Mein Bahnhof Crailsheim um 1968 - Club 50

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#276

Beitrag von CR1970 » Di 1. Mai 2012, 12:07

Der Uhlenbrock Bockkran wurde getestet und er läuft einwandfrei :D

So sieht er momentan aus:

Bild
(Bild vom fertig eingebauten Kran)

Ja, er glänzt noch :? Spritzen kommt ja nicht in Frage wegen der Seilzüge und beweglichen Rollen, also muss er gestrichen werden. Das Wellblechdach habe ich aluminium gespritzt. Nun habe ich mir für das Gestell gem. Miba 2009/03 die Farbe 57 graublau geholt, aber diese ist m.E. zu dunkel. Die schreiben zwar, dass dieser Farbton dem Kunststoff sehr nahe kommt und so kleine nicht lackierte Stellen nicht auffallen würden, aber ich sehe das anders. Ich werde erst mal versuchen mit meinem Brühle (hab ich mal mit Pulverfarben gekauft, was immer das ist, irgendein Geheimrezept) den Glanz zu nehmen. Sollte das meinen Vorstellungen entsprechen, geht's weiter, wie auf den folgenden Vorbildfotos. Mal sehen...

Ach ja, da oben möchte ich noch ein paar Lämpchen anbringen :idea:

Für diejenigen, die sich zum Altern eines Bockkranes Gedanken machen, hier ein paar gute Vorbildfotos...
Zuletzt geändert von CR1970 am Di 27. Dez 2016, 11:01, insgesamt 1-mal geändert.
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...

Benutzeravatar

h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2066
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, MS2, RocRail
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 50

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#277

Beitrag von h0-m-jk » Di 1. Mai 2012, 12:20

Hallo CR1970,

Könnte natürlich auch googlen, aber wo Du das Teil schon zeigst, was kann der Kran alles ? Wird der digital gesteuert?
Ein Video wäre natürlich klasse :mrgreen:
Schaut auf jeden Fall nicht schlecht aus, und mit Deiner Alterung dann...(bin zwar kein Schwabe ala "nicht gemotzt ist schon gelobt", aber ist positiv gemeint die Bemerkung).

Bin schon auf das Ergebnis nach der Geheimbrühe gespannt...

Viel Spaß noch und
Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: http://www.stummiforum.de/viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=108582

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#278

Beitrag von CR1970 » Di 1. Mai 2012, 12:47

Er wird digital gesteuert. Ist F0 aus, fährt der Kran hin und her, ist F0 an: rauf und runter (oder anders rum?). Geschwindigkeit ganz normal mit dem Regler, Richtung ändern: umschalten. Ich habe ihn auf Adresse 111 gesetzt. Es hat aber am Anschluss auch diverse Anschlüsse zum analog steuern. Dann muss man eben einige Taster installieren. Zusätzlich gibt es noch digitale Anschlüsse für Licht (F1?) oder einen Magneten (Buchsen in der Bodenplatte). Licht ist allerdings keines serienmäßig drin.
Hier bei Uhlenbrock die Beschreibung...
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...

Benutzeravatar

h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2066
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, MS2, RocRail
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 50

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#279

Beitrag von h0-m-jk » Di 1. Mai 2012, 12:52

Hallo CR1970,

wirklich schönes Modell...Danke für den Link!
Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: http://www.stummiforum.de/viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=108582

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#280

Beitrag von CR1970 » Mi 2. Mai 2012, 07:17

Jetzt habe ich mich entschlossen, doch alles abzukleben (dees war a G'schäft) und grau zu spritzen. Hat funktioniert und sieht m.E. besser aus als gepinselt. Nur die Querstreben, wo der Nylonfaden läuft, muss ich noch nachlackieren. Bilder folgen...
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...

Benutzeravatar

sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1708
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#281

Beitrag von sirz-moba » Mi 2. Mai 2012, 08:35

Guten Morgen CR1970,

da ich gerade am Loben bin bekommst du auch mal wieder etwas ab :lol:
Habe schon lange nichts mehr bei Dir geschrieben, aber vieles mitgelesen (Stellwerk, Kohleschuppen, etc......)

