Mut zu kurzen Zügen.

Bereich für alle Themen der vorlbildgerechten Modellbahn, wie Zugbildungsvorschläge, Vorbildinformationen oder Betriebsabläufe im Vorbild und Ihre Umsetzung bei der Modellbahn.

drfan
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 12:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Leipzig
Alter: 56
Deutschland

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#201

Beitrag von drfan » Do 14. Jun 2018, 06:57

Hallo,
leider wieder nur Handy. 2 Autotransportwagen in Delitzsch, unterer Bahnhof am 14.6.18.

Bild

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1647
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25
Deutschland

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#202

Beitrag von JoMä » Do 14. Jun 2018, 22:51

Hallo zusammen,

den wegen Bauarbeiten umgeleiteten SBB EC 197 (Zürich-Augsburg) habe ich heute am Augsburger Hbf mit nur 6 Wagen in folgender Wagenreihung gesichtet: 3xBpm, 1xWRm, 2x Apm (davon 1x Panorama). BR 218 dennoch in Doppeltrakton. Eigentlich ideal um's auf der Moba nachzubilden :wink: 8)
Wegen fortgeschrittener Dunkelheit leider ohne Fotobeweis.

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn

Benutzeravatar

798 516
Beiträge: 1
Registriert: So 28. Okt 2012, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 50
Kontaktdaten:

111 mit einem Silberling.

#203

Beitrag von 798 516 » Mi 25. Jul 2018, 21:28

Moin!

N 4263 Treuchtlingen - Ingolstadt bestand am 07.03.1990 aus 111 018 und nur einem Silberling.
Das soll wohl nicht nur an jenem Tag, sondern planmäßig so gewesen sein.
Aufgenommen habe ich die Garnitur bei der Einfahrt in den Bf. Eichstätt Bahnhof.

Bild

Mit bestem Gruß
Axel

Benutzeravatar

Eichhörnchen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 23:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Anne Edder innem Baum
Schweden

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#204

Beitrag von Eichhörnchen » Mo 13. Aug 2018, 22:18

@Jens: Vielen Dank für den Link zu meiner Strecke:
Illcoron hat geschrieben:
So 6. Sep 2015, 17:25
... 211 mit einem Bn und mit einem Güterwagen. ...
http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... 17,7533161
@all: Für mich bestehen kurze, mittlere bzw. lange Züge aus einem, zwei bzw. drei Wagen hinter der Lok. Daher wundere ich mich über manche ellenlangen Züge, welche hier verlinkt bzw. gezeigt werden. :bigeek:

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1742
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48
Belgien

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#205

Beitrag von Dwimbor » Di 14. Aug 2018, 09:38

Eichhörnchen hat geschrieben:
@all: Für mich bestehen kurze, mittlere bzw. lange Züge aus einem, zwei bzw. drei Wagen hinter der Lok. Daher wundere ich mich über manche ellenlangen Züge, welche hier verlinkt bzw. gezeigt werden. :bigeek:
Also ein Zug mit drei Wagen ist sicher nicht lang. Aber ich stimme zu, dass er auch nicht ungewöhnlich kurz ist. Also kurz ist für mich ein Zug mit 1 bis 2/3 Vierachsern. Einen Zug mit 6 Wagen würde ich hier sicher nicht auflisten...
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch:
Meine Anlage Nibelheim im Bau.. Schaut mal rein!

Schwerpunkte: DB Epoche IIIa und Württemberg, AC digital mit IB II.

Benutzeravatar

Lines
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 311
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 12:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#206

Beitrag von Lines » Di 14. Aug 2018, 09:53

Hallo zusammen,

durch meinen Thread bin ich u.a. auf folgendes Bild gestoßen:

http://www.bahnbilder.de/bild/deutschla ... ingen.html

Nach der Wende waren in den neuen Bundesländern Züge mit nur einem Wagen keine Seltenheit.

Freundliche Grüße

Lines
Bild

Benutzeravatar

K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: Di 24. Jan 2006, 12:10
Wohnort: in Nordbaden - aber Franke

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#207

Beitrag von K.Wagner » Di 14. Aug 2018, 11:28

Hi,
leider waren auh schon vor der Wende Ein-Wagen-Züge keine Seltenheit - oft war es auf Nebenstreken das sog. Alibi-Zugpaar. 211/212/218 + Bnb war gar nicht so selten. Wobei der Fahrgast, wenns überhaupt einen gab, auch als Beimann im Führerstand hätten mitfahren können;-)

Noch was zu Definition "kurze Züge": Für mich sind Züge mit 3 Silberlingen / 3 4-achs. Umbauwagen oder 4 3-achs. Umbauwagen durchaus normal lang. Erstere fuhren auch auf den fränkischen Hauptbahnen. "Kurz" wären aus dieser Sicht wirklich Ein-Wagen-Züge - oder vielleicht auch 1 Pärchen 3-achser.
Aber das ist zugegebenermaßen subjektiv und von meiner Erfahrung geprägt.
Gruß Klaus

Benutzeravatar

Eichhörnchen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 23:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Anne Edder innem Baum
Schweden

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#208

Beitrag von Eichhörnchen » Di 14. Aug 2018, 11:51

Moin Michael, moin Klaus,

im letzten Jahr vor der Stilllegung fuhren die Planzüge mit ein bis drei Vierachsern, lediglich Sonderzüge waren länger. Das war für mich normal und deswegen habe ich mich gewundert. Auf Hauptstrecken mag es ganz anders aussehen.

