Mein Bahnhof Crailsheim um 1968 - Club 50

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2893
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 09:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 50200
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 20

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#326

Beitrag von Knallfrosch139 » Mo 21. Mai 2012, 19:23

Genau! Das Wort Rolläden ist mir nicht eingefallen :oops: , deshalb auch Holzleisten in Anführungszeichen

Viele Grüße
Viele Grüße, David

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7156
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#327

Beitrag von Stefan7 » Mo 21. Mai 2012, 20:03

Ganz feine Arbeit, da hätte ich keine Geduld dazu.

Respekt :!: :!: :!:

Aber das sind keine Rollläden, das sind Tore, bei dem Profil :fool:

Entschuldigung, da ist der Rollladenbauer in mir durchgegangen.
Echt toll deine Arbeiten, bin gespannt wie es fertig aussieht.

Viele Grüße

Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


Hagi

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#328

Beitrag von Hagi » Di 22. Mai 2012, 11:03

Grundsätzlich Wahnsinn, was du da wieder auf die Bahnhofsplatte zauberst !
CR1970 hat geschrieben: Nochmals näher, der Expressgutschalter: (Hagi, kann man das durchgehen lassen? Mehr Platz war nicht)
Bild
hmmmm.
An Deiner eingebauten Expressgut-Stelle war eigentlich (ohhhh jeeee 30-35 Jahre her) :( glaube ich ein Fenster-Schalter (ähnlich den Ticket-Fenstern) dort konnte man wohl bezahlen, Papiere ausfüllen, Abholungen anfragen, usw. Direkt daneben war glaube ich auch eine Tür in das Express-Büro (relativ eng und klein, 1-2 Schreibtische). Aber nur für das Bahn-Personal zugänglich. Kundschaft wurde am Glasschalter abgefertigt.

Der eigenltiche Express-Schalter war um 90 Grad in der Wand gedreht. Man lief vom Eingang frontal drauf zu.
Die Express-Aufgabe-Ablage war so auf gefühlten 50 cm Höhe. Aus glänzendem Metall, direkt dahinter war (meine ich mich zu erinnern) eine Waage, dann kamen diverse Regale. Wenn man durch den Raum blickte, konnte man auf der Stadtgleis-Seite durch ein Tor auf Gleis 2-4 sehen

Das Tor, war glaube ich kein Lamellentor! Sondern ähnlich den Einganstüren in Form und Farbe aus Holz und mit einer Art Riffelglas Reihe??? und wurde entweder nach oben oder zur Seite??? geschoben. Keine Garantie, evtl. auch nur meine persönliche Einbildung.

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4157
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#329

Beitrag von CR1970 » Di 22. Mai 2012, 17:25

Dann muss ich wohl nochmals umbauen.
Ich werde das am Besten mal dahin zeichnen und mit dir abstimmen :idea:
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...

Benutzeravatar

Jumbo-44
InterCity (IC)
Beiträge: 760
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 12:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: GleisboxUSB + rocrail
Gleise: Piko-A, Peco-Weichen
Wohnort: Rostock
Alter: 46

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#330

Beitrag von Jumbo-44 » Mi 30. Mai 2012, 10:15

Hallo CR1970,

Dein Bahnhof entwickelt sich ja zum reinsten Architekturmodellbau - ganz große klasse!


Gruß,
Mark
Mein Hamburg - meine Speicherstadt: Das Inhaltsverzeichnis
Meine aktuelle Baustelle:
Mein Hamburg - meine Schattenbahnhöfe

Fahrzeuge i.d.R. von Märklin, zunehmend von BraWa

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4157
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#331

Beitrag von CR1970 » Mi 30. Mai 2012, 18:05

Hallo Crailsheim-Besucher,
weiter geht es mit dem Kiosk, mal wieder ein Teerbahnendach. Die Innenwände sind weiß lackiert, außen wurde grau grundiert, Putz fehlt noch.

Bilder siehe weiter oben, diese wurden von Imageshack "gefressen"!
Zuletzt geändert von CR1970 am Di 27. Dez 2016, 11:33, insgesamt 1-mal geändert.
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


Patrickseisenbahn

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#332

Beitrag von Patrickseisenbahn » Mi 30. Mai 2012, 18:36

Sieht richtig Klasse aus ! Ist das denn sehr schwer Gebäude selber zu bauen und wie baust du die vllt wage ich mich auch mal an einen Selbstbau !