Der Ladekran gefällt mir wirklich gut, bin gespannt auf die weiteren Bilder was das Lackieren betrifft.

So einen Kran kann ich mir auf meiner geplanten Ladestrasse auch vorstellen, wobei muss er
wirklich funktionieren :?:

Stehen die Kosten im Verhältnis zum Nutzen bzw. Effekt, bin gespannt wie Deine Meinung dazu ist.
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung

| WDP 2015 | CS2 | SW 4.2.1 | GFP 3.68 | MS2 | Booster 6017+Transformer 6002 | s88+Tams s88N-Adapter | k83 |

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#282

Beitrag von CR1970 » Mi 2. Mai 2012, 09:03

sirz-moba hat geschrieben:Guten Morgen CR1970,

da ich gerade am Loben bin bekommst du auch mal wieder etwas ab :lol:
Habe schon lange nichts mehr bei Dir geschrieben, aber vieles mitgelesen (Stellwerk, Kohleschuppen, etc......)

Der Ladekran gefällt mir wirklich gut, bin gespannt auf die weiteren Bilder was das Lackieren betrifft.

So einen Kran kann ich mir auf meiner geplanten Ladestrasse auch vorstellen, wobei muss er
wirklich funktionieren :?:

Stehen die Kosten im Verhältnis zum Nutzen bzw. Effekt, bin gespannt wie Deine Meinung dazu ist.
Danke für's Loben :D
Tja, das ist die Frage bzw. war bei mir auch die Frage. Aber irgendwann hab ich mir halt in den Kopf gesetzt, das Ding muss funktionieren und habe bei ebay beobachtet und plötzlich (offizielle Ausrede bei der Liebsten) hatte ich so ein Ding gewonnen. Es ist halt etwas für die Galerie und zum Spielen (oder eine Spielerei?). Der Preis gegenüber dem Kibri-Modell ist schon heftig. 20,- zu 180,-, wie gesagt ich war mit rund 130,- dabei.
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


Südrampe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1321
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Kontaktdaten:

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#283

Beitrag von Südrampe » Mi 2. Mai 2012, 09:26

CR1970 hat geschrieben: ... und plötzlich (offizielle Ausrede bei der Liebsten) hatte ich so ein Ding gewonnen ...
Wer außer mir wäre noch interessiert an einem Ratgeberbuch

"Wie erklär ich's meiner Liebsten?" ...
Untertitel: "PAH! Die 150 Euro ..."

Da könnten dann so praktische Verklausulierungen stehen wie:


"... war ein absolutes Sondermodell, ne echte Wertanlage!" = Die anderen ham die Lok auch alle!

"Ich möchte schließlich nicht, dass Du immer so viel Zeit mit Wäschewaschen verbringen musst" = Das wird nicht der Waschraum im neuen Haus, da kommt ein BW hin!

"Hab tierischen Respekt vor Sonnenbrand!" = Schönes Wetter hin oder her - ich geh bauen!


Wir würden stinkreich damit werden!! :D
Viele Grüße,

Jochen


zur BLS Bietschtalbrücke:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621

zu den "Freitagsfilmchen" von der BLS-Bergstrecke:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=115&t=140396

Benutzeravatar

sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1708
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#284

Beitrag von sirz-moba » Mi 2. Mai 2012, 10:18

Südrampe hat geschrieben:
CR1970 hat geschrieben: ... und plötzlich (offizielle Ausrede bei der Liebsten) hatte ich so ein Ding gewonnen ...
Wer außer mir wäre noch interessiert an einem Ratgeberbuch

"Wie erklär ich's meiner Liebsten?" ...
Untertitel: "PAH! Die 150 Euro ..."

Da könnten dann so praktische Verklausulierungen stehen wie:


"... war ein absolutes Sondermodell, ne echte Wertanlage!" = Die anderen ham die Lok auch alle!

"Ich möchte schließlich nicht, dass Du immer so viel Zeit mit Wäschewaschen verbringen musst" = Das wird nicht der Waschraum im neuen Haus, da kommt ein BW hin!

