neuen Bildmotiven zu kommen.

Ach ja, das angekündigte Amtshilfeersuchen in den Kellertaunus ist nun unterwegs.

Viele Grüße

Gerhard
Zuletzt geändert von Vorarlberg-Express am So 14. Jul 2019, 19:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9447
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Kommt ein Brettl geflogen

#1112

Beitrag von GSB » So 14. Jul 2019, 19:36

Hallo Patrick,

daß sich die NWBB irgendwann durchsetzt hatte ich schon erwartet, bei den tollen Ergebnissen in Wien und den nahezu unerschöpflichen Möglichkeiten. :lol:

:gfm: auch bei Dir! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4490
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Kommt ein Brettl geflogen

#1113

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » So 14. Jul 2019, 19:39

Matthias, Achtung!
Ich drück ganz selten den "Like" Knopf, aber jetzt wars soweit :mad:

\Off Topic Ende
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

Claus B
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC mit Intellibox und Freds
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: Ennepe Ruhr Kreis
Alter: 66
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Kommt ein Brettl geflogen

#1114

Beitrag von Claus B » Di 16. Jul 2019, 18:26

Hallo Patrick,

ich muss Dir unbedingt recht geben. Michael aus Wien, 'Held vom Erdbeerfeld', praktiziert mit der NWBB eine Methode die dem übermächtigen Begehren jedes Modellbahners, an irgend einer Stelle noch "einen draufzusetzen", nachzugibt, bevor der Kopf vor lauter Ideen engültig platzt. :hammer: :lol: :gfm:
Diese Bauweise haben wir aber schon in den frühen 70ern praktiziert um noch ein Ladegleis zu einem Güterschuppen von der damaligen (AC) Rechteckanlage meines Freundes zu führen. Leider habe ich davon kein Bild und die Ausführung im endeffeckt nur Suboptimal mit den damaligen Begrünungsmitteln, aber letztendlich konnten wir das gewünschte und gewollte Gleis neben der eigentlichen Anlage 'anflanschen'.
Bei Dir wird das ganze um Potenzen besser aussehen - ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebniss und warte gespannt auf Bilder.

:ot: Warum fällt mir bei dem Stichwort Wien immer nur ein:

Joa, joa der Wein is guat
I braach kaan neinen Huat
I setz den oiden auf
bevor I Wasser sauf !

Ich hab's gehört - wahrscheinlich in irgend einem uralten Film - weiss aber nicht wer's gesungen hat - der Moser oder der Hörbiger?
Fragen über Fragen :roll: :redzwinker: und Grüße nach Wien!

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby
Glück auf und bis demnächst aus Essen Altenbeck Bild
Grüße aus dem Ennepe-Ruhr Kreis
Claus B

Mein aktuelles Projekt: Essen Altenbeck - Baubericht!
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1743888

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4490
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Kommt ein Brettl geflogen

#1115

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Di 16. Jul 2019, 18:48



Bild

So hier jetzt aber endgültig off Topic Ende.

Dass die Brettl Baumethode nicht neu erfunden ist war irgendwo natürlich klar. Aber man siehts relativ selten und es freut mich, wenn man Leute wie den Patrick dazu ermutigen kann, das auch mal auszuprobieren :mad:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

Claus B
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC mit Intellibox und Freds
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: Ennepe Ruhr Kreis
Alter: 66
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Kommt ein Brettl geflogen

#1116

Beitrag von Claus B » Di 16. Jul 2019, 19:59

Hallo zusammen,

sag ich doch - nur wir in den 70ern wussten noch nicht, das dieses Vorgehen 'Neue Wiener Brettl Bauweise' heißt. :lol:

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby
Glück auf und bis demnächst aus Essen Altenbeck Bild

PS.: @ Michael - Danke für den YT Link, hab's mir direkt angehört. :hammer: :D
Grüße aus dem Ennepe-Ruhr Kreis
Claus B

Mein aktuelles Projekt: Essen Altenbeck - Baubericht!
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1743888

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“