Benutzeravatar

h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2066
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, MS2, RocRail
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 50

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#333

Beitrag von h0-m-jk » Mi 30. Mai 2012, 18:44

Hallo CR1970,

sieht wirklich schon sehr gut aus.
Verlegt man Dachpappe nicht quer zum Dach, also Bahnen von linkks nach rechts?
Habe keine Ahnung, kam mir nur grad in den Sinn...
Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: http://www.stummiforum.de/viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=108582

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4157
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#334

Beitrag von CR1970 » Do 31. Mai 2012, 08:59

h0-m-jk hat geschrieben:Verlegt man Dachpappe nicht quer zum Dach, also Bahnen von links nach rechts?
Habe keine Ahnung, kam mir nur grad in den Sinn...
Eigentlich schon, aber nicht in Crailsheim :pflaster:

Bild

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte :wink:

@Patrick: Ich habe die Wandteile (2mm und 1mm Sperrholz), Fenster (0,3mm Karton) und Türen (0,4mm Sperrholz) in CorelDRAW! gezeichnet und dann lasern lassen, damit ist der Zusammenbau dieser Teile recht einfach. Die Zwischenwände mache ich aus Finnpappe, das gibt dem Ganzen eine gewisse Stabilität. Dächer gibt es zum Kaufen oder eben Dachpappe aus Schleifpapier, wie beim oben gezeigten Kiosk (u.a.). Der Rest ist Fleißarbeit: Putz: tupfen mit trockener Farbe, siehe mein Stellwerk zuvor. Inneneinrichtung nach belieben bzw. was man davon überhaupt sehen kann. Ich habe mir nun etwas stärkeres Papier mit Fliesen etc ausgedruckt. Das wird eingeklebt, ebenso die Innentüren. Einfach mal trauen, lasern kostet nicht die Welt, aber du kannst dir genau das Haus bauen, das du willst, z.B. dein eigenes Wohnhaus :idea:
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


milocomarty
EuroCity (EC)
Beiträge: 1195
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 03:05
Nenngröße: 0
Stromart: DC
Steuerung: Digitrax DCC
Gleise: Peco
Wohnort: Borne NL
Alter: 52

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#335

Beitrag von milocomarty » Do 31. Mai 2012, 11:23

:D Fur jeden modell ist da ein prototype..toller arbeit !
Grusse Martin
http://cardiganbaycoastalrailroad.wordpress.com/
schöne wiessen

Nachste DE auftritt 6th US convention 2017 Rodgau DE

Benutzeravatar

h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2066
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, MS2, RocRail
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 50

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#336

Beitrag von h0-m-jk » Do 31. Mai 2012, 14:08

Hallo CR1970,

deshalb habe ich es bewußt mit einem Fragezeichen versehen, unvorstellbar, daß das Vorbild anders aussieht als Dein Modell.
"Perfekt!" bleibt dann als Essenz übrig.
Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: http://www.stummiforum.de/viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=108582


Patrickseisenbahn

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#337

Beitrag von Patrickseisenbahn » Fr 1. Jun 2012, 16:05

Vielen Dank für die kleine Anleitung !

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4157
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#338

Beitrag von CR1970 » So 3. Jun 2012, 12:52

Hallo CR-Freunde,
weiter geht es mit einem kleinem Zwischenbericht: Kiosk, Mission und Nebengebäude sind verputzt, aber noch nichts gealtert oder verbessert.

Kiosk: Dach fertig, Putz fertig, Alterung fehlt:

Bilder siehe weiter oben, diese wurden von Imageshack "gefressen"!
Zuletzt geändert von CR1970 am Di 27. Dez 2016, 11:33, insgesamt 1-mal geändert.
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


Patrickseisenbahn

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#339

Beitrag von Patrickseisenbahn » So 3. Jun 2012, 13:03

Die Gebäude sehen richtig Klasse aus du hast geschrieben das du CorelDRAW zum zeichnen benutzt. ich habe mal gegoogelt und habe gesehen das, dass Programm 60€ kostet gibt es eine andere Alternative?? Und welche Firma lasert dir die Teile?

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4157
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#340

Beitrag von CR1970 » So 3. Jun 2012, 13:15

Eine freie Alternative wäre inkscape. Dort kann man Dateien in ps exportieren, welche sich wieder in Corel importieren lassen (vorher mit dem Laserer absprechen oder mir senden, ich konvertiere dir es in Corel, was du wieder in inkscape zur Kontrolle einlesen kannst! Ohne Gewähr natürlich.). Der Laserer ist williwinsen.de
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...