"Hab tierischen Respekt vor Sonnenbrand!" = Schönes Wetter hin oder her - ich geh bauen!


Wir würden stinkreich damit werden!! :D
das is gut :D
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung

| WDP 2015 | CS2 | SW 4.2.1 | GFP 3.68 | MS2 | Booster 6017+Transformer 6002 | s88+Tams s88N-Adapter | k83 |

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#285

Beitrag von CR1970 » Sa 5. Mai 2012, 10:26

(Bilder fehlen)
Zuletzt geändert von CR1970 am Di 27. Dez 2016, 11:02, insgesamt 1-mal geändert.
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#286

Beitrag von CR1970 » Sa 5. Mai 2012, 11:52

(Bilder fehlen)
Zuletzt geändert von CR1970 am Di 27. Dez 2016, 11:03, insgesamt 2-mal geändert.
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7156
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#287

Beitrag von Stefan7 » Sa 5. Mai 2012, 12:18

Schön ist er geworden :D
Da freue ich mich aber sehr, wenn wir den Kran an seinem Bestimmungsort bewundern dürfen.

Beste Grüße

Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


Bastelwerk Spur 1

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#288

Beitrag von Bastelwerk Spur 1 » Sa 5. Mai 2012, 13:26

Da kann ich Stefan nur Recht geben, ist wirklich ganz klasse geworden. Ich freue mich auch schon wenn man alles an seinem Bestimmungsort sehen kann.


K - Münchinger

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#289

Beitrag von K - Münchinger » Sa 5. Mai 2012, 20:41

Hallo CR1970

Ja wirklich, gefällt mir auch. Mit Deiner Alterung macht er schon was her. Und natürlich bin ich auch schon auf Bildle von seinem Bestimmungsort gespannt! Wünsche Dir viel Spaß damit.

Gruß Oliver

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#290

Beitrag von CR1970 » So 6. Mai 2012, 11:10

Guten Morgen 8)
Ich bin auch gespannt auf den Einbauort :shock:
Aber da es in Crailsheim wahrscheinlich keinen Bockkran gab, ist jeder Ort richtig (oder falsch).
Zumindest ist auf meinem Plan keiner eingezeichnet.
Aber vlt. weiß ja doch jemand von euch etwas dazu?
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#291

Beitrag von CR1970 » Di 8. Mai 2012, 17:57

Hallo Crailsheim-Liebhaber,
heute sind die Bauteile für das Bahnhofsgebäude und Nebengebäude eingetroffen, aber seht selbst:

Da die Bilder von imageshack gefressen wurden, hier eine Auswahl von Bildern der Gebäude, spätere Beiträge sind evtl. gelöscht. Tut mir Leid.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von CR1970 am Di 27. Dez 2016, 11:23, insgesamt 2-mal geändert.
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...

Benutzeravatar

St. Goar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 2. Okt 2009, 17:20
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Zimo
Gleise: RocoLine
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#292

Beitrag von St. Goar » Di 8. Mai 2012, 21:41

Hallo CR1970,

ein tolles Projekt hast Du da vor. Die Gebäudeteile sehen sehr gut aus. :D Hast Du die nach Zeichnungen anfertigen lassen? Teuer? :?:
Gruß aus Bielefeld