Benutzeravatar

baureihe482
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1546
Registriert: Mi 11. Nov 2009, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+App
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Land der Zebras
Alter: 27
Deutschland

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#209

Beitrag von baureihe482 » Do 20. Sep 2018, 20:31

Hey Leute,

Im Italienurlaub erwischt und auch noch relativ kurz: Schrottzug nach Brescia, 9 Wagen (5 Eaos, 2 6-Achs, Schwerlastwagen, nochmal 2 Eaos)

BildIMG_2494_2018_08_22_EU43_001_und_EU43_002_I_Serravalle by Christian Albrecht, auf Flickr


Zum Glück befuhren die zwei Loks die Strecke in Bergabrichtung, sonst wären sie womöglich in eine Überlastsituation gekommen :lol:
Bild Bild

Benutzeravatar

tstening
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 292
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 11:29
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, TC9.0
Gleise: Roco Line
Wohnort: Veitshöchheim
Alter: 42
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#210

Beitrag von tstening » Sa 22. Sep 2018, 23:06

Heute kam mir in Veitshöchheim von Frankfurt Richtung Würzburg fahrend ein wirklich kurzer Güterzug vor die Augen. Leider war ich nicht schnell genug, das Smartphone zu zücken. Der Zug war 4-teilig und zwar:

1x ÖBB Taurus BR 1016
1x Ziemlich heruntergekommener rostiger Knickkesselwagen
2x Blau-orangener Kesselwagen von Wascosa

Normalerweise ziehen die ÖBB 1016 eher Containerzüge bei uns über die Strecke. Finde es auf jeden Fall spannend, dass hier immer mal wieder ÖBB und gelegentlich auch SBB-Maschinen vorbeikommen.

Grüße
Tobi
Just when you didn't think it could get any better...
Digikeijs DR5000, TrainController 9 Gold, WLAN Multimaus und Smartphones


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4218
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#211

Beitrag von berndm » Mi 26. Sep 2018, 10:16


Benutzeravatar

caseyjones
InterRegio (IR)
Beiträge: 114
Registriert: Di 2. Feb 2016, 17:17
Steuerung: Digi6021 in H0, Analog in Z
Gleise: C-Gleis; 1:220 Z
Wohnort: Wien
Alter: 70
Deutschland

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#212

Beitrag von caseyjones » Mi 26. Sep 2018, 10:52

Hallo,
Stichwort "Trainsafe": danach richtet sich bei mir die Zuglänge.

Die normale Länge ist im 135cm Rohr; die langen Züge sind im 180cm Rohr. Das sind dann 5 lange D-Zugwagen + BR 01.
Diese Kompositionen sahen auf meiner Anlage mit 5.00 x 1.10m recht gut aus.

Nach Umzug und Umbau habe ich nur noch 4.00m Anlagen-Länge. Da sehen die Züge aus dem 135er Rohr stimmiger aus. Aber 5 Schürzenwagen+ V200 (der Zug steht auch im 180er Rohr) sind auch ganz schön. Natürlich ist der diagonal angeordnete 4gleisige Bahnhof auf diese Zuglängen abgestimmt. Und dann soll ja auch noch etwas Strecke vor und hinter dem Bahnhof sein ....
Uli

Benutzeravatar

Frank 72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1000
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 16:54
Nenngröße: TT
Steuerung: Tams+TCGold
Gleise: Filigran/Tillig
Wohnort: Schwerin
Alter: 46

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#213

Beitrag von Frank 72 » Mi 26. Sep 2018, 22:30

Hier noch ein Güterzug, der wohl längenmäßig auf jede Anlage passen dürfte:

Bild
298 307 mit Übergabe auf dem Weg von Zachun Richtung Bad Kleinen.
Gruß Frank
Bild

Benutzeravatar

GeX008
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert: Sa 13. Okt 2007, 20:25
Nenngröße: 0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Schacht-Audorf
Alter: 29
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#214

Beitrag von GeX008 » Mi 26. Sep 2018, 22:44

Frank 72 hat geschrieben:
Mi 26. Sep 2018, 22:30
Hier noch ein Güterzug, der wohl längenmäßig auf jede Anlage passen dürfte:

Bild
298 307 mit Übergabe auf dem Weg von Zachun Richtung Bad Kleinen.
Moin,
manchmal aber auch mit 4 Gaswagen aus/nach Zachun.

Bist Du öfter an der Strecke?


Grüße,
Grüße,
Jonas

Bildund MEC-Tarp

Benutzeravatar

Frank 72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1000
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 16:54
Nenngröße: TT
Steuerung: Tams+TCGold
Gleise: Filigran/Tillig
Wohnort: Schwerin
Alter: 46

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#215

Beitrag von Frank 72 » Mi 26. Sep 2018, 23:45

Ja und ja. :)
Ja, die Länge dieses Zuges variiert in kleinem Rahmen. Und ja, ich bin fast täglich hier unterwegs.
Gruß Frank
Bild


AlexanderJesse
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 358
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:40
Nenngröße: N
Stromart: analog AC
Gleise: Peco Code 55 und 80
Schweiz

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#216

Beitrag von AlexanderJesse » Do 27. Sep 2018, 00:01

Frank 72 hat geschrieben:
Mi 26. Sep 2018, 22:30
Hier noch ein Güterzug, der wohl längenmäßig auf jede Anlage passen dürfte:

Bild
298 307 mit Übergabe auf dem Weg von Zachun Richtung Bad Kleinen.
Naja.... Auf meiner aktuell im Bau befindlichen Anlage wäre er zu lange... und beide Elemente (Lok und Wagen) hätten Probleme um die Kurven zu kommen :) Ist aber auch ziemlich extrem...
Gruss
Alexander
===========================================
Eine richtige Lokomotive macht "Tschuff-Tschuff" :P

Antworten

Zurück zu „Vorbildgerechte Modellbahn“