Benutzeravatar

Wasserschieee
EuroCity (EC)
Beiträge: 1057
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 18:09
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Intellibox
Wohnort: Hessen
Alter: 38
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#341

Beitrag von Wasserschieee » Mo 4. Jun 2012, 04:41

Hallo CR1970

Einfach nur Geil mit den Gebäuden :D Deine Schritt für Schritt Dokumentation ist gut.

Ich werde hier immer schön schauen wie du das machst und wenn es dann mal soweit ist bei mir als Aufbauanleitung
nutzen :wink:

Benutzeravatar

mb-didi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1293
Registriert: Do 2. Apr 2009, 20:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC mit PC, Tams, HSI, ESTWGJ
Gleise: K-Gleis
Wohnort: 31552 Rodenberg (Warnamt3)
Alter: 68
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#342

Beitrag von mb-didi » Mo 4. Jun 2012, 17:20

Hallo CR1970,
dann ist der Rohbau fast abgeschlossen. Wann ist Richtefest?

Dürfen nun Tischler und Maler anfangen?

Bin schon auf den weiteren Baufortschritt gespannt.
Didi
Bild
Ich brauch keinen Alkohol um peinlich zu sein... Das krieg ich auch so hin!
Das Leben ist viel zu kurz um es mit Dingen zu belasten, die man nicht liebt.
Aufräumen ist langweilig, da findet man doch nur die eigenen Sachen ...

Benutzeravatar

Scaneli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 458
Registriert: So 18. Sep 2005, 17:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos2, Ecos Radio, ControlGui
Gleise: C+K Gleis
Wohnort: An der Glatt
Alter: 51

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#343

Beitrag von Scaneli » Mo 4. Jun 2012, 18:03

Hallo CR1970,

gefällt mir echt gut, was du da baust. Freue mich schon auf weiter Bilder.

Lg christoph

Benutzeravatar

Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2893
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 09:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 50200
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 20

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#344

Beitrag von Knallfrosch139 » Mo 4. Jun 2012, 18:35

Hallo,

Schöne Bilder, das alles wird wirklich toll! Mit welcher Genauigkeit Du das machst, gefällt mir sehr sehr gut!
Meinen Respekt dafür!

Beste Grüße
Viele Grüße, David

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4157
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#345

Beitrag von CR1970 » Di 5. Jun 2012, 11:38

Da ich es sowieso gerade für eine Moba-Kollegen gezeichnet habe, hier der prinzipielle Aufbau der Fenster.
Rahmen und Flügel aus 0,3mm Karton, Scheibe aus Evergreen"glas" 0,13mm (BestNr 9005):

Bild
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


milocomarty
EuroCity (EC)
Beiträge: 1195
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 03:05
Nenngröße: 0
Stromart: DC
Steuerung: Digitrax DCC
Gleise: Peco
Wohnort: Borne NL
Alter: 52

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#346

Beitrag von milocomarty » Di 5. Jun 2012, 11:43

Thumbs up ! Mache das wen man karton usw gebraucht. Scratchbuilding is fun !
Grusse Martin
http://cardiganbaycoastalrailroad.wordpress.com/
schöne wiessen

Nachste DE auftritt 6th US convention 2017 Rodgau DE

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4157
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#347

Beitrag von CR1970 » Di 5. Jun 2012, 18:57

Hallo Crailsheimer Häuslesbauer,

nach der Theorie oben, nun die Fenster live. Von links: ein zusammengebautes Fenster aus drei Teilen, 2-flügliges geschlossenes Fenster, Fensterrahmen, Flügel zur geöffneten oder herausgestellten Darstellung. Unten die Scheibe:

Bilder siehe weiter oben, diese wurden von Imageshack "gefressen"!
Zuletzt geändert von CR1970 am Di 27. Dez 2016, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


Patrickseisenbahn

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#348

Beitrag von Patrickseisenbahn » Di 5. Jun 2012, 18:59

Sieht schon richtig Klasse aus freue mich schon auf dein fertiges Gebäude

Benutzeravatar

Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2893
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 09:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 50200
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 20

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#349

Beitrag von Knallfrosch139 » Di 5. Jun 2012, 19:05

hallo CR1970,

Toll sieht das aus! Bin echt gespannt, wie das auf der Anlage aussieht, wenn die Gebäude fertig sind!

Beste Grüße
Viele Grüße, David

Benutzeravatar

Wasserschieee
EuroCity (EC)
Beiträge: 1057
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 18:09
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Intellibox
Wohnort: Hessen
Alter: 38
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#350

Beitrag von Wasserschieee » Mi 6. Jun 2012, 04:29

Hallo CR1970

Das ist mal der Hammer, das wirkt ja wirklich super.

Danke für die super Erklärung. :D

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“