Gerhard

In Stummis Modellbahnforum: viewtopic.php?f=51&t=42457

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#293

Beitrag von CR1970 » Mi 9. Mai 2012, 10:22

Hallo Gerhard,

Das Zeichnen per CorelDRAW! und das Recherchieren nimmt natürlich viel Zeit in Anspruch, aber in meiner Freizeit koste ich ja nichts ;) Das Problem ist, dass man, wenn man sich ans Original halten will, immer wieder auf Informationslücken stößt. Zu guter letzt habe ich bei einigen Dingen dann doch die Entscheidung getroffen: "Das hätte so oder so sein können" oder "In meinem Crailsheim war es eben so!" Baupläne hatte ich aus dem württemb. Staatsarchiv, allerdings werden Zeichnung erst nach 30 Jahren freigegeben. Weiters nicht schlimm, denkt man, 1970 ist ja schon 30 Jahre her. Aaaaaaber, wenn die Pläne zwischenzeitlich geändert wurden sieht es wieder anders aus :shock: Evtl. gibt es dann einen Plan von 1950, wo noch der eine oder andere Anbau fehlt oder manche Gebäude andere Nutzungen hatten (Bahnhofskiosk -> Bhfs-Bibliothek -> Imbiss, ...). Wann sich die Nutzung änderte ist mitunter schwer herauszufinden. Aber dann mache ich es letztendlich einfach so wie ich will :pflaster:
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


Südrampe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1321
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Kontaktdaten:

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#294

Beitrag von Südrampe » Mi 9. Mai 2012, 11:22

CR1970 hat geschrieben:Das Problem ist, dass man, wenn man sich ans Original halten will, immer wieder auf Informationslücken stößt. Zu guter letzt habe ich bei einigen Dingen dann doch die Entscheidung getroffen: "Das hätte so oder so sein können" oder "In meinem Crailsheim war es eben so!"
... Aber dann mache ich es letztendlich einfach so wie ich will :pflaster:
Hallo CR1970,

dieses Problem kenn ich nur zu gut :wink: Allerdings sind die Momente, in denen sich solche Informationslücken dann doch noch schließen, dafür umso schöner, oder?!

Toll, wie Du den Bockkran gestaltet hast, und auf den Bau Deines Empfangsgebäudes kann man auch sehr gespannt sein!
Viele Grüße,

Jochen


zur BLS Bietschtalbrücke:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621

zu den "Freitagsfilmchen" von der BLS-Bergstrecke:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=115&t=140396

Benutzeravatar

Jumbo-44
InterCity (IC)
Beiträge: 760
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 12:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: GleisboxUSB + rocrail
Gleise: Piko-A, Peco-Weichen
Wohnort: Rostock
Alter: 46

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#295

Beitrag von Jumbo-44 » Mi 9. Mai 2012, 14:11

Hallo CR1970,

das
CR1970 hat geschrieben:heute sind die Bauteile für das Bahnhofsgebäude und Nebengebäude eingetroffen
läßt jedenfalls Großes erwarten - denn mal tau!


Gruß,
Mark

:wink:
Mein Hamburg - meine Speicherstadt: Das Inhaltsverzeichnis
Meine aktuelle Baustelle:
Mein Hamburg - meine Schattenbahnhöfe

Fahrzeuge i.d.R. von Märklin, zunehmend von BraWa

Benutzeravatar

Threadersteller
CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#296

Beitrag von CR1970 » So 13. Mai 2012, 11:24

Die Wandteile sind zusammengebaut und eine erste Stellprobe absolviert. Nun geht es weiter mit Böden, Decken und einigen Innenwänden, um die Häuser stabiler zu machen, noch sehen manche Teile etwas "bauchig" aus.

(Bilder siehe oben, Rest wurde vom Bilderhoster "gefressen")
Zuletzt geändert von CR1970 am Di 27. Dez 2016, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


Patrickseisenbahn

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#297

Beitrag von Patrickseisenbahn » So 13. Mai 2012, 11:34

Wau sieht ja schonmal Spitze aus !


Benutzeravatar

Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2893
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 09:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 50200
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 20

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#299

Beitrag von Knallfrosch139 » So 13. Mai 2012, 15:30

Hallo CR1970,

Ich lese schon länger in Deinem Thread mit und muss sagen, Deine Anlage ist absolut der Wahnsinn! :bigeek:
Ich bin echt beeindruckt. Die Gebäude sehen auch absolut klasse aus.

Staunende Grüße David
Viele Grüße, David

Benutzeravatar

Baureihe1996
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 385
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:36
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Bremerhaven

Re: Mein Bahnhof Crailsheim um 1968

#300

Beitrag von Baureihe1996 » So 13. Mai 2012, 16:27

Bin gespannt wie es weiter geht.

Gruß

Florian

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“