Mut zu kurzen Zügen.

Bereich für alle Themen der vorlbildgerechten Modellbahn, wie Zugbildungsvorschläge, Vorbildinformationen oder Betriebsabläufe im Vorbild und Ihre Umsetzung bei der Modellbahn.

drfan
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 12:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Leipzig
Alter: 56

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#201

Beitrag von drfan » Do 14. Jun 2018, 06:57

Hallo,
leider wieder nur Handy. 2 Autotransportwagen in Delitzsch, unterer Bahnhof am 14.6.18.

Bild

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1544
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#202

Beitrag von JoMä » Do 14. Jun 2018, 22:51

Hallo zusammen,

den wegen Bauarbeiten umgeleiteten SBB EC 197 (Zürich-Augsburg) habe ich heute am Augsburger Hbf mit nur 6 Wagen in folgender Wagenreihung gesichtet: 3xBpm, 1xWRm, 2x Apm (davon 1x Panorama). BR 218 dennoch in Doppeltrakton. Eigentlich ideal um's auf der Moba nachzubilden :wink: 8)
Wegen fortgeschrittener Dunkelheit leider ohne Fotobeweis.

LG
Joey

Benutzeravatar

798 516
Beiträge: 1
Registriert: So 28. Okt 2012, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 50
Kontaktdaten:

111 mit einem Silberling.

#203

Beitrag von 798 516 » Mi 25. Jul 2018, 21:28

Moin!

N 4263 Treuchtlingen - Ingolstadt bestand am 07.03.1990 aus 111 018 und nur einem Silberling.
Das soll wohl nicht nur an jenem Tag, sondern planmäßig so gewesen sein.
Aufgenommen habe ich die Garnitur bei der Einfahrt in den Bf. Eichstätt Bahnhof.

Bild

Mit bestem Gruß
Axel

Benutzeravatar

Eichhörnchen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 23:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Anne Edder innem Baum

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#204

Beitrag von Eichhörnchen » Mo 13. Aug 2018, 22:18

@Jens: Vielen Dank für den Link zu meiner Strecke:
Illcoron hat geschrieben:
So 6. Sep 2015, 17:25
... 211 mit einem Bn und mit einem Güterwagen. ...
http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... 17,7533161
@all: Für mich bestehen kurze, mittlere bzw. lange Züge aus einem, zwei bzw. drei Wagen hinter der Lok. Daher wundere ich mich über manche ellenlangen Züge, welche hier verlinkt bzw. gezeigt werden. :bigeek:

Benutzeravatar

Dwimbor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 48

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#205

Beitrag von Dwimbor » Di 14. Aug 2018, 09:38

Eichhörnchen hat geschrieben:
@all: Für mich bestehen kurze, mittlere bzw. lange Züge aus einem, zwei bzw. drei Wagen hinter der Lok. Daher wundere ich mich über manche ellenlangen Züge, welche hier verlinkt bzw. gezeigt werden. :bigeek:
Also ein Zug mit drei Wagen ist sicher nicht lang. Aber ich stimme zu, dass er auch nicht ungewöhnlich kurz ist. Also kurz ist für mich ein Zug mit 1 bis 2/3 Vierachsern. Einen Zug mit 6 Wagen würde ich hier sicher nicht auflisten...
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch:
Meine Anlage Nibelheim im Bau.. Schaut mal rein!

Schwerpunkte: DB Epoche IIIa und Württemberg, AC digital.

Benutzeravatar

Lines
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 304
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 12:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#206

Beitrag von Lines » Di 14. Aug 2018, 09:53

Hallo zusammen,

durch meinen Thread bin ich u.a. auf folgendes Bild gestoßen:

http://www.bahnbilder.de/bild/deutschla ... ingen.html

Nach der Wende waren in den neuen Bundesländern Züge mit nur einem Wagen keine Seltenheit.

Freundliche Grüße

Lines
Bild

Benutzeravatar

K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2811
Registriert: Di 24. Jan 2006, 12:10
Wohnort: in Nordbaden - aber Franke

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#207

Beitrag von K.Wagner » Di 14. Aug 2018, 11:28

Hi,
leider waren auh schon vor der Wende Ein-Wagen-Züge keine Seltenheit - oft war es auf Nebenstreken das sog. Alibi-Zugpaar. 211/212/218 + Bnb war gar nicht so selten. Wobei der Fahrgast, wenns überhaupt einen gab, auch als Beimann im Führerstand hätten mitfahren können;-)

Noch was zu Definition "kurze Züge": Für mich sind Züge mit 3 Silberlingen / 3 4-achs. Umbauwagen oder 4 3-achs. Umbauwagen durchaus normal lang. Erstere fuhren auch auf den fränkischen Hauptbahnen. "Kurz" wären aus dieser Sicht wirklich Ein-Wagen-Züge - oder vielleicht auch 1 Pärchen 3-achser.
Aber das ist zugegebenermaßen subjektiv und von meiner Erfahrung geprägt.
Gruß Klaus

Benutzeravatar

Eichhörnchen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 23:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Anne Edder innem Baum

Re: Mut zu kurzen Zügen.

#208

Beitrag von Eichhörnchen » Di 14. Aug 2018, 11:51

Moin Michael, moin Klaus,

im letzten Jahr vor der Stilllegung fuhren die Planzüge mit ein bis drei Vierachsern, lediglich Sonderzüge waren länger. Das war für mich normal und deswegen habe ich mich gewundert. Auf Hauptstrecken mag es ganz anders aussehen.

Antworten

Zurück zu „Vorbildgerechte Modellbahn“